APL   

Newszurück

Überarbeiteter Toyota Yaris kommt in den Handel

Überarbeiteter Toyota Yaris kommt in den Handel

ampnet – 27. August 2014. Toyota bringt am 30. August den überarbeiteten Yaris in den Handel. Erkennbar ist der neue Modelljahrgang am markanter Kühlergrill in X-Form wie beim Aygo. Technisches Highlight bleibt in der Neuauflage des Kleinwagens der Hybridantrieb, für den sich bereits im vergangenen Jahr 40 Prozent aller Käufer entschieden haben. In der überarbeiteten Hybridversion mit 1,5-Liter-Benziner und Elektromotor kommt der Yaris auf 74 kW / 100 PS. Der Normverbrauch liegt nun bei 3,3 Litern je 100 km (75 g CO2 pro km). Die Preise für die Hybridvariante beginnen bei 17 300 Euro.  >>>mehr

Volvo XC90 als Einführungsedition bestellbar

Volvo XC90 als Einführungsedition bestellbar

ampnet – 27. August 2014. Nach seiner erstmaligen Präsentation in dieser Woche kann der neue Volvo XC90 ab 3. September 2014 als „First Edition“ bestellt werden. Weltweit gibt es nur 1927 Exemplare der Einführungsvariante als Hommage an das Gründungsjahr des schwedischen Herstellers.  >>>mehr

Caravan-Salon 2014: Fiats Bestseller in Neuauflage

Caravan-Salon 2014: Fiats Bestseller in Neuauflage

ampnet – 26. August 2014. Rund eine halbe Million Familien nutzen aktuell ein Reisemmobil auf Grundlage des Fiat Ducato. In Deutschland basieren 74,4 Prozent aller in diesem Jahr neu zugelassenen Wohnmobile auf dem Transporter aus Italien. Auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (30.8. - 7.9.2014) stellt Fiat zum ersten Mal die als Basis für Reisemobile dienenden Varianten des neuen Ducato der sechsten Generation vor.  >>>mehr

Fahrbericht Audi A8 gegen Mercedes-Benz S-Klasse: Charaktersache

Fahrbericht Audi A8 gegen Mercedes-Benz S-Klasse: Charaktersache

ampnet – 26. August 2014. Nicht nur in der Formel 1 fährt Mercedes zurzeit vorneweg: Auch bei den Nobel-Limousinen sind die Sympathien der Deutschen klar verteilt. Mit fast 4500 Neuzulassungen im ersten Halbjahr 2014 hat die S-Klasse die Konkurrenz klar distanziert. Aber ist der Stuttgarter Luxusliner wirklich so viel besser als zum Beispiel der Audi A8, den kaum halb so viele Kunden bestellten? Ein exklusiver Vergleich gibt Aufschluss.  >>>mehr

Business-Pakete für Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell

Business-Pakete für Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell

ampnet – 26. August 2014. Mercedes-Benz bietet für das Ende September erscheinende T-Modell der C-Klasse zwei Business-Pakete an. Sie sind bereits bestellbar und beinhalten als Standard das Audio-System 20 CD mit Bluetooth. Das von Mercedes-Benz entwickelte Touchpad in der Handauflage auf dem Mitteltunnel ermöglicht wie bei einem Smartphone die intuitive Bedienung per Fingergeste. Zu den Business-Paketen gehört als fester Bestandteil auch der aktive Park-Assistent inklusive Parktronic, der beim Suchen einer passenden Parklücke hilft, beim Rangieren vor Hindernissen warnt, mit aktiver Lenk- und Bremsfunktion zum Längs- und Quereinparken ausgestattet ist und auf Wunsch das Fahrzeug halbautomatisch einparkt. Der Fahrer betätigt lediglich Schaltung, Gas- und Bremspedal.  >>>mehr

Opel Corsa ab sofort bestellbar

Opel Corsa ab sofort bestellbar

ampnet – 26. August 2014. Bei Opel kann ab sofort der neue Corsa bestellt werden, der auf dem Pariser Autosalon (4. - 19.10.2014) seine Weltpremiere feiert. Die fünfte Modellgeneration wird zu Preisen ab 11 980 Euro angeboten, der billigste Diesel kostet 14 930 Euro. Der Aufpreis für zwei zusätzliche Türen hinten beträgt 750 Euro.  >>>mehr

Paris 2014: Skoda Fabia schluckt 330 Liter

Paris 2014: Skoda Fabia schluckt 330 Liter

ampnet – 26. August 2014. Mit 330 Litern wird der neue Fabia, den Skoda auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) präsentieren wird, nicht nur das größte Kofferraumvolumen in seinem Segment haben, sondern auch schon fast Kompaktklasseformat erreichen. Bei umgeklappter Rücksitzbank sind es bis zu 1150 Liter. Bei acht Millimetern kürzerer Karosserie wächst die Innneraumlänge des neuen Fabia um den selben Wert. Auch die Ellenbogenfreiheit nimmt zu.   >>>mehr

Nissan 370Z Nismo bekommt GT-R-Gene

Nissan 370Z Nismo bekommt GT-R-Gene

ampnet – 25. August 2014. Der Nissan 370Z Nismo wird zum Modelljahrgang 2015 von einer Reihe ursprünglich für den GT-R entwickelter Teile profitieren. Neben einer noch sportlicheren Optik und einem neuen Aerodynamik Paket bedeutet dies ein neu abgestimmtes Sportfahrwerk, mehr Seitenhalt spendende Recaro-Sitze und einen noch besser gegen Fahrbahngeräusche isolierten Innenraum.   >>>mehr

Edles Einzelstück: Peugeot 2008 Castagna

Edles Einzelstück: Peugeot 2008 Castagna

ampnet – 25. August 2014. Der Peugeot 2008 ist nicht nur in Europa, sondern auch in Südamerika und China sehr erfolgreich. Wie eine besonders luxuriöse Variante des französischen Modells aussehen kann, demonstriert der in Mailand beheimatete Carrossier Castagna mit einem Einzelstück. Das Unikat ist in den Farbtönen Rot, Blau und Weiß gestaltet, wodurch einzelne Karosseriebereiche optisch abgegrenzt werden. Die Farben setzen sich im mit Alcantara bestückten Innenraum fort. Das zum Teil rot überzogene Armaturenbrett ist mit handgenähten weißen Kreuznähten verziert, verschiedene Brauntöne finden sich Richtung Mitteltunnel. Die gewebten Sitzflächen sind mit blauen Alcantara-Kedern umrandet, während das Panoramaglasdach mit einem Sternenhimmel-Effekt geschmückt wird.   >>>mehr

Toyota GT86 CS-R3 fuhr voraus

Toyota GT86 CS-R3 fuhr voraus

ampnet – 25. August 2014. Der Toyota GT86 CS-R3 hat einen erfolgreichen Einstand gefeiert: Im Rahmen der ADAC-Rallye Deutschland rund um Trier absolvierte die Rallyeversion des GT86 am Wochenende ihren ersten Härtetest. Isolde Holderied steuerte den als Vorausfahrzeug fahrenden Prototypen vier Tage lang über Stock, Stein und Asphalt. Die ehemalige Rallye-Damenweltmeisterin und Werksfahrerin sammelte wertvolle Erkenntnisse, die in die Feinabstimmung des GT86 CS-R3 mit einfließen. Das Fahrzeug wird im nächsten Jahr im Rahmen der Deutschen Rallye-Meisterschaft in der CS-R3-Trophy fahren.  >>>mehr

Irmscher peppt den Opel Astra GTC Turbo 1400 auf

Irmscher peppt den Opel Astra GTC Turbo 1400 auf

ampnet – 24. August 2014. Opel-Tuner Irmscher bringt das auf 100 Stück limitierte Sondermodell Astra GTC Turbo i 1400 heraus. Die Leistung des Coupés aus Rüsselsheim wird dabei von 103 kW / 140 PS auf 125 kW / 170 PS angehoben. Die Abgase werden über einen vierflutigen Nachschalldämpfer mit ellipsenförmigen Endrohren ins Freie entlassen. 20-Zoll-Alufelgen und eine Tieferlegung um drei Zentimeter mit progressiver Federrate optimieren das Fahrwerk. Dachspoiler, Diffusoreinsatz und Seitenschweller, ein Kühlergrill mit Carbonleiste und eine integrierte Frontspoilerlippe sind weitere Sonderelemente.  >>>mehr

NEVS zeigt Saab 9-3 EV

NEVS zeigt Saab 9-3 EV

ampnet – 22. August 2014. Nachdem Gerüchte um die Zahlungsunfähigkeit des Saab-Eigners NEVS (National Electric Vehicle Sweden) die Runde machen, steht das Unternehmen offensichtlich unter Zugzwang. In dieser Woche wurde der erste Saab 9-3 Electric Vehicle vorgestellt – noch ein Prototyp. Das Fahrzeug hat eine Reichweite von rund 200 Kilometern und leistet 100 kW / 140 PS. In zehn Sekunden beschleunigt der elektrifizierte Saab von null auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 120 km/h begrenzt. Die Lithiumionen-Batterien sind unterflurig angeordnet, so dass der Innneraum der Limousine und das Kofferraumolumen unangetastet bleiben.  >>>mehr

Skoda Citigo Cool Edition spart bis zu 1700 Euro

Skoda Citigo Cool Edition spart bis zu 1700 Euro

ampnet – 22. August 2014. Skoda bietet den Citigo als Sondermodell „Cool Edition“ an. Dank bereits eingebauter Klimaanlage und dem Musiksystem Funky samt digitalem Radioempfang DAB+ sowie weiterer Ausstattungsoptionen ergibt sich ein Preisvorteil von bis zu 1700 Euro. Mit an Bord ist auch die Anschlussvorbereitung für das portable Infotainmentsystem „Move & Fun“ Auf Wunsch ist – erstmals überhaupt im kleinsten Modell von Skoda – das Ausstattungspaket „Sound“ mit sechs Lautsprechern, Subwoofer und 300 Watt Leistung erhältlich.  >>>mehr

Produktionsstart für Skoda Octavia Scout

Produktionsstart für Skoda Octavia Scout

ampnet – 21. August 2014. Ab sofort läuft im Skoda-Stammwerk Mladá Boleslav der neue Octavia Scout vom Band. Der Octavia Scout ist ein echter Abenteurer für Familie und Freizeit und fühlt sich auf der Straße genauso wohl wie im Gelände. Innovativer Allradantrieb auf Basis der Haldex-5-Technik, leistungsstarke Motoren, erhöhte Bodenfreiheit, größere Böschungswinkel, eine Zugkraft von bis zu zwei Tonnen und das Schlechtwegepaket machen das jüngste Modell zu einem der vielseitigsten Fahrzeuge seiner Klasse.   >>>mehr

IAA 2014: Citroën zeigt Jumper Kombi

IAA 2014: Citroën zeigt Jumper Kombi

ampnet – 20. August 2014. Citroën präsentiert auf der 65. Internationalen Automobilausstellung für Nutzfahrzeuge in Hannover (25. September bis 2. Oktober 2014) neben vielen Sonderlösungen auch die Kombi-Variante des Jumper. Der Jumper Kombi eignet sich zur Personenbeförderung beispielsweise von Jugendmannschaften oder für den Shuttledienst von Hotels und Flughäfen – er verfügt über bis zu neun Sitze inklusive Fahrerplatz und bietet mit einem Kofferraumvolumen von bis zu 3400 Liter ausreichend Platz für das Gepäck. Eine maximale Nutzlast von bis zu 1165 Kilogramm trägt wesentlich zur Attraktivität des Citroën Jumper Kombi bei. (ampnet/nic)  >>>mehr

Paris 2014: Seat Leon X-Perience feiert Weltpremiere

Paris 2014: Seat Leon X-Perience feiert Weltpremiere

ampnet – 20. August 2014. Am 2. Oktober feiert der Seat Leon X-Perience auf dem Autosalon Paris (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) seine Weltpremiere und ist ab diesem Zeitpunkt bestellbar. Mit permanentem Allradantrieb und spezieller X-Perience-Ausstattung bietet das jüngste Mitglied der Leon-Familie Fahrspaß auf allen Wegen. Der neue Spanier ist ab 28 750 Euro für den 1.6 TDI Start&Stop 4Drive (81 kW/110 PS) zu haben. Für hohe Dynamik und Sicherheit sorgen die ebenso leistungsstarken wie effizienten TDI- und TSI-Triebwerke mit bis zu 135 kW / 184 PS, der Allradantrieb der modernsten Generation und eine ganze Palette von State-of-the-Art-Assistenzsystemen. Die offizielle Markteinführung beim SEAT Vertragspartner findet am 18. Oktober 2014 statt.  >>>mehr

Klassensieg für Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye

Klassensieg für Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye

ampnet – 19. August 2014. Der vom Privatteam „Two & Four Motor Sports“ eingesetzte Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander hat bei der diesjährigen FIA Asia Cross Country Rallye einen souveränen Klassensieg in der Kategorie „T1E“ für Elektrofahrzeug erreicht. In der Gesamtwertung lag er auf Platz 14. Die von der Serie abweichenden Spezifikationen beinhalteten lediglich einen Überrollkäfig, zusätzliche Unterboden-Schutzvorrichtungen, diverse Leichtbaukomponenten sowie Spezialabdichtungen und eine geänderte Ansaugluftführung für Wasserdurchfahrten. Für maximale Geländegängigkeit sorgten außerdem ein Rennfahrwerk mit angepasster Feder- und Dämpferbestückung, nochmals erhöhter Bodenfreiheit und einer entsprechend abgestimmten „S-AWC“- Allradsteuerung.  >>>mehr

100 000 Bestellungen für Opel Adam

100 000 Bestellungen für Opel Adam

ampnet – 19. August 2014. Für den Opel Adam sind seit dem Marktstart Anfang 2013 bereits mehr als 100 000 Bestellungen eingegangen, darunter rund 3000 für den neuen Adam Rocks, der ab Ende September zu den Händlern rollt. Mit frischen Farben, unterschiedlichsten Dachgestaltungsmöglichkeiten und zahlreichen Innenraumkombinationen steht der Rocks in punkto Personalisierbarkeit seinen Brüdern in nichts nach. Die anthrazitfarbene Schutzverkleidung und silberfarbene Unterfahrschutz-Elemente unterstreichen den robusten, muskulösen Charakter. Das Swing Top Stoff-Faltdach schafft per Knopfdruck in nur fünf Sekunden pures Open-Air-Fahrvergnügen.  >>>mehr

Skodas Chef-Designer zum Fabia: flacher, breiter, knackiger

Skodas Chef-Designer zum Fabia: flacher, breiter, knackiger

ampnet – 19. August 2014. Skoda zeigt auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) den neuen Skoda Fabia, der den Kleinwagenmarkt auch in Deutschland aufmischen soll. Die tschechische Volkswagen-Tochter bereitet diese Premiere unter dem Eifelturm mit Eifer vor. Heute bieten sie nicht nur die ersten beiden Fotos, sondern auch Daten, Fakten und Überlegungen zum neuen Fabia in Form eines Interviews mit Skodas Chefdesigner Jozef Kaban an:  >>>mehr

Scirocco-Werbung startet

Scirocco-Werbung startet

ampnet – 19. August 2014. Unter dem Motto „Think Fast" hat Volkswagen die Werbekampagne für den neuen Scirocco gestartet. Zentrales Element ist ein interaktives Video, das dem Nutzer einen Einblick in das geschärfte Design und die Funktionen des neuen Scirocco und Scirocco R gibt. Für den Scirocco wurde ein komplett neues Format kreiert, bei dem Film und interaktives Spiel miteinander verschmelzen. Damit verbindet Volkswagen maximalen Fahrspaß mit rasanten Fahrszenen und eine unterhaltsame Geschichte miteinander. Passend zum Motto „Think Fast" muss der Nutzer während eines virtuellen Rennens Fragen rund um den Scirocco beantworten und dadurch Hindernisse überwinden.   >>>mehr

Audi TT mit positiver Umweltbilanz

Audi TT mit positiver Umweltbilanz

ampnet – 18. August 2014. Der neue Audi TT punktet mit einer Leistungssteigerung von bis zu 14 Prozent, im Vergleich zu seinem Vorgänger. Zugleich sinkt die Treibhausgas-Emission um elf Prozent. Wie Audi in seiner neuen Umweltbilanz zur dritten TT-Generation berichtet, spart jedes Exemplar damit über den gesamten Lebenszyklus rund 5,5 Tonnen an Treibhausgasen. Dazu zählen neben Kohlendioxid unter anderem auch Methan, Lachgas und halogenhaltige organische Emissionen. (ampnet/nic)   >>>mehr

Beetle-Sunshinetour 2014: Tradition trifft auf Moderne

Beetle-Sunshinetour 2014: Tradition trifft auf Moderne

ampnet – 18. August 2014. Die „Beetle-Sunshinetour“ hat am vergangenen Wochenende wieder in Travemünde gastiert. Die weltweit größte Veranstaltung für Beetle-Fahrer erwartete schon vor ihrem elften Start einen neuen Teilnehmerrekord. Mehr als 500 Fahrzeuge waren gemeldet. Aus 14 Nationen reisten die Fans mit ihren Volkswagen an. Zu Gast waren auch Medienvertreter aus aller Welt.   >>>mehr

Range Rover Sport SVR läuft in Pebble Beach auf

Range Rover Sport SVR läuft in Pebble Beach auf

ampnet – 17. August 2014. Land Rover hat beim automobilen Schaulaufen im kalfornischen Pebbel Beach erstmals offiziell den Range Rover Sport SVR vorgestellt. Das High-Perfomrance-SUV hat den weiter entwickelten V8-Kompressormotor der Marke unter der Haube, dessen Leistung um nochmals 29 kW / 40 PS angehoben wurde. Damit beschleunigt der SVR in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 260 km/h elektronisch abgeregelt. Ein Vorserienfahrzeug stellte auf dem Nüburgring einen neuen Rundenrekord für Sport Utility Vehicles auf.  >>>mehr

Smart feiert die neue Generation vorab

Smart feiert die neue Generation vorab

ampnet – 15. August 2014. Smart präsentiert vom 21. bis 24. August 2014 auf dem Skyline Plaza in Frankfurt/Main Musik-Acts, Spiele, Shows, Workshops, Performances und zeigt dabei den neuen Fortwo und Forfour. „Smart For Frankfurt“ lautet das Motto, mit dem die Marke urbane Lebensfreude feiern möchte. Die Veranstaltung ist die vierte Station einer europaweiten Smart-Roadshow durch 15 Städte. Die Besucher können sich auf dem Skyline Plaza bereits Monate vor der offiziellen Markteinführung im November ein Bild von der neuen Generation des Smart Fortwo und Forfour machen.  >>>mehr

Porsche 993 und Porsche 991: Generationskonflikt?

