APL   

Newszurück

Prominente fahren neuen Skoda Fabia

Prominente fahren neuen Skoda Fabia

ampnet – 3. November 2014. Am vergangenen Wochenende hatten einige Prominente, darunter unter anderem Stefanie Stappenbeck und Oliver Wnuk, die Gelegenheit die dritte Generation des Skoda Fabia in Lissabon zur Probe zu fahren. Der Fabia ist nach dem Octavia das meistverkaufte Fahrzeug der tschechischen Traditionsmarke. Seit der Modellpremiere im Jahr 1999 lieferte der Autobauer weltweit bis heute rund 3,5 Millionen Exemplare aus. Marktstart des neuen Fabia ist am 15. November 2014. (ampnet/nic)   >>>mehr

SEMA 2014: Camaro-Erinnerungsstücke für die Zukunft

SEMA 2014: Camaro-Erinnerungsstücke für die Zukunft

ampnet – 2. November 2014. Chevrolet stellt heute an den Vorabtagen SEMA 2014 in Las Vegas die Commemorative Editon des Camaro vor. Die „Erinnerungsstücke“ des Jahrgangs 2015 sind die achte Auflage der der Special Editions des zur Zeit in den USA meistverkauften Sportwagens. Auf der von der „Specialty Equipment Market Association“ (SEMA) treten alle Camaro-Modelle auch als Special Editon auf. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Ford Focus ST ab 28 850 Euro

Ford Focus ST ab 28 850 Euro

ampnet – 31. Oktober 2014. Der neue Ford Focus ST ist ab sofort bestellbar. Für den Antrieb stehen der 2,0-Liter-Ecoboost-Benziner oder auch ein Diesel zur Verfügung. Beide Euro 6-Motoren sind sowohl für die fünftürige Limousine als auch für den Kombi (Turnier) lieferbar. Der Preis für die Benziner-Limousine beginnt bei 28 850 Euro, für das Selbstzünder-Pendant müssen mindestens 29 650 Euro investiert werden. Der Mehrpreis für den Turnier beträgt jeweils 950 Euro.  >>>mehr

Ford Mondeo mit Hochleistungsfilter

Ford Mondeo mit Hochleistungsfilter

ampnet – 31. Oktober 2014. Im neuen Ford Mondeo debütiert ein hochwirksames Luftfiltersystem, das selbst ultrafeinen Staub mit einem Durchmesser kleiner als ein Tausendstel eines menschlichen Haars sowie bis zu 99 Prozent aller Pollen, Partikel und gasförmiger Schadstoffe effektiv aus der Luft herausfiltert. Der Hochleistungsfilter wurde in achtjähriger Entwicklungszeit von Ingenieuren des Ford-Forschungszentrums Aachen (FFA) zur Marktreife gebracht und gehört zur Serienausstattung des neuen Mondeo.   >>>mehr

20 Jahre Audi A4 aus Ingolstadt

20 Jahre Audi A4 aus Ingolstadt

ampnet – 30. Oktober 2014. Seit 20 Jahren fertigt Audi den A4 im Stammwerk Ingolstadt. Mit bislang mehr als sechs Millionen verkauften Exemplaren ist er das bislang erfolgreichste Modell der Marke überhaupt. Gebaut wird der A4 außerdem als Limousine im Werk Neckarsulm sowie inzwischen auch lokal für die Märkte China, Indien und Indonesien. (ampnet/nic)  >>>mehr

LA 2014: BMW M verpasst den großen X-Modellen noch mehr Leistung

LA 2014: BMW M verpasst den großen X-Modellen noch mehr Leistung

ampnet – 30. Oktober 2014. Ihre gemeinsame Weltpremiere absolvieren die Neuauflagen der allradgetriebenen High-Performance-Modelle BMW X5 M und BMW X6 M bei der Los Angeles Internationale Auto Show an den Publikumstagen vom 21. bis 30. November. Darüber hinaus erleben die Besucher die US-Debuts der beiden Modelle BMW 2er Cabrio und BMW X6. Der BMW X5 M und der BMW X6 M treten mit 423 kW / 575 PS an und einem ebenfalls gesteigerten Drehmoment an.  >>>mehr

Ford Kuga stärker und sauberer

Ford Kuga stärker und sauberer

ampnet – 30. Oktober 2014. Ford bietet den Kuga ab sofort mit dem weiterentwickelten 2,0-Liter-TDCi-Dieselmotor an. Er leistet mit 132 kW / 180 PS nun 12 kW / 17 PS mehr. Gleichzeitig steigt das Drehmoment um 60 Newtonmeter auf 400 Nm und sinkt der CO2-Ausstoß um 19 Gramm auf nun 135 g/km. Bei den Benzinern ersetzt der 1,5-Liter-Ecoboost-Benzindirekteinspritzer den bisherigen 1,6-Liter-Motor. Damit sinken die CO2-Emissionen von 154 g/km auf 143 g/km.  >>>mehr

Sondermodell: Nissan Qashqai „360 Grad“

Sondermodell: Nissan Qashqai „360 Grad“

ampnet – 30. Oktober 2014. Nissan bietet den Qashqai als Sondermodell „360 Grad“ an. Es verfügt serienmäßig über den „Around View Monitor“ vor. Das System zeigt das Fahrzeug aus der Vogelperspektive und vereinfacht beispielsweise das Einparken. Das Infotainment-System Nissan Connect bindet nicht nur das Smartphone ins Fahrzeug ein, der Fahrer kann auch über das integrierte Satelliten-Navigationssystem und dessen 7-Zoll-Farbtouchscreen unter anderem die Send-to-Car-Funktion von Google nutzen. Zusätzlichen Komfort versprechen das schlüssellose Zugangssystem Intelligent Key mit Startknopf sowie der automatisch abblendende Innenspiegel. Für die Sicherheit ist das Fahrassistenz-Paket an Bord, das verschiedene Assistenzsysteme wie den autonomen Notbrems-, den Spurhalte- und Fernlicht-Assistenten sowie die Verkehrszeichen-Erkennung beinhaltet.  >>>mehr

Pressepräsentation Renault Twingo: Vorwitzig und frech

Pressepräsentation Renault Twingo: Vorwitzig und frech

ampnet – 29. Oktober 2014. Vorwitzig streckt der neue Twingo die große Renault-Raute auf seiner Stupsnase der Stadt entgegen. Mit der jüngsten Generation haben die Franzosen es geschafft, wieder an das Kindchenschema ihres Designs alter Twingo-Tage anzuschließen. Ihr Kleinster beflirtet mir großen runden Augen und mit einem frechen Lächeln am liebsten weiblichen Wesen, nicht notwendigerweise nur die mütterlichen unter denen.  >>>mehr

300-mal schwarz oder grau: Hyundai ix35 „Black & Steel“

300-mal schwarz oder grau: Hyundai ix35 „Black & Steel“

ampnet – 29. Oktober 2014. Hyundai hat vom ix35 das Sondermodell „Black & Steel“ aufgelegt. Die Preise für die auf 300 Einheiten limitierte Edition beginnen bei 29 950 Euro und bringen einen Preisvorteil in Höhe von rund 2600 Euro. Zur Auswahl stehen die Metallic-Lackierungen Phantom Black und Steel Grey. Dazu gesellen sich 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer, Lichtsensor und verdunkelte hintere Scheiben.  >>>mehr

Fahrbericht Nissan X-Trail 1.6 dCi Acenta: Gemischte Gefühle

Fahrbericht Nissan X-Trail 1.6 dCi Acenta: Gemischte Gefühle

ampnet – 29. Oktober 2014. Zugegeben, er war etwas in die Jahre gekommen, aber das klare Designbekenntnis des Vorgängers werden viele seiner Fans sicher vermissen: Aus dem Geländewagen X-Trail hat Nissan nun ein SUV gemacht, das vom äußeren Auftritt erst einmal gemischte Gefühle weckt und weit weniger heraussticht als der schnörkellos gezeichnete Vorgänger. Auffällig sieht anders aus. Dennoch dürften nun andere nun genau deshalb erstmals überhaupt einen ernsthaften Blick auf den X-Trail riskieren.  >>>mehr

Peugeot 208 GTi 30th ist in 6,5 Sekunden auf 100

Peugeot 208 GTi 30th ist in 6,5 Sekunden auf 100

ampnet – 29. Oktober 2014. Aus Anlass des 30. Geburtstages des 205 GTO bringt Peugeot das Sondermodell 208 GTi 30th. Es ist ab sofort für 27 590 Euro bestellbar. Die Leistung des Motors wurde gegenüber dem 208 GTI um 6 kW / 8 PS auf 153 kW / 208 PS erhöht. Das ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,5 Sekunden. Gleichzeitig sinkt der Normverbrauch auf 5,4 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer.  >>>mehr

Skoda startet Kampagne für den Fabia

Skoda startet Kampagne für den Fabia

ampnet – 29. Oktober 2014. Unter dem Motto „Der neue Skoda Fabia. Bühne frei“ startet Skoda seine Werbekampagne für den neuen Kleinwagen, der am 15. November auf den Markt kommt. Zentrales Element sind launige TV-Spots, in denen der Fabia die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zieht, obwohl um ihn herum viel Spektakuläres passiert.   >>>mehr

Alfa Romeo bringt Sondermodell Giulietta Sprint

Alfa Romeo bringt Sondermodell Giulietta Sprint

ampnet – 28. Oktober 2014. Alfa Romeo hat ab sofort das Sondermodell Giulietta Sprint im Angebot. Zur Wahl stehen ein Turbodiesel und ein ebenfalls turboaufgeladener Benziner, beide leisten 110 kW / 150 PS. Das eine ganze Reihe exklusiver Ausstattungsdetails - darunter 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und exklusive Sitze mit Stoff-Alcantara-Bezug - bietende Modell ist ab 24 400 Euro zu haben.  >>>mehr

Los Angeles 2014: Mazda CX-3 hat Weltpremiere

Los Angeles 2014: Mazda CX-3 hat Weltpremiere

ampnet – 28. Oktober 2014. Auf der diesjährigen Los Angeles Auto Show (18.- 30.11.2014) feiert Mazda die Weltpremiere des CX-3. Ergänzend zum CX-5 erweitert der japanische Autobauer so sein Angebot im B-SUV-Segment. Der Mazda CX-3 stellt sich dem Messepublikum an der US-Westküste vom 21. bis 30. November 2014 vor. Bei seiner Markteinführung in Deutschland im Frühsommer 2015 wird der CX-3 mit Skyactiv-G Benzin- und Skyactiv-D Dieselmotorisierungen mit Front- und Allradantrieb verfügbar sein. (ampnet/nic)   >>>mehr

Volkswagen Phaeton: In China auf Erfolgskurs

Volkswagen Phaeton: In China auf Erfolgskurs

ampnet – 28. Oktober 2014. In China fährt der Phaeton auf Erfolgskurs. Seit seiner Markteinführung im Jahr 2004 wurden mehr als 24 000 davon im Reich der Mitte ausgeliefert. Die chinesischen Kunden schätzen beim Phaeton offenbar besonders die Möglichkeiten, das Top-Modell von Volkswagens zu individualisieren. Das bestätigt uns Till Scheer, verantwortlich für den Vertrieb der Importfahrzeuge von Volkswagen. „Wir arbeiten viel auf der Basis von Sondermodellen. Die Wünsche nach individuellen Ausstattungen steigen rasant an. Besonders im Bereich der Hölzer.“  >>>mehr

Volkswagen bringt Sondermodell Street-Up

Volkswagen bringt Sondermodell Street-Up

ampnet – 28. Oktober 2014. Volkswagen bringt das Sondermodell Street-Up auf den Markt. Das Sondermodell bietet im Exterieur eine sportliche Folienbeklebung von Motorhaube, Dach, Türen und Seitenteilen. Als Erkennungsmerkmal dient der „street" Schriftzug auf den Türen. Farblich heben sich die Außenspiegel von der Fahrzeuglackierung ab. Serienmäßig ist das Sondermodell mit in Chrom gefassten Nebelscheinwerfern und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen „upsilon" ausgestattet. Das Sportfahrwerk sorgt zudem für ein sportliches Fahrverhalten. Erhältlich ist das Sondermodell ab 13 575 Euro.  >>>mehr

Mobile Ladestation für Elektrotaxi in Rom

Mobile Ladestation für Elektrotaxi in Rom

ampnet – 26. Oktober 2014. Nissan und die italienische Taxifahrervereinigung URI (Unione dei Radiotaxi d’Italia) setzen probeweise zwei Leaf als Taxi in Rom ein. Die beiden Elektroautos werden außer an einer fest installierten Chademo-Schnell-Ladestation am Flughafen Fiumicino auch an einem mobilen „Quick charger“ aufgeladen. Hierfür wurde ein Nissan NV400 entsprechend umgebaut. Mit Hilfe von 130 Lithium-Eisen-Tetraphosphat-Batterien hält die rollende Schnell-Ladetankstelle 100 kWh aus erneuerbarer Solarenergie bereit und ist damit selbst stationsunabhängig. Damit können die Akkus des Leaf in unter 15 Minuten von 30 auf 80 Prozent ihrer Kapazität nachgeladen werden. An der festen Station am Flughafen sind in weniger als einer halben Stunde bei leerer Batterie wieder 80 Prozent der Kapazität erreicht.  >>>mehr

Skoda wird auf jeden Fall Rallye-Europameister

Skoda wird auf jeden Fall Rallye-Europameister

ampnet – 26. Oktober 2014. Skoda wird auch in diesem Jahr wieder die Rallye-Europameisterschaft gewinnen – offen ist nur noch mit welchem Fahrer. Esapekka Lappi und Janne Ferm aus Finnland bauten mit dem Sieg bei der „Rallye International du Valais“, dem vorletzten Saisonlauf, mit dem Fabia Super 2000 ihre Führung in der Gesamtwertung aus. Der Gewinn der ERC-Titel für Fahrer und Beifahrer kann ihnen nur noch von ihren deutschen Markenkollegen Sepp Wiegand und Frank Christian am zweiten November-Wochenende auf Korsika streitig gemacht werden. Das Duo vom Team Skoda Deutschland kam bei der Rallye im Schweizer Kanton Wallis auf Platz drei ins Ziel.  >>>mehr

850 000 Audi A4 müssen in die Werkstatt

850 000 Audi A4 müssen in die Werkstatt

ampnet – 24. Oktober 2014. Audi ruft weltweit rund 850 000 A4 zurück. Bei den nach dem Facelift ab Frühjahr 2012 gebauten Modellen aller Karrosserievarianten gibt es einen Fehler in der Software für den Airbag. Dieser wird bei einem Unfall möglicherweise nicht ausgelöst. In Deutschland sind rund 150 000 Fahrzeuge betroffen, die Halter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben. Der Schaden soll durch eine Umprogrammierung behoben werden und der Werkstattaufenthalt weniger als eine halbe Stunde dauern.   >>>mehr

Pressepräsentation Audi A6: Chiptuning

Pressepräsentation Audi A6: Chiptuning

ampnet – 24. Oktober 2014. Produktaufwertung – hinter diesem Begriff steckt nie eine Revolution. Das ist auch bei der Auffrischung des Audi A6, dieses Bestsellers der Premium-Mittelklasse, für die zweite Hälfte seines Produktzyklus nicht anders: wenn schon dramatische Änderungen, dann unter dem Blech. So prägen den neuen A6 als Limousine und als Variant nicht Äußerlichkeiten, sondern innere Werte. Dabei sind sparsamere, stärkere Motoren Pflicht. Aber ein Premiummodell muss mehr bieten: das beste Licht, den schnellsten Chip und die intelligenteste Vernetzung zum Beispiel. Bei Audi will schließlich niemand, dass ihm der Slogan „Vorsprung durch Technik“ auf die Füße fällt.  >>>mehr

Pressepräsentation Volvo V40 Drive-E D4: Mit vier Zylindern in die Zukunft

Pressepräsentation Volvo V40 Drive-E D4: Mit vier Zylindern in die Zukunft

ampnet – 24. Oktober 2014. „Das Zylinderzählen ist Vergangenheit“, ist Peter Mertens überzeugt und deshalb sieht der Entwicklungsvorstand von Volvo seine Marke auf dem richtigen Weg. Der schwedische Hersteller, seit 2010 im Besitz des chinesischen Geely-Konzerns, wird nach und nach alle Modelle mit Vier-Zylinder-Aggregaten ausrüsten. Jetzt bekommt der kompakte V 40 einen neuen Antrieb.  >>>mehr

Allradantrieb für Skoda Octavia Limousine

Allradantrieb für Skoda Octavia Limousine

ampnet – 23. Oktober 2014. Skoda hat ab sofort für die Octavia Limousine auch einen Allradantrieb im Angebot. Seine Kraftübertragung zeichnet sich durch eine Haldex-Kupplung der fünften Generation aus und kann mit Motorisierungen von 77 kW / 105 PS bis 135 kW / 184 PS kombiniert werden. Der Octavia 4x4 ist ab 24 890 Euro verfügbar.   >>>mehr

Volkswagen bietet Zubehör für den Jetta

Volkswagen bietet Zubehör für den Jetta

ampnet – 23. Oktober 2014. Volkswagen bietet für den neuen Jetta vielfältiges Original-Zubehör. Im Angebot sind unter anderem Pedalkappen aus gebürstetem Edelstahl. Das komplette Sortiment findet sich auch im E-Shop unter www.volkswagen-zubehoer-shop.de. Dort steht außerdem der vollständige Zubehörkatalog zum Download zur Verfügung. (ampnet/nic)  >>>mehr

Pressepräsentation Mercedes-Benz B-Klasse: Wer hätte das gedacht?

