APL   

Newszurück

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander für die Luftaufsicht


Fahrzeugübergabe vor dem Wirtschaftsministerium in Wiesbaden: MMDA Geschäftsführer Werner H. Frey, Karin Müller, Verkehrspolitische Sprecherin der Grünen, Staatssekretär Mathias Samson, Robert Haase vom gleichnamigen Autohaus (v.r.).
Foto: Mitsubishi

ampnet – 16. September 2016. Das hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) hat heute offiziell einen Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander übernommen. Das Fahrzeug wird auf dem Frankfurter Flughafen von der Luftaufsicht eingesetzt, die es für ihre speziellen Bedürfnisse hat umrüsten lassen. Das Fahrzeug soll insbesondere bei der Kontrolle des Vorfelds, der Start- und Landebahnen, der Rollwege, der Flugzeugabstellpositionen, aber auch der Flugzeuge und Piloten einegsetzt werden. (ampnet/nic)



jetzt Mitsubishi Outlander Neuwagen berechnen