Porsche 993 und Porsche 991: Generationskonflikt?

ampnet – 14. August 2014. Porsche – diese Marke aus Stuttgart entwickelte sich seit ihrer Gründung im Jahr 1931 zum Mythos. Schon früh verschrieb sie sich dem Motorsport. Bereits 1933 begann man mit der Entwicklung des Grand Prix-Rennwagens, des Auto-Union-Rennwagens mit einem 16-Zylinder-Mittelmotor. Nach 1945 folgten unzählige Rennsiege, darunter Prestigeträchtige Siege wie bei der Carrera Panamericana, den 24 Stunden von Le Mans oder der legendären Rallye Paris-Dakar. Deswegen ist es wenig verwunderlich, dass alle Serienmodelle – allen voran der 911 – Motorsport-Gene in sich tragen.  >>>mehr

Neues Licht und neue Motoren für den Citroen DS 3

Neues Licht und neue Motoren für den Citroen DS 3

ampnet – 13. August 2014. Citroen bietet den DS 3 ab sofort mit Xenon Full-LED-Lichtsignatur an. Als Weltneuheit verbinden die neuen Scheinwerfer die LED- und Xenon-Technologie mit neuen Richtungsanzeigern mit Lauflicht. Sie ist serienmäßig für die Ausstattung Sport Chic und optional für die Linien Chic und So Chic erhältlich. LED-Tagfahrleuchten an den vorderen Lufteinlässen komplettieren das neue Erscheinungsbild.  >>>mehr

Designer-Gipfel in Martorell: Vier Köpfe – drei Dekaden – ein Auto

Designer-Gipfel in Martorell: Vier Köpfe – drei Dekaden – ein Auto

ampnet – 13. August 2014. Man nehme vier kreative Köpfe, drei Dekaden automobilen Designs und einen Ort mit besonderen Lichtverhältnissen vor den Toren Barcelonas. Anschließend kombiniere man das mit einer internationalen Journalisten-Abordnung und es kommt ein gelungener Abend, garniert mit fachkompetenter Diskussion gemäß dem Motto „vier Redakteure, fünf Meinungen“, heraus, ohne dass dabei „viele Köche den Brei verderben“. Seat brachte jetzt vier Designer, die für die nun 30 Jahre alte Ibiza-Baureihe verantwortlich zeichneten, zusammen. Giorgetto Giugiaro, der „Maestro“ von Italdesign, Volkswagens Konzerndesignchef Walter de Silva, Bentley-Designchef Luc Donkerwolke und Seats aktueller Kreativ-Kopf Alejandro Mesonero gaben sich im Seat-Designcenter in Martorell die Ehre.   >>>mehr

Ford Mondeo mit adaptiven LED-Frontscheinwerfern

Ford Mondeo mit adaptiven LED-Frontscheinwerfern

ampnet – 13. August 2014. Der neue Ford Mondeo, der ab sofort zum Einstiegspreis von 27 150 Euro bestellbar ist, verfügt auf Wunsch als erstes Modell der Marke über Front-Scheinwerfer mit LED-Technologie. Kern der „Ford Dynamic LED“-Scheinwerfer sind besonders lichtstarke Leuchtdioden, die sich der Umgebung und Fahrsituation automatisch anpassen und so für eine optimale Ausleuchtung der Straße sorgen.  >>>mehr

Fahrbericht Mazda MX-5 Roadster: Glücksgefühle

Fahrbericht Mazda MX-5 Roadster: Glücksgefühle

ampnet – 13. August 2014. Die letzte Begegnung liegt schon ein paar Jahre zurück, aber die Erinnerung trügt nicht: Der Mazda MX-5 bietet auch mit dem kleineren Motor puren Fahrspaß. Vermuteten wir nach den ersten paar hundert Metern zunächst den 2,0-Liter-Antrieb mit 118 kW / 160 PS unter der langen Haube, war es tatsächlich das 34 PS schwächere 1,8-Liter-Aggregat. 93 kW / 126 PS in einem Sportwagen? Das klingt wenig sexy in Zeiten, in denen selbst mancher Kleinwagen schon 100 PS mitbringt, kann aber im meistverkauften Roadster der Welt überzeugen. Seit einem Vierteljahrhundert und drei Modellgenerationen erinnert der japanische Zweisitzer nun schon daran, das Fahrspaß nichts mit PS-Protzerei zu tun haben muss und an den Untergang der einst ruhmreichen britische Tradition bezahlbarer Roadster.  >>>mehr

Smart Ebikes für „Breidenbacher Hof“

Smart Ebikes für „Breidenbacher Hof“

ampnet – 12. August 2014. Das Düsseldorfer Fünfsternehotel „Breidenbacher Hof“ hat für seine Gäste ab sofort eine Flotte von vier Smart Ebikes im Angebot, mit denen die Rheinmetropole erkundet werden kann. Als so genanntes Pedelec (Pedal Electric Cycle), verfügt das Smart-Zweirad über einen wartungsfreien und bürstenloser Hinterradnabenmotor von Bionx, der sich dazu schaltet sobald der Fahrer in die Pedale tritt. Die Muskelkraft wird über einen geräuscharmen Riemenantrieb zum Hinterrad übertragen, eine integrierte Dreigang-Nabenschaltung sorgt für komfortable Gangwechsel. So hat man jederzeit die Wahl, wie sehr der 250 Watt starke Elektromotor beim Fahren – bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h – unterstützen soll.  >>>mehr

Beetle-Sunshinetour: 560 PS starker Rallycross-Beetle ist dabei

Beetle-Sunshinetour: 560 PS starker Rallycross-Beetle ist dabei

ampnet – 12. August 2014. In Lübeck gehen am kommenden Sonnabend (16.8.2014) wieder hunderte VW Beetle an den Start der Sunshinetour. Ein besonderer automobiler Gast ist in diesem Jahr der GRC-Beetle aus der US-Rennserie Global Rallycross mit Allradantrieb, dessen Motor mehr als 412 kW / 560 PS leistet.  >>>mehr

Mit dem XC90 beginnt Volvo eine neue Aera

Mit dem XC90 beginnt Volvo eine neue Aera

ampnet – 12. August 2014. Mit dem neuen Volvo XC90, der in zwei Wochen präsentiert wird, startet der schwedische Hersteller mit der chinesischen Mutter seine neue Plattform. Die im Laufe von vier Jahren entwickelte „skalierbare Produkt-Architektur (SPA)“ bietet Freiheiten bei der Entwicklung und beim Design und sie erlaubt die Fertigung aller Modelle auf einer Produktionslinie. Mit SPA werden bisherige Design-Einschränkungen etwa bei Radstand, Überhang, Fahrzeug-Gesamthöhe und Höhe der Frontpartie hinfällig. Außerdem ermöglicht SPA einen technischen Neustart. So werden beim Volvo XC90 rund 90 Prozent der Komponenten erstmals zum Einsatz kommen. SPA bildet den Grundpfeiler des Transformations- und Wachstumsplans der Volvo Car Group, der Investitionen in Höhe von elf Mrd. US-Dollar (rund 8,2 Mrd. Euro) vorsieht. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Paris 2014: Hyundai enthüllt neue i20-Generation

Paris 2014: Hyundai enthüllt neue i20-Generation

ampnet – 11. August 2014. Hyundai hat mit Blick auf die Weltpremiere des Modells auf dem Autosalon 2014 in Paris (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) die ersten Bilder der neuen Generation des i20 veröffentlicht. Das Fahrzeug wurde in Europa entworfen und entwickelt und an die Bedürfnisse europäischen Verbraucher angepasst. Das Modell bietet großzügige Innenraumabmessungen, eine qualitativ erweiterte Komfortausstattung und ein unverwechselbares Design.  >>>mehr

Kia zeigt erste Bilder des neuen Sorento

Kia zeigt erste Bilder des neuen Sorento

ampnet – 11. August 2014. Kia hat erste Bilder der dritten Generation des SUVs gezeigt. Gegenüber dem Vorgänger ist das neue Modell länger, breiter und flacher, hat einen größeren Radstand und bietet mehr Platz. Das neue SUV-Flaggschiff der Marke hat in Optik und Haptik eine Premium-Ausstrahlung und verfügt über eine Reihe von innovativen Ausstattungselementen. Öffentlich präsentiert wird der neue Kia Sorento erstmals Ende August in Korea, seine Europapremiere feiert er auf dem Pariser Autosalon (4. bis 19. Oktober 2014).  >>>mehr

Range Rover Sport SVR feiert Weltpremiere in Pebble Beach

Range Rover Sport SVR feiert Weltpremiere in Pebble Beach

ampnet – 11. August 2014. Im kalifornischen Pebble Beach feiert der Range Rover Sport SVR am 14. August seine Weltpremiere:. Der bisher schnellste und leistungsstärkste Land Rover trägt das neue „SVR“-Leistungsabzeichen für Performance-Modelle. Das neue Modell beschleunigt in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h. Bei Testfahrten absolvierte der SVR die legendäre Nordschleife des Nürburgrings in 8 Minuten und 14 Sekunden – die schnellste Zeit, die je ein Produktions-SUV im vollen Serientrim erreicht hat.   >>>mehr

Volkswagen baut zweimillionsten Golf Variant

Volkswagen baut zweimillionsten Golf Variant

ampnet – 11. August 2014. Heute ist der weltweit zweimillionste Golf Variant bei Volkswagen in Zwickau vom Band gerollt. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein weißer Golf Variant Highline mit einem 1,4-Liter TSI-Motor, 110 KW / 150 PS und einem R-Line Exterieur-Paket.  >>>mehr

Ford Focus ab 16 450 Euro

Ford Focus ab 16 450 Euro

ampnet – 8. August 2014. Der überarbeitete Ford Focus ist ab sofort zu Preisen ab 16 450 Euro bestellbar. 17 060 Euro kostet die Limousine viertürig und 17 360 Euro müssen für den Turnier (jeweils mit dem 1,6 Liter-Ti-VCT-Vierzylindermotor in der Basis-Ausstattungslinie Ambiente) investiert werden.  >>>mehr

Ford Mondeo ab 27 150 Euro bestellbar

Ford Mondeo ab 27 150 Euro bestellbar

ampnet – 8. August 2014. Ford hat die Bestellbücher für den neuen Mondeo geöffnet, der bereits seit einiger Zeit als länderspezifischer Fusion in den USA verkauft und im Laufe des Jahres nun auch in Europa eingeführt wird. Zum Marktstart sind die beiden Ausstattungsvarianten Trend und Titanium erhältlich, Anfang 2015 folgen die Basis-Version Ambiente sowie die neue Premium- Ausstattungsvariante „Vignale“. Der Preis für das vorläufige Einstiegsmodell, den 118 kW / 160 PS starken Mondeo Trend als Limousine mit 1,5-Liter-Ecoboost-Vierzylinder, beträgt 27 150 Euro. Der Mondeo Turnier ist ab 28 150 Euro erhältlich, die Hybrid-Version startet bei 34 950 Euro.  >>>mehr

Pressepräsentation Citroen C4 Cactus: Frechheit siegt

Pressepräsentation Citroen C4 Cactus: Frechheit siegt

ampnet – 7. August 2014. Bei dem Namen sind Einstiege in den Text wie dieser kaum vermeidbar: Ganz ohne Stacheln kommt er daher, der Citroen C4 Cactus. Und doch setzt er einige Widerhaken, an denen sich die Marke Citroen festmachen lässt und die Wettbewerber spüren werden. Dass er – wie alle Kakteen – genügsam ist, wird andere nicht stören. Dass er aber – im Gegensatz zu fast allen Kaktusarten – glatt ist wie der sprichwörtliche Kinderpopo dasteht, dürfte angesichts von Kanten, Keilen und Sicken gerade beim Design aktueller Kompakter irritieren.  >>>mehr

Suzuki V-Strom 1000 reisefertig mit Preisvorteil

Suzuki V-Strom 1000 reisefertig mit Preisvorteil

ampnet – 7. August 2014. Suzuki bietet die V-Strom 1000 als reisefertige „Big“-Edtition mit einem Preisvorteil von über 1400 Euro an. Das Modell bündelt sechs Sets aus dem Zubehörprogramm. Dies sind Koffer- und Topcase-Set, Motorbügel und Bugspoiler sowie Hauptständer und einen „V-Strom“-Dekorsatz. Das Angebot gilt bis zum 30. September 2014.  >>>mehr

Porsche erweitert sportliche Optionen für den Macan

Porsche erweitert sportliche Optionen für den Macan

ampnet – 7. August 2014. Porsche bietet für den Macan neue Optionen zur Individualisierung an. Sport-Design-Paket, Sportabgasanlage, Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer sowie LED-Rückleuchten in dunkler Farbgebung sind jetzt ab Werk lieferbar. Dazu kommen das neue Sport-Classic-Rad mit 21 Zoll Durchmesser in drei Farbvarianten, dessen Design sich an der „Fuchs-Felge“ des 911 orientiert, sowie neue Interieur-Angebote. Die Optionen können ab Dezember 2014 auch über Porsche Tequipment zur Nachrüstung bestellt werden.  >>>mehr

Paris 2014: Skoda Fabia wird um bis zu 17 Prozent sparsamer

Paris 2014: Skoda Fabia wird um bis zu 17 Prozent sparsamer

ampnet – 7. August 2014. Skoda zeigt auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) den neuen Fabia. Dieser soll neue Maßstäbe in Sachen Verbrauch und Emissionen setzen, denn er wird um bis zu 17 Prozent sparsamer als das Vorgängermodell. Die komplett neu entwickelten Motoren erfüllen die EU-6-Abgasnorm und sind serienmäßig mit einer Start-Stopp-Automatik gekoppelt. Wahlweise gibt es auch ein Doppelkupplungsgetriebe.  >>>mehr

Überarbeiteter Volkswagen Touareg ist bestellbar

Überarbeiteter Volkswagen Touareg ist bestellbar

ampnet – 7. August 2014. Bei Volkswagen kann ab sofort der überarbeitete Touareg bestellt werden. Die Preise starten ab 52 125 Euro. Damit liegt der neue Touareg auf dem Niveau des Vorgängers, denn serienmäßig sind jetzt auch Bi-Xenon- Scheinwerfer sowie die Multikollisionsbremse an Bord. Der Touareg verfügt über eine neu designte Frontpartie mit serienmäßigen Bi-Xenon-Scheinwerfern (für V8 TDI und Hybrid serienmäßig mit Kurvenfahrlicht und LED-Tagfahrlicht) und ist auch an der im Detail verfeinerten und geschärften Heckpartie zu erkennen. Zusätzlich sind einige neue Farblackierungen und Felgen im Angebot. Das Interieur überzeugt mit neu designten Bedienelementen und Beleuchtungslösungen, neuen Dekoren und ebenfalls neuen Farben der Lederausstattungen.  >>>mehr

Caravan-Salon 2014: Ford setzt verstärkt auf Camping

Caravan-Salon 2014: Ford setzt verstärkt auf Camping

ampnet – 6. August 2014. Ford will sich auf dem Reisemobilmarkt stärker positionieren und stellt auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (30.8. - 7.9.2014) gleich drei Neuheiten vor. Neben dem bereits seit vergangenem Jahr bekannten Campingbus Nugget wird als Weltpremiere der große Transit Kastenwagen mit Camper-Vorbereitungspaket und das neue Tiefrahmen-Fahrgestell für Aufbauhersteller sowie das Konzeptfahrzeug Tourneo Euroline. Ebenfalls gezeigt wird der neue Transit Custom mit einem flexiblen Sitz- und Tischsystem von Sortimo.  >>>mehr

Land Rover Discovery Sport durchläuft über 11 700 Vorserientests

Land Rover Discovery Sport durchläuft über 11 700 Vorserientests

ampnet – 6. August 2014. Land Rover hat im Rahmen der 11 720 Vorserientests den neuen Discovery Sport eine Vielzahl von Herausforderungen bewältigen lassen. Hierzu gehörten Temperaturen zwischen minus 36 Grad Celsius und plus 42 Grad Celsius. Hinzu kamen tiefe Wasserdurchfahrten. Auch 40 Grad steile Steigungen und Gefälle mit 45 Grad Neigung zählen zum harten Testprogramm, ehe der Land Rover Discovery Sport am 3. September 2014 seine Weltpremiere feiert. (ampnet/nic)  >>>mehr

Peugeot 308 mit rasantem Leinwandauftritt

Peugeot 308 mit rasantem Leinwandauftritt

ampnet – 6. August 2014. Der Peugeot 308 wird automobiler Stargast im neuen Film von Luc Besson. Der französische Regisseur und Produzent, der unter anderem Kino-Klassiker wie „Léon, der Profi“ und „Das fünfte Element“ gedreht hat, setzt den Peugeot mit einem spektakulären Auftritt in seinem neuen Kino-Spektakel „Lucy“ in Szene. Die Hauptrollen spielen Scarlett Johansson und Oscar-Preisträger Morgan Freeman.Wie schon Bessons Action-Thriller „Taxi“ (mit einem Peugeot 406) oder „Transporter“ bietet auch der neue Streifen „Lucy“ spektakuläre Highspeed-Action. Scarlett Johanssons unternimmt eine rasante Hatz mit dem Peugeot 308 durch die Straßen von Paris. (ampnet/nic)  >>>mehr

Kia gewährt Blick in den Sorento

Kia gewährt Blick in den Sorento

ampnet – 5. August 2014. Kia hat einen ersten Blick in das Innere des Sorentos gewährt. Das Interieur der dritten Modellgeneration entstand unter Leitung des europäischen Kia-Designzentrums in Frankfurt und zeichnet sich durch fließende Konturen aus. Zum Einsatz kommen ein hoher Anteil an Soft-Touch-Materialien und Leder sowie zahlreiche Ziernähte. Das geschwungene Armaturenbrett zieht sich über die gesamte Kabinenbreite. Dominierendes Element im Zentrum ist ein großes Infotainment-Display.  >>>mehr

Pilawa fährt Mercedes-Benz V-Klasse

Pilawa fährt Mercedes-Benz V-Klasse

ampnet – 5. August 2014. TV-Moderator Jörg Pilawa hat seinen Mercedes-Benz V 250 Bluetec abgeholt. Matthias Hindemith, Leiter Mercedes-Benz Deutschland Vertrieb Transporter und Vans, übergab dem vierfachen Familienvater die neue Großraumlimousine in der Niederlassung Hamburg. Nach kurzer Einweisung setzte sich der Showmaster selbst hinter das Lenkrad und machte sich auf den Weg ins Fernsehstudio. (ampnet/nic)  >>>mehr

ADAC gibt dem Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander gute Noten

ADAC gibt dem Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander gute Noten

ampnet – 5. August 2014. Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander hat im ADAC-Eco-Test das Spitzenergebnis von fünf Sternen erzielt. Mit einer Gesamtnote von 2,2 wurden dem allradgetriebenen Hybridfahrzeug außerdem vorzügliche Allroundeigenschaften bestätigt. Besonders beim Langstreckenkomfort, dem Transportvolumen, der Familientauglichkeit und beim Preis-Leistungsverhältnis punktete der Plug-in Hybrid Outlander. In der Eco-Wertung führte die Vergabe von 90 von 100 möglichen Punkten zur bestmöglichen Einstufung.  >>>mehr

120-PS-„Flüsterdiesel“ für den Opel Zafira Tourer

120-PS-„Flüsterdiesel“ für den Opel Zafira Tourer

ampnet – 5. August 2014. Für den Opel Zafira Tourer ist ab sofort der 1.6-CDTI-Ecoflex-Motor auch mit 88 kW / 120 PS statt 100 kW / 136 PS erhältlich. Der Motor gilt als Klassenprimus bei Geräusch- und Vibrationsentwicklung und wird von Opel daher gerne als „Flüsterdiesel“ bezeichnet. Die neue Basisversion gibt es zum Preis von 26 850 Euro. Der Zafira Tourer 1.6 CDTI verfügt serienmäßig über Start/Stop-System, ein reibungsarmes Sechs-Gang-Schaltgetriebe und Bremsenergie-Rückgewinnungssystem. (ampnet/nic)  >>>mehr

