APL   

Newszurück

Porsche Sechs-Stunden-Lauf bringt 175 000 Euro

Porsche Sechs-Stunden-Lauf bringt 175 000 Euro

ampnet – 26. Oktober 2015. Am vergangenen Sonnabend haben sich am ersten Porsche Sechs-Stunden-Lauf über 350 Teams und 3000 Läufer rund um das Werk in Zuffenhausen beteiligt. Ziel war es die 911 Meter lange Rundstrecke möglichst oft zu absolvieren, denn jede gelaufene Runde war der Porsche AG fünf Euro für soziale Zwecke wert. Der Einsatz der Mitarbeiter sowie der Vorstände und Betriebsräte hat sich gelohnt. Nach 29 463 Runden erhielten die Olgäle-Stiftung, das Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart sowie der Verein „Frühstück für Kinder“ – zur Unterstützung von Flüchtlingskindern – insgesamt 175 000 Euro überreicht, weil der Vorstand den Betrag zusätzlich aufgerundet hatte. (ampnet/nic)   >>>mehr

Hilfsorganisationen ordern 38 Volkswagen Crafter

Hilfsorganisationen ordern 38 Volkswagen Crafter

ampnet – 26. Oktober 2015. 16 neue Volkswagen Crafter sind ab sofort als Katastrophenschutzfahrzeuge für Feuerwehren und freiwillige Hilfsorganisationen im Einsatz. Der Bund und der Freistaat Bayern haben 38 dieser Modelle bestellt. Die ersten Mannschaftstransportwagen (MTW) wurden am Wochenende durch Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann in Manching (Bayern) übergeben. Die Fahrzeuge werden vom Arbeiter-Samariter-Bund, Bayerischen Roten Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und dem Malteser Hilfsdienst genutzt. (ampnet/dm)   >>>mehr

Tesla modernisiert Autopilot-Funktionen beim Model S

Tesla modernisiert Autopilot-Funktionen beim Model S

ampnet – 25. Oktober 2015. Tesla erweitert für das Modell S die Autopilot-Funktionen mit Hilfe einer neuen Softwareversion. Das Software-Update nutzt nun auch die Kombination aus Kameras, Radar, Ultraschallsensoren und Daten, um das Model S in der Fahrspur zu halten, einen Spurwechsel durchzuführen und die Geschwindigkeit an die Verkehrslage anzupassen. Am Zielort erkennt das Model S einen freien Parkplatz und führt den Längsparkvorgang eigenständig durch. (ampnet/Sm)   >>>mehr

BMW M2 Coupé virtuell erleben

BMW M2 Coupé virtuell erleben

ampnet – 23. Oktober 2015. Fans von Videospielen kommen bereits vor der Markteinführung im April 2016 in den Genuss, das neue BMW M2 Coupé erleben zu können. Im neuen Teil der Rennspielserie „Need for Speed“ ist das neue Modell bereits unterwegs. Neben dem BMW M2 Coupé sind auch der BMW M3 Evolution II (E30), der BMW M3 (E46), der BMW M3 (E92), sowie das neue BMW M4 Coupé spielbar. Das Videospiel ist ab 3. November 2015 erhältlich. (ampnet/dm)  >>>mehr

Mini Cabrio kommt im März

Mini Cabrio kommt im März

ampnet – 23. Oktober 2015. Das neue Mini Cabrio wird zunächst in drei verschiedenen erhältlich sein. Die kleinste Version ist ein Diesel mit 85 KW / 116 PS. Als Benziner stehen zwei Motoren mit entweder 100 KW / 136 PS oder 141 KW / 192 PS zur Verfügung. Gegenüber dem Vorgänger ist das Cabrio 9,8 Zentimetere in der Länge, 4,4 Zentimeter in der Breite und 1 Millimeter in der Höhe gewachsen. Auch bei Radstand und Spurweite legte das Modell zu. Das Gepäckraumvolumen ist auf 215 Liter bei geschlossenem beziehungsweise 160 Liter bei offenem Verdeck vergrößert worden. Das Verdeck des Wagens lässt sich in 18 Sekunden öffnen und schließen. Als optionale Ausstattung gibt es unter anderem eine Klimaanlage mit Cabrio-Modus.  >>>mehr

Opel weist Anschuldigung der DUH zurück

Opel weist Anschuldigung der DUH zurück

ampnet – 23. Oktober 2015. Opel weist die Behauptungen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zurück, dass auch in Fahrzeugen des Rüsselheimer Autobauers Software zum Einsatz kommt, die den Abgasausstoß regulieren kann. Laut Opel sind die Ergebnisse des Zafira-Tests, der von der DUH durchgeführt wurde, nicht nachvollziehbar.   >>>mehr

Skoda präsentiert Sondermodellreihe „Joy“

Skoda präsentiert Sondermodellreihe „Joy“

ampnet – 23. Oktober 2015. Skoda hat die Baureihen Fabia, Rapid, Yeti und Octavia ab sofort auch als Sondermodelle ‚Joy‘ im Angebot. Zu den serienmäßigen Merkmalen aller vier Sondermodelle zählen unter anderem Alcantara-/Stoffsitzbezüge, die Klimaanlage Climatronic, beheizbare Vordersitze, Tablet-Halter und eine Telefonfreisprecheinrichtung. In Verbindung mit dem optionalen Ausstattungspaket, Licht & Sicht‘, das modellabhängig zu einem besonders attraktiven Preis angeboten wird, können Kunden beim Kauf eines ‚Joy‘-Modells bis zu 3335 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienfahrzeug sparen.  >>>mehr

Kurztest Mercedes-Benz C 350 e: Sportlich sparen

Kurztest Mercedes-Benz C 350 e: Sportlich sparen

ampnet – 23. Oktober 2015. Plug-in-Hybride gehören bei Premiumherstellern mittlerweile zum guten Ton – nicht zuletzt auch deshalb, weil sich mit ihnen der Flottendurchschnittsverbrauch des Modellangebots gut drücken lässt. Aber nicht nur, weil sie sparsam sind, sondern weil sich mit ihnen dank des Zwei-Motoren-Konzeptes auch ein ordentlicher Schuss zusätzlicher Fahrdynamik generieren lässt, sind teil-elektrisierte Autos für eine Marke attraktiv. Ein gutes Beispiel dafür ist der C 350 e, das zweite PHEV (Plug-in Hysbrid Electric Vehicle) von Mercedes-Benz.  >>>mehr

Pressepräsentation Volkswagen Passat (US-Version): Gute Nachrichten aus Amerika

Pressepräsentation Volkswagen Passat (US-Version): Gute Nachrichten aus Amerika

ampnet – 23. Oktober 2015. Volkswagen kann gute Nachrichten gebrauchen. Der Skandal um die prüfstandsoptimierten TDI-Motoren ist vielleicht noch nicht zu voller Blüte gelangt – und bereits jetzt wie ein Wirbelsturm durch die Führungsetagen des Wolfsburger Konzerns gefegt. In der Höhle des Löwen, auf dem US-Markt, stellt VW jetzt einen überarbeiteten Passat vor. Dabei handelt es sich um ein Facelift der eigens für die USA entwickelte Version, die 2011 mit großen Hoffnungen vorgestellt wurde; und im US-Staat Tennessee gebaut wird.  >>>mehr

Audi steigert Performance von RS 6 und RS 7

Audi steigert Performance von RS 6 und RS 7

ampnet – 22. Oktober 2015. Audi spendiert seinen Hochleistungsmodellen RS 6 Avant und RS 7 Sportback noch mehr Leistung. Das Plus an Power schlägt sich in der Modellbezeichung „Performance“ nieder. Der Audi RS 6 Avant Performance und der Audi RS 7 Sportback Performance sind mit einem 4.0-TFSI-Motor mit 445 kW / 605 PS und 750 Newtonmetern Drehmoment ausgerüstet. Sie beschleunigen in 3,7 Sekunden von 0 auf 100 Km/h. Das rückt sie in die Nähe von Supersportwagen. Für die Beschleunigung von 0 auf 200 km/h benötigen sie lediglich 12,1 Sekunden, 1,4 Sekunden weniger als die RS-Basismodelle. Mit den optionalen Dynamikpaketen kann die Höchstgeschwindigkeit von 250 auf 280 beziehungsweise 305 km/h angehoben werden.   >>>mehr

Honda spendiert der Crosstourer ein Update

Honda spendiert der Crosstourer ein Update

ampnet – 22. Oktober 2015. Hondas Crossover-Flaggschiff bekommt in Update. Zum neuen Modelljahrgang erhält die Crosstourer eine eeue Windschutzscheibe mit Einhandverstellung und einen auf drei Stufen erweiterten Sportmodus für das Doppelkupplungsgetrieb, der eine bbessere Anpassung an den jeweils gewünschten Fahrstil erlaubt. Zusätzliches erkennt das DCT Gefälle und Steigungen und wählt die Gänge entsprechend. Der V4-Motor erfüllt künftig die Abgasnorm Euro 4. Die neue Speziallackierung Candy Prominence Red / Graphite Black rundet die Modellpfelge ab. (ampnet/jri)  >>>mehr

Land Rover bringt zwei Discovery-Sondermodelle

Land Rover bringt zwei Discovery-Sondermodelle

ampnet – 22. Oktober 2015. „Landmark“ und „Graphite“ nennt Land Rover zwei Sondermodelle des Discovery, die ab Frühjahr 2016 in Deutschland erhältlich sind und ab Ende des Monats bestellt werden können. Der Landmark basiert auf dem Topmodell HSE mit dem 3,0-Liter-Sechs-Zylinder-Turbodiesel. Zu den exklusiven Ausstattungsdetails des Editionsmodells gehören eine lange Dachreling mit glänzender, schwarze Oberflächen an den seitlichen Lufteinlässen, am Kühlergrill und den Spiegelkappen, „Landmark“-Logos an den Seiten und am Heck. 20-Zoll-Leichtmetallräder mit fünf Doppelspeichen runden das Design ab.  >>>mehr

Mitsubishi Outlander erfolgreichster Plug-in-Hybrid

Mitsubishi Outlander erfolgreichster Plug-in-Hybrid

ampnet – 22. Oktober 2015. Mit 1696 Zulassungen von Januar bis September ist der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander der erfolgreichste Plug-in-Hybrid in Deutschlnd. Gemeinsam mit dem Electric Vehicle kommt Mitsubishi auf rund 1800 Zulassungen im Elektrosegment. Dies bedeutet gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als doppelt so viele Fahrzeuge.  >>>mehr

Opel Astra für LED-Matrix-Licht ausgezeichnet

Opel Astra für LED-Matrix-Licht ausgezeichnet

ampnet – 22. Oktober 2015. Der Opel Astra hat mit seinem adaptiven LED-Matrix-Licht Intellilux die Auszeichnung „Safetybest 2015“ gewonnen. Der Preis wird von der aus unabhängigen Fachjournalisten aus 26 europäischen Ländern bestehenden „Autobest“-Jury vergeben. Dabei urteilen die Experten, dass die Matrix-Lichttechnologie die Fahrzeugbeleuchtung revolutionieren wird. Das System ermöglicht das Fahren mit blendfreiem Fernlicht. (ampnet/dm)  >>>mehr

Porsche feiert 65 Jahre Werksabholung

Porsche feiert 65 Jahre Werksabholung

ampnet – 22. Oktober 2015. Die Anzahl der Kunden, die ihren Porsche im Werk abholen ist in den vergangenen sechs Jahrzehnten stetig gestiegen. Allein im Jahr 2014 holten rund 3.100 Kunden ihren Porsche im Werk Zuffenhausen ab. Inzwischen kommen zehn Prozent der Abholer aus den USA, fünf Prozent aus dem europäischen Ausland. Etwa 85 Prozent der Werksabholer reisen aus Deutschland in den nördlichen Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen. Dort erwartet die Kunden ein Programm, mit Werksführung, einer Tour durch das Porsche-Museum und einem dreigängigen Menü im Gästekasino auf dem Werksgelände. Erst im Herbst 2015 wurde das Konzept neu gestaltet.  >>>mehr

Tesla auf Berg- und Talfahrt

Tesla auf Berg- und Talfahrt

ampnet – 22. Oktober 2015. „Noch sind wir nicht so weit, dass sich die Fahrer in ihrem Auto schlafen legen und erst am Ziel wieder aufwachen“, gibt Elon Musk, milliardenschwerer Chef des amerikanischen Elektroauto-Spezialisten Tesla, zu. „Wir haben aber jetzt das Fahren wesentlich bequemer gemacht und bieten eine Reihe von Sicherheitseinrichtungen an.“  >>>mehr

Land Rover Experience gestartet

Land Rover Experience gestartet

ampnet – 21. Oktober 2015. In Australien ist die „Land Rover Experience 2015“ gestartet. Die erste Etappe fu¨hrt die Teilnehmer u¨ber insgesamt 995 Kilometer von Gove nach Katherine, wobei 72 Prozent der Strecken aus Offroad-Passagen bestanden. Diese führten durch Dschungel, Steppe und Wu¨ste.   >>>mehr

Skoda Superb mit Sternenstaub

Skoda Superb mit Sternenstaub

ampnet – 21. Oktober 2015. Skoda präsentiert auf der morgen beginnenden tschechischen Design- und Fashionwoche Designblok (-27.102015) das Showcar Superb „Black Crystal“. Das Fahrzeug entstand in Kooperation mit dem renommierten Glaswerk Preciosa und verfügt über einzigartig gestaltete Felgen. Sie sind mit so genanntem „Sternenstaub“ (Star Dust) versehen. Dabei handelt es sich um kleine, leuchtende Kristalle, mit denen die Oberfläche der Felgen versetzt ist. Im Sommer wurden auf diese Weise bereits die vom Skoda Design entworfenen Siegertrophäen der Tour de France verziert. Auch das Markenlogo an der Front sowie am Heck des Superb, an den Rädern und am Lenkrad sind aus hochwertigem Glaskristall gefertigt. Ebenfalls aus Kristall besteht das „Laurin & Klement“-Emblem am Lenkrad. (ampnet/jri)  >>>mehr

Neues Designpaket bei Skoda

Neues Designpaket bei Skoda

ampnet – 21. Oktober 2015. Skoda erweitert die Sondermodellreihe Cool Edition des Fabia und Rapid Spaceback um das Designpaket „Red & Grey“. Damit bieten beide Modelle farbige Leichtmetallfelgen, eine weifarbige Folienbeklebung und Außenspiegelkappen in Rot oder Schwarz. Der Fabia Cool Edition Red & Grey steht auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design „Beam“ und verfügt zusätzlich über Parksensoren hinten. Der Rapid Spaceback Cool Edition Red & Grey ist an dunkel hinterlegten Nebelscheinwerfern und Rückleuchten und den 17-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design „Savio“ sowie dem schwarz eingefassten Kühlergrill erkennbar. Die Preise beginnen bei 13 785 Euro für den fabia bzw. 16 900 für den Rapid Spaceback. (ampnet/dm)  >>>mehr

Fensterheber defekt: Toyota ruft zurück

Fensterheber defekt: Toyota ruft zurück

ampnet – 21. Oktober 2015. Es herrschte einige Zeit Ruhe, nun ruft Toyota erneut Autos zurück. Der Grund ist ein defektes Modul für elektrische Fensterheber. Laut „Spiegel online“ sind weltweit 6,5 Millionen Fahrzeuge betroffen, mehr als jedes sechste davon in Europa. Wie viele es in Deutschland sind, ist noch unbekannt. Der Rückruf ist eine freiwillige Aktion und betrifft ältere Modelle der Baureihen Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris aus den Jahren 2005 und 2006 sowie 2008 bis 2010.  >>>mehr

Neues für den Volvo XC90

Neues für den Volvo XC90

ampnet – 21. Oktober 2015. Mit dem Modelljahr 2016 ergänzt Volvo XC90 die Motorenpalette für den XC90 um den 140 kW / 190 PS starken D4. Der Diesel stellt in Verbindung mit Frontantrieb die Einstiegsversion dar. Verfügbar ist dann ebenso der Turbo-Benzin-Direkteinspritzer T5 AWD mit 187 kW / 254 PS. beide Modelle haben die Acht-Gang-Automatik Geartronic.  >>>mehr

Volvo baut Motorenangebot aus

Volvo baut Motorenangebot aus

ampnet – 21. Oktober 2015. Volvo erweitert sein Motorenprogramm zum Modelljahr 2016 um den Hochleistungs-Benzinmotor T6 AWD für die 60er-Bauereihe. Damit steht nun erstmals ein Aggregat aus der Drive-E-Motorengeneration in Verbindung mit Allradantrieb zur Verfügung. Der per Turbolader und Kompressor aufgeladene Direkteinspritzer entwickelt eine Leistung von 225 kW / 306 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Er ist serienmäßig an ein Acht-Gang-Automatikgetriebe gekoppelt und liefert Klassenbestwerte bei Verbrauch und Emissionen. So liegt der Norm-Durchschnittsverbrauch des Volvo S60 T6 AWD bei 6,9 Litern je 100 Kilometer.   >>>mehr

Fahrbericht Nissan GT-R: 100 Oktan für Godzilla

Fahrbericht Nissan GT-R: 100 Oktan für Godzilla

ampnet – 20. Oktober 2015. Zweimal in den vergangegen Jahrzehnten sorgten japanische Automobile in der PS-Gemeinde weltweit für Aufsehen: 1991, als Mazda die 24 Stunden von Le Mans gewann und 2009, als der Nissan GT-R im Vergleichstest den Porsche 911 Turbo abhängte. Höchste Zeit also, einmal näher mit „Godzilla“ zu beschäftigen.   >>>mehr

E-Cartec-Awards für Nissan, ZF und Aldi

E-Cartec-Awards für Nissan, ZF und Aldi

ampnet – 20. Oktober 2015. Der Nissan e-NV200, die Elektroportalachse AVE 130 von ZF und das Projekt „Sonne tanken“ von Aldi Süd sind gstern in München mit dem E-Cartec-Award, dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität, ausgezeichnet worden. Er ist mit jeweils 15 000 Euro dotiert.  >>>mehr

Renault Twingo mit Doppelkupplungsgetriebe

Renault Twingo mit Doppelkupplungsgetriebe

ampnet – 20. Oktober 2015. Nach dem technisch baugleichen Smart Forfour kann nun auch der Renault Twingo mit einem Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (EDC) bestellt werden. In der neuen Ausführung benötigt der Fünftürer im Normmittel 4,8 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Dies entspricht CO2-Emissionen von 107 Gramm pro Kilometer. Der Twingo TCe 90 EDC ist in Verbindung mit dem Ausstattungsniveau Luxe ab 14 590 Euro erhältlich. In der exklusiven Sonderedition Cosmic kostet der Twingo mit Doppelkupplungsgetriebe 15 690 Euro. (ampnet/jri)   >>>mehr

BMW startet Produktion des M2

BMW startet Produktion des M2

ampnet – 19. Oktober 2015. Im BMW-Werk Leipzig startete heute die Serienproduktion des M2 Coupé. Sie erfolgt im flexiblen Mix mit dem 2er Coupé und Cabrio, dem 2er Active Tourer und dem 1er als 5-Türer auf einer Hauptlinie. Das M2 Coupé tritt die Nachfolge des 1er M Coupé an, das in den Jahren 2011 und 2012 ebenfalls in Leipzig gebaut wurde. Das gesamte Produktionsvolumen im Werk Leipzig beträgt derzeit rund 750 Autos pro Tag in der klassischen Produktion, hinzu kommen täglich über 100 i3 und über 20 i8. Leipzig ist der einzige Produktionsstandort der BMW Group, der sowohl Fahrzeuge der Kernmarke BMW, als auch die i- und M Modelle fertigt. (ampnet/dm)  >>>mehr

