APL   

Newszurück

IAA 2013: Mercedes-Benz GLA fährt mit Spitzenwerten vor

IAA 2013: Mercedes-Benz GLA fährt mit Spitzenwerten vor

ampnet – 14. August 2013. Mercedes-Benz wird sich mit dem GLA ein neues Marktsegment erschließen. Das kompakte SUV erlebt seine Premiere auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (12. - 22.9.2013). Das 4,42 Meter lange und 1,49 Meter hohe Fahrzeug orientiert sich am dynamischen Design der A-Klasse und bietet 421 Liter Kofferraumvolumen. Die Bandbreite der Benzinmotoren mit 1,6 und 2,0 Litern Hubraum reicht zunächst von 115 kW / 156 PS im GLA 200 bis 155 kW / 211 PS im GLA 250. Dazu gesellen sich zwei Dieselaggregate: Der GLA 200 CDI leistet 100 kW / 136 PS und hat einen Hubraum von 2,2 Litern sowie ein maximales Drehmoment von 300 Newtonmetern. Er emittiert 114 Gramm CO2 pro Kilometer (vorläufiger Wert). Der GLA 220 CDI leistet bei gleichem Hubraum 125 kW / 170 PS sowie 350 Nm. Als erstes Mercedes-SUV verfügt der GLA auf Wunsch über die neue Generation des permanenten Allradsystems 4Matic mit vollvariabler Momentenverteilung.  >>>mehr

IAA 2013: Skoda Yeti mit zwei Gesichtern

IAA 2013: Skoda Yeti mit zwei Gesichtern

ampnet – 14. August 2013. Skoda zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) die Weltpremiere von zwei Varianten des Yeti. Erstmals gibt es das Kompakt-SUV der Tschechen als elegant gestylte Versioni für die Stadt und als auf Gelände und Abenteuer getrimmtes Modell für Outdoor-Einsätze. In beiden Designvarianten neu sind die Front- und Heckgestaltung, Alu-Räder, das aufgefrischte Interieur und weitere „Simply Clever“-Idee. Dazu kommen erweiterte Motor-Getriebe-Kombinationen. Markteinführung ist ab Ende 2013.  >>>mehr

IAA 2013: Opel Insignia trumpft mit A+ auf

IAA 2013: Opel Insignia trumpft mit A+ auf

ampnet – 13. August 2013. Der neue Opel Insignia hat auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (12. bis 22. September) seinen ersten Auftritt vor großem Publikum. Dort wird das Topmodell mit einer komplett neuer Infotainment-Generation vorgestellt. Unter der Motorhaube bietet der neue Insignia starke und effiziente Direkteinspritzer-Triebwerke wie die beiden neuen Turbobenziner und den neuen 99-Gramm-Turbodiesel. In beiden Leistungsstufen (88 kW / 120 PS und 103 kW / 140 PS) benötigen Vier- und Fünftürer mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Start/Stop-Technologie im kombinierten Zyklus 3,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer (Sports Tourer: 3,9 l/100 km). Damit ist der Opel Insignia 2.0 CDTI der sparsamste Diesel seiner Klasse und wird in die beste Effizienzklasse A+ eingestuft.   >>>mehr

Citroen erhöht Nutzlast des Jumper-Dreiseitenkippers

Citroen erhöht Nutzlast des Jumper-Dreiseitenkippers

ampnet – 12. August 2013. Citroen hat den Jumper Dreiseitenkipper verbessert. Bei der Vorderwand und den Ecken des Aufbaus der Firma Henschel wurden zahlreiche Stahl-Elemente durch Aluminium ersetzt, was zu einer Gewichtsreduzierung um 15 Prozent beigetragen hat. Dies führt zu einer höheren maximalen Nutzlast gegenüber der Vorgängerversion.  >>>mehr

Fiat 500 für den Herrn

Fiat 500 für den Herrn

ampnet – 12. August 2013. Fiat hat zusammen mit „Gentlemen`s Quarterly" einen Fiat 500 GQ entwickelt. Der als Limousine und Cabriolet angebotene Fiat 500 GQ ist auf den ersten Blick an der exklusiven Bicolore-Lackierung zu erkennen: Vesuvio Schwarz Metallic im oberen Bereich der Karosserie, Colosseo Grau Metallic unten, beides getrennt von einer ringsum laufenden grauen Kontrastlinie. 16 Zoll-Leichtmetallräder mit Radnabenabdeckung mit orangem 500-Logo sowie ebenfalls orange lackierte Bremssättel (nur Fiat 500 GQ 1.4 16V) prägen das Erscheinungsbild – zusammen mit einem speziellen Bodykit.  >>>mehr

Emissionen des Ford Focus nehmen um zehn Gramm ab

Emissionen des Ford Focus nehmen um zehn Gramm ab

ampnet – 12. August 2013. Ford wird voraussichtlich Anfang des kommenden Jahres Europas erstes benzinangetriebenes Familienfahrzeug mit einem CO2-Ausstoß von unter 100 g/km auf den Markt bringen. Angetrieben von einem speziell kalibrierten 1.0-Ecoboost-Motor versprechen die Kölner einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 4,3 Litern und 99 Gramm CO2 pro Kilometer. Ultra-Leichtlaufreifen, Aerodynamik-Elemente speziell am Fahrzeugboden zur Verringerung des Luftwiderstandes sowie einem lang übersetzten Fünf-Gang-Schaltgetriebe tragen zu den Werten bei.  >>>mehr

„Strietzel“ Stuck fährt Skoda

„Strietzel“ Stuck fährt Skoda

ampnet – 12. August 2013. Hans-Joachim („Strietzel“) Stuck fährt in Zukunft privat einen Škoda Yeti 2.0 TDI. Der bekannteste deutsche Rennfahrer, der in seiner Karriere neben manchem Spitznamen auch den Titel „Der König von Hockenheim“ erhielt, hat auch berufliche Verbindungen zur Skoda-Sportabteilung. So beteiligte er sich an der Abstimmung des Fabia Super 2000.  >>>mehr

Nissan Leaf gewinnt Bergrennen

Nissan Leaf gewinnt Bergrennen

ampnet – 11. August 2013. Historischer Sieg für Nissan: Der Leaf hat in Borgloh bei Osnabrück den 1. E-Mobil-Berg-Cup im Rahmen der FIA Hillclimb Challenge gewonnen. Bei der 46. Auflage des Internationalen ADAC Bergrennens am 3. und 4. August kamen zum ersten Mal offiziell Elektrofahrzeuge in einer eigenen Klasse zum Einsatz. Der Nissan Leaf konnte sich nach drei Durchläufen auf der kurvenreichen zwei Kilometer langen Bergstrecke mit durchschnittlich 4,5 Prozent Steigung gegen starke Konkurrenz durchsetzen.  >>>mehr

Mercedes-Benz steigert Effizienz der E-Klasse

Mercedes-Benz steigert Effizienz der E-Klasse

ampnet – 9. August 2013. Mercedes-Benz ergänzt die E-Klasse um zwei neue besonders effiziente Modelle. Der E 200 Natural Gas Drive mit bivalentem Antrieb lässt sich sowohl mit Erdgas als auch mit Benzin betreiben. Vorteile im Erdgasbetrieb sind über 20 Prozent weniger CO2-Emissionen als im vergleichbaren Benzinbetrieb bei halbierten Kraftstoffkosten. Mit einer CO2-Emission von 114 Gramm pro Kilometer unterstreicht auch der E 220 Bluetec Blue Efficiency Edition das Potenzial der E-Klasse. Das Sondermodell ist ab September 2013 im Handel und kostet 47 272 Euro. Der E 200 NGD ist ab Dezember 2013 für 47 808 Euro verfügbar.  >>>mehr

Skoda bringt Sondermodell Fabia Combi Monte Carlo

Skoda bringt Sondermodell Fabia Combi Monte Carlo

ampnet – 9. August 2013. Skoda hat das Sondermodell Fabia Combi Monte Carlo aufgelegt. Es ist eine Hommage an die erfolgreiche, 112-jährige Motorsporthistorie der Marke Skoda. In Anlehnung an die zahlreichen internationalen Siege im Motorsport verfügt der Fabia Combi Monte Carlo beispielsweise über Leichtmetall-Felgen, Spoiler, Schweller sowie Karosserieverkleidungen. Das neue Sondermodell basiert auf der Ausstattungslinie Ambition und bietet einen Preisvorteil von 1480 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Zur Wahl stehen drei Benziner und drei Dieselmotorisierungen. Der Fabia Combi Monte Carlo kann ab 16 880 Euro bestellt werden.  >>>mehr

Speziell für Firmenkunden: Citroën DS5 Business Class

Speziell für Firmenkunden: Citroën DS5 Business Class

ampnet – 8. August 2013. Der Citroën DS5 ist ab sofort auch im Ausstattungsniveau Business Class erhältlich. Das Modell ist speziell auf die Bedürfnisse von Firmenkunden abgestimmt. Wahlweise stehen die Diesel-Motorisierung HDi 165 (120 kW / 163 PS) mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe oder 6-Gang-Automatik sowie die Diesel-Full-Hybrid-Technologie Hybrid4 mit 147 kW / 200 PS und einem Normverbrauch von 3,4 Litern zur Verfügung. Der Kundenpreisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Citroën DS5 So Chic beträgt mehr als 1000 Euro.  >>>mehr

IAA 2013: Opel Cascada bekommt Leistungsspritze

IAA 2013: Opel Cascada bekommt Leistungsspritze

ampnet – 8. August 2013. Opel stellt auf der IAA in Frankfurt (12. - 22.9.2013) als weitere Motorenneuheit den 1.6 SIDI Turbo in einer zweiten Leistungsstufe vor. Seinen Einstand gibt das 147 kW / 200 PS im Opel Cascada. Das viersitzige Cabrio erreicht damit eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h. Von außen ist die neue Variante an den zwei Auspuffendrohren zu erkennen. Der Motor ergänzt den 1.6 SIDI Turbo mit 125 kW / 170 PS. Beide neuen Motoren können problemlos auch mit Normalbenzin betrieben werden.  >>>mehr

Von sportlich bis praktisch: Zubehör für den Toyota Yaris

Von sportlich bis praktisch: Zubehör für den Toyota Yaris

ampnet – 8. August 2013. Toyota hat für den Yaris ein umfangreiches Zubehörprogramm aufgelegt. Das Angebot für den Kleinwagen reicht von sportlich bis praktisch. So umfasst das für 347 Euro angebotene Style-Paket Chromzierleisten für Heck und Fahrzeugflanke. Die Türschwelle markieren Aluminium-Einstiegsleisten mit Yaris-Schriftzug. Wer es noch sportlicher mag, kann den Kleinwagen mit einem Dachspoiler (310 Euro) und einer verchromten Auspuffblende (62 Euro) veredeln. Abgerundet wird der dynamische Auftritt von Sommerrädern auf 17 Zoll großen Leichtmetallfelgen, die wahlweise in glänzend poliertem Schwarz oder in Titan gehalten sind – die Preise starten bei 279 Euro pro Stück.  >>>mehr

Ford S-Max und Galaxy teilweise günstiger

Ford S-Max und Galaxy teilweise günstiger

ampnet – 7. August 2013. Ford hat die Ausstattung einiger Modelle der Baureihen S-Max und Galaxy angepasst und die Preise teilweise gesenkt. So entfallen beim Ford Galaxy Trend die dritte Sitzreihe und die Zwei-Zonen-Klimaautomatik aus dem serienmäßigen Lieferumfang. Daraus ergibt sich eine Preissenkung von 1720 Euro, in Verbindung mit der 118 kW / 160 PS starken 1,6-Liter-Ecoboost-Motorisierung sogar von 1980 Euro. Werden die genannten Optionen mitbestellt, beträgt der Preisvorteil 480 Euro.   >>>mehr

IAA 2013: Hyundai kommt mit aktuellem Konzernzwerg

IAA 2013: Hyundai kommt mit aktuellem Konzernzwerg

ampnet – 7. August 2013. Hyundai hat vor der Vorstellung auf der IAA in Frankfurt (12. - 22.9.2013) die ersten Bilder der neuen Generation des i10 veröffentlicht, dem aufgefrischten A-Segment-Modell des Unternehmens. Fünf Jahre nach der Markteinführung seines Vorgängers zeigt der Hyundai i10 die großen Entwicklungsschritte in diesem Segment. Käufer des neuen i10 erhalten Extras wie eine automatische Klimaanlage, ein beheizbares Lenkrad mit Lederbezug und einen Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzung. Zu den Sicherheitsmerkmalen gehören die Stabilitätskontrolle, ESP, Reifendruckkontrollsystem (TPMS) und sechs Airbags.  >>>mehr

Kia pusht den Carens

Kia pusht den Carens

ampnet – 7. August 2013. Auf die Kampagne zur Einführung des neuen Kia Carens folgt nun eine große Herbstkampagne, deren Hauptakteur erneut der Kompakt-Van ist und die zugleich das branchenweit einzigartige 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen unterstreicht. Im Mittelpunkt steht ein TV-Spot, der an die Einführungskampagne anknüpft und erneut die Qualitäten der dritten Generation des Carens hervorhebt. Der 15-Sekünder ist ab sofort auf vielen reichweitenstarken Sendern zu sehen und wird bis zum 29. September mehr als 2500 Mal ausgestrahlt.  >>>mehr

Sparsam heißt bei Audi jetzt Ultra

Sparsam heißt bei Audi jetzt Ultra

ampnet – 5. August 2013. Mit dem 81 kW / 110 PS starken A3 1.6 TDI Ultra bringt Audi im September sein sparsamstes Serienmodell auf den Markt. Der Normdurchschnittsverbrauch liegt bei 3,2 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Dies entspricht einem CO2-Wert von 85 Gramm pro Kilometer. Der Audi A3 1.6 TDI Ultra ist ab sofort zu Preisen ab 25 200 bestellbar.   >>>mehr

Hyundai liefert fünf ix35 Fuel Cell nach London

Hyundai liefert fünf ix35 Fuel Cell nach London

ampnet – 5. August 2013. Nach Brüssel und Kopenhagen ist London die dritte Hautstadt Europas in der der Hyundai ix35 Fuel Cell, das weltweit erste in Serie produzierte Brennstoffzellenfahrzeug, unterwegs ist. Fünf Fahrzeuge werden in der britischen Hauptstadt an das dortige Projekt zur Ausweitung des Wasserstoffnetzwerkes (London Hydrogen Network Expansion - LNHE) ausgeliefert.  >>>mehr

Mitsubishi Outlander erhält „Top Safety Pick Plus“

Mitsubishi Outlander erhält „Top Safety Pick Plus“

ampnet – 5. August 2013. Der Mitsubishi Outlander ist mit dem höchsten Sicherheitspreis des renommierten „Insurance Institute for Highway Safety“ (IIHS) in den USA. ausgezeichnet worden, dem „Top Safety Pick Plus“. Großen Anteil am Ergebnis hat dabei das patentierte System „Reinforced Impact Safety Evolution“ (RISE) von Mitsubishi. Damit werden über klar definierte Verformungszonen Kräfte von der Fahrzeugkabine ferngehalten.  >>>mehr

Porsche baut Unikat nach Facebook-Wünschen

Porsche baut Unikat nach Facebook-Wünschen

ampnet – 5. August 2013. „5 Million reasons to celebrate!“ – Unter diesem Motto konnten Sportwagen-Fans im Internet auf Facebook einen Porsche 911 Carrera 4S gestalten. Der Sportwagenhersteller aus Zuffenhausen würdigte auf diese Weise seine fünf Millionen „Gefällt mir“-Klicks. Nun läuft bis 18. August auf facebook.com/porsche ein Gewinnspiel, bei dem eine Fahrt mit dem 911-Unikat im Porsche-Driving-Experience-Center im englischen Silverstone sowie neun Modellautos des Unikats verlost werden.   >>>mehr

Acht Mazda3 fahren von Hiroshima zur IAA

Acht Mazda3 fahren von Hiroshima zur IAA

ampnet – 4. August 2013. Der neue Mazda3 kommt nach Deutschland – im wahrsten Sinne des Wortes: Acht Fahrzeuge des in Japan produzierten Kompaktwagens haben sich in dieser Woche von der Mazda-Firmenzentrale in Hiroshima auf den lWeg nach Frankfurt aufgemacht. Nach über 15 000 Kilometern werden sie dort am 7. September pünktlich zur Messepremiere des Modells auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) ankommen sollen. Zudem sind für Messebesucher zahlreiche Aktionen rund um die acht Fahrzeuge auf einer Außenfläche direkt an der Halle 9 geplant.  >>>mehr

Škoda Citigo CNG legt für 81,24 Euro über 2600 Kilometer zurück

Škoda Citigo CNG legt für 81,24 Euro über 2600 Kilometer zurück

ampnet – 3. August 2013. Extremfahrer Gerhard Plattner hat mit einem Škoda Citigo CNG einen Rekord aufgestellt. Er fuhr in fünf Tagen von Vicenza in Italien nach Stockholm. Dabei legte er mit nur 62,66 Kilogramm Erdgas 2619 Kilometer zurück und gab lediglich 81 Euro und 24 Cent für den Kraftstoff aus. Bei der Zielankunft in Schwedens Hauptstadt stand gestern ein Verbrauch von 2,39 Kilogramm CNG pro 100 Kilometer bei einem angegebenen Normwert von 2,9 kg.  >>>mehr

Škodas Citigo CNG-Tour: Von Krabbenbrötchen und Windschatten

Škodas Citigo CNG-Tour: Von Krabbenbrötchen und Windschatten

ampnet – 2. August 2013. Der Škoda Citigo CNG stand am Ende des vierten Tages seiner Europafahrt von Italien nach Schweden nur noch wenige 100 Kilometer vor Stockholm. Der Start in Rostock bedeutete für das sparsame Erdgasauto zunächst mal eine Seereise auf der „Prins Joakim“-Fähre, die in aller Frühe vom Rostocker Überseehafen ins dänische Gedser ausläuft.Pilot Gerhard Plattner gönnt sich zum Frühstück erst mal ein Krabbenbrötchen: „Das gehört bei Fahrten in den Norden einfach dazu.“   >>>mehr

10 Jahre Rubicon: Jeep legt Sondermodell auf

10 Jahre Rubicon: Jeep legt Sondermodell auf

ampnet – 1. August 2013. Zehn Jahre Wrangler Rubicon nimmt Jeep zum Anlass für eine limitierte Sonderauflage des geländegängigsten Modells der Marke. Die „10th Anniversary Edition" ist als zweitüriger Wrangler und in der viertürigen Langversion Wrangler Unlimited erhältlich. Die Preise für die Benziner- und Dieselvarianten mit 209 kW / 284 PS bzw. 147 kW / 200 PS sind jeweils identisch und starten bei 44 100 Euro (Unlimited: 47 500 Euro). In allen Fällen kommt eine Fünf-Stufen-Automatik zum Einsatz.  >>>mehr

IAA 2013: Suzuki startet mit dem SX4

IAA 2013: Suzuki startet mit dem SX4

ampnet – 1. August 2013. Für den Crossover Suzuki SX4 wird die Internationale Automobil-Ausstellung (12. bis 22. September) in Frankfurt gleichzeitig Deutschland-Premiere und Einstieg in den deutschen Markt sein. Außerdem kündigte der japanische Hersteller die Weltpremiere eines SUV im B-Segment mit dem Namen „i-V4“ an. Bis 2016 will das Unternehmen in Deutschland insgesamt fünf neue Modelle bringen.  >>>mehr

30 Jahre Suzuki Swift: Als Höhepunkt der neue Fünftürer

30 Jahre Suzuki Swift: Als Höhepunkt der neue Fünftürer

ampnet – 1. August 2013. 30 Jahre liegen zwischen der ersten und der heutigen, der vierten Generation des Suzuki Swift. Was vereint die beiden über die Jahrzehnte hinweg? Kultpotenzial von Anfang an. Ein Swift war immer schon handlich, pfiffig und erschwinglich.  >>>mehr

Ausstattungspaket für Fiat Ducato Maxi mit Preisvorteil

Ausstattungspaket für Fiat Ducato Maxi mit Preisvorteil

ampnet – 1. August 2013. Für den Fiat Ducato in der Karosserievariante Maxi Kastenwagen steht ab sofort das Ausstattungspaket Comfort+, das eine Vielzahl von Optionen zu Sicherheit und Komfort enthält, zu einem ganz besonders günstigen Preis zur Verfügung. Statt je nach Modellversion für 2030 bis 2430 Euro ist das Paket jetzt für einheitlich 990 Euro (netto) zu haben. Der Kundenvorteil beträgt damit bis zu 1431 Euro. Das Optionspaket kann beim Maxi Kastenwagen mit allen Motorisierungen kombiniert werden.  >>>mehr

IAA 2013: Peugeot 308 feiert Weltpremiere

IAA 2013: Peugeot 308 feiert Weltpremiere

ampnet – 1. August 2013. Peugeot präsentiert auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (12. - 22.9.2013) den neuen 308 als Weltpremiere. Auf dem 2900 Quadratmeter großen Stand können sich Besucher zudem ein Bild vom 199 kW / 270 PS starken RCZ R machen, der das leistungsstärkste Serienmodell in der Geschichte der Marke ist. Mit dem 2008 Hybrid Air (Druckluft-Unterstützung) und dem 208 Hybrid FE gibt Peugeot außerdem Ausblick auf besonders effiziente Modelle.  >>>mehr

Škoda Citigo CNG: 1404 Kilometer für 48,07 Euro

Škoda Citigo CNG: 1404 Kilometer für 48,07 Euro

ampnet – 1. August 2013. Gerhard Plattner hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Er will mit nur 100 Euro Tankgeld mehr als 2700 Kilometer zurücklegen. Möglich machen soll dies ein Škoda Citigo CNG. Startpunkt war am Montag das italienische Vicenza. Nach Wien und dem Škoda-Standort Mladá Boleslav stand gestern die Route von Tschechien über Polen nach Deutschland an und dort über Berlin bis nach Rostock.  >>>mehr

Dakar 2014: Ford schickt zwei Ranger an den Start

Dakar 2014: Ford schickt zwei Ranger an den Start

ampnet – 31. Juli 2013. Mit zwei in Südafrika aufgebauten Ranger wird Ford bei der Dakar 2014 starten. Die berüchtigte Marathon-Wüstenrallye findet vom 5. bis zum 18. Januar 2014 in Südamerika statt. Die Vorbereitung der über 257 kW / 350 PS starken Allrad-Offroader, die in der Karosserieform mit Doppelkabine an den Start gehen werden, liegt in den Händen des mit südafrikanischen und internationalen Spezialisten besetzten Rennstalls Neil Woolridge Motorsport. Das in der Nähe von Frankfurt beheimatete Team South Racing zeichnet für den Einsatz und die notwendige Logistik verantwortlich.  >>>mehr

Fahrbericht Mazda6 2.0 Skyactiv-G: Trotz lohnt sich

Fahrbericht Mazda6 2.0 Skyactiv-G: Trotz lohnt sich

ampnet – 31. Juli 2013. Fast alle Hersteller setzen auf kleinere Hubräume und Turbolader, um den Verbrauch zu senken. Nichts so der japanische Hersteller Mazda. Der geht den Weg eher über gleichgroße oder sogar größere Hubräume, dafür aber über eine für Benzinmotoren ungewöhnlich hohe Verdichtung. So weist der Zwei-Liter-Benziner in unserem Mazda6 eine Verdichtung von 14:1 auf, so viel wie sonst nur bei Dieselmotoren. Da lohnt der Blick auf die Eigenheiten.  >>>mehr

Dem Škoda Citigo CNG reichen rund 2,5 Kilogramm Erdgas

Dem Škoda Citigo CNG reichen rund 2,5 Kilogramm Erdgas

ampnet – 31. Juli 2013. Marathonfahrer Gerhard Plattner ist gestern zur zweiten Etappe seines fünftägigen Rekordversuchs aufgebrochen. Mit einem Škoda Citigo CNG und 100 Euro Spritgeld will er 2700 Kilometer vom italienischen Vicenza nach Stockholm zurücklegen.  >>>mehr

Fahrbericht Lancia Flavia Cabrio: Kind seiner Zeit

Fahrbericht Lancia Flavia Cabrio: Kind seiner Zeit

ampnet – 30. Juli 2013. Fiat hat bisher ein glückliches Händchen bei der Überführung von Modellen des amerikanischen Herstellers Chrysler in die Welt der Fiat-Marken entwickelt. Der Chrysler C300 und der Chrysler Voyager hinterlassen auch als Lancia Thema und als Lancia Voyager einen guten, weil europäisierten Eindruck. Der Sommer gab uns nun Gelegenheit, das auch für das dritte Modell zu überprüfen, das Lancia Flavia Cabrio.  >>>mehr

Mini Vision gibt Ausblick auf kommende Serien

Mini Vision gibt Ausblick auf kommende Serien

ampnet – 30. Juli 2013. Mit dem Vision präsentiert Mini eine Studie, die einen Einblick in das Design von Morgen gibt. Einen Blick in die Zukunft enthüllen beispielsweise interaktive Gadgets wie der Fahrerlebnisschalter, mit dem der komplette Innenraum des Fahrzeuges in unterschiedlichen Farben erstrahlt. Präsentiert wird die Vision anhand eines virtuellen 3-D-Hologramms. Zusätzlich zur klassischen Skizze und 1:1-Ton-Modellen erhalten die Designer durch Nutzung der virtuellen Realität, die Möglichkeit, kreative Ideen schnell und wirklichkeitsnah zu testen und zu optimieren.  >>>mehr

Hyundai i20 bestes Dieselmodell seiner Klasse

Hyundai i20 bestes Dieselmodell seiner Klasse

ampnet – 30. Juli 2013. Das Fachmagazin „Auto, Motor und Sport“ hat in der aktuellen Ausgabe (16/2013) den Hyundai i20 1.1 CRDi zum besten Diesel-Modell in der Kleinwagenklasse gekürt. Vor allem der auch im Alltagsbetrieb sehr sparsame Verbrauch beeindruckte die Redaktion. Mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 3,2 Litern Diesel, was einem CO2-Wert von 84 g/km entspricht, ist der Hyundai i20 Blue 1.1 CRDi der klimafreundlichste Diesel-Pkw in Deutschland.  >>>mehr

Mazda6 gewinnt als erster Diesel in Indianapolis

Mazda6 gewinnt als erster Diesel in Indianapolis

ampnet – 30. Juli 2013. Ein Mazda6 hat als erster Diesel-Rennwagen einen Sieg auf der traditionsreichen Strecke in Indianapolis eingefahren. Auf dem legendären Oval setzte sich das Fahrzeug mit der Nummer 70 beim dreistündigen Brickyard Grand Prix der Grand-Am Serie bereits 47 Runden vor Schluss an die Spitze des Feldes.  >>>mehr

Erdgas-Rekordversuch: 2,46 Kilogramm sind Plattner noch zu viel

Erdgas-Rekordversuch: 2,46 Kilogramm sind Plattner noch zu viel

ampnet – 30. Juli 2013. Gerhard Plattner, laut Guinness Buch der Rekorde der „vielseitigste Autofahrer der Welt“, verfolgt in diesen Tagen neues Ziel. Er will mit einem Škoda Citigo CNG auf der Fahrt von Italien nach Schweden einen Verbrauchsrekord für Erdgas betriebene Automobile aufstellen. Die Spritkosten, so sein selbst gesetztes Ziel, sollen auf der Gesamtdistanz von 2700 Kilometern nicht mehr als 100 Euro betragen. Weit wichtiger ist ihm jedoch die Feststellung, dass er zugleich die „umweltfreundlichste Langstreckenfahrt mit einem Automobil absolvieren möchte, wenn man auf die CO2-Emissionen schaut“.  >>>mehr

Mitsubishi baut ASX jetzt auch in Brasilien

Mitsubishi baut ASX jetzt auch in Brasilien

ampnet – 29. Juli 2013. Mitsubishi hat die Produktion des ASX nun auch in Brasilien begonnen. Das Kompakt-SUV rollt im Werk Automotores do Brasil in Catalão im Bundesstaat Goiás vom Band.  >>>mehr

Neuer Opel Insignia liest auch Fingerzeichen

Neuer Opel Insignia liest auch Fingerzeichen

ampnet – 29. Juli 2013. Mit dem neuen Insignia und dem Insignia Country Tourer zeigt Opel auf der IAA im September 2013 auch ein völlig neues Cockpit mit weiterentwickeltem Infotainment inklusive Touchpad-Bedienung. Versprochen werden „Onboard-Unterhaltungsmöglichkeiten, die in dieser Klasse ihresgleichen suchen“. Das Bedienfeld in der Mittelkonsole – ein häufiger Kritikpunkt – wurde deutlich vereinfacht.   >>>mehr

Škoda Citigo CNG startet zu Rekordversuch

Škoda Citigo CNG startet zu Rekordversuch

ampnet – 29. Juli 2013. Škoda will mit einem Citigo CNG einen Sparrekord für Erdgasautos aufstellen: 2700 Kilometer mit nur 100 Euro Tankgeld. Langstreckenprofi Gerhard Plattner startet dazu heute zu einer fünftägigen Tour durch neun Länder vom italienischen Vicenza bis in die schwedische Hauptstadt Stockholm. Morgen will Plattner die nächste Etappe von Wien aus in Angriff nehmen.  >>>mehr

Pressepräsentation Jeep Grand Cherokee: Italienische Momente

Pressepräsentation Jeep Grand Cherokee: Italienische Momente

ampnet – 28. Juli 2013. Nach drei Jahren schickt Jeep jetzt eine stark überarbeitete Version seines Top-Modells Grand Cherokee ins Rennen gegen die Premium-SUV. Mit den bekannten fünf Versionen Laredo, Limited, Overland, Summit und SRT zu Preisen zwischen 45 500 Euro und 78 900 Euro ist der Auftrag klar: Der Grand Cherokee soll mehr noch als bisher gegen X5, X6, M-Klasse und GL-Klasse aber auch gegen Touareg und Q7 punkten.  >>>mehr

Pressepräsentation Seat Léon ST: Dynamik ohne Härte

Pressepräsentation Seat Léon ST: Dynamik ohne Härte

ampnet – 27. Juli 2013. Sie sind eine emotionale Familie in der Automobil-Branche: die Léons. Seat präsentierte an seinem Stammsitz in Martorell jetzt exklusiv den neuen Léon ST. „ST – das steht für Sports Tourer“, betonte Seats Entwicklungsvorstand Matthias Rabe gleich zu Beginn, als das Weiße Tuch vom neuen Spanier gezogen wurde. Nach dem neuen Léon Viertürer und dem sportlicheren Pendant Léon SC als Coupé ist die kompakte Modell-Familie der spanischen Volkswagen-Konzern-Tochter nun komplett.  >>>mehr

IAA 2013: Subaru feiert Europapremiere des WRX Concept

IAA 2013: Subaru feiert Europapremiere des WRX Concept

ampnet – 26. Juli 2013. Subaru gibt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2013 einen Ausblick auf die Zukunft der Allrad-Marke. Mit dem WRX Concept wird erstmals in Europa eine Weiterentwicklung des WRX ausgestellt. Erstmals in Deutschland wird auch das Konzeptfahrzeug VIZIV zu sehen sein. Dessen Name ist von „Vision for Innovation“ abgeleitet und steht für eine Weiterentwicklung vorhandener Crossover-Konzepte. Das im VIZIV eingesetzte Aggregat ist ein "Subaru Boxer-Diesel-Hybrid", eine Kombination aus einem Zweiliter-Turbodiesel in Boxerbauweise und drei Elektromotoren.  >>>mehr

IAA 2013: Opel Insignia – mehr als ein Facelift

IAA 2013: Opel Insignia – mehr als ein Facelift

ampnet – 26. Juli 2013. Opel zeigt auf der 65. Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12. bis 22. September 2013) die Weltpremiere des neuen Insignia. Das Topmodell wird nach 2008 jetzt ein selbstbewussteres Design erhalten. Die neue Generation des Insignia wird als Viertürer (ab 24 325 Euro),als Fünftürer (ab 24 715 Euro), als Sports Tourer (ab 26 305 Euro) und erstmals auch als Country Tourer (Preise werden bei der IAA bekannte gegeben) angeboten.   >>>mehr

J.D.Power: Bestwertung für neuen Range Rover

J.D.Power: Bestwertung für neuen Range Rover

ampnet – 25. Juli 2013. Mit keinem neuen Automodell sind die amerikanischen Käufer zufriedener als mit dem neuen Range Rover. Dies ist das Ergebnis der jüngsten Kundenzufriedenheitsstudie, die das Marktforschungsunternehmen J.D. Power and Associates jetzt in seiner APEAL (Automotive Performance, Execution and Layout) Studie vorlegt. Der zu Jahresbeginn in komplett neuer Form präsentierte Range Rover siegt nicht nur in der Klasse der Premium-Geländewagen, er erzielt sogar den höchsten Grad an Zufriedenheit aller angetretenen Fahrzeugmodelle. Der 4x4-Spezialist klettert damit in der Markenwertung auf den vierten Platz.  >>>mehr

Volkswagen Passat wird 40

Volkswagen Passat wird 40

ampnet – 25. Juli 2013. Volkswagen hat vor 40 Jahren den Passat auf den Markt gebracht. Mittlerweile in seiner siebenten Generation avancierte er aus dem Stand zum Erfolgsmodell. Im Mai 1973 wurde er vorgestellt, im Juli – vor exakt 40 Jahren – begann seine Auslieferung.   >>>mehr

Tesla gibt Energiepaket zum Model S

Tesla gibt Energiepaket zum Model S

ampnet – 24. Juli 2013. Tesla Motors und The Mobility House (TMH) treiben den Rollout für Tesla-Fahrzeuge weiter voran. Kunden des Model S erhalten ab sofort das Energiepaket von Electrodrive Europe. Der leistungsfähige Anschluss ebnet auch den Weg für weitere Energie-Services, dem sich Tesla und der europäische Mobilitätsdienstleister verschrieben haben.  >>>mehr

Fiat 500S kommt mit Diesel

Fiat 500S kommt mit Diesel

ampnet – 24. Juli 2013. Die Ausstattungsvariante Fiat 500S hat sich innerhalb der Baureihe zu einem der Bestseller sowohl bei der Limousine als auch beim Cabriolet entwickelt. Ab sofort steht für beide Modelle auch der Turbodiesel 1.3 16V Multijet zur Verfügung. Der 70 kW / 95 PS starke Vierzylinder ist serienmäßig mit Dieselpartikelfilter sowie Start&Stopp-Automatik kombiniert. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 3,9 Liter pro 100 Kilometer Fahrt, der CO2-Wert 104 Gramm pro Kilometer.  >>>mehr

Ford Fiesta ist Frauenauto des Jahres

Ford Fiesta ist Frauenauto des Jahres

ampnet – 24. Juli 2013. Der Ford Fiesta mit 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor gewinnt den Titel „Women`s World Car of the Year 2013“. Insgesamt 18 Autojournalistinnen gaben dem neuen Ford Fiesta damit den Vorzug vor prestigeträchtigen Mitbewerbern wie etwa dem Porsche Boxter S, dem Audi A4 Quattro oder dem Range Rover. Beurteilt wurden das ästhetische Erscheinungsbild, die farbliche Anmutung, die Sicherheit, der Stauraum, das Preis-Leistungsverhältnis und der „Sex-Appeal“. Darüber hinaus sollte das Auto für Kinder geeignet sein und einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck hinterlassen.   >>>mehr

IAA 2013: Honda Civic Tourer mit adaptivem Fahrwerk

IAA 2013: Honda Civic Tourer mit adaptivem Fahrwerk

ampnet – 24. Juli 2013. Als weltweit erstes Fahrzeug wird der neue Honda Civic Tourer, der Anfang 2014 in die europäischen Autohäuser rollt, mit einem hinteren adaptiven Dämpfersystem (ADS) ausgestattet. Es wurde entwickelt, um auch bei unterschiedlichen Zuladungen und Fahrbedingungen ein Höchstmaß an Stabilität und Komfort zu gewährleisten. Seine Weltpremiere feiert der Civic Tourer bei der IAA in Frankfurt (12. - 20. September 2013), bevor er dann Anfang 2014 europaweit eingeführt wird.  >>>mehr

Mazda3 kommt am 18. Oktober

Mazda3 kommt am 18. Oktober

ampnet – 24. Juli 2013. Die dritte Generation des Mazda3 ist ab sofort bestellbar – zu einem unveränderten Einstiegspreis von 16 990 Euro. Wer sich bis zum 19. Oktober für den neuen Mazda3 entscheidet, bekommt eine frei wählbare Ausstattungsoption im Wert von bis zu 1700 Euro geschenkt. Die Mazda-Händler veranstalten deutschlandweit Premierenparties für das Fahrzeug.  >>>mehr

Mercedes-Benz bringt 9G-Tronic in E-Klasse

Mercedes-Benz bringt 9G-Tronic in E-Klasse

ampnet – 24. Juli 2013. Die erste Neunstufen-Wandlerautomatik 9G-Tronic feiert Weltpremiere: Der E 350 Bluetec wird mit der Kraftübertragung zu einem der verbrauchsgünstigsten Sechszylinder-Dieselmodelle seiner Klasse. Im E 350 Bluetec, der als Limousine und T-Modell zur Verfügung steht und serienmäßig mit der neuen 9G-Tronic ausgestattet ist, begnügt sich der 185 kW / 252 PS starke V6-Dieselmotor nach NEFZ mit durchschnittlich 5,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer (T-Modell 5,5 l/100 km), was einer CO2-Emission von 138 g/km entspricht (T-Modell 144 g/km).   >>>mehr

Bosch Clean-Turbo-Diesel ab 2014 im Chevrolet Cruze

Bosch Clean-Turbo-Diesel ab 2014 im Chevrolet Cruze

ampnet – 22. Juli 2013. Bosch hat heute angekündigt, dass seine Clean-Diesel-Technologie ab Modelljahr 2014 im Chevrolet Cruze Clean-Turbo-Diesel zum Einsatz kommt. Bosch liefert die Einspritzanlage, Keramikglühkerzen, Motorsteuerung, die Technologie für die Abgasnachbehandlung sowie die Sensoren für das Fahrzeug des nordamerikanischen Herstellers.   >>>mehr

Ein Diesel für das Citroen DS3 Cabrio

Ein Diesel für das Citroen DS3 Cabrio

ampnet – 22. Juli 2013. Citroën hat für das Citroën DS3 Cabrio mit dem e-HDi 90 Airdream sein Angebot an Dieselmotoren einen Selbstzünder erweitert. Mit einem kombinierten Verbrauch von 3,6 l / 100 km bei einem CO2-Ausstoß von gerade einmal 95 g/km steht er für ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit.  >>>mehr

IAA 2013: Seat bringt Leon ST

IAA 2013: Seat bringt Leon ST

ampnet – 22. Juli 2013. Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt präsentiert Seat den neuen Leon ST. Der Leon ST verbindet das junge, dynamische Design und das sportliche Fahrverhalten seiner Geschwister mit einem ausgesprochen hohen Nutzwert. Sein Gepäckraum hat ein Fassungsvermögen von 587 Liter; bei umgeklappter Rückbank sogar bis zu 1470 Liter.   >>>mehr

Toyota bietet Prius-Styling und -Zubehör

Toyota bietet Prius-Styling und -Zubehör

ampnet – 22. Juli 2013. Toyota hat für den Prius zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten im Angebot. Eine Chromleiste ziert für 85 Euro beispielsweise das Heck des Prius, passende Pendants für die Fahrzeugseite sind für 185 Euro erhältlich. Hinzukommen auf Wunsch elegante Einstiegsleisten. Zum Preis von 52 Euro je Satz gibt es zweifarbige Aluminium-Leisten und bläulich illuminierte Leisten für 315 Euro je Satz. Wahlweise sind schwarze oder silberne 17-Zoll-Leichtmetallfelgen ab 123 Euro und Chromumrandungen für die Nebelscheinwerfer (85 Euro) erhältlich.   >>>mehr

Toyota Prius+ mit höherer Ausstattung

Toyota Prius+ mit höherer Ausstattung

ampnet – 22. Juli 2013. Der siebensitzige Hybrid-Van Toyota Prius+ rollt ab August mit aufgewerteter Ausstattung auf die Straße, dennoch bleibt der Einstiegspreis unverändert bei 29 900 Euro. Preisvorteile gibt es bei den Ausstattungsvarianten „Life“ und „Executive“. Es gibt ab sofort serienmäßig einen höhenverstellbaren Fahrersitz inklusive elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze. Darüber hinaus sind zusätzliche Ablagetaschen an der Rückenlehne der Vordersitze und eine herausnehmbare Gepäckraumabdeckung an Bord.  >>>mehr

Der Wohnwagen für den Mini

Der Wohnwagen für den Mini

ampnet – 19. Juli 2013. Mit dem Wohnwagen Cowley präsentiert Mini eine kleine Mobilitätslösung. Zwei Schlafplätze, ein zweiflammiger Gaskocher, ein Wassertank samt Pumpe und Spülgelegenheit, ein Solar-Modul zum Aufladen der bordeigenen Akkus und ein 230-Volt-Stromanschluss zur Versorgung des Kühlschranks sowie der TV/DVD- und der HiFi-Stereoanlage snd mit an Bord.  >>>mehr

Pressepräsentation BMW 4er Coupé: Aus 3 mach 4

Pressepräsentation BMW 4er Coupé: Aus 3 mach 4

ampnet – 19. Juli 2013. Aus 3 mach 4. BMW ersetzt mit dem BMW 4er Coupé nicht nur einfach das bisherige 3er Coupé. Nach der Definition der Münchner reden wir nicht über einen 3er-Nachfolger. Danach steht die 4 „für eine neue Ära des Coupés“, die sich von der des 3er deutlich abhebt.   >>>mehr

Competition-Paket für schärfere M-Modelle

Competition-Paket für schärfere M-Modelle

ampnet – 19. Juli 2013. Wem der BMW M5 oder auch der M6 noch nicht reichen, der kann sich mit einem Competition-Paket von der nicht gerade großen Masse der M-Besitzer abheben. Für die Modelle M5, M6 Cabrio und M6 Gran Coupé bietet die M GmbH von diesem Monat an Sonderausstattungen an, die gezielt die Fahrleistungen und die Handling-Eigenschaften der Modelle steigern.  >>>mehr

Citroën Grand C4 Picasso ab sofort bestellbar

Citroën Grand C4 Picasso ab sofort bestellbar

ampnet – 19. Juli 2013. Ab sofort kann der neue Citroën Grand C4 Picasso in Deutschland bestellt werden. Zur Markteinführung, die für Mitte Oktober dieses Jahres vorgesehen ist, stehen mit dem VTi 120 mit 88 kW / 120 PS und dem THP 155 mit 115 kW / 156 PS zwei Benzinmotoren sowie mit dem e-HDi 90 mit 68 kW / 92 PS und dem e-HDi 115 mit 85 kW / 115 PS zwei Dieselmotoren zur Verfügung. Der Grand C4 Picasso ist in den Ausstattungsvarianten Attraction, Seduction, Intensive und Exclusive erhältlich.  >>>mehr

Toyota verlängert Aktion RAV4 Start Edition

Toyota verlängert Aktion RAV4 Start Edition

ampnet – 19. Juli 2013. Toyota verlängert wegen der anhaltend hohen Nachfrage den Angebotszeitraum des ursprünglich bis Juli limitierten Sondermodells bis zum Jahresende. Die Start Edition wartet mit umfangreicher Ausstattung auf. So fährt der RAV4 beispielsweise auf 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen. Außerdem verfügt das Sondermodell über eine Abblendlichtautomatik, elektrisch anklappbare Außenspiegel, eine Geschwindigkeitsregelanlage und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Das Multimedia-Audiosystem Toyota Touch inklusive Rückfahrkamera gehört ebenfalls zum Serienumfang.  >>>mehr

Lancia bietet Delta Diesel zum Benziner-Preis

Lancia bietet Delta Diesel zum Benziner-Preis

ampnet – 18. Juli 2013. Lancia bietet bis zum 30. September 2013 die beiden Dieselversionen des Kompaktklasse-Modells Delta zum gleichen Preis zur Verfügung wie die vergleichbaren Benziner-Versionen. Der Kunden-Vorteil beim Kauf eines Lancia Delta mit Dieselmotor gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung der Preisliste liegt damit bei jeweils 2400 Euro. Die Preise für den Delta beginnen somit bei 21 490 Euro.  >>>mehr

Neuer BMW 5er ab 20. Juli 2013 beim Händler

Neuer BMW 5er ab 20. Juli 2013 beim Händler

ampnet – 18. Juli 2013. Die Markteinführung der überarbeiteten BMW 5er Reihe findet am kommenden Sonnabend, 20. Juli, statt. Die Preise beginnen bei 39 900 Euro für den 518d beziehungsweise 42 400 Euro für den 518d Touring. Der 520d Gran Turismo kostet ab 49 600 Euro. Neben präzisen Modifikationen im Design, einer erweiterten Motorenauswahl und innovativen Ergänzungen im Ausstattungsprogramm sowie im Angebot von BMW ConnectedDrive bietet der neue BMW 5er eine nochmals reichhaltigere Serienausstattung.  >>>mehr

Citroen Berlingo Multispace als Sondermodell Vitamin

Citroen Berlingo Multispace als Sondermodell Vitamin

ampnet – 18. Juli 2013. Der Citroën Berlingo Multispace ist ab sofort auch als Sondermodell Vitamin erhältlich. Das Sondermodell löst das bisher verfügbare Sondermodell Cool & Sound ab und ist mit den beiden Motorisierungen VTi 95 (72 kW / 95 PS) und HDi 90 (68 kW / 90 PS) bestellbar. Der Berlingo Vitamin basiert auf dem Ausstattungsniveau Attraction. Für zusätzlichen Komfort an Bord sorgen eine manuelle Klimaanlage und ein Radio CD-Player. LED-Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer zählen ebenso zur serienmäßigen Ausstattung wie braun-schwarze Stoffpolster und ein Armaturenbrett mit beigen Applikationen.   >>>mehr

Ford Tourneo Connect ab Frühjahr 2014 erhältlich

Ford Tourneo Connect ab Frühjahr 2014 erhältlich

ampnet – 18. Juli 2013. Der neue Ford Tourneo Connect und der neue Grand Tourneo Connect sind auf der Focus-Architektur basierende Lifestyle-Fahrzeuge mit einem flexiblen Platzangebot, die sich insbesondere an aktive Familien und Freizeitsportler richten. Das automatische Bremssystem Active City Stop und ein Reifendruck-Kontrollsystem sind mit an Bord. Die Markteinführung dieser vielseitigen Baureihe ist in Deutschland für das 1. Quartal 2014 geplant.   >>>mehr

Porsche-Aerodynamik: Balance zwischen Auf- und Abtrieb

Porsche-Aerodynamik: Balance zwischen Auf- und Abtrieb

ampnet – 18. Juli 2013. Porsche bringt mit dem neuen 911 Turbo den weltweit ersten Sportwagen mit adaptiver Aerodynamik auf den Markt. Während sich das neue System je nach Geschwindigkeit automatisch auf maximale Bodenfreiheit oder minimalen Luftwiderstand einstellt, genügt ein Knopfdruck des Fahrers und der neue Top-Elfer mutiert zum echten Rennwagen.   >>>mehr

Skoda schwärzt den Roomster

Skoda schwärzt den Roomster

ampnet – 18. Juli 2013. Als Sonderedition Noire bietet Skoda ab sofort den Roomster an. Sportsitze, Drei-Speichen-Lederlenkrad und eine Pedalerie aus Edelstahl gehören zum Serienumfang. Ebenfalls ab Werk sind unter anderem beheizbare Vordersitze, Parksensoren hinten, die Klimaanlage Climatronic, elektrische Fensterheber vorn und hinten sowie das Musiksystem Swing an Bord. Die Sonderedition wartet zudem mit schwarzen Designelementen auf. Die Sonderedition basiert auf der Ausstattungslinie Ambition und ist auf maximal 750 Einheiten limitiert.  >>>mehr

Neue Ausstattungsvarianten für den Toyota Aygo

Neue Ausstattungsvarianten für den Toyota Aygo

ampnet – 18. Juli 2013. Ab sofort ist der Toyota Aygo in der Basisversion serienmäßig mit der elektronischen Stabilitätskontrolle VSC und der Antriebsschlupfregelung TRC ausgestattet. An Bord sind im Einstiegsmodell dann auch Kopfairbags für Fahrer und Beifahrer sowie für die Fonds-Insassen. Zudem kann die Rücksitzlehne im Verhältnis 50:50 geteilt umgeklappt werden. Auf den hinteren Plätzen verfügen alle Aygo Varianten jetzt ab Werk über Isofix-Kindersitzbefestigungen.   >>>mehr

Dreimillionster Audi A3 produziert

Dreimillionster Audi A3 produziert

ampnet – 17. Juli 2013. Der dreimillionste Audi A3 ist vom Band gefahren. Das Jubiläumsauto wurde gestern produziert. Der Erfolg der A3-Baureihe begann vor 17 Jahren, als Audi mit ihr die Premium-Kompaktklasse begründete. Inzwischen hat der Audi A3 die Straßen von 117 Ländern erobert. Das Jubiläumsauto – ein weißer Audi A3 Sportback 2.0 TDI quattro – geht in den nächsten Tagen an seinen Besitzer.   >>>mehr

Fahrbericht Ford Tourneo Custom mit langem Radstand: Stilvoller

Fahrbericht Ford Tourneo Custom mit langem Radstand: Stilvoller

ampnet – 17. Juli 2013. Personenwagen-Fahrer mag er mit seiner bloßen Erscheinung beeindrucken. Der Ford Tourneo Custom ist zwar so breit wie hoch, nämlich rund 1,90 Meter in beide Richtungen, und mit 5,34 Meter Länge in seiner längeren Version doch nur neun Zentimeter länger als die neue S-Klasse mit langem Radstand. Auch beim Leergewicht von rund zwei Tonnen sind die beiden vergleichbar. Von der wuchtigen Erscheinung muss sich also niemand abhalten lassen, vom Volant eines Personenwagens auf dem Fahrersitz dieses Acht-Personen-Busses umzusteigen.  >>>mehr

Ford Transit Connect kommt im 1. Quartal 2014

Ford Transit Connect kommt im 1. Quartal 2014

ampnet – 17. Juli 2013. Der neue Ford Transit Connect ist ein leichtes Nutzfahrzeug im Ein-Tonnen-Bereich, das auf der Architektur des Ford Focus aufbaut. Die komplett neu entwickelte Baureihe vereint ein Pkw-ähnliches Design mit dem Komfort und den vielseitigen Eigenschaften eines robusten Transporter-Profis. Sie wird in den Ausstattungslinien Basis und Trend sowie auch als Econetic-Variante verfügbar sein - und zwar wahlweise als Kastenwagen oder als Kombi (jeweils mit kurzem und mit langem Radstand). Die Markteinführung der neuen Generation des Ford Transit Connect in Deutschland ist für das 1. Quartal 2014 geplant.   >>>mehr

Rallyestreifen für den Mazda MX-5

Rallyestreifen für den Mazda MX-5

ampnet – 17. Juli 2013. Für den Mazda MX-5 gibt es neue Foliendesigns. Je nach Wunsch ziehen sich entweder zwei oder drei Streifen von der Front über die Motorhaube und den Kofferraumdeckel bis zum Heckabschluss. Die neuen Foliendesigns mit Doppel- oder Dreifach-Streifen sind sowohl für den MX-5 Roadster mit klassischem Stoffverdeck als auch für den MX-5 Roadster Coupe mit klappbarem Hardtop verfügbar.   >>>mehr

Peugeot 308 ab sofort bestellbar

Peugeot 308 ab sofort bestellbar

ampnet – 17. Juli 2013. Der neue Peugeot 308, der im September auf der IAA in Frankfurt seine Weltpremiere feiert und anschließend auf den deutschen Markt kommt, ist ab sofort bei Peugeot-Vertragspartnern bestellbar. In Deutschland wird der Peugeot 308 in den drei Ausstattungslinien Access, Active und Allure angeboten. Bereits die Einstiegsversion verfügt serienmäßig neben sechs Airbags und LED-Heckleuchten über Klimaanlage, Audioanlage WIP Sound, Bordcomputer und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung.   >>>mehr

Pressepräsentation Honda CR-V 1.6 i-DTEC: Weniger ist mehr

Pressepräsentation Honda CR-V 1.6 i-DTEC: Weniger ist mehr

ampnet – 15. Juli 2013. Honda führte Ende vergangenen Jahres seinen CR-V in neuer (vierter) Generation ein. Im April spendierte man der Kompaktlimousine Civic einen hochmodernen neuen Dieselmotor. Ab Oktober zieht dieser auch in den Mittelklasse-SUV ein und macht den CR-V 1.6 i-DTEC zum sparsamsten Modell der gesamten Klasse.   >>>mehr

Pressepräsentation Mazda3: Eigene Wege auf dem Golf-Platz

Pressepräsentation Mazda3: Eigene Wege auf dem Golf-Platz

ampnet – 15. Juli 2013. Mazda einen gewissen Eigensinn zu bescheinigen, ist wohl erlaubt. Lange – beispielsweise – hat der japanische Hersteller am Wankelmotor festgehalten und auch jetzt, beim neuen Mazda3, geht man eigene Wege. So verschließt man sich dem allgemeinen Trend zum Downsizing der Motoren. Stattdessen arbeitet man mit ungewöhnlichen Verdichtungsverhältnissen, um teuren Sprit zu sparen. Doch nicht nur technisch kann das Kompaktmodell punkten. Auch optisch kommt der Bestseller und Golf-Gegner so stark wie nie zuvor daher.  >>>mehr

Mazda6-Fahrer bevorzugen Rot

Mazda6-Fahrer bevorzugen Rot

ampnet – 15. Juli 2013. Im Jahr 2005 war sogar fast jedes zweite Neufahrzeug in Silber/Grau lackiert, mittlerweile hat Schwarz wieder aufgeholt: 2012 lagen die beiden Farbtöne laut einer Auswertung des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) mit jeweils 29 Prozent praktisch gleichauf. Dahinter folgt Weiß mit knapp 16 Prozent. Beim neuen Mazda6 erreicht der neue Farbton Rubinrot Metallic/Soul Red einen Anteil von rund 30 Prozent und ist somit die meistverkaufte Mazda6 Farbe.   >>>mehr

Goodwood: Wochenende der Legenden

Goodwood: Wochenende der Legenden

ampnet – 15. Juli 2013. Einmal im Jahr wird es eng auf den schmalen Straßen im malerischen West Sussex in Süd-England. Mehr als hunderttausend Menschen pilgeren dann in langen Autoreihen zum Goodwood House. Für das vergangene Wochenende hatte Lord March lud zum 21. „Festival of Speed“ eingeladen. Was 1993 als Gelegenheit für sich und wenige Freunde, die eigenen Sport- und Rennwagen-Klassiker auf einer 1,86 Kilometer langen Bergrennstrecke auszufahren, begonnen hatte, ist zu einem der größten und zu einem legendären Motorsport-Events in Europa geworden.   >>>mehr

IAA 2013: Skoda bringt Rapid Spaceback

IAA 2013: Skoda bringt Rapid Spaceback

ampnet – 15. Juli 2013. Skoda erweitert die Modellpalette zwischen Fabia und Octavia um den Rapid Spaceback. Mit seinem dynamisch-frischen Design spricht der Rapid Spaceback verstärkt jüngere Käuferschichten an. Der Rapid Spaceback bietet viel Platz sowie interessante Individualisierungsmöglichkeiten bei einem geringen Verbrauch und ein gutes Preis-/Wert-Verhältnis. Die Premiere feiert der Rapid Spaceback auf der diesjährigen IAA in Frankfurt, die Markteinführung erfolgt in den europäischen Märkten ab Oktober 2013.  >>>mehr

Audis A3 mit Kofferraumheck kommt aus Ungarn

Audis A3 mit Kofferraumheck kommt aus Ungarn

ampnet – 14. Juli 2013. Als „kluger Schachzug“ wird im Schachsport wie im täglichen Leben eine getroffene Entscheidung genannt, die im zum Erfolg führte. Audi eröffnet die Partie für die A3 Limousine mit der Fahrpräsentation dieses Typen clever. Denn welcher Ort könnte dafür passender sein als Budapest? Dieser neue A3 wird am Standort Györ vor den Toren der ungarischen Hauptstadt gebaut. Audi setzt große Hoffnungen in dieses Modell.   >>>mehr

2,0-Liter-Turbodiesel des Hyundai Santa Fe erfüllt Euro6

2,0-Liter-Turbodiesel des Hyundai Santa Fe erfüllt Euro6

ampnet – 11. Juli 2013. Der Hyundai Santa Fe 2.0 CRDi erfüllt als erstes Serienmodell der Marke die Abgasnorm Euro 6. Der Santa Fe 2.0 CRDi ist ab sofort in den Ausstattungslinien Trend (32 920 Euro) und Style (36 970 Euro) bei den deutschen Hyundai Partnern erhältlich.  >>>mehr

Goodwood: Peugeot enthüllt RCZ R

Goodwood: Peugeot enthüllt RCZ R

ampnet – 11. Juli 2013. Anlässlich des Festival of Speed in Goodwood hat Peugeot den RCZ R enthüllt. Mit seinem neuen 199 kW / 270 PS starken Motor mit 1,6 Liter Hubraum und CO2-Emissionen von lediglich 145 Gramm pro Kilometer stößt der RCZ R in völlig neue Leistungs- und Verbrauchsbereiche vor. Ein perfekt auf diesen Antrieb abgestimmtes modellspezifisches Fahrwerk gepaart mit einem Torsen-Differenzial mit begrenztem Schlupf ermöglicht Effizienz und Fahrdynamik auf höchstem Niveau. Der RCZ R wird im September 2013 auf der IAA in Frankfurt seine Weltpremiere feiern und gleich zu Beginn des nächsten Jahres in den Verkauf gehen.  >>>mehr

Goodwood: Weltpremiere für Skoda Octavia RS

Goodwood: Weltpremiere für Skoda Octavia RS

ampnet – 11. Juli 2013. Während des `Goodwood Festival of Speed` feiert der neue Skoda Octavia RS seine Weltpremiere. Mit der dritten Octavia RS-Generation präsentiert der tschechische Autobauer den schnellsten Serien-Octavia aller Zeiten. Bis zu 248 km/h schnell ist der Octavia RS, die aktuellste Neuerscheinung im Rahmen der laufenden Modelloffensive.  >>>mehr

AC Schnitzer schiebt M6 über 600PS-Marke

AC Schnitzer schiebt M6 über 600PS-Marke

ampnet – 10. Juli 2013. AC Schnitzer hat dem BMW M6 eine Leistungskur verpasst. Aus der Werkstatt heraus fuhren alle drei umgebauten Fahrzeuge mit einem Mehr an Aerodynamik und Leistung. Die Leistung von 456 kW / 620 PS und ein Drehmoment von 790 Newtonmetern (Nm) sorgen bis zur Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h für kräftigen Durchzug. AC Schnitzer bietet außerdem einen Fahrwerksfedernsatz mit einer leichten Tieferlegung von 15 / 25 Milimetern und eine wahlweise klappengesteuerte Abgasanlage für den M6 an.  >>>mehr

Citroën zeigt DS3 Cabrio Racing in Goodwood

Citroën zeigt DS3 Cabrio Racing in Goodwood

ampnet – 10. Juli 2013. Citroën wird im Rahmen des Goodwood Festival of Speed (12. - 14.07.2013), dem jährlichen Treffen historischer Rennwagen, sein neues Concept Car enthüllen: das Citroën DS3 Cabrio Racing, das auf das sportliche Engagement der Marke in der World Rally Championship anspielt. Goodwood ist eine erste Ausfahrt vor der Präsentation des neuen Concept Cars auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt.  >>>mehr

Jaguar XF mit Preisvorteil bei Business-Paket

Jaguar XF mit Preisvorteil bei Business-Paket

ampnet – 10. Juli 2013. Ab sofort bietet Jaguar für die XF-Modelle zusätzlich zur Leasingrate ab 333,- Euro ein Business-Paket mit einem Preisvorteil von 4500 Euro an. Das Business-Paket beinhaltet das Navigationssystem mit 7-Toll-Touchscreen und 30-GB-Festplattenlaufwerk, eine Bluetooth-Schnittstelle, die Sitzheizung sowie vordere und hintere Einparksensoren inklusive Rückfahrkamera.   >>>mehr

Opel Mokka reift in Zukunft unter spanischer Sonne

Opel Mokka reift in Zukunft unter spanischer Sonne

ampnet – 10. Juli 2013. Der Opel Mokka wird künftig in Europa gefertigt: Das Werk im spanischen Saragossa wird die Produktion des erfolgreichen kleinen SUV in der zweiten Jahreshälfte 2014 aufnehmen. GM und Opel haben diese Entscheidung aufgrund der hohen Nachfrage nach dem Opel Mokka auf dem europäischen Markt getroffen. Gleichzeitig werden zusätzliche Kapazitäten im koreanischen GM-Werk Bupyeong geschaffen, das den Mokka bislang exklusiv fertigt.  >>>mehr

Pressepräsentation Toyota Auris Touring Sports: Viel Platz, wenig Emissionen

Pressepräsentation Toyota Auris Touring Sports: Viel Platz, wenig Emissionen

ampnet – 10. Juli 2013. Im Auris Touring Sports führt Toyota erstmals Hybridantrieb in einen kompakten Kombi ein. Wie sein Limousinen-Pendant kann der neue Kombi im Stadtgewühl elektrisch rollen, mit Verbrauchszahlen, die sogar noch unter denen eines Diesels liegen. Auch sonst bietet der neue kompakte Toyota-Kombi erfreuliche Talente.  >>>mehr

Toyota bietet Styling-Zubehör für den iQ an

Toyota bietet Styling-Zubehör für den iQ an

ampnet – 10. Juli 2013. Mit zahlreichen Zubehör-Accessoires kann der Toyota iQ zusätzlich optisch aufgewertet werden. So bietet Toyota für das Heck seines Kleinstwagens eine Auspuffblende (60 Euro) sowie eine Zierleiste (112 Euro) an. Beide sind exklusiv verchromt, wie auch eine Nebelscheinwerfer-Umrandung (75 Euro), eine Außenspiegel-Abdeckung (145 Euro) sowie Seitenleisten (139 Euro). Das Dach des iQ ziert auf Wunsch ein Spoiler in Wagenfarbe, der sowohl optisch als auch aerodynamisch für 186 Euro eine gute Wahl ist. Ebenfalls erhältlich sind schwarze Seitenschutzleisten für 69 Euro, die auf Wunsch auch in Wagenfarbe lackiert werden können.   >>>mehr

Neunte Beetle Sunshinetour mit Europapremiere i-Beetle

Neunte Beetle Sunshinetour mit Europapremiere i-Beetle

ampnet – 10. Juli 2013. Die neunte Beetle Sunshinetour (17.August) ist das größte Fantreffen aller runden Volkswagen (Käfer, New Beetle und Beetle). Das Lübecker „Voice of Germany“-Duo Nathalie Dorra und Ole „Soul“ Feddersen kommt im neuen Beetle Cabriolet zum Open Air in den Travemünder Brügmanngarten. Sie gehen im neuen Beetle Cabriolet an den Start der Tour, die mit mehr als 2.000 Besuchern das größte private Treffen von Beetle-Freunden aller drei Volkswagen-Generationen ist.   >>>mehr

Alfa Spider hat Reifeprüfung bestanden

Alfa Spider hat Reifeprüfung bestanden

ampnet – 9. Juli 2013. Die ersten Alfa Romeo Spider der dritten Generation bekommen jetzt das H-Kennzeichen. Mit 30 Jahren werden sie in Deutschland nun offiziell zu Oldtimern. Die zwischen 1985 und 1990 angebotene Spider-Version Graduate war eine Hommage an den Film „The Graduate"(Die Reifeprüfung), mit dem der Alfa Romeo Spider in den USA schon 1967 Kultstatus erworben hatte: In dem mit der Musik von Simon & Garfunkel („Sound of Silence", „Mrs. Robinson", „Scarborough Fair") untermalten Streifen spielte Dustin Hoffman als College-Absolvent seine erste große Rolle. In Schüsselszenen des Films braust Dustin Hoffman alias Benjamin Braddock mit einem roten „Duetto 1600" zu jener Kirche, in der seine Angebetete gegen ihren Willen verheiratet werden soll.  >>>mehr

Pressepräsentation Audi RS7 Sportback: Schönes Biest

Pressepräsentation Audi RS7 Sportback: Schönes Biest

ampnet – 9. Juli 2013. Fortschritt durch Technik. Andere Premiumhersteller haben nur viertürige Coupé. Mit dem Audi7 Sportback bieten die Ingolstädter sogar ein fünftüriges; denn im Fließheck steckt eine große Heckklappe, die einen für diese Fahrzeugklasse ungewöhnlich großen Laderaum freigibt. Doch Volumen ist nicht das, was bei der A7-Ausgabe der Quattro GmbH reizt. Beim Audi RS7 Sportback geht es in erster Linie um Leistung und um angemessene Fahrdynamik, verpackt in einer eleganten Karosse.  >>>mehr

Pressepräsentation Fiat 500L Living und Trekking: Die Familie wächst weiter

Pressepräsentation Fiat 500L Living und Trekking: Die Familie wächst weiter

ampnet – 9. Juli 2013. Fiat hat weiteren Zuwachs für seine 500er Familie zu vermelden. Der 500L Living und 500L Trekking ergänzen ein Jahr nach dem 500L die Baureihe. Die beiden sind „Brüder“, die trotz enger Verwandtschaft so ihre Eigenheiten nach außen tragen. Für den Fiat 500L Living sind die Preise noch nicht bekannt, sie sollen in Deutschland aber unter 19 000 Euro starten. Für den Fiat 500L Trekking beginnen die Preise bei 19 550 Euro.   >>>mehr

Hyundai hat 50 000 ix35 in Deutschland verkauft

Hyundai hat 50 000 ix35 in Deutschland verkauft

ampnet – 9. Juli 2013. Bereits drei Jahre nach seiner Markteinführung in Deutschland ist hierzulande der 50 000 Hyundai ix35 an einen Kunden ausgeliefert worden. Das in der Tschechischen Republik produzierte Kompakt-SUV übertrumpft damit sein Vorgängermodell Tucson. Dieser hatte noch fünf Jahre benötigt, um die 50 000er Marke zu schaffen. Wurden im ersten Verkaufsjahr 2010 10 723 Fahrzeuge der Baureihe abgesetzt, verdoppelte sich das Volumen bis 2012 annähernd (2012: 19 132 Einheiten). Mit 9 489 Verkäufen im ersten Halbjahr 2013 sicherte sich der ix35 die fünfte Position in der Rangliste der in Deutschland vertriebenen SUV-Modelle.  >>>mehr

Opel Vivaro jetzt als Color Edition

Opel Vivaro jetzt als Color Edition

ampnet – 9. Juli 2013. Ab sofort ist der Opel Vivaro als Color Edition erhältlich. Das spezielle Design-Paket umfasst Aluräder in Glanzschwarz, dunkel getönte Seiten- und Heckscheiben sowie getönte Frontscheinwerfergehäuse und in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger vorn wie hinten. Als Karosserielackierung können Kunden zwischen den Farbtönen Casablancaweiß, Starsilber, Stahlgrau, Mitternachtsschwarz und Pergamentbeige wählen.   >>>mehr

Citroën C1 jetzt serienmäßig mit Kopfairbags

Citroën C1 jetzt serienmäßig mit Kopfairbags

ampnet – 8. Juli 2013. Die Sicherheit der Passagiere im Citroën C1 wurde nochmals verbessert: Bereits in der Basisversion zählen ab sofort Kopfairbags für die Vorder- und Rücksitzpassagiere sowie eine geteilt umklappbare Rücksitzbank mit zwei Isofix-Befestigungen zur Serienausstattung.   >>>mehr

Das letzte BMW M3 Coupé lief vom Band

Das letzte BMW M3 Coupé lief vom Band

ampnet – 5. Juli 2013. Nach mehr als 40 000 Einheiten ist im Werk Regensburg das letzte BMW M3 Coupé der vierten Modellgeneration vom Band gelaufen. Als Rennsportwagen im deutschen Tourenwagen-Masters dreht der M3 aber in dieser Saison weiterhin bis zum Herbst seine Runden.  >>>mehr

Porsche liefert 500 000sten Cayenne aus

Porsche liefert 500 000sten Cayenne aus

ampnet – 5. Juli 2013. Bei Porsche in Leipzig ist der 500 000ste Cayenne gebaut worden. Das Jubiläumsfahrzeug wurde heute im Werk an einen Kunden aus Österreich übergeben. Es handelt sich um einen weißen S Diesel mit dem 281 kW / 382 PS starken V8-Motor.  >>>mehr

Münchener Taxiunternehmen erhält weltweiten Umweltpreis

Münchener Taxiunternehmen erhält weltweiten Umweltpreis

ampnet – 5. Juli 2013. Das Taxi-Center Ostbahnhof (TCO) in München ist mit dem „National Energy Globe Award Germany“ ausgezeichnet worden. Der weltweit vergebene Preis wurde von der Energy Globe Foundation für die nachhaltige Umweltphilosophie des Unternehmens an Geschäftsführer Peter Köhl verliehen.  >>>mehr

Fahrbericht Toyota RAV4 2.2 D-D4 Executive: Jetzt klappt’s richtig

Fahrbericht Toyota RAV4 2.2 D-D4 Executive: Jetzt klappt’s richtig

ampnet – 5. Juli 2013. Toyota reklamiert für sich, mit dem RAV4 das Segment der Kompakt-SUV geschaffen zu haben. Zwar stand die Baureihe in der dritten Generation zuletzt immer noch mit der Summe ihrer Eigenschaften recht gut da, aber dass die Zeit reif für eine Neuauflage gewesen ist, war nicht zu übersehen. Seit Frühjahr präsentiert sich der RAV4 nun komplett neu und hat in allen wichtigen Belangen zugelegt.  >>>mehr

Neuer Volvo XC90 feiert 2014 mit vielen Assistenzsystemen Premiere

Neuer Volvo XC90 feiert 2014 mit vielen Assistenzsystemen Premiere

ampnet – 5. Juli 2013. Volvo wird Ende 2014 den neuen XC90 präsentieren. Das Modell soll im Bereich Assistenzsysteme und Sicherheit neue Maßstäbe setzen. Unter anderem wird eine Fußgänger-Erkennung in der Dunkelheit eingeführt: Weltweit erstmalig erkennt die Kamera des automatischen Notbremsassistenten auch bei Dunkelheit andere Fahrzeuge, Fußgänger, Fahrradfahrer.  >>>mehr

Suzuki-Motorräder bis zu 1100 Euro günstiger

Suzuki-Motorräder bis zu 1100 Euro günstiger

ampnet – 4. Juli 2013. Best-Price-Bikes nennt Suzuki seine preisreduzierten Motorräder aus den Modelljahren 2012 und 2013. Sie werden mit 600 bis 1100 Euro Preisnachlass bei teilnehmenden Händlern angeboten. Die Aktion ist auch mit dem 1000-Euro-Rabatt für Führerschein-Neulinge kombinierbar, so dass Einsteiger bis zu 2100 Euro sparen können. Zudem lassen sich die Maschinen ab 1,99 Prozent finanzieren.  >>>mehr

Citroën Jumper mit Stop-Start-System

Citroën Jumper mit Stop-Start-System

ampnet – 4. Juli 2013. Der Citroën Jumper ist ab sofort auch mit Stop-&-Start-System erhältlich. Es kommt sowohl in den Kombi- als auch in den Kastenwagen-Versionen in Verbindung mit den beiden 2,2 Liter-Dieselmotorisierungen HDi 130 und HDi 150 zum Einsatz. Dadurch wird der innerstädtische Verbrauch um bis zu einen halben Liter pro 100 Kilometer reduziert.   >>>mehr

Pressepräsentation Range Rover Sport: Busch oder Boulevard

Pressepräsentation Range Rover Sport: Busch oder Boulevard

ampnet – 4. Juli 2013. SUV sind immer noch en vogue. Mittlerweile hat die Fahrzeuggattung sogar das Kleinwagensegment erreicht. Doch nicht nur dort wird die Bezeichnung ihrer Bedeutung nicht mehr ganz gerecht. Das S trifft auf eine ganze Reihe von SUV schon lange nicht mehr zu. Die Messlatte in Sachen Sport-UV hängt ab 20. September 2013 dafür wieder etwas höher, denn dann kommt der neue Range Rover Sport auf den Markt. Der Brite wartet mit einigen Bestwerten und Besonderheiten auf.   >>>mehr

Mitsubishi Space Star kommt bereits auf 100 000 Verkäufe

Mitsubishi Space Star kommt bereits auf 100 000 Verkäufe

ampnet – 4. Juli 2013. Mit dem Space Star (in einigen Ländern auch Mirage genannt) hat Mitsubishi Erfolg. Rund ein Jahr nach Produktionsstart wurde bereits das 100 000ste Fahrzeug verkauft. Um die Nachfrage zu befriedigen baut das Unternehmen im thailändischen Werk Laem Chabang Industrial Estate in Chonburi eine dritte Fahrzeugproduktionsanlage. Dadurch erhöht sich die Kapazität von jährlich 150 000 Einheiten ab Frühjahr 2014 auf 200 000 Fahrzeuge.  >>>mehr

Škoda Fabia wird Tacho-Millionär

Škoda Fabia wird Tacho-Millionär

ampnet – 4. Juli 2013. Ein Škoda Fabia 1.9 l TDI mit 74 kW / 101 PS aus dem Baujahr 2000 ist Tacho-Millionär: Sein Besitzer, Peter Kirchhoff aus Sprockhövel bei Wuppertal, hat diesen Augenblick seit langem akribisch geplant: Gestern rollte er mittags mit seinem Fabia in Mladá Boleslav vor das Werksmuseum, wo er von Unternehmensvertretern begrüßt wurde. Punktgenau zeigte der Tacho den sensationellen Stand von 999 999 Kilometern an. Da aber nur sechs Stellen angezeigt und die Anzeige bei einer Million Kilometer auf sechs Striche umspringt, hatte Kirchhoff die Ankunft akribisch geplant. Künftig will er per Tageskilometerzähler weiter Buch über seine Fahrten führen.   >>>mehr

IAA 2013: Opel Insignia kommt als Country Tourer

IAA 2013: Opel Insignia kommt als Country Tourer

ampnet – 3. Juli 2013. Opel erweitert die Insignia-Reihe um den Crossover Country Tourer, der auf der IAA in Frankfurt (12. - 22.09.2013) seine Weltpremiere feiert. Ein angedeuteter Unterfahrschutz vorne und hinten, markante Front-, Seiten- und Radhausverkleidungen sowie zwei Auspuffendrohre und mehr Bodenfreiheit charakterisieren den Freizeitsportler. Mit Allradantrieb soll der Country Tourer die Kraft dreier Turbotriebwerke – des Zweiliter-SIDI-Benzindirekteinspritzer mit 184 kW / 250 PS und des 143 kW / 195 PS starken Hochleistungsdiesel 2.0 BiTurbo CDTI sowie des 120 kW / 163 PS starken 2.0 CDTI – sicher auf die Piste bringen. Als Getriebe stehen manuelle Sechs-Gang-Schaltung oder die reibungsarme Sechs-Stufen-Automatik zur Verfügung.   >>>mehr

Porsche schnürt Jubiläums-Paket für den 911 Carrera

Porsche schnürt Jubiläums-Paket für den 911 Carrera

ampnet – 3. Juli 2013. Porsche nimmt das 50-jährige Markenjubiläum zum Anlass, den 911-Kunden ab sofort ein maßgeschneidertes Ausstattungspaket anzubieten: das Optionspaket „50 Jahre 911“. Es ist für alle 911 Carrera inklusive dem auf 1963 Exemplare limitierten Jubiläumsmodell zu haben und umfasst fünf besonders beliebte Ausstattungsoptionen: das Sport Chrono-Paket, das Porsche Communication Management (PCM) inklusive Navigationsmodul, das Telefonmodul, den Park Assistenten vorne und hinten sowie die Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer.  >>>mehr

Über drei Millionen Toyota Prius verkauft

Über drei Millionen Toyota Prius verkauft

ampnet – 3. Juli 2013. Toyota hat mittlerweile weltweit über drei Millionen Prius verkauft. 1997 startete die erste Generation des Hybrid-Pioniers, die 123 000 Käufer fand. Mit der zweiten Generation konnte Toyota die Millionenmarke knacken und die aktuelle Version wurde zum Toyota Verkaufsschlager mit bisher rund 1,7 Millionen verkauften Fahrzeugen. Im Laufe der Zeit hat Toyota den CO2-Ausstoß deutlich senken können: Betrug er beim ersten Prius noch 114 Gramm pro Kilometer, sind es aktuell noch 89 Gramm.  >>>mehr

Toyota ruft 174 248 Fahrzeuge zurück

Toyota ruft 174 248 Fahrzeuge zurück

ampnet – 3. Juli 2013. Toyota ruft weltweit 174 248 Yaris und Verso-S aufgrund eines möglichen Defektes der Servolenkung in die Werkstätten. Europaweit sind 46 251 Fahrzeuge betroffen, in Deutschland sind es 7045. Während der Herstellung des Servolenkungssteuergerätes kann in ein Relais Feuchtigkeit eingedrungen sein. Dies führt unter Umständen zum Ausfall der Lenkkraft-Unterstützung. Der Fahrer wird in diesem Fall durch eine Warnlampe und einen Warnton informiert.   >>>mehr

Peugeot 107 ab Juli sicherer und günstiger

Peugeot 107 ab Juli sicherer und günstiger

ampnet – 2. Juli 2013. Mit zusätzlichen Airbags, weiteren Ausstattungen, neuen Optionen, einem Bicolor-Paket und einer versionsabhängig noch kundenfreundlicheren Preispositionierung stellt sich Peugeot mit dem 107 auf. Seit Juli 2013 gehören Vorhangairbags am Fensterband zum serienmäßigen Lieferumfang – in allen Ausstattungs- und Motorisierungsvarianten des Peugeot 107. Der Stadtflitzer verfügt damit über insgesamt sechs Airbags. Außerdem gibt es aufpreisfrei Kopfstützen an der nun bereits im Basismodell geteilt umklappbaren Rückbank.   >>>mehr

VW Up nach vier Crashs noch sicher

VW Up nach vier Crashs noch sicher

ampnet – 2. Juli 2013. Ein nach Herstellervorgaben und mit Volkswagen Original Teilen reparierter Up ist genauso crashsicher wie ein Neufahrzeug. Dies bestätigt das Allianz Zentrum für Technik (AZT) im Rahmen einer Forschungsreihe zur Reparaturfähigkeit von Fahrzeugen. Bereits im Jahr 2000 wurden die Auswirkungen eines Zweitcrashs auf das Deformations- und Reparaturverhalten von Autos untersucht. Dabei wurde das Fahrzeug frontal mit Aufprallgeschwindigkeiten von 8, 12, 15 und 20 km/h gegen eine starre Barriere gefahren. Danach wurde der Kleinwagen nach Herstellervorgaben und mit Volkswagen Original Teilen fachgerecht repariert. Zur Überprüfung der Insassensicherheit fand abschließend ein 64 km/h Offsetcrash im Zentrum für Fahrzeugsicherheit von Volkswagen in Wolfsburg statt.  >>>mehr

Mercedes-Benz kommt zum Sommer mit sechs neuen Modellen

Mercedes-Benz kommt zum Sommer mit sechs neuen Modellen

ampnet – 1. Juli 2013. Wirtschaftliche Einstiegsversionen, ein weiteres Blue-Efficiency Edition Modell sowie traktionsfreudige Versionen mit 4Matic-Allradantrieb ergänzen das Modellprogramm von A-, B- und CLA-Klasse. Als High-Performance-Coupé rundet der CLA 45 AMG die Modellreihe nach oben ab.   >>>mehr

Note, Micra und Juke greifen im B-Segment an

Note, Micra und Juke greifen im B-Segment an

ampnet – 1. Juli 2013. Mit drei sehr unterschiedlichen Modellen deckt Nissan das komplette B-Segment ab – und offeriert dazu mutiges Design und innovative Ausstattungselemente. Der Note als Minivan für junge Familien und ältere Menschen, der Micra als günstiger Stadtflitzer für Singles sowie der Juke als Klein-SUV mit modischem Lifestyledesign – so haben die Japaner im Kleinwagenbereich für jede Anforderung und jeden Geschmack ein Angebot parat.   >>>mehr

Abt pumpt den TT RS auf

Abt pumpt den TT RS auf

ampnet – 28. Juni 2013. Abt Sportsline nimmt sich den RS-Versionen des Audi TT an und bietet maximal 346 kW / 470 PS. Durch ein optimiertes Motormanagement und den Einsatz des selbst entwickelten Ladeluftkühlers und eines Turboladers steigt das Drehmoment von 450 auf 630 Newtonmeter (Nm). So sprintet der TT RS in nur 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 285 km/h. Für die Aerodynamik wurde ein Heckspoiler für Coupé und Roadster entwickelt. Mit Abt-Fahrwerksfedern wird der Schwerpunkt des Wagens um 30 Millimeter gesenkt.   >>>mehr

Opel setzt auf individuelle Lösungen bei Nutzfahrzeugen

Opel setzt auf individuelle Lösungen bei Nutzfahrzeugen

ampnet – 28. Juni 2013. „Wir können als Hersteller nicht alles machen“, skizziert Opel-Programm-Manager Franz Jürgen Esser die Grenzen des Machbaren. Deshalb forciert das Unternehmen nun seine Zusammenarbeit mit Drittanbietern, um seine Position im Markt der leichten Nutzfahrzeuge auszubauen. Maßgeschneiderte Lösungen für beinahe jeden Bedarf heißt die Maxime, gemeinsam von Opel und den Umbaupartnern entwickelt, von Opel zertifiziert und mit einer Garantie versehen. Opel selbst bietet derzeit mehr als 330 Varianten in der Sparte der Nutzfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 4,5 Tonnen an.   >>>mehr

Pressepräsentation Porsche Panamera: Saubere Leistung

Pressepräsentation Porsche Panamera: Saubere Leistung

ampnet – 28. Juni 2013. Der Porsche Panamera geht gestärkt in die zweite Hälfte seines Modellzyklus. Die Motoren leisten mehr bei weniger Verbrauch, das Design wurde verfeinert, ein neuer Motor – der Biturbo-V6 – kommt dazu, ebenso der Panamera S E-Hybrid, und die Chínesen dürfen sich heute schon auf den langen Radstand im neuen Modell „Executive“ freuen. Bei so viel Feinarbeit am viersitzigen Gran Turismo aus Zuffenhausen klingt der Begriff „zweite Generation“ akzeptabel, wenn man bedenkt, wie viel Arbeit notwendig war, um die insgesamt zehn Modelle des neuen Jahrgangs zur selben Zeit präsentieren zu können.   >>>mehr

Toyota Auris Touring Sports kommt Mitte Juli

Toyota Auris Touring Sports kommt Mitte Juli

ampnet – 28. Juni 2013. Der Toyota Auris Touring Sports steht ab dem 15. Juli bei den deutschen Händlern. Kompakte Abmessungen, viel Stauraum und höchste Funktionalität kennzeichnen das jüngste Mitglied der Auris Familie. Der neue Kombi wird in fünf Ausstattungslinien und mit fünf Motorisierungen angeboten: Neben zwei Benzinern und zwei Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum von 73 kW / 99 PS bis 97 kW / 124 PS gibt es auch den ersten Vollhybrid-Antrieb für einen Kombi in der Kompaktklasse. Die Kombination aus Otto- und Elektromotor, die gemeinsam 100 kW / 136 PS leistet, reduziert den Verbrauch auf 3,7 Liter je 100 Kilometer bei 85 Gramm CO2.  >>>mehr

Fahrbericht Kia Carens: Eine gute Figur

Fahrbericht Kia Carens: Eine gute Figur

ampnet – 28. Juni 2013. Kia hat mit der dritten Generation seines Kompakt-Vans Carens eine gelungene Kombination auf den Markt gebracht. Der Koreaner bietet Platz für bis zu sieben Personen ohne es dabei an Sportlichkeit vermissen zu lassen. So spricht der Carens mit seinem attraktiven Äußeren und seinen Van-Tugenden nicht zuletzt junge Familien besonders an.  >>>mehr

Pressepräsentation BMW 5er: Weiter auf Erfolg programmiert

Pressepräsentation BMW 5er: Weiter auf Erfolg programmiert

ampnet – 27. Juni 2013. In der Automobilbranche hat es sich eingebürgert, bei einem Facelift gleich von einem neuen Modell zu sprechen. Da bildet auch BMW keine Ausnahme und bringt am 20. Juli den „neuen“ 5er in den Handel. Die sechste Generation der Baureihe bekommt in der Mitte ihres Lebens ein Update spendiert, denn das aktuelle Modell ist der erfolgreichste 5er in der Markenhistorie und laut BMW die erfolgreichste Business-Limousine der Welt. Diese Position soll in den letzten Lebensjahren nicht aufs Spiel gesetzt werden. Neben leichten Designmodifikationen gibt es daher ein erweitertes Optionsangebot mit Anleihen beim größeren 7er, zwei neue Motoren und ein optimiertes Fahrwerk. Alle Antriebsaggregate erfüllen die Euro-6-Norm.  >>>mehr

Erster Blick auf den nächsten Mazda3: Kodo lässt schon mal grüßen

Erster Blick auf den nächsten Mazda3: Kodo lässt schon mal grüßen

ampnet – 27. Juni 2013. Seine Premiere wird er erst im September auf der IAA in Frankfurt erleben, in den Handel wird er danach kommen. Aber schon jetzt zeigte der japanische Hersteller Mazda seinen neuen Kompakten – allerdings nur im Stand, dafür aber in fünf Pressekonferenzen zur gleichen Zeit. Der Mazda3 ist mit insgesamt 3,5 Millionen Fahrzeugen der beiden ersten Generationen Garant für den Erfolg des Unternehmens aus Hiroshima. Und der soll weitergehen. Da muss der Trommelwirbel zum Auftritt groß genug und weit genug entfernt sein von der allgemeinen Frankfurter Messe-Kakophonie.  >>>mehr

Bestzeit für Peugeot am Pikes Peak

Bestzeit für Peugeot am Pikes Peak

ampnet – 27. Juni 2013. Erfolgreiche Generalprobe für Peugeot und Sébastien Loeb am Pikes Peak. Im Qualifying für das legendäre Bergrennen im US-Bundesstaat Colorado am kommenden Sonntag (30. Juni) fuhr der neunmalige Rallye-Weltmeister im Peugeot 208 T16 Pikes Peak die Bestzeit.   >>>mehr

Toyota Auris Hybrid glänzt im Dauertest

Toyota Auris Hybrid glänzt im Dauertest

ampnet – 27. Juni 2013. Der Toyota Auris Hybrid hat den Dauertest der Zeitschrift „Auto, Motor und Sport“ über mehr als 100 000 Kilometer mit dem bislang besten Ergebnis überhaupt absolviert. Bei jedem anderen, bisher getesteten Auto traten in dem zweijährigen Test zumindest kleine technische Defekte oder größere Pannen auf – beim Auris Hybrid kein einziger.  >>>mehr

Mercedes-Benz CLA erhält Umweltzertifikat

Mercedes-Benz CLA erhält Umweltzertifikat

ampnet – 26. Juni 2013. Die hohe Umweltverträglichkeit des CLA bestätigten die neutralen Prüfer des TÜV Süd: Das viertürige Coupé von Mercedes-Benz erhielt das Umweltzertifikat nach ISO-Richtlinie TR 14062. Die Auszeichnung basiert auf einer umfassenden Öko-Bilanz der CLA-Klasse, bei der jedes umweltrelevante Detail dokumentiert wird. Bei Betrachtung des gesamten Lebenszyklus der Mercedes CLA-Klasse – von der Herstellung und Nutzung über 160 000 Kilometer bis zur Verwertung – verursacht die vom TÜV zertifizierte Basis-Variante CLA 180 CO2-Emissionen von rund 30 Tonnen und liegt damit genauso günstig wie die vorbildliche A-Klasse.  >>>mehr

Peugeot fährt Produktion des 2008 hoch

Peugeot fährt Produktion des 2008 hoch

ampnet – 25. Juni 2013. Aufgrund der hohen Nachfrage wird Peugeot die Produktion des 2008 in Mulhouse vom September 2013 an sukzessive von derzeit 310 auf 615 Einheiten pro Tag bis Mitte Oktober nahezu verdoppeln. Europaweit liegen seit Marktstart des Urban-Crossover bereits über 26 000 Bestellungen vor, davon 73 Prozent in hohen Ausstattungsvarianten.  >>>mehr

Skoda Octavia Combi mit bestem Restwert-Ergebnis

Skoda Octavia Combi mit bestem Restwert-Ergebnis

ampnet – 25. Juni 2013. Der neue Skoda Octavia Combi der dritten Generation gehört schon kurz nach dem Verkaufsstart zu den wertstabilsten Kompakt-Kombis in Europa. Das ist das Ergebnis einer für fünf europäische Länder durchgeführten aktuellen Eurotax-Glass-Studie. In der insgesamt sechs Kompakt-Kombis untersuchenden Studie verweist der neueste Octavia Combi mit errechneten künftigen Restwerten zwischen 49 und 40 Prozent nach drei Jahren seine direkten Wettbewerber auf die Plätze. Die Untersuchung erfolgte für die Märkte Deutschland, Tschechien, Frankreich, Italien und Großbritannien.   >>>mehr

Toyota Yaris Hybrid nach Ansturm wieder lieferbar

Toyota Yaris Hybrid nach Ansturm wieder lieferbar

ampnet – 25. Juni 2013. Der Toyota Yaris Hybrid, Europas erster Kleinwagen mit Vollhybridantrieb, ist nun wieder kurzfristig lieferbar, nachdem es Lieferengpässe gegeben hatte. Aufgrund der hohen Nachfrage hat Toyota die Produktionskapazität im französischen Werk Valenciennes gesteigert.  >>>mehr

Rekord: VW Passat schafft 3,02 Liter

Rekord: VW Passat schafft 3,02 Liter

ampnet – 25. Juni 2013. Ein Klassiker unter allen Verbrauchsfahrten weltweit ist die Durchfahrung aller US-Bundesstaaten mit Ausnahme von Alaska und Hawaii. Diese Strecke von 8122 Meilen (etwa 13 071 Kilometzer hat jetzt ein im US-Werk Chattanooga gefertigter VW Passat 2.0 TDI (103 kW / 140 PS) innerhalb von 16 Tagen mit einem bislang unerreicht niedrigen Verbrauch unter Aufsicht von Guinness World Records zurückgelegt.  >>>mehr

Ford Focus Electric kostet 39 900 Euro

Ford Focus Electric kostet 39 900 Euro

ampnet – 24. Juni 2013. Zu Preisen ab 39 900 ist ab sofort der Ford Focus Electric bestellbar. Das Fahrzeug kann von Gewerbekunden zu einer monatlichen Rate von 555 Euro (brutto) auch geleast werden. Für Privatkunden bietet die Ford-Bank besondere attraktive Finanzierungsmodelle an. Der Elektromotor hat eine Leistung von 107 kW / 145 PS und bringt 250 Newtonmeter Drehmoment mit. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 137 km/h, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h ist auf Wunsch in 11,4 Sekunden erledigt, die Reichweite beträgt rund 160 Kilometer. Das Kofferraumvolumen beträgt 237 Liter, die Zuladung des 1,7 Tonnen schweren Fünftürers ist mit 385 Kilogramm ebenfalls eingeschränkt.  >>>mehr

Zahlreiches Zubehör für den Toyota Hilux

Zahlreiches Zubehör für den Toyota Hilux

ampnet – 24. Juni 2013. Toyota bietet für seinen Pick-up Hilux zahlreiches exklusives Zubehör an. Kleinere Einkäufe können beispielsweise in der 295 Euro teuren Staubox aus Polyester untergebracht werden, die für die 1,52 Meter breite und bis zu 2,34 Meter lange Ladefläche verfügbar ist. Eine passgenaue Laderaumschutzwanne kostet je nach Ausführung und Kabinengröße zwischen 209 bis 499 Euro.  >>>mehr

Mazda3 feiert zehnten Geburtstag

Mazda3 feiert zehnten Geburtstag

ampnet – 21. Juni 2013. Der Mazda3 feiert einen runden Geburtstag: Das meistverkaufte Modell der Marke wird seit einem Jahrzehnt produziert. Das erste Fahrzeug lief am 25. Juni 2003 im japanischen Hofu vom Band. Das Kompaktklasse-Fahrzeug erhielt bis heute 136 Preise und Auszeichnungen.  >>>mehr

Modellpflege für den Renault Koleos

Modellpflege für den Renault Koleos

ampnet – 21. Juni 2013. Renault wertet den Koleos auf: Das SUV erhält eine markantere Front, ein modernes Online-Infotainmentsystem, einen radarbasierten Totwinkel-Assistenten und weitere Ausstattungsdetails. Optional ist für den Koleos außerdem eine Weitwinkel-Rückfahrkamera erhältlich.  >>>mehr

Fahrbericht Toyota Verso: Geräumiges Familiengefährt

Fahrbericht Toyota Verso: Geräumiges Familiengefährt

ampnet – 21. Juni 2013. Toyota hat mit dem Verso einen Kompakt-Van im Angebot, der zunächst vielleicht unscheinbar daher kommt, aber doch über viele innere Werte verfügt. Wir fuhren den Japaner als Fünfsitzer angetrieben vom 2,2-Liter-Diesel-Aggregat mit 177 PS.   >>>mehr

Siebenmillionster Ford Transit wurde in neuen Werk in China gebaut

Siebenmillionster Ford Transit wurde in neuen Werk in China gebaut

ampnet – 20. Juni 2013. Im Werk Jiangling Xiaolan in der chinesischen Stadt Nanchang ist heute der siebenmillionste Ford Transit gebaut worden. Das Produktionsjubiläum fiel mit der offiziellen Eröffnung des neuen Montagewerks zusammen. Die Produktionsstätte, die Grundsteinlegung war im Juli 2010, wird von der Jiangling Motors Corp. (JMC) in strategischer Partnerschaft mit Ford betrieben – der Ford-Anteil beträgt 30 Prozent. Das Werk mit einer geplanten Produktionskapazität von 300 000 Einheiten im Jahr wird die Nutzfahrzeuge ausschließlich für den chinesischen Markt herstellen. Das Investitionsvolumen beträgt 300 Millionen US-Dollar. (ca. 227 Millionen Euro).  >>>mehr

Maserati zündet im Ghibli erstmals selbst

Maserati zündet im Ghibli erstmals selbst

ampnet – 19. Juni 2013. Der neue Maserati Ghibli ist ab sofort bestellbar und bringt Neuerungen mit, die in der Unternehmensgeschichte tatsächlich einzigartig sind. So kommt er mit Motorisierungen von 202 kW / 275 PS bis 301 kW / 410 PS zu den Händlern. Der erste Dieselmotor der Unternehmensgeschichte kommt im Ghibli auf Wunsch zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen V6-Common-Rail-Diesel, der 600 Nm (Newtonmeter) Drehmoment bereitstellt und den Ghibli so in 6,3 Sekunden auf Tempo 100 km/h befördert. Hinzu kommt das optionale intelligente Allradsystem Q4, sowie ein 8-Gang-Automatikgetriebe, das bei allen Fahrzeugen serienmäßig zum Einsatz kommt.  >>>mehr

Sieben Sitze im Fiat 500L Living

Sieben Sitze im Fiat 500L Living

ampnet – 19. Juni 2013. Der Fiat 500L Living wird ab Juli 2013 die 500er-Familie erweitern. Mit sieben Sitzen bietet der neue 500L Living ein Plus an Funktionalität und Vielseitigkeit. Das neue Modell wird im Fiat-Werk Kragujevac in Serbien gefertigt. Die Markteinführung wird im Juli in Italien starten, der Marktstart in Deutschland folgt im September.  >>>mehr

Ford „Sync Edition“ nun auch für vier weitere Modelle

Ford „Sync Edition“ nun auch für vier weitere Modelle

ampnet – 19. Juni 2013. Ab sofort steht die Ausstattungsvariante „Sync Edition“ nicht nur für den Ford Fiesta zur Verfügung, sondern darüber hinaus auch für den Ford B-Max, den Ford Focus und den Ford C-MAX/Ford Grand C-Max. Zentraler Baustein der „Sync Edition“ ist jeweils das namensgebende Audiosystem CD inklusive Notruf-Assistent und Multifunktionsdisplay mit 8,8-Zentimeter-Bildschirmdiagonale. Hinzu kommen spezielle Ausstattungspakete für die einzelnen Ford-Fahrzeuge mit einem Preisvorteil.  >>>mehr

Pressepräsentation Kia Cee’d GT: Gut gewürzt

Pressepräsentation Kia Cee’d GT: Gut gewürzt

ampnet – 19. Juni 2013. Kia hat seine Cee’d-Baureihe um den GT erweitert. Die neue Hochleistungsvariante des Fünf- und des Dreitürers Pro Cee’d sind die bisher sportlichsten Fahrzeuge der Marke in Europa. Beide Modelle werden von einem neuen 1,6-Liter-Turbobenziner angetrieben, zeichnen sich außen wie innen durch charakteristische Designmerkmale aus und verfügen über ein äußerst leistungsfähiges Sportfahrwerk. Kia hat die beiden Fahrzeuge „würziger“ gemacht. Oder auch wie Benny Oeyen, neuer Director Marketing & Product Planning bei Kia Motors Europe, in der Pressekonferenz sagte: „We spice it up!“   >>>mehr

Mercedes-Benz A 45 AMG rollt auf Dunlop

Mercedes-Benz A 45 AMG rollt auf Dunlop

ampnet – 19. Juni 2013. Mercedes-AMG rüstet das neue Modell A 45 AMG mit 19 Zoll-Bereifung ab Werk mit dem Sport Maxx RT aus. Der UHP-Reifen wird 2013 exklusiv in der Dimension 235/35 R19 91Y XL MO montiert und bietet laut Dunlop ein ausgezeichnetes Gripniveau, hervorragende Bremsleistungen sowie eine auf den Allradantrieb des Kompaktsportlers abgestimmte spezielle Reifenkonstruktion.   >>>mehr

Fiat Scudo im neuen Modelljahr innen aufgewertet

Fiat Scudo im neuen Modelljahr innen aufgewertet

ampnet – 18. Juni 2013. Beim Fiat Scudo gibt es im neuen Modelljahr eine Reihe von Neuerungen. So sind beim Kastenwagen nun Armaturenbrett und Türverkleidungen einheitlich in Grau gehalten. Die für den Personentransport konzipierten Varianten Panorama Executive und Panorama Family verfügen ab sofort über Instrumente mit schwarzem Hintergrund und Skalen in Aluminium. Der neue Fiat Scudo Panorama Family ist darüber hinaus mit den selben hochwertigen Stoffsitzen ausgestattet wie die Modellvariante Executive, bietet außerdem neu gestaltete Türinnengriffe sowie geänderte Luftauslässe der Belüftungsanlage.   >>>mehr

Garmin-Navi als Sonderausstattung für den VW Up

Garmin-Navi als Sonderausstattung für den VW Up

ampnet – 18. Juni 2013. Ab Juni ist das „Maps + More Live“ von Garmin als Sonderausstattung für den VW Up erhältlich. In Verbindung mit dem Smartphone liefert das System auch Echtzeit-Informationen. Es wartet mit einem umfassenden Infotainmentpaket auf, das neben einem Navigationsgerät auch einen Media Player, Fahrzeuginformationen und eine Freisprechfunktion via Bluetooth beinhaltet. Die neue Generation bietet zudem Connected Services wie Verkehrsmeldungen und Wettervorhersagen in Echtzeit sowie durch Yelp bereitgestellte lokale Suchanfragen. Nutzer müssen hierfür lediglich ihr Smartphone per Bluetooth mit dem Gerät verbinden und können dann ihre bestehenden Datentarife nutzen.   >>>mehr

Alfa Romeo Mito mit Neuerungen

Alfa Romeo Mito mit Neuerungen

ampnet – 17. Juni 2013. Alfa Romeo führt beim Mito einige Neuerungen ein. Der Modelljahrgang 2014, der ab sofort bestellbar ist, ist außen am modifizierten Kühlergrill mit neuer Chromeinfassung und einem nun sportlich abgedunkelten Hintergrund der Scheinwerfer zu erkennen. Im Interieur gibt es jeweils neue Sitzbezüge, Armaturen- und Tür-Applikationen. Neu im Programm sind das Grundmodell „Impression", aufgewertete Ausstattungslinien und der stärkere 0,9-Liter-Zweizylinder Twinair, der nun 77 kW / 105 PS statt 62 kW / 85 PS leistet.  >>>mehr

Ford liefert 100 Transit an Maske Fleet

Ford liefert 100 Transit an Maske Fleet

ampnet – 17. Juni 2013. Großauftrag für Ford. Die Kölner liefern über das Autohaus Hentschel in Hannover 100 Transit an die Maske Fleet GmbH. Es handelt sich je zur Hälfte um FT 300 Pritschenwagen mit Doppelkabine und Transit FT 300 Kombi Neunsitzer mit mittlerem Radstand. Die Fahrzeuge der Ausstattungslinie Trend und in der Farbe Weiß werden vom 2,2-Liter-TDCI-Dieselmotor mit 74 kW / 100 PS angetrieben. Zum Serienumfang gehören unter anderem Klimaanlage, ESP und beheizbare Frontscheibe.  >>>mehr

Mazda fährt sich mit MX-5 erneut ins „Guiness Buch der Rekorde“

Mazda fährt sich mit MX-5 erneut ins „Guiness Buch der Rekorde“

ampnet – 17. Juni 2013. Mit dem längsten Korso von MX-5 hat Mazda einen neuen Weltrekord aufgestellt. Insgesamt 683 Fahrzeuge der Baureihe bildeten am Sonnabend auf den Straßen rund um das RDW Testzentrum in der niederländische Provinzhauptstadt Lelystad die längste Kolonne ihrer Art und sicherten sich damit einen neuen Eintrag ins „Guinness Buch der Rekorde“. Damit übertrafen die Teilnehmer der „MAX-5 2013“ genannten Veranstaltung den 2010 in Essen aufgestellten Weltrekord mit 459 MX-5. Angeführt wurde die Parade durch die Polderlandschaft von einer Rennvariante der aktuellen Modellgeneration mit dem niederländischen Formel-1-Moderator Allard Kalff am Steuer und Mazda-Europachef Jeff Guyton auf dem Beifahrersitz.  >>>mehr

Das BMW 4er Coupé als Beginn einer neuen Ära bei den Bayern

Das BMW 4er Coupé als Beginn einer neuen Ära bei den Bayern

ampnet – 15. Juni 2013. Die „4“ im Typenschild des neuen BMW 4er Coupé steht für eine neue Ära des Coupés bei BMW und unterstreicht nicht nur das eigenständige Design, sondern auch eine stärkere technische Differenzierung zur BMW 3er Reihe. So ist das 4er Coupé gegenüber dem BMW 3er Coupé in Breite und Radstand sichtbar gewachsen, wobei die sportlich gestreckte Coupé-Silhouette deutlich flacher verläuft.  >>>mehr

Peugeot bietet „Summer Drive“-Leasing für 208

Peugeot bietet „Summer Drive“-Leasing für 208

ampnet – 15. Juni 2013. Peugeot hat für den 208 das „Summer Drive“-Leasing der Peugeot Bank für Privatkunden bei Vertragsabschluss bis zum 30. September 2013 im Angebot. Der Dreitürer 208 Access 68 VTi kann zu einer monatlichen Leasingrate ab 129 Euro ohne Anzahlung (zzgl. Überführungskosten) bei teilnehmenden Peugeot Partnern geleast werden. Die Vertragslaufzeit beträgt bei diesem Berechnungsbeispiel 48 Monate, die Fahrleistung 10 000 Kilometer pro Jahr.   >>>mehr

Fahrbericht Alfa Romeo Mito 1.3 JTDM 16V Eco: Sparsamer Ladenhüter

Fahrbericht Alfa Romeo Mito 1.3 JTDM 16V Eco: Sparsamer Ladenhüter

ampnet – 14. Juni 2013. Alfa Romeo hat es nicht leicht: Die Zulassungszahlen zeigen nach unten und das Angebot besteht zurzeit nur aus zwei Modellreihen. Mit dem Mito haben die Italiener einen schicken Kleinwagen im Programm, der es mit 125 kW / 170 PS ebenso sportlich wie mit 62 kW / 85 PS sparsam meint. Kann die Kombination aus dynamischen Markenanspruch und Öko-Zwängen gutgehen?  >>>mehr

Pressepräsentation Nissan 370Z Nismo: Am meisten PS pro Euro

Pressepräsentation Nissan 370Z Nismo: Am meisten PS pro Euro

ampnet – 14. Juni 2013. Der Nissan 370Z trat auch bisher schon als die kostengünstigste Alternative zu vielen Sportwagen an. Daran ändert sich nun auch nichts mit dem Nissan 370Z Nismo. Unter der neuen Sportwagen-Marke Nismo des japanischen Herstellers bietet der 370Z nun 15 PS und fünf Newtonmeter (Nm) Drehmoment mehr als das Basismodell des zweisitzigen Coupés an, also 253 kW / 344 PS und 371 Nm für 44 900 Euro.  >>>mehr

Opel Mokka und VW Amarok zählen zu den beliebtesten Off Roadern

Opel Mokka und VW Amarok zählen zu den beliebtesten Off Roadern

ampnet – 14. Juni 2013. Der Opel Mokka ist der beliebteste SUV in der Subkompakt-Klasse (SUV-B). Zu diesem Ergebnis kommen die Leser der Zeitschrift „Off Road“. 21,8 Prozent von ihnen haben sich in dieser Kategorie für das neue Modell von Opel entschieden und bescheren dem Mokka damit den ersten Platz vor seinen Rivalen Mini Countryman und Mitsubishi ASX. Die Preise auch in den anderen Kategorien wurden gestern in München übergeben. Wie schon in den beiden vorangegangenen Jahren wurde auch 2013 der Pickup Volkswagen Amarok zum Gesamtsieger seiner Kategorie gewählt. Mit 28,3 Prozent erhielt er dabei fast doppelt so viele Stimmen wie der Zweitplatzierte.  >>>mehr

Škoda Octavia RS ab 29 390 Euro

Škoda Octavia RS ab 29 390 Euro

ampnet – 14. Juni 2013. Skoda hat die Preise für den Octavia RS bekannt gegeben. Die Limousine mit dem 2,0 TSI 162 kW / 220 PS Green tec-Motor ist ab 29 390 Euro erhältlich. Für die Kombi-Variante mit gleicher Motorisierung müssen mindestens 30 040 Euro investiert werden. Der Octavia RS Combi kann ab sofort bei den Händlern bestellt werden. Die RS-Limousine kann ab August geordert werden.   >>>mehr

Pressepräsentation Audi A3 Limousine: Familienzuwachs

Pressepräsentation Audi A3 Limousine: Familienzuwachs

ampnet – 13. Juni 2013. Audi hat mit der Limousine das dritte Modell der A3-Baureihe vorgestellt. Mit dieser will der Ingolstädter Autobauer im Spätsommer in das Marktsegment der kompakten Viertürer vordringen und erwartet davon, dass weltweit jeder zweite A3 als Limousine verkauft werden wird. Die Topversion ist die S3 Limousine mit 221 kW / 300 PS. Die A3 Limousine ist das erste Audi-Stufenheck-Modell im kompakten Premium-Segment.   >>>mehr

Ford Focus Electric kommt ab sofort aus Saarlouis

Ford Focus Electric kommt ab sofort aus Saarlouis

ampnet – 13. Juni 2013. Ab sofort läuft Im Ford-Werk in Saarlouis der rein batterieelektrisch angetriebene Ford Focus Electric vom Band. Zum offiziellen Produktionsstart waren gestern Bundesumweltminister Peter Altmaier und die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer Gast von Bernhard Mattes, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH. Der Ford Focus Electric ist der erste Personenwagen mit diesem Antrieb von Ford in Europa.  >>>mehr

Pressepräsentation Mercedes-Benz A 45 AMG und CLA 45 AMG: Hammerteile

Pressepräsentation Mercedes-Benz A 45 AMG und CLA 45 AMG: Hammerteile

ampnet – 13. Juni 2013. Der stärkste Serien-Vierzylinder der Welt mit einer Literleistung von 181 PS pro Liter in einer Kompaktklasse – da sollte so Einiges möglich sein. Das Leergewicht von 1555 Kilogramm und der gute Luftwiderstand versprechen ebenfalls für diese Fahrzeugklasse exorbitante Werte. Der Mercedes-Benz A 45 AMG liefert diese ebenso wie der Mercedes-Benz CLA 45 AMG: 4,6 Sekunden von null auf 100 km/h, ein Durchschnitts-Normverbrauch zwischen 6,9 Litern und 7,1 Litern auf 100 km und EU6.  >>>mehr

Pressepräsentation Nissan Juke Nismo: Fahrsimulator

Pressepräsentation Nissan Juke Nismo: Fahrsimulator

ampnet – 13. Juni 2013. Nismo? Ist das nicht der Name eines Roboters von einem japanischen Automobilhersteller, der auch servieren kann? Oder doch der Name einer Figur aus einem japanischen Videospiel? Wenn man den Nissan Juke Nismo ganz tief in seine Armaturen schaut, handelt es sich wohl doch um die Figur aus einer Spielekonsole: Alles so schön bunt hier, als stecke man mitten in einem Fahrsimulator auf einem Bildschirm.  >>>mehr

Neuer Motor für den Nissan Juke

Neuer Motor für den Nissan Juke

ampnet – 13. Juni 2013. Nissan hat für den Juke einen neuen 1.5-dCi-Motor im Angebot. Die bereits sechste Generation des Selbstzünders verfügt über ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter. 80 Prozent der Kraft liegen ab 1500 U/min an, was die Elastizität des Motors weiter verbessert. Ab Werk ist der neue 1.5 dCi mit dem automatischem Stopp/Start-System von Nissan bestückt. Die Nennleistung des Motors liegt bei 81 kW / 110 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 175 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 11,2 Sekunden.  >>>mehr

Volkswagen Up als Sondermodell mit Fender-Sound

Volkswagen Up als Sondermodell mit Fender-Sound

ampnet – 13. Juni 2013. Ein neues Sondermodell erweitert ab sofort das Angebot des kleinsten Viersitzers von Volkswagen: Für den Groove Up bringt Volkswagen erstmals ein Soundsystem des amerikanischen Lautsprecher- und Gitarrenspezialisten Fender in den Cityfloh. Die bereits aus dem Beetle bekannte und mehrfach ausgezeichnete Akustik-Anlage wurde speziell auf den Up zugeschnitten und hat eine Ausgangsleistung von 300 Watt.  >>>mehr

Kontrolliertes Driften im Subaru BRZ

Kontrolliertes Driften im Subaru BRZ

ampnet – 12. Juni 2013. Subaru bietet Interessenten ab Juli die Möglichkeit zur Teilnahme an Action-Trainings mit dem Sportwagen BRZ. Inmitten des Hockenheimrings können Teilnehmer unter der Anleitung von erfahrenen ADAC-Instruktoren Fahrspaß und Sicherheit miteinander kombinieren. Subaru hat mit dem ADAC-Fahrsicherheits-Zentrum Hockenheimring zwei Pakete geschnürt: Das „Subaru Sport & Action“-Training findet auf einem Handlingparcours statt. Im „Subaru Drift & Action“-Training lernen die Teilnehmer innerhalb von acht Stunden wie man einen kontrollierten und sicheren 360-Grad-Drift hinlegt. Der Subaru BRZ wird für alle Teilnehmer gestellt.  >>>mehr

Audi startet Produktion der A3 Limousine in Ungarn

Audi startet Produktion der A3 Limousine in Ungarn

ampnet – 12. Juni 2013. Audi hat heute den Produktionsstart der A3 Limousine im neuen Werk-Komplex in Györ in Ungarn gefeiert. Der Chef des Volkswagen-Konzerns, Prof. Dr. Martin Winterkorn, und Audi-Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler haben mit Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orbán den offiziellen Startschuss für die Serienproduktion der Stufenheckvariante gegeben. „Mit dem Ausbau unseres Werks in Ungarn hat sich Audi Hungaria zu einem bedeutenden Standbein unseres weltweiten Produktionsnetzwerks entwickelt“, sagte Stadler. „Damit verfolgen wir konsequent unsere Wachstumsstrategie und stärken unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit.“  >>>mehr

IAA 2013: Opel zeigt den neuen Insignia

IAA 2013: Opel zeigt den neuen Insignia

ampnet – 12. Juni 2013. Opel wird auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (12. – 22.9.2013) als Weltpremiere den neuen Insignia vorstellen. Das Facelift geht mit neuen Triebwerken wie der 99-Gramm-Turbodiesel und Turbobenzinern einher. Zahlreiche Maßnahmen am Chassis sollen für Komfortgewinn sorgen. Für den Insignia wird eine komplett neue Infotainmentsystem-Generation erhältlich sein. Sie integriert viele Smartphone-Funktionen ins Auto und lässt sich via Touchpad in der Mittelkonsole bedienen.  >>>mehr

Peugeot hilft Flottenchefs beim Spritsparen

Peugeot hilft Flottenchefs beim Spritsparen

ampnet – 11. Juni 2013. Peugeot bietet im Rahmen seiner „Eco-Tour“ Flottenchefs ein kostenloses Spritspartraining an. Dabei können sie lernen, wie man bis zu 20 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht. Besonders eindrucksvoll wird dabei der Vergleich zweier Fahrten im Realverkehr sein, bei denen die Teilnehmer zunächst ohne und dann unter Anleitung eines Trainers unterwegs sein werden. Die dabei und in Theorie-Workshops erhaltenen Tipps können die Flottenchefs dann an ihre Außendienstmitarbeiter weitergeben – und so nicht nur die Fuhrparkkosten reduzieren, sondern auch die Öko-Bilanz des Unternehmens verbessern.   >>>mehr

Ein Willys MB kehrt nach 70 Jahren nach Hause zurück

Ein Willys MB kehrt nach 70 Jahren nach Hause zurück

ampnet – 9. Juni 2013. Ein Willys MB Jeep ist auf den Tag genau 70 Jahre von Italien aus an seine Produktionsstätte zurückgekehrt. Das Fahrzeug hatte im Juni 1943 das Jeep-Stammwerk Stickney in Toledo, Ohio, als neu gebauter Militär-Vierteltonner Richtung Europa verlassen. Der Willys MB mit der Seriennummer 238 746 legte mach der Atlantiküberquerung per Schiff über 1000 Meilen (ca. 1600 Kilometer) auf eigener Achse quer durch die drei US-Bundesstaaten New Jersey, Pennsylvania und Ohio zurück.  >>>mehr

Buchvorstellung: Saab – Weg einer Kultmarke

Buchvorstellung: Saab – Weg einer Kultmarke

ampnet – 9. Juni 2013. „Der Weg einer Kultmarke“ hat Dieter Günther sein Buch über Saab betitelt – und diesen bis zum bekannten Ende beschrieben. Herausgekommen ist eine kurzweilige Lektüre, die sich nicht zu sehr in technische Details verliert, sondern einen gebündelten Überblick über die Geschichte und die Modelle der schwedischen Marke gibt. Gleiches gilt für die Fotoauswahl. Sie hätte für eingefleischte Saab-Freunde ruhig etwas größer ausfallen können, bleibt aber ausreichend umfassend. So richtet sich der Autor auch an eine größere Leserschaft mit allgemeinem automobilen Interesse und nicht nur an den Kreis der Marken-Fans.  >>>mehr

Range Rover Sport mit Rekord am Pikes Peak

Range Rover Sport mit Rekord am Pikes Peak

ampnet – 8. Juni 2013. Auf der legendären Berg-Rennstrecke am Pikes Peak im US-Bundesstaat Colorado erzielte der Range Rover Sport einen Rekord für SUV aus Serienproduktion. Die exakt 19,99 Kilometer lange Rennstrecke schaffte der Range in einer Zeit von 12 Minuten und 35,61 Sekunden, was nach stehendem Start einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 95,23 km/h entspricht. Nach dem Start in 2860 Meter über Meereshöhe steigt die Pikes-Peak-Rennstrecke in 156 Kurven auf 4300 Meter über Normalnull.  >>>mehr

Null-Prozent-Finanzierung bei Alfa Romeo

Null-Prozent-Finanzierung bei Alfa Romeo

ampnet – 7. Juni 2013. Alfa Romeo bietet eine Null-Prozent-Finanzierung ohne Anzahlung für seine beiden Modellreihen an. So ist die Giulietta für eine Monatsrate ab 199 Euro (1.4 TB 16V, 77 kW/105 PS) zu haben. Ab 139 Euro monatlich steht der Mito zur Verfügung, dessen Einstiegsversion 51 kW / 70 PS leistet.  >>>mehr

Maserati: Eine große Marke will ins große Geschäft

Maserati: Eine große Marke will ins große Geschäft

ampnet – 7. Juni 2013. 6900 Maserati konnte die italienische Edel-Sportwagenmarke im gesamten vergangenen Jahr weltweit absetzen. Schon in drei Jahren, Ende 2015, will die Fiat-Tochter den Markt mit 50 000 Fahrzeugen beliefern. Acht Mal so viele Auslieferungen – das lässt sich nicht in der klassischen Handarbeit in Modena erreichen, und mit dem alten Modellprogramm auch nicht.   >>>mehr

Chevrolet Camaro umfassend überarbeitet

Chevrolet Camaro umfassend überarbeitet

ampnet – 6. Juni 2013. Der für das Modelljahr 2014 umfassend überarbeitete Chevrolet Camaro startet Ende des Jahres 2013 in Europa. Das Preisspektrum beginnt bei 39 990 Euro, mit ersten Auslieferungen an Kunden in Deutschland ist Anfang nächsten Jahres zu rechnen.  >>>mehr

Toyota startet Produktion des Auris Touring Sports

Toyota startet Produktion des Auris Touring Sports

ampnet – 6. Juni 2013. Der erste Toyota Auris Touring Sports ist im britischen Toyota Werk in Burnaston (Toyota Manufacturing UK, TMUK) vom Band gelaufen. An den Feierlichkeiten zum Produktionsstart nahm neben Didier Leroy, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe, auch der britische Minister für Verkehr Patrick McLoughlin teil.   >>>mehr

Pressepräsentation Citroen C4 Picasso: Wertewandel

Pressepräsentation Citroen C4 Picasso: Wertewandel

ampnet – 5. Juni 2013. Große Worte für einen kompakten Van aus Frankreich: Man wolle dem Wettbewerb davonfahren, war jetzt bei dessen Pressevorstellung in Lissabon zu hören. Auch vom Bruch mit der Vergangenheit war die Rede. Mit Luxus à la Francais wolle man sich vom Mainstream absetzen und mit moderner Technologie wieder zum Maßstab in Europa werden. „Unsere Kunden wollen wieder Fahrer sein und nicht mehr Spediteure“, lautete das deutlichste Zitat zum Wertewandel bei Citroen. Das alles soll die dritte Generation des Citroen C4 Picasso stemmen.  >>>mehr

Fahrbericht Seat Toledo 1.2 TSI Style: Biedermanns Hausaufgaben

Fahrbericht Seat Toledo 1.2 TSI Style: Biedermanns Hausaufgaben

ampnet – 5. Juni 2013. Seit Beginn der ersten Toledo-Baureihe wissen Seat-Kunden, was sie erwarten dürfen: eine alltagstaugliche Limousine ohne große Schnörkel. Außer bei der Baureihe ab 2004 hat Seat dieses Prinzip durchgehalten und damit jedes Mal eine Limousine angeboten, die zwar nicht durch expressives Design, jedoch aber durch praktischen Nutzen auffiel. So auch bei der neuesten Entwicklung der Spanier – einem Toledo auf Basis des Skoda Rapid. Wir testeten den Toledo Style 1.2 TSI (77 kW / 105 PS) im Alltag und versuchten den Rotstift anzusetzen.  >>>mehr

Skoda Octavia RS ist fast 250 km/h schnell

Skoda Octavia RS ist fast 250 km/h schnell

ampnet – 5. Juni 2013. In 6,8 Sekunden von null auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 248 km/h – mit diesen Werten wartet der neue und 162 kW / 220 PS starke Skoda Octavia RS 2,0 TSI auf. Die Höchstgeschwindigkeit stieg damit gegenüber dem Vorgängermodell um 6 km/h. Der bislang schnellste Octavia feiert am 10. Juli 2013 in passendem Rahmen seine Weltpremiere: beim Goodwood Festival of Speed in England. Unmittelbar danach erfolgt die Markteinführung. Als Alternative zum Benziner steht ein 2,0-Liter-Diesel mit 135 kW / 184 PS zur Wahl, mit dem der Octavia RS in 8,1 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt und Tempo 232 erreicht.  >>>mehr

Toyota bittet Prius in die Werkstatt

Toyota bittet Prius in die Werkstatt

ampnet – 5. Juni 2013. Toyota bittet in Deutschland insgesamt 4381 Prius des Bauzeitraums März 2009 bis Oktober 2009 in die Werkstätten. Grund ist der Bremsdruckspeicher bei dem der verwendete Stickstoff durch Materialermüdung in die Bremsflüssigkeit eindringen kann, wodurch sich der Bremsweg verlängern könnte. Weltweit sind 242 000 Fahrzeuge betroffen.  >>>mehr

IAA 2013: Porsche bringt zum Jubiläum 911-Sondermodell

IAA 2013: Porsche bringt zum Jubiläum 911-Sondermodell

ampnet – 4. Juni 2013. Porsche feiert den 50. Geburtstag des 911 auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) im September in Frankfurt mit einem ganz besonderen Modell. Wie der Ur-Elfer ist die Jubiläumsausgabe des 911 Carrera S ein Coupé mit Sechszylinder-Boxermotor im Heck und Hinterradantrieb. Der Geburtstags-Elfer besitzt das markant breite Heck, das sonst den Allradmodellen vorbehalten ist. Die exklusive wertvolle Edition ist auf 1963 Exemplare limitiert, die Jahreszahl der 911-Weltpremiere. 1963 wurde von Porsche das Urmodell auf dieser internationalen Leitmesse des Automobilbaus erstmals dem Publikum vorgestellt.  >>>mehr

Mini erweitert Allrad-Angebot

Mini erweitert Allrad-Angebot

ampnet – 3. Juni 2013. Ab Juli 2013 sind auch der Cooper Countryman und der Cooper Paceman als „All4“ verfügbar. Das Angebot der allradgetriebenen Varianten im Modellprogramm von Mini wächst damit bereits auf zehn Modelle an. Auch die neuen Modelle sind serienmäßig mit einem Sechs-Gang-Handschaltgetriebe und optional mit einer Sechs-Stufen-Automatik ausgestattet.  >>>mehr

Hamann verwandelt den BMW X6 M in den Tycoon II M

Hamann verwandelt den BMW X6 M in den Tycoon II M

ampnet – 3. Juni 2013. Hamann aus dem schwäbischen Laupheim verwandelt den faceglifteten BMW X6 M in ein Super-SUV namens Tycoon II M. Der Widebodykit mit mächtiger Frontschürze und zwei Heckspoiler sorgen für den passenden Auftritt des bis 493 kW / 670 PS starken und 300 km/h schnellen X6, der eine aus Carbon gefertigte Motorhaube mit integrierten Lufteinlässen trägt.  >>>mehr

Fiat legt den 500L höher

Fiat legt den 500L höher

ampnet – 3. Juni 2013. Fiat ergänzt die 500l-Palette um den Trekking. Mit 1,3 Zentimetern mehr Bodenfreiheit, dem serienmäßigen elektronischen Traktionskontrollsystem Traction+ und griffigen M+S-Reifen sowie Offroad-Optik soll er Kunden ansprechen, die häufiger auf unbefestigten Wegen unterwegs sind. Die Markteinführung ist Juni 2013, die Preis für den 500L Trekking beginnen bei 19 550 Euro.  >>>mehr

VW Amarok Canyon: Vom Arbeitstier zum Hingucker

VW Amarok Canyon: Vom Arbeitstier zum Hingucker

ampnet – 2. Juni 2013. Die Macher der Volkswagen-Nutzfahrzeuge scheinen ein besonderes Händchen zu haben. Neben dem Transporter und Bus aus Hannover, deren fünfte Modellgeneration inzwischen eine weltweite Fan-Gemeinde aufweisen kann, scheint nun auch ihr Amarok zur Legende auf dem Europäischen Pick-up-Markt werden zu können. Und das, obwohl er für den südamerikanischen Markt konzipiert war und nur in überschaubaren Stückzahlen nach Europe kommen sollte.  >>>mehr

Neuerungen für den Volkswagen Up

Neuerungen für den Volkswagen Up

ampnet – 31. Mai 2013. Der Volkswagen Up hält ab sofort einige Neuheiten bereit: Neben einer speziellen Lackierung sind ein Sportpaket und Live-Dienste für das Navigationssystem „Maps and more“ erhältlich. Auf Wunsch glänzt der kleinste VW in den Ausstattungslinien Move und High up auch in der Perlmutteffekt-Lackierung White pearl. Der Aufpreis dafür beträgt 870 Euro. Für den High up ist zudem ein Sportpaket mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Polygon“, einem Sportfahrwerk und abgedunkelten hinteren Seitenscheiben bestellbar, das 935 Euro kostet.  >>>mehr

Neuer BMW X5 bietet mehr und verbraucht weniger

Neuer BMW X5 bietet mehr und verbraucht weniger

ampnet – 30. Mai 2013. BMW bringt im August die dritte Generation des X5 auf den Markt. Analog zu den anderen neuen Modellen der Marke reichen die Frontscheinwerfer nun bis an die charakteristische Kühlergrill-Niere heran, die breiter geführt ist. Die weiterentwickelte Karosserie, deren Silhouette von einer markanten Sicke im Bereich der Radhäuser und zum Heck ansteigenden Linien geprägt wird, wurde aerodynamisch optimiert. Erstmals kommen so genannte Air Curtains zum Einsatz. Sie leiten den Luftstrom wie einen Vorhang über die Räder, der dann über die Air Breather wieder entweicht. Das Auf Wunsch ist der X5 nun auch als Siebensitzer lieferbar, das Gepäckraumvolumen beträgt jetzt 650 bis 1870 Liter. Gewachsen ist das Angebot an Fahrerassistenzsystemen und Individualisierungsmöglichkeiten.  >>>mehr

Pressepräsentation Seat Leon SC: Feuriges Halbblut

Pressepräsentation Seat Leon SC: Feuriges Halbblut

ampnet – 30. Mai 2013. Angesichts des Seat Leon SC wird klar, was die spanische Volkswagen-Tochter mit dem Wandel beabsichtigt, der sich auch im Wechsel des Slogans von „Auto emocion“ auf „Enjoyneering“ meint. Mit seiner Silhouette, seinen Proportionen und den vielen messerscharfen Kanten zeigt das Sport Coupé des spanischen Golf-Verwandten Leon das neue Zusammenspiel von Design, Dynamik, Jugendlichkeit und deutscher Technik bei den spanischen Modellen. Er gibt sich als feuriges Halbblut.  >>>mehr

Markteinführung des Skoda Octavia Combi

Markteinführung des Skoda Octavia Combi

ampnet – 30. Mai 2013. Skoda hat die Händlerpremiere des Octavia Combi in Deutschland gefeiert. Annähernd 200 000 Interessenten kamen dazu in die Autohäuser. Über 3300 von ihnen starteten gleich zu einer Probefahrt.   >>>mehr

Pressepräsentation Volkswagen Cross Caddy: Allrad ergänzt die Optik

Pressepräsentation Volkswagen Cross Caddy: Allrad ergänzt die Optik

ampnet – 30. Mai 2013. Cross ist modern. Den bisherigen Cross-Modellen Polo, Golf und Touran stellt Volkswagen Nutzfahrzeuge nun auch einen VW Cross Caddy an die Seite. Auch der unterscheidet sich von den Basismodellen durch Elemente, die ihn in die Nähe von Sports Utilty Vehicles rücken. Doch die bisherigen Cross-Versionen beschränkten sich auf SUV-Optik. Der Cross Caddy wird nun aber als bisher einziges Mitglied der Cross-Familie auch im Gelände zurechtkommen, dank Allradantrieb „4Motion“.  >>>mehr

Nissan Evalia patzt im Crashtest

Nissan Evalia patzt im Crashtest

ampnet – 29. Mai 2013. Mit nur drei Sternen hat der Nissan Evalia beim Euro-NCAP-Crashtest abgeschnitten. Der Van erreichte in keiner der vier Kategorien mehr als 81 Prozent (Insasse: Kind) und konnte besonders bei den Assistenzsystemen nicht überzeugen. Hier wurden nur 55 Prozent vergeben. Zwar verfügt der Evalia über ESP und eine Anschnall-Erinnerung, jedoch fiel die elektronische Geschwindigkeitsbegrenzung durch. Fußgänger und Insassen genießen bei einem Aufprall nur knapp befriedigenden Schutz.  >>>mehr

Fahrbericht Jeep Grand Cherokee SRT8: Machos Liebling

Fahrbericht Jeep Grand Cherokee SRT8: Machos Liebling

ampnet – 29. Mai 2013. Man muss ihn lieben, denn der Jeep Grand Cherokee SRT8 hat einen unverwechselbaren Charakter. Selbst die Navigation lässt an dieser Einschätzung nicht den leisesten Zweifel zu. Als wir ihrem Routenvorschlag und schon wieder nicht auf die oft wiederholten Aufforderung zum Abbiegen oder Wenden nicht folgen, spricht sie nicht mehr mit uns, und der recht kleine Bildschirm zeigt Blau, als führen wird übers Meer.  >>>mehr

BASF ordert über 700 Peugeot

BASF ordert über 700 Peugeot

ampnet – 29. Mai 2013. BASF mit Hauptsitz in Ludwigshafen hat 700 Peugeot 208 und Partner in der Tepee-Version geordert. Vor allem der Dreizylindermotor des 208 war ein Argument für die Entscheider von BASF, das Fabrikat zu wechseln und Peugeot den Zuschlag zu erteilen.  >>>mehr

Volkswagen Amarok Canyon: Figurbetont

Volkswagen Amarok Canyon: Figurbetont

ampnet – 29. Mai 2013. Im Mutterland des Pick up-Trucks tritt Volkswagen mit seinem Amarok gar nicht erst an. Der ist mit 5,25 Meter Länge, mehr als zwei Tonnen Gewicht und einem Zwei-Liter-Diesel zu klein und zu schwach. Aber so ein bisschen American Way of Drive bringt der Amarok dennoch auf den alten Kontinent, erst recht mit dem Sondermodell Amarok Canyon, das aussieht, als könne kein Trapper ihm widerstehen.  >>>mehr

Kommt der Saab 9-3 wieder?

Kommt der Saab 9-3 wieder?

ampnet – 28. Mai 2013. National Electric Vehicle Sweden (NEVS) plant angeblich, die Produktion des Saab 9-3 mit Benzin- und Dieselmotor wieder aufzunehmen. Dies berichtet zumindest die englische Internetseite „just-auto“. Nach Angaben eines nicht näher genannten NEVS-Sprechers hofft das schwedische Unternehmen, im Herbst mit der Wiederaufnahme der Produktion zu beginnen. Derzeit sollen Gespräche mit Zuliefern laufen, denn es werden rund 2400 verschiedene Komponenten für das Auto benötigt.  >>>mehr

Der Fiat 500L kommt nach Nordamerika

Der Fiat 500L kommt nach Nordamerika

ampnet – 27. Mai 2013. Fiat hat die ersten 3000 Einheiten des 500L nach Nordamerika exportiert. Ein Transportschiff hat zunächst einen Teil seiner Ladung in Baltimore an der Ostküste der USA gelöscht und läuft als nächstes den Hafen im kanadischen Halifax an. Die Autos stammen aus dem Fiat-Werk in Kragujevac in Serbien. Von dort ging es per Zug zunächst in die Hafenstadt Bor in Montenegro, anschließend mit dem Schiff über das Mittelmeer und den Atlantik nach Nordamerika.  >>>mehr

Toyota Prius+ ist „Taxi des Jahres 2013“

Toyota Prius+ ist „Taxi des Jahres 2013“

ampnet – 27. Mai 2013. Der siebensitzige Hybrid-Van Toyota Prius+ wurde in der Kategorie „Emotion“ als bester Kompakt-/Großraum-Van bewertet und damit als „Taxi des Jahres 2013“ ausgezeichnet. Insgesamt elf Fahrzeughersteller meldeten 19 Taximodelle für den vom Münchener Huss-Verlag und der Fachzeitschrift „Taxi Heute“ organisierten Test an.   >>>mehr

Jeep stellt Grand Cherokee bei „Abenteuer Allrad“ vor

Jeep stellt Grand Cherokee bei „Abenteuer Allrad“ vor

ampnet – 26. Mai 2013. Jeep präsentiert sich auf der größten Offroad-Messe Europas, "Abenteuer Allrad" (30.05. - 02.06.2013). Die Messe lockt jährlich rund 50 000 Besucher an. Rund 200 Aussteller sind vor Ort. In einem 800 Quadratmeter großen Ausstellungszelt präsentiert Jeep sein Modellprogramm für Deutschland - unter anderem mit Compass, Wrangler sowie Wrangler Unlimited. Hauptausstellungsstück des Jeep-Standes ist das neueste Modell des Luxus-SUV Grand Cherokee, das gerade erst der internationalen Presse vorgestellt wurde und in Bad Kissingen zum ersten Mal in Deutschland zu sehen sein wird.   >>>mehr

3000 Bestellungen für den Ford Fiesta ST

3000 Bestellungen für den Ford Fiesta ST

ampnet – 24. Mai 2013. Für den seit März erhältlichen Fiesta ST hat Ford europaweit bereits 3000 Bestellungen vorliegen. Insbesondere in Deutschland, Großbritannien und in der Schweiz kommt der 220 km/h schnelle Kleinwagen gut an.  >>>mehr

Fahrbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi AWD Premium: Langstreckenläufer

Fahrbericht Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi AWD Premium: Langstreckenläufer

ampnet – 24. Mai 2013. Immer häufiger lehnen sich neue Autos optisch stark an das Vorgängermodell an. Hyundai bildet da schon seit einiger Zeit eine Ausnahme und entwickelt das Design der nächsten Modellgeneration nicht behutsam weiter, sondern ändert es radikal. So erging es auch dem Hyundai Santa Fe, dessen dritte Auflage sich eklatant von der alten Baureihe abhebt. Diesen (Fort-)Schritt erkennt auch die Jury des „Plus X Award“ an und zeichnete den Santa Fe in diesem Jahr in der Kategorie Design mit dem Innovationspreis für das gewisse Extra aus.   >>>mehr

Nissan ruft Micra zurück

Nissan ruft Micra zurück

ampnet – 24. Mai 2013. Nissan ruft weltweit 841 000 ältere Micra und den Cube zurück. Bei den Modellen kann sich ein Bolzen am Lenkrad lockern. In Deutschland sind nach Unternehmensangaben mehr als 66 500 Micra betroffen, die zwischen 2002 und 2006 in Großbritannien gebaut wurden. Der Cube wurde hierzulande nur kurz zwischen 2010 und 2011 angeboten.  >>>mehr

Porsche Panamera S E-Hybrid verbraucht 4,4 Liter

Porsche Panamera S E-Hybrid verbraucht 4,4 Liter

ampnet – 24. Mai 2013. Im Rahmen einer internationalen Presseveranstaltung hat der Porsche Panamera S E-Hybrid im Mittel 4,4 Liter pro 100 Kilometer verbraucht. Der Wert kam bei über 42 Testfahrten mit Journalisten über eine Gesamtdistanz von mehr als 1200 Kilometern zusammen. Der Bestwert des weltweit ersten Plug-in-Hybrid-Modells in der Luxusklasse lag auf einer Runde bei 2,8 Litern je 100 Kilometer. Im Neuen Europäischen Fahrzyklus kommt der S E-Hybrid auf 3,1 Liter.  >>>mehr

Renault Mégane Coupé RS als Red Bull Racing RB8

Renault Mégane Coupé RS als Red Bull Racing RB8

ampnet – 23. Mai 2013. Mit der exklusiven Edition Mégane Coupé RS Red Bull Racing RB8 feiert Renault die dritte Formel-1-Weltmeister¬schaft. Namensgeber für die in Deutschland auf 55 Exemplare limitierte Sonderserie ist der Formel-1-Rennwagen RB8.  >>>mehr

Seat-Absätze in Mexico steigen

Seat-Absätze in Mexico steigen

ampnet – 23. Mai 2013. Mit dem neuen Leon feiert nun das erfolgreichste Modell der spanischen Volkswagen Tochter im mexikanischen Cancun seine Markteinführung im mittelamerikanischen Sonnenstaat. Ab Juni wird der Sportler aus Martorell dort beim Händler stehen.  >>>mehr

BMW frischt den 5er auf

BMW frischt den 5er auf

ampnet – 22. Mai 2013. BMW unterzieht den 5er zum Sommer einer Modellpflege. Leichte Modifikationen im Design, eine Erweiterung der Motorenauswahl und Ergänzungen im Ausstattungsprogramm sowie im Angebot von BMW Connected Drive sollen die Attraktivität der Baureihe steigern. Zudem erfüllen alle Motorvarianten die Bestimmungen der Abgasnorm EU6, die erst im September 2014 verbindlich wird. Die Diesel-Modelle werden dazu serienmäßig mit BMW-Blue-Performance-Technologie zur Reduzierung der Stickoxid-Emissionen ausgestattet. Die Aerodynamik wurde optimiert. Dadurch reduziert sich beispielsweise der Luftwiderstandsbeiwert der BMW 520d Limousine auf 0,25.  >>>mehr

Ford bietet Fiesta „Sync Edition“

Ford bietet Fiesta „Sync Edition“

ampnet – 22. Mai 2013. Ford erweitert die Anzahl der Ausstattungsvarianten beim Fiesta. Ab sofort steht der Kleinwagen auch als „Sync Edition“ zur Verfügung. Zentraler Baustein der ist das namensgebende Audiosystem CD mit Ford Sync inklusive Notruf-Assistent und Multifunktionsdisplay mit 8,8-Zentimeter-Bildschirmdiagonale. Das hochmoderne Konnektivitätssystem ermöglicht die Steuerung von Mobiltelefonen und MP3-Speichermedien, die per Bluetooth oder via USB-Anschluss eingebunden sind, durch einfache Sprachbefehle.  >>>mehr

Jaguar F-Type kommt in den Handel

Jaguar F-Type kommt in den Handel

ampnet – 22. Mai 2013. Der neue Jaguar F-Type kommt am 25. Mai 2013 zu Preisen zwischen 73 400 und 99 900 Euro in den Handel. Ein per Kompressor zusatzbeatmeter 5.0 Liter V8 mit 364 kW / 495 PS oder zwei ebenfalls aufgeladene 3.0 Liter V6 mit 250 kW/ (340 PS und 279 kW / 380 PS sind wählbar für den heckangetriebenen Roadster.  >>>mehr

ADAC bestätigt Effizienz des Mazda6

ADAC bestätigt Effizienz des Mazda6

ampnet – 22. Mai 2013. Der Mazda6 hat erneut im ADAC-Eco-Test überzeugt: Nach dem Kombi erzielt auch die Mittelklasse-Limousine ein Top-Resultat. Mit dem 2,0-Liter-Benziner erreicht der Mazda vier von fünf Sternen und insgesamt 80 Punkte – die höchste Punktzahl unter den bisher im verschärften Eco-Test gemessenen Mittelklassefahrzeugen mit Ottomotor. Herausragend sind insbesondere die geringen CO2-Emissionen.  >>>mehr

Flexfix von Opel auch für Adam und Mokka

Flexfix von Opel auch für Adam und Mokka

ampnet – 22. Mai 2013. Somme- und Uralubsrzeit ist Radfahrzeit. Opel bietet seinen Flexfix-Fahrradträger daher nun auch für die Modelle Adam und Mokka an. Das einmalige Transportsystem ist fast unsichtbar ins Fahrzeugheck integriert und damit immer an Bord. Der Fahrradträger lässt sich einfach aus dem Stoßfänger ziehen und verschwindet nach Gebrauch wieder darin. Im beladenen Zustand kann das Flexfix-Fahrradträgersystem der zweiten Generation so abgekippt werden, dass sich die Kofferraumklappe öffnen lässt. Der Laderaum bleibt weiterhin von außen zugänglich – selbst bei vier montierten Bikes.  >>>mehr

Seite: ...  9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 ...