Fahrbericht Golf R: Porsche-Schreck unterm VW-Logo

Fahrbericht Golf R: Porsche-Schreck unterm VW-Logo

ampnet – 3. August 2014. Mehr geht immer, das weiß man nicht erst seit der Vorstellung des Golf R400 in diesem Frühjahr. Noch aber ist der Golf R das Maß der Serie, denn er hat, wie der Alltagstest zeigte, schon jetzt von allem reichlich. Auch Understatement.  >>>mehr

Paris 2014: Hyundai i20 feiert Weltpremiere

Paris 2014: Hyundai i20 feiert Weltpremiere

ampnet – 1. August 2014. Hyundai zeigt auf dem Auto Salon in Paris (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) als Weltpremiere die neue Generation des i20. Durch eine langgezogene Motorhaube und großzügigere Formen hat die neue Generation i20 ein wesentlich markanteres Erscheinungsbild als ihr Vorgänger. Die Linie des i20 ist klar gezeichnet und folgt der neuen Design-Philosophie der Marke, „Fluidic Sculpture 2.0“, wie sie auch schon bei der Hyundai Genesis Sportlimousine zum Einsatz kommt. Die dunkel abgesetzte C-Säule akzentuiert optisch die Länge des Fahrzeuges.   >>>mehr

Fahrbericht Mercedes-Benz GLA: Dynamik für den Boulevard

Fahrbericht Mercedes-Benz GLA: Dynamik für den Boulevard

ampnet – 1. August 2014. SUV bieten bequemen Einstieg, hohe Sitzposition, große Innenraumhöhe und gute Rundumsicht. So kennt und liebt man das – auch bei Mercedes-Benz mit den G-Modellen, dem GL und dem GLK. Doch der GLA fällt aus diesem Rahmen. Der kleinste der Geländewagen aus Stuttgart reizt weniger als seine G-Kollegen zum harten Ritt durchs Gelände. Der GLA zieht mit seinem trendigen Dynamik-Design eher auf dem Boulevard die Blicke auf sich.  >>>mehr

Peugeot: Drei weitere Euro-6-Motoren für 208, 3008 und 5008

Peugeot: Drei weitere Euro-6-Motoren für 208, 3008 und 5008

ampnet – 1. August 2014. Mehr als ein Jahr vor dem gesetzlich festgeschriebenen Stichtag erweitert Peugeot sein Angebot an effizienten Antriebsvarianten. Die unter dem Namen Pure Tech geführte Motorenfamilie der Drei-Zylinder-Benziner (Saug- und Turbomotoren) steht für erstklassige Effizienz: So erfüllt der Peugeot 208 mit 60 kW / 82 PS in der Version mit automatisiertem Schaltgetriebe (ETG5) und Stop-Start-System die erst ab September 2015 verbindliche Euro 6-Abgasnorm.  >>>mehr

Skoda Octavia Combi Scout ab sofort bestellbar

Skoda Octavia Combi Scout ab sofort bestellbar

ampnet – 1. August 2014. Der neue Skoda Octavia Combi Scout kann ab sofort bei den deutschen Händlern der Marke geordert werden. Zur Wahl stehen drei Motorisierungen, die alle die EU-6-Norm erfüllen: In Verbindung mit dem 2,0 TDI Green tec mit 110 kW / 150 PS und manuellem 6-Gang-Getriebe ist der Scout ab 30 250 Euro erhältlich. Als Top-Dieselmotorisierung fungiert der 135 kW / 184 PS starke 2,0 TDI Green tec in Kombination mit automatischem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und Allradantrieb. Er startet bei 32 650 Euro. In dieser Kombination kommt der Motor zum ersten Mal in einem Skoda überhaupt zum Einsatz. Der 1,8 TSI Green tec-Benziner mit 132 kW / 180 PS – ebenfalls mit 6-Gang-DSG – ist ab 31 250 Euro bestellbar. (ampnet/nic)   >>>mehr

Smart beginnt bei 10 895 Euro

Smart beginnt bei 10 895 Euro

ampnet – 31. Juli 2014. Der Verkauf des neuen Smart hat begonnen. Der Fortwo bleibt preisgleich zu seinem Vorgänger bei 10 895 Euro, der Forfour startet ab 11 555 Euro, jeweils mit 52 kW / 70 PS und Schaltgetriebe. Ausgeliefert werden die ersten Modelle am 22. November 2014. Die Topmotorisierung, der Turbomotor mit 66 kW/90 PS, folgt im Dezember 2014, das Doppelkupplungsgetriebe Twinamic im Frühjahr 2015.  >>>mehr

Audi A3 Sportback E-tron bestellbar

Audi A3 Sportback E-tron bestellbar

ampnet – 31. Juli 2014. Ab sofort ist der erste Plug-in-Hybrid von Audi, der A3 Sportback E-tron, für Kunden in Europa bestellbar. Rund 410 europäische Audi-Händler – davon 105 in Deutschland – bieten den A3 E-tron auf dem deutschen Markt zu einem Basispreis von 37 900 Euro an. Audi bietet zudem ein Leasing über 36 Monate für 319 Euro monatlich an. Ein individueller Installationscheck, das Sonderpaket „E-tron plus“ und Ökostrom von Audi runden das Angebot um den Stromer ab.   >>>mehr

Skoda bereitet Fabia-Produktion in den Werksferien vor

Skoda bereitet Fabia-Produktion in den Werksferien vor

ampnet – 31. Juli 2014. Das Stammwerk in Mladá Boleslav von Skoda bereitet sich während der zweiwöchigen Werksferien vom 4. bis 15. August 2014 auf den Anlauf des neuen Fabia vor. Die Produktion des Kleinwagens beginnt Ende August. Auch an den weiteren tschechischen Standorten in Kvasiny und Vrchlabí werden umfangreiche Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt.   >>>mehr

Volkswagen Golf Edition bestellbar

Volkswagen Golf Edition bestellbar

ampnet – 31. Juli 2014. Das Volkswagen Sondermodell zum 40. Geburtstag des Golf, der Golf Edition, ist ab sofort bestellbar. Die Preise beginnen bei 27 700 Euro. Der Innenraum des Edition ist geprägt von einer Sportsitzanlage in der Farbe Volcano-Braun mit Nappa-Lederwangen und Alcantara-Sitzmittelbahn. Hinzu kommen ein schwarzer Dachhimmel, schwarze Säulenverkleidungen sowie das eingeprägte Logo der Stadt Wolfsburg auf den Sitzen. Abgerundet wird der Auftritt des Golf Edition durch beleuchtete Einstiegsleisten und ein Lederlenkrad sowie eine Lederschaltabdeckung, die jeweils mit einer farbigen Doppelnaht versehen sind.  >>>mehr

Surfin’ USA: Fiat 500L für Vans-Fans

Surfin’ USA: Fiat 500L für Vans-Fans

ampnet – 30. Juli 2014. Fiat hat bei den Surf-Meisterschaften im kalifornischen Huntington Beach ein passendes Konzeptfahrzeug auf Basis des Fiat 500L präsentiert. Das Fahrzeug ist im Design der Kult-Sportschuhmarke Vans gehalten. So ist die Karosserie im typischen Stil der Firma lackiert: die untere Hälfte ist weiß, im oberen Bereich findet sich Blau mit einer Struktur, die an das Canvas der Schuhe erinnert, dazu ist das Dach in einem blau-schwarzen Schachbrettmuster gehalten. Kotflügelverbreiterungen, Seitenschweller und die 18-Zoll-Leichtmetallräder des 500L sind in Mattschwarz gehalten.  >>>mehr

Infiniti Q50 2.0 ab Herbst für 39 260 Euro

Infiniti Q50 2.0 ab Herbst für 39 260 Euro

ampnet – 30. Juli 2014. Der Infiniti Q50 kommt im Herbst mit einem direkteinspritzenden Zwei-Liter-Benziner als dritter Antriebsvariante zu Preisen ab 39 260 Euro nach Europa. Der Turbo-Vierzylinder treibt die Hinterräder mit 150 kW / 211 PS über eine Sieben-Gang-Automatik an. Das maximale Drehmoment von 350 Newtonmetern gibt er bereits ab 1250 Umdrehungen pro Minute ab. Verbrauchs- und CO2-Werte hat Infiniti noch nicht bekanntgegeben. (ampnet/Sm).   >>>mehr

Land Rover zeigt erste Fotos vom neuen Discovery Sport

Land Rover zeigt erste Fotos vom neuen Discovery Sport

ampnet – 30. Juli 2014. Schon vor der offiziellen Premiere im September zeigte Land Rover in Großbritannien jetzt Fotos vom noch getarnten neuen Land Rover Discovery Sport. Im vereinten Königreich wird der Discovery eine 5+2-Sitzanlage erhalten. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Range Rover holt Rundenrekord auf dem Nürburgring

Range Rover holt Rundenrekord auf dem Nürburgring

ampnet – 30. Juli 2014. Der neue Range Rover Sport SVR hat auf dem Nürburgring einen neuen Rundenrekord für SUV aufgestellt. In acht Minuten und 14 Sekunden absolvierte der leistungsstärkste Land Rover den Ritt über die legendäre Nordschleife. Die neue Bestmarke erreichte ein Testfahrer der britischen Marke am Steuer eines Vorserien-Produktionsmodells. Auf dem Eifelkurs erhält der SVR seinen Feinschliff vor der für kommendes Jahr geplanten Markteinführung.   >>>mehr

Erster Auftritt für den Toyota GT86 CS-R3

Erster Auftritt für den Toyota GT86 CS-R3

ampnet – 30. Juli 2014. Seinen ersten öffentlichen Auftritt wird der Toyota GT86 CS-R3 beim neunten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft vom 21. bis 24. August rund um Trier erleben. Die Rallyeversion des Sportwagens startet allerdings nur als Vorausfahrzeug außerhalb der Wertung. Die Motorsportabteilung von Toyota nutzt die Veranstaltung für Abstimmungsfahrten. Am Steuer des heckgetriebenen Prototypen sitzt die ehemalige Doppel-Rallyeweltmeisterin und Werksfahrerin Isolde Holderied. 274 Kilometer geht es über Stock, Stein und Asphalt, insgesamt 18 Etappen werden absolviert. Holderied hat bereits bei der Entwicklung des Yaris R1A mitgeholfen.  >>>mehr

Honda CR-V meistverkauftes SUV der Welt

Honda CR-V meistverkauftes SUV der Welt

ampnet – 29. Juli 2014. Der Honda CR-V ist im ersten Quartal das meistverkaufte SUV der Welt gewesen. Zu diesem Ergebnis kommt der globale Fachinformationsdienst „Focus2move“. Demnach setzte Honda in den ersten drei Monaten 165 017 CR-V ab. Das sind rund zwei Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (161.837 Einheiten). Unter den 50 meistverkauften Autos global findet sich das Modell im ersten Quartal auf dem 11. Platz. (ampnet/jri)  >>>mehr

Paris 2014: Dritte Auflage des Kia Sorento

Paris 2014: Dritte Auflage des Kia Sorento

ampnet – 29. Juli 2014. Kia wird auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) den neuen Sorento präsentieren. Er nähert sich mit hoher Gürtellinie und schmalen Fensterband im Design dem Sportage an, zitiert aber in der Linienführung der Chromeinfassung den Vorgänger. Entworfen wurde die dritte Modellgeneration in den Kia-Designstudios in Korea, Deutschland und den USA. Ende August wird der Sorento in Korea erstmals der Öffentlichkeit gezeigt. (ampnet/jri)  >>>mehr

Produktion der langen C-Klasse gestartet

Produktion der langen C-Klasse gestartet

ampnet – 29. Juli 2014. Mercedes-Benz hat in Peking mit der Produktion einer acht Zentimeter längeren C-Klasse für den chinesischen Markt begonnen. Der häufig ungenutzte Beifahrersitz lässt sich auch von der Rücksitzbank aus elektrisch verstellen. Das Touchpad auf der Mittelkonsole erkennt selbstverständlich auch chinesische Schriftzeichen. Gebaut wird das Modell vom Joint Venture Beijing Benz Automotive Co. (BBAC). Markteinführung ist im September.  >>>mehr

Spezielles Angebot für junge Aygo-Fahrer

Spezielles Angebot für junge Aygo-Fahrer

ampnet – 29. Juli 2014. Toyota hat speziell für junge Fahrer ein Finanzierungspaket inkluisve Kfz-Versicherung für den Aygo geschnürt. Beim „Go-Fun-Yourself"-Versicherungsangebot zahlen Kunden ab 23 Jahre lediglich 9,90 Euro monatlich und Kunden zwischen dem 18. und dem 22. Lebensjahr 29,90 Euro für ihre Kfz-Versicherung im Tarif „Komfort“. Die Selbstbeteiligung beträgt 500 Euro in der Vollkasko- und 150 Euro in der Teilkasko-Versicherung. Falls innerhalb der 36-monatigen Laufzeit ein Schadensfall auftreten sollte, wird der Aygo-Fahrer nicht in eine höhere Beitrags-Stufe zurückgestuft.   >>>mehr

VW Touran gewinnt Lesertest

VW Touran gewinnt Lesertest

ampnet – 29. Juli 2014. Der Volkswagen Touran hat den Praxistests der Zeitschrift „Auto Test“ gewonnen. 20 Leser hatten dafür für drei Tage zehn Vans unter die Lupe genommen. Neben Platzangebot, Verarbeitung und Variabilität wurden auf einer Teststrecke und einem Handlingparcours auch Motor, Fahrwerk und Fahrverhalten in 25 Kategorien beurteilt. Am Ende fiel das Fazit der Lesertester eindeutig aus: Punkten konnte der Touran insbesondere mit seinem „souveränen Antrieb“, dem „harmonischen Fahrwerk“ und der „einfachen Bedienung“. (ampnet/jri)  >>>mehr

Mythos und Legende: Der VW Golf zwischen Wolfsburg, Nordstadt und Feuerland

Mythos und Legende: Der VW Golf zwischen Wolfsburg, Nordstadt und Feuerland

ampnet – 28. Juli 2014. Das Automuseum Volkswagen in Wolfsburg präsentiert noch bis zum 5. Oktober 2014 die Sonderausstellung „40 Jahre Golf. Die frühen Jahre“. Im Mittelpunkt stehen dabei der Anfang und das Ende der Fertigung des Golf I. Was in Europa kaum jemand weiß: der Golf I wurde insgesamt 34 Jahre lang produziert. Am Anfang stand die Notwendigkeit, einen zeitgemäßen Nachfolger des legendären Käfers zu finden, dessen Prinzip des luftgekühlten Heckmotors bereits Ende der 1960er Jahre als überholt angesehen wurde. 1974 war es dann soweit. In Wolfsburg liefen die ersten beiden Versionen des Golf vom Band: Der Kunde konnte wählen zwischen einem Zwei- oder Viertürer beziehungsweise zwischen einem 1,1-Liter-Motor mit 50 PS und einem 1,5 Liter-Motor mit 75 PS. Wassergekühlt und mit einem Frontantrieb ausgestattet war er für Volkswagen eine echte Zeitenwende.  >>>mehr

50 000 Mal California von Volkswagen

50 000 Mal California von Volkswagen

ampnet – 27. Juli 2014. In der Fertigung von Volkswagen California im Nutzfahrzeugwerk Hannover Limmer feierten am Freitag die Mannschaft gemeinsam mit Vorstand und Betriebsrat das 50 000ste Exemplar des Freizeitfahrzeugs Volkswagen California. Der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen Nutzfahrzeuge, Dr. Eckhard Scholz, sagte zu dem Produktionsjubiläum: „Der Volkswagen T5 California ist das beliebteste und meistverkaufte Reisemobil seiner Klasse…Und wir werden 2014 mit über 8100 T5 California die höchste Jahresproduktion bisher erreichen.“  >>>mehr

792 300 Jeep müssen in die Werkstatt

792 300 Jeep müssen in die Werkstatt

ampnet – 25. Juli 2014. Chrysler hat jetzt 792 300 Jeep wegen möglicher Probleme mit Zündschlössern zurückgerufen. Wegen der aktuellen Rückruf- und Entschädigungsaktionen bei General Motors gehen auch die anderen US-amerikanischen Hersteller in dieser Hinsicht kein Risiko mehr ein. Chrysler arbeitet an einer technischen Lösung des Problems und empfiehlt den Fahrern der betroffenen Fahrzeuge, nichts an die Zündschlüssel zu hängen. Anhänger könnten das ungewollte Umdrehen des Schlüssels und damit das Ausschaltern der Zündung auslösen.   >>>mehr

Porsche Cayenne: Nächste Saison mit Plug-in-Hybrid

Porsche Cayenne: Nächste Saison mit Plug-in-Hybrid

ampnet – 24. Juli 2014. Eine Weltpremiere findet sich in der Reihe der Versionen des neuen Modelljahrgangs vom Porsche Cayenne: der Porsche Cayenne S E-Hybrid. Mit diesem ersten Plug-in im Premium-SUV-Segment, dem Hybrid Panamera S E-Hybrid und dem Roadster 918 Spyder bietet Porsche als einziger Hersteller drei Plug-in-Modelle. Im neuen Cayenne-Jahrgang kommt auch der neu entwickelte 3,6-Liter-V6-Biturbo im Cayenne S zum Einsatz. Alle Cayenne weisen im Vergleich zu den Vorgängern bei verbesserter Leistung einen geringeren Treibstoffverbrauch auf.   >>>mehr

Renault und Fiat planen gemeinsam leichtes Nutzfahrzeug

ampnet – 23. Juli 2014. Renault und Fiat haben ein Abkommen unterzeichnet, wonach Renault für Fiat ein leichtes Nutzfahrzeug auf Basis einer Renault Plattform liefern wird. Das Design des Fahrzeugs wird durch Fiat entwickelt und verfügt über einzigartige und unverwechselbare Merkmale unter der Marke Fiat Professional. Das Fahrzeug wird soll ab dem zweiten Trimester 2016 von Renault in Frankreich produziert werden. (ampnet/nic)   >>>mehr

Mazda6 wertstabilster Kombi seines Segments

Mazda6 wertstabilster Kombi seines Segments

ampnet – 23. Juli 2014. Der Mazda6 Kombi ist das wertstabilste Fahrzeug in seinem Segment. Zu diesem Ergebnis kommen sowohl die Experten von Schwacke als auch das Marktforschungsunternehmen Bähr&Fess Forecasts. Mit dem S110 kW / 150 PS starken Dieselmoor ist der Mazda6 Kombi in der Sports-Line-Ausführung laut Bähr & Fess nach einem Jahr noch 70,5 Prozent seines Kaufpreises in Höhe von 35 090 Euro wert. „Selbst 2016 wird der Mazda6 restwerttechnisch immer noch der wertstabilste unter den verglichenen Kombis sein“, so die Restwert-Experten von Bähr & Fess Forecasts in ihrer in Zusammenarbeit mit Focus Online veröffentlichten Analyse. (ampnet/jri)   >>>mehr

Opel Adam Rocks im Akustiklabor

Opel Adam Rocks im Akustiklabor

ampnet – 23. Juli 2014. Der Opel Adam Rocks kommt im September zu Preisen ab 15 990 Euro zu den deutschen Händlern. Um das Open-Air-Fahrvergnügen so geräusch- und vibrationsfrei wie irgend möglich zu gestalten, gehörten zur Entwicklung des Fahrzeugs neben den Tests auf der Komfort- und Geräusch-Messstrecke im Opel-Testcenter Dudenhofen auch Prüfungen im Akustiklabor in Rüsselsheim.  >>>mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2014: Citroen Berlingo für den Medikamententransport

IAA Nutzfahrzeuge 2014: Citroen Berlingo für den Medikamententransport

ampnet – 22. Juli 2014. Citroen stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge 2014 in Hannover (25.9. - 2.10.2014) den Berlingo als „Pharma Transport“ vor. Es handelt sich um eine Sonderlösung für den Transport von Medikamenten, die in Zusammenarbeit mit der Firma Heifo Rüterbories entstand. Das Fahrzeug verfügen über eine Laderaumisolierung mit Kühl- und Heizsystem. Sie stellt auch bei Außentemperaturen von minus 20 bis plus 40 Grad Celsius stellen Laderaumtemperatur von plus 15 bis plus 25 Grad Celsius sicher.   >>>mehr

Performance-Paket für Seat Leon Cupra 280 bestellbar

Performance-Paket für Seat Leon Cupra 280 bestellbar

ampnet – 22. Juli 2014. Für den Seat Leon Cupra 280 ist ab sofort ein Performancepaket bestellbar. Der Sportler ist entweder mit Serien- oder mit Michelin Sportreifen verfügbar. Bei beiden Performance Paketen bekommt das mit 206 kW/280 PS leistungsstärkste Serienmodell der Marke eine Hochleistungsbremsanlage von Brembo und spezifische 19 Zoll Leichtmetallräder. Design-Highlights setzen auch die neuen „Black Line“ und „White Line“ Pakete, mit denen sich der Leon Cupra 280 attraktiv individualisieren lässt.   >>>mehr

Opel Adam R2 schlägt sich gut in der europäischen Rallye-Szene

Opel Adam R2 schlägt sich gut in der europäischen Rallye-Szene

ampnet – 22. Juli 2014. Der Opel Adam R2 hat in den sieben Monaten seit seiner Ersthomologation durch den Automobilsport-Weltverband FIA (Fédération internationale de l’Automobile) die europäische Rallyeszene kräftig aufgemischt. In bisher fünfzehn Rallye-Einsätzen in den nationalen Championaten von Deutschland, Spanien, Frankreich und Österreich fuhren die Piloten in ihren 190 PS starken Adam R2 zwölf Klassensiege heraus. (ampnet/nic)   >>>mehr

Toyota Yaris: Scharfer Auftritt mit neuem Gesicht

Toyota Yaris: Scharfer Auftritt mit neuem Gesicht

ampnet – 22. Juli 2014. Die 2011 eingeführte dritte Generation des Yaris präsentiert sich jetzt in der neuen Toyota Designsprache. Das Facelift erstreckt sich auf das Karosseriedesign, den Innenraum, das Chassis sowie überarbeitete Technik unter der Motorhaube. Insgesamt sind für den kleinen Japaner mehr als 1.000 Teile neu entworfen worden.  >>>mehr

Pressepräsentation Fiat Panda Cross und Freemont Cross: Mehr Freiheiten

Pressepräsentation Fiat Panda Cross und Freemont Cross: Mehr Freiheiten

ampnet – 20. Juli 2014. Alles cross oder was? Waren die hippen Modellbezeichnungen in den Siebzigern die GTi- oder GTE-, später die Turbo- und S-Modelle, so sind heute die „Crossies“ auf dem Vormarsch. Neben diversen Cross Country, Cross Wagon und Cross-Polo sowie Cross Tourer – die Reihe kann beliebig verlängert werden – kommt jetzt Fiat mit dem Panda Cross und Freemont Cross. Beide bieten mehr (Bewegungs-) Freiheit abseits des Asphalts.   >>>mehr

Porsche in Aldenhoven: Sommer-Festspiele

Porsche in Aldenhoven: Sommer-Festspiele

ampnet – 20. Juli 2014. Porsche lud zum Sommer-Festival auf das Aldenhoven Testing Center (ATC) in der Nähe von Jülich. Fast alle Sportwagen der Zuffenhausener standen hier zu ausführlichen Probefahrten auf dem neuen Kurs bereit. 15 Varianten des Klassikers 911, drei des Mittelmotor-Roadsters Boxster und drei der Coupé-Variante hat Porsche mittlerweile im Angebot. Star auch dieses Showauftritts der Sportwagen war der Hybridsportler Porsche 918 Spyder.  >>>mehr

Volkswagen Amarok Traveler: Ab in den Urlaub

Volkswagen Amarok Traveler: Ab in den Urlaub

ampnet – 20. Juli 2014. In den USA prägen Pick-ups das alltägliche Straßenbild, unter den Top Ten der meistverkauften Automobile finden sich meist mindestens fünf Pritschenwagen. Bei uns sind die fahrenden Nützliche mit ihrer Kombination aus Fahrerhaus und Ladefläche (noch) eher selten. Dabei taugen sie nicht nur für den Transport von Werkzeug oder Sportgerät, sondern sie mutieren – mit einem entsprechenden Aufsatz – auch zum Freizeit- und Reisemobil für den Einsatz abseits der Autobahnen. Wie etwa der Traveler, eine Gemeinschaftsproduktion von Road Ranger und Robel.  >>>mehr

Kurzpräsentation Seat Leon ST 4Drive: Gut kombiniert

Kurzpräsentation Seat Leon ST 4Drive: Gut kombiniert

ampnet – 19. Juli 2014. Die Leon-Familie wird um ein Mitglied erweitert. Mit dem Kombi Leon ST mit 110 kW / 150 PS starkem Diesel ist diese Variante ein sehr agiler und alltagstauglicher Kompakter mit viel Kofferraum. Aber das Highlight im neuen Leon ST ist der Allradantrieb 4Drive. Dieses Antriebskonzept gibt auch einen Vorgeschmack auf die Zukunft bei Seat. Denn das neue Kompakt-SUV der spanischen Konzerntochter soll voraussichtlich im Jahr 2016 auf den Markt kommen.  >>>mehr

Pressepräsentation BMW 2er Active Tourer: Platz da!

Pressepräsentation BMW 2er Active Tourer: Platz da!

ampnet – 18. Juli 2014. Auf der Suche nach der Lücke war BMW mal wieder erfolgreich. Das weiß man seit der Messe im April in Peking. Jetzt konnten wir den BMW 2er Active Tourer erstmals fahren. Ab 27 200 Euro steht er vom 27. September bei den Händlern in Deutschland. Dann wird sich zeigen, wieviel Platz BMW in der für das Unternehmen neuen Nische mit dem Active Tourer erobern kann. Die Preisspanne von 27 200 Euro für den BMW 218i und 42 900 Euro für die beiden Spitzenmodelle 220i und 220d mit dem Allradantrieb „xDrive“ und Automatik spricht dafür, dass BMW die Zielgruppe breit angelegt hat.  >>>mehr

Fahrbericht Opel Insignia Country Tourer 2.0 SIDI Turbo: Landlust

Fahrbericht Opel Insignia Country Tourer 2.0 SIDI Turbo: Landlust

ampnet – 18. Juli 2014. 15 Jahre ist es nun schon her, dass Audi mit dem A6 Allroad einen höhergelegten Kombi mit leichter Offroad-Optik auf den Markt brachte. Das Konzept findet auch heute noch Nachahmer. So hat beispielsweise Seat den Leon ST Xperience angekündigt. Auch Opel hat im vergangenen Herbst mit dem Insignia Country Tourer den Trend aufgegriffen – und ein Paket geschnürt, dass durchaus zum „Umparken“ verleiten kann, vor allem wenn unter der Haube der potente 2,0-Liter-Turbo mit 184 kW / 250 PS zur Sache geht. Besonders viel Eindruck schindet der Kombi dabei in Verbindung mit den optionalen 19-Zoll-Rädern.   >>>mehr

Jeep Renegade kommt für unter 20 000 Euro

Jeep Renegade kommt für unter 20 000 Euro

ampnet – 17. Juli 2014. Jeep bringt am 11. Oktober 2014 den Renegade zum Basispreis von 19 900 Euro auf den Markt. Das Einstiegsmodell Renegade Sport wird von einem 81 kW / 110 PS starken 1,6-Liter-Bnzinmotor mit Fünf-Gang-Getriebe und Vorderradantrieb bewegt. Das Topmodell der ersten kleinen SUV-Baureihe von Jeep ist der besonders geländetaugliche Jeep Renegade Trailhawk für 31 900 Euro mit Komplettausstattung, 125 kW / 170 PS starkem Zweiliter-Turbodiesel, der einzigen Neun-Gang-Automatik im Segment und dem ebenfalls in der Klasse exklusiven Vierradantrieb Jeep Active Drive Low mit Geländeuntersetzung.  >>>mehr

Pressepräsentation Smart Fortwo und Forfour: Es lebe der Fun-Fortschritt!

Pressepräsentation Smart Fortwo und Forfour: Es lebe der Fun-Fortschritt!

ampnet – 17. Juli 2014. Klein, unterschätzt und trotzdem oft als erster da – so beschrieb Smart-Chefin Dr. Anette Winkler die Rolle des Mini-Daimlers, der jetzt nach seiner Premiere 1997 und einem Facelift seine Neuauflage erlebt. Zum neuen Zweisitzer Smart Fortwo gesellt sich nach langer Abstinenz nun auch wieder ein Viersitzer: der Smart Fortfour.  >>>mehr

Nissan X-Trail kommt in den Handel

Nissan X-Trail kommt in den Handel

ampnet – 17. Juli 2014. Nissan bringt am 22. Juli 2014 den neuen X-Trail in den Handel, der erstmals auf Wunsch auch mit einer dritten Sitzreihe lieferbar ist. Die Preise für das komplett neu entwickelte SUV beginnen bei 26 790 Euro. Angeboten werden die drei bekannten Ausstattungslinien Visia, Acenta und Tekna.   >>>mehr

Opel Adam mit neuem Dreizylinder

Opel Adam mit neuem Dreizylinder

ampnet – 17. Juli 2014. Opel liefert den Adam und den Adam Rocks nun mit dem neu entwickelten Dreizylinder 1.0 Ecotec und dem ebenfalls neuen Sechs-Gang-Schaltgetriebe aus. Der 1,0-Liter-Turbo-Direkteinspritzer soll sich durch ein besonders niedriges Geräusch- und Vibrationsniveau sowie hohe Laufkultur auszeichnen. Der Motor ist mit 66 kW / 90 PS und 85 kW / 115 PS bestellbar und liefert in beiden Fällen ein maximales Drehmoment von 170 Newtonmetern ab 1800 Umdrehungen in der Minute.  >>>mehr

Pressepräsentation Peugeot 108: Stadtfloh

Pressepräsentation Peugeot 108: Stadtfloh

ampnet – 17. Juli 2014. Mit dem 108 haben jetzt alle Modelle von Peugeot die „8“ am Ende und dabei wird es auch bei weiteren Generationen bleiben. Der 108 ist der letzte der Drillinge aus der Kooperation des französischen Hersteller PSA Peugeot Citroen mit Toyota. Mit seinen Abmessungen fühlt sich der 3,47 Meter lange und 1,62 Meter breite 108 in der Stadt sehr wohl. Der Wendekreis misst 9,60 Meter und ermöglicht so auch das Umkehren in engen Verhältnissen. Die Preise für den 1,0l 68 VTi 5-Gang Schaltgetriebe beginnen bei 8890 Euro.  >>>mehr

Skoda Fabia wird breiter und flacher

Skoda Fabia wird breiter und flacher

ampnet – 17. Juli 2014. Der nächste Skoda Fabia wird neun Zentimeter breiter und drei Zentimeter flacher werden. Wie die tschechische Traditionsmarke heute weiter bekanntgab, sollen bei dem Kleinwagen auch Designelemente der Studie Vision C umgesetzt werden. Dass der Fabia tatsächlich so scharf gezeichnet daherkommt, wie auf einer ersten Skizze, darf bezweifelt werden. Sicher ist aber, dass sich das erfolgreiche Modell bei seiner Neuauflage stark an den aktuellen klaren Linien des Marken- und VW-Konzerndesigns orientiert.  >>>mehr

Im Rückspiegel: 40 Jahre VW Scirocco

Im Rückspiegel: 40 Jahre VW Scirocco

ampnet – 17. Juli 2014. Mit Vernunftsprodukten ist im Autogeschäft kaum Geld zu verdienen. Emotionalität und Optik locken die Mehrheit der Käufer. Deshalb brachte Volkswagen vor sechs Jahren ein Charme-Modell mit vertrautem Namen auf den Markt: den Scirocco.  >>>mehr

Pressepräsentation Volkswagen Scirocco: Eine Note sportlicher

Pressepräsentation Volkswagen Scirocco: Eine Note sportlicher

ampnet – 17. Juli 2014. Volkswagen dem Scirocco eine Überarbeitung gegönnt, die vor allem die sportliche Note noch stärker betont. 40 Jahre nach dem ersten Start eines kompakten Coupés mit diesem Namen bekommt das Modell komplett neue Aggregate, die alle die Euro-6-Norm erfüllen. Die Preise für den Zweitürer aus Wolfsburg beginnen bei 23 900 Euro für den 1.4 TSI mit Blue-Motion-Technologie.   >>>mehr

Subaru bringt Assistenzsystem Eyesight nach Deutschland

Subaru bringt Assistenzsystem Eyesight nach Deutschland

ampnet – 16. Juli 2014. Was Fahrerassistenzsysteme angeht, musste Subaru bislang weitgehend passen. Das soll im nächsten Jahr mit einem Schlag anders werden: Subaru wird ab Frühjahr 2015 mit dem neuen Outback Lineartronic sein Eyesight genanntes Assistenzpaket auch in Deutschland einführen. Der japanische Allradspezialist nutzt dabei eine Stereokamera zur Erfassung von Umgebungsdaten. Zum Funktionsumfang von Eyesight gehören ein vorausschauender Bremsassisitent (Pre-Collision Braking Control), eine adaptive Geschwindigkeits- und Abstandsregelung, ein Spurhalteassistent mit integriertem „Schlangenlinien“-Warner (etwa bei Übermüdung), ein Anfahr-Kollisionsschutz (Pre-Collision Throttle Management) und ein so genannter „Lead Vehicle Start Alert“, eine Funktion, die den Fahrer an einer Ampel oder im Stau benachrichtigt, wenn das vor ihm haltende Fahrzeug anfährt.  >>>mehr

BMW ruft nun alle alten 3er zurück

BMW ruft nun alle alten 3er zurück

ampnet – 16. Juli 2014. BMW tauscht bei rund 1,6 Millionen Fahrzeugen der Vor-Vorgängergeneration des 3er (E46) aus den Jahren 1999 bis 2006 die Beifahrerairbags. Bei Fahrzeugen anderer Hersteller, die mit dem Airbag desselben Lieferanten ausgerüstet wurden, ist es in einigen seltenen Fällen zu ungewollter Airbagauslösung durch berstende Gasgeneratoren gekommen. BMW ist bislang aber kein einziger eigener Fall bekannt.   >>>mehr

Mitsubsihi Space Star bunter und billiger

Mitsubsihi Space Star bunter und billiger

ampnet – 16. Juli 2014. Der Mitsubishi Space Star wird bunter und billiger. Als Sondermodell „Color“ bietet er einen Preisvorteil von bis zu 1000 Euro, und der Preis für die Basisversion wird für einen kurzen Aktionszeitraum auf unter 7000 Euro gesenkt.  >>>mehr

Citroen C4 Picasso mit zwei neuen Motorisierungen

Citroen C4 Picasso mit zwei neuen Motorisierungen

ampnet – 15. Juli 2014. Citroen bietet für den C4 Picasso mit dem Blue HDi 150 EAT6 und dem THP 165 Stop & Start EAT6 zwei neue Motorisierungen an, die jeweils mit einem Sechs-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet sind und die Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Während der Blue HDi 150 nach dem Einsatz im Grand C4 Picasso nun auch in der kürzeren Version C4 Picasso erhältlich ist, wird der THP 165 in beiden Vans neu angeboten.   >>>mehr

Land Rover legt beim Range Rover nach

Land Rover legt beim Range Rover nach

ampnet – 15. Juli 2014. Mit Optimierungen und mehr Optionen legt Land Rover beim Range Rover und Range Rover Sport nach. So steigt zum Modelljahr 2015 das Drehmoment des 250 kW / 339 PS starken SDV8 um 40 Newtonmeter auf 740 Nm, die zwischen 1700 und 2300 Umdrehungen in der Minute anliegen. Dies verbessert die Beschleunigung des Dieseltriebwerks in den oberen Gängen und die Zugeigenschaften. Ebenfalls neu abgestimmt wurde die Acht-Stufen-Automatik der beiden Modelle. Sie erhielt einen neuen Drehmomentwandler mit zwei Dämpfern.   >>>mehr

Pressepräsentation Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell: Aufgerüstet

Pressepräsentation Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell: Aufgerüstet

ampnet – 15. Juli 2014. Muss man sich künftig Urlaubstage nehmen, wenn man mit dem neuen Mittelklasse-Kombi von Mercedes.Benz (die bei den Stuttgartern traditionsgemäß T-Modell heißen), unterwegs ist? Fast mag dieser Eindruck aufkommen, wenn man Christian Früh, Leiter Entwicklung C-Klasse, von seinem automobilen Baby spricht. Von einer „rollenden Wellness-Oase“ ist da die Rede, von „Lustfaktor“ und von einer Liste der inneren Werte, die sich wie eine Speisekarte lese. Ganz klar: Das T-Modell der C-Klasse will viel mehr sein als nüchtern-funktionaler Kombi.  >>>mehr

Mitsubishi L 200 darf noch mehr ziehen

Mitsubishi L 200 darf noch mehr ziehen

ampnet – 15. Juli 2014. Mitsubishi spendiert dem Pick-up L 200 nun auch in der Basisausführung die elektronische Stabilitäts- und Traktionsregelung. Bei den Versionen Plus und Top wurde zum Modelljahr 2015 die maximale Anhängelast von 2700 Kilogramm auf drei Tonnen erhöht.   >>>mehr

Exklusiv zum Smart-Crash: Mit 100 km/h auf die S-Klasse

Exklusiv zum Smart-Crash: Mit 100 km/h auf die S-Klasse

ampnet – 14. Juli 2014. Kleine haben es beim Unfall schwerer, weil sie zu leicht sind. Am Mittwoch erlebt ein bekannter Kleiner seine Weltpremiere in Berlin: der komplett neue Smart als Zwei- und Viertürer. Eine Mercedes-Benz S-Klasse wiegt etwa doppelt so viel wie der Smart als Zweitürer. Zerschlägt eine solche Oberklasse-Limousine bei einem Frontzusammenstoß den Kleinen? Das wollten die Sicherheitsexperten in Stuttgart wissen und schossen einen Smart auf eine S-Klasse: Aufprallgeschwindigkeit 100 km/h, denn der Smart und die S-Klasse stoßen mit jeweils 50 km/h aufeinander.   >>>mehr

Audi feiert TDI-Jubiläum mit Editionsmodell

Audi feiert TDI-Jubiläum mit Editionsmodell

ampnet – 14. Juli 2014. Audi feiert mit einem Editionsmodell 25 Jahre TDI-Technologie. Der Audi A7 Sportback 3.0 TDI Competition leistet 240 kW / 326 PS, beschleunigt in 5,1 Sekunden von null auf 100 km/h und entwickelt ein maximales Drehmoment von 650 Newtonmetern. Modifikationen an der Aufladung und an den Nockenwellen steigern die Leistung des 3,0-Liter-Turbodiesel um 5 kW / 7 PS gegenüber dem Serienmodell. Wenn der Fahrer Vollgas gibt, kommen kurzzeitig über eine Boostfunktion weitere 15 kW / 20 PS dazu. Geschaltet wird mittels der Acht-Stufen-Tiptronic.   >>>mehr

Hyundai ix35 Fuel Cell schafft 700 Kilometer

Hyundai ix35 Fuel Cell schafft 700 Kilometer

ampnet – 14. Juli 2014. Hyundai hat mit dem ix35 Fuel Cell einen neuen Rekord für Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb aufgestellt: Das weltweit erste in Serie produzierte Fahrzeug mit der umweltfreundlichen Antriebstechnik legte mit einer Tankfüllung 700 Kilometer zurück. Am Steuer saßen die norwegischen Umweltschützer Marius Bornstein und Arnt G. Hartvig.  >>>mehr

Fünf neue Modellversionen bei den Kompakten von Mercedes-Benz

Fünf neue Modellversionen bei den Kompakten von Mercedes-Benz

ampnet – 14. Juli 2014. Die Modellvielfalt in der Kompaktklasse-Familie von Mercedes-Benz wächst weiter: Mit CLA 200 CDI 4Matic und CLA 220 CDI 4Matic debütieren im Herbst die ersten Diesel-Allradler des viertürigen Coupés. Der CLA 200 CDI erhält als Fronttriebler ebenfalls einen neuen Motor mit 2,2 statt 1,8 Litern Hubraum. Im September kommt mit dem A 220 4Matic zudem ein weiterer A-Klasse Benziner mit Allradantrieb zu den Händlern. Und mit dem GLA 180 CDI ergänzt Mercedes-Benz die GLA-Klasse um ein Einstiegsmodell, das mit Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe auf einen Normverbrauch von 3,9 Litern je 100 Kilometer kommt.  >>>mehr

Überarbeiteter Peugeot 508 bestellbar

Überarbeiteter Peugeot 508 bestellbar

ampnet – 14. Juli 2014. Bei Peugeot ist ab sofort der überarbeitete 508 bestellbar. Die Frontpartie verfügt über einen neu gestalteten Kühlergrill und neue Scheinwerfer. Erstmals sind in dieser Baureihe auch Full-LED-Scheinwerfer erhältlich. Die Heckleuchten der Limousine haben eine neue Leuchtengrafik. Der Innenraum wurde hochwertiger gestaltet. Zur Ausstattung gehören Sieben-Zoll-Touchscreen, Rückfahrkamera mit Farbanzeige und ein Toter-Winkel-Assistent. Head-up-Display, Vier-Zonen-Klimaautomatik, berührungsfreier Zugang, elektrische Feststellbremse, Fernlichtassistent und eine JBL-HiFi-Anlage sorgen je nach Ausführung für zusätzlichen Komfort.  >>>mehr

Mazda liefert 2,5-millionstes Fahrzeug aus

Mazda liefert 2,5-millionstes Fahrzeug aus

ampnet – 13. Juli 2014. Ioannis Grammatikakis hat in Ludwigshafen den 2,5-millionsten jemals in Deutschland verkauften Mazda3 erworben. Nach kurzer Zeit war der Kaufvertrag für einen Mazda3 in Rubinrot Metallic mit SKYAKTIV-G 120 Benzinmotor (88 kW/120 PS), Center-Line Ausstattung sowie Touring- und Licht-Paket unter Dach und Fach. Als Extra gab es für den Jubiläumskunden einen Gutschein über einen 16-Zoll-Leichtmetallfelgensatz und die Jahresinspektionen für fünf Jahre vom Autohaus Ivancan gratis dazu. (ampnet/nic)   >>>mehr

Fahrbericht Nissan 370 Z Roadster: Zur Nachahmung empfohlen

Fahrbericht Nissan 370 Z Roadster: Zur Nachahmung empfohlen

ampnet – 11. Juli 2014. Viele seines Schlages gibt es leider nicht: Der Nissan 370 Z gehört zu den wenigen echten Sportwagen, auf die das saloppe Attribut „bezahlbar“ zutrifft. Für den 241 kW / 328 PS starken Zweisitzer mit 3,7-Liter-V6-Maschine ruft Nissan lediglich 33 000 Euro auf, genauer gesagt 32 900 Euro. Das mache mal einer nach. Selbst mit besserer Ausstattung und Automatikgetriebe unterbietet der 370 Z die 40 000-Euro-Marke deutlich. Wer unbedingt darüber will, der muss schon den Nismo bestellen, der leistungsmäßig aber auch nur 15 PS mehr mitbringt. Oder er muss zum Roadster genannten Cabrio mit Automatik greifen, denn auch der Handschalter des offenen 370 Z kommt nicht über 38 900 Euro hinaus.  >>>mehr

Dezente Modellpflege beim Toyota Verso-S

Dezente Modellpflege beim Toyota Verso-S

ampnet – 11. Juli 2014. Toyota unterzieht den Verso-S einer dezenten Modellpflege. Am 19. Juli 2014 rollt der überarbeitete Minivan zu Priesen ab 15 400 Euro mit überarbeitetem Frontdesign inklusive LED-Tagfahrleuchten zu den Händlern. Neu gestaltet wurden auch die LED-Rückleuchten. Der Instrumententräger und die Mittelkonsole sind jetzt in Schwarz-metallic gehalten. An Bord sind nun auch eine Schaltanzeige und ein Reifendruckwarnsystem. Zudem ist der Verso-S ab Sommer zusätzlich in Bronzebraun mica-metallic erhältlich.  >>>mehr

Der letzte Volvo XC90 rollt direkt ins Museum

Der letzte Volvo XC90 rollt direkt ins Museum

ampnet – 11. Juli 2014. Nach zwölf Jahren läuft im schwedischen Volvo-Werk Torslanda der vorerst letzte XC90 vom Band. Das Fahrzeug macht Platz für die neue Modellgeneration, die im August enthüllt wird und Anfang 2015 auf den Markt kommt. Der letzte von exakt 636 143 produzierten XC90 fährt direkt ins Volvo-Museum in Göteborg. Die aktuelle Generation wird aber im chinesischen Daqing unter dem Namen Volvo XC Classic weiter produziert und ausschließlich in China verkauft. (ampnet/nic)  >>>mehr

Kurztest Seat Leon 1.4 TGI: Voll Gas

Kurztest Seat Leon 1.4 TGI: Voll Gas

ampnet – 10. Juli 2014. Kurzbesuch bei Seat im spanischen Martorell nahe Barcelona. So ganz nebenbei drückt mir ein Kollege von der Presseabteilung einen Autoschlüssel in die Hand: „Fahr’ doch mal den. Wie findest Du den?“ „Der“ ist ein Seat Leon TGI Start&Stop im I-Tech-Outfit, die 81 kW / 110 PS starke Erdgasvariante, die nunmehr auch auf dem deutschen Markt ausgeliefert wird.   >>>mehr

Dynaudio bringt die Musik in den Passat

Dynaudio bringt die Musik in den Passat

ampnet – 10. Juli 2014. Beim neuen Passat setzt Volkswagen auf zahlreiche fortschrittliche Technologien. Dem gehobenen Anspruch soll auch das Klangerlebnis gerecht werden. Dafür beschreitet der dänische Premiumhersteller Dynaudio, mit dem die Wolfsburger seit einer Dekade zusammenarbeiten, neue Wege. An Bord befindet sich komplett überarbeitete Dynaudio-System „Confidence“. Die Leistungsdaten der neuen Anlage wurde im Vergleich zum Vorgängermodell noch einmal signifikant gestiegen. Statt zehn werden nun zwölf Lautsprecher eingebaut. Neu hinzugekommen sind ein Center-Speaker und ein Subwoofer für einen noch satteren Bass. Die Sinusleistung des Confidence-Systems wurde um 200 auf nun 800 Watt angehoben.  >>>mehr

Neuer Passat ab sofort bestellbar

Neuer Passat ab sofort bestellbar

ampnet – 10. Juli 2014. Eine Woche nach seiner Weltpremiere startet heute der Vorverkauf für den neuen Passat und Passat Variant. Die achte Generation des Wolfsburgers debütiert mit neuen Motoren und weniger Gewicht sowie mit neuesten Assistenz-, Infotainment- und Komfortsystemen. Für den Antrieb stehen zunächst ein TSI- und zwei TDI-Motoren zur Verfügung. Ausgerüstet mit der Zylinderabschaltung verbraucht das 1.4 TSI Aggregat 4,9 l/100 km (Variant 5,1 l/100 km) und leistet 110 kW / 150 PS. Für die Kraftübertragung ist ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe zuständig.   >>>mehr

Aktionspaket von Abt für den VW T5

Aktionspaket von Abt für den VW T5

ampnet – 10. Juli 2014. Abt hat ein Aktionspaket für den Volkswagen T5 geschnürt. Zum Sonderpreis von 5690 Euro – das sind fast 20 Prozent Rabatt – erhält der Kunde einen Frontgrill in Wagenfarbe, Heckspoiler, Fahrwerksfedern zur Tieferlegung und einen 20-Zoll-Radsatz im Design „CR“. Lackierung und Montage sind inbegriffen. (ampnet/jri)   >>>mehr

Vorverkauf für den Audi TT startet

Vorverkauf für den Audi TT startet

ampnet – 9. Juli 2014. Audi startet morgen den Vorverkauf für den den neuen TT. Das Coupé kommt im Herbst dieses Jahres auf den Markt. Premiere feiert in dem Fahrzeug das „Audi Virtual Cockpit“ als Serienausstattung. Das volldigitale Kombiinstrument löst die analogen Instrumente und den MMI-Monitor ab und bietet auf einem 12,3 Zoll großen Display vielseitige Grafiken und hochdetaillierte Darstellungen. Im Hintergrund arbeitet ein Tegra 30-Chip von Kooperationspartners Nvidia. Audi nutzt den schnellen Grafikprozessor als erster Automobilhersteller weltweit.  >>>mehr

Neuer Opel Corsa soll Maßstäbe setzen

Neuer Opel Corsa soll Maßstäbe setzen

ampnet – 9. Juli 2014. Opel wird auf dem Pariser Autosalon (4. - 19.10.2014) den neuen Corsa enthüllen, mit dem die Rüsselsheimer Maßstäbe im Kleinwagensegment setzen wollen. Die fünfte Generation der Baureihes führt die Designlinie des Vorgängers fort, setzt diese aber mit den neuen skulpturalen Elementen der Marke, wie etwa dem unteren Sichelbogen an der Flanke, um. 1,0-Liter Turboaggregate und neue reibungsarme Getriebe sollen in Kombination mit vielen Assistenzsystemen und dem Intelli-Link-Infotainment für ein hochwertiges Fahrgefühl sorgen. Der neue Corsa rollt noch vor Ende des Jahres in den Stammwerken Eisenach und Zaragoza vom Band.  >>>mehr

Zwei Skoda Fabia Super 2000 starten im Look von 1974

Zwei Skoda Fabia Super 2000 starten im Look von 1974

ampnet – 9. Juli 2014. Skoda schickt bei der Rallye Bohemia (11./12.7.2014) zwei aktuelle Fabia Super 2000 in den Farben der historischen Rallye-Wagen 180 RS und 200 RS auf die Strecke. Anlass ist der 40. Geburtstag der beiden alten RS. Sie nahmen im Juni 1974 erstmals offiziell an einer Rallye teil. Die Premiere fand bei der damaligen Rallye Skoda, Vorläufer der heutigen Rallye Bohemia, statt. Das Kürzel RS bedeutet „Rallye Sport“.  >>>mehr

Pressepräsentation Skoda Octavia Scout: Ab ins Gelände

Pressepräsentation Skoda Octavia Scout: Ab ins Gelände

ampnet – 9. Juli 2014. Hatte Skoda früher das Image eines rein vernünftigen Autos, so hat der tschechische Autobauer dieses Image erweitert. Die Fahrzeuge aus Mlada Bodeslav sind nicht nur vernünftig, sie machen längst auch Spaß. Jetzt hat der Autobauer die nächste Variante des Octavia, den Octavia Scout vorgestellt. Der verbindet Alltagstauglichkeit und Allradantrieb mit Effizienz. Im Vergleich zum Vorgänger ist der Verbrauch bei gesteigerter Leistung gesunken.  >>>mehr

Toyota Aygo kommt in den Handel

Toyota Aygo kommt in den Handel

ampnet – 9. Juli 2014. Toyota bringt am 19. Juli 2014 den neuen Aygo in Deutschland in den Handel. Die Preise für die zweite Modellgeneration beginnen bei 9950 Euro für den Dreitürer; der Fünftürer kostet 350 Euro Aufpreis. Angetrieben wird der Kleinstwagen mit der markanten x-förmigen Front von einem 51 kW / 69 PS starken 1,0-Liter-Benzinmotor. Zur Wahl stehen drei Ausstattungslinien und drei Editionsmodelle sowie eine Vielzahl von Individualisierungsmöglichkeiten.  >>>mehr

VW Beetle Cabriolet Karmann ab sofort bestellbar

VW Beetle Cabriolet Karmann ab sofort bestellbar

ampnet – 9. Juli 2014. Volkswagen bringt als Sondermodell das Beetle Cabriolet Karmann auf den Markt. Seine Weltpremiere feierte das Modell auf der AMI in Leipzig. Es kann ab sofort zu Preisen ab 25 250 Euro im Handel bestellt werden und in allen Motor-Getriebe-Varianten lieferbar.  >>>mehr

Lack-Paket für Kia Sorento und Sportage

Lack-Paket für Kia Sorento und Sportage

ampnet – 8. Juli 2014. Kia bietet für die beiden SUV Sorento und Sportage ein so genanntes Lack-Paket als Sonderausstattung an. Es umfasst eine Lackierung der üblicherweise schwarzen Kunststoffanbauteile in Wagenfarbe an. Dazu gehören die unteren Stoßfängerelemente vorn und hinten, die Seitenschweller, die Türbeplankungen, die Radlaufeinfassungen und die Anbaudreiecke der Außenspiegel. Die lackierten Anbauteile sind für alle Modellausführungen erhältlich und kosten für den Kia Sportage 2010 Euro und für den Sorento 2590 Euro. (ampnet/jri)   >>>mehr

Caravan-Salon 2014: Mercedes-Benz zeigt den neuen Marco Polo

Caravan-Salon 2014: Mercedes-Benz zeigt den neuen Marco Polo

ampnet – 8. Juli 2014. Mercedes-Benz wird auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (30.8. - 7.9.2014) den neuen Marco Polo auf Basis der V-Klasse vorstellen. Das Campingmobil verfügt unter anderem über einen strapazierfähigen und pflegeleichten Bodenbelag in Yachtbodenoptik, der im Kontrast zu der ge­wählten Farbe der Sitzbezüge in hell oder dunkel wählbar ist. Die Möbel präsentieren sich in der Farbe Porzellan. Ein Zierelement in schwarzer Klavierlackoptik setzt sich von der hellen Oberfläche ab und findet seine Fortsetzung in der Instrumententafel, so dass eine optische Einheit zwischen Wohnraum und Cockpit geschaffen wird.  >>>mehr

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Mietwagen

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Mietwagen

ampnet – 8. Juli 2014. Für Mietwagenkunden von Hertz steht am Flughafen Frankfurt am Main jetzt der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bereit. Das weltweit erste elektrisch angetriebene SUV mit permanentem Allradantrieb wird von einem 89 kW/121 PS starken Zweiliter-Benzinmotor und zwei Elektromotoren mit jeweils 60 kW/82 PS an Vorder- und Hinterachse angetrieben. Der Plug-in Hybrid Outlander hat eine Normreichweite von 52 Kilometern im reinen Elektrobetrieb und verbraucht im Schnitt 1,9 Liter Benzin pro 100 Kilometer. Damit erreicht das Fahrzeug einen CO2-Wert von 44 Gramm pro 100 Kilometer.   >>>mehr

Volvo XC90 kommt auch als Plug-in-Hybrid

Volvo XC90 kommt auch als Plug-in-Hybrid

ampnet – 8. Juli 2014. Volvo wird den ab Frühjahr 2015 erhältlichen neuen XC90 auch als Plug-in-Hybrid auf den Markt bringen. Damit soll das siebensitzige SUV auf einen CO2-Ausstoß von rund 60 Gramm pro Kilometer kommen. T8 nennt Volvo den „Twin Engine“-Antriebsstrang, bei dem ein 2,0 Liter großer Benziner mit kombinierter Turbo- und Kompressor-Aufladung die Vorderräder antreibt, während ein 60 kW / 82 PS starker Elektromotor seine Kraft an die Hinterräder abgibt. Die Systemleistung beträgt rund 294 kW / 400 PS und das maximale Drehmoment 640 Newtonmeter. Im reinen Elektromodus sind Fahrten bis zu rund 40 Kilometern möglich.  >>>mehr

Rekordmonat für Jeep

Rekordmonat für Jeep

ampnet – 7. Juli 2014. Jeep hat im Juni in Deutschland das mit Abstand deutlichste Wachstum aller Marken hingelegt. 850 Neuzulassungen bedeuten gegenüber dem Vorjahresmonat ein Plus von 70 Prozent. Für das erste Halbjahr ergibt sich mit 4041 Fahrzeugen eine Absatzsteigerung von 33,3 Prozent. Auf dem amerikanischen Heimatmarkt legte das zu Fiat gehörende Unternehmen im vergangenen Monat um 28 Prozent zu und stellte damit einen neuen Juni-Verkaufsrekord auf. (ampnet/jri)  >>>mehr

Pressepräsentation Mini Countryman und Paceman: Detailarbeit

Pressepräsentation Mini Countryman und Paceman: Detailarbeit

ampnet – 6. Juli 2014. Noch immer blickt er mit großen Kulleraugen aus dem Kindchenschema seines Gesichts erstaunt und neugierig in seine Umgebung auf der Straße. Dabei nimmt er schon seit 2010 am Verkehr teil und ist das zweitwichtigste Modell in der Palette der Marke Mini: der Countryman. Er verkauft sich immer noch gut, erlebt also noch keine Midlifecrisis in der späten Mitte seines Produktlebens und wird jetzt dennoch für den Rest aufpoliert.  >>>mehr

Fahrbericht Land Rover Defender 90 SW: Keiner hat länger durchgehalten

Fahrbericht Land Rover Defender 90 SW: Keiner hat länger durchgehalten

ampnet – 4. Juli 2014. Da stehst du nun – fast noch genauso wie vor über 65 Jahren. Was sollte man auch groß an dir verändern wollen? Zumindest äußerlich jedenfalls. Sicher, irgendwann im Laufe der Jahrzehnte ist der Kühlergrill aus der Versenkung zwischen den beiden Kotflügeln hervorgetreten und ragt nun sogar ein Stück über die Scheinwerfer hinaus, die aber noch genauso rund sind wie 1948. Aber sonst? Du warst immer gradlinig und wolltest dich nie verbiegen lassen. Klare Kante ist bis heute die Devise deiner Karosserie. Erfolgreich hast du dich gegen allzu große Eingriffe über sechs Dekaden hinweg zur Wehr gesetzt – aber das konnten deine Väter wohl nicht erahnen, als sie dich Defender (Verteidiger) tauften.  >>>mehr