Pressepräsentation Mercedes-Benz B-Klasse: Wer hätte das gedacht?

ampnet – 22. Oktober 2014. Fast 1,1 Millionen Mercedes-Benz-B-Klasse-Fahrzeuge haben die Stuttgarter seit der Premiere des ersten Kompakt-Daimlers im Jahr 2005 verkauft. Wer hätte das gedacht, nachdem viele die A-Klasse von 1997 so eindrucksvoll nachtrauernd und Böses ahnend verabschiedet hatten? Aber Kunden haben eben ihren eigenen Willen. Den auszulösen, hat die neue B-Klasse sogar noch bessere Argumente: das neue Mercedes-Benz-Gesicht, ein Interieur wie bei der C-Klasse, fünf Benziner, fünf Diesel, eine Erdgasvariante, den Electric Drive und auf Wunsch auch Allradantrieb.  >>>mehr

Skoda Citigo ASG jetzt auch als Greentec

Skoda Citigo ASG jetzt auch als Greentec

ampnet – 22. Oktober 2014. Skoda bietet nun auch den Citigo mit dem automatisierten Fünf-Gang-Schaltgetriebe (ASG) als verbrauchsoptimierte Greentec-Version mit Start-Stopp-System an. Das senkt den Normverbrauch um 0,4 Liter je 100 Kilometer auf 4,0 Liter bei der 60-PS-Variante und 4,1 Liter beim 75-PS-Modell. Die Effizienzklasse verbessert sich von C auf B. Der Mehrpreis liegt bei 400 Euro.   >>>mehr

Volkswagen „Original“-Transporter spart bis zu 6840 Euro

Volkswagen „Original“-Transporter spart bis zu 6840 Euro

ampnet – 22. Oktober 2014. Der T5 von Volkswagen ist jetzt als „Original“-Transporter in vier Modellvarianten erhältlich. Mit den sechs Ausstattungspaketen erhalten die Kunden einen Preisvorteil von bis zu 6840 Euro. Das Fahrzeug wird in den Modellvarianten Kastenwagen, Kombi, Caravelle und Pritschenwagen angeboten. Die Preise starten bei 19 972 Euro.  >>>mehr

Produktion des Hyundai i20 angelaufen

Produktion des Hyundai i20 angelaufen

ampnet – 21. Oktober 2014. Hyundai hat in seinem Werk Hyundai Assan Otomotiv Sanayi (HAOS) in der Türkei mit der Produktion des neuen i20 begonnen. Dafür wurden dort die Anlagen erweitert. Seit gut einem Jahr wird dort auch der i10 gefertigt. Insgesamt hat HAOS eine Produktionskapazität von 200 000 Fahrzeugen im Jahr. Ab 2015, dem ersten vollen Verkaufsjahr des i20, erwartet das Unternehmen in Europa jährlich einen Absatz von rund 100 000 Fahrzeugen, ungefähr 20 Prozent davon in Deutschland. (ampnet/jri)   >>>mehr

30 000 Kunden wollen schon jetzt den Opel Corsa

30 000 Kunden wollen schon jetzt den Opel Corsa

ampnet – 21. Oktober 2014. Bereits über 30 000 Kunden haben sich europaweit für den neuen Opel Corsa entschieden. Die fünfte Generation des Kleinwagens feierte auf dem Pariser Autosalon Anfang Oktober Weltpremiere. Der deutsche Markt öffnete die Orderbücher zuerst, jetzt ist der Corsa auch auf den meisten anderen wichtigen Märkten bestellbar. Ende des Jahres kommt der Corsa in den ersten Ländern in den Handel. Europaweit wird die Markteinführung im Januar 2015 abgeschlossen sein. (ampnet/nic)  >>>mehr

Peugeot 2008 kommt an: 200 000 Stück gebaut

Peugeot 2008 kommt an: 200 000 Stück gebaut

ampnet – 21. Oktober 2014. Der Peugeot 2008 kommt weiterhin gut an: Im französischen Werk Mulhouse rollte nun das 200 000ste Exemplar des im Frühjahr 2013 auf dem Markt eingeführten Crossovers vom Band. Die Produktion wurde Ende Mai 2013 von ursprünglich 310 auf 460 Einheiten und Ende Januar 2014 auf 680 Fahrzeuge pro Tag angehoben. Mittlerweile wurde die Tagesleistung auf 860 Autos erhöht, die mit zwei Tagesschichten und einer halben Nachtschicht produziert  >>>mehr

Smart-Werk Hambach erhöht Fertigungs-Flexibilität

Smart-Werk Hambach erhöht Fertigungs-Flexibilität

ampnet – 20. Oktober 2014. Im Smart-Werk im lothringischen Hambach wurden seit der Standortentscheidung im Jahr 1994, rund 1,6 Millionen Smart Fortwo gefertigt. Mit Investitionen von rund 200 Millionen Euro für die Produktion der neuen Generation des Zweisitzers hat das Werk sein ursprüngliches Produktionskonzept entsprechend dem neuesten Stand der Technik fortgeschrieben und zugleich die Flexibilität der Fertigung weiter erhöht.   >>>mehr

Audi A3 Sportback G-tron überzeugt die Stadt Ingolstadt

Audi A3 Sportback G-tron überzeugt die Stadt Ingolstadt

ampnet – 20. Oktober 2014. Heute hat Bettina Bernhardt, Leiterin Audi Mobility, dem Oberbürgermeister der Stadt Ingolstadt, Dr. Christian Lösel, drei Audi A3 Sportback G-tron-Modelle für den kommunalen Fuhrpark übergeben. Damit sind die städtischen Mitarbeiter nun CO2 neutral auf den Straßen der Region unterwegs. Die klimaschonenden Automobile sind zudem mit einer Corporate Car Sharing Technologie ausgestattet: „Audi shared fleet“ ist ein Mobilitätsangebot für Unternehmen und Kommunen, die ihren Fuhrpark möglichst effizient und flexibel gestalten wollen. So können die Nutzer ihre Autos bei minimalen Standzeiten optimal auslasten.  >>>mehr

Mazda erreicht 20 FIA-Weltrekorde

Mazda erreicht 20 FIA-Weltrekorde

ampnet – 20. Oktober 2014. Die Mazda6 Weltrekord-Jagd auf dem ATP-Hochgeschwindigkeits-Oval in Papenburg ist mit 20 neuen FIA-Weltrekorden (vorbehaltlich der Anerkennung durch die FIA/Subject to FIA homologation) zu Ende gegangen. Drei Mazda6 Skyactiv-D 175 mit insgesamt 23 Fahrern aus sieben europäischen Ländern kamen am Sonntagnachmittag gegen 15:45 Uhr nach einem 24-Stunden-Marathon mit geringen Abständen ins Ziel. Das Siegerfahrzeug erreichte eine 24-Stunden Durchschnittsgeschwindigkeit von 221,072 km/h und überbot damit den bestehenden FIA-Weltrekord für Diesel-Serienfahrzeuge von 2000 – 2500 Kubikzentimetern von 209,824 km/h deutlich. Neben dem 24-Stunden-Weltrekord stellten die drei Mazda6 insgesamt 19 weitere bestehende FIA-Weltrekorde ein (vorbehaltlich der Anerkennung durch die FIA/Subject to FIA homologation).  >>>mehr

Wohnwagen-Rangiersystem mit Strom vom Plug-in Hybrid Outlander

Wohnwagen-Rangiersystem mit Strom vom Plug-in Hybrid Outlander

ampnet – 20. Oktober 2014. Auf der eCarTec, der internationalen Messe für Elektromobilität in München (22. – 23. 10. 2014), zeigt AL-KO Kober in Kooperation mit der ComBInation GmbH einen Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander mit Wohnwagen und vollelektrischem Rangiersystem. Das Neue an dieser Konstellation ist, dass der Strom für das Wohnwagen-Rangiersystem der Fahrbatterie des Outlander entnommen wird.   >>>mehr

Neuer Touareg steht ab sofort beim Händler

Neuer Touareg steht ab sofort beim Händler

ampnet – 20. Oktober 2014. Volkswagen präsentiert den neuen Touareg ab sofort bei seinen Händlern in Deutschland. Die neueste Version des Oberklasse-Geländewagen wurde weiter perfektioniert und überzeugt erneut mit geschärftem Design, hohem Komfort, sportlichen Fahreigenschaften und uneingeschränkter Expeditionstauglichkeit.  >>>mehr

Pressepräsentation Ford Mondeo: Ähnlich, aber anders

Pressepräsentation Ford Mondeo: Ähnlich, aber anders

ampnet – 18. Oktober 2014. In den USA ist er als Fusion schon längst bekannt und gut im Markt angenommen. Wegen der Werkschließung in Genk und der Einrichtung der Produktion in Valencia kommt der Ford Mondeo mit über einem Jahr Verzögerung erst jetzt auch nach Europa. Das Grunddesign wurde beibeibehalten und dennoch ist die vierte Generation absolut neu. Selten war ein Mitteklassemodell im C-Säulenbereich so dynamisch und elegant gezeichnet wie der Fünftürer. Das hat Jaguar-Anmut. Und nicht nur hier hat Ford einen ordentlichen Schritt nach vorne getan.   >>>mehr

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander: 2943 km mit einer Tankfüllung

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander: 2943 km mit einer Tankfüllung

ampnet – 18. Oktober 2014. Zehn von „Auto Bild“-Leser hatten eine besondere Aufgabe zu bewältigen: Mit je einem Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander sollten sie binnen zehn Tagen möglichst viele Kilometer sammeln – und das überwiegend elektrisch, denn der 45 Liter Benzintank des SUV war zwar voll, aber versiegelt. Sprit nachtanken war deshalb nicht möglich, Akkus aufladen hingegen erwünscht.   >>>mehr

Mit dem TT Cup bietet Audi Motorsport für Einsteiger

Mit dem TT Cup bietet Audi Motorsport für Einsteiger

ampnet – 17. Oktober 2014. Mit einer eigenen Rennserie für den Audi TT bietet die Marke mit den Vier Ringen eine neue Einstiegmöglichkeit in die Motorsport-Welt des Unternehmens: Der Audi Sport TT Cup findet ab der Saison 2015 im Rahmen der DTM statt. Damit startet Audi nach der gelungenen Einführung des Audi R8 LMS Cup in Asien im nächsten Jahr auch in Deutschland einen Markenpokal. Die Rennversion des neuen Audi TT leistet 228 kW / 310 PS bei einem Gewicht von lediglich 1125 Kilogramm.  >>>mehr

Hyundai mit neuem Motor für den i20

Hyundai mit neuem Motor für den i20

ampnet – 17. Oktober 2014. Hyundai wird im kommenden Jahr einen Turbobenzinmotor mit Direkteinspritzung und ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe einführen. Der neue 1,0-Liter-T-GDI aus der Kappa-Reihe ist der erste einer neuen Generation von Hyundai Downsizing-Turbo-Benzin-Motoren, die verbesserte Leistung und sparsameren Verbrauch bieten.  >>>mehr

Land Rover sucht noch Mutige für Flug ins All

Land Rover sucht noch Mutige für Flug ins All

ampnet – 17. Oktober 2014. Das erste Exemplar des neuen Land Rover Discovery hat jetzt das Produktionsband im Werk Halewood verlassen. Der Erstling rollt nun rollt zum Land Rover-Kooperationspartner Virgin Galactic. Im Hauptquartier des Raumfahrunternehmens bereitet man sich derzeit auf den ersten Flug ins All mit einem kommerziellen Raumschiff vor. Nach zwölf Monaten geht der Wagen dann – wie jeder erste Land Rover – ins firmeneigene Museum.  >>>mehr

Pressepräsentation Seat Leon X-Perience: Ins Gelände? Warum nicht?

Pressepräsentation Seat Leon X-Perience: Ins Gelände? Warum nicht?

ampnet – 16. Oktober 2014. Seat hat mit dem Leon X-Perience das nächste Derivat seiner Leon-Baureihe vorgestellt, das am 18. Oktober in den deutschen Handel kommen soll. Der Leon-Xperiance basiert auf dem i ST mit dem 1.6 TDI mit 81 kW / 110 PS. Der spanische Kombi wird zum Marktstart prinzipiell mit Allradantrieb ausgeliefert. Mit 27 Millimeter zusätzlicher Bodenfreiheit will Seat eine zusätzliche Dimension von Fahrspaß eröffnen. Für das Gesamtpaket müssen mindestens 28 750 Euro investiert werden. Eine Variante mit Frontantrieb soll im Sommer 2015 folgen.  >>>mehr

Pressepräsentation Opel Corsa: Neue Dimension

Pressepräsentation Opel Corsa: Neue Dimension

ampnet – 16. Oktober 2014. Kleinwagen – Dieser Begriff hat Geschichte. Sie begann mit untermotorisierten, uninspirierten Blech- und Hartplastik-Kästen: quadratisch, praktisch, gut. Die aktuellen Fahrzeuge dieser Klasse haben einen besseren Sammelbegriff verdient. Das wurde uns jetzt wieder einmal klar, als wir den neuen Opel Corsa kennenlernten. Der hat nichts mehr von dem Mief des letzten Jahrtausends, sondern bietet Form und Fahrverhalten, Ambiente und Antriebe einer neuen Zeit, in der klein nicht mehr mit einfach, aber auch nicht mit billig gleichgesetzt werden kann.  >>>mehr

300 000 Bestellungen für den Opel Mokka

300 000 Bestellungen für den Opel Mokka

ampnet – 16. Oktober 2014. Zwei Jahre nach Einführung verzeichnet Opel bereits 300 000 Bestellungen für den Mokka. Die letzten 100 000 Bestellungen gingen dabei in rekordverdächtigen sieben Monaten ein. Im Monat August hat sich der Bestseller nun in Europa an die Spitze seines Segments gesetzt. Das macht den Mokka dieses Jahr zum drittstärksten Modell in der Opel-Absatzstatistik – nach Corsa und Astra und noch vor Insignia und Zafira Tourer.  >>>mehr

Neuer Toyota Aygo startet erfolgreich

Neuer Toyota Aygo startet erfolgreich

ampnet – 16. Oktober 2014. Der neue Toyota Aygo ist seit Mitte Juli 2014 auf dem deutschen Markt. Im September 2014 erzielte der Aygo laut Kraftfahrtbundesamt mit 1267 Einheiten ein Plus von 43,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im September 2014 wurden allein über 800 Einheiten deutschlandweit an Privatkunden abgesetzt. Damit belegt der japanische Kleinwagen den zweiten Rang im Segment des Privatmarkts. Der Erfolg setzt sich auch im Oktober fort, der Bestelleingang liegt bereits jetzt zehn Prozent über dem angestrebten Ziel. (ampnet/nic)   >>>mehr

Fiat 500X als „Opening Edition“

Fiat 500X als „Opening Edition“

ampnet – 15. Oktober 2014. Zur Markteinführung Anfang nächsten Jahres bietet Fiat vom 500X eine „Opening Edition“ an. Von dem auf 2000 Exemplare limitierten Sondermodell sind 500 Stück für den deutschen Markt reserviert, wahlweise mit Vorder- oder mit Allradantrieb. Der Fiat 500X Opening Edition mit Vorderradantrieb wird ausschließlich in der Karosseriefarbe Arte Grau gefertigt. Zur Serienausstattung gehören unter anderem Klimaautomatik, 18-Zoll-Leichtmetallräder, getönte Fensterscheiben hinten, das schlüssellose Türöffner- und Startsystem sowie ein Auffahrwarnsystem, Spurhalte- und Totwinkel-Assistent sowie Rückfahrkamera. Auch das Komfort-Paket mit mittlerer Armstütze und verstellbarer Lordosenstütze für den Fahrer ist an Bord.  >>>mehr

Nissan Leaf nimmt weiter Fahrt auf

Nissan Leaf nimmt weiter Fahrt auf

ampnet – 15. Oktober 2014. Der Nissan Leaf nimmt weiter Fahrt auf: Das mit mittlerweile über 135 000 Einheiten meistverkaufte Elektroauto der Welt kam im September europaweit auf 1986 Neuzulaasunge, Das ist das zweitbeste Monatsergebnis seit Markteinführung. In Deutschland stiegen die Verkäufe vergangenen Monat auf 176 Einheiten – rund jeder vierte der 2014 bislang hierzulande zugelassenen Leaf wurde demnach im September verkauft.  >>>mehr

Peugeot 208 kommt als „Like“

Peugeot 208 kommt als „Like“

ampnet – 15. Oktober 2014. Peugeot bietet vom 208 die Sonderedtion „Like“ an, die sich vor allem an eine junge Zielgruppe wendet. Neben der beim Access, auf dem das Modell basiert, üblichen Serienausstattung wie sechs Airbags, Bordcomputer, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer und höhen- und tiefenverstellbarem Lenkrad hat der 208 Like auch eine manuelle Klimaanlage sowie ein Radio mit USB-Anschluss an Bord.   >>>mehr

Sechs VW E-Caddy für Uni Hannover

Sechs VW E-Caddy für Uni Hannover

ampnet – 15. Oktober 2014. Die Leibniz-Universität Hannover hat heute sechs elektrisch angetriebene Caddy von Volkswagen in Betrieb genommen. Während eines zwölfmonatigen Flottenversuchs werden die leichten Stadtlieferwagen im Boten-, Liefer- und Postdienst, als Werkstatt- und Service-Fahrzeug und für diverse Transporte eingesetzt. Dabei werden technische Daten wie tägliche Laufleistung, Energieverbrauch, Lebensdauer und Kapazität der Batteriezellen von VW ausgewertet. Zudem wird der Praxistest sozialwissenschaftlich durch das Institut für Transportation Design der Hochschule Bildende Künste Braunschweig begleitet.  >>>mehr

Produktkampagne für nächste Smart-Generation

Produktkampagne für nächste Smart-Generation

ampnet – 14. Oktober 2014. Mit der Markteinführung der neuen Smart-Generation am 22. November 2014 wird die internatoniale Markenkampagne „FOR“ (= für) nahtlos auf die Produktkampagne übertragen. Der Smart Fortwo wird als einzigartig für die Stadt positioniert und der Viertürer Forfour als „Der Smart unter den Viersitzern“ beworben. Schwerpunkte sind TV-Spots, Online, Print mit verschiedenen Motiven und ein starker Online-Auftritt, unter anderem mit einem neuen digitalen Markenmagazin sowie einem interaktiven Webspecial.  >>>mehr

Mitsubishi passt den Pajero an

Mitsubishi passt den Pajero an

ampnet – 14. Oktober 2014. Mitsubishi passt zum neuen Modelljahr die Ausstattungsniveaus des Pajero an die übrigen Baureihen an. Basisversion ist der dreitürige Pajero zum Einstiegspreis von 32 990 Euro, der unter anderem bereits mit einer Klimaautomatik, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrischen Scheibenhebern und einem Radio mit CD-Spieler und MP3-Funktion ausgerüstet ist. Neue, 17 Zoll große Leichtmetallräder, die Mittelkonsole mit Ablagefach und Klavierlackoptik sind zusammen mit den beheizbaren Außenspiegeln und der Fußraumbeleuchtung vorne und hinten sowie den silberfarbenen Rahmen an den Lüftungsdüsen weitere Veränderungen im neuen Modelljahr.  >>>mehr

In Rekordzeit vom Nordkap zum Südzipfel Afrikas

In Rekordzeit vom Nordkap zum Südzipfel Afrikas

ampnet – 14. Oktober 2014. Langstrecken-Rekordhalter Rainer Zietlow aus Mannheim ist eine weitere Bestzeit gefahren. Er benötigte mit einem Volkswagen Touareg für die Fahrt vom Nordkap in Norwegen bis zum Kap Agulhas an der Südspitze Südafrikas 21 Tage, 16 Stunden und 36 Minuten. Der deutsche Abenteurer, der mit seinem Touareg auch die Weltrekordzeiten auf der Pan Americana sowie auf der Ostachse Melbourne-St. Petersburg hält, hat damit auch den neuen Langstrecken-Rekord auf der Distanz durch Europa und Afrika aufgestellt. Die bisherige Bestmarke von 1984 lag bei 28 Tagen.  >>>mehr

Mazda2 ist Japans Auto des Jahres

Mazda2 ist Japans Auto des Jahres

ampnet – 13. Oktober 2014. Der Mazda2 ist in Japan zum Auto des Jahres 2014-2015 gekürt worden. Es ist nach dem CX-5 vor zwei Jahren der zweite Titel in drei Jahren und der fünfte für die Marke insgesamt. Die Neuauflage des Kleinwagens kommt Anfang 2015 nach Europa und ist mit 4.06 Metern Länge deutlich gewachsen. Unter der Haube kommt auch ein neuer 1,5-Liter-Dieselmotor zum Einsatz, der 77 kW / 105 PS und 220 Newtonmeter Drehmoment bietet. Der NEFZ-Verbrauch beträgt 3,4 Liter je 100 Kilometer. Das bedeutet 89 Gramm CO2 pro Kilometer.   >>>mehr

Opel Adam Rocks jetzt auch auf Vine

Opel Adam Rocks jetzt auch auf Vine

ampnet – 13. Oktober 2014. Alles außer niedlich – so lautet der prägnante Slogan in der Print-, TV- und Online-Kampagne zum neuen Opel Adam Rocks. In der Kommunikation nutzt Opel verstärkt auch die vielseitigen Kanäle der sozialen Netzwerke. Dazu hat Opel den Kurzfilmemacher und „Vine-Star“ Zach King aus Los Angeles engagiert. In sechs kurzen, kreativen Clips (Bubblegum, Cardboard, Drift, Remote Control, Snatch and Cannonball)interpretiert er die Eigenschaften des neuen Wilden von Opel. Das Ergebnis seiner Arbeit ist ab dem 13. Oktober 2014 sowohl auf dem Opel-Vine-Portal als auch auf dem Vine-Kanal von Zach King zu sehen. Darüber hinaus werden die Spots inklusive eines Making of-Videos auch auf die Opel-Seiten in YouTube, Facebook, Twitter und dem Nachrichtenblogg Buzzfeed verlinkt. (ampnet/nic)   >>>mehr

Pressepräsentation Peugeot 508: Klassenziel erreicht

Pressepräsentation Peugeot 508: Klassenziel erreicht

ampnet – 13. Oktober 2014. Peugeot hat seinen 508 überarbeitet. Limousine und Kombis des Topmodells aus Frankreich sollen nun einen höheren Anspruch vermitteln. Die Limousine und der SW der gehobenen Mittelklasse sind in drei neuen Antriebsvarianten verfügbar. Neu dabei ist der 1,6 Liter-Benzinmotor mit Sechs-Gang-Handschaltung oder Automatikgetriebe. Er ergänzt den bisherigen Euro 6-Motoren im 508, den Blue-HDi 150 mit Schaltgetriebe. Hinzukommt der 508 RXH Blue HDi, der den höheren Anspruch mit 180-Diesel-PS unterstreicht. Verfügbar ist der 508 in den Ausstattungslinien Access, Active, Allure und GT.  >>>mehr

Skoda hält Filmtage mobil

Skoda hält Filmtage mobil

ampnet – 13. Oktober 2014. In Hamburg beginnen morgen die bis Sonntag dauernden „Lesbisch Schwulen Filmtage“. Für die 25. Auflage des inzwischen in Europa etablierten Festivals wurden 130 Filme ausgesucht, sieben Produktionen werden mit einem Preis ausgezeichnet. Mit von der Partie ist auch Skoda: Die tschechische Marke hält mit dem Shuttle-Service die Veranstaltung mobil. Befördert werden die Filmschaffenden, Jurymitglieder und Gäste im Skoda Superb. (ampnet/jri)   >>>mehr

Pressepräsentation BMW X6 xDrive: Klein, aber fein

Pressepräsentation BMW X6 xDrive: Klein, aber fein

ampnet – 12. Oktober 2014. Zwischen all den Pick-ups, Monster-Geländewagen, Groß-SUV und Van-Kästen in den USA wirkt der neue BMW X6 wie ein Bekenntnis zu Bescheidenheit, Hochtechnik und Kultur: vielleicht ein bisschen kleiner als die Amis rund um, aber dafür feiner. In China zeigt er die Größe des Einkommens seines Besitzers. Und in Europa gerät er vielen sogar zum Feindbild und wird so zu einem Zeichen selbstbewussten Widerspruchgeists seiner Fahrer: groß, aber geil.  >>>mehr

Mit Alfa Romeo auf die Rennstrecke

Mit Alfa Romeo auf die Rennstrecke

ampnet – 10. Oktober 2014. Alfa Romeo lädt Fans der Marke zu einem exklusiven Fahrerlebnis ein. Sie können auf verschiedenen Rennstrecken die Quadrifoglio-Verde-Varianten von Giulietta und Mito testen. Unter der Anleitung professioneller Instruktoren kann das dynamische Potenzial der beiden Topmodelle mit 177 kW / 240 PS und 125 kW / 170 PS erfahren werden. Am Rand der Piste gibt es eine Piazza mit Espresso-Bar und einer kleinen Oldtimer-Schau. Die Teilnehmer der „Quadrifoglio Verde Experience" können außerdem die aktuelle Modellpalette von Alfa Romeo kennenlernen und im Shop nach Fanartikeln stöbern. Termine sind am 15. Oktober 2014 in Oschersleben, am 19. Oktober am Salzburgring und am 13. November auf dem Hockenheimring. (ampnet/jri)   >>>mehr

Mazda2 kommt Ende Februar

Mazda2 kommt Ende Februar

ampnet – 10. Oktober 2014. Nach dem 6er und dem 3er bringt Mazda Ende Februar 2015 auch den neuen 2er auf den Markt. Der Kleinwagen orientiert sich beim Design an den beiden größeren Modellen, wobei in der Seitenansicht aber durchaus noch der Vorgänger erkennbar ist. Mit seinen 4,06 Metern ist der Mazda2 bei gleicher Breite und zwei Zentimetern mehr Höhe um stolze 14 Zentimeter gewachsen. Das kommt vor allem dem Radstand zugute, der 2,57 Meter beträgt. Mazda verspricht Bestwerte für die Beinfreiheit auf den Rücksitzen. Mit einem unveränderten Leergewicht von 970 Kilogramm gehört das neue Modell außerdem zu den leichtesten im B-Segment.  >>>mehr

VW Polo GTI startet bei 22 275 Euro

VW Polo GTI startet bei 22 275 Euro

ampnet – 10. Oktober 2014. 141 kW / 192 PS, 320 Newtonmeter, in 6,7 Sekunden von null auf 100 km/h und 236 km/h Spitze – das sind die Eckdaten des neuen Polo GTI. Eigenständige Stoßfänger, rote GTI-Insignien, markante Seitenschweller und der Heckspoiler sowie natürlich die karierten Sportsitze kennzeichnen den kleinen Bruder des legendären Golf GTI. Das Sportfahrwerk, eigenständige 17-Zoll-Leichtmetallräder sowie Nebelscheinwerfer gehören ebenfalls zur Serienausstattung. Optional kann das neue „Sport Select"-Fahrwerk mit elektronisch verstellbaren Dämpfern und „Sport Performance Kit" bestellt werden: Auf Tastendruck werden Fahrwerk, Getriebe, Motorsound und Lenkung noch einmal agiler abgestimmt. Auf Wunsch stehen nun auch LED Hauptscheinwerfer zur Wahl.  >>>mehr

Fiat macht Gewerbetreibenden ein Angebot

Fiat macht Gewerbetreibenden ein Angebot

ampnet – 9. Oktober 2014. Ein besonderes Angbeot möchte Fiat Gewerbetriebenden mit den Modellen Ducato, Doblò Cargo und Fiorino machen. Als Sondermodell „Easy“ stehen der Ducato mit 85 kW / 115 PS ab 14 990 Euro und der Doblò Cargo mit 55 kW / 75 PS ab 9990 Euro im Handel (jeweils netto). Ebenfalls bis zum 31. Dezember 2014 wird der Fiorino Easy angeboten. Er kostet in Verbindung mit dem 57 kW / 77 PS leistenden 1,4-Liter-Benzinmotor 7990 Euro (plus Mehrwertsteuer). (ampnet/jri)  >>>mehr

Jeep kommt erstmals auf über 1000 Neuzulassungen

Jeep kommt erstmals auf über 1000 Neuzulassungen

ampnet – 9. Oktober 2014. Jeep ist im September in Deutschland erstmals in einem Monat über die Marke von 1000 Neuzulassungen gekommen. Seit Jahresbeginn verzeichnete die Geländewagenmarke aus den USA mit 6809 Verkäufen ein Plus von 40,2 Prozent gegenüber den ersten drei Quartalen des Vorjahres. Damit ist Jeep der am schnellsten wachsende Autohersteller auf dem deutschen Markt. (ampnet/jri)  >>>mehr

Ford Focus ST erstmals auch als Diesel

Ford Focus ST erstmals auch als Diesel

ampnet – 9. Oktober 2014. Mit dem Facelift des Focus wird Ford den ST erstmals auch mit einem Dieselmotor anbieten. Der 2,0-Liter-Turbomotor leistet 136 kW / 185 PS, beschleunigt den Wagen in 8,1 Sekunden von null auf 100 km/h und stemmt 400 Newtonmeter Drehmoment. Für den Durchzug von 80 auf 120 km/h benötigt der Focus ST 2.0 TDCi weniger als zehn Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h. Das geht mit einem Normverbrauch von 4,2 Litern je 100 Kilometer einher, was CO2-Emissionen von 110 Gramm pro Kilometer bedeutet.  >>>mehr

Karl Lagerfeld setzt den Opel Corsa mit Katze in Szene

Karl Lagerfeld setzt den Opel Corsa mit Katze in Szene

ampnet – 9. Oktober 2014. Nach Bryan Adams und dem Adam hat sich Opel für seinen Foto-Jahreskalender 2015 wieder etwas einfallen lassen. Karl Lagerfeld setzt den neuen Corsa mit einem besonderen Model in Szene - seiner Birma-Katze Choupette. Der Modeschöpfer und Fotograf lässt das Tier mit den strahlend blauen Augen Details des neuen Kleinwagens erkunden – . ob mit den Samtpfoten am Lenkrad, beim Sprung von der Motorhaube oder bei der Verschnaufpause im Kindersitz.  >>>mehr

Hyundai testet sein nächstes Rallyeauto

Hyundai testet sein nächstes Rallyeauto

ampnet – 8. Oktober 2014. Während das Serienmodell gerade seine Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon feiert, entwickelt Hyundai auch schon auf Basis des nächsten i20 sein neues Auto für die Rallye-Weltmeisterschaft. Der französische Werkspilot Bryan Bouffier unternahm auf einem privaten Testgelände in Deutschland die erste Ausfahrt mit dem Prototypen. (ampnet/jri)  >>>mehr

Mitsubishi L 200 mit 5500 Euro Preisvorteil

Mitsubishi L 200 mit 5500 Euro Preisvorteil

ampnet – 8. Oktober 2014. „Diamant Edition“ nennt Mitsubishi ein limitiertes Sondermodell des L 200, das Käufern des Pick-ups jetzt ijn einem Aktionszeitraum bis Ende 2014 einen Preisvortel von 5500 Euro beschert. Es handelt sich um die 131 kW / 178 PS starke Ausführung mit Doppelkabine und 2,5-Liter-Dieselmotor. Für 1800 Euro Aufpreis wird auch eine Automatik geliefert.  >>>mehr

Opel versteigert sieben Adam von Bryan Adams

Opel versteigert sieben Adam von Bryan Adams

ampnet – 8. Oktober 2014. Der kanadische Rockstar und Fotograf Bryan Adams hat für Opel die exklusive Sonderedition „Adam by Bryan Adams“ entworfen. Sieben der Fahrzeuge im auffälligen Camouflage werden nun für einen guten Zweck versteigert. Das Sondermodell verfügt über den 1,4 Liter Benzinmotor mit 74 kW / 100 PS und Start/Stop System. Zur umfangreichen Sonderausstattung der Kleinserie gehören neben vielen weiteren Extras eine Lederausstattung in Schwarz, Klimaautomatik, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Lenkradheizung sowie das preisgekrönte Infotainment-System Intelli-Link mit 7-Zoll-Touchscreen Farbdisplay.  >>>mehr

Neues Spitzenmodell: Porsche 911 Carrera GTS

Neues Spitzenmodell: Porsche 911 Carrera GTS

ampnet – 8. Oktober 2014. Als neues Spitzenmodell der Baureihe schickt Porsche die zweite Generation des 911 Carrera GTS auf die Straße: Vier Modelle – Coupé und Cabriolet jeweils mit Heck- oder Allradantrieb – schließen die Lücke zwischen dem 911 Carrera S und dem für die Rundstrecke optimierten Straßensportwagen 911 GT3. 316 kW / 430 PS Leistung, Sport-Chrono-Paket und das aktive Dämpfersystem PASM mit zehn Millimeter Tieferlegung sind einige der technischen Zutaten für noch mehr Fahrdynamik. Daraus resultieren schnellere Beschleunigungen und höhere Endgeschwindigkeiten, wobei die Gesamtverbrauchswerte unverändert auf dem Niveau der S-Modelle bleiben.   >>>mehr

Frischzellenkur für den Toyota Prius+

Frischzellenkur für den Toyota Prius+

ampnet – 8. Oktober 2014. Toyota spendiert dem Prius+ eine Frischzellenkur. Der siebensitzige Hybrid-Van bietet ab Februar 2015 ein modifiziertes Design, zusätzliche Ausstattung und noch mehr Komfort. Das Markenemblem findet sich künftig zentral im neuen oberen Kühlergrill, der von LED-Scheinwerfern flankiert wird. Ein einzelner zylindrischer Leuchtprojektor ist für Fern- und Abblendlicht verantwortlich. Der große untere Kühlergrill in Trapezform und die neu gestalteten Stoßfänger betonen die Breite stärker.  >>>mehr

Finanzierungsangebot für den Renault Twingo

Finanzierungsangebot für den Renault Twingo

ampnet – 7. Oktober 2014. Renault bietet Käufern des neuen Twingo zum Marktstart ein besonderes Finanzierungsangebot. So ist der gemeinsam mit Smart entwickelte Viertürer zu einem Effektivzins von 2,99 Prozent und ab einer Monatsrate von 79 Euro erhältlich. In Verbindung mit einem Finanzierungs- oder Leasingvertrag profitieren Kunden darüber hinaus von einem Autoversicherungsangebot: So können Fahrer ab 23 Jahren den neuen Twingo bereits ab 19,90 Euro monatlich im ersten Jahr versichern. Die Renault-Bank bietet außerdem Garantieverlängerungen in sechs unterschiedlichen Laufzeit-Laufleistungs-Kombinationen bis zu 60 Monate und 80 000 Kilometer Laufleistung an. (ampnet/jri)  >>>mehr

BMW entwickelt M6 GT3 für den Motorsport

BMW entwickelt M6 GT3 für den Motorsport

ampnet – 7. Oktober 2014. BMW entwickelt für den Motorsport den M6 GT3. Er soll ab der Saison 2016 den seit vier Jahren eingesetzten Z4 GT3 ablösen. Die ersten Testfahrten mit dem Fahrzeug sind für das erste Quartal 2015 geplant. Herzstück ist der aus dem Serienmodell bekannte und für den Rennsport modifizierte Achtzylinder mit 4,4 Litern Hubraum. Kunden haben ab dem Ende 2015 die Möglichkeit, den GT-Wagen zu erwerben und damit ab 2016 in verschiedenen Rennserien und im Rahmen der BMW-Sports-Trophy anzutreten. (ampnet/jri)  >>>mehr

Pressepräsentation Volkswagen Passat: Kühle Schönheit

Pressepräsentation Volkswagen Passat: Kühle Schönheit

ampnet – 7. Oktober 2014. Ring frei zur Runde 8! Der Volkswagen Passat steigt nach 41 Jahren und nahezu 22 Millionen verkauften Exemplaren jetzt mit seiner achten Generation in den Ring, und nicht etwa als Facelift, sondern als komplett neues Auto, frisch dem Modularen Querbaukasten des Konzerns entstiegen. Mehr Radstand, bessere Proportionen, mehr Raum besser gestaltet, neue Motoren und viel mehr Assistenten an Bord als der Passat Sitzplätze hat. Für diese Runde sagt der Passat seinen Gegnern einen harten Fight an.  >>>mehr

Hyundai will Marktanteile im B-Segment steigern

Hyundai will Marktanteile im B-Segment steigern

ampnet – 6. Oktober 2014. Seit der Einführung der ersten Generation des Hyundai i20 im Januar 2009 wurden seither in Deutschland 85 000 Fahrzeuge verkauft, in Europa waren es im selben Zeitraum über 400 000 Einheiten. Diese Erfolgsgeschichte will Hyundai mit der neuen Generation des i20 weiterführen und ab 2015, dem ersten vollen Verkaufsjahr, in Europa rund 100 000 Einheiten jährlich zulassen. Daran wird der Verkaufsanteil des i20 in Deutschland ungefähr 20 Prozent betragen. Die zweite Generation des Hyundai i20 wird ab Dezember 2014 im Handel angeboten. (ampnet/nic)  >>>mehr

„Plus X Award“ für den Kia Optima Hybrid

„Plus X Award“ für den Kia Optima Hybrid

ampnet – 6. Oktober 2014. Der Kia Optima Hybrid hat vier „Plus X Award“ erhalten. In der dritten Nominierungsphase des deutschen Innovationswettbewerbs punktete die 131 kW / 177 PS starke Mittelklasselimousine in den Kategorien Qualität, Design, Bedienkomfort und Ökologie. Das Fahrzeug wurde zum Modelljahr 2015 überarbeitet und erhielt mehr Komfortelemente und Assistenzsysteme. Der Hybrid aus Korea wird mit einem CO2-Ausstoß von 119 Gramm je Kilometer in die höchste Effizienzklasse (A+) eingeordnet. (ampnet/jri)   >>>mehr

Paris 2014: Der Geist des göttlichen DS

Paris 2014: Der Geist des göttlichen DS

ampnet – 3. Oktober 2014. DS – das hat sich in den Augen von Citroen mittlerweile zu einer eigenständigen Markenlinie entwickelt. Der Divine DS gibt auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) einen Blick in die Zukunft der mittlerweile als Submarke ausgewiesenen Produktschiene. Hinter der kompakten viertürigen Silhouette verbirgt sich ein Innenraum mit ungewohnter Formgebung und drei austauschbaren Interieurs. Mit dem Konzeptauto knüpft Citoren an längst vergangene avantgardistische Zeiten an – ganz im Geiste des ersten DS in den 1950er-Jahren. So ist auch der Name Divine (engl. = göttlich, traumhaft, himmlisch) bewusst gewählt, wurde die DS-Limousine von einst doch als „die Göttliche“ (la déesse) bezeichnet. (ampnet/jri)  >>>mehr

Paris 2014: Renaults Ein-Liter-Auto

Paris 2014: Renaults Ein-Liter-Auto

ampnet – 3. Oktober 2014. Mit der Studie Eolab präsentiert Renault auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) einen Technologieträger, der mit einem kombinierten Normverbrauch von nur einem Liter Superbenzin pro 100 Kilometer. Das macht 22 Gramm CO2 pro Kilometer. Möglich machen dies Leichtbau und ein cw-Wert von 0,235 sowie die Kombination eines 57 kW / 78 PS starken Dreizylinders mit einem 40 kW / 54 PS leistenden Elektromotor. Der Stromspeicher erlaubt rein elektrisches Fahren bis zu 60 Kilometer Reichweite und bis zur Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h.   >>>mehr

Paris 2014: Audi TT für Frischluftfans

Paris 2014: Audi TT für Frischluftfans

ampnet – 3. Oktober 2014. Nur kurz nach dem Coupé präsentiert Audi in Paris auf dem Automobilsalon (- 19.10.2014) auch den TT Roadster für Frischluftfans. Beim Öffnen faltet sich das Stoffverdeck Z-förmig zu einem flachen Paket in einer Aluminiumwanne zusammen, so dass das Kofferraumvolumen von 280 Litern nicht schrumpft. Die beiden Elektromotoren erledigen das Öffnen und Schließen in zehn Sekunden, bis etwa 50 km/h auch während der Fahrt. Die Antriebspalette reicht von 169 kW / 230 PS bis 228 kW / 310 PS im TTS. Bei gegenüber dem Vorgänger etwas kürzerer Karosserie und längerem Radstand hat auch der Roadster das virtuelle Cockpit, das den Zentralbildschirm in der Mittelkonsole überflüssig macht. (ampnet/jri)  >>>mehr

Paris 2014: Der GTI-Jäger aus Japan

Paris 2014: Der GTI-Jäger aus Japan

ampnet – 3. Oktober 2014. Auf ihn warten die Fans der Marke schon lange. In Paris steht er auf dem Autosalon (- 19.10.2014) noch mit dem Zusatz „Concept“, doch im nächsten Jahr soll der Honda Civic Type R definitiv auf die Straße kommen. Der japanische GTI-Jäger wird aus zwei Litern Hubraum über 206 kW / 280 PS schöpfen und bis 7000 Touren hochdrehen. Der Kompaktsportler wird über eine spezielle „+R“-Taste verfügen, mit dem die Dynamik nochmals gesteigert wird. (ampnet/jri)  >>>mehr

Paris 2014: Hyundai i20 durch und durch europäisch

Paris 2014: Hyundai i20 durch und durch europäisch

ampnet – 3. Oktober 2014. Hyundai nutzt den Pariser Autosalon (- 19.10.2014) für die Weltpremiere des i20. Die neue Generation des Kleinwagens aus Korea ist „ein durch und durch europäisches Modell“, heißt es hierzu. Gezeichnet und entwickelt wurde der i20 im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum der Marke in Rüsselsheim, gebaut wird das Fahrzeug in der Türkei. Hyundai verspricht bei der Neuauflage der Baureihe ein deutlich verbessertes Fahrverhalten und ein großzügigeres Raumangebot,  >>>mehr

Paris 2014: Der Porsche Cayenne für die Steckdose

Paris 2014: Der Porsche Cayenne für die Steckdose

ampnet – 3. Oktober 2014. Porsche stellt mit dem überarbeiteten Cayenne auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) auch den Plug-in-Hybrid Cayenne S E-Hybrid vor. Es ist das erste SUV im Premium-Segment, dessen Batterie an der Steckdose nachgeladen werden kann. Die Leistung der Elektromaschine hat sich mit 70 kW / 95 PS gegenüber dem bisherigen Cayenne S Hybrid mehr als verdoppelt. Die Lithiumionen-Antriebsbatterie ermöglicht je nach Fahrweise und Topografie ein rein elektrisches Fahren über 18 bis 36 Kilometer ermöglicht. Die kombinierte Leistung des Dreiliter-V6-Kompressor- und des Elektromotors beträgt 306 kW / 416 PS und 590 Newtonmeter Drehmoment. Damit beschleunigt der E-Hybrid in 5,9 Sekunden auf Tempo 100 und bis auf 243 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die elektrische Höchstgeschwindigkeit beträgt 125 km/h. Der Normdurchschnittsverbrauch liegt bei 3,4 Litern je 100 Kilometer, der Kohlendioxidausstoß bei 79 Gramm je Kilometer. (ampnet/jri)  >>>mehr

Paris 2014: Der Fiat 500 darf jetzt auch ins Gelände

Paris 2014: Der Fiat 500 darf jetzt auch ins Gelände

ampnet – 2. Oktober 2014. Fiat baut seine 500er-Reihe kontinuierlich und konsequent aus. Mit dem 500X feiern die Italiener auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) die Premiere eines bei Bedarf auch offroad-tauglichen Crossovers. Wer den auch aus dem Jeep Renegade bekannten Allradantrieb nicht benötigt, bekommt auch eine etwas gemäßigtere Version für die Stadt mit reinem Frontantrieb. Dazwischen offeriert Fiat auch noch den Fronttriebler mit Traction-Plus-Kontrolle für rutschigeren Untergrund. Das 4,25 Meter lange Modell ist 1,61 Meter hoch und kann wahlweise auch mit einer Neun-Gang-Automatik bestellt werden. Das Antriebsportfolio reicht von 70 kW / 95 PS bis 125 kW / 170 PS, die Liste an Fahrhilfen vom Spurassistenten bis zur neuen Park-View-Kamera. (ampnet/jri)   >>>mehr

Paris 2014: Renault Espace lenkt mit allen vier Rädern

Paris 2014: Renault Espace lenkt mit allen vier Rädern

ampnet – 2. Oktober 2014. Renault präsentiert in Paris auf dem Autosalon (- 19.10.2014) den von Grund auf neu konstruierten Espace. Der Urvater aller europäischen Vans ist 250 Kilogramm leichter geworden, bietet die Allradlenkung 4Control, ein neues Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und das neuartige Multi-Sense-System. Mit ihm lassen sich Lenkung, Gangwechsel, Dämpfung und Ansprechverhalten des Motors ebenso individuell regeln wie die Innenraumbeleuchtung, Klimatisierung und der Motorsound. Optional gibt es auch ein Head-up-Display.  >>>mehr

Paris 2014: Nun ist auch der Seat Leon dran

Paris 2014: Nun ist auch der Seat Leon dran

ampnet – 2. Oktober 2014. Mit Audi A6 Allroad, Skoda Octavia Scout und VW Passat Alltrack hat es der VW-Konzern bereits vorgemacht – nun ist auch Seat dran. Die Spanier zeigen mit dem Leon Xperience in Paris auf dem Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) ebenfalls einen Kombi mit Vierradantrieb, höhergelegtem All-Wege-Fahrwerk und robusterer Beplankung. Serie sind Nebelscheinwerfer und Dachreling sowie Frontspoiler und Heckstoßstange in Aluminiumoptik. Auch das Interieur zeigt sich exklusiver als im Leon ST.   >>>mehr

Paris 2014: Der BMW 2er öffnet sich

Paris 2014: Der BMW 2er öffnet sich

ampnet – 2. Oktober 2014. Bis zum nächsten Frühjahr ist es zwar noch etwas hin, aber BMW weckt mit der Weltpremiere des 2er Cabrio auf dem Automobilsalon in Paris (- 19.10.2014) schon einmal die Vorfreude. Wie schon das Coupé handelt es sich auch beim offenen 2er um den Nachfoilger des 1er Cabrio und bietet mehr Platz. Das elektrisch betätigte Softtop lässt sich bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h innerhalb von jeweils 20 Sekunden öffnen oder schließen. Auch das Angebot von BMW Connected Drive bietet eine exklusive Neuerung. Das BMW 2er Cabrio kann als erstes Modell mit der neuen Generation des Navigationssystems Professional ausgestattet werden, das eine Aktualisierung der Navigationsdaten „over the air“ über die fest im Fahrzeug eingebaute SIM-Karte ermöglicht. (ampnet/jri)  >>>mehr

Paris 2014: Der Ford Mondeo hat ein Herz für Fußgänger

Paris 2014: Der Ford Mondeo hat ein Herz für Fußgänger

ampnet – 2. Oktober 2014. In den USA ist er als Fusion schon einige Zeit auf dem Markt, in Kürze kommt der neue Ford Mondeo dann auch zu uns. Seinen letzten großen Auftritt vor der Markteinführung hat das Modell auf dem Autosalon in Paris (- 19.10.2014). Zu den markanten Neuerungen gehören außer dem aktuellen Markengesicht mit dem großen trapezförmigen Kühler unter anderem ein Kollisions-Assistent, der auch Fußgänger auf der Straße erkennt und Zusammenstöße über die Aktivierung des Brems- und Lenksystems bei Bedarf selbsttätig verhindern. Das System arbeitet bis zu einer Geschwindigkeit von 80 km/h.  >>>mehr

Paris 2014: Ford rüstet den S-Max auf

Paris 2014: Ford rüstet den S-Max auf

ampnet – 2. Oktober 2014. Der Ford S-Max kommt der Eier legenden Wollmilchsau ein Stückchen näher. Die zweite Modellgeneration, die nächstes Jahr auf den Markt kommt und gerade auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) vorgestellt wird, ist auf Wunsch auch mit Allradantrieb zu haben. Die Grundlinien der etwas kürzeren und vor allem flacheren Ausgabe des Galaxy wurde beibehalten. Als erstes Auto der Marke wird der weiterhin mit bis zu sieben Sitzen erhältliche S-Max die adaptive Lenkung mit noch besserem Ansprechverhalten erhalten.   >>>mehr

Paris 2014: Kia Optima als Diesel-Hybrid

Paris 2014: Kia Optima als Diesel-Hybrid

ampnet – 2. Oktober 2014. Auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) stellt Kia seinen Mildhybrid-Antriebsstrang erstmals in einem Fahrzeug vor. Zum Einsatz kommt das System in der Studie Optima T-Hybrid (Turbo-Hybrid), die über den regulären 1,7-Liter-Turbodiesel der Modellreihe verfügt. Kombiniert ist er aber in diesem Fall mit einem kleinen Elektromotor, der von einer Blei-Kohlenstoff-Batterie mit 48 Volt Spannung gespeist wird, mit dem das Auto bei niedrigen oder gleichbleibenden Geschwindigkeiten auch rein elektrisch fahren kann.  >>>mehr

Paris 2014: Kia Sorento eine Klasse besser

Paris 2014: Kia Sorento eine Klasse besser

ampnet – 2. Oktober 2014. Größer, edler und mit modernen Sicherheitssystemen präsentiert sich der Kia Sorento auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) eine Klasse höher als bisher. Die dritte Generation des SUV hat eine neue Frontoptik mit langen und weit nach hinten gezogenen Scheinwerfern, auffällige Nebelscheinwerfer und einen größeren, fast aufrecht stehenden Kühlergrill. Beibehalten wurde im Profil eine besonders breite D-Säule. Die dritte Modellgeneration ist mit 4,78 Metern fast zehn Zentimeter länger, anderthalb Zentimeter flacher und einen Hauch breiter. Das Gepäckraumvolumen wächst von 515 auf 605 Liter.   >>>mehr

Paris 2014: Mazdas Legende geht komplett neu in die dritte Verlängerung

Paris 2014: Mazdas Legende geht komplett neu in die dritte Verlängerung

ampnet – 2. Oktober 2014. Vor 25 Jahren läutete der MX-5 die Renaissance der Roadster ein. Auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) zeigt Mazda nun die vierte Auflage der Modellreihe. Während die ersten beiden Nachfolgegenerationen das klassische Design behutsam weiterentwickelten, tritt der nächste MX-5 komplett neu entwickelt und spürbar moderner gezeichnet auf. Unter der Motorhaube arbeitet ein hochverdichteter 1,5-LiterBenzinmotor, der seine Kraft über ein Sechs-Gang-Getriebe mit gewohnt kurz ausgelegten Schaltwegen an die Hinterachse schickt. Alternativ wird auch eine Automatikgetriebe erhältlich sein. Der 3,92 Meter kurze Zweisitzer mit klassischem Stoffverdeck wiegt rund 100 Kilogramm weniger als der Vorgänger und soll in abgewandelter Form auch als neuer Spider von Alfa Romeo gebaut werden.  >>>mehr

Paris 2014: Der Fuß bleibt auf dem Gas

Paris 2014: Der Fuß bleibt auf dem Gas

ampnet – 2. Oktober 2014. Der Satz „Der Fuß bleibt auf dem Gas!“ sagte Mercedes-Benz Vertriebschef Ola Källenius am Markenabend der Mannschaft aus Stuttgart am Vorabend des ersten Pressetages in Paris. Der Satz hätte auch von Daimler- und Mercedes-Benz-Chef stammen können, der an diesem Abend ankündigte, Mercedes-Benz werde bis 2017 zehn weitere Plug-in präsentieren oder vom Forschungsvorstand Thomas Weber, der stolz den Mercedes-Benz GT vorstellte, bei dem das erfolgreiche Gas geben eine seine hervorstechendsten Eigenschaften darstellt.  >>>mehr

Paris 2014: Mehr Traktion für die V-Klasse

Paris 2014: Mehr Traktion für die V-Klasse

ampnet – 2. Oktober 2014. Mercedes-Benz erweitert die Modellpalette der neuen V-Klasse und stellt in Paris auf dem Autosalon (- 19.10.2014) den V 250 Bluetec 4Matic vor. Ab Dezember 2014 kann das Spitzenmodell in Verbindung mit dem permanenten Allradantrieb bestellt werden. Die Antriebskräfte zwischen Vorder- und Hinterachse werden im Verhältnis 45:55 verteilt. Verlieren ein oder mehrere Räder die Bodenhaftung, bremst sie die elektronische Stabilitätskontrolle blitzschnell ab und leitet die Antriebskraft automatisch auf die Räder mit guter Traktion. Herkömmliche mechanische Differenzialsperren sind überflüssig.   >>>mehr

Paris 2014: Mitsubishi veredelt den Plug-in Hybrid Outlander

Paris 2014: Mitsubishi veredelt den Plug-in Hybrid Outlander

ampnet – 2. Oktober 2014. Mitsusbishi zeigt auf dem Automobilsalon in Paris (- 19.10.2014) mit dem PHEV Concept-S ein spezielles für die Serienversion des Plug-in Hybrid Outlander entworfenes Designpaket. Zu den Verfeinerungen gehören eine geänderte Front mit seitlich in die Fahrzeugflanke hineinlaufende und nach oben weisenden Frontscheinwerfer sowie die exklusive weiße Brillant-Effekt-Lackierung. Auch in der rückwärtigen Ansicht, in der ebenfalls Chromakzente gesetzt werden, ziehen sich die verlängerten Rückleuchten optisch in Richtung Fahrzeugmitte. Dazu gesellen sich Flügelprofile an Heckklappe und Dachkante. Eine schwarze Innenverkleidung mit Holzmaserungseffekt und Silberakzenten, ein von traditionellem japanischen-Kunsthandwerk inspirierte Frontkonsolendesign und Sitzpolster mit handgenähten Softlederbezügen prägen das stilvolle und edle Ambiente im Interieur. (ampnet/jri)  >>>mehr

Paris 2014: Der Opel Adam gibt mächtig Gas

Paris 2014: Der Opel Adam gibt mächtig Gas

ampnet – 2. Oktober 2014. Der Adam hat sich für Opel zur Erfolgsgeschichte entwickelt. Da darf dann auch gerne nachgelegt werden. In Paris präsentieren die Rüsselsheimer auf dem Autosalon (- 19.10.2014) nun die Sportversion. Mit 110 kW / 150 PS starkem 1,4-Turbo-Motor gibt der kleine Zweitürer mächtig Gas. In 8,5 Sekunden erreicht der Adam S aus dem Stand die 100-km/h-Marke. Die Spitzengeschwindigkeit liegt deutlich über 200 km/h. Der sportlichen Fahrcharakteristik kommen das speziell abgestimmte und exklusiv für den S entwickelte Performance-Fahrwerk sowie die scharfe, direkt ansprechende Lenkung zugute. Für gute Verzögerung sorgen große OPC-Bremsen aus dem Opel Performance Center.   >>>mehr

Paris 2014: Opel Corsa soll neue Standards setzen

Paris 2014: Opel Corsa soll neue Standards setzen

ampnet – 2. Oktober 2014. Mit dem neuen Corsa, der auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) sein Debüt gibt, will Opel neue Standards im Kleinwagensegment setzen. Lenkung und Getriebe sind ebenso neu wie die Motoren und das um fünf Millimeter tiefere Fahrwerk. Optisch nimmt die fünfte Modellgeneration Anleihen am kleineren Adam. Mit dem vielfach gelobten Intelli-Link-Infotainment Systems holt nun auch der Corsa die Smartphone-Welt ins Auto. Zudem bietet er Sprachsteuerung, einen automatischen Parkassistenten, Toter-Winkel-Warner und auf Wunsch auch ein beheiztes Lenkrad, die Opel-Frontkamera mit Verkehrsschilderkennung, Spurhalte- und Fernlichtassistenten sowie Kollisionswarner.   >>>mehr

Paris 2014: Peugeot 308 wird sportlicher

Paris 2014: Peugeot 308 wird sportlicher

ampnet – 2. Oktober 2014. Peugeot zeigt auf dem Pariser Automobilsalon (- 19.10.2014) den 308 in einer sportlicheren Ausgabe. Mit den jeweils als Limousine und Kombi angebotenen Versionen GT 205 und GT 180 stehen vier Varianten des Peugeot 308 GT zur Verfügung, die wahlweise vom 151 kW / 205 PS starken 1,6-Liter-Benziner mit Sechs-Gang-Schaltung oder vom 132 kW / 180 PS leistenden 2,0-Liter-Diesel mit der neuen Sechs-Stufen-Automatik angetrieben werden. Sie weisen einen kombinierten Verbrauch (nach EU-Norm) von 5,6 bzw. 4,0 Litern je 100 Kilometer auf. Die CO2-Emissionen liegen entsprechend bei 130 Gramm pro Kilometer bzw. 103 Gramm.  >>>mehr

Paris 2014: Alles neu beim Skoda Fabia

Paris 2014: Alles neu beim Skoda Fabia

ampnet – 2. Oktober 2014. Skoda feiert auf dem Autosalon in Paris (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) die Weltpremiere des Fabia und Fabia Combi. Der komplett neu entwickelte Kleinwagen orientiert sich mit seinen scharfen Kanten und klaren Linien äußerlich am aktuellen Design der Konzernmutter VW und wirkt gerade als Kombi wie ein kleiner Octavia.  >>>mehr

Paris 2014: Dem VW Golf Variant öffnen sich neue Wege

Paris 2014: Dem VW Golf Variant öffnen sich neue Wege

ampnet – 2. Oktober 2014. Der Audi A6 Allroad und der Skoda Octiva Scout haben es im VW-Konzern schon etwas länger vorgemacht, und der Passat durfte auch schon – nun zeigt Europas größter Autohersteller auf dem Pariser Autosalon (- 19.10.2014) den Volkswagen Golf Alltrack auf Basis des Variant. Der Offroad-Auftrit, serienmäßiger Allradantrieb 4Motion und zwei Zentimeter mehr Bodenfreiheit ebnen dem Kombi neue Wege abseits befstigter Straßen. Der Golf Alltrack ist mit drei Motorisierungen bestellbar: einem neuen 1,8-Liter-TSI mit 132 kW /180 PS, einem 1,6-Liter-TDI mit 81 kW / 110 PS, einem 2,0-Liter-TDI mit 110 kW / 150 PS und dem bislang stärksten Golf-Motor, einem 2,0-Liter-TDI mit einer Leistung von 135 kW / 184 PS. (ampnet/jri)  >>>mehr

Paris 2014: Volvo XC90 schafft mit 400 PS 2,7 Liter

Paris 2014: Volvo XC90 schafft mit 400 PS 2,7 Liter

ampnet – 2. Oktober 2014. Zeitgleich mit der Publikums-Weltpremiere des XC90 auf dem Pariser Automobilsalon (4. - 19.10.2014) öffnet Volvo die Bestellbücher für sein neues Flaggschiff. Zum Verkaufsstart stehen drei 2,0-Liter-Vierzylinder zur Verfügung, darunter auch der T8 Twin Engine genannte Plug-in-Hybrid. Er verbindet einen 236 kW / 320 PS starken Benziner an der Vorderachse mit einem 59 kW / 80 PS starken Elektromotor an der Hinterachse. Das bedeutet einen Normdurchschnittsverbrauch von nur 2,7 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 64 Gramm pro Kilometer.  >>>mehr

City-Golf in Mailand: Abschlag von der Smart-Heckklappe

City-Golf in Mailand: Abschlag von der Smart-Heckklappe

ampnet – 30. September 2014. Die Smart-Markenbotschafter und Olympiasieger im Beachvolleyball Julius Brink und Jonas Reckermann sowie die beiden Golfprofis Marcel Siem und Moritz Lampert traten gegeneinander bei einer Runde „Smart Urban Golf“ in Mailand an. Gespielt wurde in einem Park, einem Fabrikgelände und einem zentralen Platz in der Mailänder Innenstadt: Abschlag von der Heckklappe des Smart Fortwo, in ein Ziel im Wasser, Cross Golf quer durch ein brach liegendes Fabrikgelände und Chip-in in den Kofferraum des Smart Fortwo. Die beiden neuen Cityflitzer stellten während der Tour ihre Stadttauglichkeit unter Beweis. Ab 22. November stehen sie beim Handel. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Nissan startet Leaf-Botschafterprogramm

Nissan startet Leaf-Botschafterprogramm

ampnet – 30. September 2014. In Verbindung mit dem Start der Kampagne „Deutschlandweit kostenlos Strom laden“ hat Nissan heute ein neues Botschafterprogramm für seinen Elektrowagenbestseller Leaf bekanntgegeben. Das Angebot für den Stromer richtet sich speziell an Zwei-Wagen-Haushalte und Berufspendler. Die monatlichen Leasing- und Finanzierungsraten von 249 Euro gelten für einen Leaf in Visia-Ausstattung inklusive Batterie. Das Angebot hat eine Laufzeit von 48 Monaten oder 10 000 Kilometern pro Jahr bei einem Zinssatz von 3,99 Prozent ohne Anzahlung. Bei Bestellung eines Leaf in den Ausstattungen Acenta oder Tekna steigt die Aktionsrate bei ansonsten identischen Rahmenbedingungen auf 288 beziehungsweise 320 Euro monatlich.  >>>mehr

Paris 2014: Zum Skoda Fabia nun auch der Kombi

Paris 2014: Zum Skoda Fabia nun auch der Kombi

ampnet – 30. September 2014. So klein und doch so wichtig: Auf dem Pariser Autosalon (2. – 17. Oktober) feiert neben dem Fabia Kurzheck auch der Skoda Fabia Combi seine Weltpremiere. In seiner dritten Generation setzt der Fabia Combi erneut Maßstäbe hinsichtlich Platzangebot, Funktionalität und Umwelt. Nur wenige Woche nach dem Start der Kurzheck-Version geht der Kombi im Januar 2015 in Europa an den Start.  >>>mehr

Mit Subaru vom Nordkap nach Sizilen

Mit Subaru vom Nordkap nach Sizilen

ampnet – 29. September 2014. Subaru Deutschland geht mit den sieben Modellen auf eine lange Reise: Innerhalb von 28 Tagen rollen die Modelle Forester, Outback, Impreza, WRX STI, Legacy, XV und BRZ über sieben Stationen vom Nordkap bis nach Sizilien. Auf der mehr als 6500 Kilometer langen Tour kommt außerdem der Wohnwagen Dethleffs C`trend 475 FR zum Einsatz. Los geht es morgen am Nordkap, dem nördlichsten Punkt des europäischen Festlands, Schluss ist am 22. Oktober in Portopalo di Capo Passero, dem südlichsten Ort Siziliens. Das Team erstellt aktuelle Blogeinträge sowie kurze Filmclips und Fotogalerien zum Ablauf des jeweiligen Tages. Die Adresse des Blogs ist www.7x7im4x4.de. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Paris 2014: Honda bringt Civic Type R an den Start

Paris 2014: Honda bringt Civic Type R an den Start

ampnet – 29. September 2014. Honda tritt bei Automobilsalon in Paris (2.-19.10.2014) mit dem Honda Civic Type R an an, der kommendes Jahr in den Handel kommen soll. Der Fronttriebler wird von einem 2.0 i-VTEC-Turbo-Benzinmotor mit mehr als 206 kW / 280 PS angetrieben, der mit 7000 Umdrehungen pro Minuten zu den Hochdrehzahlmotoren gehört. (ampnet/Sm)   >>>mehr

250 000ster Mercedes-Benz läuft in Ungarn vom Band

250 000ster Mercedes-Benz läuft in Ungarn vom Band

ampnet – 29. September 2014. Nur zweieinhalb Jahre nach seiner Eröffnung ist im jüngsten Mercedes-Benz-Werk im ungarischen Kecskemét heute das 250 000ste Fahrzeug vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug, ein polarsilberner CLA 45 AMG in Rechtslenker-Ausführung, geht an einen Kunden in Japan. Der CLA ausschließlich in Kecskemét gefertigt, wo auch noch die B-Klasse produziert wird. (ampnet/jri)   >>>mehr

Irmscher pimpt den Opel Vivaro

Irmscher pimpt den Opel Vivaro

ampnet – 29. September 2014. Opel-Tuner Irmscher legt zum Marktstart des Vivaro eine Reihe von optischen Aufwertungen für den neuen Van vor. So sorgen die aus poliertem Edelstahl hergestellten seitlichen Trittrohre sowie der Frontbügel aus poliertem Edelstahl nicht nur für den entsprechenden Schutz, sondern auch für eine dynamischere Note. Alle Stahlteile sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich so z.B. mit einer matten Oberfläche für einen besonderen Look oder auch in Schwarz. Ebenso bietet Irmscher eine Frontspoilerlippe an, die die Fahrzeugfront sportiver wirken lässt. Mit einer Beklebung lassen sich zudem die seitlichen Sicken des Transporters nochmals betonen.  >>>mehr

Freizeitstudie zum neuen Chevrolet Colorado Sport

Freizeitstudie zum neuen Chevrolet Colorado Sport

ampnet – 28. September 2014. Chevrolet stellt jetzt in Texas den Colorado Sport vor, einen mehr als Freizeitfahrzeug ausgerichteter Pickup für alle, die nicht die ganz großen Ausmaße wünschen. Den Colorado 2015 gibt es mit Vierzylinder-Benzinern mit 2,5 Liter Hubraum oder einem V6-Motgor mit 3,6 Litern Hubraum, der mir einem Durchschnittsverbrauch von 8,8 Litern auf 100 km der effizienteste Motor im Segment sein soll. Ziehen darf der V6-Colorado bis zu 3175 Kilogramm. Die Preis beginnen bei 19 900 US-Dollar, umgerechnet knapp 16 000 Euro. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Kurztest Seat Mii CNG und Leon CNG: Gas geben mit Seat

Kurztest Seat Mii CNG und Leon CNG: Gas geben mit Seat

ampnet – 28. September 2014. Fahrzeuge mit alternativen Antrieben werden auch in Deutschland immer beliebter. Neben Flüssiggas (LPG) steht hier auch Erdgas (CNG) zur Wahl. Das LPG-Tankstellennetz ist in Deutschland zwar dichter als das CNG-Tankstellennetz, doch die Effizienz von Erdgas ist größer. Seat hat mit dem Mii CNG und dem Leon CNG zwei Modelle im Angebot, die ihre Kunden in Deutschland finden werden, aber erst recht in den europäischen Märkten, die dem Gas gegenüber freundlicher gesinnt sind, punkten.  >>>mehr

8000 Opel müssen in die Werkstatt

8000 Opel müssen in die Werkstatt

ampnet – 27. September 2014. Opel ruft rund 8000 Adam und Corsa in die Werkstatt. Bei den seit Mai dieses Jahres ausgelieferten Fahrzeugen ist ein Teil des Lenkungssystems eingebaut, das nicht den Spezifikationen entspricht. Um jedes Risiko zu vermeiden, sollten diese Autos erst nach einer Überprüfung wieder gefahren werden, teilte Opel mit.  >>>mehr

Paris 2014: Renault Espace geht in die fünfte Runde

Paris 2014: Renault Espace geht in die fünfte Runde

ampnet – 25. September 2014. Renault feiert auf dem Pariser Mondial de l’Automobile (2.-19.10.2014) die Weltpremiere der fünften Espace-Generation. Der große Van soll SUV-Merkmale mit der Erscheinung einer Limousine verbinden, kündigt der Konzern an. Inspiriert ist der neue Espace von der Studie Initiale Paris, die Renault im vergangenen Jahr auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt vorgestellt hat. Der Espace verfügt über ein völlig neu entwickeltes, modulares Sitzkonzept mit wahlweise fünf oder sieben Plätzen. (ampnet/nic)  >>>mehr

Seat Mii by Mango: Bella Figura

Seat Mii by Mango: Bella Figura

ampnet – 25. September 2014. Spanische Emotionen heizen in den ersten Tagen des Herbstes Berlin ein. Seat wagt einen Ausblick auf den „Summer in the City 2015“ und präsentierte in der Hauptstadt den Mii by Mango. Seats Kleinster kann ab sofort in einem urbanen Chic bestellt werden. Das Sondermodell wurde von den Designern des spanischen Modelabels Mango in Zusammenarbeit mit Seat gestaltet und gewinnt dadurch sowohl im Interieur als auch beim Exterieur deutlich. Zwei neue Sonderlackierungen – Glam Beige und Deep Black – verpassen dem flotten Spanier eine Bella Figura für die kurze Stadtfahrt nicht nur in den trendigen Quartieren der deutschen Hauptstadt.  >>>mehr

Mazda kann 21 Rekorde knacken

Mazda kann 21 Rekorde knacken

ampnet – 25. September 2014. Mit drei Mazda6 will der japanische Automobilhersteller einen Weltrekordversuch starten. Ziel ist die höchste Durchschnittsgeschwindigkeit eines Serienfahrzeugs mit 2,0 bis 2,5 Liter großem Turbodieselmotor bei fliegendem Start nach 24 Stunden. Nun stehen die Fahrer und Fahrerinnen fest: Die Teams setzen sich aus Rennfahrern, Journalisten, Kunden, Händlern und Lesern sowie Nutzern und Zuschauern der Kooperationspartner „Auto Bild“, Motor-Talk und D-Max.  >>>mehr

Drei Markteinführungen bei Mercedes-Benz

Drei Markteinführungen bei Mercedes-Benz

ampnet – 25. September 2014. Mercedes-Benz feiert am Sonnabend, 27. September 2014, gleich drei Markteinführungen. An diesem Tag rollen das C-Klasse T-Modell, das S-Klasse Coupé und der überarbeitete CLS in die Schauräume. Serienmäßig ist bei allen unter anderem der „Collision Prevention Assist Plus“, der helfen kann, Auffahrunfälle zu vermeiden – notfalls durch autonomes Bremsen.   >>>mehr

Paris 2014: Der Porsche Cayenne kommt ans Netz

Paris 2014: Der Porsche Cayenne kommt ans Netz

ampnet – 25. September 2014. Porsche feiert auf dem Automobilsalon in Paris (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) die Weltpremiere des Cayenne S E Hybrid. Er ist der erste Plug-in-Hybrid im Premium-SUV-Segment. Das Fahrzeug weist einen EU-Normverbrauch von 3,4 Litern auf 100 Kilometer auf. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 79 Gramm pro Kilometer.  >>>mehr

Paris 2014: Honda zeigt neuen Civic

Paris 2014: Honda zeigt neuen Civic

ampnet – 24. September 2014. Honda hat erste Details zum Civic des Modelljahrgangs 2015 bekannt gegeben und kündigt die Markteinführung des neuen Civic Sport an. Sowohl Civic Fünftürer als auch Civic Tourer erhalten eine sportlichere Frontpartie, die über neue Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht sowie einen neuen Stoßfänger verfügt. Der Civic Fünftürer wartet zudem mit einem neuen Heckstoßfänger, Seitenschwellerverkleidungen, einem schwarzen Heckspoiler und LED-Rückleuchten auf. Desweiteren kommt der City-Notbremsassistent (CTBA) im Civic Fünftürer und Civic Tourer des Modelljahrgangs 2015 ab Ausstattungsvariante Comfort jetzt serienmäßig zum Einsatz.   >>>mehr

Paris 2014: Skoda Fabia debütiert an der Seine

Paris 2014: Skoda Fabia debütiert an der Seine

ampnet – 24. September 2014. Auf dem Pariser Autosalon (2. bis 19.10.2014) zeigt Skoda den komplett neu entwickelten Kleinwagen Fabia als Kurzheck und als Combi. Der Kofferraum weist mit einem Volumen von 330 Litern den Spitzenwert im Segment auf. Marktstart des neuen Fabia in Deutschland ist im November. Anfang 2015 folgt der neue Fabia Combi.   >>>mehr

Fahrbericht Range Rover Sport: Freund oder Umweltsau

Fahrbericht Range Rover Sport: Freund oder Umweltsau

ampnet – 23. September 2014. Law yu, Göthe oder kennen Sie den noch: „Er stand auf seines Daches Zinnen und schaute mit vergnügten Sinnen auf das beherrschte Samos hin“. Das Gefühl kann nachvollziehen, wer einen Range Rover Sport besteigt. So viel Erhabenheit und automobile Majestät strahlt unter den SUV nur ein Range Rover aus. Beim Modell Sport kommt auch noch das Bewusstsein dazu, Macht über die scheinbar unendliche Kraft eines Achtzylinders zur Verfügung zu haben. „…gestehe, dass ich glücklich bin.“  >>>mehr

Nissan NV200 bietet jetzt mehr

Nissan NV200 bietet jetzt mehr

ampnet – 23. September 2014. Mit merh Komfort und Sicherheit fährt der Nissan NV200 ins neue Modelljahr: Neben dem serienmäßigen CD-Radio mit Bluetooth- Freisprecheinrichtung und einem Beifahrerairbag wartet die beliebte Ausstattungslinie Comfort ab sofort zusätzlich mit Seitenairbags auf. Außerdem haben Kunden nun eine erweiterte Auswahl bei den Laderaum-Verglasungs-Optionen. Der zu Preisen ab 16.320 Euro netto startende NV200 Kombi und der ab 19 990 Euro (inkl. MwSt) erhältliche Evalia verfügen zusätzlich über ein Reifendruck-Kontrollsystem. Das elektronische Stabilitätsprogramm ESP beispielsweise gehört jetzt auch in allen Kastenwagen-Versionen zum Standard.  >>>mehr

IAA 2014: Opel feiert Weltpremiere des Vivaro Combi

IAA 2014: Opel feiert Weltpremiere des Vivaro Combi

ampnet – 23. September 2014. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (-2. Oktober) feiert die Kombi-Version des Opel Vivaro ihre Weltpremiere, der Kastenwagen steht erstmals für das heimische Publikum bereit. Die zweite Generation des Nutzfahrzeug bietet deutlich mehr Platz sowie zusätzliches Ladevolumen im Vergleich zu ihrem Vorgänger und ist darüber hinaus als Doppelkabine und Plattform-Fahrgestell erhältlich.  >>>mehr

Paris 2014: Mitsubishi schärft den Plug-in Hybrid Outlander nach

Paris 2014: Mitsubishi schärft den Plug-in Hybrid Outlander nach

ampnet – 22. September 2014. Mit der Studie Concept-S schärft Mitsubishi auf der Pariser Motorshow 2014 (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) den Plug-in Hybrid Outlander nach. Es handelt sich um ein geplantes Designpaket für einen sportlicheren Auftritt. Prägnant ist die modifizierte Front mit seitlich in die Fahrzeugflanke hineinlaufenden und nach oben weisenden Frontscheinwerfern, neuem Tagfahrlicht und versetzten Blinkstreifen. Auch das Heck erhält ausdrucksstarke Chromakzente, optisch in Richtung Fahrzeugmitte verlängerte Rückleuchten sowie markante Flügelprofile an Heckklappe und Dachkante.  >>>mehr

Opel Mokka bekommt neuen 1,6-Liter-Turbodiesel

Opel Mokka bekommt neuen 1,6-Liter-Turbodiesel

ampnet – 22. September 2014. Mehr Leistung, bessere Laufruhe und weniger Verbrauch – mit diesen Kernwerten wartet der neue 1,6-Liter-Turbodiesel auf, der ab Anfang 2015 das Motorenprogramm für den Opel Mokka ergänzt. Das 100 kW / 136 PS starke Triebwerk erstezt den 1.7 CDTI und bietet 320 Newtonmeter Drehmoment (+20 Nm). Damit beschleunigt das subkompakte SUV, für das in zwei Jahren mehr als 275 000 Bestellungen eingegangen sind, in 9,9 Sekunden von null auf 100 und ebenso schnell im fünften Gang von 80 auf 120 km/h.  >>>mehr

Im Gespräch: Hackenberg und sein TT

Im Gespräch: Hackenberg und sein TT

ampnet – 21. September 2014. Limousinen sind das Eine – meist sind es aber scharfe Coupés und Roadster, die die Herzen der Automobilenthusiasten höher schlagen lassen. Dieser Trend macht auch vor gestandenen Entwicklungs-Vorständen nicht Halt. So war es Mitte der 1990er-Jahre Ulrich Hackenberg, der bei Audi die Projektverantwortung für den TT übertragen bekam. „Der TT sollte auf der Plattform des Golf basieren. Ich war seinerzeit für die Konzeptentwicklung verantwortlich und wollte eigentlich sofort einen Roadster daraus machen“, erinnert sich Ulrich Hackenberg jetzt am Rande der Präsentation der nunmehr dritten Generation des TT in Marbella.   >>>mehr

Paris 2014: Citroens Zwei-Liter-Auto bekommt Druck

ampnet – 19. September 2014. Parallel zum Peugeot 208 Hybrid Air 2L stellt PSA-Konzernschwester Citroen auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.204) ebenfalls ein Konzeptfahrzeug vor, dessen Verbrauch dank Druckluft-Hybridantrieb bei rund zwei Litern auf 100 Kilometer liegen soll. Auch der Concept C4 Cactus Airflow 2L kann mit komprimierten Stickstoff einige hundert Meter weit rollen. Durch Bremsenergierückgewinnung wird das Gas dann in einem Tank erneut verdichtet. Zur Verbrauchsreduzierung tragen aber auch eine bessere Aerodynamik ein geringeres Fahrzeuggewicht, die abgesenkte Karosserie und schmale Reifen bei. (ampnet/jri)  >>>mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2014: Fiat Doblò Cargo tritt neu auf

IAA Nutzfahrzeuge 2014: Fiat Doblò Cargo tritt neu auf

ampnet – 19. September 2014. Fiat feiert auf der IAA Nutzfahrzuege in Hannover (23.9. - 2.10.2014) den grundlegend überarbeiteten Doblò Cargo. Außen- und Innendesign wurden modernisiert. Die Fahrerkabine bietet nun bis zu drei Sitzplätze, und die Motoren liefern bis zu 40 Prozent mehr Drehmoment. Als besonders wirtschaftliche Alternative erweitert die Ecojet-Variante das Angebot. Dahinter verbergen sich Start&Stop-Automatik, Reifen mit reduziertem Rollwiderstand und besonders dünnflüssiges Motoröl sowie Ölpumpe und Lichtmaschine mit variabler Leistung. Fiat zeigt in Hannover sechs Beispiele aus der neuen Baureihe.  >>>mehr

Seat Ibiza: Seit 30 Jahren erfolgreicher Botschafter Spaniens

Seat Ibiza: Seit 30 Jahren erfolgreicher Botschafter Spaniens

ampnet – 19. September 2014. Aus den Morgennebeln des Rheintales erhebt sich am östlichen Ufer des Stromes, südlich der alten Bundeshauptstadt Bonn, der Petersberg: einer der Gipfel des Siebengebirges. Seit den Regierungszeiten Adenauers thront auf seiner Spitze das Gästehaus der Bundesregierung. Zur Zeiten der Bonner Republik gaben sich hier Könige, Präsidenten und Regierungschefs aus aller Welt die Klinke in die Hand. Heute wird „der Petersberg“ noch für besondere wie große Konferenzen der inzwischen Berliner Politik genutzt. Hier hatte Anfang September der Seat-Klassiker überhaupt – ein Ibiza 1.5 GLX aus dem Jahr 1984 – einen seiner letzten Einsätze im Oldtimer-Rallye-Jahr 2014: auf der Youngtimer Classic 2014.   >>>mehr

Paris 20914: Dritte Auflage des Kia Sorento

Paris 20914: Dritte Auflage des Kia Sorento

ampnet – 19. September 2014. Kia stellt auf dem Pariser Autosalon (Piublikumstage: 4. - 19.10.2014) die dritte Modellgeneration des Sorento vor. Das SUV wurde völlig neu konzipiert und soll sich ein Premium-Interieur und einen noch höheren Nutzwert auszeichnen. Einige markante Designmerkmale wurden von der Studie Kia Cross GT übernommen, die auf der Chicago Auto Show 2013 vorgestellt wurde. Dazu zählen der fast aufrecht stehende Kühlergrill und die langen, bis weit nach hinten gezogenen Scheinwerfer sowie das Profil.   >>>mehr

Produktion des neuen Mazda2 in Thailand gestartet

Produktion des neuen Mazda2 in Thailand gestartet

ampnet – 19. September 2014. Das thailändische Mazda-Werk hat mit der Produktion des neuen 2er begonnen. Die Fahrzeuge sind zunächst für den australischen Markt bestimmt. Später werden in Thailand auch Mazda2 für weitere Märkte im südostasiatischen Raum produzieren. Das neue Modell wird ab Oktober auch im neuen Werk in Mexiko hergestellt. Bereits seit Juli läuft der Kleinwagen in Hofu in Japan vom Band, um die Nachfrage im Heimatland zu bedienen.   >>>mehr

Opel startet Werbekampagne für den Adam Rocks

Opel startet Werbekampagne für den Adam Rocks

ampnet – 19. September 2014. „Umparken im Kopf“ – mit diesem Slogan wirbt Opel in Werbespots und Anzeigen seit dem Frühjahr. Darauf zielt auch die Anfang nächster Woche startende Werbekampagne für den Adam Rocks ab. Ihr Claim lautet „Alles außer niedlich“. Die von der Hamburger Agentur Scholz & Friends entwickelte Werbung bedient mit zwei Spots die großen deutschen Fernsehkanäle sowie digitale Medien. Hinzu kommen verschiedene Anzeigenmotive in auflagenstarken Magazinen, Zeitschriften und auf Großflächenplakaten.  >>>mehr

Pressepräsentation Porsche Cayenne: Gipfelstürmer

Pressepräsentation Porsche Cayenne: Gipfelstürmer

ampnet – 19. September 2014. Cayenne zum Vierten: Nach der ersten Generation im Jahr 2002 und Facelift der zweiten Generation aus 2010 geht nun die vierte Version des Porsche SUV an den Start, natürlich mit mehr Leistung bei weniger Verbrauch und damit geringeren Kohlendioxid-Emissionen. Die Messlatte im Verbrauch nach unten setzt wieder die Hybridversion mit Durchschnittswerten von 3,4 Litern auf 100 km und 79 Gramm CO2 pro Kilometer, die erst in Paris ihre Premiere erleben wird. Den Leistungsgipfel erklimmt der Turbo mit 382 kW / 520 PS und einem Durchschnittsverbrauch von 11,5 bis 11,2 Litern (267 bis 261 g/km).  >>>mehr

750 Toyota Land Cruiser auf einen Haufen

750 Toyota Land Cruiser auf einen Haufen

ampnet – 19. September 2014. Mit 750 Fahrzeugen – vom betagten Oldtimer bis zum Neuwagen – stellte das „Buschtaxi“-Treffen der Toyota-Land-Cruiser-Fans einen neuen Rekord auf. So viele Geländewagen der Baureihe wie im oberhessischen Storndorf neh Fulda waren bislang noch nie an einem Ort zusammengekommen. Neben vielen Land Cruiser aus über 60 Jahren konnten die Besucher außerdem weitere Allradmodelle der Marke wie den Hilux und deren vielfältige Einsatzgebiete erleben.  >>>mehr

Das R-Design für den Volvo XC90 ist fertig

Das R-Design für den Volvo XC90 ist fertig

ampnet – 19. September 2014. Nur wenige Tage nach dem Verkauf der ersten Exemplare hat Volvo auch das sportliche R-Design-Paket für den neuen XC90 fertig. Ein Kühlergrill mit horizontalen Streben in hochglänzendem Schwarz und Chromeinfassung, eine spezielle Front- und Heckschürze, zwei Auspuffendrohre in Trapezform, seidenmatte Außenspiegelkappen, 20 Zoll große Leichtmetallräder (auf Wunsch auch 22 Zoll) in Titanoptik verraten den Volvo XC90 R-Design. Zu den weiteren Erkennungsmerkmalen zählen Fensterrahmen mit seidenmattem Chromfinish und eine integrierte Dachreling aus Aluminium sowie die erstmalig verfügbaren Lackierung Bursting Blue-Metallic, wahlweise auch in matt.  >>>mehr

Audi TT ist das am besten vernetzte Auto

Audi TT ist das am besten vernetzte Auto

ampnet – 18. September 2014. Der neue Audi TT ist das am besten vernetzte Automobil in Deutschland. Das ist die Bilanz des „Car Connectivity Award“ der Fachzeitschriften „Auto, Motor und Sport“ und „Chip“. Die Connectivity-Dienste des Autoherstellers siegten darüber hinaus in vier weiteren Kategorien der Leserwahl. Damit belegte Audi in der Hälfte der zehn Kategorien den Spitzenplatz.   >>>mehr

BMW 5er mit neuem Twin-Turbo-Diesel

BMW 5er mit neuem Twin-Turbo-Diesel

ampnet – 18. September 2014. BMW spendiert der 5er-Reihe neue Vier-Zylinder-Dieselmotoren mit zwei Litern Hubraum und Twin-Turbo. Sie verhelfen dem neuen BMW 518d und 520d zu einer um jeweils 5 kW / 7 PS gesteigerten Leistung. Gleichzeitig sinken Kraftstoffkonsum und CO2-Ausstoß im EU-Testzyklus um bis zu 0,4 Liter je 100 Kilometer beziehungsweise 10 Gramm pro Kilometer. So begnügt sich die neue, nun 140 kW / 190 PS starke BMW 520d Limousine im Normzyklus – je nach Reifenformat – mit 4,7 bis 4,3 Litern je 100 Kilometer (CO2-Emissionen: 124 - 114 g/km), in Verbindung mit dem optionalen Acht-Gang-Steptronic-Getriebe sind es 4,5 bis 4,1 Liter (119 - 109 g/km).  >>>mehr

Paris 2014: Kia hübscht Rio und Venga auf

Paris 2014: Kia hübscht Rio und Venga auf

ampnet – 18. September 2014. Kia hübscht seine Kleinwagenmodelle Rio und Venga auf. Der Modelljahrgang wird auf dem Pariser Autosalon (Publikunstage: 4. - 19.10.2014) vorgestellt und ist ab Anfang 2015 erhältlich. Neugestaltet wurde beim Rio die Fahrzeugfront an Stoßfänger, Nebelscheinwerfern und dem Kühlergrill. Der Innenraum wird durch Chrom-Akzente belebt, und in der modifizierten Zentralkonsole findet sich ein neues Audio- und Navigationssystem. Es beinhaltet unter anderem digitalen Radioempfang (DAB) sowie die neue Generation der Sieben-Zoll-Kartennavigation mit höherer Prozessorgeschwindigkeit und schnellerer Routenberechnung. Außerdem gibt es neue Leichtmetallfelgen und zwei frische neue Farben (Urban Blue und Digital Yellow).   >>>mehr

Pressepräsentation Kia Soul EV: Ein netter Versuch

Pressepräsentation Kia Soul EV: Ein netter Versuch

ampnet – 18. September 2014. Heutzutage geht’s nicht mehr ohne. Nun hat auch der koreanische Hersteller Kia sein erstes Elektrofahrzeug im Angebot. Ab November sollen die ersten Exemplare des Kia Soul EV in Deutschland bei Händlern sein, die sich an dem Einstieg in den neuen Markt beteiligen wollen. Sie können den Elektro-Soul zu einem durchaus offensiven Preis von 30 790 Euro anbieten, wohl vorwiegend für gewerbliche Kunden. 2015 hofft das deutsche Management, einige hundert Exemplare platzieren zu können.  >>>mehr

Paris 2014: Range Rover Evoque bekommt Union Jack und Head-up-Display

Paris 2014: Range Rover Evoque bekommt Union Jack und Head-up-Display

ampnet – 18. September 2014. Land Rover stellt auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) den Range Rover Evoque als besonders Britisch angehauchtes Sondermodell „Union“ und mit einem scharfen Laser-Head-up-Display vor. Die neue Evoque-Edition basiert auf der Dynamic-Ausstattung und wird in den Lackfarben Firenze Red, Fuji White, Loire Blue, Santorini Black und Corris Grey angeboten. Für besondere Akzente sorgen bei den bunten Modelle das in weißer Kontrastfarbe gehaltene Dach und die weißen 20-Zoll-Leichtmetallfelgen, ergänzt um Details im „Union Jack“-Design an Heckspoiler und Außenspiegeln. Hinzu kommen je nach Lackfarbe weitere weiße oder rote Akzente an der Karosserie.  >>>mehr

Paris 2014: V-Klasse auf allen Vieren

Paris 2014: V-Klasse auf allen Vieren

ampnet – 18. September 2014. Mercedes-Benz präsentiert auf dem Autosalon in Paris (4. - 19.10.2014) erstmals die V-Klasse mit Allradantrieb. Das System verteilt die Kraft zwischen Vorder- und Hinterachse im Verhältnis 45:55. Verlieren ein oder mehrere Räder die Bodenhaftung, werden sie abgebremst und die Antriebskraft automatisch auf die Räder mit besserer Traktion geleitet. Herkömmliche mechanische Differenzialsperren sind überflüssig.  >>>mehr

Mitsubishi für „eCarTec Award“ nominiert

Mitsubishi für „eCarTec Award“ nominiert

ampnet – 18. September 2014. Die Funktionalität des bidirektionalen Ladens der beiden Mitsubishi Elektrofahrzeuge Electric Vehicle und Plug-in Hybrid Outlander ist für den „eCarTec Award“, den Bayerischen Staatspreis für Elektro- und Hybrid-Mobilität, nominiert worden. Nahezu 70 internationale Unternehmen und Institute aus 14 verschiedenen Ländern haben sich in einer der sechs Kategorien beworben. Die Mitsubishi-Technikfunktion des bidirektionalen Ladens ist in der Kategorie „Energy Storage“ angetreten.  >>>mehr

Peugeot 508: Mit frischer Optik sparsamer und höherwertiger

Peugeot 508: Mit frischer Optik sparsamer und höherwertiger

ampnet – 18. September 2014. Peugeot hat vor allem mit den Modellen 208 und 308 sowie dem 2008 wieder den Anschluss gefunden. Da kann die Renovierung des optisch doch etwas nüchtern daherkommenden 508 nicht schaden. Die Limousine wird zum neuen Modelljahr deutlich aufgewertet, um den Anspruch nach einer Höherpositionierung der Marke gerecht zu werden. Neben dem neuen, charakteristischen Kühlergrill bekommt das Topmodell aktuelle Technologien wie Touchscreen, Rückfahrkamera und Toter-Winkel-Assistent. Die Motorenpalette wird auf Euro 6 und noch höhere Effizienz getrimmt, neu ins Programm kommt die Sechs-Gang-Automatik EAT6.   >>>mehr

Renault Eolab begnügt sich mit einem Liter

Renault Eolab begnügt sich mit einem Liter

ampnet – 17. September 2014. Mit der Studie Eolab präsentiert Renault ein Fahrzeug, das auf einen Normverbrauch von einem Liter Superbenzin pro 100 Kilometer und einen entsprechenden CO2-Ausstoß von 22 Gramm je Kilometer kommt. Der Technologieträger im Clio-Format wird von einem 57 kW / 78 PS starken Dreizylinder-Benzinmotor mit 1,0 Liter Hubraum und 95 Nm Drehmoment sowie einem Elektromotor mit 40 kW / 54 PS Leistung und 200 Nm Drehmoment angetrieben.  >>>mehr

Ford frischt den C-Max auf: Mehr Technik

Ford frischt den C-Max auf: Mehr Technik

ampnet – 17. September 2014. Nach dem Focus frischt Ford auch den C-Max auf. Erkennbar ist der neue Modelljahrgang am neuen Markengesicht mit dem prägnanten Kühlergrill und schlankeren Scheinwerfern. Neben Kosmetik erhalten C-Max und Grand C-Max auch neue 1,5-Liter-Motoren und mehr Technik. Dazu gehört zum Beispiel die vom Kuga bekannte Heckklappe, die sich mit einer Fußbewegung von außen automatisch öffnen lässt. das Interieur wird etwas hochwertiger, Ablagen und Staufächer des Kompaktvans wurden optimiert.Außerdem erhält die Baureihe das weiter verbesserte Konnektivitätssystem Ford Sync 2 mit Sprachsteuerung und Acht-Zoll-Touchscreen.   >>>mehr

Paris 2014: Ford S-Max künftig auch mit Allrad

Paris 2014: Ford S-Max künftig auch mit Allrad

ampnet – 17. September 2014. Ford wird auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.10.2014) den neuen S-Max vorstellen. Die zweite Modellgeneration kommt nächstes Jahr auf den Markt und hat als erstes Auto der Marke die „Adaptive Steering“-Technologie auf, die ein noch besseres Ansprechverhalten der Lenkung verspricht. Künftig wird es für den flachen Sport-Van auch Allradantrieb geben. Ebenfalls neu ist der 1,5-Liter-Ecoboost-Motor. Dynamische LED-Frontscheinwerfer mit blendfreiem Fernlicht und der Pre-Collision-Assist sind weitere Neuerung. Zudem soll der S-Max, der 32 unterschedliche Sitz- und Laderaumkonfigurationen bietet, in der Wertanmut steigen.  >>>mehr

Paris 2014: Honda stellt Prototypen des Jazz aus

Paris 2014: Honda stellt Prototypen des Jazz aus

ampnet – 17. September 2014. Honda wird auf dem Parsiser Autosalon (Publikumstage: 4. - 19.20.2014) den Prototypen des neuen Jazz vorstellen. Die dritte Modellgeneration zeigt fließendere Linien und ist bei drei Zentimetern mehr Radstand anderthalb Zentimeter länger geworden. In Verbindung mit der neuen Klein- und Kompaktwagenplattform sorgt dies für noch mehr Platz im Innenraum. Der neue 1,3-Liter-Benzinmotor ist wahlweise mit Sechs-Gang- oder stufenlosem Automatikgetriebe erhältlich. Die Markteinführung ist für Sommer 2015 geplant. (ampnet/jri)  >>>mehr

Kurztest Hyundai Genesis: Prestigeträger

Kurztest Hyundai Genesis: Prestigeträger

ampnet – 17. September 2014. Sein Name ist biblisch, seine Ambitionen sind hoch – der Hyundai Genisis soll für den koreanischen Autobauer in Europa so etwas wie ein Leuchtturm sein. Hyundai setzt mit seinem Modell der oberen Mittelklasse beim Kontingent für Deutschland auf eine homöopathische Dosis und will mit dem langen Viertürer sein Image aufpolieren und die Markenbekanntheit weiter fördern. Der Genisis ist das Premiumprodukt von Hyundai, trägt ein eigenes, speziell entwickeltes Logo auf dem Blech. Das Besondere: Er ist ausschließlich in Vollaustattung zu haben. Der Preis: 65.000 Euro. Den Vertrieb wird Hyundai in Deutschland über 30 ausgewählte Händler abwickeln.  >>>mehr

Paris 2014: Der Opel Adam kommt mit 150 PS

Paris 2014: Der Opel Adam kommt mit 150 PS

ampnet – 17. September 2014. Nach dem Rocks wächst die Adam-Familie von Opel weiter. Auf dem Pariser Autosalon (4. - 19.10.2014) steht als künftiges sportliches Spitzenmodell der Adam S. Unter seiner Haube steckt ein 1,4-Liter-Motor mit 110 kW / 150 PS. Bestellbar ist die kleine Sportskanone bereits ab November, Produktionsbeginn ist im kommenden Jahr.  >>>mehr

Fahrbericht Maserati Ghibli Diesel: Edel-Italiener greift deutsche Platzhirsche an

Fahrbericht Maserati Ghibli Diesel: Edel-Italiener greift deutsche Platzhirsche an

ampnet – 16. September 2014. Mit Vollgas fährt Maserati derzeit aus der Exoten-Nische. Vom neuen Modell Ghibli wurden im ersten Halbjahr 2014 in Deutschland mehr Fahrzeuge neu zugelassen, als die italienische Marke im gesamten vergangenen Jahr hierzulande verkaufen konnte. Ein neuer Stern am Business-Himmel?  >>>mehr

Ford wertet Fiesta „Sync Edition“ weiter auf

Ford wertet Fiesta „Sync Edition“ weiter auf

ampnet – 16. September 2014. Ford wertet den Fiesta „Sync Edition“ weiter auf. Das Sondermodell erhält künftig 15-Zoll-Leichtmetallräder im 5x2-Speichen-Design mit Reifen der Dimension 195/55 R 15 sowie markante Nebelscheinwerfer, während der überarbeitete Innenraum mit einem Lederlenkrad sowie neuer Exklusiv-Polsterung aufwartet. Als Option steht zusätzlich ein Farbpaket zur Wahl, das mit blauen Ziernähten an Sitzen, Lenkrad, Schaltmanschette und Teppichfußmatten das Interieur nochmals verfeinert.  >>>mehr

Pressepräsentation Volkswagen Touareg: Der nächste Winter kommt bestimmt

Pressepräsentation Volkswagen Touareg: Der nächste Winter kommt bestimmt

ampnet – 16. September 2014. Der neue Volkswagen Touareg ist noch edler und noch hochwertiger geworden. Neu heißt in diesem Fall „Produktaufwertung“, wie die Fachleute sagen. Ein neues Gewand mit der bewährten Volkswagen-Technik unter dem Blechkleid. Der Touareg ist eines der Modelle, das für die Wolfsburger sehr profitabel ist. Da ist Behutsamkeit eine Tugend.   >>>mehr

Pressepräsentation Mini Cooper 5-Türer: Mini Midi oder Grand Mini?

Pressepräsentation Mini Cooper 5-Türer: Mini Midi oder Grand Mini?

ampnet – 15. September 2014. Alec Issigonis schuf Ende der 50er-Jahre ein seltsames Gefährt von kaum drei Metern Länge, ein 620 Kilogramm-Leichtgewicht, unbequem für alle vier Insassen, mit schlappem 34-PS-Motor und miserablen Bremsen: den Mini. Mehr das Marketing als seine Technik bescherte dem Kleinen mit den Gokart-Fahreigenschaften schnell einen Ikonen-Status. Issigonis würde sich wundern, wozu sich sein ursprünglich schlichter Kleinwagen inzwischen unter der BMW-Ägide entwickelt hat – zum Beispiel zum Mini 5-Türer.  >>>mehr

Mercedes-Benz A 180 als Sondermodell „2Style“

Mercedes-Benz A 180 als Sondermodell „2Style“

ampnet – 15. September 2014. „Außen sportlich, innen elegant“ – so sieht Mercedes-Benz das Sondermodell „2Style“ des A 180, das Ende September auf den Markt kommt. Es ergänzt die Umfänge der Ausstattungslinie Style unter anderem um vordere Sitzheizung, den aktiven Parkassistenten inklusive Parktronic, das Audiosystem 20 CD und eine Instrumententafel in Ledernachbildung mit Kontrastziernähten sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer.  >>>mehr

Mercedes-Benz B-Klasse: Start frei für die zweite Runde

Mercedes-Benz B-Klasse: Start frei für die zweite Runde

ampnet – 15. September 2014. Seit seiner Markteinführung Ende 2011 gingen weltweit mehr als 350 000 Mercedes-Benz B-Klasse-Fahrzeuge an ihre Käufer. Jetzt hat Mercedes-Benz den Sportstourer einer umfangreichen Modellpflege unterzogen, außen wie innen aufgewertet und neue Ausstattungslinien hinzugefügt. Der Verkauf der neuen B-Klasse hat bereits begonnen, obwohl der kleine Van aus Stuttgart seine Weltpremiere erst auf dem Pariser Salon (4. – 19. Oktober) erleben wird. Zu den Händlern kommt die B-Klasse ab dem 29. November 2014. Die Preise starten bei 27 102,25 Euro für den B 180.  >>>mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2014: Erster Auftritt für den Opel Vivaro Combi

IAA Nutzfahrzeuge 2014: Erster Auftritt für den Opel Vivaro Combi

ampnet – 15. September 2014. Opel präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (23.9. - 2.10.2014) als Weltpremiere den Vivaro Combi. Seinen Einstand vor heimischem Publikum feiert außerdem der Kastenwagen. Die zweite Generation der gemeinsam mit Renault entwickelten Nutzfahrzeug-Baureihe bietet deutlich mehr Platz in der Fahrerkabine und ein größeres Ladevolumen als der Vorgänger und ist darüber hinaus als Doppelkabine und Plattform-Fahrgestell erhältlich.  >>>mehr

Der Mini mit fünf Türen: Gerade noch mini

Der Mini mit fünf Türen: Gerade noch mini

ampnet – 13. September 2014. Nicht nur die beiden zusätzlichen Türen lassen aus dem neuen Mini einen Mini Fünftürer werden. Dafür wird der Mini größer, darf sich bei einer Außenlänge zwischen 3,98 Metern und 4,00 Meter für die S- und D-Varianten so gerade eben noch als mini beschreiben und gleichzeitig die neuen Maße preisen, die bei der Übernahme der Technik des neuen Mini eine Menge mehr innere Größe bringt.  >>>mehr

Paris 2014: Infiniti mit „Bad Boy“-Image auf die Messe

Paris 2014: Infiniti mit „Bad Boy“-Image auf die Messe

ampnet – 12. September 2014. Auch Infiniti versucht mit Detailfotos die Neugier auf eine Studie zu wecken, die auf dem kommenden Pariser Automobilsalon sonst Gefahr läuft, als Randerscheinungen behandelt zu werden. Das Design des QX70S baut auf der Standardversion des QX70 auf. Schwarz verleiht dem Crossover mit dem athletischen Design eines Sportcoupés ein gewisses „Bad Boy“-Image. (ampnet/Sm)  >>>mehr

Der Mercedes-Benz CLA wird aufpoliert

Der Mercedes-Benz CLA wird aufpoliert

ampnet – 12. September 2014. Für den Jahrgang 2015 tritt der Mercedes-Benz mit einigen Änderungen vor allem bei Assistenzsystemen und Internet, aber auch beim Antrieb an. Der CLA 220 CDI bietet jetzt 5 kW mehr und leistet 130 kW / 177 PS, bringt es auf maximal 350 Newtonmeter (Nm) Drehmoment, braucht 8,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h, erreicht 232 km/h Spitze und verbraucht im Schnitt ab 4,0 l/100 km bei CO2-Emissionen von 104 g/km. Der Motor im CLA 180 CDI emittiert jetzt nur noch 99 g CO2/km.  >>>mehr

Paris 2014: Peugeot auf dem Weg zum Zwei-Liter-Auto

Paris 2014: Peugeot auf dem Weg zum Zwei-Liter-Auto

ampnet – 12. September 2014. Peugeot stellt auf dem Mondial de l’Automobile in Paris (4. - 19.10.2014) seine Drucklufttechnologie Hybrid Air im 208 vor. Der Technologieträger ist ein Schritt zum Zwei-Liter-Auto. Die Gewichtsreduzierung um 100 Kilogramm und Optimierung der Aerodynamik tragen ebenfalls zur Effizienzsteigerung bei.  >>>mehr

2er Cabrio: BMW lockt den nächsten Frühling

2er Cabrio: BMW lockt den nächsten Frühling

ampnet – 11. September 2014. Die Zwei im Typennamen steht – so BMW – auch für eine Weiterentwicklung der Stärken des BMW 1er Cabrio in den Bereichen Fahrdynamik, Effizienz, Agilität, athletische Eleganz, Emotionalität, Komfort, Funktionalität und intelligente Vernetzung. Das Design wurde parallel zu dem des Coupés entwickelt und soll das Cabrio mit seiner gestreckten Linienführung, der flachen Silhouette mit ausgeprägter Sickenlinie und die kraftvoll ausgeformte hinteren Radhäuser als Hinweis auf Hinterradantrieb klar von den Kompaktmodellen der BMW 1er Reihe abheben.   >>>mehr

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Kurvenkünstler hat dazugelernt

Pressepräsentation Ford Focus: Ein Kurvenkünstler hat dazugelernt

ampnet – 11. September 2014. In diesen Wochen inmitten der Vielzahl an Auto-Neuvorstellungen haben es die Modelle schwer sich behaupten, die nur eine Überarbeitung für die zweite Hälfte ihres Lebenszyklus vorweisen können. Bei den Neukonstruktionen sinkt das Gewicht um 50 Kilogramm, wenn nicht gar um 100 Kilogramm. Bei einem Facelift funktioniert das nicht. So lautet die Botschaft für den neuen Ford Focus: Wir sind nicht schwerer geworden. Doch wer jetzt die Nase rümpft, handelt voreilig.  >>>mehr

Opel-Kleinwagen trägt den Namen Karl

Opel-Kleinwagen trägt den Namen Karl

ampnet – 11. September 2014. Opel bringt im Sommer 2015 den neuen Kleinwagen mit Namen Karl. „Der Name Karl ist aus den Opel-Markenwerten abgeleitet: deutsch, emotional, nahbar. Kurz, knackig, charaktervoll und einprägsam ist der Name noch dazu“, erklärt Opel-Marketingchefin Tina Müller die Namensgebung. Mit Karl, Adam und der neuen Corsa-Generation – alle innerhalb von weniger als 30 Monaten vorgestellt – wird Opel im kommenden Jahr das stärkste Mini- und Kleinwagenportfolio seiner bisherigen Geschichte haben. Auf kompakten 3,68 Metern verfügt der Karl über fünf Türen und bietet bis zu fünf Sitzplätze.. Karl wird das neue Einstiegsmodell in die Autowelt von Opel.  >>>mehr

Fahrbericht Porsche Boxster GTS: Einer geht noch

Fahrbericht Porsche Boxster GTS: Einer geht noch

ampnet – 11. September 2014. Aus einem Grundmodell immer neue Abkömmlinge zu erzeugen, beherrscht kaum eine Firma so gut wie Porsche. Beim vorigen 911er waren es zuletzt mehr als 20 Varianten. Nun hat auch die Boxster-Reihe Zuwachs bekommen. Drei Buchstaben und 65 PS mehr machen ihn zum „GTS“. Und was zeichnet ihn im Alltag aus?   >>>mehr

Volkswagen Golf GTE: Mission erfüllt

Volkswagen Golf GTE: Mission erfüllt

ampnet – 11. September 2014. In diesen Tagen stellt Volkswagen rund um den Zürichsee seinen neuen Golf GTE, der als als elektrifizierter GTI die GT-Familie der Wolfsburger komplettiert. Bisher bestand die lediglich legendären Benziner und seinem dieselgetriebenen Bruder GTD. Wie ernst es Volkswagen mit neuen Formen der Antriebstechnologie meint, sollte auch die persönliche Anwesenheit des Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen AG, Martin Winterkorn, und seines Entwicklungsvorstandes Heinz-Jakob Neußer zeigen.   >>>mehr

Erstauflage des Volvo XC90 nach 47 Stunden ausverkauft

Erstauflage des Volvo XC90 nach 47 Stunden ausverkauft

ampnet – 11. September 2014. Am 3. September 2014 wurde um 16 Uhr das Reservierungssystem für den Volvo XC90. Die weltweit auf 1927 Exemplare limitierte Erstauflage war innerhalb von 47 Stunden vergriffen. In der Spitze wurden bis zu sieben Fahrzeuge pro Minute über die offiziellen Volvo Webseiten reserviert. 108 Volvo XC90 First Edition gehen nach Deutschland.  >>>mehr

Citroën feiert Einführung des C4 Cactus mit Angeboten

Citroën feiert Einführung des C4 Cactus mit Angeboten

ampnet – 10. September 2014. Zur Einführung des Citroën C4 Cactus am 13. September 2014 bieten die Citroën-Vertragspartner ein attraktives Programm. Beim Kauf des C4 Cactus erhalten die Kunden als Einführungsangebot eine Vier-Jahres-Garantie. Bedingung hierfür ist der Abschluss des Kaufvertrags bis Ende des Jahres. Ebenfalls bis Ende 2014 bietet die Citroën Bank für den C4 Cactus attraktive Finanzierungsmöglichkeiten: In Verbindung mit dem 1,99% Car Credit ist zum Beispiel der Citroën C4 Cactus mit VTi 75-Benzinmotorisierung im Ausstattungsniveau Start ab 175 Euro pro Monat erhältlich. (ampnet/nic)   >>>mehr

Pressepräsentation Nissan Pulsar – Raum ohne Ende

Pressepräsentation Nissan Pulsar – Raum ohne Ende

ampnet – 10. September 2014. Vom Qashqai lernen heißt siegen lernen. Nach dem glücklosen Tiida ist Nissan wieder mit einem Almera-Nachfolger in der Kompaktklasse vertreten und versucht – schon rein optisch – den Erfolg des Qashqai auch in der Golf-Klasse zu wiederholen. Das steht und fällt mit dem Design und dem Preis des Nissans. Nissan hat nach sieben Jahren wieder einen Kompaktklassewagen im Angebot. Nissans letzter Kompakter – der Almera – verschwand 2007 von der Bildfläche.   >>>mehr

Opel Adam bei Tchibo erhältlich

Opel Adam bei Tchibo erhältlich

ampnet – 10. September 2014. Opel und Tchibo starten eine strategische Zusammenarbeit. Den Beginn machen eine limitierte Sonderserie des Adam und das Spielauto „Little Adam“, die ab sofort bundesweit über Tchibo erhältlich sind. „Die Kooperation mit Tchibo ermöglicht es uns, weitere Kundenkreise anzusprechen. Das Hamburger Handelsunternehmen steht für Vielfalt, Qualität, Nachhaltigkeit und passt damit hervorragend zu Opel. Wir möchten gemeinsame Strategien entwickeln und Synergien nutzen, um den Tchibo-Fans die Marke Opel und ihre Modelle näher zu bringen“, erklärt Opel-Marketingchefin Tina Müller.  >>>mehr

Paris 2014: Opel zeigt neuen 2.0 CDTI

Paris 2014: Opel zeigt neuen 2.0 CDTI

ampnet – 10. September 2014. Opel zeigt auf dem Pariser Autosalon (4. 10. - 19. 10. 2014) den neuen 2.0 CDTI. Das Dieselaggregat feiert sein Debut im Insignia und Zafira Tourer. Der 125 kW/170 PS und 400 Newtonmeter starke 2.0 CDTI ersetzt den 120 kW/163 PS im Insignia und den 121 kW/165 PS starken Diesel im Zafira Tourer, die beide 380 Newtonmeter leisteten. Trotz Erfüllung der überaus strengen Euro-6-Abgasnorm bringt das neue Kraftpaket knapp vier Prozent mehr Power und legt im Drehmoment um 14 Prozent zu.   >>>mehr

Pressepräsentation Audi TTS 2.0 TFSI Quattro: Eine Ikone wird schneller

Pressepräsentation Audi TTS 2.0 TFSI Quattro: Eine Ikone wird schneller

ampnet – 9. September 2014. Gestern noch war da neue digitale Cockpit mit einem 12,3-Zoll-Bildschim und seinen scheinbar unendlichen Möglichkeiten für die Fahrzeugeinstellung, die Navigation und alles, was so übers Internet einkommt oder rausgehen soll das Thema des Tages. Doch erst heute auf dem privaten Rennkurs Ascari in der Nähe vom spanischen Ronda zeigt sich, warum die Audis gerade für ihren kompakten Sportwagen diese Technik in dieser Anordnung gewählt haben.  >>>mehr

Ford Focus: Ein Weltmeister startet durch

ampnet – 9. September 2014. Der Ford Focus will jetzt durchstarten. Ein komplett umgestaltetes Interieur, fortschrittliche neue Motoren und das markante Karosseriedesign – so präsentiert sich die der Focus für die zweite Halbzeit seines Produktzyklus. Die umfassend aufgewertete Baureihe ist ab sofort bestellbar. Die Einstiegspreise mit dem 1,6 Liter-Ti-VCT-Vier-Zylinder-Motor in der Basis-Ausstattungslinie Ambiente: 16 450 Euro für die fünftürige Limousine, 17 060 Euro für die viertürige Limousine 4-türig und 17 360 Euro für den Kombi Turnier.  >>>mehr

Hyundai zeigt den Innenraum des neuen i20

Hyundai zeigt den Innenraum des neuen i20

ampnet – 9. September 2014. Hyundai hat die ersten Innenraumbilder der neuen i20-Generation veröffentlicht. Das Interieur Im neuen Innenraum kommen moderne Farbblöcke zum Einsatz, die ein Gefühl von Komfort und Ruhe erzeugen und ein großzügiges Umfeld schaffen sollen. An vielen Oberflächen im Innenraum kommt thermoplastisches Olefin zum Einsatz: ein weiches, lange haltbares Material, das auch bei häufiger Benutzung seine angenehme Anmutung bewahrt und zum hochwertigen Charakter des Innenraums beiträgt. Erstmals setzt Hyundai zudem Klavierlackoberflächen ein, die gemeinsam mit Chromdetails den Qualitätseindruck weiter anheben - etwa an den Lüftungsdüsen, am Schalthebel, am Start-Stopp-Knopf sowie an den Reglern für Audiosystem und Klimaanlage. (ampnet/nic)   >>>mehr

Audi TT und Audi TTS: Ikonographie in Ingolstadt

Audi TT und Audi TTS: Ikonographie in Ingolstadt

ampnet – 8. September 2014. Selten wurde ein Auto so schnell zur Ikone wie der erste Audi TT in seinem ersten Jahr 1998. Mit seiner strengen Symmetrie brauchte er nur Wochen, um sich ins Bewusstsein der Autowelt einzubrennen. In solchen Fällen werden Designer zu Ikonographen, die sich nicht allzu weit von der Idee des Coupés entfernen dürfen. Jetzt legen sie mit der dritten Generation die zweite Neuinterpretation vor. Beim Audi TT und dem Audi TTS Quattro S-Tronic als Topmodell mit 228 kW / 310 PS geht es aber nicht nur um äußere Werte. Mit einer neuen Anzeige-Technologie im Cockpit setzt der TT Zeichen.  >>>mehr

Pressepräsentation Opel Adam Rocks: Bruder Lebenskünstler

Pressepräsentation Opel Adam Rocks: Bruder Lebenskünstler

ampnet – 8. September 2014. Opel hat die seine Adam-Familie erweitert, um einen Lebenskünstler namens Adam Rocks. An seiner Rolle in der Familie lässt er keinen Zweifel aufkommen. Er ist der Draufgänger, der das auch abseits eingefahrener Wege seinen Spaß sucht. Ab September steht der jüngste Spross von Opel, der komplett in Deutschland entwickelt und gebaut wird, ab 15 990 Euro bei den deutschen Händeln.   >>>mehr

Neuer Motor für den Skoda Octavia Combi L&K

Neuer Motor für den Skoda Octavia Combi L&K

ampnet – 8. September 2014. Skoda hat den L&K des Octavia Combi ab sofort auch mit dem 135 kW / 184 PS starken 2,0 TDI Green tec-Aggregat im Angebot. Zum Preis von 36 050 Euro überzeugt die neue Topvariante mit modernster Allradtechnik, Sechs-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG), einer äußerst umfangreichen Serienausstattung und edlem Design. Kunden haben damit jetzt die Wahl, den Common-Rail-Turbodiesel mit einer besonders robust gestalteten (Scout), einer äußerst dynamischen (RS) oder einer edel ausgestatten Octavia-Version (L&K) zu kombinieren.   >>>mehr

Volkswagen stellt mit prominenter Unterstützung den Golf GTE vor

Volkswagen stellt mit prominenter Unterstützung den Golf GTE vor

ampnet – 8. September 2014. Der Volkswagen Golf GTE wird derzeit Medienvertretern präsentiert. Die unter anderem mit der Goldenen Kamera und dem Berlinale Bären ausgezeichneten Schauspieler Anna Maria Mühe und Max von Thun, starteten an der Seite von Journalisten zu einer Rundfahrt um den Zürichsee. Einen Zwischenstopp legten sie im Studio des legendären Duos Yello ein, wo sie von Boris Blank, Ikone der Elektromusik, begrüßt wurden. Der Golf GTE ist Zero-Emission-Vehicle, Sportwagen und Langstreckenauto zugleich. Der kompakte Sportler mit umfangreicher Serienausstattung ist ab 36 900 Euro erhältlich. (ampnet/nic)  >>>mehr

Fiats Serie Mystyle: Reduzierte Preise für Panda und Punto

Fiats Serie Mystyle: Reduzierte Preise für Panda und Punto

ampnet – 5. September 2014. Mit Sonderpreisen läutet Fiat den Herbst ein. Wer sich jetzt für eines der neuen, limitierten Mystyle-Sondermodelle von Fiat entscheidet, kann bis zu 5140 Euro sparen. So ist der Fiat Panda Mystyle schon ab 7990 Euro zu haben. Der Fiat Punto Mystyle wird zum Basispreis von 8990 Euro angeboten. (ampnet/Sm).   >>>mehr

Kia Picanto: Premium-Paket kostenloses

Kia Picanto: Premium-Paket kostenloses

ampnet – 5. September 2014. Für den Kia Picanto in der Topversion Spirit bietet Kia im Rahmen der Herbstaktion "Intergalaktische Wochen" ab 13. September eine kostenlose Zugabe an: das Sonderausstattungs-Paket "Premium". Es beinhaltet LED-Tagfahrlicht, elektrisch anklappbare Außenspiegel mit integrierten LED-Blinkleuchten, Sitzheizung vorn, beheizbares Lenkrad, Dämmerungssensor und Nebelscheinwerfer Der Wert der Zusatzausstattung: 700 Euro.  >>>mehr

Pressepräsentation Renault Twingo: Mehr Platz dank Heckmotor

Pressepräsentation Renault Twingo: Mehr Platz dank Heckmotor

ampnet – 5. September 2014. Die Neuauflage des Renault Twingo Kleinwagens unterscheidet sich durch das Heckmotorkonzept und die erstmals fünftürige Karosserie von ihren Vorgängern. Mit ausgeprägter Agilität, variablen Raumkonzept und dem Design bleiben die Twingo-Tugenden aber erhalten. Drei sparsame und schadstoffarme Antriebsvarianten sorgen außerdem für Effizienz.  >>>mehr

Der neue Volkswagen Jetta kann bestellt werden

Der neue Volkswagen Jetta kann bestellt werden

ampnet – 5. September 2014. Der Volkswagen Jetta kann nun auch in Deutschland bestellt werden. Er wird hier künftig nur noch in einer Ausstattungslinie angeboten, die vieles serienmäßig an Bord hat. Trotz der deutlich besserer Serienausstattung liegt der Einstiegspreis – wie beim Vorgänger – bei 21 725 Euro für den Jetta 1.2 TSI.  >>>mehr

Paris 2014: Infinity zeigt seine Inspiration

Paris 2014: Infinity zeigt seine Inspiration

ampnet – 4. September 2014. Die zum japanischen Hersteller Nissan gehörende Edelmarke Infitiy wird am 2. Oktober auf dem Pariser Automobilsalon den Q80 nspiration vorstellen. Die Studie soll einen Vorgeschmack auf ein besonders wagemutiges Spitzenmodell der Japaner geben. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Suzuki bringt Sondermodell SX4 S-Cross „limited“

Suzuki bringt Sondermodell SX4 S-Cross „limited“

ampnet – 4. September 2014. Suzuki bringt das Sondermodell SX4 S-Cross „limited“ auf den Markt. Mit dem Modell und der damit verbundenen Ausstattungsvariante erweitert der Kleinwagen- und Allradspezialist das Angebot für den SX4 S-Cross. Der Preis für den SX4 S-Cross „limited“ beginnt bei 22 990 Euro mit manuellem Schaltgetriebe und Frontantrieb. Mit optionalem Allradantrieb erhöht sich der Preis um 1700 Euro auf 24 690 Euro. In der CVT-Variante kostet der frontgetriebene Crossover 24 490 Euro, in der Allradversion 26 190 Euro.  >>>mehr

Nato fährt zwei Tage Range Rover und Jaguar

Nato fährt zwei Tage Range Rover und Jaguar

ampnet – 4. September 2014. Für den heute in der walisischen Region Cardiff/Newport beginnenden zweitägigen Nato-Gipfel hat Jaguar Land Rover insgesamt 135 Fahrzeuge bereitgestellt. Die Modelle – zu rund zwei Drittel Range Rover, zum weiteren Drittel Jaguar XJ und XF – dienen den Staats- und Regierungschefs als Shuttles auf ihren Wegen vom und zum Konferenzhotel Celtic Manor. Insgesamt 60 hochrangige Politiker – allen voran US-Präsident Barack Obama, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Großbritanniens Premierminister David Cameron – nehmen an diesem größten jemals im Vereinigten Königreich ausgerichteten Nato-Gipfel teil. Dazu kommen 180 Außen- und Verteidigungsminister, 4000 Delegierte und über 2000 Medienvertreter. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Pressepräsentation Mazda MX-5: Lang lebe der Roadster!

Pressepräsentation Mazda MX-5: Lang lebe der Roadster!

ampnet – 4. September 2014. 25 Jahre gibt es ihn nun schon, und den Weltrekord für den meistgebauten zweisitzigen Roadster hält er mit mehr als 950 000 verkauften Exemplaren auch schon: der Mazda MX-5. Im kommenden Jahr geht seine vierte Generation an den Start, der für die Europäer heute um 3.00 Uhr morgens in Barcelona seine Premiere erlebte. Der Wunsch könnte in Erfüllung gehen, denn der kleine Sprinter folgt auch in dieser gleichzeitig der englischen Roadster-Tradition, jetzt inspiriert von aktuellen britischen Sportwagen.  >>>mehr

Volkswagen Golf GTE ab sofort bestellbar

Volkswagen Golf GTE ab sofort bestellbar

ampnet – 4. September 2014. Der Golf GTE kann ab sofort bestellt werden. Der kompakte Sportler mit umfangreicher Serienausstattung ist ab 36 900 Euro erhältlich. Der GTE ist der erste Plug-In Hybrid der Marke Volkswagen, gleichzeitig Zero-Emission-Vehicle, Sportwagen und Langstreckenauto. Sein Antrieb aus einem 1.4 Liter-TSI mit 110 kW / 150 PS, einem 75 kW / 102 PS starken Elektromotor entwickelt eine Systemleistung von 204 PS. Der GTE spielt also in derselben Liga wie der Golf GTI und der Golf GTD. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Jessica Schwarz sucht Weltraumfahrer

Jessica Schwarz sucht Weltraumfahrer

ampnet – 3. September 2014. Für die Weltpremiere des neuen Land Rover Discovery Sport hat der britische Hersteller nicht zufällig den Weltraumbahnhof "Spaceport America" als Schauplatz gewählt. Denn parallel zur Premiere des kompakten Premium-SUV startet Land Rover den Wettbewerb: "Galactic Discovery". Dahinter verbirgt sich für vier Mutige die Chance auf das größte Abenteuer ihres Lebens: ein Flug in den Weltraum. In einem Film ruft Land Rover-Markenbotschafterin Jessica Schwarz auf www.readytodiscover.de zu Bewerbungen auf.  >>>mehr

Hyundai gibt Ausblick auf i20 Dreitürer

Hyundai gibt Ausblick auf i20 Dreitürer

ampnet – 3. September 2014. Hyundai hat eine erste Design-Skizze zur neuen Generation des i20 Dreitürer veröffentlicht. Diese lässt erahnen wie die Modellpalette neben dem kürzlich enthüllten Fünftürer-Modell des i20 um einen sportlichen Hyundai Kleinwagen erweitert wird. Die neue Generation des i20 Dreitürers zeigt ihr coupéhaftes, sportives Äußeres durch eine nach hinten abfallende Dachlinie und einen markanten Heckspoiler. Gleichzeitig verdeutlichen die rundum verlaufende Heckscheibe und die eigenständige Form der Heckleuchten am Fließheck das Design des Modells.  >>>mehr

Pressepräsentation Golf GTE: Rasanter Saubermann

Pressepräsentation Golf GTE: Rasanter Saubermann

ampnet – 3. September 2014. Volkswagen hat die Palette seines Bestsellers Golf um eine Hybrid-Variante erweitert, den Golf GTE. Der kombiniert einen Turbodirekteinspritzer (TSI) mit 110 kW / 150 PS mit einem von 75 kW / 102 PS. Die beiden Motoren bilden in Kooperation mit einem speziell für Hybridmodelle entwickelten Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) eine ebenso nachhaltige wie dynamische Antriebseinheit. In Deutschland wird dieser Plug in-Hybrid des Volkswagen-Konzerns ab 36 900 Euro erhältlich sein. Der GTE trägt die sportlichen Gene der GT-Baureihe, womit er direkt neben seine Brüdern GTI und GTD positioniert werden soll.  >>>mehr

Volkswagen bringt e-Golf in „Polizeiuniform“

Volkswagen bringt e-Golf in „Polizeiuniform“

ampnet – 3. September 2014. Volkswagen bietet den neuen e-Golf neben der Serienversion jetzt auch als speziell ausgerüstetes, emissionsfreies Polizeieinsatzfahrzeug an. Das voll einsatztaugliche Kompaktfahrzeug verfügt neben der typisch blau-silbernen Erscheinung über eine Sondersignalanlage und Digitalfunk. Bevor der e-Golf seinen Dienst im Auftrag der Polizei antritt, feiert er am 9. September 2014 seine Weltpremiere auf der Internationalen Fachmesse für Polizeiausrüstung in Leipzig.   >>>mehr

Paris 2014: Infiniti bringt Q70 Limousine

Paris 2014: Infiniti bringt Q70 Limousine

ampnet – 2. September 2014. Infiniti wird auf dem Pariser Autosalon (4. 10. - 19. 10. 2014) die komplett überarbeitete Version der Infiniti Q70 Limousine zeigen. Diese wurde kürzlich in Nordamerika eingeführt. Der neue Infiniti Q70 wird ab Dezember 2014 in europäische Märkte geliefert. Preise werden zeitnah bekannt gegeben.  >>>mehr

Erdgasantrieb für Seat Leon ST

Erdgasantrieb für Seat Leon ST

ampnet – 2. September 2014. Ab sofort bietet Seat für den Leon ST auch die 1.4 TGI Motorisierung (81 kW/110 PS) an. Mit einem CO2-Wert von 96 g/km und einem Verbrauch im Erdgasbetrieb von 3,5 kg/100 km verfügt er über eine Motorleistung von 81 kW / 110 PS. Der Einstiegspreis beträgt 22 240 Euro für den Leon ST Reference 1.4 TGI.  >>>mehr

Opel Adam und Mokka kommen nach Südafrika

Opel Adam und Mokka kommen nach Südafrika

ampnet – 2. September 2014. Der Opel Adam sowie der Mokka kommen 2015 auch in Südafrika auf den Markt. Dies ist Teil von Opels laufender Produkt- und Exportoffensive. Die Marke mit dem Blitz führt bis 2018 insgesamt 27 neue Fahrzeuge und 17 neue Motoren in den verschiedenen Märkten ein. Opel freut sich über eine Erholung des südafrikanischen Marktes und verzeichnet einen Verkaufsanstieg von 54 Prozent innerhalb der ersten sieben Monate dieses Jahres. Das Unternehmen möchte diese Position nun mit neuen, aufregenden Produkten ausbauen. (ampnet/nic)   >>>mehr

Behindertengerechte Ausstattung für Peugeot 2008

Behindertengerechte Ausstattung für Peugeot 2008

ampnet – 2. September 2014. Die Fachfirma MobiTEC hat den Peugeot 2008 zu einem sogenannten Aktivfahrzeug für einen Rollstuhlfahrer umgebaut. Für eine bequeme Gas- und Bremssteuerung sorgt das am Lenkrad installierte Handbediengerät. Um Gas zu geben, zieht der Fahrer den Regler seitlich heraus. Möchte er bremsen, drückt er das Gerät nach vorn. Möglich wird dies durch eine direkte Verbindung mit dem Bremspedal. Darüber hinaus sorgen fünf Elemente für die schnelle Bedienung der wichtigsten Funktionen des 2008. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel der Blinker, die Scheibenwaschanlage sowie das Fernlicht an- und ausschalten. Zusätzlich kann der Rollstuhlfahrer per Knopfdruck den Bremshebel feststellen.   >>>mehr

Pressepräsentation Volkswagen Jetta: Der kleine Limousinen-Luxus

Pressepräsentation Volkswagen Jetta: Der kleine Limousinen-Luxus

ampnet – 1. September 2014. In den USA ist er die Stütze des Volkswagen-Absatzes, in Deutschland zählt er eher zu den Randerscheinungen in den Zulassungsstatistiken: der Volkswagen Jetta. Doch zeigt der Blick aufs große Ganze, dass der Jetta nicht unterschätzt werden darf. Seit seinem Start 1979 als Golf mit Kofferraum wurde der Jetta (zwischendurch auch mal als Bora) rund 14 Millionen Mal verkauft. Im vergangenen Jahr in den USA waren es knapp 200 000 oder 37 Prozent der Volkswagen-Verkäufe.  >>>mehr

Pressepräsentation BMW M4 Cabrio: Die Sport-Familie ist komplett

Pressepräsentation BMW M4 Cabrio: Die Sport-Familie ist komplett

ampnet – 31. August 2014. Mit dem rechten Fuß 431 PS entfesseln zu können, ist eine Sache. Kein Dach über dem Kopf zu haben, eine andere. Mit dem neuen BMW M4 Cabrio ist beides möglich. Am ersten September-Wochenende soll es bei den Händlern sein. Ein reichliches Vierteljahr nach der Vorstellung von M3 Limousine und M4 Coupé hat BMW die kleine Hochleistungs-Modellfamilie komplettiert. Das M4 Cabrio rundet das Angebot ab, das auch die kostspieligste Escheinungsform der Mittelklasse-Boliden darstellt.  >>>mehr

Caravan-Salon 2014: Basisarbeit – Tiefrahmenfahrgestell von Ford

Caravan-Salon 2014: Basisarbeit – Tiefrahmenfahrgestell von Ford

ampnet – 31. August 2014. Ford zeigt auf dem diesjährigen Caravan-Salon (- 7.9.2014) in Düsseldorf als Weltpremiere das neue, gewichtsoptimierte Transit-Tiefrahmenfahrgestell, ein speziell für Reisemobil-Hersteller entwickeltes Chassis. Die Vorteile für den Kunden liegen in reduzierten Umbauzeiten, einem Pkw-ähnlichen Fahrerhaus und einem geräumigem Wohnbereich.  >>>mehr

Chevrolet verkauft dreimillionsten Cruze

Chevrolet verkauft dreimillionsten Cruze

ampnet – 29. August 2014. Chevrolet feiert drei Millionen verkaufte Cruze. Diese Marke wurde 16 Monate nach der Zwei-Millionen-Grenze erreicht. Das 2008 eingeführte Modell wird in 118 Ländern der Welt verkauft – Deutschland gehört nach dem Rückzug der Marke in diesem Jahr nicht mehr dazu. Am erfolgreichsten ist die Baureihe mit mittlerweile 1,13 Millionen Einheiten in China, gefolgt von den USA mit 900 000 Stück und Russland mit 195 000 Einheiten. Produziert wird das Auto, das auch auf Komponenten des Opel Astra basiert, in elf Fabriken rund um den Globus. Mit dem Modelljahr 2015 führt Chevrolet beim Cruze auf dem US-Markt einen Wifi-Hotspot und die Sprachsteuerung Siri Eyes Free ein. (ampnet/jri)  >>>mehr

Kia Sorento wird länger und komfortabler

Kia Sorento wird länger und komfortabler

ampnet – 29. August 2014. Kia hat in Korea den neuen Sorento vorgestellt, der am 2. Oktober auf dem Pariser Autosalon Europpremiere haben wird. Eine flachere Dach- und eine höhere Schulterlinie sollen dem SUV in der dritten Generation einen dynamischeren Charakter verleihen. Die Karosserie wächst in der Länge um neuneinhalb Zentimeter auf 4,78 Meter, die Höhe sinkt um anderthalb Zentimeter und die Breite (+ 5 mm) nimmt leicht zu. Die Front prägen lange, bis weit nach hinten gezogene Scheinwerfer, auffällige Nebelscheinwerfer und ein größerer, fast aufrecht stehenden Kühlergrill. Markante Designelemente am Heck sind die betonte „Schulterpartie“ und die scharf konturierte, tiefe Kennzeichenmulde. Geblieben ist die modelltypisch breite D-Säule.  >>>mehr

Living in a Box: Camping mit dem VW Amarok

Living in a Box: Camping mit dem VW Amarok

ampnet – 29. August 2014. In den USA sind Pick-ups bei Handwerkern oder Farmern ebenso beliebt sind wie bei der Hausfrau und dem Manager. Sie prägen dort das alltägliche Straßenbild. Mindestens fünf der oft allradgetriebenen Nutzfahrzeuge schaffen es dort jährlich in die Top-Ten der am meisten verkauften Fahrzeuge. Hierzulande sind Pick-ups eher selten, was eigentlich unverständlich ist, denn kaum eine Fahrzeug-Gattung ist so vielseitig nutzbar. Ford, Toyota, Mitsubishi, Nissan, Isuzu und Volkswagen bieten sie bei uns an. Mit einem entsprechenden Aufsatz mutieren die Pritschenwagen auch zum Freizeit- oder Reisemobil. So gibt es nicht nur für den VW Amarok, Marktführer im Segment, eine Reihe von Kabinenaufsätzen, die auch auf dem morgen beginnenden Caravan-Salon in Düsseldorf (- 7.9.2014) das Fernweh wecken.   >>>mehr

Mercedes-Benz hat über 100 000 CLA verkauft

Mercedes-Benz hat über 100 000 CLA verkauft

ampnet – 28. August 2014. Seit seiner Markteinführung in Europa im April 2013 hat Mercedes-Benz weltweit über 100 000 CLA verkauft. Insgesamt hat setzte das Unternehmen von seiner neuen Kompaktwagengeneration bereits mehr als 800 000 Fahrzeuge ab. Allein seit Anfang des Jahres waren es über 250 000 A- und B-Klasse sowie GLA- und CLA-Modelle.  >>>mehr

Skoda startet Fabia-Produktion

Skoda startet Fabia-Produktion

ampnet – 28. August 2014. Bei Skoda in Mladá Boleslav ist die Produktion des neuen Fabia angelaufen. Das erste Modell der dritten Generation ist in Race Blue lackiert. Premiere feiert der Fabia Anfang Oktober auf dem Pariser Autosalon, die Markteinführung erfolgt im November. Für den Fertigungsbeginn des neuen Fabia wurden im Stammwerk umfangreiche Anpassungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Die Arbeiten wurden in den Mitte August beendeten Werksferien abgeschlossen. Dabei waren insgesamt 40 auf Produktionstechnik spezialisierte Firmen mit Hunderten von Experten im Einsatz.  >>>mehr

Pressepräsentation Volvo XC90: Thors Hammer

Pressepräsentation Volvo XC90: Thors Hammer

ampnet – 28. August 2014. Bis 2018 will Volvo die gesamte Personenwagen-Palette erneuern und die Produktion auf 800 000 im Jahr verdoppeln. Die Offensive leitet ab Frühjahr 2015 der XC90 ein – Volvos neuer SUV-Riese, der in Platzangebot, Sicherheit, Ausstattung und Effizienz tatsächlich ein neues Niveau verkörpert.  >>>mehr

Fahrbericht Tesla Model S 85 Performance: Elektrischer Exzess

Fahrbericht Tesla Model S 85 Performance: Elektrischer Exzess

ampnet – 27. August 2014. Selten ist ein Auto mit derartigen Vorschusslorbeeren bedacht worden: Obwohl der exzentrische Markenchef und -gründer Elon Musk ein kritisch-distanziertes Verhältnis zur Presse pflegt, wurde seine Oberklasse-Limousine mit Auszeichnungen geradezu überhäuft. „Car of the Year“ beim „Automobile Magazine“, „Car of the Year“ bei „Motor Trend“, „World Green Car“ – und dann noch 99 von 100 Punkten bei den kritischen Verbraucheranwälten von Consumer Reports: Bessere Referenzen kann man sich nicht wünschen. Entsprechend haben sich die Verkaufszahlen entwickelt: Über 25 000 Einheiten hat Tesla bereits abgesetzt, die meisten davon in den USA.  >>>mehr

Moskau 2014: Nissan Pathfinder gibt sein Debüt

Moskau 2014: Nissan Pathfinder gibt sein Debüt

ampnet – 27. August 2014. Nach Qashqai und X-Trail bringt Nissan auch einen neuen Pathfinder. Premiere hat der Geländewagen auf der Moskau Motor Show (- 7.9.2014). Der Ort des Debüts ist bewusst gewählt: Die vierte Generation der Baureihe ist das erste in Russland produzierte Hybridfahrzeug und Teil einer großen Modelloffensive.  >>>mehr

Opel: Sondermodelle „Style“ sparen bis zu 795 Euro

Opel: Sondermodelle „Style“ sparen bis zu 795 Euro

ampnet – 27. August 2014. Opel bietet ab sofort für die Modelle Astra, Meriva und Zafira Tourer eine neue Sondermodelllinie an, die beispielsweise beim Multifunktionskünstler Zafira Tourer einen Preisvorteil von bis zu 795 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell bietet. Beim Astra „Style“ gehören 17-Zoll-Leichtmetallräder im „Sieben-Speichen“-Design und ein Lederlenkrad mit Chromspange zur Serienausstattung. Exklusive Ausstattungsmerkmale des neuen Sondermodells sind die hochwertige Polsterkombination Stoff/Morocana sowie eine Dekorleiste in Klavierlack/Platin. Für den Fünftürer bedeutet das einen Preisvorteil von 545 Euro. Wählt man das Design-, Komfort- oder Sportive-Ausstattungspaket dazu, genießt der Kunde einen Bonus von bis zu 3000 Euro.  >>>mehr

Seite: ...  3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ...