APL   

Newszurück

Virtueller Ford GT stellt Guiness-Rekord auf


Diese fünf Computerspieler haben beim Konsolenspiel „Forza Motorsport 6“ eine Rekordfahrt mit einem virtuellen Ford GT Race Car absolviert.
Foto: Ford

ampnet – 19. August 2016. Eine Gruppe von fünf Computerspielern hat beim X-Box-Konsolenspiel „Forza Motorsport 6“ eine Rekordfahrt mit einem virtuellen Ford GT Race Car absolviert, die ihnen einen Titeleintrag bei den „Guiness World Records“ in der Kategorie „längster Computergame-Marathon mit einem Autorennspiel“ einbrachte.

Cara Scott (25 Jahre) aus Großbritannien, Hélène Cressot aus Frankreich (29), Johannes Knapp (30) aus Deutschland, Andrea Lorenzo Facchinetti (42) aus Italien und Jesús Sicilia Sánchez (23) aus Spanien jagten mit dem virtuellen Ford GT exakt 48 Stunden und 29 Minuten lang über die legendäre Rennstrecke von Le Mans und legten dabei insgesamt 603 Runden oder 41.004 virtuelle Kilometer zurück. Der neue Guinness-Buch-Rekord löst den alten Rekord von 48 Stunden und einer Minute ab. Die Konsolen der fünf „Rekordfahrer“ standen in den Kölner Ford-Werken.

Die fünf Gamer ernährten sich während ihrer Rekordfahrt von insgesamt drei Kilogramm Süßigkeiten und nahmen 32 Energy-Drinks sowie 146 kleine Wasserflaschen und 47 Softdrinks zu sich. In den zwei durchgespielten Tagen und Nächten gab es für sie jeweils nur befristete Möglichkeiten für kurze Schlafpausen.

Ein realer Ford GT hatte im Juni 2016 bei den 24 Stunden von Le Mans die GT-Klasse gewonnen – 50 Jahre nach dem Dreifachsieg der Ford GT 40 beim Langstrecken-Klassiker 1966.

Um die Rückkehr von Ford nach Le Mans gemeinsam mit der Computerspiel-Community zu feiern, steht ein Ford GT in der Rennversion seither als kostenloser Download für „Forza Motorsport 6“ zur Verfügung. Er ist mittlerweile eines der fünf beliebtesten Fahrzeuge der Spieler - mit dem Supersportwagen wurden gemäß Auswertung der Online-Spieldaten bereits 71 Millionen virtuelle Kilometer zurückgelegt, dies entspricht in etwa der Strecke von der Erde bis zum Planeten Merkur.

Ford und Microsoft haben zudem eng bei den „Forza Racing Championships“ zusammengearbeitet, dem größten Rennwettbewerb in der Geschichte von Forza. Die Meisterschaft läuft bis zum 4. September 2016, eingeladen sind die besten Forza-Spieler der Welt. Hauptpreis ist ein brandneuer Ford Focus RS. (ampnet/jri)

jetzt Ford Neuwagen berechnen