Mercedes-Benz E-Klasse: Mit einer Tankfüllung von Afrika nach England

Mercedes-Benz E-Klasse: Mit einer Tankfüllung von Afrika nach England

ampnet – 4. Juli 2014. Ohne nachzutanken hat ein Mercedes-Benz E 300 Bluetec Hybrid die 1968 Kilometer vom nordafrikanischen Tanger ins britische Goodwood zurückgelgt. Am Ziel war immer noch genügend Treibstoff für 160 Kilometer im Tank. Die Fahrt unternahm der britische Journalist Andrew Frankel mit einem Beifahrer. Erzielt wurde ein Durchschnittsverbrauch von 3,8 Litern Diesel pro 100 Kilometer. Der EU-Normverbrauch für das Modell liegt im Drittelmix zwischen 3,8 und 4,1 Litern.   >>>mehr

Nissan Leaf gewinnt Umweltpreis

Nissan Leaf gewinnt Umweltpreis

ampnet – 4. Juli 2014. Der KS-Energie- und Umweltpreis 2014 geht an den Nissan Leaf. Mit der in diesem Jahr zum 34. Mal verliehenen Auszeichnung würdigt der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) das erfolgreichste Elektroauto der Welt. Die Entscheidung fiel einstimmig aus. Die Jury hob besonders hervor, dass der Leaf kompromisslos als Elektroauto konzipiert wurde und seinen Antrieb mit klassenüblicher Funktionalität und ausgezeichnetem Platzangebot verbindet.   >>>mehr

Renault Twingo startet bei 9590 Euro

Renault Twingo startet bei 9590 Euro

ampnet – 4. Juli 2014. Renault wird den gemeinsam mit Smart entwickelten Twingo in der Basisversion 400 Euro günstiger anbieten als den Vorgänger. Der Fünftürer mit Heckmotor wird zu Preisen ab 9590 Euro auf den Markt kommen. Lieferbar sind drei Austattungslinien und zwei Drei-Zylinder-Motoren mit 66 kW / 90 PS beim Turboaggregat. Das neue Modell kann ab sofort bestellt werden, die Markteinführung ist im September. (ampnet/jri)  >>>mehr

Premiere des neuen VW Passat: Er wird nicht teurer

Premiere des neuen VW Passat: Er wird nicht teurer

ampnet – 4. Juli 2014. Großer Bahnhof im Volkswagens-Design-Center in Potsdam. Dort rollten gestern der neue Passat als Limousine und Variant zur Weltpremiere vor. Vorstandvorsitzender, Prof. Martin Winterkorn, kündigte die Auslieferung erster Modelle noch für dieses Jahr an. Die Grundpreise liegen auf dem Niveau des Vorgängers, obwohl der neue fast alles besser kann. Die Devise lautet: Mehr Platz im Innenraum, aber bis zu 85 Kilo leichter als der Vorgänger, dazu bis zu 20 Prozent sparsamer, agiler und zugleich komfortabler.   >>>mehr

Pressepräsentation Suzuki Swift: 30 Prozent besser

Pressepräsentation Suzuki Swift: 30 Prozent besser

ampnet – 3. Juli 2014. Kleinwagen-Experte Suzuki bringt für seinen Bestseller Swift einen überarbeiteten Eco-plus-Motor, der den Verbrauch des 3,85-Meter-Stadtflitzers um rund 30 Prozent senkt. Dabei ist die Höchstgeschwindigkeit im Vergleich zum normalen 1,2-Liter-Vierzylinder identisch. Der Spurt von null 100 km/h gelingt nach 12,3 Sekunden sogar 1,1 Sekunden schneller.  >>>mehr

Mazda enthüllt im September den neuen MX-5

Mazda enthüllt im September den neuen MX-5

ampnet – 3. Juli 2014. Nach 25 Jahren und drei Modellgenerationen wird Mazda Anfang September in Barcelona sowie zeitgleich in Japan und den USA die vierte Generation des MX-5 enthüllen. Das neue Modell wird sich stilistisch von den klassisch gezeichneten Vorgängern abheben und auch die Basis für einen neuen Spider von Alfa Romeo bilden.  >>>mehr

Mercedes-Benz V-Klasse bei „Ironman“-Tour im Einsatz

Mercedes-Benz V-Klasse bei „Ironman“-Tour im Einsatz

ampnet – 3. Juli 2014. Mercedes-Benz ist offizieller Fahrzeugpartner der „Ironman European Tour“. Die neue V-Klasse wird dabei die Athleten begleiten. Zuschauer können die Großraumlimousine bis Sonntag (6.7.2014) in Frankfurt auch auf einem über 100 Quadratmeter großen Stand auf der Ironman-Sport-Expo unweit des Eisernen Stegs begutachten.  >>>mehr

Seat steigert Absatz um zehn Prozent

Seat steigert Absatz um zehn Prozent

ampnet – 2. Juli 2014. Von Januar bis Juni wurden 45 630 in Deutschland Seat-Neufahrzeuge zugelassen. Das sind zehn Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im vergangenen Monat legte der spanische Autobauer mit 8780 Verkäufen um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Der Marktanteil bei drei Prozent. (ampnet/nic)  >>>mehr

Celerio: Der kleinste Suzuki kommt im November

Celerio: Der kleinste Suzuki kommt im November

ampnet – 2. Juli 2014. Der kleinste Suzuki kommt im November nach Europa. Der Celerio misst nur 3,60 Mater in der Länge, 1,60 Meter in der Breite und 1,53 Meter in der Höhe und bietet einen für das A-Segment bemerkenswert großen Kofferraum von 254 Liter. Der 1,0-Liter-Dreizylinder liefert 50 kW / 68 PS bei 6000 Touren und 90 Newtonmeter Drehmoment bei 3500 Umdrehungen in der Minute. In der Variante mit dem Motor K10C kommt der Celerio auf Emissionen von 85 Gramm pro Kilometer. (ampnet/jri)  >>>mehr

Kurztest Mitsubishi ASX 2.2 DI-D Automatik: Bis auf die Metalliclackierung komplett

Kurztest Mitsubishi ASX 2.2 DI-D Automatik: Bis auf die Metalliclackierung komplett

ampnet – 2. Juli 2014. Über 40 Prozent aller Käufer eines Mitsubishi haben sich in diesem Jahr für den ASX entschieden, im vergangenen Jahr war es fast jeder dritte. Mit dem kompakten Crossover haben sich die Japaner hierzulande also bestens platziert. Längst steht er für die Kompaktklasse der Marke und nicht mehr der Lancer. Aktuelles Spitzenmodell ist der 2.2 DI-D 4WD Automatik Instyle.  >>>mehr

Hyundai bringt Sondermodell i10 Sport

Hyundai bringt Sondermodell i10 Sport

ampnet – 1. Juli 2014. Hyundai hat das Sondermodell i10 Sport im Repertoire. Exklusive Anbauteile und attraktive Designelemente verleihen dem vielfachen Testsieger eine unverwechselbare Note. So unterscheidet sich der zu Preisen ab 14 900 Euro erhältliche, auf 300 Exemplare limitierte, i10 Sport durch eine eigenständige Frontschürze, markante Seitenschweller und eine über Motorhaube und Dach laufende Sport-Beklebung vom Serienmodell. Am Heck vervollständigen ein Diffusor und ein Dachspoiler den dynamischen Auftritt, während die um 20 Millimeter tiefergelegte Karosserie für ein Plus an Fahrdynamik sorgt. Darüber hinaus rollt der i10 Sport auf hochwertigen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen vor.   >>>mehr

Ein Traum: Leere Straßen in London für den Shooting Brake

Ein Traum: Leere Straßen in London für den Shooting Brake

ampnet – 1. Juli 2014. Jetzt sind die Straßen von London leer. Wir sind früh unterwegs in einem Mercedes-Benz CLS Shooting Brake des nächsten Modelljahrgangs mit Prof. Thomas Weber am Steuer, Daimler-Vorstand und verantwortlich für Konzernforschung und die Entwicklung von Mercedes-Benz. Gestern am Nachmittag herrschte noch das übliche Londoner Verkehrschaos. Für den Weg vom Flughafen Heathrow bis zum Hotel in der Innenstadt vertändelten wir zweieinhalb Sunden im Shuttlebus. Angesichts der scheinbar endlosen Staus in Megacitys wie Moskau, New York, Peking und eben London stellte sich einmal mehr die Frage, ob der Verkehr an sich selbst erstickt.  >>>mehr

Toyota GT86 für den Rallyesport

Toyota GT86 für den Rallyesport

ampnet – 1. Juli 2014. Toyota Motorsport (TMG) entwickelt mit dem GT86 CS-R3 einen heckangetriebenen Prototypen speziell für den Rallyesport. Das im Oktober 2013 gestartete Projekt ist nun soweit fortgeschritten, dass in Kürze die ersten Testfahrten beginnen. Die Homologation des Basisautos wurde bereits für die Gruppe A freigegeben. Sobald die ersten offiziellen Testfahrten abgeschlossen sind, wird auch die Homologation für die FIA R3-Einstufung in Angriff genommen.  >>>mehr

Hyundai Genesis ab August erhältlich

Hyundai Genesis ab August erhältlich

ampnet – 30. Juni 2014. Hyundai führt im August die Sportlimousine Genesis auch in Deutschland ein. Das Flaggschiff der Marke wird von einem 3,8-Liter-V6-Motor mit 232 kW / 315 PS und 397 Newtonmetern Drehmoment angetrieben. Die Kraft wird über eine Acht-Gang-Automatik und Allrad übertragen. Im Preis von 65 000 Euro sind auch die Wartungen für die ersten fünf Garantie-Jahre mit enthalten.  >>>mehr

Pressepräsentation Audi A3 Sportback E-tron 1.4 TFSI: Ab ins Grüne

Pressepräsentation Audi A3 Sportback E-tron 1.4 TFSI: Ab ins Grüne

ampnet – 27. Juni 2014. Für Audi als Mitglied des Volkswagen-Konzerns ist die Streitfrage entschieden: Muss man auf die Elektromobile mit einem besonderen Design hinweisen oder soll sich die neue Technik dem Betrachter nicht aufdrängen? Bei Audi jedenfalls spielt sich die Innovation unter dem bekannten Blechkleid ab wie jetzt beim Audi A3 Sportback E-tron 1.4 TFSI, einem Plug-in Hybrid mit einem Durchschnittsverbrauch (nach ECE-Norm) von 1,6 Litern auf 100 km.  >>>mehr

Goodwood 2014: Weltpremiere für Ford Focus ST

Goodwood 2014: Weltpremiere für Ford Focus ST

ampnet – 27. Juni 2014. Ford stellt heute beim „Goodwood Festival of Speed“ (-29.6.2014) den neuen Focus ST vor, der in Deutschland ab Herbst 2014 bestellbar sein wird. Die Verkaufspreise werden rechtzeitig vor der Markteinführung bekannt gegeben. Der Focus ST wird erstmals auch als Diesel verfügbar sein – und zwar sowohl als fünftürige Limousine als auch als Turnier. Der 2,0-Liter-TDCi-Vierzylinder-Dieselmotor leistet 136 kW / 185 PS bei einem Verbrauch von nur 4,4 l/100 km (kombiniert) und CO2-Emissionen von lediglich 114 g/km (kombiniert). Das maximale Drehmoment von 400 Newtonmeter (Nm) steht im Bereich von 2000 bis 2750 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft der Focus ST Diesel in 8,1 Sekunden. Im sechsten Gang beschleunigt das Fahrzeug von 80 bis 120 km/h in unter zehn Sekunden.  >>>mehr

Europcar übernimmt 175 Mercedes-Benz V-Klasse Großraumlimousinen

Europcar übernimmt 175 Mercedes-Benz V-Klasse Großraumlimousinen

ampnet – 27. Juni 2014. Unmittelbar nach der Markteinführung der Mercedes-Benz V-Klasse in Frankreich hat Europcar 175 Fahrzeuge in seine Flotte übernommen. Pünktlich zur Urlaubszeit bietet Europas führende Autovermietung die neuen Großraumlimousinen ihren Kunden an. 30 der ab dem 23. Juni bei Europcar verfügbaren Fahrzeuge werden als Teil der exklusiven „Prestige-Linie“ des Mietwagenunternehmens eingesetzt. (ampnet/nic)   >>>mehr

Goodwood mit erstem Blick auf Range Rover Sport SVR

Goodwood mit erstem Blick auf Range Rover Sport SVR

ampnet – 26. Juni 2014. Beim größten Motorsportspektakel der Welt, dem "Goodwood Festival of Speed", feiert am kommenden Wochenende auch der schnellste und leistungsstärkste Land Rover seine Weltpremiere vor Publikum. Von Freitag, 27. bis Sonntag, 29. Juni 2014, wird der neue Range Rover Sport SVR die berühmte Bergstrecke von Goodwood in Angriff nehmen. Er ist das erste Modell mit dem neuen SVR-Label. Dieses Markenzeichen sollen in Zukunft alle Hochleistungsboliden aus dem Haus Jaguar Land Rover tragen.  >>>mehr

Pressepräsentation Peugeot 108: Die Familie ist komplett

Pressepräsentation Peugeot 108: Die Familie ist komplett

ampnet – 26. Juni 2014. Die Generation 08 ist komplett: Mit dem 108 schließt Peugeot die aktuelle Erneuerung seiner Modellpalette ab. Der Kleinste im Modellprogramm entstand wieder als Gemeinschaftsprojekt mit Toyota und Konzernschwester Citroen. Das Trio will sich stärker als bisher voneinander unterscheiden, wobei vor allem die Japaner mit der extrovertierten Front des Aygo ein Signal gesetzt haben. Dennoch sieht Peugeot auch klare Unterscheidungsmerkmale zum C1. Punkten soll der 108, der übrigens durch seine Frontgestaltung einen knappen Zentimeter länger ist als die beiden anderen, unter anderem mit seiner Angebotsvielfalt. Er spielt den Eleganten unter den drei Modellen. Und außerdem, so scherzt die Chefetage, sei der 108 der einzige der Drillinge, der einen neuen Name bekommen hat.  >>>mehr

Jeep bringt Wrangler-Sondermodell

Jeep bringt Wrangler-Sondermodell

ampnet – 25. Juni 2014. Jeep hat den Wrangler jetzt auch als Sondermodell „Rubicon X" im Angebot. Der Offroader präsentiert sich wahlweise in den Farbkombinationen „Black" mit rotem Leder-Interieur oder „Bright White" mit schwarzem Leder. Erkennungszeichen des „Rubicon X" sind der markante Frontgrill in „Medium Gloss Black" mit Einsätzen in Hochglanz-Schwarz, die Motorhaube mit Powerdome und zusätzlichen Ansaugluft-Einlässen, das „Dual-Top"-Dach (Hard- und Softtop), das Reserverad-Hardcover in Wagenfarbe, „Rubicon"-Leichtmetallräder (17 Zoll) in „Medium Gloss Black" sowie Schwellerschutzrohre und eine Tankklappe des konzerneigenen Jeep Zubehör-Herstellers Mopar.  >>>mehr

Audi A3 Sportback E-tron fährt mehr als 900 Kilometer

Audi A3 Sportback E-tron fährt mehr als 900 Kilometer

ampnet – 25. Juni 2014. Noch bis Mitte Juli präsentiert Audi derzeit in Wien seinen ersten Plug-in-Hybrid, den Audi A3 Sportback E-tron. Ein 1.4 TFSI-Benziner mit 110 kW / 150 PS und ein 75 kW / 102 PS starker Elektromotor pushen den kompakten Kombi auf eine Systemleistung von 150 kW / 204 PS und liefern ein Drehmoment von maximal 350 Newtonmetern (Nm). Damit beschleunigt der E-tron in 7,6 Sekunden auf Tempo 100 und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 222 Stundenkilometer. Dennoch emittiert er nach ECE-Norm R 101 für Plug-in-Hybridfahrzeuge) pro Kilometer im Durchschnitt nur 35 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer. Das entspricht einem Spritverbrauch von nur 1,5 Liter auf 100 Kilometer.  >>>mehr

Goodwood: Jaguar baut Kleinserie des F-Type Project 7

Goodwood: Jaguar baut Kleinserie des F-Type Project 7

ampnet – 25. Juni 2014. Jaguar präsentiert auf dem Goodwood Festival of Speed (26. - 29. Juni) den F-Type Project 7. Als erstes Modell der neu gegründeten Spezialabteilung Jaguar Land Rover Special Operations wird der puristische Roadster in weltweit nur 250 Exemplaren aufgelegt. Für den deutschen Markt sind 20 Exemplare vorgesehen. Das Design lehnt sich eng an die 2013 gezeigte einsitzige Studie an, verfügt aber nun über zwei Sitze und Überrollbügel. Der aerodynamisch verkleidete "Höcker" auf der Fahrerseite zitieren den dreimaligen Le Mans-Sieger Jaguar D-Type, der in diesem Jahr 60 Jahre alt wird.   >>>mehr

Goodwood 2014: Mazda feiert den MX-5

Goodwood 2014: Mazda feiert den MX-5

ampnet – 25. Juni 2014. Der Auftritt vom Mazda beim bevorstehenden Goodwood Festival of Speed (26. bis 29. Juni 2014) steht im Zeichen des 25. Geburtstags des MX-5. Ein Vierteljahrhundert nach der Premiere des Leichtbau-Roadsters, ehrt der japanische Autobauer den MX-5 mit der bislang größten Markenpräsenz in Goodwood. Mazda ist mit zwei Ständen vertreten. Einer ist dem MX-5 gewidmet; der andere, als markanter Pavillon gestaltete Stand beherbergt die neuen Modelle der Skyactiv Generation CX-5, Mazda6 und Mazda3 sowie das Konzeptfahrzeug Hazumi. (ampnet/nic)   >>>mehr

Opel testet Adam Rocks in Dudenhofen

Opel testet Adam Rocks in Dudenhofen

ampnet – 25. Juni 2014. Bevor der Opel Adam Rocks (Basispreis 15 990 Euro) zu den Kunden kommt, haben ich die die Opel-Ingenieure im Opel-Test-Center Dudenhofen abschließend nochmals auf Herz und Nieren geprüft. Entscheidend für den entschlossen wirkenden Charakter des Adam Rocks ist sein um 15 Millimeter erhöhtes Fahrwerk, das für mehr Bodenfreiheit und einen starken, maskulinen Auftritt sorgt. Zahlreiche modifizierte und speziell angepasste Komponenten, darunter Dämpfer, Federn, Stabilisatoren sowie die Lenkung und das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP), garantieren Fahrspaß (fast) ohne Grenzen. Also hieß es im Vorfeld: ‚Ab auf die Piste‘ – natürlich unter fachkundiger Anleitung.  >>>mehr

Neuer Opel Corsa kommt Ende 2014

Neuer Opel Corsa kommt Ende 2014

ampnet – 24. Juni 2014. Der neue Opel Corsa kommt noch in diesem Jahr. Er befindet sich auf der Zielgeraden zur Serienproduktion. Aktuell finden die letzten Validierungsfahrten im „Tarnanzug“ statt, um die harmonische Abstimmung aller Komponenten zu prüfen. Der Corsa E verfügt über den 1.0 Ecotec-Benziner der neuen Motorengeneration inklusive neuem Sechsgang-Schaltgetriebe, über ein komplett neu entwickeltes Chassis und einer neu abgestimmten Lenkung. Im Geheimen waren die Opel-Ingenieure mit vier Validierungs-Prototypen in der Pfalz südwestlich von Frankfurt am Main unterwegs. Ausgerüstet waren die Testfahrzeuge mit dem 85 kW/115 PS starken, neuen Einliter-Dreizylinder-Turbo, sowohl mit Sport- als auch mit Komfortfahrwerk. Zum Vergleich begleiteten die aktuelle Corsa 1.4 (74 kW/100 PS) und 1.4 Turbo (88 kW/120 PS) die Abstimmungsfahrten. (ampnet/nic)   >>>mehr

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander startet wieder bei Cross-Country-Rallye

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander startet wieder bei Cross-Country-Rallye

ampnet – 23. Juni 2014. Das private Team „Two&Four Motor Sports“ wird zum zweiten Mal mit einem Mitsubishi Outlander PHEV (in Deutschland: Plug-in Hybrid Outlander) an der „Asia Cross Country Rallye“ teilnehmen. Mitsubishi unterstützt den Einsatz technisch mit einem Ingenieursstab. Die bei dem Einsatz gewonnenen Daten nutzt Mitsubishi für zukünftige Fahrzeugentwicklungen.  >>>mehr

Opel Astra GTC bekommt den neuen 1.6 CDTI

Opel Astra GTC bekommt den neuen 1.6 CDTI

ampnet – 23. Juni 2014. Opel bietet den neuen 1.6 CDTI nun auch im Astra GTC an. Damit ist der 100 kW / 136 PS starke Turbodiesel mit 320 Newtonmetern maximalem Drehmoment nun für die gesamte Baureihe erhältlich. Er ersetzt den bisherigen 1.7 CDTI und bietet mehr Leistung und Drehmoment bei weniger Hubraum. Der Normverbrauch liegt bei 4,1 Litern Diesel pro 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von unter 109 Gramm je Kilometer und die Effizienzklasse A bedeutet. Der Astra GTC ist mit dem neuen Aggregat zu Preisen ab 24 390 Euro erhältlich.  >>>mehr

VW Beetle für den Rallyecross

VW Beetle für den Rallyecross

ampnet – 23. Juni 2014. Volkswagen Amerika und Andretti Autosport haben einen VW Beetle GRC für den „Global Rallyecross“ auf die Räder gestellt. Der 400 kW / 544 PS starke Allrader wird später in der bereits begonnenen Saison starten. Bis dahin setzt das Andretti-Team noch den bislang zweimal siegreichen Polo RX Supercar ein. Der Beetle GRC beschleunigt mit Hilfe seines Vierzylinders und dem sequenzielles Sechs-Gang-Renngetriebe in 2,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 200 km/h. (ampnet/jri)  >>>mehr

Pressepräsentation Audi R8 LMX: Im Strahlenglanz

Pressepräsentation Audi R8 LMX: Im Strahlenglanz

ampnet – 20. Juni 2014. Der Wettkampf um die Vorherrschaft beim Laserlicht gestaltete sich nicht ohne Dramatik. Bereits im Herbst 2011 hatte BMW das Thema mit der Studie Vision Efficient Dynamics angestoßen. Auf der CES-Show in Las Vegas im Januar 2014 überraschte hingegen Audi mit der Ankündigung: Wir sind die ersten. BMW hielt dagegen, und am 5. Juni wurden die ersten acht Exemplare des Hybrid-Sportwagens i8 mit Laserlicht ausgeliefert. Alle anderen Kunden bekommen die Technik allerdings frühestens im Herbst. Und einen Preis gibt es auch noch nicht. Bei Audi schon: Der R8 LMX mit Laserlicht kostet 210 000 Euro – und der wird ab Ende Juli ausgeliefert.  >>>mehr

Citroën C1: Im Stil des Hauses

Citroën C1: Im Stil des Hauses

ampnet – 19. Juni 2014. Citroen bietet sein Stadtauto C1 auch in der neuen Auflage als Drei- oder als Fünftürer sowie als offene Version „Airscape“ an. Mit der Verbindung von geringem Leergewicht (840 kg) und neuen Benzinmotoren gehört der C1 mit 3,8 l/100 km und CO2-Emissionen von 88 g/km zu den Guten im Lande. Mit seinem Außen- und Innendesign sowie mit der Ausstattung bietet der C1 eine Alternative zum Toyota Aygo und dem Peugeot 108, die alle drei in der tschechischen Republik vom selben Band der gemeinsamen Fabrik rollen.   >>>mehr

Citroen C4 Cactus: Pfiffige Lösungen

Citroen C4 Cactus: Pfiffige Lösungen

ampnet – 19. Juni 2014. Mit dem C4 Cactus kehrt bei Citroen ein Schuss alter Pfiffigkeit zurück. Der auffällige Crossover bietet als Besonderheiten stoßabsorbierende und leicht auswechselbare „Airbumper“ an den Flanken und Schürzen sowie den weltweit ersten im Dach untergebrachten Beifahrerairbag, was vorne mehr Platz schafft. Eine digitale Schnittstelle reduziert den Fahrerplatz auf die wesentlichen Dinge und vereint die wichtigsten Bedienfunktionen in einem serienmäßigen Sieben-Zoll-Bildschirm. Ein zweiter digitaler Bildschirm ersetzt das herkömmliche Kombiinstrument.  >>>mehr

Pressepräsentation Peugeot 508: Peugeot will’s wieder wissen

Pressepräsentation Peugeot 508: Peugeot will’s wieder wissen

ampnet – 19. Juni 2014. Peugeot will’s wieder wissen. Mit dem Slogan „Back in the Race“ kündigte der zweitgrößte Autohersteller Europas mehr als nur die Wiederkehr in die Rallye Dakar und die Neuverpflichtung des vielfachen Dakar-Siegers Stéphane Peterhansel in das Peugeot-Team an. Maxime Picat (Peugeot-Markendirektor), Xavier Peugeot (Direktor Produkt) und Gilles Vidal (Direktor Peugeot Design) nutzten die Präsentation des überarbeiteten Peugeot 508 in London für einen großen Aufschlag in Richtung Produkt, Marketing und Internationalisierung des Peugeot-Geschäfts.  >>>mehr

Pressepräsentation Ford Fiesta Sport: 140 PS aus einem Liter und drei Zylindern

Pressepräsentation Ford Fiesta Sport: 140 PS aus einem Liter und drei Zylindern

ampnet – 18. Juni 2014. Die Fiesta-Familie von Ford hat heute Zuwachs bekommen. Ab sofort können Interessenten den Fiesta Sport bestellen, der neben dem Kraftprotz Fiesta ST (132 kW / 182 PS) als zweitstärkste Ford Fiesta-Variante ebenfalls direkt aus dem Ford-Fitness-Studio zu stammen scheint. Seine 103 kW / 140 PS schüttelt das Muskelpaket aus Köln scheinbar mühelos aus einem Motörchen, das lediglich drei Zylinder und einen Hubraum von knapp einem Liter vorweisen kann.  >>>mehr

Kia Soul EV erhält Öko-Zertifikat

Kia Soul EV erhält Öko-Zertifikat

ampnet – 18. Juni 2014. Der Kia Soul EV fährt nicht nur lokal völlig emissionsfrei, sondern wird auch umweltfreundlich hergestellt. TÜV Nord hat das erste weltweit vermarktete Elektrofahrzeug von Kia, das im Herbst nach Deutschland kommt, nach der ISO-Norm 14040 zertifiziert. Diese Umweltnorm zur Ökobilanz eines Produkts erstreckt sich auf die Umweltauswirkungen während des gesamten Lebenszyklus (Life Cycle Assessment, LCA) von der Materialauswahl und der Produktion über den Schadstoffausstoß durch die Nutzung des Fahrzeugs bis zur Entsorgung.  >>>mehr

Mercedes-Benz bringt den CLS auf den neuesten Stand

Mercedes-Benz bringt den CLS auf den neuesten Stand

ampnet – 18. Juni 2014. Mercedes-Benz hat den CLS und den CLS Shooting Brake umfangreich überarbeitet. Beide präsentieren sich mit geschärfter Frontpartie und nochmals aufgewertetem Interieur sowie erweiterter Multimedia-Funktion. Neu sind die optionalen Multibeam-LED-Scheinwerfer mit ihrer besonderen Lichttechnik und das Automatikgetriebe 9-G-Tronic. Die AMG-Varianten leisten nun bis zu 430 kW / 585 PS.  >>>mehr

Neuer Einstiegsdiesel für den Opel Meriva

Neuer Einstiegsdiesel für den Opel Meriva

ampnet – 18. Juni 2014. Opel bietet den überarbeiteten Meriva jetzt auch mit einer neuen Einstiegsversion des 1.6 CDTI Ecoflex an. Neben 100 kW / 136 PS und 81 kW/110 PS gibt es nun auch die Variante mit 70 kW / 95 PS. Das Basisaggregat komplettiert das Trio der neukonstruierten Dieselgeneration, die sich durch besondere Laufruhe auszeichnet und auch durch sparsamen Verbrauch glänzen soll.  >>>mehr

Pressepräsentation Opel Vivaro: Lademeister

Pressepräsentation Opel Vivaro: Lademeister

ampnet – 18. Juni 2014. Sie sind praktisch, flott unterwegs und Arbeitstiere. Kleintransporter sind auf Deutschlands Straßen nicht mehr wegzudenken. Opel bringt nun mit dem neuen Vivaro einen echten Lademeister auf den Markt. Er hat eine zehn Zentimeter längere Ladefläche und dadurch 200 Liter mehr Frachtvolumen. Theoretisch passen dadurch drei Euro-Paletten hintereinander in den Vivaro. Intelligent am neuen Lieferwagen ist eine Bodenklappe, Opel nennt sie Flex-Cargo-Klappe, in der Trennwand vom Laderaum zur Fahrerkabine. Wenn man sie öffnet lassen sich flache Gegenstände, wie Holzlatten oder Sperrholzbretter bis auf eine Länge von 4,15 Metern durchladen.  >>>mehr

Pressepräsentation Renault Trafic und Master: Es geht um mehr

Pressepräsentation Renault Trafic und Master: Es geht um mehr

ampnet – 18. Juni 2014. Auch wenn das Pkw-Geschäft für Renault in Deutschland erst wieder leicht anzieht, behauptet der französische Hersteller eine Position in Europa mit eherner Beständigkeit: die des größten Nutzfahrzeug-Produzenten. Zwei wichtige Pfeiler des Modellangebots werden jetzt erneuert – der Trafic und der Master.  >>>mehr

Pressepräsentation Toyota Aygo: Mit Gruß von Astroboy

Pressepräsentation Toyota Aygo: Mit Gruß von Astroboy

ampnet – 18. Juni 2014. Verspielt, lustig und spaßig soll sie sein, die neue Ausgabe von Toyotas Aygo. Das sind jedenfalls deutsche Begriffe, die das Wort „playful“ umschreiben, auf das man im Kontakt mit dem Neuen überall trifft, immer in Verbindung mit einem J für japanisch. Ein derart neckisches Auto zu gestalten, stellt für Designer und Marketing keine leichte Aufgabe dar, wenn es zwei Drittel seiner Teile mit den Kleinsten von Peugeot und Citroen gemeinsam hat, weil alle drei vom selben Band in der Tschechischen Republik rollen.  >>>mehr

Mercedes-Benz stellt 100-mal pro Sekunde das Licht ein

Mercedes-Benz stellt 100-mal pro Sekunde das Licht ein

ampnet – 17. Juni 2014. Mit dem Facelift des CLS setzt Mercedes-Benz erstmals die neue Technologie der Multibeam-LED-Scheinwerfer ein. Hochauflösende mit je 24 einzeln angesteuerten Hochleistungs-LED pro Scheinwerfer sollen die Fahrbahn automatisch und mit bislang nicht erreichter, exakt gesteuerter Lichtverteilung außergewöhnlich hell ausleuchten, ohne andere Verkehrsteilnehmer zu blenden. Eine Kamera hinter der Frontscheibe liefert dazu die Informationen. Vier Steuergeräte stellen 100-mal pro Sekunde das ideale Lichtbild ein. Einzigartig sind auch das vorausschauende kamerabasierte Aktive Kurvenlicht sowie das Kreisverkehrlicht.   >>>mehr

Vorab gefahren: Honda Jazz – Auto ohne Eitelkeiten

Vorab gefahren: Honda Jazz – Auto ohne Eitelkeiten

ampnet – 16. Juni 2014. Honda bringt den Kleinwagen Jazz in seiner dritten Modellgeneration auf den Markt und das Konzept bleibt unverändert. Nach wie vor tritt der kompakte Japaner mit Ein-Box-Design, viel Platz und einem ebenso effizienten wie agilen Antrieb auf. In den USA und Japan gibt es das neue Modell schon heute, die Einführung in Deutschland wird noch ein knappes Jahr auf sich warten. Wir sind den Jazz – der in den USA auf die Modellbezeichnung Fit hört – bereits gefahren.   >>>mehr

Pressepräsentation Nissan e-NV200: Das passt

Pressepräsentation Nissan e-NV200: Das passt

ampnet – 16. Juni 2014. Die geringe Reichweite bleibt die Achillesferse des rein batterieelektrisch betriebenen Fahrzeugs. Das ruft die Marketingexperten der Hersteller auf den Plan. Die Aufgabe: Finden Sie eine Statistik, die den Einsatz von Elektroautos sinnvoll erscheinen lässt. Bei Nissan haben die Marketers das geschafft. 70 Prozent aller europaweit eingesetzten Transporter der Klasse des Nissan e-NV200 fahren pro Werktag weniger als 100 Kilometer. Die Reichweite des NV hat Nissan nach dem europäischen Zyklus für Elektroautos aber mit 170 km ermittelt. Das passt also.  >>>mehr

Renault Mégane erzielt neuen Rundenrekord

Renault Mégane erzielt neuen Rundenrekord

ampnet – 16. Juni 2014. Ein Renault Mégane R.S. 275 Trophy-R hat mit 7:54.36 Minuten eine neue Bestzeit für frontangetriebene Serienfahrzeuge auf der legendären Nürburgring-Nordschleife aufgestellt. Die europaweit auf 250 Exemplare limitierte High-Performance-Variante des erst kürzlich vorgestellten Mégane R.S. Trophy TCe 275 verbesserte die bisherige Bestmarke um rund vier Sekunden. Der Trophy-R leistet 201 kW / 273 PS und rund 100 Kilogramm leichter als der Mégane R.S.. (ampnet/jri)   >>>mehr

Pressepräsentation Alfa Romeo Quadrifoglio Verde: Glücksklee

Pressepräsentation Alfa Romeo Quadrifoglio Verde: Glücksklee

ampnet – 15. Juni 2014. Dieses Mal lag eine besondere Stimmung über dem Testgelände des Fiat-Konzerns im italienischen Balocco. Von Tradition war die Rede, von mehr als 110 Jahren Motorsport und den vielen Rennerfolgen sogar einmal in der DTM. Solche Rückschau kennt man von anderen Marken in der Krise. Auch der Stolz der Italiener bei der Präsentation ihrer Autos überraschte nicht, wohl aber die Zuversicht bei der Vorstellung der beiden neuen Quadrifoglio-Verde-Varianten für die beiden Alfa-Romeo-Modelle Mito und Giulietta.  >>>mehr

Fahrbericht Chevrolet Corvette Stingray Convertible: Krümelmonster

Fahrbericht Chevrolet Corvette Stingray Convertible: Krümelmonster

ampnet – 15. Juni 2014. Am Memorial-Day-Wochenende, dem Feiertag der Gefallenen, scheint es an der Zeit, eine freundliche Geste zu erwidern und ein Stück Menschlichkeit in die Welt zu tragen. Eine örtliche Pfadfindertruppe hatte am Rande einer Durchgangsstraße in Connecticut einen Stand aufgebaut, um Reisende gratis mit Kaffee und Gebäck zu versorgen. Der selbstlose Plan: Ich würde mit einem Corvette Stingray Cabriolet auftauchen und den Pfadfindern die Ehre verschaffen, zu den ersten zu gehören, die dieses bemerkenswerte Auto im Einsatz erleben. Mein peinlich berührter Beifahrer bezweifelt, dass sich jemand dafür interessiert.  >>>mehr

Abt pusht das VW Beetle Cabrio auf bis zu 260 PS

Abt pusht das VW Beetle Cabrio auf bis zu 260 PS

ampnet – 15. Juni 2014. Der Allgäuer Tuner Abt verhilft dem VW Beetle Cabrio zu mehr Leistung. Je nach Motorisierung sind 15 kW / 20 PS bis 37 kW / 50 PS zusätzlich drin. Die Spitze bildet der 2.0 TSI mit 191 kW / 260 PS. Das Drehmoment klettert um bis zu 50 Newtonmeter. Mit speziellen Federn lässt sich das Fahrwerk vorne drei Zentimeter und hinten dreieinhalb Zentimeter tieferlegen. Abt bietet außerdem besondere Felgen, eine Sportbremsanlage, einen Zwei-Rohr-Endschalldämpfer und ein Aero-Kit an. (ampnet/jri)  >>>mehr

Das schnellste Doppelbett auf Rädern: VW Spacecamper TH5

Das schnellste Doppelbett auf Rädern: VW Spacecamper TH5

ampnet – 14. Juni 2014. Das wohl schnellste Reisemobil der Welt ist ein VW Bus, entstanden in Zusammenarbeit von Spacecamper und TH Automobile. Dem T5 wurde von TH ein Sechs-Zylinder-Motor von Porsche ins Heck. Der Darmstädter Campingbus-Hersteller Spacecamper sorgte für den wohnlichen Ausbau. Ergebnis der Kooperation: Auf dem Hochgeschwindigkeits-Kurs im italienischen Nardò schaffte der umgebaute Bus mit Porsche-Power eine Spitzengeschwindigkeit von satten 270,9 km/h. Er stellte damit Ende vergangenen Jahres den bisherigen Rekord klar ein, der von einem Westfalia Jules Verne auf Mercedes-Benz Viano mit einem Spitzentempo von 222 km/h gehalten wurde.   >>>mehr

Jeep wachstumsstärkste Marke

Jeep wachstumsstärkste Marke

ampnet – 13. Juni 2014. Jeep ist im Mai mit 757 Verkäufen und einer Absatzsteigerung um 84,6 Prozent die prozentual wachstumsstärkste Automarke in Deutschland gewesen. Seit Jahresbeginn verzeichnete die Fiat-Tochter 3191 Neuzulassungen (+25,8 %). Den wesentlichen Anteil am Wachstum trug mit 1668 Einheiten und einem Plus von 34,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum der Grand Cherokee, ein weiterer Erfolgsträger war das erst im April neu eingeführte Mittelklasse-SUV Cherokee mit 278 Neuzulassungen.  >>>mehr

Pressepräsentation Ford Focus: Straffer unterwegs

Pressepräsentation Ford Focus: Straffer unterwegs

ampnet – 13. Juni 2014. Er ist eine Art Abschiedsgeschenk des scheidenden Design-Chefs von Ford of Europe, Martin Smith, der genau dann in den Ruhestand geht, wenn der facegeliftete Focus in der zweiten Hälfte dieses Jahres auf den Markt kommt. Die äußeren Änderungen der Karosserie, die Ford einer Handvoll Journalisten auf dem werkseigenen Testgelände im belgischen Lommel erstmals vorführte, erschließen sich mit ihren kleineren Rückleuchten und einem neu gestalteten, sportlicher wirkenden Kühlergrill mit parallel verlaufenden Rippen dem Betrachter erst auf den zweiten Blick. Auch die neu gestaltete Motorhaube mit der ebenfalls modifizierten Frontschürze lässt keinen Zweifel offen, dass es sich bei dem Wagen um einen Ford Focus handelt, den man kennt, der allerdings jetzt noch etwas sportlicher und emotionaler daherkommt als sein Vorgänger.  >>>mehr

Mazda sucht Weltrekordjäger

Mazda sucht Weltrekordjäger

ampnet – 13. Juni 2014. Mazda bläst zur Rekordjagd. Mitte Oktober will der japanische Automobilhersteller auf dem Hochgeschwindigkeitsoval des ATP-Testgeländes in Papenburg einen neuen Weltrekord aufstellen: Angepeilt wird die höchste Durchschnittsgeschwindigkeit eines Serienfahrzeugs mit zwei bis zweieinhalb Liter großem Turbodieselmotor bei stehendem Start nach 24 Stunden.  >>>mehr

Ab in den Urlaub: Citroen Jumpy by Westfalia

Ab in den Urlaub: Citroen Jumpy by Westfalia

ampnet – 12. Juni 2014. Zum Auftakt der Reisesaison bringt Citroen mit dem Jumpy by Westfalia ein neues Freizeitfahrzeug auf den Markt. Das kompakte Reisemobil basiert auf dem Jumpy Multispace Tendance und bietet zahlreiche Ausstattungsdetails für das Reisen. Vorne finden sich drehbare Komfortsitze, die sich flexibel zum Innenraum hin ausrichten lassen, wo sich zwei weitere Einzelsitze in der zweiten Reihe finden. Die von Westfalia eingebaute Küchenzeile verfügt über einen zweiflammigen Gasherd, Spüle und Kühlbox sowie Platz zum Verstauen von Kochutensilien. Weitere kleine Schränke, Schubladen und Staufächer nehmen Kleidung und andere Dinge auf.  >>>mehr

Deutscher Bundestag fährt Audi A6 Ultra

Deutscher Bundestag fährt Audi A6 Ultra

ampnet – 12. Juni 2014. Der Fahrdienst des Deutschen Bundestages ergänzt seine Flotte um 66 Audi A6 2.0 TDI Ultra. Die Oberklasse-Limousine ist mit einem CO2-Ausstoß von 114 Gramm pro Kilometer eines der schadstoffärmsten Premiummodelle in ihrem Segment. Der Audi A6 Ultra wird von einem in weiten Bereichen neu entwickelten Zwei-Liter-Diesel mit 140 kW / 190 PS und 400 Newtonmetern Drehmoment angetrieben. Mit der optionalen Sieben-Gang-S-Tronic, einem vollständig neu entwickelten Doppelkupplungsgetriebe, sinkt der durchschnittliche Verbrauch auf 4,4 Liter pro 100 Kilometer (nach EU-Norm). (ampnet/jri)  >>>mehr

Produktion des Kia Soul EV angelaufen

Produktion des Kia Soul EV angelaufen

ampnet – 12. Juni 2014. Im koreanischen Werk Gwangju ist die Serienproduktion des Kia Soul EV für den internationalen Markt angelaufen. Es ist das erste Elektrofahrzeug, das die Marke weltweit vermarkten wird. Zunächst ist eine Jahreskapazität von 5000 Einheiten geplant. Die ersten Fahrzeuge sind für den europäischen Markt bestimmt, wo der Kia Soul EV in der zweiten Jahreshälfte in den Handel kommt und ab Herbst auch in Deutschland erhältlich ist.  >>>mehr

Land Rover Discovery fährt aufgewertet ins Jubiläumsjahr

Land Rover Discovery fährt aufgewertet ins Jubiläumsjahr

ampnet – 12. Juni 2014. Mit dem Sondermodell „XXV“ (röm. Ziff. = 25) hat Land Rover in diesem Jahr das 25-jährige Modelljubiläum des Discovery gefeiert: Zum Modelljahr 2015 wird der Geländewagen nochmals verfeinert und aufgewertet. Voraussichtlich ab September sind auf Wunsch unter anderem die von Land Rover entwickelten „In Control“-Apps an Bord, mit denen die Bedienung von Smartphone-Apps über den Touchscreen in der Mittelkonsole möglich ist. Zudem übernimmt der „Disco“ einige Elemente des XXV-Edition.  >>>mehr

Peugeot Expert Patagonia: Nicht nur für den Campingausflug

Peugeot Expert Patagonia: Nicht nur für den Campingausflug

ampnet – 12. Juni 2014. Analog zur Konzernschwester Citroen und dem baugleichen Jumpy bietet auch Peugeot seinen Expert als Wohnmobilumbau von Westfalia an. Der Expert Patagonia Westfalia baut auf dem Expert Tepee Active auf und passt mit einer Höhe von 1,99 Metern auch in Tiefgaragen sowie in enge Altstädte. Das Konzept erlaubt die Nutzung des Vans außerhalb der Freizeit als normales Alltagsauto. Zielgruppe sind nicht nur Campingfreunde, sondern auch andere freizeitaktive Menschen.  >>>mehr

Neues Topmodell: VW Amarok Ultimate

Neues Topmodell: VW Amarok Ultimate

ampnet – 12. Juni 2014. Mit einer besonders umfangreich ausgestatteten Variante geht der Volkswagen Amarok ins aktuelle Modelljahr. Auf Basis des Highline ist der Ultimate neues Spitzenmodell der Pick-up-Baureihe. Ebenfalls neu im Modellprogramm sind nun der Amarok Single Cab mit Acht-Gang-Automatik in Verbindung mit permanentem Allradantrieb und dem 132 kW-TDI-Motor (ab 31 267 Euro brutto) sowie die gleichstarken Automatik-Versionen der hinterradangetriebenen Varianten des Amarok (Single und Double Cab).   >>>mehr

VW Golf siegt bei E-Rallye

VW Golf siegt bei E-Rallye

ampnet – 12. Juni 2014. Der Volkswagen E-Golf hat bei der „Wave Trophy 2014“ gesiegt. Bei der weltgrößten Elektrofahrzeug-Rallye hatte der Stromer aus Wolfsburg in der Hauptkategorie „Popular Wave“ der Serienmodelle und beim „Range Award" für die beste Effizienz und Reichweite die Nase vorne.  >>>mehr

Eine Firma und 77 Smart Ebike

Eine Firma und 77 Smart Ebike

ampnet – 11. Juni 2014. Das Stanztechnikunternehmen Härter aus Königsbach-Stein hält seine Mitarbeiter auf besondere Weise in Schwung: Für die Belegschaft wurden gleich 77 Smart Ebike angeschafft. Damit wurde der Vorschlag eines Mitarbeiters umgesetzt. Die Pedelecs von Smart werden auch als neuer Baustein im Gesundheitsmanegemnt der Firma einegsetzt. Geliefert wurden die Zweiräder von der S&G Automobil AG in Baden, dem ältesten Mercedes-Benz-Partner der Welt und Smart-Betrieb der ersten Stunde. (ampnet/jri)  >>>mehr

Update Pressepräsentation Hyundai Genesis: Koreas Topmodell

Update Pressepräsentation Hyundai Genesis: Koreas Topmodell

ampnet – 11. Juni 2014. Bisher agierten koreanische Hersteller mit ihren Spitzenmodellen in Europa eher glücklos, dennoch wollen sie es noch einmal wissen: Im Sommer kommt die zweite Modellgeneration des Hyundai Genesis als Viertürer nach Deutschland – mit dem selbstbewussten Zusatz „Sportlimousine“. Bislang wurde hier lediglich das Genesis Coupé angeboten – ohne besonderen Premium-Anspruch. Die erste Generation der Genesis-Limousine war ganz an den Bedürfnissen Koreas und Amerikas ausgerichtet. Dem deutschen Management erschien sie als zu konservativ, und als Sportlimousine hätte sie wohl auch niemand identifiziert.  >>>mehr

Porsche 911 S im traditionellen Renngewand

Porsche 911 S im traditionellen Renngewand

ampnet – 11. Juni 2014. Porsche Exclusive legt zum diesjährigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans den 911 Carrera S in der „Martini Racing Edition“ auf. Zur Rückkehr der Stuttgarter in den Langstrecken-Rennsport ist der limitierte Elfer im traditionellen Design der Porsche-Rennfahrzeuge aus den 1970er-Jahren gehalten. Die auf 80 Einheiten limitierte Sonderedition wird ausschließlich in ausgewählten Märkten Europas, in China, Japan und in Lateinamerika angeboten. In Deutschland und in anderen Märkten kommt die exklusive Martini-Folierung für ausgewählte 911 Modelle als Nachrüst-Kit von Porsche Tequipment auf den Markt. Sie kostet in Deutschland 1071 Euro.  >>>mehr

Zwei neue Motoren für den Mini

Zwei neue Motoren für den Mini

ampnet – 10. Juni 2014. Mini erweitert ab Juli 2014 das Motorenprogramm. Mit dem Cooper SD kommen eine stärkere Dieselvariante und mit dem One First das neue Benziner-Einstiegsmodell. 125 kW / 170 PS und ein maximales Drehmoment von 360 Newtonmetern bei 1500 Umdrehungen in der Minute sind die Kerndaten des neuen 2,0-Liter-Selbstzünders. Damit sprintet der Cooper SD in 7,3 Sekunden von null auf 100 km/h (7,2 Sekunden mit Sechs-Gang-Steptronic). Die Normverbrauchswerte liegen je nach Reifenformat bei 4,0 bzw. 4,1 Litern pro 100 Kilometer.  >>>mehr

Zubehörpaket macht den Toyota Hilux „unbesiegbar“

Zubehörpaket macht den Toyota Hilux „unbesiegbar“

ampnet – 10. Juni 2014. „Invincible“ (engl.: „unbesiegbar“) nennt Toyota ein Zubehörpaket für den Hilux. Es ist für den Double Cab in den Ausstattungsvarianten Life und Executive erhältlich und umfasst silberne Applikationen an Unterfahr-, Flanken- und Trittschutz sowie einen Edelstahl-Überrollbügel. Lufthutzen-Einlass, Nebelscheinwerfer und Rückleuchten sind verchromt. Den edlen Auftritt rundet ein zusätzliches „Invincible“-Emblem ab.   >>>mehr

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß

BMW X6: Extravaganz auf großem Fuß

ampnet – 6. Juni 2014. Längst ist es müßig, über das Design des BMW X6 zu streiten. Der Markt hat entschieden. Man mag den X6 großartig oder zu gewaltig finden, doch BMW hat von der ersten Generation mehr als 250 000 Exemplare verkauft. Besonders in Übersee lieben seine Käufer das Statement, das ein solch großes SUV – bei BMW SAV oder Sports Activity Vehicle genannt – setzt. Das wird auch bei der neuen Generation nicht anders sein, zumal die mit mehr Leistung, weniger Verbrauch und einem geschärften Design antritt.  >>>mehr

Der Mini streckt sich zum Fünftürer

Der Mini streckt sich zum Fünftürer

ampnet – 5. Juni 2014. Mini erweitert sein Modellprogramm um den 16 Zentimeter längeren und elf Zentimeter höheren Fünftürer. Die 72 Millimeter mehr Radstand gegenüber der dreitürigen Variante kommen voll und ganz dem Fond zugute, wo die Passagiere zudem anderthalb Zentimeter mehr Kopf- und 6,1 Zentimeter mehr Ellbogenfreiheit geboten bekommen. Der Gepäckraum fällt mit 278 Litern 67 Liter größer aus. Serienmäßig rollt das neue Modell auf 15- oder 16-Zoll-Rädern, auf Wunsch sind bis zu 18 Zoll möglich.  >>>mehr

Opel Movano lädt ab 24 390 Euro ein

Opel Movano lädt ab 24 390 Euro ein

ampnet – 5. Juni 2014. Nach dem neuen Vivaror ist bei Opel jetzt auch der überarbeitete Movano bestellbar. Neue Motoren und verbesserte Sicherheitsausstattung sind die wichtigsten merkmale der Modellpflege. Zum Einsatz kommt ab sofort modernste Turbodiesel-Technologie, die die Verbrauchs- und Emissionswerte und damit auch die Kosten spürbar senken.   >>>mehr

Fahrbericht Mitsubishi L 200 2.5 DI-D Intense Doppelkabine: Lust am Laster

Fahrbericht Mitsubishi L 200 2.5 DI-D Intense Doppelkabine: Lust am Laster

ampnet – 4. Juni 2014. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Selten waren sich jedoch Arbeitskollegen und Nachbarn so einig: Nein, eine Schönheit ist dieses Auto wahrlich nicht. Das lag aber nicht am Auto an sich, sondern an dem etwas eigenwilligen Aufsatz über der Ladefläche. Es verlieh dem Testwagen ein extrem langes coupé-artiges Heck, das nicht unbedingt mit der Doppelkabine eines Pick-ups harmoniert. Auf der anderen Seite erregte lange kein Testwagen mehr so viel Aufmerksamkeit bei Passanten: Die Rede ist vom Mitsubishi L 200 Double Cab mit 1,50 Meter langer und fast genauso breiter Ladefläche und dem Hardtop namens „Sportback“, das nicht nur nach hinten schräg abfällt, sondern auch noch spitz zuläuft.   >>>mehr

Mehr Power für den VW T5 Blue Motion

Mehr Power für den VW T5 Blue Motion

ampnet – 4. Juni 2014. Volkswagen bietet den besonders sparsamen T5 Blue Motion nun auch in einer stärkeren Version an. Transporter und Multivan BM sind künftig statt mit 84 kW / 114 PS auch mit 103 kW / 140 PS zu bekommen. Der 2,0-Liter-Turbodiesel liefert 340 Newtonmeter Drehmoment, ist mit einem Sechs-Gang-Getriebe kombiniert und hat einen Normverbrauch von 6,4 (Multivan) bzw. 6,2 Litern (Transporter) pro 100 Kilometer. Das eigenständige Blue-Motion-Modell unterbietet damit seine gleichstarken konventionellen Varianten um bis zu 1,2 Liter.  >>>mehr

Verkaufsfreigabe für den Opel Vivaro

Verkaufsfreigabe für den Opel Vivaro

ampnet – 3. Juni 2014. Opel hat mit dem Verkauf des neuen Vivaro begonnen. Er ist ab sofort zu Preisen ab 23 590 Euro (netto) bzw. 28 072 Euro (brutto) bestellbar. Dafür gibt es die fünf Meter lange und 1,97 Meter hohe Kastenwagen-Variante L1H1 mit 1,6-Liter-Turbodiesel. Der neue Motor leistet 66 kW / 90 PS und bietet 260 Newtonmeter Drehmoment.  >>>mehr

Touchscreen macht bei Volvo viele Schalter überflüssig

Touchscreen macht bei Volvo viele Schalter überflüssig

ampnet – 3. Juni 2014. Ein Touchscreen im Hochformat und sieben Knöpfe auf der Mittelkonsole – damit will Volvo im nächsten XC90 neue Maßstäbe beim Bedienkomfort setzen. Das Flaggschiff des schwedischen Premium-Herstellers, das Anfang nächsten Jahres neu auf den Markt kommt, verzichtet im Innenraum nahezu vollständig auf Schalter und Drehregler. Der Fahrer steuert alle wichtigen Funktionen über den Touchscreen in der Mittelkonsole, der wie ein Tablet funktioniert. Hinter dem Multifunktionslenkrad bleibt eine digitale Instrumentenanzeige erhalten, während die wichtigsten Informationen über das Head-up-Display angezeigt werden. Zudem verfügt das Modell über Sprachsteuerung.  >>>mehr

Audi RS 7 Sportback mit neuem Auftritt

Audi RS 7 Sportback mit neuem Auftritt

ampnet – 2. Juni 2014. Parallel zu A7 und S7 hat Audi auch den RS 7 Sportback überarbeitet. Die Sportlimouisne präsentiert sich mit neuen LED-Scheinwerfern und noch leistungsfähigerem Infotainment. Der 4,0-Liter-V8-Motor leistet nach wie vor 412 kW / 560 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment und weist einen Norm-Kraftstoffverbrauch von 9,5 Litern pro 100 Kilometer auf (221 g CO2 pro km). Er katapultiert das fünftürige Coupé in 3,9 Sekunden von null auf 100 km/h, mit den optionalen Dynamikpaketen kann die Höchstgeschwindigkeit auf 280 beziehungsweise 305 km/h angehoben werden.  >>>mehr

VW Polo Blue GT: 220 km/h und 4,7 Liter

VW Polo Blue GT: 220 km/h und 4,7 Liter

ampnet – 1. Juni 2014. Bei Volkswagen ist ab sofort der neue Polo Blue GT bestellbar. Die Preise für den sparsamen Sportler beginnen bei 19 875 Euro. Er leistet mit 110 kW / 150 PS zehn PS mehr als der Vorgänger. Die Stilllegung des zweiten und dritten Zylinders bei niedrigen und mittleren Lastzuständen senkt der Verbrauch im EU-Fahrzyklus um bis zu 0,3 Liter auf 100 Kilometer. Im Stadtverkehr ergibt sich sogar eine Verbrauchseinsparung von bis zu einem Liter. So verzeichnet der bis zu 220 km/h schnelle Sportler einen Durchschnittsverbrauch von 4,8 Litern – in Kombination mit dem 7-Gang-DSG sind es 4,7 Liter.   >>>mehr

AMI 2014: Der Citroen Cactus kann bestellt werden

AMI 2014: Der Citroen Cactus kann bestellt werden

ampnet – 31. Mai 2014. Zeitgleich mit der Deutschland-Premiere auf der Leipziger AMI (- 8.6.2014) hat bei Citroen der Verkaufsstart des Cactus begonnen. Das 4,16 Meter lange Crossovermodell kann ab sofort zu Preisen ab 13 990 Euro bestellt werden. In den Handel kommt der Cactus dann im September. Zu den Besonderheiten gehören unter anderem Stoßfänger mit Luftkammern, die kleinere Rempler auch an der Seitenflanke abfedern, sowie der im Dach eingebaute Beifahrerairbag. Dadurch gewannen die Konstrukteure mehr Gestaltungsfreiheit im Innenraum. Geboten werden unter anderem 358 Liter Kofferraumvolumen und ein Panoramadach. Citroen hat zudem besonders sparsame Motoren angekündigt. So soll die verbrauchsgünstigste Version mit 3,1 Litern Diesel pro 100 Kilometer (nach EU-Norm) auskommen. (ampnet/jri)  >>>mehr

AMI 2014: Audi feiert eine Weltpremiere

AMI 2014: Audi feiert eine Weltpremiere

ampnet – 31. Mai 2014. Audi feiert auf der AMI in Leipzig (- 8.6.2014) die Weltpremiere des S7 Sportback. Analog zum A7 präsentiert sich die sportliche Speerspitze nach der Überarbeitung nochmals markanter. Am stärksten fallen die Änderungen am Kühlergrilll, den Stoßfängern, den Abgas-Endrohren sowie den Scheinwerfern auf. Die LED-Technologie ist jetzt Serie. Beim S7 Sportback ist die Luftfederung straffer abgestimmt als beim A7. Der 4.0 TFSI des Topmodells leistet 331 kW / 450 PS und nutzt zur Effizienzsteigerung die Zylinderabschaltung. In 4,6 Sekunden ist aus dem Stand Tempo 100 erreicht. Der Normdurchschnitsverbrauch liegt bei 9,3 Litern pro 100 Kilometer.  >>>mehr

Seite: ...  4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 ...