Pressepräsentation Chevrolet Camaro: Amerikanische Kompetenzerklärung

Pressepräsentation Chevrolet Camaro: Amerikanische Kompetenzerklärung

ampnet – 19. Oktober 2015. Mit einem von Grund auf neuentwickelten Modell läutet Chevrolet die nächste Runde im Dauerkampf zwischen seinem Camaro und dem Ford Mustang ein. Im Gegensatz zum 2014 vorgestellen Mustang ist der Camaro jedoch kompakter und leichter geworden – und deutlich moderner.   >>>mehr

EICMA 2015: Honda Africa Twin für die Offroad-Tour

EICMA 2015: Honda Africa Twin für die Offroad-Tour

ampnet – 19. Oktober 2015. Honda wird auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (17.–22.11.2015) die CRF 1000 L vorstellen. Ihr Beiname Africa Twin ist geläufiger, und sie erinnert auch mit dem Doppelscheinwerfer an das gleichnamige legendäre frühere Modell. Mit der CRF stellen die Japaner der Crosstourer eine stärker offroad orientierte Groß-Enduro zur Seite. Die für eine Tausender eher bescheidene Leistung von 70 kW / 95 PS bei 7500 Umdrehungen in der Minute steht für diesen Anspruch. So wird es auch eine Basisversion ohne ABS und ohne Fahrhilfen geben. Bei der zweiten Variante, die es alternativ auch mit Doppelkupplungsgetrieben gibt, ist das ABS für Offroad-Betrieb am Hinterrad abschaltbar und die Traktionskontrolle „Honda Selectable Torque Control“ (HSTC) in vier Stufen – einschließlich „Aus“ – regelbar.  >>>mehr

Londons Bürgermeister enthüllt Mitsubishi

Londons Bürgermeister enthüllt Mitsubishi

ampnet – 19. Oktober 2015. Boris Johnson, Bürgermeister Londons, enthüllte im Beisein des Mitsubishi-Präsidenten Osamu Masuko sowie Lance Bradley, Geschäftsführer von Mitsubishi Großbritannien, die neue Outlander-Modellpalette in der Firmenzentrale in Tokio. Johnsons Umwelt-Initiativen und seine Bemühungen, Plug-in-Fahrzeuge in der Stadt zu fördern, haben zum Erfolg des Plug-in Hybrid Outlander in England beigetragen. Er stellt dort derzeit rund die Hälfte aller verkauften Hybridfahrzeuge und macht Großbritannien damit für Mitsubishi zu einem der strategisch wichtigsten Märkte für Elektro- und Hybridfahrzeuge.  >>>mehr

Saab soll Elektroauto für die Türkei bauen

Saab soll Elektroauto für die Türkei bauen

ampnet – 19. Oktober 2015. Saab-Eigner National Electric Vehicle Sweden (NEVS) hat nach eigenen Angaben den Auftrag erhalten, ein Elektroauto für die Türkei zu entwickeln und zu bauen. Partner des Projektes ist die staatliche Türkische Anstalt für Wissenschaftliche und Technologische Forschung (Tübitak). Grundlage des Fahrzeugs soll die vorentwickelte Elektroversion des nicht mehr produzierten Saab 9-3 sein. (ampnet/jri)   >>>mehr

Skoda to go: Günstiger zum Neuwagen

Skoda to go: Günstiger zum Neuwagen

ampnet – 19. Oktober 2015. Im Rahmen der „Skoda to go“-Wochen gibt es bei teilnehmenden Autohäusern der tschechischen Marke sofort verfügbare Fabia, Yeti und Octavia jetzt mit einem modellabhängigen Kundenvorteil von bis zu 3750 Euro. Alternativ steht für viele Modelle ein attraktives Finanzierungsangebot mit null Anzahlung und null Zinsen zur Wahl. Es gilt für alle sofort verfügbaren Fahrzeuge mit Ausnahme des neuen Superb und Superb Combi. Die Eckdaten: null Prozent effektiver Jahreszins, keine Anzahlung. Damit sinkt zum Beispiel die monatliche Rate für den Fabia Cool Edition 1,0 MPI mit 44 kW / 60 PS bei vierjähriger Laufzeit und einer Gesamtfahrleistung von 40 000 Kilometern auf 115 Euro. Die Darlehenssumme umfasst insgesamt 11 272Euro, die Schlussrate beträgt 5752 Euro. (exklusive Überführungs- und Zulassungskosten).   >>>mehr

Ein Multivan für den Minister

Ein Multivan für den Minister

ampnet – 19. Oktober 2015. Olaf Lies, niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, hat heute im Nutzfahrzeugwerk von Volkswagen in Hannover seinen neuen Dienstwagen abgeholt. Es handelt sich um einen Multivan 2.0 TDI Highline mit 150 kW / 204 PS in Deep Black Perleffekt. Lies fährt seit seinem Amtsantritt Anfang 2013 Fahrzeuge der T-Baureihe von VW. (ampnet/jri)   >>>mehr

Opel Adam Rocks S: Sportsfreund in Gummistiefeln

Opel Adam Rocks S: Sportsfreund in Gummistiefeln

ampnet – 16. Oktober 2015. Die Suche nach der allerletzten Nische für ein Fahrzeug führt bei manchem Hersteller zu kuriosen Ergebnissen. Einen 3,7 Meter langen Kleinwagen mit optischen Attributen eines SUV und den technischen Zutaten eines kompakten Sportlers bietet derzeit ausschließlich Opel in Gestalt des Adam Rocks S. Frei nach dem Motto des berühmten englischen Dirigenten Sir Thomas Beecham, „man sollte alles im Leben einmal probiert haben, außer Volkstanz und Inzest“, durfte der kleine Opel mit Sportdress und Gummistiefeln seine Fähigkeiten auf Zeit als Begleiter durch den mobilen Alltag unter Beweis stellen.  >>>mehr

Pressepräsentation Nissan Leaf: Bangemachen gilt nicht

Pressepräsentation Nissan Leaf: Bangemachen gilt nicht

ampnet – 15. Oktober 2015. Wie beweist man angesichts der ständigen Nörgelei über die geringen Reichweiten von batterieelektrischen Autos die eigene Stärke? Man wählt eine Strecke, die in den Ohren von Auto-Interessierten einen besonderen Klang hat, so wie der Cole de Turini als eine der schwersten Prüfungen der Rallye Moto Carlo, auf der einst Walther Röhrl das Publikum begeisterte. Mit seiner um 26 Prozent größeren Batteriekapazität sollte sich jetzt der Nissan Leaf an dem 1607 Meter hohen Pass in den Seealpen beweisen.  >>>mehr

Opel Astra TCR für ausgewählte Motorsportkunden

Opel Astra TCR für ausgewählte Motorsportkunden

ampnet – 15. Oktober 2015. Opel hat den Astra TCR (Touring Car Racing Series) auf dem Circuit Jules Tacheny in Mettet (Belgien) erstmals seinen Motorsportkunden gezeigt. Angetrieben wird der Fünftürer von einem Zweiliter-Turbomotor, mit 242 KW / 330 PS bei einem maximalen Drehmoment von 420 Newtonmetern. Die Kraft wird über ein sequenzielles, per Schaltwippen am Lenkrad bedientes Sechs-Gang-Renngetriebe auf die Vorderräder übertragen. Verzögert wird der Rennwagen über 378-Millimeter-Bremsscheiben und Sechs-Kolben-Bremssättel vorne sowie 265-Millimeter-Bremsscheiben nebst Zweikolben-Sätteln hinten. Die Bremsbalance kann vom Cockpit aus verstellt werden.  >>>mehr

Volvo will mehr Elektrofahrzeuge anbieten

Volvo will mehr Elektrofahrzeuge anbieten

ampnet – 15. Oktober 2015. Volvo will künftig in jeder Baureihe ein Modell mit Plug-in-Hybridantrieb anbieten. Im Zuge dieser neuen Strategie entwickelt der schwedische Autohersteller eigens eine Reihe kleinerer elektrifizierter Modelle, die auf der neuen 40er-Baureihe basieren sollen. Auch ein reines Elektroauto wird das Unternehmen 2019 auf den Markt bringen. Mittelfristig soll jedes zehnte Volvo Fahrzeug weltweit einen Elektromotor – als einzige Antriebsquelle oder in Kombination mit einem Verbrennungsmotor – unter der Haube haben.   >>>mehr

Audi baut 50 A5 DTM Selection

Audi baut 50 A5 DTM Selection

ampnet – 14. Oktober 2015. Mit dem A5 DTM Selection legt Audi ein vom Rennsport inspiriertes Sondermodell auf. Von außen wird das Auto von DTM-, Quattro- und Audi Sport-Schriftzügen geprägt. Die Lackierung in Misanorot kontrastiert mit den schwarzen Anbauteilen an Front, Schwellern und Heck. Als Antrieb dient ein 3.0-TDI-Motor mit 180 kW / 245 PS Leistung und 580 Newtonmetern Drehmoment ausgestattet. Damit beschleunigt den Zweitürer in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und weiter auf elektronisch begrenzte 250 km/h.  >>>mehr

BMW baut Logistikzentrum im Motorradwerk

BMW baut Logistikzentrum im Motorradwerk

ampnet – 14. Oktober 2015. BMW hat auf dem Gelände seines Motorradwerks in Berlin mit dem Bau eines neuen, teilautomatisierte Logistikzentrums begonnen. Es wird auf 35 000 Quadratmetern Gebäudefläche zwei Ebenen umfassen. Ein 36 Meter hohes Hochregallager mit 32.000 Stellplätzen für Teilebehälter wird das Herzstück bilden. Der Neubau wird direkt an die Fertigungshallen angebunden, wodurch bis zu 500 werksinterne Transporte am Tag eingespart werden. Täglich können später rund eine Million Teile just in time in die Montage gebracht werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. Die Investitionen belaufen sich auf rund 50 Millionen Euro. (ampnet/jri)   >>>mehr

BMW M2 Coupé kommt im April

BMW M2 Coupé kommt im April

ampnet – 14. Oktober 2015. BMW bringt im April 2016 das M2 Coupé auf den Markt. Es wird von einen neu entwickelten 3,0-Liter-Reihen-Sechszylinder angetrieben, der 272 kW / 370 PS bei 6500 Umdrehungen in der Minute erreicht. Das maximale Drehmoment von 465 Newtonmetern lässt sich per Overboost kurzfristig auf 500 Nm erhöhen. Damit beschleunigt das BMW M2 Coupé aus dem Stand in 4,3 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt. Der Norm-Kraftstoffverbrauch liegt kombiniert bei 8,5 l/100 km und die CO2-Emissionen kombiniert bei 199 g/km.   >>>mehr

Land Rover startet Experience-Tour durch Australien

Land Rover startet Experience-Tour durch Australien

ampnet – 14. Oktober 2015. Im nordaustralischen Darwin beginnt am Sonnabend die elfte „Land Rover Experience Tour“, die in den kommenden drei Wochen über insgesamt rund 3000 Kilometer durch die australischen Bundesstaaten Northern Territory und Westaustralien führt. Wettbewerbsfahrzeug ist in diesem Jahr der Land Rover Discovery Sport. Gesteuert werden die britischen Offroader von sechs deutschen Abenteurern, die sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren mit insgesamt rund 30 000 Interessenten durchgesetzt haben.  >>>mehr

Seat kooperiert beim Ibiza „Connect“ mit Samsung

Seat kooperiert beim Ibiza „Connect“ mit Samsung

ampnet – 14. Oktober 2015. Seat bleibt in Deutschland auf der Erfolgsspur. In den ersten neun Monaten im laufenden Jahr 2015 stiegen die Gesamtzulassungen auf 72 032 Fahrzeuge. Das stellt einen Zuwachs von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr dar. Die Spanier erwarten also auch für dieses Jahr einen Absatzrekord in Deutschland und konnten mit einem Marktanteil von drei Prozent Platz zehn zwischen Rhein und Oder verteidigen. Ein Garant des Erfolgs ist auch das Händlernetz. Zurzeit kommen pro Jahr bis zu 45 Betriebe hinzu, so dass die Seat-Verantwortlichen von 500 Händlern bis Ende 2018 ausgehen.   >>>mehr

Seat steigert Verkäufe

Seat steigert Verkäufe

ampnet – 14. Oktober 2015. Seat hat in den ersten drei Quartalen 2015 seine Verkäufe auf 308 400 Fahrzeuge (+4,9 %) gesteigert. In Westeuropa legte die Marke um 5,8 Prozent auf 243 100 Fahrzeuge zu. Deutschland ist mit 66 700 verkauften Fahrzeugen (+4,8%) der größte Absatzmarkt für die Spanier. Der deutsche Marktanteil beträgt drei Prozent. Im Heimatland legte Seat auf 61 500 Einheiten (+17,8 %) zu, in Italien verkaufte das Unternehmen insgesamt 11 900 Fahrzeuge (+24,7%).   >>>mehr

35 Jahre Subaru in Deutschland: Immer etwas anders

35 Jahre Subaru in Deutschland: Immer etwas anders

ampnet – 14. Oktober 2015. Boxer-Motoren und permanenter Allradantrieb prägen Subaru seit je her. Trotz eigenständiger technischer Konzepte ohne Entwicklungspartnerschaften gelingt dem japanischen Autohersteller etwas, das in der Autobranche als eigentlich unmöglich gilt. Mit weniger als einer Million Einheiten pro Jahr schafft die Marke nicht nur das Kunststück unabhängig zu bleiben, sondern sogar hoch profitabel zu arbeiten. Seit nunmehr 35 Jahren ist Subaru auch in Deutschland aktiv. Ohne rekordträchtige Verkaufszahlen, aber stets mit unverwechselbaren Autos, zufriedenen Kunden und immer als Musterknabe in allen TÜV- und Pannenstatistiken.   >>>mehr

Pressepräsentation Audi A4 Avant: Selbstbewusst

Pressepräsentation Audi A4 Avant: Selbstbewusst

ampnet – 13. Oktober 2015. Nur einer von drei Audi A4 gehen in Ingolstadt als Limousine an deutsche Käufer. Der Kombi A4 Avant ist hierzulande der Renner. Da wäre es eigentlich schon längst logisch gewesen, den Avant nicht ein halbes Jahr nach der Limousine zu präsentieren. Doch erst in der neuen Generation erleben beide Varianten ihre Premieren zeitgleich. Im November werden sie bei den Händlern in Deutschland stehen, der Kombi für einen Aufpreis von 1850 Euro gegenüber der Limousine.  >>>mehr

Beheizbare Frontscheibe seit 30 Jahre bei Ford

Beheizbare Frontscheibe seit 30 Jahre bei Ford

ampnet – 13. Oktober 2015. Vor genau 30 Jahren - auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) des Jahres 1985 - präsentierte Ford mit dem "Scorpio" auch die beheizbare Frontscheibe. Das Funktionsprinzip der beheizbaren Frontscheibe entspricht dem der beheizbaren Heckscheibe. Extrem feine, in die Scheibe eingelassene Heizdrähte werden von Strom durchflossen und befreien die Frontscheibe mittels Wärmewirkung von Beschlag auf der Innen- und von Eis auf der Außenseite. (ampnet/nic)   >>>mehr

Opel Corsa ab 111 Euro im Monat leasen

Opel Corsa ab 111 Euro im Monat leasen

ampnet – 13. Oktober 2015. Ab sofort kann bei teilnehmenden Opel-Händler der Corsa ab 111 Euro im Monate und ohne Anzahlung geleast werden. Den Einstieg stellt der Dreitürer Edition mit 1,2-Liter-Benziner, Klimaanlage, Bordcomputer und dem Radio CD 3.0 BT inklusive Bluetooth-Freisprecheinrichtung sowie USB-Schnittstelle dar. Das Angebot gilt für sofort verfügbare Fahrzeuge und bis zum 31. Dezember 2015 gültig. (ampnet/nic)   >>>mehr

Arweck leitet Porsche-PR

Arweck leitet Porsche-PR

ampnet – 13. Oktober 2015. Dr. Josef Arweck (38) hat mit sofortiger Wirkung die Leitung der Hauptabteilung Öffentlichkeitsarbeit und Presse bei Porsche übernommen. Er tritt die Nachfolge von Hans-Gerd Bode an, der die Volkswagen-Konzernkommunikation in Wolfsburg leitet. Arweck berichtet an den neuen Porsche-Vorstandsvorsitzenden Dr. Oliver Blume.  >>>mehr

Toyota steigert europaweiten Absatz

Toyota steigert europaweiten Absatz

ampnet – 13. Oktober 2015. Toyota und Lexus haben von Januar bis September 2015 in Europa 662 000 Einheiten (+4,7 %) abgesetzt. Allein im dritten Quartal setzte Toyota Motor Europe insgesamt 211 100 Fahrzeuge ab. In West- und Mitteleuropa verzeichnete das Unternehmen ein Wachstum von neun bzw. zehn Prozent gegenüber dem Vorjahrszeitraum. In Osteuropa (Russland, Ukraine, Kasachstan und Kaukasus) konnten Toyota und Lexus ihren gemeinsamen Marktanteil um 0,1 Punkte auf nunmehr 7,8 Prozent ausbauen.   >>>mehr

9113 Ram Pro Master für die US-Post

9113 Ram Pro Master für die US-Post

ampnet – 12. Oktober 2015. Ram, die amerikanische Transporter-Marke von Fiat Chrysler, hat 9113 Transporter an die US-Bundespost ausgeliefert. Angetrieben werden die nach den Spezifikationen des US Postal Service für Kurierfahrzeuge ausgerüsteten Fahrzeuge von V6-Benzinmotoren mit 3,6 Litern Hubraum und 205 kW / 280 PS Leistung. Der Ram Pro Master ist die amerikanische Variante des Fiat Ducato. (ampnet/jri)   >>>mehr

Fiat: Aus Ægea wird Tipo

Fiat: Aus Ægea wird Tipo

ampnet – 12. Oktober 2015. „An den Namen – und vor allem seine Schreibweise – wird man sich wohl erst noch gewöhnen müssen.“ Das hatten wir geschrieben, als Fiat im Mai auf der Autoshow in Istanbul den Ægea vorstellte. Nun kommt es doch anders und die Kompaktlimousine als Tipo. Damit knüpft Fiat an eine ältere Modellbezeichnung an. Nur in der Türkei, seinem Premierenort, wird das Modell seinen Projektnamen behalten.   >>>mehr

Fahrbericht Jaguar F-Type R Cabrio AWD: Die feine englische Art

Fahrbericht Jaguar F-Type R Cabrio AWD: Die feine englische Art

ampnet – 12. Oktober 2015. Hinreißende Sportwagen baut Jaguar schon seit Jahrzehnten, doch erst mit Erscheinen des F-Types sind die Engländer drauf gekommen, was man vom Porsche 911 lernen kann: Diversifikation. Inzwischen gibt es elf Varianten des Zweisitzers, die stärkste musste sich jetzt im Praxistest bewähren.  >>>mehr

Opel Astra feiert Händlerpremiere

Opel Astra feiert Händlerpremiere

ampnet – 12. Oktober 2015. Rund 150 000 Menschen haben am Wochenende bundesweit bei den Opel-Händlern den neuen Astra in Augenschein genommen. Die Besucher in den Autohäusern zeigten sich von Design, Technologien und dem Raumgefühl größtenteils angetan. Pünktlich zum Marktstart des Fünftürers kann seit dem Wochenende auch der Kombi Sports Tourer bestellt werden. (ampnet/dm)  >>>mehr

Skoda setzt 2000 Auto weniger ab

Skoda setzt 2000 Auto weniger ab

ampnet – 12. Oktober 2015. Skoda hat im September weltweit 93 600 Fahrzeuge ausgeliefert. Das sind 2000 Einheiten bzw. 2,1 Prozent weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Während das Unternehmen in West- und Zentraleuropa zulegte, gingen die Verkäufe in China, Russland und Osteuropa zurück.  >>>mehr

Nun läuft auch der VW Caddy auf drei Töpfen

Nun läuft auch der VW Caddy auf drei Töpfen

ampnet – 12. Oktober 2015. Volkswagen stattet nun auch den Caddy und den Caddy Maxi mit einem Drei-Zylinder-Motor aus. Der Turbobenziner 1,0l TSI leistet 75 kW / 102 PS bei einem maximalen Drehmoment von 175 Newtonmetern im Bereich von 1500 bis 3500 Umdrehungen in der Minute. Das mit einem Fünf-Gang-Schaltgetriebe ausgerüstete Fahrzeug kommt auf Normverbräuche ab 5,1 Liter (Kastenwagen bzw. 5,3 Liter (Pkw) pro 100 Kilometer. Die Preise beginnen bei 16 510 Euro netto für den Kastenwagen und 20 010 Euro (brutto) für die Pkw-Variante, die entsprechenden Preise für den Maxi starten bei 17 925 Euro bzw. 21 694 Euro beim Pkw. (ampnet/jri)  >>>mehr

BMW hat seine Scooter optimiert

BMW hat seine Scooter optimiert

ampnet – 11. Oktober 2015. BMW hat seine beiden Maxi-Scooter C 650 Sport und C 650 GT optimiert. Das Motor-Mapping des 44 kW / 60 PS starken Zweizylinders wurde mit Blick auf die Euro-4-Norm geändert, der neue Schalldämpfer sorgt nicht nur für einen satteren Sound, sondern ermöglicht die Einhaltung der neuen Geräuschvorschriften. Das Getriebe wurde ebenfalls neu abgestimmt und der Kupplungseingriff der Automatik verbessert.  >>>mehr

Peugeot 208 „Urban Move“ spart bis zu 860 Euro

Peugeot 208 „Urban Move“ spart bis zu 860 Euro

ampnet – 11. Oktober 2015. Peugeot bietet den 208 jetzt als Sondermodell „Urban Move“ an. Es verfügt zusätzlich zu Klimaanlage, Radio, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und multifunktionalem Touchscreen über eine auch visuelle Einparkhilfe hinten sowie Nebelscheinwerfer, Lederlenkrad und Mittelarmlehne vorn. Als Motorisierungen stehen der 50 kW / 68 leistende Dreizylinder und der Puretech 82 mit 60 kW / 82 PS zur Wahl. Die Preise beginnen bei 13 990 Euro. Der Kundenvorteil gegenüber einem gleich ausgestatteten Serienmodell beträgt bis zu 860 Euro. (ampnet/jri)  >>>mehr

Tokio 2015: Mitsubishi eX soll bis zu 400 Kilometer weit kommen

Tokio 2015: Mitsubishi eX soll bis zu 400 Kilometer weit kommen

ampnet – 10. Oktober 2015. Mitsubishi stellt auf der Tokyo Motor Show (28..10.–8.11.2015) die Studie eX vor. Die beiden Buchstaben stehen für electric Crossover und ein kompaktes, urbanes SUV. Das mit „Twin Motor“- Allradsteuerung und drei Fahrprogrammen ausgerüstete Fahrzeug hat eine Gesamtleistung von 140 kW / 190 PS. Die Reichweite soll bis zu bis zu 400 Kilometer betragen. Die Studie zeigt neueste Assistenz- und Kommunikationstechnologien. von Augmented Reality über Car-to-Car-Kommunikation bis hin zum Driver Monitor, der die Konzentration und Reaktionsfähigkeit des Fahrers überwacht.  >>>mehr

BMW setzt so viele Motorräder ab wie noch nie

BMW setzt so viele Motorräder ab wie noch nie

ampnet – 9. Oktober 2015. Mit 11 088 Motorrädern und Kraftrollern erzielte BMW im September zum neunten Mal in Folge einen Absatzrekord. Gegenüber dem bereits starken Vorjahresmonat (9991 Einheiten) wurden nochmals elf Prozent mehr Zweiräder ausgeliefert. In den ersten neun Monaten des Jahres erreichten die weltweiten Verkäufe mit 112 411 Einheiten und einem Zuwachs von 12,2 Prozent ebenfalls einen neuen Bestwert für diesen Zeitraum. Die 100 000er Marke konnte erstmals bereits per August überschritten werden.  >>>mehr

Honda präsentiert neue CBR 500 R

Honda präsentiert neue CBR 500 R

ampnet – 9. Oktober 2015. Honda zeigt auf der „American International Motorcycle Expo“ (15.-18.10.2015) die optisch und technisch aufgewertete Honda CBR 500 R des Modelljahrgangs 2016. Sie erhält ein neues Design unter dem Leitmotiv „Aggressive Speed Shape”. Schärfere Konturen und Kanten sollen den sportlichen Charakter stärker betonen. Hinzu kommt eine verstellbare Federvorspannung, LED-Doppelscheinwerfer und Rücklichter, ein größerer Tank , ein neuer und kürzerer Auspuff zur Zentralisierung der Massen sowie einstellbare Handhebel und ein neues Zündschlüsseldesign. (ampnet/dm)   >>>mehr

Jeep übertrifft schon jetzt Ganzjahresergebnis 2014

Jeep übertrifft schon jetzt Ganzjahresergebnis 2014

ampnet – 9. Oktober 2015. Mit insgesamt 11 124 neu zugelassenen Fahrzeugen von Januar bis September hat Jeep bereits nach neun Monaten das Rekord-Ganzjahresergebnis von 2014 übertroffen. Insgesamt erreichten die Zulassungszahlen der Marke ein Plus von 63,37 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das Monatsergebnis für September 2015 übertraf das des Vorjahres um 48 Prozent. Im wachsenden Segment der Geländewagen erreichte Jeep im bisherigen Jahresverlauf einen nochmals gesteigerten Marktanteil von 5,8 Prozent (Januar bis August: 5,7 %). (ampnet/dm)   >>>mehr

Sportpaket für den Nissan Pulsar

Sportpaket für den Nissan Pulsar

ampnet – 9. Oktober 2015. Nissan hat für den Pulsar ein Sportpaket geschnürt. Es entstand in Zusammenarbeit mit Giacuzzo Fahrzeugdesign. Die „Sport Edition“ besteht aus einer mit roten Streifen gefassten matten Carbon-Folierung der Dachpartie, Außenspiegeln im Carbon-Look sowie der Nissan-Spange des Kühlergrills in Schwarz. Als Kontrast betont ein breiter, roter Querstreifen den unteren Lufteinlass an der Front. Hinzu kommt eine Spurverbreiterung von 20 Millimetern vonre und hinten sowie ein Sportauspuff von Remus. LED-Tagfahrleuchten im Stile klassischer Zusatzscheinwerfer ergänzen den Auftritt. Die Sport Edition ist in den Ausstattungslinien N-Tec und Tekna mit allen Motorisierungen erhältlich. Das Komplettpaket bietet Kunden einen Preisvorteil von 1400 Euro gegenüber dem Kauf aller Einzelkomponenten. (ampnet/dm)   >>>mehr

Jürgen Klopp parkt um

Jürgen Klopp parkt um

ampnet – 9. Oktober 2015. Auch nach seinem Wechsel zum FC Liverpool bleibt Fußballtrainer Jürgen Klopp Opel als Markenbotschafter erhalten, denn die britische Schwestermarke Vauxhall ist Sponsor und offizieller Automobilpartner des englischen Clubs. Auch sein neuer Dienstwagen ist ein alter Bekannter: der (Vauxhall) Insignia. Opels britischer Ableger ist auch Sponsor der vier britischen Nationalmannschaften von England, Schottland, Wales und Nordirland. (ampnet/dm)  >>>mehr

Porsche bleibt auf der Überholspur

Porsche bleibt auf der Überholspur

ampnet – 9. Oktober 2015. Porsche hat im September in Europa den Fahrzeugabsatz um über die Hälfte gesteigert. 7005 Neuwagen sind eine Steigerung gegenüber dem Vorjahresmonat von 51 Prozent. Im bisherigen Jahresverlauf stiegen die Verkäufe in der Region um 34 Prozent auf 58 150 Fahrzeuge. Im Heimatmarkt Deutschland legte der Sportwagenhersteller vergangenen Monat um 26 Prozent auf 2269 Neuzulassungen zu. Aber auch in China und den USA blieb Porsche auf der Überholspur: Dort stiegen die Auslieferungen im vergangenen Monat um 24 Prozent auf 5417 Autos bzw. um 23 Prozent auf 4424 Einheiten.  >>>mehr

Skoda Fabia im Scout-Look

Skoda Fabia im Scout-Look

ampnet – 9. Oktober 2015. Skoda erweitert sein Scoutline-Angebot zum Jahreswechsel um den Fabia Combi. Der Offroad-Look wird durch Kunststoffaufsätze am vorderen und hinteren Stoßfänger betont. Die Aufsätze sind mit mattschwarzer Strukturfarbe lackiert, die integrierten Unterfahrschutzelemente erhalten eine Lackierung in Reflex-Silber. An den Fahrzeugseiten gibt es für Schweller und Radkästen ebenfalls Kunststoffbeplankungen, die mit mattschwarzem Strukturlack lackiert sind. Die Außenspiegelgehäuse werden in Reflex-Silber ausgeführt.   >>>mehr

200 000ste Toyota Yaris Hybrid läuft vom Band

200 000ste Toyota Yaris Hybrid läuft vom Band

ampnet – 9. Oktober 2015. Im französischen Werk Valenciennes ist der 200 000ste Toyota Yaris Hybrid vom Band gelaufen. Diese Modellvariante macht inzwischen fast 40 Prozent der gesamten Yaris Fertigung aus. Täglich verlassen mehr als 300 Fahrzeuge das Werk im Norden Frankreichs. Mittlerweile ist der Yaris mit 181 105 Einheiten der meistverkaufte Toyota in Europa. Das war jedes fünfte abgesetzte Modell der Marke im vergangenen Jahr. Rund ein Drittel davon war mit Hybridantrieb ausgestattet. (ampnet/dm)   >>>mehr

Tokio 2015: Toyota zeigt Dreisitzer mit Fenster im Fußraum

Tokio 2015: Toyota zeigt Dreisitzer mit Fenster im Fußraum

ampnet – 9. Oktober 2015. Toyota wird auf der 44. Tokyo Motor Show (30.10.–8.11.2015) drei neue Konzeptfahrzeuge vorstellen. Dazu gehört der S-FR, eine viersitzige Sportwagenstudie mit langer Motorhaube und weit nach hinten versetzter Fahrerkabine. Beim 3,40 Meter langen Kikai gehört der Motor zum Exterieur. Die drei Sitze im Innenraum sind im Dreieck angeordnet und es gibt ein Fenster im Fußraum, durch das unter anderem die Bewegung von Reifen und Radaufhängung beobachten werden kann.   >>>mehr

Bestellstart für den Opel Astra Sports Tourer

Bestellstart für den Opel Astra Sports Tourer

ampnet – 9. Oktober 2015. Mit der Händlerpremiere des Astra an diesem Wochenende nimmt Opel auch die Bestellungen für die Kombiversion Sports Tourer entgegen. Er ist bei identischen Außenmaßen wie sein Vorgänger innen großzügiger und kann bis zu 1630 Liter Gepäck verstauen. Die zweite Sitzreihe kann im Verhältnis 40:20:40 gleich dreifach umgeklappt werden. Der Einstiegspreis liegt bei 18 260 Euro.   >>>mehr

Citroën C4 Cactus „Selection“ ab sofort erhältlich

Citroën C4 Cactus „Selection“ ab sofort erhältlich

ampnet – 8. Oktober 2015. Ab sofort ist der Citroën C4 Cactus als Sondermodell „Selection“ erhältlich. Dieses baut auf dem Niveau „Feel“ auf und bietet zudem zusätzliche Serienausstattungen, wie City-Kamera Paket inklusive Rückfahrkamera und Einparkhilfe hinten sowie der Connecting-Box mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Darüber hinaus bietet die Sonderserie 16-Zoll Leichtmetallfelgen und Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht. Außerdem stehen ab sofort fast alle Individual-Lackierungen ohne Aufpreis zur Verfügung. (ampnet/dm)   >>>mehr

Pressepräsentation Peugeot 308 GTi by Peugeot Sport: Neuer Sportsgeist

Pressepräsentation Peugeot 308 GTi by Peugeot Sport: Neuer Sportsgeist

ampnet – 8. Oktober 2015. Bei Peugeot macht sich ein neuer Geist breit. Man spricht sogar Englisch – „by“ und so weiter – und besinnt sich auf den Motorsport als Mittel zur Aufwertung der Marke. Wir erleben zur Zeit den zweiten Neuanfang der PSA-Marke. Der erste hatte begonnen mit dem sportlichen Coupé RCZ. Der zweite mit dem kompakten Peugeot 308 und parallel dem Versuch, nach 25 Jahren mit dem Peugeot 2008 DKR wieder in der Rallye Dakar fußzufassen. Jetzt erreicht der neue Sportsgeist mit dem Peugeot 308 GTi by Peugeot Sport auch breitere Kundenschichten als der RCZ.  >>>mehr

Neue Ausstattung für den Skoda Citigo

Neue Ausstattung für den Skoda Citigo

ampnet – 8. Oktober 2015. Skoda hat für den Citigo neue optionale Folienbeklebungen im Angebot. Sie heißen „Move“ und „Square“. Als „Square Graphit“ nimmt sie mit ihren rechtwinkligen Linien die kubische Karosserieform des Citigo auf. Die Folienbeklebungen ,Move Schwarz‘ und „Move Weiß“ wirken wie vom Fahrtwind bewegt. Sie kosten 490 Euro. Die Folienbeklebungen sind auch Bestandteile von drei neuen Ausstattungspaketen für die Ausstattungslinien Ambition und Style. Sie umfassen Leichtmetallfelgen, Dreispeichen-Lederlenkrad, das um 15 Millimeter tiefer gelegte Sportfahrwerk sowie dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben. Die Pakete „Square Graphit“ und „Move Schwarz“ sind mit schwarz lackierten Felgen in 14 Zoll oder 15 Zoll erhältlich. Beim Paket „Move Weiß“ sind diese Rädertypen in Weiß ausgeführt. Die Paketpreise starten bei 790 Euro.  >>>mehr

Kurztest Skoda Fabia 1,4 TDI Ambition: Eine Klasse für sich

Kurztest Skoda Fabia 1,4 TDI Ambition: Eine Klasse für sich

ampnet – 8. Oktober 2015. Skoda beweist mit der dritten Generation des Fabia einmal mehr, dass die Tschechen wissen, wie man preiswerte, gute Autos baut. Ob Octavia oder Superb, sie alle sind in ihrer Klasse „eine Klasse für sich“, was das Preis-Leistungsverhältnis angeht. Da trifft auch auf das zweitkleinste Modell im Portfolio zu.  >>>mehr

Toyota veranstaltet mobile Verkehrsschule für Flüchtlingskinder

Toyota veranstaltet mobile Verkehrsschule für Flüchtlingskinder

ampnet – 8. Oktober 2015. Toyota hat beim Kölner Freiwilligen-Tag am 7. Oktober 2015 an seinem deutschen Firmensitz in Köln die Mobile Verkehrsschule der Stadt Köln zu Gast. In Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) übten zehn Kinder aus dem Flüchtlingswohnheim in Köln-Weiden mit der Unterstützung von Toyota Mitarbeitern einen Tag lang richtiges Verhalten im Straßenverkehr. (ampnet/nic)   >>>mehr

BMW verbessert M4

BMW verbessert M4

ampnet – 7. Oktober 2015. BMW präsentiert den, an den Rennsport angelehnten, M4 GTS. Zum 30. Geburtstag des ab 1986 gefertigten BMW M3 legt die M GmbH den M4 GTS in einer auf 700 Einheiten limitierten Sonderserie auf. Als erste Hochleistungssonderserie der Baureihe M3/M4 wird der M4 GTS erstmals auch auf dem nordamerikanischen Markt verfügbar sein.  >>>mehr

Dreier-Koalition für vernetzte Motorräder

Dreier-Koalition für vernetzte Motorräder

ampnet – 7. Oktober 2015. BMW, Honda und Yamaha wollen ein Konsortium zur Anwendung von Verkehrstelematik auch bei Motorrädern gründen. Weitere Hersteller können sich dem Plan zur Einführung von C-ITS (Cooperative Intelligent Transport Systems) und Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation ab 2020 auch bei Zweirädern anschließen. Ziel ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit.  >>>mehr

Porsche stellt Allrad-Modelle vor

Porsche stellt Allrad-Modelle vor

ampnet – 7. Oktober 2015. Porsche präsentiert seine Allrad-Modelle Carrera 4 und Targa 4. Sie sind mit den gleichen Motoren ausgestattet, wie die 911er mit Hinterradantrieb. In der Kombination mit dem jetzt elektrohydraulisch gesteuerten Allradantrieb erreichen die 911 Carrera 4 erstmals bessere Beschleunigungswerte als ihre hinterachsgetriebenen Pendants (Carrera 4: 4,1 s 0 auf 100 Km/h und der Targa 4: 4,3 s 0 auf 100 Km/h). Serienmäßig besitzen sie das adaptive PASM-Fahrwerk (Porsche Active Suspension Management) mit zehn Millimeter Tieferlegung. Auf Wunsch ist für die Carrera 4S-Modelle auch eine optionale Hinterachslenkung erhältlich.  >>>mehr

Fahrbericht Porsche Boxster Spyder: Die Entdeckung der Langsamkeit

Fahrbericht Porsche Boxster Spyder: Die Entdeckung der Langsamkeit

ampnet – 7. Oktober 2015. Klingt wie ein Widerspruch in sich: Porsche und langsam? Nein, der neue Boxster Spyder ist sogar 290 km/h schnell. Aber er hat eine andere Besonderheit, die an die Gelassenheit erinnert, mit der die ersten Roadster-Fahrer des vorigen Jahrhunderts ihrem Freiluft-Vergnügen frönten.   >>>mehr

Seat veröffentlicht Dieselmotoren-Selbstcheck

Seat veröffentlicht Dieselmotoren-Selbstcheck

ampnet – 7. Oktober 2015. Seat bietet ab sofort allen Kunden eine Suchmaschine zur genauen Identifizierung ihres Fahrzeugs unter www.seat.de an. Hier können nach eingeben der Fahrgestellnummer sämtliche Informationen zum Modell und Motorentyp eingesehen werden. So können Kunden schnell ausschließen, dass der betroffene Dieselmotor EA189 verbaut wurde. Wird ein betroffenes Fahrzeug mit diesem Motorentyp identifiziert, erhalten Kunden Informationen über eventuell nötige Maßnahmen. Den Kunden entstehen keine zusätzlichen Kosten. (ampnet/nic)   >>>mehr

Mercedes-Benz C-Klasse Coupé kann bestellt werden

Mercedes-Benz C-Klasse Coupé kann bestellt werden

ampnet – 7. Oktober 2015. Bei Mercedes-Benz kann ab sofort das C-Klasse Coupé bestellt werden. Es verfügt um ein gegenüber der Limousine serienmäßig um 15 Millimeter tiefer gelegtes Fahrwerk. Die Preise beginnen bei 35 581 Euro für den C 180 mit 1,6-Liter-Benzinmotor und 115 kW / 156 PS. Spitzenmodell ist der 375 kW / 510 PS starke Mercedes-AMG C 63 S mit vier Litern Hubraum für 86 097 Euro. Die ersten Modelle kommen im Dezember 2015 zum Händler. (ampnet/jri)   >>>mehr

Niedrige Betriebskosten beim Astra

Niedrige Betriebskosten beim Astra

ampnet – 7. Oktober 2015. Opel hat durch die Kombination modernen Leichtbaus – bis zu 200 Kilogramm weniger Leergewicht als der Vorgänger –, guter Aerodynamik (cw 0,285) und Euro-6-konformen Motoren der jüngsten Astra-Generation die Betriebskosten gesenkt. Aber nicht nur beim Verbrauch fallen wenig Kosten an, sondern auch der CO2-Ausstoß wurde verringert. Mit Serviceintervallen von 30 000 Kilometern und einer vorteilhaften Versicherungseinstufung sind auch die Unterhaltskosten recht niedrig. (ampnet/dm)   >>>mehr

BMW stellt Einzylinder-Studie vor

BMW stellt Einzylinder-Studie vor

ampnet – 6. Oktober 2015. Mit der Weltpremiere der Concept Stunt G 310 zeigt BMW auf dem Sãlao Duas Rodas in São Paulo (7.-12.10.2015), der größten Zweiradmesse Südamerikas, eine Einzylinder-Studie für Stuntriding. Bei der Realisierung floss die Erfahrung des vierfachen Welt- und Europameister Chris Pfeiffer ein.  >>>mehr

Rose Ford-Geschäftsführer für Finanzen

Rose Ford-Geschäftsführer für Finanzen

ampnet – 6. Oktober 2015. Bernd Rose (57) ist neuer Geschäftsführer bei Ford für das Ressort Finanzen bestellt. Er behält dabei seine operative Funktion als Direktor Finanzen und Geschäftsplanung der europäischen Ford Service Customer Division. Rose löst Rüdiger Minrath (49) ab, der im Frühjahr als Direktor ins europäische Einkaufscontrolling gewechselt ist.   >>>mehr

Los Angeles 2015: Range Rover Evoque Cabrio kommt im Frühjahr

Los Angeles 2015: Range Rover Evoque Cabrio kommt im Frühjahr

ampnet – 6. Oktober 2015. Auf der Los Angeles Auto Show (20.–29.11.2015) feiert Land Rover die Weltpremiere des Range Rover Evoque Cabrio. Das Fahrzeug, das bereits ein umfangreiches Testprogramm absolviert hat, soll dann im Frühjahr 2016 auf den Markt kommen.  >>>mehr

Mazda bringt TV ins Autohaus

Mazda bringt TV ins Autohaus

ampnet – 6. Oktober 2015. Mazda stattet seine Autohäuser mit einem neuen Schauraum-TV aus. Das Konzept ermöglicht einen oder mehrere Bildschirme im Ausstellungsraum des Vertragspartners. mit verschiedenen digitalen Inhalten zu bespielen. und somit Mazda relevanten und attraktiven Content ins Autohaus zu bringen. Durch die zentrale Bereitstellung der Inhalte wird ein modernes, einheitliches und CI-gerechtes Erscheinungsbild im Handel garantiert, indem die digitalen Inhalte automatisiert als Komplett-Lösung dem Mazda Partner zur Verfügung gestellt werden. Ob Image- oder Modellvideos, aktuelle Fahrzeug- und Werkstattangebote oder die neuesten Unternehmens-News aus dem Hause Mazda, der Kunde wird ab sofort per Bildschirm informiert und mit einem Mix aus Produkt-News, Werbung, händlerindividuellen Angeboten und Entertainment unterhalten. Über die optionale Anbindung von Tablets ist auch eine Interaktion mit dem Kunden oder Interessenten möglich, so können beispielsweise Fahrzeugkonfigurationen vorgenommen oder Features der Fahrzeuge anhand von Videos erklärt werden.  >>>mehr

Die wertvollsten Marken: Nissan macht den größten Sprung

Die wertvollsten Marken: Nissan macht den größten Sprung

ampnet – 6. Oktober 2015. In der jährlich vom Beratungsunternehmen Interbrand aufgestellten Rangliste der „Best Global Brands“ hat Nissan unter den Autoherstellern den größten Sprung nach vorn gemacht. Die Marke kletterte um sieben Plätze nach oben und belegt Rang 49. Den Markenwert schätzt Interbrand auf rund 9,1 Milliarden Dollar (ca. 8,1 Mrd. Euro), ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent. Wertvollster Automobilkonzern bleibt Toyota mit einem geschätzten Wert von über 49 Milliarden US-Dollar (+16 & gegenüber 2014) auf Platz fünf aller Unternehmen. Dahinter folgen BMW (11. Platz) und Mercedes-Benz (12. Platz).  >>>mehr

Peugeot 308 wird etwas günstiger

Peugeot 308 wird etwas günstiger

ampnet – 6. Oktober 2015. Peugeot senkt beim 308 und 308 SW die Preise für die Ausstattungslinien Active (u.a. 2-Zonen-Klimaautomatik, Einparkhilfe hinten) und Allure (u.a. Voll-LED-Scheinwerfer). Die Limousine 308 Puretech 110 mit 81 kW / 110 PS gibt es als Active jetzt ab 20 650 Euro (Kombi: 21 550 Euro). Das entspricht einem Kundenvorteil von jeweils 100 Euro gegenüber den 2015er-Modellen. 400 Euro günstiger werden die Euro-6-Benziner in der Topausstattung Allure zu Preisen ab 22 050 Euro bzw. 23 800 Euro beim Diesel Blue HDi 120.  >>>mehr

Porsche entwickelt Cayman GT4 Clubsport

Porsche entwickelt Cayman GT4 Clubsport

ampnet – 6. Oktober 2015. Auf Basis des Cayman GT4 hat Porsche eine seriennahe Rennversion für den Kundensport entwickelt. Angetrieben wird sie von einem 3,8-Liter großen Sechszylinder-Boxermotor mit 283 kW / 385 PS. Die Rennversion verfügt exklusiv über ein Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad und einer mechanischen Hinterachs-Quersperre. Die Vorderachse stammt aus dem 911 GT3 Cup. Die Rennbremsanlage ist mit jeweils 380 Millimeter großen Stahlbremsscheiben ausgestattet. Das Gewicht wird mit 1300 Kilogramm angegeben. Außerdem verfügt der Cayman GT4 Clubsport serienmäßig über einen eingeschweißten Sicherheitskäfig, einen Rennschalensitz sowie Sechs-Punkt-Gurte.  >>>mehr

Schaltwippen aktivieren autonomen Fahrmodus

Schaltwippen aktivieren autonomen Fahrmodus

ampnet – 6. Oktober 2015. Volvo hat ein neues Bediensystem für autonom fahrende Autos entwickelt. Der „Intellisafe Auto Pilot“ soll dem Fahrer das Bedienen erleichtern. So kann er den autonomen Fahrmodus über speziell gestaltete Wippen am Lenkrad aktivieren und deaktivieren. Wird ein Straßenabschnitt erreicht, auf dem autonomes Fahren möglich ist, informiert das Auto den Fahrer darüber, dass der Auto Pilot zur Verfügung steht. Über die beiden Lenkradwippen wird der Auto-Pilot dann aktiviert. Besteht nicht länger die Möglichkeit zum autonomen Fahren, wird der Fahrer aufgefordert, wieder die Kontrolle zu übernehmen. Zusätzlich wird ein 60-Sekunden-Countdown angezeigt. Sollte der Fahrer innerhalb dieser Minute nicht die Kontrolle übernehmen, bremst das Fahrzeug selbstständig und sicher ab.  >>>mehr

Fahrbericht Range Rover SDV6 Diesel Hybrid: Wenn der Lord stromert

Fahrbericht Range Rover SDV6 Diesel Hybrid: Wenn der Lord stromert

ampnet – 5. Oktober 2015. Während die schweren Hydrid-Geländewagen von BMW, MercedesBenz und Porsche den Elektroantrieb mit einem Benzinmotor kombinieren, hat sich Land Rover für ein Dieselaggregat entschieden – lange bevor die Selbstzünder unter Generalverdacht gerieten. In der Praxis macht der britische Nobel-Koloss Range Rover SDV6 Diesel Hybrid eine gute Figur.  >>>mehr

Mitsubishi bereits im September auf Vorjahresniveau

Mitsubishi bereits im September auf Vorjahresniveau

ampnet – 5. Oktober 2015. Mit 26 348 Pkw-Neuzulassungen (ohne L200) hat Mitsubishi bereits im September das Ergebnis des gesamten Vorjahres um mehr 2000 verkaufte Autos übertroffen. Das Unternehmen erreichte einen Marktanteil von 1,1 Prozent. Mit einem kumulierten Plus von 52,5 Prozent ist Mitsubishi eine der am stärksten gewachsenen Automobilmarken auf dem deutschen Markt.  >>>mehr

Ein Smart für den „Champion des Jahres“

Ein Smart für den „Champion des Jahres“

ampnet – 5. Oktober 2015. Smart hat auch in diesem Jahr wieder die Sportlerwahl „Champion des Jahres“ unterstützt. Den Titel holte sich bei der Veranstaltung der Stiftung Deutsche Sporthilfe im Robinson-Club Nobilis an der türkischen Riviera Kanute Sebastian Brendel. Der 27-jährige aus Potsdam ist unter anderem Olympiasieger (2012 in London), fünffacher Weltmeister und neunfacher Europameister. Der Sieger der Wahl erhält als Preis traditionell einen Smart Fortwo – alle anderen Teilnehmer hatten die Gelegenheit die neuen Modelle der Marke zu testen.  >>>mehr

Volkswagen siegt bei stürmischen Verhältnissen auf Korsika

Volkswagen siegt bei stürmischen Verhältnissen auf Korsika

ampnet – 4. Oktober 2015. Jari-Matti Latvala siegt mit seinem Polo R WRC beim Lauf auf Korsika zur Fia World Rallye Championship (WRC). Damit machte er beim elften von insgesamt 13 Läufen in der Rallye Weltmeisterschaft weitere wichtige Punkte gut auf dem Weg zum Vizeweltmeister 2015 hinter seinem Teamkollegen Sébastien Ogier. Platz zwei ging am vergangenen Wochenende an Elfyn Evans (Ford) mit 43,1 Sekunden Rückstand. Andreas Mikkelsen, dritter Mann bei Volkswagen, fuhr mit 46,3 auf Rang drei.  >>>mehr

Der Mazda MX-5 legt guten Start hin

Der Mazda MX-5 legt guten Start hin

ampnet – 4. Oktober 2015. Der Roadster Mazda MX-5 hat mit 961 Neuzulassungen sein Jahres-Absatzziel von 1000 Einheiten für Deutschland schon mit dem 30. September erreicht. Der MX-5 konnte mit 617 Neuzulassungen im September sein Verkaufsvolumen mehr als verdreifachen. Der japanische Hersteller erreichte im September mit 6840 Neuzulassungen und 2,51 Prozent den besten Marktanteil seit Januar 2009. Der Mazda CX-5war mit 1679 Einheiten das erfolgreichste Mazda-Modell im September, gefolgt vom erst im Frühsommer neu eingeführten zweiten Kompakt-SUV der Marke, dem Mazda CX-3. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Fahrbericht Peugeot Metropolis 400i RS: Haute Cuisine

Fahrbericht Peugeot Metropolis 400i RS: Haute Cuisine

ampnet – 3. Oktober 2015. Ob der Autofahrer an der Ampel sich wohl wundert, dass der vor ihm haltende Rollerfahrer die Füße oben behält und trotzdem nicht umfällt? Mit dem MP3 hat Piaggio vor gut zehn Jahren ein revolutionäres Fahrzeugkonzept entwickelt, einen Dreirad-Roller, der sich dank Neigungstechnik mit einer Parallelogramm-Vorderradführung wie ein Motorrad in die Kurve „legt“ und im Stand auf allen Dreien stehen bleibt. Peugeot hat sich mit der kompletten Eigenentwicklung Metropolis bei den mittlerweile drei, vier Nachahmern eingereiht. Zielgruppe sind neben sicherheitsbewussten Zweiradfans auch Autofahrer.   >>>mehr

Fahrbericht Suzuki LJ 80: Mit dem Schmunzelmonster ins Grüne

Fahrbericht Suzuki LJ 80: Mit dem Schmunzelmonster ins Grüne

ampnet – 3. Oktober 2015. Sofern man einen Volkswagen Tiguan als Geländewagen ansehen will, war der dieses Jahr das meistverkaufte Auto seines Segments in Deutschland. Diesen Status hatte – man glaubt es kaum - einmal der Suzuki LJ 80 inne. Er war das erste Fahrzeug, das die japanische Marke hierzulande verkaufte. Grund genug für eine Probefahrt mit dem „Schmunzelmonster“.  >>>mehr

Porsche Cayman in schwarzem Gewand

Porsche Cayman in schwarzem Gewand

ampnet – 2. Oktober 2015. Porsche bietet nach Boxster und 911 Carrera jetzt auch den Cayman als ganz in Schwarz gehaltene Black Edition an. Die schwarze Sonderserie erhält eine erweiterte Serienausstattung einschließlich eines schwarzen Teilleder-Interieurs. Zur serienmäßigen Ausstattung gehören unter anderem außerdem das Porsche-Communication-Management (PCM) mit Navigationsmodul, automatisch abblendende Spiegel, Regensensor, Tempostat, Parkassistent vorn und hinten sowie das Sport-Design-Lenkrad.   >>>mehr

Premiere für die Sauerland Klassik: Ab in den Wald!

Premiere für die Sauerland Klassik: Ab in den Wald!

ampnet – 2. Oktober 2015. Blauer Himmel, Sonne satt, 1000 Berge und jede Menge altes Eisen – in Attendorn startete am Donnerstag (1. Oktober 2015) die erste Sauerland Klassik Rallye. Rennleiter Peter Göbel, fünffacher deutscher Rallyemeister mit Matthias Kahle, erfüllt sich als Organisator dieses Oldtimer-Events einen Kindheitstraum. „Es gibt so viele Klassik-Rallyes. Mit der AvD Histo Monte und der Hamburg Berlin Klassik habe ich mit meiner Mannschaft bereits viele Rallyes organisiert. Allerdings war es mir immer eine Herzensangelegenheit in meiner Heimat, dem Sauerland, eine eigene Rallye aus dem Boden zu stampfen“, erklärt Göbel auf dem Marktplatz von Attendorn.  >>>mehr

„Buschtaxi“ rief 1000 Toyota Land Cruiser zum Vogelsberg

„Buschtaxi“ rief 1000 Toyota Land Cruiser zum Vogelsberg

ampnet – 2. Oktober 2015. Jedes Jahr im September ist in Storndof nahe Fulda der Toyota Land Cruiser los – auch in diesem Jahr. Rund 1000 Allrad-Fans reisten jetzt mit ihren Fahrzeugen aus 18 Ländern zum 14. Buschtaxi-Treffen nach Oberhessen. Vom historischen bis zum nagelneuen Modell versammelte sich am Vogelsberg alles, was Allradantrieb und ordentlich Kraft unter der Haube hat, darunter zahlreiche Land Cruiser, aber auch andere 4x4-Modelle der von Toyota.   >>>mehr

Ein Toyota für Rallyes: Mit Heckantrieb und Boxermotor

Ein Toyota für Rallyes: Mit Heckantrieb und Boxermotor

ampnet – 2. Oktober 2015. Der GT86 CS-R3 der Toyota Motorsport GmbH ist das erste neue Rallye-Fahrzeug mit Heckantrieb, das im 21. Jahrhundert eine FIA-Homologation erhält. Nach ausgiebiger Entwicklung und der bereits bewältigten Herausforderung, als erstes Auto mit Heckantrieb in der bis dahin ausschließlich von Fronttrieblern dominierten R3-Kategorie anzutreten, darf der GT86 CS-R3 nun an allen Rallyes teilnehmen, die nach FIA-Reglement ausgetragen werden – auch an der Rallye-Weltmeisterschaft.  >>>mehr

R-Line-Pakete für den VW Touran

R-Line-Pakete für den VW Touran

ampnet – 2. Oktober 2015. Ab sofort startet der Vorverkauf für den neuen Touran R-Line. Das R-Line-Gesamtpaket umfasst wieder Details im Ex- und Interieur, die das Erscheinungsbild in Richtung Sportlichkeit und Hochwertigkeit verändern. Auch der Innenraum weist Veränderungen wie exklusive Sitzbezüge und Dachhimmel, spezielle Dekoreinlagen sowie ein Multifunktions-Sportlenkrad in Leder auf. Das R-Line-Gesamtpaket kostet ab 2155 Euro, das „Exterieur“-Paket ab 760 Euro. (ampnet/dm)   >>>mehr

Neuer Motor gibt im BMW X4 M40i seinen Einstand

Neuer Motor gibt im BMW X4 M40i seinen Einstand

ampnet – 1. Oktober 2015. Mit dem M40i krönt BMW seine X4-Baureihe. In dem Sportmodell gibt ein neu entwickelter Twin-Power-Turbo-Reihen-Sechszylinder seinen Einstand. Aus drei Litern Hubraum schöpft das Benzin-Triebwerk eine Leistung von 265 kW/360 PS zwischen 5800 und 6000 Umdrehungen in der Minute und stellt ein maximales Drehmoment von 465 Newtonmetern zur Verfügung. Damit beschleunigt das neue Spitzenmodell in unter fünf Sekunden auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (abgeregelt). Der Normverbrauch beträgt 8,6 Liter je 100 Kilometer, was die CO2-Emissionen knapp unter 200 Gramm pro Kilometer hält.   >>>mehr

Ford-Fan-Award geht in die Endrunde

Ford-Fan-Award geht in die Endrunde

ampnet – 1. Oktober 2015. Eine Jury hat die Finalsiten ds deisjährigen Ford-Fan-Award gekürt. Auf der Internetseite kann nun bis zum 31. Oktober 2015 über den Sieger in den jeweiligen Kategorien abgestimmt werden. Mit 139 gültigen Einreichungen übertrifft der Online-Wettbewerb dieses Jahr den bisherigen Beteiligungsrekord aus dem Jahr 2012.  >>>mehr

Wieder „Gewerbewochen“ bei Ford

Wieder „Gewerbewochen“ bei Ford

ampnet – 1. Oktober 2015. Die „Gewerbewochen“ haben bei Ford mittlerweile Tradition. Bis zum 31. Oktober 2015 können Gewerbekunden sowie Betreiber kleiner und mittelgroßer Fuhrparks im Rahmen der Aktionstage einen Firmenwagen um attraktiven Sonderfinanzierungszins von null Prozent bekommen. Das Angebot der Ford-Bank gilt nahezu für alle Modelle vom kleinen Ka bis zur Transporter-Familie Transit. Für Käufer eines Pkw-Modells gibt Ford auch noch einen Bonus von 1000 Euro.  >>>mehr

Zweite Generation des Jaguar XF steht beim Händler

Zweite Generation des Jaguar XF steht beim Händler

ampnet – 1. Oktober 2015. Die zweite Generation des Jaguar XF steht jetzt in Deutschland bei den Händlern. Den Einstieg in die britische Business-Class markiert die Version mit dem 120 kW / 163 PS starken E-Performance Diesel und Handschaltgetriebe in der „Pure“-Ausstattung für 41 350 Euro. Für alle Modelle gilt „Jaguar Care", eine Drei-Jahres-Garantie bei unbegrenzter Kilometerleistung inklusive aller in diesem Zeitraum anfallenden Inspektionen.  >>>mehr

Range Rover Evoque mit zahlreichen Neuerungen

Range Rover Evoque mit zahlreichen Neuerungen

ampnet – 1. Oktober 2015. Land Rover hat für 2016 die Markteinführung des Range Rover Evque Cabrio angekündigt. Das weltweit erste Cabriolet seiner Klasse befindet sich bereits im Testbetrieb. Zunächst wurden aber noch einmal Drei- und Fünftürer zum Herbst als Modelljahrgang 2016 aufgefrischt. Neue Stoßfänger und Kühlergrilllösungen sowie optionale Voll-LED-Scheinwerfer gehören ebenso zum Update wie beispielsweise neugestaltete Sitze und Türverkleidungen sowie ein neues Infotainmentsystem mit Acht-Zoll-Touchscreen und hoher Konnektivität. Zusätzlich werden neue Innenraumfarben ins Programm aufgenommen.   >>>mehr

Mike Stender MX2-Meister auf Suzuki

Mike Stender MX2-Meister auf Suzuki

ampnet – 1. Oktober 2015. Mike Stender ist Deutscher Motocrossmeister in der Klasse MX2 (Viertakter bis 250 ccm, Zweitakter bis 125 ccm). Der 24 Jahre alte Suzuki-Fahrer aus Eutin kam auf seiner RM-Z 250 in zehn von elf Saisonrennen unter die besten drei. Dritter wurde mit Tim Koch ein weiterer Suzuki-Fahrer.Meisterschaftsplatz zwei belegte Dominique Thury auf Kawasaki. Das Fimale fand in Lugau im Erzgebirge statt. (ampnet/jri)   >>>mehr

Cro übergibt seinen Mercedes-Benz CLA Street Style

Cro übergibt seinen Mercedes-Benz CLA Street Style

ampnet – 1. Oktober 2015. Der Gewinner des Mercedes-Benz CLA Street Style designed by Cro steht fest: Dustin Osthoff überzeugte mit seinem Beitrag – einem Nachbau des Cro-Fahrzeugs – und setzte sich beim Gewinnspiel gegen mehrere tausend Mitbewerber durch. Auf der Facebook-Seite des Stuttgarter Sängers waren Fans aufgerufen, sich möglichst kreativ mit dem Fahrzeug in Szene zu setzen und die Fotos direkt auf die Seite hochzuladen. Alternativ konnte man mit einer besonders ungewöhnlichen Idee, was man mit dem Auto alles erleben könne, an dem Gewinnspiel teilnehmen. Die Beiträge wurden von dem Künstler nach Originalität, Aufwand und seinem persönlichen Geschmack bewertet.   >>>mehr

Der Opel Astra für die Rennstrecke

Der Opel Astra für die Rennstrecke

ampnet – 1. Oktober 2015. Nur wenige Tage nach der Markteinführung wird Opel Mitte Oktober auf dem Circuit Jules Tacheny im südbelgischen Mettet den Astra TCR vorstellen. Die drei Buchstaben stehen für die noch junge Motorsportserie Touring Car Racing. Der Kundensport-Tourenwagen wurde von Opels Motorsportabteilung in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Technikpartner Kissling entwickelt. Der Astra TCR verfügt über einen rund 243 kW / 330 PS starken 2,0-Liter-Turbomotor.  >>>mehr

Opel Astra ab 10. Oktober beim Händler

Opel Astra ab 10. Oktober beim Händler

ampnet – 1. Oktober 2015. Drei Wochen nach der Weltpremiere auf der IAA in Frankfurt feiert Opel am 10. und 11. Oktober die Einführung des neuen Astra bei den Händlern. Der Kompatkwagen startet als 1.4 Selection zum Preis des Vorgängermodells ab 17 260 Euro. Punkten will Opel mit Technologien aus der Oberklasse. Dazu gehören beispielsweise das im Segment einzigartige selbstabblende LED-Matrix-Dauerfernlicht Intellilux und der Online-Servicedienst Onstar, der mit einem WLAN-Hotspot für bis zu sieben mobile Geräte das Internet ins Auto holt. Außerdem bietet der Astra auf Wunsch Sitze mit Ventilation und Massagefunktion.  >>>mehr

BMW bietet ABS Pro für weitere Modelle an

BMW bietet ABS Pro für weitere Modelle an

ampnet – 30. September 2015. Nach der Einführung des schräglagentauhlichen ABS Pro als Nachrüstoption für die HP4 im Oktober 2014 und als Serie für die K 1600 rüstet BMW auf Wunsch weitere Modelle mit dem System aus. Für die R 1200 GS des Modelljahrgangs 2016 und die S 1000 XR ist es nun ebenfalls als Sonderausstattung ab Werk sowie als Nachrüstoption verfügbar. Eine Nachrüstung soll in Kürze auch bei der S 1000 RR möglich sein bzw. ist in Vorbereitung (Modelljahr abhänngig). (ampnet/jri)   >>>mehr

Superdribbler ist schneller als Bundesliga-Star

Superdribbler ist schneller als Bundesliga-Star

ampnet – 30. September 2015. Kevin Spittel vom Mosbacher SV 1911 hat den Wettbewerb „Kia sucht den Superdribbler“ gewonnen. Der 22-jähriger Thüringer hatte schon im Regionalfinale mit 5,499 Sekunden die bisherige Bestzeit des Kia-Turniers aufgestellt und schaffte den Parcours im Finale in Frankfurt/Main dann in 5,368 Sekunden. Als Hauptpreis gewann Spittel ein Treffen mit Stars eines Bundesligavereins. Der Superdribbler, der für den Kreisligisten Mosbach am Wochenende vier Tore schoss, hat sich noch nicht entschieden, ob es der FC Bayern oder der 1. FC Köln sein soll.  >>>mehr

Neues Spitzenmodell: Range Rover SV Autobiography

Neues Spitzenmodell: Range Rover SV Autobiography

ampnet – 30. September 2015. Mit dem SV Biography hat Land Rover ein neues Spitzenmodell für die Range-Rover-Baureihe geschaffen. Gefertigt wird der Wagen von der Abteilung „Special Vehicle Operations“, die sich auf Sonderserien von Jaguar und Land Rover spezialisiert hat. Neben einer exklusiven Zwei-Farben-Lackierung der Karosserie besitzt der SV Autobiography eine LED-Signatur der Leuchteneinheiten und ein großes Panoramadach. Der Innenraum des Wagens ist mit 22-fach verstellbaren Ledersitzen mit Massagefunktion ausgestattet, hat ein leistungsstarkes Audio- und Multimediasystem mit 1700 Watt und ein Kühlabteil für eine Flasche Champagner und zwei Sektflöten. Die Teppichmatten bestehen aus Angorawolle. Die In-Control-App ermöglicht Fernabfrage des Kraftstoffstands sowie die Betätigung von Türschlössern, Scheinwerfern und Hupe.   >>>mehr

Gebhardt jetzt Direktor „Netzstrategie & Kundenerlebnis“

Gebhardt jetzt Direktor „Netzstrategie & Kundenerlebnis“

ampnet – 30. September 2015. Felix Gebhardt (36) wird am 1. Oktober 2015 die Abteilung „Netzstrategie & Kundenerlebnis“ bei Mazda Motors Deutschland als Direktor übernehmen. Hinter diesem neuen Namen verbirgt sich die bisher „Händlernetzentwicklung“ genannte Mazda-Abteilung.  >>>mehr

Tokio 2015: Mazda enthüllt neues Sportwagen-Konzeptfahrzeug

Tokio 2015: Mazda enthüllt neues Sportwagen-Konzeptfahrzeug

ampnet – 30. September 2015. Gerade erst ist der Roadster MX-5 neu auf dem Markt eingeführt, da präsentiert Mazda auf der Tokyo Motor Show (Publikumstage: 30.10.–8.11.2015) das Konzept für einen weiteren Sportwagen.Das erste, schemenhafte Foto deutet eine klassische Linie an, mit der Mazda an vergangene sportliche Modell wie den Cosmo Sport 110 S von 1967 oder den RX-7 aus den 1970er- und 1980er-Jahre erinnern möchte. Seine Asienpremiere feiert außerdem die Crossover-Studie Koeru, die Mazda erstmals auf der am Sonntag zu Ende gegangenen IAA in Frankfurt gezeigt hat. (ampnet/jri)   >>>mehr

Annwall wird Volvo-Vorstand

Annwall wird Volvo-Vorstand

ampnet – 30. September 2015. Björn Annwall wird zum 15. Oktober 2015 neuer Senior Vice President Marketing, Sales and Service von Volvo berufen. Er folgt im Vorstand des schwedischen Unternehmens auf Alain Visser, der als Vice President Global Marketing und Sales zum chinesischen Hersteller und Volvo-Eigner Geely wechselt. Der Wechsel wird zum 15. Oktober 2015 wirksam.  >>>mehr

VW Touran ab sofort erhältlich

VW Touran ab sofort erhältlich

ampnet – 30. September 2015. Ab sofort steht in den Verkaufsräumen von Volkswagen die neue Generation des Touran bereit. Der Familienvan bietet neben einem vergrößerten Innenraum eine Vielzahl neuer Assistenz- und Infotainmentsysteme. Darüber hinaus zählt er laut EuroNCAP zu den sichersten Automobilen in Europa. Die Preise für den aktuellen Touran starten bei 23 350 Euro. (ampnet/dm)   >>>mehr

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander 4000 Euro günstiger

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander 4000 Euro günstiger

ampnet – 29. September 2015. Mitsubishi fördert bis zum 31. Dezember 2015 den Kauf eines Plug-in Hybrid Outlander des Modelljahrs 2016 mit einem Bonus in Höhe von 4000 Euro. Somit ist der Wagen schon ab 35 990 Euro erhältlich und auf dem gleichen Preisniveau wie die konventionelle Variante mit Dieselantrieb. Hinzu kommen eine Fünf-Jahres-Neuwagengarantie (bis 100 000 km) sowie acht Jahre Herstellergarantie auf die Fahrbatterie (bis 160 000 km). (ampnet/dm)   >>>mehr

Mitsubishi lädt zu Green Mobility Nights

Mitsubishi lädt zu Green Mobility Nights

ampnet – 29. September 2015. Der deutsche Mitsubishi-Importeur und der Bundesverband eMobilität (BEM) veranstalten im Oktober 2015 gemeinsam in 17 deutschen Städten die „Mitsubishi Green Mobility Nights“. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, potentiellen Kunden Angebote sowie bereits verfügbare Fahrzeuge und Mobilitätslösungen rund um Elektromobilität vorzustellen. Dazu gehören der Mitsubishi EV und der gerade überarbeitete Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.  >>>mehr

Pressepräsentation Nissan X-Trail 1.6 DIG-T: Die Alternative

Pressepräsentation Nissan X-Trail 1.6 DIG-T: Die Alternative

ampnet – 29. September 2015. Das kann ja nur Zufall gewesen sein. Ausgerechnet jetzt, in der Zeit, in der sich der Dieselmotor gegen eine Menge falscher Behauptungen wehren muss, legt Nissan bei einem Modell eine Wende hin, das bisher zu 100 Prozent dieselbetrieben war: Den Nissan X-Trail bieten die Japaner jetzt alternativ mit einem Benzinmotor als 1.6 DIG-T an. Manchmal übernimmt eben das Schicksal das Timing und der Marketing-Mann von Nissan ist jetzt bereit, seine ursprüngliche Prognose von 15 Prozent Benziner-Anteil nach oben zu korrigieren.   >>>mehr

Sébastien Loeb fährt für Peugeot die Dakar

Sébastien Loeb fährt für Peugeot die Dakar

ampnet – 29. September 2015. Sébastien Loeb, mit neun WM-Titeln der erfolgreichste Rallye-Pilot der Geschichte, wird im Januar für Peugeot die Rallye Dakar bestreiten. Der Franzose, der im Jahr 2013 für Peugeot mit einem Fabelrekord den Sieg beim legendären Bergrennen in Pikes Peak (USA) einfuhr, gibt seinen Marathonrallye-Einstand im Peugeot 2008 DKR bei der Rallye du Maroc Ende der Woche als Teamkollege von Carlos Sainz. Anfang des kommenden Jahres folgt dann die 13-tägige Rallye Dakar in Argentinien und Bolivien, wo Stéphane Peterhansel und Cyril Despres das Peugeot-Team verstärken. (ampnet/dm)  >>>mehr

Toyota präsentiert Fahrzeuge für Menschen mit Handicap

Toyota präsentiert Fahrzeuge für Menschen mit Handicap

ampnet – 29. September 2015. Auf der „International Home Care and Rehabilitation Exhibition” in (7.10.–9.10.2015) stellt Toyota in Tokio neun Modelle der so genannten „Welcab“-Fahrzeugserie vor. Diese sind ab Werk mit besonderen Ein- und Umbauten für bewegungseingeschränkte und ältere Käufer ausgestattet. Der nur in Japan erhältliche Toyota Porte ist mit einem dreh- und senkbaren Beifahrersitz ausgestattet, der Rollstuhlfahrern und gehbehinderten Personen den Einstieg erleichtert. Gezeigt wird auch ein Spezial-Umbau des Minivans Sienta. Er bietet Platz für einen Liegerollstuhl, der über eine ausklappbare Rampe in das Heck gefahren werden kann. Optional sind für den neuen Sienta einige benutzerfreundliche Zubehörteile erhältlich, wie ein herausnehmbarer Haltegriff, der schnell und einfach an der Rückseite der vorderen Kopfstütze befestigt werden kann. (ampnet/dm)  >>>mehr

Mehr Luxus im Kia Venga „Dream Team Edition“

Mehr Luxus im Kia Venga „Dream Team Edition“

ampnet – 28. September 2015. Kia bietet ab sofort bietet Kia für die Sonderausführung „Dream-Team Edition“ des Venga optional ein limitiertes „Premium+“-Paket an. Es beinhaltet 7-Zoll-Kartennavigation (inklusive 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update), Rückfahrkamera, Dämmerungssensor, die Spritspar-Ausstattung Eco Dynamics, LED-Tagfahrlicht, Rückleuchten in LED-Design, Sitzbezüge in Stoff-Kunstleder-Kombination und Applikationen in Klavierlackoptik an der Zentralkonsole. Als weitere Option kann zudem ein Panoramadach mit elektrischem Glasschiebedach bestellt werden. Das Premium-Paket ist für alle Motorisierungen des Venga erhältlich. Die Preise für die Dream-Team-Edition mit Premium+ fangen bei 18 580 Euro an. (ampnet/dm)  >>>mehr

ADAC streicht Range Rover von der Liste

ADAC streicht Range Rover von der Liste

ampnet – 28. September 2015. Der ADAC hat den Range Rover Sport Hybrid 3.0 SDV6 aus seiner Liste mit Fahrzeugen entfernt, die im clubeigenen Ecotest die vom Hersteller angegebenen Stickoxidwerte überschritten haben. Das SUV hatte dabei die größte Abweichung aufgewiesen. Wie Land Rover inzwischen auch gegenüber dem ADAC klargestellt hat, handelte es sich bei dem Modell nicht um ein Fahrzeug mit Euro-6-Diesel (wie in der Tabelle behauptet), sondern um ein Vorjahresfahrzeug nach Abgasnorm Euro 5. (ampnet/jri)  >>>mehr

Nissan Leaf mit Blaulicht

Nissan Leaf mit Blaulicht

ampnet – 28. September 2015. Die Polizeistation Vitte auf der Insel Hiddensee hat einen zum Funkstreifenwagen umgerüsteten Nissan Leaf erhalten. Der silber-blaue Streifenwagen ist das erste Elektroauto im Fuhrpark der Polizei Mecklenburg-Vorpommerns. Hiddensee ist bis auf wenige Ausnahmen eine autofreie Insel. Privater Kfz-Verkehr ist verboten, und der Personen- und Warenverkehr wird zu einem großen Teil mit Pferdefuhrwerken abgewickelt. (ampnet/dm)  >>>mehr

Renault und Dongfeng planen E-Auto

Renault und Dongfeng planen E-Auto

ampnet – 28. September 2015. Das Joint Venture DRAC (Donggfeng Renault Automotive Company) von Renault und Dongfeng in China plant den Bau eines Elektroautos. Es soll auf dem Renault Fluence Z.E. basieren und ausschließlich in China verkauft werden. Die Produktion soll 2017 in Wuhan anlaufen, vermarktet wird das Fahrzeug unter einer Marke von Dongfeng. (ampnet/jri)   >>>mehr

Skoda ist Mobilitätspartner des Hamburger Filmfestes

Skoda ist Mobilitätspartner des Hamburger Filmfestes

ampnet – 28. September 2015. Mit insgesamt 172 Spiel- und Dokumentarfilmen aus 52 Produktionsländern startet am 1. Oktober das Filmfest Hamburg. In zehn Kinos werden bis zum 10. Oktober rund 40 000 Zuschauer erwartet. Skoda wird die Prominenz zum roten Teppich bringen und stellt als Mobilitätspartner mit mehreren Superb den Shuttle-Service. Wie in jedem Jahr gehört neben Deutschlandpremieren und Welturaufführungen die Verleihung des Douglas-Sirk-Preises zu den Programmhöhepunkten. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an die französische Schauspielerikone Catherine Deneuve. (ampnet/jri)   >>>mehr

Mehr als 4500 Probefahrten bei Mercedes-Benz

Mehr als 4500 Probefahrten bei Mercedes-Benz

ampnet – 28. September 2015. Gleich vier neue Modelle hat Mercedes-Benz am vergangenen Wochenende in den Handel gebracht. Die Besucher in den Autohäusern buchten über 4500 Probefahrten mit den neuen SUV GLE, GLE Coupé und GLC sowie die überarbeitete A-Klasse. Der GLE ist der Nachfolger der M-Klasse und erstmals auch als viertüriges Crossover-Coupé verfügbar, der GLC löst den GLK ab. (ampnet/jri)  >>>mehr

Zwei neue VW Passat im Handel

Zwei neue VW Passat im Handel

ampnet – 28. September 2015. Bei dem VW-Hänldern sind ab sofort der Passat GTE und Passat Alltrack verfügbar. Nach dem Golf ist der Passat GTE der zweite Plug-in-Hybrid der Marke. Die Preise für beginnen bei 45 250 Euro für den Kombi und 44 250 Euro für die Limousine. Der auf dem Variant basierende Alltrack mit erhöhter Bodenfreiheit und serienmäßigem Allradantrieb ist in der Basisversion ab 38 550 Euro erhältlich. (ampnet/dm)   >>>mehr

Bob Marleys Land Rover ist wieder fit

Bob Marleys Land Rover ist wieder fit

ampnet – 27. September 2015. Wer Jamaika sagt, denkt meistens auch an Bob Marley. Kaum ein Musiker hat so viel für Identität und Bekanntheit eines Landes getan wie der Reggae-Star für die Karibikinsel. Unterwegs auf Jamaika war Bob Marley häufig mit einem Land Rover Defender - und dieser Oldtimer erlebt jetzt eine gelungene „Rasta-ration“. Heimische Unternehmen engagierten sich, um den fast 40 Jahre alten 4x4-Klassiker zu retten. In rund zweijähriger mühsamer Handarbeit und weltweiter Suche wurde der Wagen der 1981 verstorbenen Rastafari-Ikone von Grund auf wiederhergestellt. Jetzt ist der mattblaue Defender einer der Hingucker im Bob-Marley-Museum zu Kingston, das für Jamaika-Besucher zum Pflichtprogramm zählt.  >>>mehr

Ford Sync versteht Dialekte

Ford Sync versteht Dialekte

ampnet – 25. September 2015. Das sprachgesteuerte Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford Sync versteht nun auch regionale Akzente dank tausender einprogrammierter Schlüsselbegriffe in unterschiedlichen Sprachen und Dialekten und passt sich schnell an das Sprachmuster der jeweiligen Person an - sodass der Fahrer seine Kommandos dem Sync-System buchstäblich so geben kann, wie ihm "der Schnabel gewachsen" ist. Möglich wird dies dank einer hochentwickelten Sprach-Erkennungs- und Sprach-Verarbeitungs-Software, die Ford in Kooperation mit dem US-Unternehmen "Nuance Communications" entwickelt hat. "Nuance" ist einer der führenden Anbieter von Sprach-Verarbeitungslösungen für Geschäfts- und Privatkunden weltweit.  >>>mehr

Pressepräsentation Mini Clubman: Mit sechs Türen auf dem Weg nach oben

Pressepräsentation Mini Clubman: Mit sechs Türen auf dem Weg nach oben

ampnet – 25. September 2015. Mit der neuen Generation des Clubman will Mini das Kompakt-Segment erobern, natürlich auf Premium-Niveau. Mit seinem Plus an Platz und auch Komfort will der Clubman seine Alltags- und Langstreckentauglichkeit angemessen unter Beweis stellen, dass auch der größte Mini der Unternehmensgeschichte ein Mini sein kann. Den Einstieg in die Mini Clubman-Familie stellt der Mini Cooper mit 100 kW / 136 PS für 23 900 Euro dar.  >>>mehr

Seat startet Verkaufsleiter-Qualifikationsprogramm

Seat startet Verkaufsleiter-Qualifikationsprogramm

ampnet – 25. September 2015. Seat hat eine dreiwöchige Ausbildungsreihe für Verkaufsleiter von Autohäusern gestartet. Die Ausbildung umfasst eine Vielzahl an Themen, wie zum Beispiel Marketing und Personalführung. Damit die gesamte Bandbreite der verschiedenen Ausbildungsfelder bedient werden kann, ist das Qualifizierungsprogramm modular aufgebaut. In drei Seminarwochen durchlaufen die Teilnehmer fünf Themenblöcke: Organisation und Systeme im Autohaus, Personalführung, Marketing, Betriebswirtschaft und Planung und Controlling. Am Ende wird das Erlernte in Prüfungen abgefragt. (ampnet/nic)   >>>mehr

Fahrbericht Seat Leon ST Cupra 280: Der will (nicht nur) spielen

Fahrbericht Seat Leon ST Cupra 280: Der will (nicht nur) spielen

ampnet – 25. September 2015. Dort wo hinten üblicherweise „LEON“ in Silber zu lesen ist, steht „CUPRA“ in Schwarz. Und unter der Zielflagge weiter unten prangt an der Heckklappe die Zahl 280. So viele PS hat der Seat Leon ST Cupra in seiner stärksten Version (es gibt noch den 265). Eine andere Zahl findet sich nicht an der äußerst dynamisch gezeichneten Karosserie: 7:58. Dennoch darf sich der rasante Spanier auch damit schmücken, nennt sie doch die Zeit, in der das Modell die Nordschleife des Nürburgrings umrundete – als bislang schnellster Serien-Kombi.  >>>mehr

Skoda erinnert an Firmengründer Laurin

Skoda erinnert an Firmengründer Laurin

ampnet – 25. September 2015. Václav Laurin, einer von zwei Skoda-Gründervätern, wäre am 27. September 150 Jahre alt geworden. Der gelernte Techniker gründete 1895 zusammen mit seinem Geschäftspartner Václav Klement das Skoda-Vorgängerunternehmen Laurin & Klement (L&K). L&K baute zunächst Fahrräder, später Motorräder und ab 1905 Automobile. 1925 erfolgte die Fusion mit dem Pilsener Maschinenbauunternehmen ŠKODA. Václav Laurin starb 1930.  >>>mehr

Fahrpräsentation Subaru Levorg: Familientauglicher Sport-Tourer

Fahrpräsentation Subaru Levorg: Familientauglicher Sport-Tourer

ampnet – 25. September 2015. „LEgacy, reVOlution und touRinG“ – aus diesen drei Elementen setzt sich erkennbar der Name des neuen Subaru Levorg zusammen. Mit diesem Sport-Tourer möchten die Entwickler des japanischen Subaru-Mutterkonzerns Fuji Heavy Industries an den Erfolg der bisherigen Legacy-Generationen anknüpfen und ihn gleichzeitig für den europäischen Markt neu positionieren – ausschließlich als Sport-Kombi.  >>>mehr

250 exklusive Zelte für den Opel Astra

250 exklusive Zelte für den Opel Astra

ampnet – 25. September 2015. Außergewöhnliche Ereignisse erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Zur Händlerpremiere des neuen Astra hat Opel auf dem Gelände der Rennstrecke Circuit Guadix in der Provinz Granada in Andalusien (Spanien) eigens eine exklusive Zeltstadt errichtet. Bis zum 3. Oktober werden rund 3500 europäische Opel-Händler und Flottenkunden den neuen Astra in der Sierra Nevada auf verschiedenen Teststrecken erleben. Auch Fahrten auf dem Rennkurs Circuit Guadix vorgesehen. Zudem gibt es eine eigens angelegte Route, auf der der persönliche Online- und Service-Assistent Opel Onstar genau getestet werden kann.  >>>mehr

BMW liefert zehnmillionsten 3er aus

BMW liefert zehnmillionsten 3er aus

ampnet – 24. September 2015. BMW hat die zehnmillionste 3er Limousine ausgeliefert. Das Jubiläumsfahrzeug aus dem Stammwerk wurde in der Fahrzeugabholung der BMW-Welt in München an Xaver Bittl aus Eichstätt übergeben. Es handelt sich um einen BMW 320d in Imperialblau, der künftig als Fahrschulwagen eingesetzt wird. Werksmitarbeiter, die an der Produktion des Fahrzeugs beteiligt waren, erwarteten den nichtsahnenden Kunden und seine Familie und hielten die Zahl zehn Millionen hoch.  >>>mehr

Ford Focus RS auf Youtube

Ford Focus RS auf Youtube

ampnet – 24. September 2015. Ford hat unter dem Titel „Rebirth of an Icon“ (Wiedergeburt einer Ikone)acht Filme zum Ford Focus RS auf Youtube eingestellt. Sie zeichnen die Entwicklungsgeschichte des 257 kW / 350 PS starken Kompaktsportlers von ersten Prototypenfahrten über den Crashtest bis hin zum Finale nach. Der Focus RS ist ab sofort zum Einstiegspreis von 39 000 Euro bestellbar. Sein 2,3-Liter-EcoBoost-Turbo-Motor ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 266 km/h und eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,7 Sekunden. Das maximale Drehmoment von 440 Newtonmetern steht zwischen 2000 und 4500 Umdrehungen an. Durch die Overboost-Funktion des Turbos stehen für maximal 15 Sekunden noch 30 Nm mehr zur Verfügung. (ampnet/jri)   >>>mehr

Porsche bietet Service für historische Rennwagen

Porsche bietet Service für historische Rennwagen

ampnet – 24. September 2015. Porsche bietet neuerdings Serviceleistungen rund um den historischen Motorsport für Kunden an. Schwerpunkte des neuen Geschäftsfelds sind die möglichst originalgetreue Restauration sowie die Reparatur und die Betreuung alter Rennwagen. Ähnlich wie für Kundenteams im aktuellen Motorsport kümmert sich der Stuttgarter Sportwagenhersteller dabei nicht nur um die Versorgung mit Teilen, auch an der Rennstrecke, sondern steht Kunden bei allen technischen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Ebenfalls geplant ist, dass Kunden ihre historischen Rennfahrzeuge nach der Fertigstellung des neuen Porsche Experience Centre (PEC) in Los Angeles dort einlagern können.  >>>mehr

Skoda hält Lucas mobil

Skoda hält Lucas mobil

ampnet – 24. September 2015. Skoda unterstützt das Internationale Kinderfilmfestival Lucas in Frankfurt am Main erneut als Fahrzeugpartner und übernimmt den Shuttle-Service für Jury und Gäste. Die tschechische Marke stellt für die Veranstaltung (27.9.–4.10.2015) den Superb zur Verfügung. Traditionell werden die besten Produktionen von einer Jury aus Filmexperten, Kindern und Jugendlichen prämiert. (ampnet/dm)  >>>mehr

Allrad und Sechs-Gang-DSG für Skoda Octavia RS

Allrad und Sechs-Gang-DSG für Skoda Octavia RS

ampnet – 24. September 2015. Skoda hat für den Octavia RS nun auch einen Allradantrieb im Angebot. Der 2,0 TDI 4x4 mit 135 kW / 184 PS ist in Verbindung mit Sechs-Gang-DSG wird ab Mitte Oktober bestellbar. Der Preis steht noch nicht fest. Vom 2013 eingeführten Octavia RS der dritten Generation wurden bis heute mehr als 58 000 Einheiten verkauft. Er beschleunigt in 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 228 km/h. (ampnet/nic)  >>>mehr

Vorteilswochen bei Fiat

Vorteilswochen bei Fiat

ampnet – 23. September 2015. Fiat bietet bei teilnehmenden Händlern im Rahmen von Vorteilswochen bis zum 31. Oktober 2015 bestimmte Modelle zu reduzierten Preisen an. Wer seinen Gebrauchtwagen in Zahlung gibt, spart beim Kauf bestimmter Versionen des Fiat 500, 500X, 500L, Doblò oder Freemont zwischen 2000 Euro und 3000 Euro, beim 500L 1.4 16V und Doblò 1.4 16V sind es auch ohne Inzahlungsnahme 3900 Euro.Zusätzlich schenkt Fiat den Käufern der ausgewählten Modellversionen einen Satz Winter-Kompletträder (bis zum 15. Oktober und solange der Vorrat reicht). Zudem gibt es besondere Finanzierungskonditionen für den Panda 1.2 8V und den Punto 1.2 8V. (ampnet/dm)  >>>mehr

Kia feiert den Cee’d

Kia feiert den Cee’d

ampnet – 23. September 2015. Mit Veranstaltungen wie „Oktoberfesten“, Familientagen und Grillpartys feiern Kia-Autohäuser am kommenden Sonnabend (26.9.2015) die deutschlandweite Markteinführung der überarbeiteten Kompaktwagenfamilie Cee’d. Weitere Modellvorstellungen sind die neuen „Start“-Versionen von Picanto und Rio, die bereits viele Komfortelemente beinhalten, sowie die Sonderedition „Iconic“ des Soul. (ampnet/nic)  >>>mehr

Siebensitzige Elektrotaxi von Nissan

Siebensitzige Elektrotaxi von Nissan

ampnet – 23. September 2015. Nissan bietet in Zusammenarbeit mit dem unter anderem auf entsprechende Umbauten spezialisierten Unternehmen Intax aus Oldenburg fertig zum Taxi umgerüstete e-NV200 Evalia sowie zahlreiche Taxi-Extras an. Die Version des Fahrzeugs mit sieben Sitzen wurde vom Fachmagazin „Taxi heute“ zum „Taxi des Jahres 2015“ gewählt. Bei Bestellung über einen Nissan-Vertragshändler gibt es Preisvorteile von bis zu 2800 Euro. Ein Betrag, der ansonsten für die Umrüstung des Fahrzeugs auf Taxibetrieb aufgebracht werden müssten. Bei Intax umgerüstete Fahrzeuge verfügen bereits über alle Kabelverbindungen, die zum Anschluss von Funk, Antenne, Taxidachzeichen, Taxameter oder die Taxi-Notalarmanlage nötig sind. Auch alle Konsolen sind bereits auf die Montage taxispezifischer Komponenten ausgelegt. (ampnet/dm)  >>>mehr

Toyota Mirai ist „Innovation des Jahrzehnts“

Toyota Mirai ist „Innovation des Jahrzehnts“

ampnet – 23. September 2015. Der Toyota Mirai ist die herausragendste automobile Innovation des vergangenen Jahrzehnts: Zu diesem Schluss kommt das Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch-Gladbach in seiner Liste der 100 bedeutendsten fahrzeugtechnischen Neuerscheinungen. Dafür wurden mehr als 8000 automobile Entwicklungen aus den Jahren 2005 bis 2015 unter die Lupe genommen. Sie wurden nach ihrer Relevanz für Markt und Branche sowie ihrer Innovationsstärke bewertet.   >>>mehr

Kreuzungs-Bremsassistent von Volvo ausgezeichnet

Kreuzungs-Bremsassistent von Volvo ausgezeichnet

ampnet – 23. September 2015. Der Kreuzungs-Bremsassistent von Volvo hat den „Connected Car Innovation Award 2015“ erhalten, der von der Fachzeitschrift „Car IT“ erstmals vergeben wurde. Der Preis würdigt innovative Technik, die Autofahren komfortabler und vor allem sicherer macht. Der im XC90 eingebaute Kreuzungs-Bremsassistent bremst das Fahrzeug automatisch ab, wenn der Fahrer beim Linksabbiegen in den Gegenverkehr zu steuern droht. Der Preis wurde heute im Rahmen des car-IT--Kongresses auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) in Frankfurt übergeben. Zur Wahl stand Technik von fünf Automobilherstellern. (ampnet/dm)  >>>mehr

Pressepräsentation Opel Astra: Oberklasse ärgern

Pressepräsentation Opel Astra: Oberklasse ärgern

ampnet – 23. September 2015. „Wir sind extrem optimistisch“, sagt Opel-Chef Karl Thomas Neumann Journalisten zu den Chancen des neuen Opel Astra im Markt. Es lägen inzwischen mehr als 30 000 Bestellungen vor, obwohl noch niemand den Wagen gesehen habe. Jetzt haben wir ihn nicht nur auf dem Messestand gesehen und rundum fotografiert, sondern auch gefahren. Ein erster Probegalopp führte uns von Wien durch die slowenischen Kleinen Karpaten nach Bratislava, also über Autobahnen und kurvenreiche Landstraßen. Das vorläufige Fazit: Der Optimismus scheint gerechtfertigt.  >>>mehr

Ford GT WEC gibt Europadebüt in Silverstone

Ford GT WEC gibt Europadebüt in Silverstone

ampnet – 22. September 2015. Ford wird den im Januar auf der Motorshow in Detroit erstmals vorgestelleten Supersportwagen GT auch in Rennen einsetzen. Erster Motorsporteinsatz auf europäischem Boden wird am 17. April 2016 in Silverstone sein. Zwei Fahrzeuge werde in der GT Endurance Pro Class der Langstreckenweltmeisterschaft World Endurance Championship (WEC) antreten. Auch beim 24 Stunden-Rennen von Le Mans am 18. Juni 2016 wird der Wagen an den Start gehen – genau 50 Jahre nachdem der Ford GT40 bei dem legendären Langstreckenklassiker einen triumphalen Dreifach-Sieg verbuchen konnte und in den drei Folgejahren (1967-1969) dort ebenfalls gewann. An diesen Tagen beginnt auch der Verkauf der limitierten Serienversion des Ford GT.  >>>mehr

Fest der Diamanten bei Mitsubishi

Fest der Diamanten bei Mitsubishi

ampnet – 22. September 2015. Mit dem „Fest der Diamanten“ feiert Mitsubishi am 26. September den Marktstart des in 100 Punkten überarbeiteten Outlander sowie des neuen L200. Außerdem präsentieren sich die Modelle Space Star, ASX und Pajero als „Diamant Edition“ mit besonderen Ausstattungsextras und Preisvorteilen von – je nach Baureihe und Modell – 2200 Euro bis 6000 Euro. Zudem werden drei echte Diamanten im Wert von je 10 000 Euro verlost. Für Kunden besteht die Möglichkeit zu ausgiebigen Probefahrten. Das Fest steht unter dem Motto „SUVerän. Seit über 80 Jahren“ – ein Hinweis auf die lange Tradition und Kompetenz von Mitsubishi bei Geländewagen und SUV. (ampnet/jri)   >>>mehr

Peugeot entwickelt den 2008 DKR weiter

Peugeot entwickelt den 2008 DKR weiter

ampnet – 22. September 2015. Peugeot hat den zweiradangetriebenen 2008 DKR für die Rallye Dakar 2016 weiterentwickelt. Er ist etwas länger, breiter und niedriger. Kürzere Überhänge sollen die Offroad-Qualitäten verbessern. Dazu kommt eine verbesserte Aerodynamik mit einer überarbeiteten Motorhaube und veränderten Lufteinlässen im Dach. Radaufhängung und Gewichtsverteilung wurden ebenso verbessert wie die Leistungschrakteristik des 3,0-Liter-V6-Twinturbo-Dieselmotors. (ampnet/dm)  >>>mehr

Pflegeset für Porsche-Klassiker

Pflegeset für Porsche-Klassiker

ampnet – 22. September 2015. Porsche hat für Besitzer älterer Sportwagen der Marke ein Pflegeset zusammengestellt, das speziell für die Eigenschaften früherer Lacke, Verdecke und anderer Werkstoffe entwickelt wurde. Die insgesamt 17 Produkte und Utensilien decken die komplette Exterieur-Pflege ab. Unter anderem dienen dazu Shampoo und Reinigungsknete für hartnäckige Verschmutzungen, Politur und Hartwachs sowie Kunststoffpfleger und säurefreier Felgenreiniger. Mit enthalten sind die jeweils passenden Schwämme, Tücher und Bürsten. Das Pflegeset von Porsche Classic ist in einer passend gestalteten Ledertasche mit klassischem Pepita-Muster erhältlich und kostet in Deutschland 470 Euro. (ampnet/dm)  >>>mehr

Skoda Superb Combi rollt zu den Händlern

Skoda Superb Combi rollt zu den Händlern

ampnet – 22. September 2015. Nach der internationalen Messepremiere auf der IAA in Frankfurt (–27.9.2015) kommt der Skoda Superb Combi am Sonnabend, 26. September 2015, in den Handel. Zur Wahl stehen vier Ausstattungslinien sowie fünf Turbobenziner und drei Turbodiesel. Den Einstieg markiert der 1,4 TSI Active mit 92 kW / 125 PS für 25 590 Euro. Spitzenmodell ist der Superb Combi 2,0 TSI DSG 4x4 L & K mit einer Lesitung von 206 kW / 280 PS zum Preis von 44 750 Euro. Der Superb bietet auch als Kombi Klassenbestwerte beim Platzangebot. Das Gepäckabteil fasst 660 bis 1950 Liter. (ampnet/jri)   >>>mehr

Der US-Passat zeigt Flagge

Der US-Passat zeigt Flagge

ampnet – 22. September 2015. Die Präsentation hätte kaum unter einem ungünstigeren Stern stehen können: Erst am Vortag hatte der VW-Konzern auf dem US-Markt Manipulationen an der Motorsteuerung verschiedener Diesel-Modelle zugeben müssen. Und dennoch war die Stimmung nicht gänzlich im Keller, als VW-USA-Chef Michael Horn den neuen Passat in der US-Version enthüllte, der in Nordamerika, China und im Nahen Osten neue Marktanteile erobern soll. Denn das neue Modell sorgte für freundliche Mienen bei den geladenen Händlern und Journalisten.  >>>mehr

Vier Elektroautos für die Feuerwehr

Vier Elektroautos für die Feuerwehr

ampnet – 21. September 2015. Die Hamburger Feuerwehr hat vier Renault Kangoo Z.E. übernommen. Die Elektrofahrzeuge kommen jedoch nicht bei der Brandbekämpfung zum Einsatz, sondern werden von der EDV-Abteilung genutzt. Sie dienen Wartungsarbeiten und Instandhaltung der Systeme und sind mit einem Schubladensystem für den Transport empfindlicher Ausrüstungsgegenstände ausgerüstet. (ampnet/dm)  >>>mehr

Powerpaket für den Opel Insignia Sports Tourer

Powerpaket für den Opel Insignia Sports Tourer

ampnet – 21. September 2015. Irmscher hat in Zusammenarbeit mit dem Opel-Autohaus Köstner in Neustadt an der Aisch den Insignia „is3 Bandit“ entworfen. Er wird auf Grundlage des Insignia Sports Tourer mit veränderter Technik und veränderter Karosserie angeboten. Es ist als Irmscher-Sondermodell, geplant und soll ab Ende 2015 über das Autohaus Köstner sowie Irmscher direkt zu beziehen sein. Kunden können zwischen der Komplettversion sowie dem nachträglichen Umbau ihres Insignia ST entscheiden.  >>>mehr

Fahrbericht Subaru WRX STI: Der Exzentriker

Fahrbericht Subaru WRX STI: Der Exzentriker

ampnet – 19. September 2015. Unter den Automobilen sind sie eine aussterbende Spezies, diejenigen Mobile, die gnadenlos polarisieren dürfen, die die letzten Speerspitzen einer hemmungslosen Spaßgesellschaft sind und in ihren wesentlichen Eigenschaften allen Aspekten eines Exzentrikers genügen. Wie der Subaru WRX STI. Ein paar Tage hinterm Steuer der 45 900 Euro teuren Sportlimousine ergeben nicht einmal einen klassischen Fahrbericht. Eher ein Fahr-Essay.  >>>mehr

Audi A3 startete vor 20 Jahren

Audi A3 startete vor 20 Jahren

ampnet – 18. September 2015. Vor genau 20 Jahren, am 18. September 1995, ist in Ingolstadt der erste Audi A3 vom Band gerollt. Heute fertigt Audi dort die Modelle A3, A3 Sportback, A3 Sportback E-Tron und A3 Sportback G--Tron. Im vergangenen Jahr wurden in Ingolstadt 188 465 Fahrzeuge der Baureihe gefertigt. Inzwischen hat der Konzern das Modell weltweit mehr als dreieinhalb Millionen Mal gebaut. Jeder fünfte heute ausgelieferte Audi stammt aus der Baureihe.  >>>mehr

Kia pusht den überarbeiteten Cee‘d

Kia pusht den überarbeiteten Cee‘d

ampnet – 18. September 2015. Kia startet am kommenden Montag eine sechswöchige Werbekampagne zur Einführung des überarbeiteten Cee’d am 26. September 2015. TV- und Online-Spots präsentieren das Modell mit Überraschungsmomenten wie einem Windkanaltest im Hotelzimmer oder einem aus dem Asphalt hervorbrechenden Kia. Hingewiesen wird dabei auf Neuerungen wie den 1,0-Liter-Direkteinspritzer, das Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und den Multimedia-Informationsdienst Kia Connected Services.  >>>mehr

US-Versicherer loben Volvo XC90

US-Versicherer loben Volvo XC90

ampnet – 18. September 2015. Der Volvo XC90 hat vom US-Institut der Versicherungswirtschaft für Verkehrssicherheit IIHS (Insurance Institute for Highway Safety) die Auszeichnung „Top Safety Pick+ 2015“ erhalten. Das SUV erreichte in allen Bereichen (Crash-Sicherheit und Vermeidung von Frontalkollisionen) die Höchstwertung. Der XC90 hat auch im europäischen Sicherheitsprogramm Euro NCAP eine Höchstwertung erzielt. (ampnet/Sm)   >>>mehr

IAA 2015: Ein Cactus mit den Genen einer Legende

IAA 2015: Ein Cactus mit den Genen einer Legende

ampnet – 16. September 2015. Citroen zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) in Frankfurt zum ersten Mal das Konzeptfahrzeug Cactus M. Er verbindet den C4 Cactus mit den Genen des legendären Citroen Méhari. Im Innenraum des Strand- und Freizeitfahrzeugs werden Materialien verwendet, die ursprünglich aus dem Outdoor-Bereich stammen. So ist der Fahrgastraum dank im Fußraum eingebauter Abläufe einfach mit Wasser zu reinigen. Um die Sitze zu schützen, sind sie mit Neopren überzogenen. Drei Luftkammern, die per Kompressor gefüllt werden, bilden das Verdeck des Zweitürers. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: 266-km/h-Focus kostet 39 000 Euro

IAA 2015: 266-km/h-Focus kostet 39 000 Euro

ampnet – 16. September 2015. In 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h und 266 km/h Spitzengeschwindigkeit – das sind die Zahlen, die Ford jetzt bei der Präsentation des Focus RS auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) bekanntgab. Der 257 kW / 350 PS starke Kompaktsporter ist ab sofort zum Preis von 39 000 Euro bestellbar. Markteinführung ist voraussichtlich Anfang nächsten Jahres.  >>>mehr

IAA 2015: Einsitzer mit Moto-GP-Power

IAA 2015: Einsitzer mit Moto-GP-Power

ampnet – 16. September 2015. Einen vierrädrigen Einsitzer mit einem Motorradantrieb stellt Honda auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) vor. Das „Project 2&4 powered by RC213V“ist der Sieger des weltweiten hauseigenen Designwettbewerbs und soll Gefühl der Freiheit eines Motorrads mit der Manövrierbarkeit eines Autos (2&4) verbinden.  >>>mehr

IAA 2015: N steht bei Hyundai für Performance

IAA 2015: N steht bei Hyundai für Performance

ampnet – 16. September 2015. Auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) in Frankfurt gibt Hyundais Performance-Marke N ihren Einstand. Mit dem Launch des Sublabels wollen die Koreaner ihre Erfahrungen im Motorsport auf Straßenfahrzeuge übertragen. Einen ersten Ausblick gibt der RM15. Der 221 kW / 300 PS starke Wagen verfügt über einen 2,0-Liter-Turbo-Mittelmotor und Karosserieteile aus kohlefaserverstärktem Kunststoff.   >>>mehr

IAA 2015: Jaguar Land Rover goes James Bond

IAA 2015: Jaguar Land Rover goes James Bond

ampnet – 16. September 2015. Im Rahmen einer James-Bond-Party im Palais Thurn und Taxis in Frankfurt hat Jaguar Land Rover gestern seine für den nächsten Bond-Film „Spectre“ aufgebauten Filmfahrzeuge pra¨sentiert. Als automobile Hauptdarsteller werden in dem neuen Streifen der Jaguar C-X75, der Range Rover Sport SVR und der Land Rover Defender auftreten. Gebaut wurden die Einzelstücke vom 2014 neu gegründeten Geschäftsbereich Special Operations, der sich auf die Entwicklung und den Bau von Einzelstücken, exklusiven Kleinserien, die Restaurierung von Klassik-Fahrzeugen und hochwertige Markenprodukte spezialisiert hat. Die Fahrzeuge sind ab heute am Jaguar Land Rover Stand auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) zu sehen. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Kia Optima weiter optimiert

IAA 2015: Kia Optima weiter optimiert

ampnet – 16. September 2015. Kia hat seine Mittelklasselimousine Optima optimiert. Das ab Ende des Jahres verfügbare Fahrzeug zeigt sich auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) behutsam weiterentwickelt. Radstand und Höhe legten jeweils um einen Zentimeter zu, in der Breite wuchs der Wagen gleich um drei Zentimeter. Das schafft mehr Platz im Innenraum, der sich nun hochwertiger präsentiert. Deutlich erhöht wurde auch die Materialqualität, unter anderem durch mehr Soft-Touch-Oberflächen sowie Stoff- und Ledersitze in Naturtönen sowie Metall-Akzente.   >>>mehr

Kia in Deutschland: Die Basis stimmt

Kia in Deutschland: Die Basis stimmt

ampnet – 16. September 2015. Sein erstes halbes Jahr als Geschäftsführer von Kia Deutschland hat Steffen Cost (48) nun schon hinter sich. Da ist die Frage erlaubt, was ihn dazu veranlasst hat, zu den Koreanern zu wechseln. Die Antwort lautet: Produkt. Bei Kia stehe eine extrem breite Produktpalette zur Verfügung. „Die Basis stimmt“, sagt Cost und verweist darauf, dass der Kia Sportage in seiner Auslaufphase in Deutschland besser verkauft worden sei als je zuvor.  >>>mehr

Land Rover Defender zum teuren Treten

Land Rover Defender zum teuren Treten

ampnet – 16. September 2015. Land Rover wird im Laufe des nächsten Jahres seine Markenikone Defender als exklusives Tretauto auf den Markt bringen. Die 1,40 Meter lange und 57 Zentimeter breite Miniatur zeichnet sich nicht nur durch viele originalgetreue Details aus, sondern auch durch ihren Preis. Land Rover kalkuliert derzeit mit etwa 10 000 Britischen Pfund, was rund 13 700 Euro entspricht. Dafür wird das Modell aber auch von Land-Rover-Spezialisten in Handarbeit hergestellt.  >>>mehr

IAA 2015: Mazda schiebt noch ein SUV nach

IAA 2015: Mazda schiebt noch ein SUV nach

ampnet – 16. September 2015. Nach dem erfolgreichen CX-5 und dem gerade gestarteten kleineren CX-3 schiebt Mazda auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 19. - 27.9.2015) noch ein Crossover-SUV-Modell nach – vorerst allerdings nur als Studie. Der 4,60 Meter lange Koeru orientiert sich beim Design stärker am CX-3 als am CX-5 und stellt eine Neuinterpretation des CX-7 in der neuen Formensprache der Marke dar. Spezielle Technologien dämpfen die Geräusche und Vibrationen des Koeru, der mit 21-Zoll-Rädern bereift ist. Koeru bedeutet im Japanischen übrigens „einen Schritt weitergehen“, „etwas übertreffen“. (ampnet/jri)   >>>mehr

IAA 2015: Mitsubishi L200 kurz vor dem Marktstart

IAA 2015: Mitsubishi L200 kurz vor dem Marktstart

ampnet – 16. September 2015. Mitsubishi zeigt auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) den kurz vor der Markteinführung Ende des Monats stehenden L200. Gegenüber der Vorgängergeneration hat der komplett erneuerte Pick-up deutlich an Komfort gewonnen. Ebenso sind jetzt mehr technische Ausstattungen serienmäßig eingebaut. Angetrieben wird er von einem 2,4-Liter-Dieselmotor, der in zwei Ausführungen angeboten wird: 113 kW / 154 PS mit 380 Newtonmetern Drehmoment und 135 kW / 181 PS mit 430 Newtonmetern Drehmoment. Angeboten wird der L200 als Club-Cap- und als Doppelkabinenversion. Der Einstiegspreis liegt bei 26 290 Euro. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Mitsubishi Outlander in über 100 Punkten überarbeitet

IAA 2015: Mitsubishi Outlander in über 100 Punkten überarbeitet

ampnet – 16. September 2015. Mitsubishi stellt auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) den neuen Modelljahrgang des Outlander vor, der nicht zuletzt an den beiden vorderen bumerangförmigen Chromspangen zu erkennen ist. Hinter dem optisch selbstbewussteren Auftritt und hochwertigerem Innenraum verbirgt sich mehr als nur Facelift. Mitsubishi hat das SUV in mehr als 100 Punkten verändert. So wurde beispielsweise auch das Geräuschniveau weiter gesenkt. Künftig hebt sich der Plug-in Hybrid Outlander auch äußerlich an der neuen Frontpartie ein wenig ab. Um noch mehr Kunden vom PHEV zu überzeugen, hat Mitsubishi die Herstellergarantie für die Fahrbatterie erhöht. Sie beträgt für den Modelljahrgang 2016 nun acht Jahre bzw. 160 000 Kilometer. (ampnet/jri)  >>>mehr

IAA 2015: Nissan Navara wird komfortabler

IAA 2015: Nissan Navara wird komfortabler

ampnet – 16. September 2015. Auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) feiert der Nissan NP300 Navara seine Europapremiere. Die neue Modellgeneration bietet im neu gestalteten Interieur ein deutlich höheres Komfortniveau, und auch Fahrkomfort und Handling konnten durch die Einführung einer neu entwickelten, besonders leichten Multilenker-Hinterradaufhängung verbessert werden. Unter der Motorhaube sorgt der neue 2,3-Liter-Dieselmotor für Vortrieb. Der Vierzylinder ist etwa 24 Prozent sparsamer als der Vorgängermotor und erstmals auch als 140 kW / 190 PS starker Twin-Turbo verfügbar. In der Basisversion leistet das Triebwerk 118 kW / 160 PS .  >>>mehr

IAA 2015: Nissan zeigt Crossover-Studie mit Range Extender

IAA 2015: Nissan zeigt Crossover-Studie mit Range Extender

ampnet – 16. September 2015. Nissan stellt auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) den Gripz vor. Auf der Plattform eines kompakten Crossovers verbindet das Konzeptfahrzeug die Silhouette eines Sportwagens mit offroad-tauglich erhöhter Bodenfreiheit. Der Wagen ist ein 2+2-Sitzer ohne B-Säule, dafür mit Flügeltüren vorne und hinten angeschlagene Halbtüren hinten. Als Antrieb des Nissan Gripz Concept dient ein Hybridsystem. Es besteht aus dem 80 kW / 109 PS stzarken Elektromotor des Nissan Leaf und einem Benzinmotor als Reichweitenverlängerer (Range Extender), der den Strom liefert. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Peugeot Fractal bewegt die akustischen Informationen im Innenraum

IAA 2015: Peugeot Fractal bewegt die akustischen Informationen im Innenraum

ampnet – 16. September 2015. Peuegot präsentiert auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) die Studie Fractal. Eine Lithiumionen-Batterie versorgt die Motoren des Elektrocoupés an Vorder- und Hinterachse mit Strom, die eine Gesamtleistung von 150 kW / 204 PS haben. Die Bodenfreiheit des Fahrzeugs lässt sich variabel an die jeweilige Situation anpassen. Auf Schnellstraßen beträgt sie sieben Zentimeter, was die Aerodynamik und damit auch die Reichweite verbessert. Im Stadtverkehr kann sie bis auf elf Zentimeter angehoben werden. Mit der Studie gibt Peugeot auch einen Ausblick auf die weitere Entwicklung seines i-Cockpits. Es werden Klangquellen virtuell generiert und dynamisch im Raum bewegt, um die Informationen für den Fahrer akustisch anzureichern.  >>>mehr

IAA 2015: Ein Talismann von Renault

IAA 2015: Ein Talismann von Renault

ampnet – 16. September 2015. Talisman nennt Renault den Nachfolger des Laguna und präsentiert auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) nicht nur die Limousine, sondern auch gleich den Kombi Grandtour. Er bietet eine Ladevolumen von 572 bis 1700 Litern sowie eine maximale Ladelänge von 2,01 Metern. Zu den Besonderheiten der neuen Baureihe gehören die dynamische Allradlenkung 4Control und das Mulit-Sense-System, mit dem sich Lenkung, Gangwechsel, Dämpfung und Ansprechverhalten des Motors ebenso individuell regeln wie Innenraumbeleuchtung, Klimatisierung und Motorensound. Als Antriebe stehen zwei Turbobenziner und drei Turbodiesel zur Wahl, die ein Spektrum von 81 kW / 110 PS bis 147 kW / 200 PS abdecken. (ampnet/jri)   >>>mehr

IAA 2015: Renault Mégane lenkt mt allen Vieren

IAA 2015: Renault Mégane lenkt mt allen Vieren

ampnet – 16. September 2015. Renault präsentiert auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) in Frankfurt als Weltneuheit die neue Generation des Mégane. Er ist der erste seiner Klasse mit Allradlenkung. Mit 4,36 Metern ist die Neuerscheinung rund 6,5 Zentimeter länger als der Vorgänger. Auch der Radstand legt um 2,8 Zentimeter auf 2,67 Meter. Gleichzeitig sinkt die Fahrzeughöhe um 2,5 Zentimeter auf 1,45 Meter. Als Motorisierungen stehen fünf Turbodieselaggregate und vier Turbobenziner zur Wahl, die das Spektrum zwischen 68 kW / 90 PS und 156 kW / 205 PS abdecken. Bereits zum Marktstart Anfang 2016 ist auch die sportliche Variante Mégane GT erhältlich. Ein Jahr später soll ein Diesel-Hybrid folgen. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Seat Leon als Cross-Sportler

IAA 2015: Seat Leon als Cross-Sportler

ampnet – 16. September 2015. Seat zeigt als Studie auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (- 27.9.2015) den Leon Cross Sport. Er basiert auf dem Leon SC Cupra, besitzt jedoch 41 Millimeter mehr Bodenfreiheit. Der vom Cupra übernommende Motor leistet hier mit 221 kW / 300 PS etwas mehr, das Drehmoment beträgt 380 Newtonmeter. Ausgerüstet ist das Konzeptfahrzeug mit Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe. Die Progressivlenkung und ein speziell abgestimmtes, elektronisches Stabilitätssystem verbessern die Handlichkeit. Das Interieur besteht aus Leder in Kombination mit Alcantara und ist im selben Orange wie die Außenlackierung gehalten. Als Kontrast sind die anderen Oberflächen in Schwarz gehalten. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Skoda Rapid Spaceback im Offroad-Kleid

IAA 2015: Skoda Rapid Spaceback im Offroad-Kleid

ampnet – 16. September 2015. Scout Line nennt Skoda eine neue Ausstattungslinie beim Rapid Spaceback, die auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.215) Premiere hat. Dahinter setckt eine mit Kunststoffbeplankungen der Schweller und Radkästen sowie 16-Zoll-Leichtmetallrädern und Unterfahrschutz-Einsätzen in Stoßfängern auf leichten Offroad-Charakter getrimmte Version. Für die Motorisierung stehen drei Benzin- und zwei Dieselmotoren zur Wahl. Für alle Motorvarianten optional ist ein Doppelkupplungsgetriebe verfügbar. Beim stärksten Benziner ist es serienmäßig vorhanden. Das Kurzheckmodell ist in allen gängigen Farben, die auch für den Rapid verfügbar sind, bestellbar. Die Preise beginnen bei 18 990 Euro. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Subaru Levorg rollt am vorletzten Tag in den Handel

IAA 2015: Subaru Levorg rollt am vorletzten Tag in den Handel

ampnet – 16. September 2015. Sein Deutschland-Debüt gibt der Subaru Levorg auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015), einen Tag vor Messeschluss kommt er dann am 26. September in den Handel. Der Nachfolger des Legacy ist ausschließlich als Kombi erhältlich – der Modellname setzt sich aus Buchstaben der Worte Legacy, Revolution und Touring zusammen. Der Levorg verfügt über einen 522 Liter großen Kofferraum, der sich auf bis zu 1446 Liter erweitern lässt. Einziger Antrieb ist vorerst ein 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit 125 kW / 170 PS und stufenlosem CVT-Getriebe.  >>>mehr

IAA 2015: Suzuki Baleno auch als Mildhybrid

IAA 2015: Suzuki Baleno auch als Mildhybrid

ampnet – 16. September 2015. Suzuki setzt die Erneuerung und Ausweitung seiner Modellpalette fort und stellt als Weltpremiere auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (- 27.9.2015) den Baleno vor. Das vier Meter lange Fahrzeug greift damit den Namen einer früheren Baureihe wieder auf. Die Fließhecklimousine bietet mit 355 Litern Fassungsvermögen einen der größten Kofferräume in der Kleinwagenklasse. Als Antrieb stehen ein 1,0-Liter-Motor mit 82 kW / 111 PS und ein 1,2 Liter großer Mildhybrid mit 66 kW / 90 PS zur Verfügung, bei dem ein integrierter Startergenerator beim Beschleunigen unterstützend eingreift und Strom beim bremsen zurückgewinnt. Geschaltet werden kann per 5-Gang-Getriebe, 6-Stufen-Automatik (Baleno 1.0) oder CVT-Getriebe (Baleno 1.2). Der Baleno soll im ersten Halbjahr nächsten Jahres auf den Markt kommen. (ampnet/jri)  >>>mehr

IAA 2015: Toyota hybridisiert den RAV4

IAA 2015: Toyota hybridisiert den RAV4

ampnet – 16. September 2015. Toyota stellt auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2017) die Hybridversion des frisch überarbeiteten RAV4 vor. Das Zusammenwirken eines 2,5-Liter-Benzinmotrs mit einem 50 kW / 68 PS starken Elektromotors an der Hinterachse sorgt für eine Systemleistung von 145 kW / 197 PS. Im kombinierten Normzyklus kommt der allradgetriebene RAV4 auf einen Verbrauch von 5,0 Litern je 100 Kilometer. Toyota spricht hier von einem Klassenbestwert. Wer auf Allrad und Leistung verzichten kann, der kommt im frontgetriebenen 105 kW / 143 PS starken 2,0-Liter-Diesel mit 0,3 Litern weniger pro 100 Kilometer aus. (ampnet/jri)  >>>mehr

IAA 2015: Prius der Vierte

IAA 2015: Prius der Vierte

ampnet – 16. September 2015. Toyota hat die Effizienz des Hybridpioniers Prius mit der vierten Modellgeneration nochmals gesteigert. Die auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) erstmals vorgestellte Neuauflage stößt noch einmal 18 Prozent weniger CO2 aus. Der Verbrennungsmotor arbeitet nun mit einem Wirkungsgrad von über 40 Prozent, mehr als jeder andere Benzinmotor. Toyota spricht vom windschlüpfrigsten Serien-Pkw der Welt, nennt aber noch keinen cW-Wert. Auch über die Systemleistung des Hybridantriebs gibt es vorerst noch keine Angaben.  >>>mehr

IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug

IAA 2015: Toyota C-HR Concept mündet 2016 in ein Serienfahrzeug

ampnet – 16. September 2015. Auf der Internationalen Automobilausstellung IAA 2015 in Frankfurt (- 27.9.2015) gibt die zweite Entwicklungsstufe des Toyota C-HR Concept ihr Debüt. Die Studie für ein Crossover-Hybridmodell der Mittelklasse rückt näher in Richtung Markteinführung, die für die Ende 2016 vorgesehen ist. Der C-HR Concept nutzt die neue TNGA-Plattform (Toyota New Global Architecture) des Konzerns und steht auf 21 Zoll großen Rädern. Der Benzinmotor des Vollhybrid-Antriebs arbeitet laut Toyota mit einem bislang unerreichten thermischen Wirkungsgrad von über 40 Prozent, während die Batterie-Speichertechnologie und der äußerst kompakte Elektromotor in der Summe eine signifikante Steigerung der Leistungsdichte ergeben sollen. (ampnet/jri)   >>>mehr

IAA 2015: So schön kann Van sein

IAA 2015: So schön kann Van sein

ampnet – 16. September 2015. So schön kann Van sein: Mit dem Vivaro Surf Concept zeigt Opel in Frankfurt auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) einen lifestyle-orientierten Transporter mit Platz für fünf bis sechs Personen und jede Menge Freizeitutensilien im fensterlosen Gepäckabteil der Doppelkabine. Die Zweifarben-Lackierung und eine Surfbrett-Halterung auf dem Dach wecken Lust auf Sonne, Sand und Meer. Die Luftfederung an der Hinterachse senkt die Fahrzeughöhe im Zusammenspiel mit verkürzten Federn um rund sieben Zentimeter auf 1,90 Meter ab – und macht den Vivaro Surf Concept damit tauglich für die meisten Tiefgaragen. Opel schließt eine entsprechende limitierte Sonderedition des Vivaro nicht aus. (ampnet/jri)   >>>mehr

IAA 2015: Alfas Neue hat Ferrari-Power

IAA 2015: Alfas Neue hat Ferrari-Power

ampnet – 15. September 2015. Die sportliche Limousine ist einer der Hingucker der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (- 27.9.2015): Mit der Giulia meldet sich Alfa Romeo wieder in der Mittelklasse zurück – auf ungewöhnliche Weise. Den Hoffnungsträger der zuletzt wenig erfolgreichen Marke wird es vorerst ausschließlich in der Topversion Quadrifoglio, geben. Der Sechs-Zylinder-Turbobenziner wurde mit Hilfe von Ferrari entwickelt. Er schöpft aus 2,9 Litern Hubraum 375 kW / 510 PS und über 600 Newtonmeter Drehmoment und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h und eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 3,9 Sekunden. Los geht es ab dem vierten Quartal in Deutschland bei rund 72 000 Euro. Wer noch einmal ein Viertel mehr auf den Tisch legt, erhält eine nochmals leistungsorientiertere und leichtere Version, die unter anderem über Bremsscheiben aus Karbon-Keramik und Sparco-Sportsitze mit Kohlefaserrahmen verfügt. Ob die Rechnung aufgeht? (ampnet/jri)   >>>mehr

IAA 2015: Audi setzt sich mit dem A4 an die Spitze

IAA 2015: Audi setzt sich mit dem A4 an die Spitze

ampnet – 15. September 2015. Während andere Hersteller inzwischen ausschließlich auf Vier-Zylinder-Motoren setzen und diese auch noch „downsizen“, bleibt Audi dem Sechszylinder treu – zumindest in den Top-Modellen des neuen A4, der auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 19. – 27.9.2015) seine Premiere feiert. Die Baureihe wurde komplett neu entwickelt. Mit einer Länge von 4,73 Metern, einem Radstand von 2,82 Metern und einer Breite von 1,84 Metern steht der neue Ingolstädter selbstbewusst auf der Straße. Der Luftwiderstandsbeiwert von 0,23 katapultiert die neue A4-Limousine an die Spitze der Wettbewerber. Maßstäbe im Segment werden auch im Interieur gesetzt: der A4 bietet 24 Millimeter mehr Kopffreiheit und 23 mm mehr für den Knieraum auf den Plätzen im Fond als bisher.  >>>mehr

IAA 2015: Audis Elektro-SUV soll über 500 Kilometer schaffen

IAA 2015: Audis Elektro-SUV soll über 500 Kilometer schaffen

ampnet – 15. September 2015. Auf der IAA in Frankfurt (bis 27.9.2015) feiert das rein elektrisch angetriebene Konzeptfahrzeug Audi E-Tron Quattro seine Weltpremiere. Der Technikstudie gibt einen Ausblick auf das erste Großserien-Elektroauto der Marke, das 2018 auf den Markt kommt, und gibt beim Design die Richtung für einen Q6 vor. Sie basiert auf dem Modularen Längsbaukasten der zweiten Generation. Der bis zu 370 kW / 503 PS starke Elektroantrieb besteht aus drei Motoren. Die im Boden des Autos untergebrachte Lithiumionen-Batterie soll mehr als 500 Kilometer Reichweite ermöglichen.  >>>mehr

IAA 2015: Das Flaggschiff aus München

IAA 2015: Das Flaggschiff aus München

ampnet – 15. September 2015. Mit einer Vielzahl an neuen technischen Lösungen präsentiert BMW auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) den 7er. Das Flaggschiff aus München wird als 740e auch in einer Plug-in-Hybridversion angeboten. Weitere Neuerungen sind die Verwendung von carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) in der Karosseriestruktur, das aktive Fahrwerkssystem Executive Drive Pro, der Fahrerlebnisschalter mit Adaptive Modus, der das Setup adaptiv an den aktuellen Fahrstil und die Strecke anpasst, und das Laserlicht.  >>>mehr

IAA 2015: Ein Dreier für den 3er

IAA 2015: Ein Dreier für den 3er

ampnet – 15. September 2015. Wie Audi mit dem A4 nutzt auch BMW mit dem 3er die IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) als Bühne für die Neuvortsellung der wichtigsten Volumenbaureihe. Optisch haben die Münchener es weitestgehend bei einigen Retuschen und einer Aufwertung des Innenraums belassen, dafür hat sich bei der sechsten Generation viel unter der Motorhaube getan. Mit der Limousine 330e ist erstmals auch eine Plug-in-Hybrid-Version verfügbar. Sie hat eine Systemleistung von 185 kW / 252 PS. Die Spannbreite der konvetionellen Motoren reicht vom 85 kW / 116 PS bis 240 kW / 326 PS, darunter befindet sich als Novum für den 3er auch ein Dreizylinder. Auch die weiteren Benziner mit vier und sches Zylindern entstammen einer neuen Motornegeneration. Gleiches gillt für die Dieselmodelle 316d, 318d und 320d.  >>>mehr

IAA 2015: Der BMW X1 wächst

IAA 2015: Der BMW X1 wächst

ampnet – 15. September 2015. BMW präsentiert auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) die zweite Generation des X1. Sie ist spürbar gewachsen. Die Proportionen des SUV aus München wirken kraftvoller und die Linienführung gleicht etwas mehr den großen X-Modellen. Im Innenraum gibt es mehr Platz für Passagiere und eine höhere Sitzposition vorne wie hinten um 6,4 Zentimeter. Auch der Kofferraum wächst und bietet jetzt 505 Liter, ein Plus von 200 Litern. Sein Maximum liegt bei 1550 Litern.   >>>mehr

IAA 2015: Hyundais i20 auf Abwegen

IAA 2015: Hyundais i20 auf Abwegen

ampnet – 15. September 2015. Hyundai feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (- 27.9.2015) in Frankfurt das Debüt de i20 Active. Das dem Trend zum leichten Crossover folgende Modell beruht auf dem Fünftürer, hat jedoch zwei Zentimeter mehr Bodenfreiheit. für Abstecher auf Feldwege Neu sind außerdem die Stoßfänger samt integriertem Unterfahrschutz, Seitenschweller und –schutzleisten sowie ausgestellte Radkästen. Abgerundet wird das Design von einer silbernen Dachreling. Der auf Abenteuer getrimmte Kleinwagen ist mit 66 kW / 90 PS bis 88 kW / 120 PS ab Anfang 2016 lieferbar. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Infiniti drängt in die Kompaktklasse

IAA 2015: Infiniti drängt in die Kompaktklasse

ampnet – 15. September 2015. Nissans in Deutschland bislang noch nicht so erfolgreiche Edelmarke Infiniti drängt jetzt auch in die Kompaktklasse. In Frankfurt auf der IAA (- 27.9.2015) wird der Q30 vorgestellt, der zu Preisen ab 24 200 Euro starten soll. Der 4,43 Meter lange Neuling wird von Benzin- und Dieselmotoren mit Hubräumen von 1,6 bis 2,2 Litern angetrieben. Sie leisten 90 kW / 122 PS bis 155 kW / 210 PS. Für einige Modellvarainten werden Allrad und Doppelkupplungsgetriebe angeboten. Der Kofferraum fasst klassenübliche 370 Liter. (ampnet/jri)  >>>mehr

Guinness-Rekord: Jaguar F-Pace setzt zum Looping an

Guinness-Rekord: Jaguar F-Pace setzt zum Looping an

ampnet – 15. September 2015. Jaguars erster Crossover hat am Vortag seiner Messepremiere auf der IAA bei einem 360-Grad-Looping erfolgreich der Schwerkraft getrotzt. Bei der Fahrt durch eine auf der Galopprennbahn Frankfurt-Niederrad aufgebaute 19 Meter hohe Spezialkonstruktion saß Profi-Stuntfahrer Terry Grant am Steuer des F-Pace. Bei der Fahrt durch den großen Kreisel waren er und sein Jaguar g-Kra¨ften von 6,5 ausgesetzt – eine ho¨here Belastung als Space-Shuttle-Piloten im Weltraum. Der Lohn: Jaguar trägt sich mit dem Titel „Größter jemals mit einem Auto durtchfahrener Looping“ ins Guinness Buch der Rekorde ein.  >>>mehr

IAA 2015: Der Kia Sportage wird länger und nobler

IAA 2015: Der Kia Sportage wird länger und nobler

ampnet – 15. September 2015. Kia stellt auf der Frankfurter IAA (Publikumstage: 19. - 27.9.2015) die vierte Generation des Sportage vor. Das Kompakt-SUV zeigt sich nicht nur mit einer veränderten Frontpartie, in der die Scheinwerfer höher und weiter hinten sitzen und der Kühlergrill breiter und tiefer angelegt ist. Der Radstand ist um drei Zentimeter und die Karoiserie um vier Zentimeter gewachsen, das Kofferaumvolumen legte um knapp 40 Liter zu.  >>>mehr

IAA 2015: Dieser Mini ist der größte

IAA 2015: Dieser Mini ist der größte

ampnet – 15. September 2015. Mini zeigt auf der IAA (Publikumstage: 17. - 27.9.2015) den neuen Clubman. Er ist mit vier Türen, den geteilten Hecktüren und seinen fünf Sitzplätzen das größte Modell der neuen Modellgeneration. Es überragt den 5-Türer um 27 Zentimeter in der Länge, neun Zentimeter in der Breite sowie zehn Zentimeter beim Radstand. Sein Gepäckraum fasst 360 Liter und kann durch das Umklappen der optional im Verhältnis 40:20:40 teilbaren Fondsitzlehne auf bis zu 1250 Liter erweitert werden. Zur Sonderausstattung gehören eine 8-Gang-Steptronic und berührungslose Öffnung der Split Doors.  >>>mehr

IAA 2015: Sauger adé

IAA 2015: Sauger adé

ampnet – 15. September 2015. Mit der auf der IAA ( - 27.9.2015) zu sehenden überarbeiteten Version des 911 verabschiedet sich Porsche vom Sauger und setzt jetzt komplett auf Turbomotoren. Im Carrera leistet dieser 272 kW / 370 PS, beim Carrera S 309 kW / 420 PS. In beiden Fällen ist das ein Plus von 15 kW/20 PS. Auch äußerlich präsentiert sich der 911 Carrera mit einigen optischen Verfeinerungen: Dazu gehören neue Scheinwerfer mit Vierpunkt-Tagfahrlicht, schalenlose Türgriffe und ein neu gestalteter Heckdeckel mit vertikalen Lamellen und neuen Heckleuchten. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Porsche auf E-Mission

IAA 2015: Porsche auf E-Mission

ampnet – 15. September 2015. Mission E nennt Porsche seine Konzept-Studie, mit der die Stuttgarter auf der Frankfurter IAA (- 27.9.2015) einen viertürigen Supersportwagen mit Elektroantrieb präsentieren. Das erste Fahrzeug mit 800 Volt Betriebsspannung – doppelt so viel wie üblich – wird von zwei Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von über 440 kW / 600 PS in unter 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt. Nach zwölf Sekunden ist Tempo 200 erreicht. Die Reichweite des Viersitzers soll über 500 Kilometer betragen.  >>>mehr

IAA 2015: Raumriese aus Tschechien mag es jetzt auch sportiv

IAA 2015: Raumriese aus Tschechien mag es jetzt auch sportiv

ampnet – 15. September 2015. Ein Mittelklassefahrzeug mit dem Platzangebot der Oberklasse – dafür steht der Skoda Superb. Die Tschechen zeigen nun auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) den neuen Superb Combi. Das Gepäckabteil fasst 660 bis 1950 Liter. Die Kniefreiheit ist mit fast 16 Zentimetern doppelt so groß wie beim nächstbesten Wettbewerber, und auch die Kopffreiheit setzt die Benchmarke im Segment. Auf Wunsch lässt sich die Heckklappe mit einer Fußbewegung unter dem Stoßfänger öffnen. Auf der Höhe der Zeit zeigt sich der Superb mit radargestützten Front Assist, elektronischer Differenzialsperre und Hotspot-Option. Erstmals wird es den Raumriesen auch als dynamisch gestylte und ausgestattete Sport-Line-Variante geben, die unter anderem auch über eine Fahrprofileinstellung und adaptive Fahrwerksregelung verfügt. Kombinierbar ist die neue Ausstattung mit nahezu allen Motorisierungen. (ampnet/jri)  >>>mehr

IAA 2015: Update für den Ford Ranger

IAA 2015: Update für den Ford Ranger

ampnet – 15. September 2015. Auf der Internationalen Automobilausstellung (Publikumstage: 17. – 27.9.2015) in Frankfurt feiert der grundlegend u¨berarbeitete Ford Ranger sein Europa-Debu¨t. In Deutschland wird er ab Ende 2015 bei den Händlern stehen. Das Intereur wurde beim Update aufgewertet, das Angebot an Assistenzssystemen erweitert und der Verbrauch der drei verfügbaren Dieselmotoren um bis zu 17 Prozent reduziert. Die Abstimmung des serienmäßigen ESP wird automatisch an die jeweilige Zuladung angepasst. Zum überarbeiteten Design za¨hlen rechteckige Nebelleuchten, der spezielle Sportbu¨gel sowie 18-Zoll-Leichtmetallra¨der. Der Einstiegspreis beträgt 27 132 Euro. (ampnet/dm)  >>>mehr

IAA 2015: Mehr Platz und Power im C-Klasse Coupé

IAA 2015: Mehr Platz und Power im C-Klasse Coupé

ampnet – 15. September 2015. Mercedes-Benz erweitert seine C-Klasse-Familie um das Coupé. Es feiert auf der IAA (Publikumstage: 19. – 27.9.2015) seine Premiere. Im Vergleich zum Vorgänger wuchs das C-Klasse Coupé bei einem um 8 Zentimeter verlängerten Radstand um 9,5 Zentimeter, in der Breite legt es um 4 Zentimeter zu. Das vergrößerte Fahrzeugvolumen steigert vor allem den Raumkomfort für den Fahrer und den Beifahrer. Durch seinen höheren Aluminiumanteil ist es zudem leichter.   >>>mehr

IAA 2015: Mercedes-Benz trimmt die V-Klasse auf Sport

IAA 2015: Mercedes-Benz trimmt die V-Klasse auf Sport

ampnet – 15. September 2015. Im Rahmen der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung (Publikumstage: 17. – 27.9.2015) in Frankfurt präsentiert Mercedes-Benz die V-Klasse mit AMG-Ausstattungsumfängen. Dazu gehören neu gestaltete Front- und Heckschürzen, profilierte Seitenschwellerverkleidungen und 19-Zoll-Leichtmetallräder sowie eine zusätzliche Abrisskante.  >>>mehr

IAA 2015: Opel Astra will Klassenprimus werden

IAA 2015: Opel Astra will Klassenprimus werden

ampnet – 15. September 2015. Nicht ohne eine gehörige Portion Stolz präsentiert Opel auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) den neuen Astra und Astra Sports Tourer. Die Kompaktbaureihe aus Rüsselsheim soll in ihrer Klasse Maßstäbe setzen. Der Astra verfügt über zahlreiche Sicherheits- und Assistenzsysteme, die in dieser Klasse ungewöhnlich sind oder sogar Premiere feiern – wie das wegweisende blendfreie Matrix-Lichtsystem Intellilux LED. Zugleich ist der Astra das erste neue Modell von Opel, das direkt ab Marktstart über den Online-Service-Assitenten Onstar verfügt.  >>>mehr

Seite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ...