APL   

Newszurück

Kleines Kraftpaket: Opel Adam S

Kleines Kraftpaket: Opel Adam S

ampnet – 21. Januar 2015. Opel erweitert die Adam-Baureihe um den sportlichen S. Das kleine Kraftpaket schöpft aus 1,4-Litern Hubraum 110 kW / 150 PS und hat ein speziell abgestimmtes Performance-Sportfahrwerk. Die Dynamik steigern die sportlich kalibrierte Lenkung sowie ein Hochleistungsbremssystem und ein deaktivierbares ESP-System. Der 3,71 Meter kurze Adam S entwickelt ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern. Der Turbo sorgt insbesondere im zweiten und dritten Gang für viel Durchzug. So spurtet der Wagen in 8,5 Sekunden von null auf Tempo 100 km/h. Den Zwischensprint von 80 auf 120 km/h absolviert er im fünften Gang in nur 7,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h. Der EU-Normverbrauch beträgt 5,9 Liter auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 139 Gramm pro Kilometer.   >>>mehr

Fünf Türen für den Mini One First

Fünf Türen für den Mini One First

ampnet – 20. Januar 2015. Von März 2015 an wird das Mini-Modellprogramm um den neuen Mini One First 5-Türer erweitert. Ebenso wie für den neuen Mini 3-Türer stehen damit auch für die fünftürige Karosserievariante künftig sieben Motorisierungen zur Auswahl. Der im britischen Werk Oxford produzierte One First 5-Türer wird in Deutschland zum Verkaufspreis von 16 800 Euro angeboten.  >>>mehr

Pressepräsentation Kia Sorento: Spagat gelungen

Pressepräsentation Kia Sorento: Spagat gelungen

ampnet – 20. Januar 2015. Auch der neue Kia Sorento lässt keinen Zweifel daran, was er sein will – ein klassisches und großes SUV. Mit seinen knapp 4,80 Metern kommt er nun sogar 9,5 Zentimeter länger daher und will in der Klasse der großen SUV mitspielen. Doch während die Großen versuchen, ihr Volumen mit Design zu kaschieren, bekennt sich der Kia zu seiner Größe. Hier bekommt der Käufer eben etwas für sein Geld: Als Fronttriebler mit Sechs-Gang-Handschaltung in der Einstiegsausstattung sind nur 34 990 Euro fällig.  >>>mehr

Produktionsstart für Mercedes-Benz CLA Shooting Brake im Werk Kecskemét

Produktionsstart für Mercedes-Benz CLA Shooting Brake im Werk Kecskemét

ampnet – 20. Januar 2015. Mit dem offiziellen Produktionsstart des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake läuft nach dem Mercedes-Benz CLA bereits die zweite ausschließlich in Kecskemét gebaute Modellreihe vom Band. Thomas Geier, Standortveranwortlicher des Werks und seine Mannschaft begrüßten zur Feier des Produktionsstarts den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán und Markus Schäfer, Bereichsvorstand Produktion und Supply Chain Management Mercedes-Benz Cars.  >>>mehr

Opel bittet Astra in die Werkstatt

Opel bittet Astra in die Werkstatt

ampnet – 20. Januar 2015. Opel muss rund 208 000 Fahrzeuge in die Werkstatt bitten. Betroffen sind die Modelle Astra und Astra GTC mit Benzinmotor aus den Modelljahren 2009 bis 2011. Medienberichten zu Folge kann der Lüfter des Kühlsystems durch eine herabfallende Abdeckung der Batterie blockiert werden, wodurch eine Überhitzung droht, die im Extremfall zu einem Brand führen kann.  >>>mehr

Neue Motoren für Peugeot 208

Neue Motoren für Peugeot 208

ampnet – 20. Januar 2015. Gleich drei neue EU6-Motorisierungen offeriert Peugeot zum Jahresbeginn für den kompakten 208. 1,2 Liter Hubraum, drei Zylinder und 60 kW / 82 PS Leistung. Das Aggregat mit 81 kW / 110 PS ersetzt den bisherigen 1,6-Liter-Motor (88 kW/120 PS) in Kombination mit manuellem Getriebe. Bei etwas geringerer Leistung erreicht der neue, ebenfalls Euro 6-konforme 1.2 Pure-Tech 110 kaum veränderte Fahrleistungswerte. Der Verbrauch sinkt um einen Liter auf 4,6 Liter (CO2: 105 g/km). Außerdem kommt nun anstatt des bisherigen 1.6 e-HDi-Motors der gleich große 1.6 Blue-HDi 120 zum Einsatz. Der Verbrauch liegt jetzt bei 3,6 Liter.  >>>mehr

Premiere für Fabia Combi beim „Großen Skoda Buffet“

Premiere für Fabia Combi beim „Großen Skoda Buffet“

ampnet – 20. Januar 2015. Am 24. Januar feiert der neue Skoda Fabia Combi seine Deutschlandpremiere. Im Rahmen des „Großen Skoda Buffet“ bieten die Händler der Marke darüber hinaus zahlreiche Modelle für einen begrenzten Zeitraum mit Preisvorteilen von bis zu 3600 Euro und einer kostenlosen Zweijahres-Anschlussgarantie an. Unter dem Motto, Erfolgsrezepte für Ihre Sicherheit‘ können Kunden an diesem Tag zum Beispiel einen kostenlosen Sicherheitscheck vereinbaren und bis zum 28. Februar durchführen lassen. Eine Warnweste gibt es gratis dazu. Außerdem werden zu besonders günstigen Preisen neue Verbandskästen und -taschen angeboten, die der seit Anfang des Jahres gültigen Norm entsprechen. Pro verkauftem Erste-Hilfe-Set einen Euro an das Deutsche Rote Kreuz. (ampnet/nic)   >>>mehr

Volkswagen T5-Produktion am Standort Hannover läuft auf Hochtouren

Volkswagen T5-Produktion am Standort Hannover läuft auf Hochtouren

ampnet – 20. Januar 2015. Die Produktion der T5-Baureihe bei Volkswagen am Standort Hannover läuft auf Hochtouren: 2014 liefen im Werk Hannover-Stöcken 150 871 Fahrzeuge der T5-Familie Multivan, Transporter, Caravelle und California vom Band (+17,8 %). Es ist die höchste Zahl an produzierten T5 seit 2008.  >>>mehr

Fiat bietet Garantieverlängerung für Ducato zu reduziertem Preis

Fiat bietet Garantieverlängerung für Ducato zu reduziertem Preis

ampnet – 19. Januar 2015. Fiat Professional bietet die Neuwagenanschlussgarantie Maximum Care für den Ducato für bis zu weitere drei Jahre und einer Gesamtlaufleistung von bis zu 250 000 Kilometern sämtliche Reparatur- und Ersatzteilkosten zu einem vergünstigten Preis an. Noch bis 31. März 2015 kostet das Paket Maximum Care - inklusive umfangreicher Mobilitätsgarantie - beispielsweise für zwei Jahre und eine Gesamtlaufleistung von bis 160 000 Kilometer 830 Euro, für die Kombination drei Jahre/250 000 Kilometer nur 1520 Euro (jeweils netto). (ampnet/nic)   >>>mehr

Ford Ka mit neuem Individual-Paket "Black & White Edition"

Ford Ka mit neuem Individual-Paket

ampnet – 19. Januar 2015. Ford hat für den Ka das Individual-Paket "Black & White Edition" in gleich zwei Varianten im Angebot. in "Panther-Schwarz Metallic" mit Dach und den Außenspiegelgehäusen in "Crystal-Weiß" - oder umgekehrt. Das Sondermodell ist auf 500 Einheiten limitiert, basiert auf der Ausstattungslinie Titanium und beinhaltet im Exterieur-Bereich einen Frontgrill in schwarzer Hochglanzausführung, dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben sowie Leichtmetallräder des Formats 6,5 J x 16 im 5-Speichen-Design. Die "Black & White Edition" ist ab sofort bei allen Ford-Handelspartnern für ab 12 750 Euro bestellbar.  >>>mehr

Mercedes-Benz V-Klasse jetzt auch mit 4Matic

Mercedes-Benz V-Klasse jetzt auch mit 4Matic

ampnet – 19. Januar 2015. Ab sofort ist die Mercedes-Benz V-Klasse auch mit permanentem Allradantrieb im Handel in der Modellvariante V 250 Bluetec 4Matic bestellbar. Weitere Allrad-Motorisierungen werden folgen. Die Allradversion des V 250 Bluetec als Edition-Modell in der Aufbaulänge kompakt ist in Deutschland ab 50 610,70 Euro brutto erhältlich.  >>>mehr

750 000ster Opel Insignia läuft vom Band

750 000ster Opel Insignia läuft vom Band

ampnet – 19. Januar 2015. Im Werk Rüsselsheim ist jetzt der 750 000 Opel Insignia vom Band gelaufen. Das Team der Endmontage, mit Werksleiter Axel Scheiben an der Spitze, feierte einen Insignia OPC Sports Tourer in OPC-exklusivem Ardenblau. Das 2,8-Liter-V6-Triebwerk erreicht dank Turboaufladung 239 kW/325 PS und schickt 435 Newtonmeter Drehmoment an alle vier Räder. In 6,3 Sekunden sprintet der Kombi von 0 auf 100 Stundenkilometer.  >>>mehr

Neuer Einstiegsdiesel für den BMW 2er Active Tourer

Neuer Einstiegsdiesel für den BMW 2er Active Tourer

ampnet – 18. Januar 2015. BMW bietet ab März einen neuen Einstiegsdiesel für den 2er Active Tourer an. Der BMW 214d Active Tourer wird von einem Dreizylinder mit 70 kW / /95 PS und 220 Newtonmetern Drehmoment angetrieben und beschleunigt in 12,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Sein EU-Normverbrauch beträgt je nach Reifenformat 3,8 bis 3,9 Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emissionen liegen zwischen 104 und 99 Gramm pro Kilometer. Als neue Sonderausstattung gibt es das „Travel Paket“, das aus einer Fondsitzverstellung in Längsrichtung, Dachreling und Ablagetischen an den Rückenlehnen der Vordersitze sowie einem Gepäckraumnetz besteht. (ampnet/jri)  >>>mehr

CMT 2015: VW T5 Bettmobil – bitte ausziehen

CMT 2015: VW T5 Bettmobil – bitte ausziehen

ampnet – 18. Januar 2015. Der VW T5 ist ein beliebter Campingbus. Auch der selbständige Handwerksmeister Rolf Hänle aus dem bayerischen Günzburg und sein Sohn David gehören zu den Fans des Bulli. Anders aber als Zigtausende anderer Bus-Freunde haben sie sich entschlossen, ein eigenes Reisemobil auf die Räder zu stellen – und zur Serienreife zu entwickeln. Zu sehen ist das Ergebnis auf der CMT in Stuttgart (- 25.1.2015).  >>>mehr

Ford Fiesta für 19,90 Euro versichern

Ford Fiesta für 19,90 Euro versichern

ampnet – 17. Januar 2015. Ford bietet Kunden, die bis Ende März einen neuen Fiesta kaufen und bis 31. Juli 2015 zulassen, einen besonderen Versicheringstarif. Der Monatsbeitrag liegt bei 19,90 Euro. Ausgenommen ist davon der Fiesta ST. Das in Kooperation mit der Allianz erstellte Angebot die Kfz-Haftplicht- sowie Vollkasko-Versicherung inklusive Teilkasko mit 500 bzw. 150 Euro Selbstbeteiligung.  >>>mehr

Jeep Wrangler als Sonderedition „X“

Jeep Wrangler als Sonderedition „X“

ampnet – 16. Januar 2015. Nach dem Rubicon legt Jeep nun auch vom Wrangler Sahara das limitierte Sondermodell „X“ auf. Es steht in den Farben Black und Baja Yellow zur Wahl, jeweils kombiniert mit schwarzer Innenausstattung in Leder-/Stoffkombination und grauen Ziernähten. Typische X-Merkmale sind die markante Motorhaube mit Powerdome, zwei Lufteinlässen und Aufklebern im „Alpen-Design“, die schwarze Tankklappe und Trittbretter von Mopar, 18-Zoll-Leichtmetallräder in Glanzschwarz mit silbernem Rand, schwarze Einfassungen von Scheinwerfern und Kühlergrill-Schlitzen sowie Kotflügelverbreiterungen in Wagenfarbe.   >>>mehr

BMW hat den 1er überarbeitet

BMW hat den 1er überarbeitet

ampnet – 16. Januar 2015. Mit einem umfangreich modifizierten Front- und Heckdesign, verfeinertem Innenraum und neuen Motoren hat BMW den 1er modellgepflegt. Erkennbar ist das Facelift an der neu gestaltete BMW-Niere und den vergrößerten Lufteinlässen sowie den flacheren Scheinwerfern mit LED-Tagfahrlicht. Optional sind sie erstmals auch in Voll-LED-Ausführung- Vollständig neu gestaltet wurden auch die LED-Heckleuchten in L-Form.  >>>mehr

Pressepräsentation Skoda Fabia Combi: Mehr Platz im kleinen Kombi

Pressepräsentation Skoda Fabia Combi: Mehr Platz im kleinen Kombi

ampnet – 16. Januar 2015. Skoda hat seinem Fabia nun auch wieder den Combi, den die Tschechen mit „C“ schreiben, zur Seite gestellt. In Deutschland kommt der Fabia Combi am 24. Januar 2015 zu den Händlern. Für den Kleinwagen mit dem Ein-Liter-Benziner mit 55kW / 75 PS müssen mindestens 13 090 Euro investiert werden. Für die Selbstzünder startet die Preisliste bei dem 1,4-Liter-Diesel mit 66 kW / 90 PS. Bei den Ausstattungen besteht – je nach Motorisierung – die Auswahl zwischen den Varianten „Active“, „Ambition“ und „Style“.   >>>mehr

Skoda Fabia nach Street Art

Skoda Fabia nach Street Art

ampnet – 16. Januar 2015. Skoda und der portugiesische Graffitikünstler Armando Gomes haben einen Fabia zum „Art Car“ umgestaltet. Mit der Aktion weist der tschechische Automobilhersteller auch auf die vielfältigen Farbvarianten des neuen Kleinwagens hin. Der Fabia ist in 15 Außenlackierungen erhältlich. Dabei können mit dem „Colour Concept“ bis zu 125 verschiedene Farbkombinationen für Dach, A-Säulen, Seitenspiegelverkleidungen und Räder gewählt werden.   >>>mehr

Sonnen-Sonderrabatt beim Seat-Ibiza-Sondermodell

Sonnen-Sonderrabatt beim Seat-Ibiza-Sondermodell

ampnet – 15. Januar 2015. Seit November 2013 produziert im Seat-Werk Martorell bei Barcelona die weltweit größte Solaranalage der Automobilindustrie günstigen Strom. Mit dem Sondermodell Ibiza Sun sollen nun auch Kunden von dieser Energiequelle profitieren. Der Sun bietet mit seiner Ausstattung nicht nur 1290 Euro Preisvorteil gegenüber dem Serienmodell. Seat gibt auch noch einen Sonnenrabatt in Höhe von 1535 Euro, insgesamt also 2825 Euro. Den Sun gibt es in drei Karosserievarianten. Das Einstiegsmodell Ibiza SC Sun 1.2 12V (51 kW / 70 PS) kostet 13 990 Euro. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Twinmatic: Smart bringt erstes Doppelkupplungsgetriebe in Kleinstwagen

Twinmatic: Smart bringt erstes Doppelkupplungsgetriebe in Kleinstwagen

ampnet – 15. Januar 2015. Als erster der neuen Modellgeneration kann der Smart Fortwo mit 52 kW/71 PS ab sofort mit Doppelkupplungsgetriebe bestellt werden. Es ist das erste im Klein- und Kleinstwagensegment. Mit der Twinmatic können die Gänge vollautomatisch gewechselt oder manuell geschaltet werden – entweder über den Wählhebel in einer separaten Gasse oder über die im Sportpaket enthaltenen Schaltpaddles. In Verbindung mit der Basisversion beträgt der Aufpreis für die Twinamic 1275 Euro, bei den Modellen Passion, Prime und Proxy sind es 275 Euro weniger.   >>>mehr

Range Rover Evoque wieder „very british“

Range Rover Evoque wieder „very british“

ampnet – 15. Januar 2015. Land Rover bringt zum Anfang des Jahres eine dritte Sonderedition des Range Rover Evoque an den Start. Das auf insgesamt 100 Exemplare Sondermodell „Britain III“ gibt sich betont britisch mit einer in Rot und Weiß gehaltenen Optik, hochwertiger Lederausstattung und zusätzlichen Komfort- und Technikdetails. Der Britain III ist ab sofort bestellbar zum Preis von 59 970 Euro und wird ab April ausgeliefert.  >>>mehr

Mercedes-Benz CLA Shooting Brake ab sofort bestellbar

Mercedes-Benz CLA Shooting Brake ab sofort bestellbar

ampnet – 15. Januar 2015. Bei Mercedes-Benz ist ab sofort der CLA Shooting Brake bestellbar. Der kompakte Sportkombi ist mit zwei Dieseln und vier Benzinern sowie dem Allradantrieb 4Matic erhältlich und kostet rund 600 Euro mehr als das viertürige Coupé. Zu den Händlern kommen die ersten Fahrzeuge im März 2015.   >>>mehr

Opel Karl startet bei 9500 Euro

Opel Karl startet bei 9500 Euro

ampnet – 15. Januar 2015. Der Opel Karl, Nachfolger des Agila, kann ab 19. Januar zu einem Einstiegspreis von 9500 Euro bestellt werden. Der 3,68 Meter lange und 1,48 Meter hohe Fünftürer wird von einem 55 kW / 75 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder angetrieben. Geschaltet wird der Kleinstwagen über ein Fünf-Gang-Getriebe. Mit dem 250 Euro teuren Eco-Paket aus aerodynamisch optimierter Frontspoilerlippe und Dachspoiler sowie rollwiderstandsoptimierten Reifen sinkt der Normkraftstoffverbrauch auf 4,3 Liter pro 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 99 g/km).  >>>mehr

Peugeot 2008 jetzt auch als Blue HDi

Peugeot 2008 jetzt auch als Blue HDi

ampnet – 15. Januar 2015. Peugeot bietet jetzt auch den 2008 als Blue HDI 120 an. Er leistet 88 kW / 120 PS und ersetzt den bisherigen HDi-Motor mit 84 kW / 115 PS. Der neue Euro-6-Motor ist mit einem Normverbrauch von 3,7 Litern je 100 Kilometer 0,3 Liter sparsamer und emittiert 96 Gramm CO2 pro Kilometer. Die Preise beginnen in der Ausstattungsstufe Allure bei 22 800 Euro.  >>>mehr

VW Polo R WRC: Fertig zum Duell der beiden Sébastiens

VW Polo R WRC: Fertig zum Duell der beiden Sébastiens

ampnet – 15. Januar 2015. Neues Auto, neue Rennoveralls und neue Motivation. So etwa könnte man die Stimmung bei Volkswagens WRC-Team zusammenfassen. In Wolfsburg enthüllten die Weltmeister der vergangenen beiden Jahre nun das Auto für die neue Saison in der Rallye Weltmeisterschaft (WRC) und verrieten bei der Gelegenheit nur sehr wenig über ihr Erfolgsgeheimnis durchblicken.  >>>mehr

BMW erweitert Auswahl beim 2er

BMW erweitert Auswahl beim 2er

ampnet – 14. Januar 2015. BMW erweitert zum Frühjahr die Motorenpalette und Auswahl beim 2er Coupé und Cabrio. Im neuen 218i erzeugt ein 1,5 Liter großer Drei-Zylinder-Ottomotor eine Höchstleistung von 100 kW / 136 PS sowie ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern. Der neue Motor kann optional mit einem Acht-Gang-Steptronic-Getriebe kombiniert werden. Das Coupé beschleunigt in 8,8 Sekunden (Automatik: 8,9 Sekunden) und das Cabrio in 9,4 Sekunden (Automatik: 9,6 Sekunden) von null auf 100 km/h. Die Normverbrauchswerte liegen zwischen 5,1 und 5,6 Liter je 100 Kilometer (Coupé) bzw. 5,5 bis 6,0 Liter (Canrio). Das 140 kW / 190 PS starke BMW 220d Coupé kann ab März auch mit dem Allradantrieb xDrive bestellt werden.  >>>mehr

Detroit 2015: Frische Luft im Alfa Romeo 4C

Detroit 2015: Frische Luft im Alfa Romeo 4C

ampnet – 13. Januar 2015. An die Traditon seiner Spider knüpft Alfa Romeo mit dem offenen 4C an. Die finale Serienversion ist auf der NAIAS in Detroit (- 25.1.2015) zu sehen. Markteinführung ist bereits im Sommer. Wie das Coupé verfügt auch der 4C Spider über ein Kohlefaser-Monocoque, Turbo-Mittelmotor mit Benzin-Direkteinspritzung und Doppelkupplungsgetriebe. Ausgerüstet ist der Zweisitzer für das Frischluftvergnügen serienmäßig mit einem Stoffverdeck, auf Wunsch gibt es ein herausnehmbares Dach aus Kohlefaser. Der bekannte 1,75-Liter-Vierzylinder mit 177 kW / 240 PS beschleunigt das italienische Sportcabrio in 4,5 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 258 km/h.   >>>mehr

Detroit 2015: Chevrolet Bolt EV soll über 300 Kilometer schaffen

Detroit 2015: Chevrolet Bolt EV soll über 300 Kilometer schaffen

ampnet – 13. Januar 2015. Neben dem neuen Volt mit benzinbetriebenem Reichweitenverlängerer zeigt Chevrolet auf der Motorshow in Detroit (- 25.1.2015) auch eine reines Elektroauto – vorerst noch als Kponzeptfahrzeug. Der Bolt EV Concept ist für eine Reichweite von über 300 Kilometern konzipiert und verfügt über eine umfangreiche Smartphone-Einbindung. Chevrolet strebt mit einer Serienversion einen Preis von um die 30 000 US-Dollar (ca. 25 500 Euro) an. (ampnet/jri)  >>>mehr

Detroit 2015: Chevrolet präsentiert neuen Volt

Detroit 2015: Chevrolet präsentiert neuen Volt

ampnet – 13. Januar 2015. Chevrolet stellt in Detroit auf der NAIAS (- 25.1.2015) die nächste Modellgeneration des Volt vor. Die Antriebseinheit des Elektroautos mit neuem 1,5-Liter-Motor als Range Extender ist 45 Kilogramm leichter und zwölf Prozent effizienter als beim Vorgänger. Der Volt mit seinen nun bis zu 80 Killometern (20 km mehr) Batterie-Reichweite wächst in der Neuauflage zum Fünfsitzer (bisher vier Sitze) und soll spürbar besser beschleunigen. Eine Rückfahrkamera ist nun serienmäßig. Markstart ist in der zweiten Jahreshälfte. Ob es der Volt als Opel Ampera wieder nach Europa schafft, ist noch unklar. (ampnet/jri)   >>>mehr

Detroit 2015: Der NSX ist zurück

Detroit 2015: Der NSX ist zurück

ampnet – 13. Januar 2015. 25 Jahre nach dem Debüt des ersten NSX hat Honda auf der North American International Auto Show in Detroit (- 25.1.2015) die neue Generation des Sportwagens vorgestellt. Er wird als Acura NSX in den USA gebaut, wo er auch entwickelt wurde. Der NSX verfügt über einen V6-Doppelturbomotor mit Neun-Gang-Doppelkupplungs-Getriebe und ein Hybrid-System. Der hintere Elektromotor mit Direktantrieb, der zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Getriebe sitzt, unterstützt Beschleunigung, Bremsleistung und Schaltvorgänge. Die Vorderräder werden von einem unabhängigen Hochleistungs-Elektro-Doppelmotor angetrieben. Über eine mögliche Europaversion schweigt sich Honda ebenso aus wie über die Leistung des NSX. (ampnet/jri)  >>>mehr

Detroit 2015: Ein kleiner Traumwagen

Detroit 2015: Ein kleiner Traumwagen

ampnet – 13. Januar 2015. Dass Traumautos nicht groß sein müssen, beweist Mini. Die britische BMW-Tochter stellt auf der North American International Auto Show in Detroit (- 25.1.2015) den Superleggera Vision. Der kleine Elektro-Roadster entstand in Zusammenarbeit mit der italienischen Design- und Karosseriefirma Touring Superleggera. Den Innenraum dominieren Aluminium und Leder sowie ein riesiges Rundinstrument und ein winziger Schalthebel in der Mittelkonsole. Außen fallen die Heckfinne und die LED-Rückleuchten im „Union Jack“-Design auf. Die Designstudie für den letztjährigen Concorso d`Eleganza am Comer See entstand in Handarbeit und dürfte zum Bedauern vieler Autofans ein Einzelstück bleiben. (ampnet/jri)  >>>mehr

Detroit 2015: Mini John Cooper Works hat jetzt 231 PS

Detroit 2015: Mini John Cooper Works hat jetzt 231 PS

ampnet – 13. Januar 2015. Mini präsentiert auf der NAIAS in Detroit (- 25.1.2015) als Weltpremiere den neuen John Cooper Works. Die Leistung des 3,87 Meter kurzen Topmodells steigt in der Neuauflage um zehn Prozent auf 170 kW / 231 PS. Beim Drehmoment legt Mini mit 320 Newtonmetern gleich fast ein Viertel drauf. Der John Cooper Works beschleunigt in deutlich unter 6,5 Sekunden von null auf 100 km/h und hat einen kombinierten Normverbrauch von (je nach Getriebe) 5,7 bis 6,7 Litern je 100 Kilometer. Ausgestattet ist der 246 km/h schnelle John Cooper Works unter anderem mit einer neu entwickelten Brembo-Sportbremsanlage. Äußere Erkennungsmerkmale sind unter anderen die exklusiven 17-Zoll-Räder, die modellspezifische Front- und Heckschürze sowie der Heckspoiler. (ampnet/jri)  >>>mehr

Detroit 2015: Audi macht den Q3 fit für die zweite Lebenshälfte

Detroit 2015: Audi macht den Q3 fit für die zweite Lebenshälfte

ampnet – 13. Januar 2015. Audi hat den 2011 vorgestellten Q3 für die zweite Lebenshälfte verbessert. Auf der NAIAS in Detroit (- 25.1.2015) zeigen die Ingolstädter die Baureihe mit aufgefrischtem Design, technischen Neuerungen und Motoren mit gesteigerter Leistung und reduziertem Verbrauch. An der Karosserie wurde die Linienführung etwas nachgeschärft. Dazu gibt es serienmäßig Xenon-plus-Scheinwerfer sowie die beiden neuen Ausstattungslinien Sport und Design. Wahlweise sind auch LED-Scheinwerfer mit dynamischem Blinklicht erhältlich.  >>>mehr

Detroit 2015: Audi Q7 in neuem Gewand

Detroit 2015: Audi Q7 in neuem Gewand

ampnet – 13. Januar 2015. Audi hat auf der NAIAS in Detroit (- 25.1.2015) als Weltpremiere den neuen Q7 enthüllt. Das SUV tritt äußerlich im aktuellen VW-Konzern-Gewand auf, das sich durch klare und scharfe Linien auszeichnet. Mit 1995 Kilogramm Leergewicht (3.0 TDI) ist der Q7 das leichteste Auto seiner Klasse. Im Vergleich zum Vorgänger wiegt er bis zu 325 Kilogramm weniger. Der Norm-Kraftstoffverbrauch konnte um bis zu 28 Prozent (Benziner) beziehungsweise 23 Prozent (Diesel) gesenkt werden. Vom TT hat der Q7 das virtuelle Cockpit übernommen. Für die Fondpassagiere gibt es eigens ein Audi-Tablet. Die Assistenzsysteme beinhalten auch eine Stau-Fahrhilfe.   >>>mehr

Detroit 2015: Porsche 911 Targa kommt als 4 GTS

Detroit 2015: Porsche 911 Targa kommt als 4 GTS

ampnet – 13. Januar 2015. Porsche stellt als Weltpremiere auf der Detroiter NAIAS (- 25.1.2015) den 911 Targa 4 GTS vor, mit dem die GTS-Idee erstmals in Verbindung mit dem klassischen Targa-Konzept umgesetzt wird. Für noch mehr Dynamik sorgen der 22 kW / 30 PS stärkere Motor mit 316 kW / 430 PS sowie das serienmäßige Sport-Chrono-Paket. Weitere GTS-spezifische Zutaten sind unter anderem die matt schwarzen 20-Zoll-Räder mit Zentralverschluss, die Sport-Design-Bugverkleidung, das schwarze Lufteinlassgitter und die ebenfalls schwarzen GTS-Schriftzüge auf den Türen, am Heck und auf dem Überrollbügel. Innen sorgen schwarzes Alcantara an Lenkrad und Sitzen sowie Zierleisten aus schwarzem, gebürstetem Alu für sportliches Flair.  >>>mehr

Detroit 2015: Der Spitzensportler unter den SUV

Detroit 2015: Der Spitzensportler unter den SUV

ampnet – 13. Januar 2015. Mit dem Cayenne Turbo S stellt Porsche eine weitere Weltpremiere auf der North American International Auto Show in Detroit (- 25.1.2015) vor. Sein überarbeiteter 4,8-Liter-V8-Biturbomotor entwickelt jetzt 419 kW / 570 PS und 800 Newtonmeter Drehmoment. Von null auf 100 km/h beschleunigt der Cayenne Turbo S in 4,1 Sekunden – 0,4 Sekunden schneller als der 20 PS und 50 Nm schwächere Vorgänger. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt jetzt 284 km/h. Der Spitzensportler unter den SUV umrundete die Nordschleife des Nürburgrings in 7:59,74 Minuten. Damit stellte der Cayenne einen neuen Rekord für SUV auf.  >>>mehr

Glosse: Preisfrage

Glosse: Preisfrage

ampnet – 13. Januar 2015. Soll keiner behaupten, in der Brust eines Journalisten schlage nie ein Herz mit heimatlichem Unterton. Das Erleben wir auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit, aber auch an anderen Messeplätzen außerhalb Deutschlands. Besonders gilt das für die amerikanischen Medien. Umso größer war die Überraschung, heute in der Ausgabe der „USA Today“ gleich oben auf dem Titel ein Foto vom Porsche 911 Targa GTS als „hottest car“ zu sehen. Sonst war die Seite 1 immer für US-Fahrzeuge reserviert.  >>>mehr

Detroit 2015: Dieser Volvo S60 braucht keinen Asphalt

Detroit 2015: Dieser Volvo S60 braucht keinen Asphalt

ampnet – 13. Januar 2015. Mit dem S60 Cross Country zeigt Volvo auf der NAIAS in Detroit (-25.1.2015) eine ungewöhnliche Limousine. Das neue Modell der 1997 mit dem V70 gestarteten XC-Philosophie bringt stolze sechseinhalb Zentimeter mehr Bodenfreiheit als die Standardversion mit. Damit taugt der Viertürer durchaus auch für echte Offroad-Fahrten. Dennoch wird es den S60 Cross Country alternativ statt mit Allrad- auch mit reinem Frontantrieb geben. Mit der Neuheit zielen die Schweden vor allem auf den US-Markt, wo Volvo Boden gut machen möchte. Aber auch Europäer können die Offraod-Limousine voraussichtlich ab Frühjahr bestellen. (ampnet/jri)  >>>mehr

Detroit 2015: Volvo macht sich auch in den USA lang

Detroit 2015: Volvo macht sich auch in den USA lang

ampnet – 13. Januar 2015. Bislang gab es den S60 von Volvo nur in China als Langversion. Nun soll die gestreckte Limousine auch die US-Kunden begeistern. Auf der NAIAS in Detroit stellen die Schweden den Amerikanern den S60 Inscription vor, so der Name. Das Modell mit 8,1 Zentimeter längerem Radstand ist Teil einer Produktoffensive mit der Volvo die Trendwende in Nordamrika schaffen möchte. Gebaut wird auch die US-Version im chinesischen Chengdu. (ampnet/jri)  >>>mehr

Infiniti verdoppelt Absatz in Westeuropa

Infiniti verdoppelt Absatz in Westeuropa

ampnet – 12. Januar 2015. Mit weltweit 186 200 verkauften Einheiten kann Infiniti auf 2014 als Rekordjahr zurückblicken. Im Vergleich zum Vorjahr nahm der Absatz um 13,5 Prozent zu. Im Dezember des vergangenen Jahres wuchs der Verkauf im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,5 Prozent. Insgesamt konnte die japanische Edelmarke von Renault-Nissan im Kalenderjahr 2014 in 19 Märkten Rekordergebnisse erzielen. Mit einer Steigerung von rund einem Prozent gegenüber dem Vorjahr und einem Gesamtvolumen von insgesamt 117 300 Fahrzeugen bilden die USA weiterhin den größten Markt für Infiniti, gefolgt von China. In der Region Westeuropa konnte der Absatz mit 4800 verkauften Fahrzeugen fast verdoppelt werden. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Jaguar Land Rover geht mit Dieseln in die USA

Jaguar Land Rover geht mit Dieseln in die USA

ampnet – 12. Januar 2015. Jaguar Land Rover wird für alle in den USA angebotenen Modelle der beiden Marken auch Dieselmotoren anbieten. Das kündigte das Unternehmen jetzt am Vorabend der North American International Auto Show (NAIAS) an. Gleichzeitig gab Chef-Designer Ian Cullum den Namen des Premium-SUV bekannt, mit dem Jaguar 2016 auf den Markt kommen will. Es soll in Anlehnung und als Betonung seiner Sportlichkeit vom Jaguar F-Type das F übernehmen und F-Pace heißen. Der erste Vorbote für das JaguarSUV stand 2013 als Studie auf der IAA in Frankfurt.  >>>mehr

Smart Fortwo Edition Flashlight soll Frühlingsgefühle wecken

Smart Fortwo Edition Flashlight soll Frühlingsgefühle wecken

ampnet – 12. Januar 2015. Mit einem farbenfrohen Sondermodell des Fortwo Cabrio möchte Smart automobile Frühlingsgefühle wecken. Die „Edition Flashlight“ ist sowohl mit Benzin- als auch mit Elektroantrieb erhältlich und ab diesem Monat bestellbar. Die ersten Auslieferungen erfolgen dann im April. Premeire hat das Modell auf der NAIAS in Detroit (- 25.1.2015).  >>>mehr

M-Performance für BMW 2er Cabrio

M-Performance für BMW 2er Cabrio

ampnet – 12. Januar 2015. BMW bietet für das 2er Cabrio nun auch Zubehör aus dem M-Performance-Programm an. Erhältlich sind unter anderem Seitenschweller mit M-Performance-Schriftzug und ein Heckdiffusor sowie Frontziergitter mit schwarzem Zierring und Carbon-Außenspiegelkappen. Unterhalb der Lichtkante betonen Akzentstreifen die Silhouette. Außerdem gibt es verschiedene 19-Zoll-Leichtmetallräder sowie einen Edelstahl-Schalldämpfer mit verchromten Endrohrblenden und eingraviertem M-Logo. Alternativ dazu kann der Kunde auch Endrohrblenden in Carbon auswählen.  >>>mehr

Detroit 2015: BMW frischt den 6er auf

Detroit 2015: BMW frischt den 6er auf

ampnet – 12. Januar 2015. BMW präsentiert auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (- 25.1.2015) als Weltpremieren die aufgefrischte 6er-Reihe. Die BMW-Niere wurde ebenso neu gestaltets wie Front- und Heckschürze Voll-LED-Scheinwerfer sind jetzt Serie; den blendfreien Fernlichtassistenten BMW Selective Beam und eine Bi-Color-Lederaustattung für den Innenraum gibt es als Option. Neu sind die beiden Ausstattungslinien Design Pure Experience und Design Pure Excellence. Alle Modellvarianten sind serienmäßig mit einem 8-Gang-Steptronic-Sport-Getriebe ausgestattet. Alternativ zur Kraftübertragung auf die Hinterräder wird für alle Modellvarianten der intelligente Allradantrieb xDrive angeboten.  >>>mehr

Ford bringt den Dreizylinder in den Rallyesport

Ford bringt den Dreizylinder in den Rallyesport

ampnet – 12. Januar 2015. Das neue seriennahe Rallye-Fahrzeug Ford Fiesta R2 setzt in diesem Jahr erstmals auf den 1,0-Liter-Ecoboost-Motor. Die aktuelle Generation des 2009 vorgestellten Fiesta R2 wurde in enger Zusammenarbeit mit der Ford Motor Company vom Entwicklungspartner M-Sport auf die Räder gestellt. Neben dem neuem Triebwerk kennzeichnen ein weiterentwickeltes Fahrwerk, verbesserte Bremsen und eine überarbeitete Kraftübertragung den Fronttriebler.  >>>mehr

Kia Soul als „Dream-Team Edition“

Kia Soul als „Dream-Team Edition“

ampnet – 12. Januar 2015. Kia erweitert als FIFA- und UEFA-Partner seine „Dream-Team“-Edition um den Soul. Die Sonderausstattung bietet einen Kundenvorteil von bis zu 3250 Euro. Für die Dream-Team-Edionen von Sportage und Cee’d gibt es außerdem das limitiert verfügbare Paket „Premium+“.  >>>mehr

Opel Adam öffnet sich jetzt ab 14 990 Euro

Opel Adam öffnet sich jetzt ab 14 990 Euro

ampnet – 12. Januar 2015. Opel erweitert den Variantenreichtum des Adam. Als Modell „Open Air“ bekommt er das Stoff-Faltdach aus dem Adam Rocks, zusätzlich bietet Opel für sein kleinstes Modell nun auch ein automatisiertes Schaltgetriebe an. Bunter wird es auch noch: Die Palette der Karosseriefarben wird um die Lackierungen „Shiny Grey“ und „Marangu Green‘“ erweitert. Für den Adam Jam gibt es außerdem ein neues „Stars & Stripes“-Paket.  >>>mehr

VW Golf ist auch „North American Car of the Year”

VW Golf ist auch „North American Car of the Year”

ampnet – 12. Januar 2015. Nach seiner Wahl zum „Car of the Year“ in Europa und „World Car of the Year“ wurde der VW Golf auch zum „North American Car of the Year“ gekürt. Die Auszeichnung wurde heute auf der Detroiter Automesse NAIAS (- 25.1.2015) überreicht. Die Jury , bestehend aus 57 US-amerikanischen und kanadischen Motorjournalisten, berief sich auf das unverwechselbare Design, die umfassende Palette an Assistenz-, Sicherheits- und Infotainmentsystemen sowie die hohe Qualität und Werthaltigkei. Mit 204 zu 256 Punkten hatte der heimische Ford Mustang das Nachsehen.  >>>mehr

500. Ford Transit für Krankentransport übergeben

500. Ford Transit für Krankentransport übergeben

ampnet – 11. Januar 2015. In Nürnberg wurde der 500. Ford Transit „Krankentransportwagen Bayern“ übergeben. Er ist Teil einer Tranche von zwölf Fahrzeugen an die bayerischen Hilfsorganisationen Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser-Hilfsdienst und Arbeiter-Samariter-Bund. Das Jubiläumsfahrzeug für die Johanniter-Unfall-Hilfe ist ein KTW vom Typ „Bayern 2014“ auf Basis des Transit Custom FT 330 Kombi mit mittlerem Radstand, Frontantrieb und dem 2,2-Liter-Dieselmotor mit 92 kW / 125 PS.  >>>mehr

Jeep ist der größte Gewinner in Deutschland

Jeep ist der größte Gewinner in Deutschland

ampnet – 10. Januar 2015. Mit einer Absatzsteigerung von 48,8 Prozent gegenüber 2013 ist Jeep der größte Gewinner unter allen Autoherstellern in Deutschland. Das Kraftfahrt-Bundesamt rtegistrierte für das vergangene Jahr 10 268 Neuzulassungen für die US-Marke. Das Dezember-Ergebnis übertraf den Vorjahresmonat mit 1169 verkauften Fahrzeugen (+94,2 %) sogar um fast das Doppelte . Der mit 4110 Stück meistverkaufte Jeep war hiezulande der Grand Cherokee, gefolgt von der Geländewagen-Ikone Wrangler mit 1884 Zulassungen. Weltweit verkaufte Jeep im vergangenen Jahr über 280 000 Autos mehr als 2013 und überschritt erstmals die Millionen-Marke. (ampnet/jri)  >>>mehr

Citroen steigert Zulassungen

Citroen steigert Zulassungen

ampnet – 9. Januar 2015. Citroen hat im Jahr 2014 in Deutschland insgesamt 62 086 Zulassungen (+6 %) verbucht. Der Marktanteil lag bei 1,9 Prozent. Die Marke setzte über 3500 Pkw mehr ab als 2013 und kam mit mehr als 52 000 verkauften Einheiten auf 1,7 Prozent Marktanteil. Bei den leichten Nutzfahrzeugen (bis 5,9 Tonnen) steigerte Citroen den Absatz um zwei Prozent auf 10 078 Einheiten. Das sind 4,3 Prozent Marktanteil. (ampnet/nic)  >>>mehr

Fahrbericht Renault Captur dCi 90 Luxe: Da ist Musik drin

Fahrbericht Renault Captur dCi 90 Luxe: Da ist Musik drin

ampnet – 9. Januar 2015. Kleine SUV und Crossover sind en vogue. Opel schwimmt mit dem Mokka auf der Erfolgswelle, und Peugeot verzichtet seit dem 2008 sogar gleich ganz auf den Kombi für seine Kleinwagenbaureihe 208. Zu den ersten Marken, die den Zug der Zeit erkannt haben, gehört Renault. Der kleine Captur wirkt mit der in verschiedenen Varianten angebotenen Zwei-Farben-Lackierung und den eingezogenen Seitenwangen inklusive betont geformten Schutzleisten ein bisschen frecher als andere. Und auch innen blitzt hier und dort frühere französische Pfiffigkeit auf.   >>>mehr

Seat wächst um zwölf Prozent

Seat wächst um zwölf Prozent

ampnet – 9. Januar 2015. Seat konnte im Jahr 2014 93 129 Neuzulassungen (+12 %) in Deutschland verbuchen. Der Marktanteil beträgt drei Prozent. Im Dezember 2014 verzeichnet der spanische Autobauer mit 7420 Neuzulassungen ein Plus von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und einen Marktanteil von 3,2 Prozent. (ampnet/nic)  >>>mehr

Citroen frischt den C4 auf

Citroen frischt den C4 auf

ampnet – 8. Januar 2015. Citroen frischt den C4 auf. Das Kompatmodell bekommt neue Frontscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und Rückleuchten mit 3-D-Effekt, einen 7-Zoll-Touchscreen, Euro-6-Motoren und weitere Neuerungen wie das schlüssellose Zugnags- und Startsystem. Ab Ende Januar ergänzt der Blue HDi 150 Stop&Start mit 6-Gang-Schaltgetriebe die Motorenpalette. Die Preise für den C4 beginnen bei 16 990 Euro. (ampnet/jri)  >>>mehr

Honda-Tempomat sagt Spurwechsel voraus

Honda-Tempomat sagt Spurwechsel voraus

ampnet – 8. Januar 2015. Honda führt das weltweit erste vorausschauende Geschwindigkeitsregelungssystem ein, das das Einscheren anderer Fahrzeuge auf die eigene Fahrspur vorsagen kann und und bei Bedarf die Geschwidnigkeit entsprechend herunterregelt. Der adaptive Tempomat i-ACC (Intelligent Adaptive Cruise Control) verwendet eine Kamera und Radar, um die Position anderer Fahrzeuge zu lokalisieren und arbeitet mit einem Algorithmus an, der das Einscheren anderer Fahrzeuge von den Nebenspuren frühzeitig vorhgesagt. Er basiert auf Erforschung des typisch europäischen Fahrverhaltens. Das System ist laut Honda in der Lage, die Wahrscheinlichkeit des Spurwechsels anderer Autos bis zu fünf Sekunden vorher zu erkennen. Premiere hat i-ACC in diesem Jahr im CR-V. (ampnet/jri)  >>>mehr

Jeep verkaufte über 280 000 Autos mehr

Jeep verkaufte über 280 000 Autos mehr

ampnet – 7. Januar 2015. Jeep erreichte im Jahr 2014 erstmals weltweit mehr als eine Million Verkäufe und setzte damit zum dritten Mal in Folge einen Abastzrekord. Mit 1 017 019 verkauften Fahrzeugen übertraf der Autobauer seinen letzten Rekord von 2013 um 39 Prozent – in realen Zahlen um mehr als 280 000 Autos. In den USA stiegen die Verkäufe um 41 Prozent auf ein Rekordniveau von 692 348 Einheiten. In der Region Europa, Mittlerer Osten, Afrika (EMEA) legte Jeep um 40 Prozent zu, dabei in Europa um 65 Prozent; in der Region Asien-Pazifik um 42 Prozent und in China, dem größten Automarkt der Welt, um 49 Prozent. (ampnet/nic)  >>>mehr

Renault Espace kommt im April

Renault Espace kommt im April

ampnet – 7. Januar 2015. Der neue Renault Espace kommt zum Basispreis von 33 550 Euro im April 2015 auf den deutschen Markt. Mit der fünften Modellgeneration möchte der französische Hersteller das Baureihen-Konzept neu definieren. Der neue Espace, Vorreiter der Großraum-Vans, kombiniert modern interpretierte SUV- und Van-Merkmale mit Oberklasse-Attributen. Der Espace ist in drei Ausstattungen verfügbar. Das Einstiegsmodell Life verfügt über den Dieselmotor Energy dCi 130.   >>>mehr

Eine Legende nimmt Abschied: Land Rover läutet das Ende des Defender ein

Eine Legende nimmt Abschied: Land Rover läutet das Ende des Defender ein

ampnet – 7. Januar 2015. Bevor nach gut 68 Jahren die Produktion Ende 2015 im englischen Solihull ausläuft, feiert Land Rover in diesem Jahr den legendären Defender noch einmal ganz groß. Mit einer ein Kilometer langen Zeichnung in den Sand der Red Wharf Bay auf der walisischen Insel Anglesey läutete die britische Marke den Start für gleich drei Sondermodelle zum Abschied ein – zumindest für Europa, denn möglicherweise bekommt die Auto-Ikone noch ein zweites Leben in Übersee.  >>>mehr

Fiat Ducato ist „Reisemobil-Basisfahrzeug des Jahres“

Fiat Ducato ist „Reisemobil-Basisfahrzeug des Jahres“

ampnet – 6. Januar 2015. Auch die sechste Generation des Fiat Ducato setzt die Siegesserie fort und wurde mit 61,7 Prozent der Stimmen bei der Leserwahl des Fachmagazins „Promobil" zum „Reisemobil-Basisfahrzeug des Jahres 2015“ gewählt. Der Ducato, mit einem Marktanteil von über 70 Prozent im vergangenen Jahr auch auf dem deutschen Reisemobil-Markt die unangefochtene Nummer eins, gewann damit zum achten Mal in Folge die Abstimmung. Die Auszeichnung wird im Rahmen einer Feierstunde auf Europas größter Publikumsmesse für Freizeit und Touristik, der CMT in Stuttgart (17. - 25.1.2015) überreicht. (ampnet/jri)   >>>mehr

Smart bekommt Doppelkupplungsgetriebe

Smart bekommt Doppelkupplungsgetriebe

ampnet – 5. Januar 2015. Smart führt zum März ein Doppelkupplungsgetriebe ein. Weiteres Wachstums verspricht sich die Daimler-Tochter durch die Enführung der im November gestarteten neuen Modellgeneration in China und in den USA. Smart ist inzwischen in 46 Ländern weltweit vertreten. Fast jeder vierte in den USA verkaufte Fortwo ist heutzutage ein Smart Electric Drive. Und China ist nach dem Marktstart im Jahr 2009 bereits zweitwichtigstes Absatzland für die Marke. Mehr als 60 000 Einheiten wurden dort inzwischen verkauft. (ampnet/nic)  >>>mehr

Opel startet Kampagne für den Corsa

Opel startet Kampagne für den Corsa

ampnet – 5. Januar 2015. Opel stellt bei der Kampagne für den neuen Corsa die Überraschung in den Mittelpunkt. Unter der Leitung der André GmbH von André Kemper entstand gemeinsam mit Scholz & Friends, der internationalen Lead-Agentur von Opel, eine integrierte Kampagne, die in TV, Print, online, Social Media und im Handel zu sehen sein wird. Mit dem Claim „Der neue Corsa. Das neue OH!” wirbt die Marke international in über 30 Märkten für eines seiner absatzstärksten Modelle.  >>>mehr

Exklusiv: 60 Jahre Citroen DS – Zwischen göttlich und garstig

Exklusiv: 60 Jahre Citroen DS – Zwischen göttlich und garstig

ampnet – 2. Januar 2015. Runde Geburtstage legendärer Automobile werfen ihre Schatten voraus. 2015 jährt sich die Vorstellung des Citroen DS zum 60. Mal. Die Limousine setzte formal wie technisch Meilensteine, wie die Botschafterin aus einer fernen automobilen Zukunft. Das Auto erhielt unmittelbar nach der Präsentation am 5. Oktober 1955 die Kosenamen „die Göttliche“.  >>>mehr

Fast jeder dritte Mazda3-Käufer nimmt Rubinrot Metallic

Fast jeder dritte Mazda3-Käufer nimmt Rubinrot Metallic

ampnet – 2. Januar 2015. Offensichtlich ins Schwarze getroffen hat Mazda mit dem exklusiven Farbton Rubinrot Metallic. Rund 30 Prozent aller Neuwagenkunden entscheiden sich beim Mazda3 für diese Lackierung, die damit die beliebteste der Baureihe ist. Die auffällige Farbe setzt Mazda darüber hinaus auch in der Werbung, bei Messen und in sämtlichen Kommunikationsmitteln ein. Gut zu beobachten ist, dass diverse Wettbewerber diesen Trend in letzter Zeit offenbar aufgreifen und ihre Fahrzeuge auch verstärkt in Rottönen zeigen.   >>>mehr

Signierter „Stones“-Jeep geht für knapp 59 000 Euro weg

Signierter „Stones“-Jeep geht für knapp 59 000 Euro weg

ampnet – 30. Dezember 2014. Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk sicherte sich ein anonymer Bieter, der am 23. Dezember einen Jeep Renegade ersteigerte, dessen Motorhaube zuvor von den Mitgliedern der „Rolling Stones“ handsigniert worden war. Knapp drei Wochen lang konnte das Fahrzeug einer gemeinsamen Initiative der berühmten Rockband und der legendären Automarke ersteigert werden. Die Auktion schloss bei umgerechnet 58 760 Euro.  >>>mehr

Hyundai i30 und i40 bekommen Facelift

Hyundai i30 und i40 bekommen Facelift

ampnet – 30. Dezember 2014. Parallel zur Einführung des 137 kW / 186 PS starken i30 Turbo überarbeitet Hyundai zum Frühjahr 2015 auch Limousine und Kombi seiner Kompaktbaureihe. Ein geänderter Kühlergrill, neue Felgendesigns und je nach Variante auch Bi-Xenon-Scheinwerfer kennzeichnen das Facelift. Den Einstieg bildet ein neu entwickelter 1,4-Liter-Vierzylinder mit 74 kW / 100 PS und einem Normerbrauch von 5,6 Litern je 100 Kilometer (129 g CO2/km). Auf Wunsch übernimmt ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe die Kraftübertragung. Zudem wurde die Lenkung überarbeitet und das Angebot an Assistenzsystemen erweitert. Vom Genesis werden optional die belüfteten Sitze übernommen.  >>>mehr

Honda CR-V fährt aufgefrischt ins neue Jahr

Honda CR-V fährt aufgefrischt ins neue Jahr

ampnet – 29. Dezember 2014. Honda hat den CR-V aufgefrischt. Für das Frühjahr 2015 erhält das SUV eine dynamischer gestaltete Frontpartie und ein modifiziertes Heck. Das Interieur werten eine Chromleiste am Armaturenbrett und neue Materialien sowie eine jetzt verschiebbare Mittelarmlehne auf. Ein sparsamerer 1,6-Liter-Turbodiesel mit 118 kW / 160 PS und 350 Newtonmetern Drehmoment ersetzt den bisherigen 2,2-Liter-Diesel. Im neuen Modelljahrgang kommt erstmalig auch das neue Infotainmentsystem „Honda Connect“ mit Internetzugang zum Einsatz. (ampnet/jri)  >>>mehr

Weihnachtsmann mit neuem Schlitten von der Polizei erwischt

Weihnachtsmann mit neuem Schlitten von der Polizei erwischt

ampnet – 28. Dezember 2014. Der Weihnachtsstress ist vorüber und alle Geschenke sind verteilt. Eigentlich sollte der Weihnachtsmann sich nun von den Strapazen der hektischen Weihnachtsnacht ausruhen. Allerdings hatte er dabei die Rechnung ohne seinen neuen Schlitten gemacht. Ganz unüblich schnell reagierten die Verkehrsbehörden zwischen den Jahren und stellten dem Weihnachtsmann im Eilverfahren noch einen Strafzettel für zu schnelles Fahren zu, bevor er zum Nordpol verschwinden konnte. Das Foto der Verkehrsüberwachung von ihm im in seinem aktuellen Passat war gestochen scharf, bis auf das gepixelte WOB-Kennzeichnen – leugnen war zwecklos für den Weihnachtsmann (und für die Presseabteilung von Volkswagen). (ampnet/tw)   >>>mehr

Volkswagen Passat GTE: Lautlos auf Verbrecherjagd

Volkswagen Passat GTE: Lautlos auf Verbrecherjagd

ampnet – 28. Dezember 2014. Seit nun der erste Volkswagen Elektro-Golf als Einsatzfahrzeug der Polizei über Helgoland rollt, gibt es bei Volkswagen bereits weitere Pläne für die Polizei. Der Passat ist seit Jahren Dauerbrenner bei den Ordnungskräften; er ist Deutschlands meistverkauftes Polizeifahrzeug. Auch die neue Generation wird ihren Weg in den Polizeidienst finden. Die Zukunft könnte dabei unter anderem dem Passat GTE im Polizei-Trim gehören.  >>>mehr

Peugeot-Total-Team auf dem Weg zur Rallye Dakar

Peugeot-Total-Team auf dem Weg zur Rallye Dakar

ampnet – 23. Dezember 2014. Nach dem Abschluss der Testfahrten in Marokko reist das Team Peugeot-Total mit drei Peugeot 2008 DKR in die argentinische Hauptstadt. In weniger als zwei Wochen startet in Buenos Aires die Rallye Dakar (04.–17. Januar 2015). Bei dem letzten Test vor der weltweit härtesten Marathon-Rallye kamen im Osten Marokkos die drei Fahrercrews Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret, Carlos Sainz/Lucas Cruz and Cyril Despres/Gilles Picard zum Einsatz. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Detroit 2015: Honda enthüllt den NSX

Detroit 2015: Honda enthüllt den NSX

ampnet – 22. Dezember 2014. Honda wird auf der North American International Auto Show in Detroit (Publikumstage 17.-25.1.2015) die Serineversion des NSX enthüllen. Der Mittelmotor-Sportwagen soll 2015 zunächst als Acura in Nordamerika auf den Markt kommen und dort auch gebaut werden. Unter diesem Markennamen verkaufen die Japaner in den USA ihre Premiummodelle. Der lang erwartete NSX hat nicht nur einen Doppelturbo, sondern ist als Hybrid mit drei Elektromotoren und Allradantrieb ausgerüstet. (ampnet/jri)  >>>mehr

Hyundai gibt im neuen Jahr Gas

Hyundai gibt im neuen Jahr Gas

ampnet – 22. Dezember 2014. Hyundai startet mit sportlichen Modellen ins neue Jahr. Mit eigenständiger Linienführung wird sich das i20 Coupé vom Fünftürer abheben. Stärker geneigte A-, B- und C-Säulen sowie eine 25 Millimeter niedrigere Dachlinie betonen den dynamischen Charakter. Zu den weiteren Merkmalen gehören die überarbeitete Frontpartie mit neu interpretiertem Hexagonalgrill, neue Seitenschweller und das Heck samt Spoiler.   >>>mehr

Skoda Superb folgt dem Design des Vision C

Skoda Superb folgt dem Design des Vision C

ampnet – 22. Dezember 2014. Mitte 2015 wird Skoda die dritte Generation des Superb einführen. Die bislang eher etwas zurückhaltender gestaltete Baureihe soll ein expressiveres Design bekommen, das sich am Showcar Vision C orientiert. Einige Elemente sollen sich auch im Interieur wiederfinden. Die Limousine der oberen Mittelklasse wird Mitte Februar 2015 in Prag vorgestellt und ihre Publikumspremiere auf dem Genfer Autosalon Anfang März feiern. (ampnet/jri)  >>>mehr

Fahrbericht Jaguar F-Type Coupé: Zwischen Bond und Boulevard

Fahrbericht Jaguar F-Type Coupé: Zwischen Bond und Boulevard

ampnet – 21. Dezember 2014. Le-Mans-Siege, Sportwagenweltmeisterschaften, sportliche Hochleistungslimousinen wie der S-Type und Sport-Ikonen wie der E-Type, kaum ein anderer Automobilhersteller war während der drei Jahrzehnte nach dem Krieg so konsequent von einer sportlichen DNA geprägt wie Jaguar. Mit dem Produktionsende des E-Type 1974 verloren die Briten viel von ihren dynamischen Glanzgraden. Doch spätestens seit 2013 ist die Welt im Reich der Raubkatzen wieder in Ordnung. Mit dem F-Type präsentierte Jaguar nicht nur den legitimen Nachfolger des F-Type. Er darf sich auch Puristen als „real Sportscar“ andienen. Vor allem seit auch die Coupé-Version verfügbar ist.  >>>mehr

Citroen DS – eine Marke im Übergang

Citroen DS – eine Marke im Übergang

ampnet – 19. Dezember 2014. Große Ziele verfolgt Citroen mit dem Nobel-Ableger DS. Was mit dem DS 3 als Gegenentwurf zum Mini, dem Crossover DS 4 und dem von der Studie C-Sportlounge abgeleiteten DS 5 begonnen hat, soll sich zu einer international erfolgreichen Premium-Marke entwickeln. Als Hebel dafür dient der chinesische Markt, gefolgt von Europa. Um den klassischen Luxusmarkt USA wollen die Franzosen man unterdessen einen weiten Bogen schlagen.  >>>mehr

Detroit 2015: Mini bringt John Cooper Works und Superleggera Vision mit

Detroit 2015: Mini bringt John Cooper Works und Superleggera Vision mit

ampnet – 19. Dezember 2014. Ein Jahr nach der US-Premiere für den neuen Mini legt die BMW-Tochter Mitte Januar auf der North American International Auto Show (NAIAS) 2015 nach und zeigt als Weltpremiere den entsprechenden John Cooper Works. Der 2,0-Liter-Viertylinder des Topmodells leistet 170 kW / 231 PS. Das sind zehn Prozent mehr als bisher. Das maximale Drehmoment wurde sogar um fast ein Viertel auf 320 Newtonmeter gesteigert. Mit Sechs-Gang Handschaltgetriebe erreicht der John Cooper Works in 6,3 Sekunden aus dem Stand Tempo 100, mit Automatik in 6,1 Sekunden. Beide Versionen haben eine Höchstgeschwindigkeit von 246 km/h. Für ausreichende Verzögerung sorgt eine neu entwickelte Bremsanlage von Brembo. Exklusiv dem sportlichsten Modell vorbehalten ist auch die Lackierung in Rebel Green.  >>>mehr

Dreimillionster Mazda6 vom Band gelaufen

Dreimillionster Mazda6 vom Band gelaufen

ampnet – 19. Dezember 2014. Bei Mazda ist das dreimillionste Fahrzeug der 6er-Reihe vom Band gelaufen. Der Mazda6 wird seit Februar 2002 gebaut und ist aktuell in der dritten Generation auf dem Markt. Das Mittelklassemodell ist nach dem kompakten 3er der meistverkaufte Wagen der Marke. Außer im japanischen Werk in Yamaguchi wird der Mazda6 inzwischen auch bei FAW Car in China gefertigt und darüber hinaus in Russland und Vietnam für den lokalen Markt montiert. (ampnet/jri)   >>>mehr

Mitsubishi feiert fünfmillionstes Auto aus Okazaki

Mitsubishi feiert fünfmillionstes Auto aus Okazaki

ampnet – 18. Dezember 2014. Bei Mitsubishi in Okazaki ist das fünfmillionste Fahrzeug seit dem Produktionsbeginn im Jahr 1977 vom Band gelaufen. Das Jubiläumsmodell war ein Plug-in Hybrid Outlander. Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie übergab Mitsubishi-Präsident Tetsuro Aikawa den Wagen an Yasuhiro Uchida, Bürgermeister der Stadt Okazaki, für Einsätze bei Naturkatastrophen.   >>>mehr

Neue Motoren für Citroen DS 3

Neue Motoren für Citroen DS 3

ampnet – 17. Dezember 2014. Citroen bietet für den DS 3 künftig als neuen Motor den THP 165 Stop & Start an. Er erfüllt die Schadstoffnorm Euro 6 und ist eine Weiterentwicklung des THP 155. So wurden unter anderem der Einspritzdruck von 120 auf 200 bar erhöht und die innere Reibung reduziert sowie Teile des Turboladers neu konzipiert. Citroen erreicht so einen kombinierten Normverbrauch von 5,6 Litern pro 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 129 Gramm je Kilometer. Die Leistung beträgt 120 kW / 165 PS, das Drehmoment 240 Newtonmeter.  >>>mehr

Jeep mit „Rolling Stones“-Unterschriften wird versteigert

Jeep mit „Rolling Stones“-Unterschriften wird versteigert

ampnet – 17. Dezember 2014. Jeep war in diesem Jahr offizieller Automobil-Sponsor der Europatournee der „Rolling Stones“. In diesem Rahmen wurde auch der Renegade erstmals öffentlich vorgestellt. Ein Exemplar wurde während des Konzertes in Rom im Juni von Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts signiert. Das Fahrzeug ist bis zum 23. Dezember 2014 auf Charitybuzz.com/RollingStonesJeep zu ersteigern. Charitybuzz.com sammelt weltweit Gelder für nichtkommerzielle Zwecke mit der Versteigerung von außergewöhnlichen Gegenständen. (ampnet/jri)  >>>mehr

Hyundai i20 „Intro Edition“: Mehrwert zum Markstart

Hyundai i20 „Intro Edition“: Mehrwert zum Markstart

ampnet – 17. Dezember 2014. Zur Markteinführung des neuen i20 in diesem Monat hat Hyundai das Sondermodell „Intro Edition“ aufgelegt. Es bietet einem Kundenvorteil von 1200 Euro. Basierend auf der gehobenen Ausstattungslinie Trend mit Sitzheizung vorn, beheizbarem Lenkrad, Radio mit CD-Player, Parksensoren hinten, Spurhaltewarnsystem und Geschwindigkeitsregelanlage verfügt die Intro Edition zusätzlich über Klimaautomatik, Licht-/Regensensor, LED-Tagfahrlicht und Abbiegelicht.  >>>mehr

Umweltzertifikat für Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Umweltzertifikat für Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

ampnet – 17. Dezember 2014. Ein Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive verursacht im Lebenszyklus bis zu 64 Prozent weniger CO2-Emissionen als der vergleichbare Benziner B 180. Die hohe Umweltverträglichkeit bestätigte jetzt auch TÜV Süd: Der elektrisch angetriebene Sports Tourer von Mercedes-Benz erhielt das Umweltzertifikat nach ISO-Richtlinie TR 14062. Die Auszeichnung basiert auf einer umfassenden Öko-Bilanz, bei der jedes umweltrelevante Detail dokumentiert wird.   >>>mehr

Skoda Superb „Best of“ bündelt beliebte Ausstattungsdetails

Skoda Superb „Best of“ bündelt beliebte Ausstattungsdetails

ampnet – 17. Dezember 2014. Der Skoda Superb kann ab sofort als Sondermodell „Best of“ bestellt werden. Es bündelt die beliebtesten Ausstattungsdetails der Baureihe. Dazu zählen zählen unter anderem Leichtmetallfelgen, Bi-Xenonleuchten mit adaptiven Frontscheinwerfern und LED-Tagfahrlicht, beheizbare Vordersitze sowie die Telefonfreisprecheinrichtung Premium. Darüber hinaus gehören auch Climatronic, Parksensoren hinten, Regensensor, Berganfahrassistent und das Musiksystem Swing zum Serienumfang. der Superb Best of ist als Limousine zu Preisen ab 27 790 Euro erhältlich, die Kombi-Version kann ab 29 190 Euro geordert werden. Der Preisvorteil beträgt bis zu 3690 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.  >>>mehr

32 VW T5 für die Polizei

32 VW T5 für die Polizei

ampnet – 17. Dezember 2014. Das Bundesland Sachsen-Anhalt hat bei Volkswagen 76 Polizeifahrzeuge bestellt. Die Transporter Kombi werden im Nutzfahrzeug-Werk Hannover schlüsselfertig produziert und in diesem und im nächsten Jahr ausgeliefert. Die ersten 32 Fahrzeuge wurden heute übergeben. Sie umfassen polizeispezifische Ausstattungen, wie zum Beispiel eine Sondersignalanlage, spezielle Funktechnik sowie ein für den interaktiven Streifenwagen passendes Büromodul. Darüber hinaus sind sie im mit einem Aluminium-Schienensystem ausgestattet, das eine flexible Konfiguration der Sitze ermöglicht. (ampnet/jri)  >>>mehr

40 Jahre Turbo-Technik bei Porsche: Vom Schluckspecht zum Sparfuchs

40 Jahre Turbo-Technik bei Porsche: Vom Schluckspecht zum Sparfuchs

ampnet – 16. Dezember 2014. 1974 stellte Porsche erstmals den 911 Turbo vor. 1975 ging er in Serie: Mit 260 PS saustark, mit 260 Sachen sauschnell und mit 65 800 Mark sauteuer wie kein anderes deutsches Auto. Für die Leistungsexplosion sorgte ein Abgasturbolader. Seitdem steht Porsche quasi als Synonym für diese Technik. Die Lader befeuerten die Topmodelle der Baureihen 924, 944, alle Generationen des 911 und sind heute bei 911, Cheyenne, Macan und Panamera aktiver denn je. Der Charakter der Zwangsbeatmung hat sich in vier Jahrzehnten komplett geändert. Heute sind Turbos beim Downsizing auf dem Weg zu geringeren Verbräuchen unverzichtbar.  >>>mehr

VW Passat ist „Schweizer Auto des Jahres 2015“

VW Passat ist „Schweizer Auto des Jahres 2015“

ampnet – 16. Dezember 2014. Mit dem neuen Passat und dem Golf GTE gewinnen zwei Volkswagen-Modelle die Wahl der „Schweizer Illustrierten“ – dem meistgelesenen People-Magazin des Landes. Der Passat behauptete sich in der Hauptkategorie „Das Schweizer Auto des Jahres 2015“ mit klarem Vorsprung gegen 37 Konkurrenten. Der Plug-in-Hybrid Golf GTE erhielt den Titel „Das grünste Auto der Schweiz“. Die 14-köpfige Jury setzte sich aus Fachjournalisten, Rennfahrern, Technikern und Umweltexperten zusammen.(ampnet/jri)   >>>mehr

Bei Jaguar und Land Rover verschwinden die Säulen

Bei Jaguar und Land Rover verschwinden die Säulen

ampnet – 15. Dezember 2014. Jaguar Land Rover startet ein neues Forschungsprojekt, um Technologien zu entwickeln, die dem Fahrer einen 360-Grad-Rundumblick ohne störende Unterbrechung durch die A-, B- und C-Säule ermöglichen. Dabei liefern spezielle Digitalkameras präzise Live-Aufnahmen der Außenbereiche des Fahrzeugs, die normalerweise im toten Winkel der Dachsäulen verborgen liegen, und stellen sie eben dort auf hochauflösenden Bildschirmen dar. Durch die transparent dargestellten Fahrzeugsäulen vergrößert sich der Blickwinkel und andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Radfahrer oder andere Fahrzeuge werden sofort wahrgenommen und im toten Winkel sichtbar.   >>>mehr

Saab bekommt noch einmal Luft

Saab bekommt noch einmal Luft

ampnet – 15. Dezember 2014. National Electric Vehicle Sweden (NEVS) bekommt noch einmal Luft für Saab. Das zuständige Bezirksgericht in Vänersborg hat dem Antrag auf Verlängerung der Investorensuche stattgegeben. Das chinesisch-schwedische Unternehmen hat nun bis Anfang März 2015 Zeit, seine Pläne für eine tragfähige Zukunft der Marke zu präsentieren. Angeblich gibt es Gespräche mit zwei chinesischen Autoherstellern.  >>>mehr

Smarte Zeiten in China

Smarte Zeiten in China

ampnet – 15. Dezember 2014. Fünf Jahre nach dem Markteintritt hat sich Smart in China als Trendsetter und Schrittmacher der urbanen Mobilität fest etabliert. Nach Deutschland ist das Reich der Mitte heute weltweit der zweitgrößte Markt für den Zweisitzer. Diesen Erfolg feierten zum Abschluss der „Smart times 2014 China“ rund 50 000 Fans der Marke beim „ LIVE smart China 5-Year Anniversary Concert“ im Shanghai Stadion. Im Rahmen der Veranstaltung überraschte Smart die chinesischen Fans mit zwei neuen Sondermodellen: Die exklusive Edition zum fünften Geburtstag in typischem Chinarot, die in einer Auflage von nur fünf Exemplaren produziert wird, sowie die traditionelle chinesische Neujahrsedition, von der im nächsten Jahr 666 Exemplare auf den Markt kommen werden.  >>>mehr

Produktion des Skoda Fabia Combi angelaufen

Produktion des Skoda Fabia Combi angelaufen

ampnet – 15. Dezember 2014. Im Skoda-Stammwerk Mladá Boleslav hat kurz nach dem Kurzheck die Serienproduktion des neuen Fabia Combi begonnen. Die komplett neu entwickelte, dritte Generation des Fahrzeugs wird ab Januar 2015 ausgeliefert und bietet neben mehr Platz auch erstmals die Verknüpfung mit dem Smartphone.  >>>mehr

500 000ster Skoda Octavia III produziert

500 000ster Skoda Octavia III produziert

ampnet – 15. Dezember 2014. Skoda hat heute den 500 000sten Octavia der dritten Generation produziert. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Octavia Green Line in Weiß und lief im Stammwerk Mladá Boleslav vom Band. Die aktuelle Modellreihe wurde Anfang 2013 eingeführt und legte in Westeuropa in diesem Jahr bis Ende November um fast ein Viertel zu.   >>>mehr

Marco Polo im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz

Marco Polo im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz

ampnet – 14. Dezember 2014. Auf der Reisemesse Caravan-Motor-Touristik (CMT) in Stuttgart Mercedes-Benz ist vom 17. bis zum 25. Januar 2015 mit dem neuen Marco Polo 250 Bluetec als Hauptakteur vertreten. Darüber hinaus zeigt Mercedes-Benz den Marco Polo Activity 180 CDI, der mit nur wenigen Handgriffen zum Freizeitmobil mit bis zu fünf Schlafplätzen verwandelt werden kann und mit einem mechanisches Aufstelldach überrascht, außerdem ein Vito mit Aufstelldach von C. F. Maier. Diese Lösung wird erstmalig für die Mercedes Benz Mid-Size Vans angeboten und ist für Individualisten geeignet, die sich ihren ganz eigenen Reisemobiltraum erfüllen wollen. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Fahrbericht Opel Adam 1.4 Ecoflex (LPG): Mit langem Atem

Fahrbericht Opel Adam 1.4 Ecoflex (LPG): Mit langem Atem

ampnet – 14. Dezember 2014. Dächer und Kühlerspangen in -zig Farbvariationen, Felgen- und Innendekors en masse – der Opel Adam bietet einen kaum überschaubaren Varianten-Reichtum für die Optik. Jetzt gibt es Abwechslung auch für den Antrieb. Was der Autogas-Adam 1.4 Ecoflex drauf hat, zeigte unser Alltagstest.  >>>mehr

Pressepräsentation Dopfer Individual 501 TI: Sechs sells

Pressepräsentation Dopfer Individual 501 TI: Sechs sells

ampnet – 14. Dezember 2014. In Neuburg/Kammel fertigt Rainer Dopfer mit seinem Team Reisemobile nach Kundenwunsch mit Ausbauten in hochwertiger Schreinerqualität. Sein neuestes Produkt ist der sechsrädrige Individual 501 TI auf Basis des Volkswagen T5.  >>>mehr

Seat spendiert Leon für die „beste Stimme Deutschlands“

Seat spendiert Leon für die „beste Stimme Deutschlands“

ampnet – 13. Dezember 2014. Seat als Partner von „The Voice of Germany“, gratuliert Charley Ann Schmutzler (21) nach dem gestrigen Finale ab 20.15 Uhr bei SAT.1 und spendiert der „besten Stimme Deutschlands 2014“ einen fünftürigen Leon. Motorisierung und Ausstattung darf die Gewinnerin frei wählen. Unter den begeisterten Zuschauern im Berliner Studio waren auch die drei Sieger des Seat-Gewinnspiels „Welcher Seat Leon ist Dein Star?“ Sie verbringen jetzt ein Wochenende in Berlin. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Detroit 2015: Audi zeigt neuen Q7

Detroit 2015: Audi zeigt neuen Q7

ampnet – 12. Dezember 2014. Audi präsentiert auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (Publikumstage 17.-25.1.2015) die zweite Generation des Q7. Der neue Audi Q7 ist bis zu 325 Kilogramm leichter als sein Vorgänger und spart pro Kilometer bis zu 50 Gramm CO2. Kurz nach dem Marktstart folgt der Audi Q7 E-tron Quattro – der weltweit erste Plug-in-Hybrid mit einem Sechszylinder-Dieselmotor und Quattro-Antrieb.  >>>mehr

Audi RS 3 Sportback kommt im Sommer

Audi RS 3 Sportback kommt im Sommer

ampnet – 12. Dezember 2014. Audi präsentiert mit dem neuen RS 3 Sportback seinen starken Turbo-Fünfzylinder mit 270 kW / 367 PS. Der Fünftürer beschleunigt in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht auf Wunsch 280 km/h Topspeed. Im neuen RS 3 Sportback kommt der 2.5 TFSI auf mit einem Drehmoment von 465 Nm zum Einsatz. Im NEFZ-Zyklus verbraucht es nur 8,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer, ein CO2-Ausstoß von 189 Gramm pro Kilometer. Das neue Topmodell der A3-Familie fährt in Deutschland im Sommer 2015 zu den Händlern.  >>>mehr

BMW bringt neue Möglichkeiten beim 2er

BMW bringt neue Möglichkeiten beim 2er

ampnet – 12. Dezember 2014. Eine neue Einstiegsmotorisierung, ein weiteres Allrad-Modell und zusätzliche Ausstattungsvarianten steigern ab März 2015 die Vielfalt im Programm für das BMW 2er Coupé. Mit der Markteinführung des 218i Coupé hält erstmals ein Dreizylinder-Benzinantrieb der neuen BMW Group Motorenfamilie Einzug. Modernste BMW Twin-Power Turbo Technologie verhilft der neuen Antriebseinheit zu einer Höchstleistung von 100 kW/136 PS. Außerdem ist der Allradantrieb xDrive ab März 2015 auch für das 220d Coupé verfügbar.   >>>mehr

Detroit 2015: BMW feiert Weltpremiere der neuen 6er

Detroit 2015: BMW feiert Weltpremiere der neuen 6er

ampnet – 12. Dezember 2014. BMW zeigt auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (Publikumstage 17.-25.1.2015) die Weltpremiere der neuen 6er Reihe mit Cabrio, Coupé und Gran Coupé, ebenso wie die neuen Hochleistungsfahrzeuge M6 Coupé, M6 Cabrio und M6 Gran Coupé. Daneben werden die BMW i Modelle und innovative Services rund um die Elektromobilität präsentiert. BMW ConnectedDrive kommt mit einem regelmäßigen automatischen Navigationskarten-Update – „over the air“.  >>>mehr

Neuer Ford Focus RS kommt

Neuer Ford Focus RS kommt

ampnet – 12. Dezember 2014. Ford hat heute die geplante Markteinführung des Ford RS bestätigt. Der Focus RS wird weltweit verfügbar sein, dies ist ein Novum in der Geschichte der Ford RS-Modelle. Die Nachfrage nach Performance-Fahrzeugen wächst global stetig an. Alleine in Europa verzeichnet dieses Segment ein Nachfrageplus von rund 14 Prozent seit 2009, in den USA waren es im gleichen Zeitraum 70 Prozent. Um die Wünsche der Kunden zu erfüllen, wird Ford bis zum Jahr 2020 weltweit mehr als zwölf neue Performance-Fahrzeuge auf die Märkte bringen.   >>>mehr

Autobest 2015: Opel Corsa gewinnt bei den Kleinwagen

Autobest 2015: Opel Corsa gewinnt bei den Kleinwagen

ampnet – 12. Dezember 2014. Der Opel Corsa ist mit dem Preis „Autobest 2015“ ausgezeichnet worden. Der Newcomer hat sich beim Testfinale im serbischen Belgrad mit insgesamt 994 Punkten gegen die ebenfalls nagelneuen Konkurrenten Hyundai i20 (906 Punkte), Skoda Fabia (871 Punkte) und Citroën C4 Cactus (830 Punkte) durchgesetzt. Damit siegt der Corsa zum zweiten Mal in Folge, denn bereits die vorherige Generation sicherte sich den Titel.  >>>mehr

Pressepräsentation Hyundai i20: Mit neuem Stil

Pressepräsentation Hyundai i20: Mit neuem Stil

ampnet – 11. Dezember 2014. Was so ein paar Zentimeter ausmachen – der Hyundai i20 der neuen Generation wuchs in der Länge um vier Zentimeter, in der Breite um gut zwei Zentimeter und musste bei der Höhe zwei Zentimeter hergeben. Doch trotz der geringen Differenzen steht schon im November ein überraschend neu wirkender i20 in den Schaufenstern. Mit seinem Design außen und innen verabschiedet sich mit diesem Fünftürer wieder einer aus der klassischen Kleinwagen-Szene, die keinen Hehl aus ihrer Größe und aus dem damit zusammenhängenden Preisniveau machte. Hyundais Vertreter im B-Segment begibt sich in neue Höhen.  >>>mehr

Mitsubishi: Drei Millionen Pajero seit 1982

Mitsubishi: Drei Millionen Pajero seit 1982

ampnet – 11. Dezember 2014. Mitsubishi hat seit 1982 insgesamt drei Millionen Pajero verkauft. Mit drei Millionen Einheiten, die seit dem Start der ersten Generation im japanischen Werk „Mitsubishi Motors Pajero Manufacturing Co., Ltd.“ (Präfektur Gifu) gebaut und in verschiedenen Übersee-Montagestätten auf Komponentenbasis montiert wurden, setzt er einen weiteren Meilenstein in seiner mittlerweile 32-jährigen Modellgeschichte. (ampnet/nic)   >>>mehr

Neuer Skoda Superb in den Startlöchern

Neuer Skoda Superb in den Startlöchern

ampnet – 11. Dezember 2014. Der neue Skoda Superb steht in den Startlöchern. Derzeit durchläuft er ein abschließendes Testprogramm. Der neue Superb steht an der der Skoda-Modellpalette. Mit seiner neuen Designsprache, neuen Proportionen, Raumangebot, moderner Technik, Fahrdynamik und Verarbeitungsqualität ist er an das obere Ende der automobilen Mittelklasse gerückt.   >>>mehr

Pressepräsentation Suzuki Celerio: Aus zwei mach einen

Pressepräsentation Suzuki Celerio: Aus zwei mach einen

ampnet – 10. Dezember 2014. Nein, das ist nicht der erste Kleinstwagen von Dacia. Was von vorne wie ein geschrumpfter Sandero aussieht, ist der Suzuki Celerio. Mit seinen 3,60 Metern Länge reiht er sich zwischen Alto und Splash ein. Und das ist ganz bewusst so gewählt, denn der japanische Kleinwagenspezialist will keine nicht vorhandene Lücke schließen, sondern der Celerio beerbt gleich beide Modelle. Das macht er, um es gleich vorwegzunehmen, ganz gut.  >>>mehr

Gute Ökobilanz für den Kia Sorento

Gute Ökobilanz für den Kia Sorento

ampnet – 10. Dezember 2014. Der neue Kia Sorento ist ein Fahrzeug, das über den gesamten Lebenszyklus betrachtet die Umwelt und die natürlichen Ressourcen schont. Das hat der TÜV Nord jetzt der dritten Generation der Baureihe bescheinigt und das neue Modell nach der ISO-Norm 14040 zertifiziert. Diese Umweltnorm zur Ökobilanz eines Produkts (Life Cycle Assessment, LCA) berücksichtigt sämtliche Umweltauswirkungen eines Fahrzeugs – inklusive der Gewinnung von Rohmaterialien, der Testphase vor der Serienproduktion und der Effizienz der Produktionsanlagen.  >>>mehr

Opel Adam R2 erfolgreich in der Rallye-Meisterschaft

Opel Adam R2 erfolgreich in der Rallye-Meisterschaft

ampnet – 10. Dezember 2014. Der Opel Adam R2 hat im ersten Jahr seiner internationalen Zulassung (Homologation) europaweit Erfolge gefeiert. Bei insgesamt 39 Einsätzen feierten die Piloten im rund 190 PS starken Adam R2 28 Klassen- oder Divisionssiege sowie vier nationale Meistertitel.  >>>mehr

Citroën senkt die Preise für C-Zero und Berlingo Electric

Citroën senkt die Preise für C-Zero und Berlingo Electric

ampnet – 9. Dezember 2014. Citroen senkt die Preise für seine beiden rein elektrisch angetriebenen Fahrzeuge C-Zero und Berlingo Electric. Der Neupreis für den C-Zero beträgt jetzt 21 750,42 Euro. Der rein elektrisch angetriebene Transporter Berlingo Electric kann ab 19 700 Euro bestellt werden. Hinzukommt hier der Batterie-Preis in Höhe von 5300 Euro erhältlich. (ampnet/nic)  >>>mehr

Opel Astra „Ohne Anzahlung. Ohne Zinsen.“-

Opel Astra „Ohne Anzahlung. Ohne Zinsen.“-

ampnet – 9. Dezember 2014. Opel macht für alle Astra-Modelle ein neues Angebot. Hierfür gibt es nun das „Ohne Anzahlung. Ohne Zinsen.“-Angebot von Opel, egal ob Leasing oder Finanzierung. Die Laufzeit kann entweder auf 36 oder 48 Monate festgelegt werden, die jährliche Kilometer-Laufleistung ist individuell vereinbar. Dieses Angebot gilt sowohl für Privat- als auch für gewerbliche Kunden. (ampnet/nic)   >>>mehr

Bestellstart für Skoda Rapid Spaceback „Monte Carlo“

Bestellstart für Skoda Rapid Spaceback „Monte Carlo“

ampnet – 9. Dezember 2014. Skoda hat den Rapid Spaceback jetzt auch in der Designlinie Monte Carlo im Angebot. Mit schwarzen 16-Zoll-Alurädern, dunkel getönten Heck- und hinteren Seitenscheiben (SunSet), schwarzem Heckspoiler, dem hinteren Stoßfänger in Diffusoroptik und weiteren markanten Designmerkmalen in Schwarz fährt der Rapid Spaceback Monte Carlo vor. Im Interieur erhält die Monte Carlo-Version unter anderem ein Lederlenkrad mit roten Ziernähten sowie Sportsitze mit individuellem Stoffdesign. Zu Preisen ab 19 880 Euro ist der Skoda Rapid Spaceback Monte Carlo ab sofort bestellbar.   >>>mehr

Alfa Romeo bietet Giulietta Business ab 249 Euro monatlich

Alfa Romeo bietet Giulietta Business ab 249 Euro monatlich

ampnet – 8. Dezember 2014. Für Gewerbekunden hat Alfa Romeo ab sofort das für Vielfahrer optimierte Sondermodell Alfa Romeo Giulietta Business ist als 1.6-Liter-Turbodiesel mit 77 kW / 105 PS bereits ab einer monatlichen Leasingrate von 249 Euro im Angebot. Die Laufzeit beträgt 48 Monate sowie eine Gesamtfahrleistung von 60 000 Kilometer.  >>>mehr

Toyota bringt RAV4-Sondermodell Edition-S

Toyota bringt RAV4-Sondermodell Edition-S

ampnet – 8. Dezember 2014. Toyota hat das RAV4-Sondermodell Edition-S im Angebot. Das robust anmutende Sondermodell fährt serienmäßig mit Allradantrieb vor und ist zu Preisen ab 30 890 Euro erhältlich. Der Kundenvorteil beträgt bis zu 1750 Euro. Erkennungszeichen des Editionsmodells sind eine silberne Dachreling, ein angedeuteter Unterfahrschutz vorn und hinten sowie Chromleisten an der Fahrzeugseite. Hinzukommen 18 Zoll große Leichtmetallfelgen.  >>>mehr

Volvo XC90 T8 mit Twin Engine

Volvo XC90 T8 mit Twin Engine

ampnet – 8. Dezember 2014. Bei der Entwicklung des Volvo XC90 hat der schwedische Premium-Hersteller drin SUV von Beginn an auf Plug-in-Technik und Elektrifizierung ausgelegt. Mit einer Systemleistung von 295 kW / 400 PS und einem Drehmoment von bis zu 640 Nm beschleunigt der XC90 T8 in 5,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Gleichzeitig emittiert der Volvo dabei 59 g/km CO2 und weist lediglich einen Durchschnittsverbrauch von lediglich 2,5 Litern je 100 Kilometer auf. Der Volvo XC90 T8 Twin Engine ist ab 76 705 Euro bereits bestellbar. (ampnet/nic)   >>>mehr

Zubehör beschleunigt BMW X6 optisch und technisch

Zubehör beschleunigt BMW X6 optisch und technisch

ampnet – 7. Dezember 2014. Mit einem breiten Angebot neuer BMW M Performance Parts für den BMW X6 lässt sich die Sportlichkeit des großen Sports Activity Coupés optisch und tatsächlich steigern. Neben attraktiven Designoptimierungen umfasst das Angebot auch funktionales Zubehör, das zum Beispiel die Leistung erhöht oder den Motorsound weiter emotionalisiert. Auch der Innenraum lässt sich sportlich „dramatisieren“.  >>>mehr

Fahrbericht Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde: Woran liegt’s?

Fahrbericht Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde: Woran liegt’s?

ampnet – 5. Dezember 2014. Alfa Romeo – von dem einst stolzen Klang ist in den letzten Jahren nicht mehr ganz so viel zu hören. Dabei haben die Italiener mit der Giulietta nicht nur einen traditionellen Namen wieder zum Leben erweckt, sondern genau das im Programm, wofür die Marke steht: sportliche Limousinen. Dennoch will der Funke hierzulande nicht mehr so recht überspringen. Mit rund 2100 Neuzulassungen in den ersten zehn Monaten kommt der kompakte Alfa bei den Verkäufen noch nicht einmal an den Jaguar XF oder den Porsche Boxster heran. Woran liegt’s? Vielleicht daran, dass auch die Konkurrenz nachgelegt hat? Am Auto selbst jedenfalls nicht.   >>>mehr

Pressepräsentation Audi A1: Ein ganzer Kerl

Pressepräsentation Audi A1: Ein ganzer Kerl

ampnet – 5. Dezember 2014. Erfahrung macht den Meister. Das kann man auch beim neuen Audi A1 wieder erkennen, von dem seit seinem Start im Jahr 2010 insgesamt 500 000 Einheiten abgesetzt werden konnten. Beim neuen A1 und auch bei seiner Sportback-Variante fällt schon beim ersten Kontakt auf: Er ist erwachsener geworden, ohne seinen Hang zur Sportlichkeit zu verlieren. Mit seinem an die aktuelle Designsprache angepassten Äußeren kommt er in Deutschland im ersten Quartal 2015 zu den Händlern, zuerst als 1.4 TDI ultra mit 66 kW / 90 PS für ab 19 200 Euro (Sportback: 20 050 Euro) und später als 1.4 TFSI mit 92 kW / 125 PS mit einem Einstiegspreis unter 17 000 Euro.  >>>mehr

Einmillionster Golf-Van rollt vom Band

Einmillionster Golf-Van rollt vom Band

ampnet – 5. Dezember 2014. In Wolfsburg ist die einmillionste Van-Version des VW Golf vom Band gerollt. Es handelt sich um einen Sportsvan 2.0 TDI BlueMotion Technology mit 110kW / 150 PS in der Ausstattungslinie Highline in Habanero Orange Metallic. Die Baureihe startete 2004 mit dem Golf Plus, von dem bis Ende 2013 über 930 000 Stück gebaut wurden. Vom Nachfolger Golf Sportsvan wurden bislang rund 70 000 Einheiten produziert. Er wird ausschließlich in Wolfsburg hergestellt.  >>>mehr

Pressepräsentation Abarth 695 Biposto: Rennsportflair

Pressepräsentation Abarth 695 Biposto: Rennsportflair

ampnet – 4. Dezember 2014. Klein, stark und superschnell ist der jüngste Spross, den Fiats Tuning-Tochter Abarth jetzt auf den Martkt bringt. Vor 50 Jahren war der erste Abarth 695, der damals nicht ganz 0,7 Liter Hubraum und 30 PS hatte, präsentiert worden. Heute bringt die italienische Sportwagenschmiede einen neuen Abarth 695 Biposto, der von einem 1,4-Liter-Turbobenziner mit 190 PS angetrieben wird. Biposto heißt Zweisitzer und so sucht man Rücksitze vergebens.  >>>mehr

Mitsubishi L 200 mit speziellen Aufbauten

Mitsubishi L 200 mit speziellen Aufbauten

ampnet – 4. Dezember 2014. Mitsubishi erweitert das Lieferprogramm für den Pick-up L 200 um verschiedene Aufbauten und Zusatzausrüstungen für den gewerblichen Einsatz. Gedacht ist beispielsweise an Hausmeister-Dienste, Wald- und Forstbetriebe, Garten- und Landschaftsbauer sowie Kommunaldienste. Speziell für den Wintereinsatz bieten die Aufbauhersteller Kunath, Taubenreuther und Hilltip Schneepflüge in verschiedenen Breiten bis 2,20 Meter. Zur Winterausrüstung gehören Streugeräte für den Einsatz mit herkömmlichem Salz/Sand-Gemisch oder mit Flüssig-Salzlösungen. Die Bedienung erfolgt über eine Fernsteuerung vom Fahrerplatz aus.  >>>mehr

Businesspakete jetzt auch für den Skoda Octavia G-Tec

Businesspakete jetzt auch für den Skoda Octavia G-Tec

ampnet – 4. Dezember 2014. Skoda bietet ab sofort auch für den erdgasbetriebenen Octavia G-Tec die Businesspakete an. Sie umfassen unter anderem Radio-Navigationssystem und Freisprecheinrichtung und sind für den Octavia G-Tec und Octavia Combi G-Tec in den Ausstattungslinien Ambition und Elegance erhältlich. Der Preisvorteil beträgt bis zu 750 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.   >>>mehr

Japaner ist meistgebautes Auto in Frankreich

Japaner ist meistgebautes Auto in Frankreich

ampnet – 4. Dezember 2014. Nicht ein Citroen oder ein Renault ist das meistgebaute Auto in Frankreich, sondern ein Japaner: der Toyota Yaris. Nach Angaben der Fahrzeugdatenbank Inovev werden in der Fabrik in Valenciennes in diesem Jahr voraussichtlich 225 000 Einheiten der Baureihe produziert. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von 17 Prozent. Damit hält der Yaris einen deutlichen Abstand zum zweitplatzierten Modell.   >>>mehr

VWs erster Plug-in-Hybrid beim Händler

VWs erster Plug-in-Hybrid beim Händler

ampnet – 4. Dezember 2014. Volkswagen bringt sein erstes Plug-in-Hybridmodell auf den Markt. Ab morgen steht der Golf GTE – Gewinner der Auszeichnung „Grünes Lenkrad 2014“ – bei den Händlern. Der Antrieb besteht aus einem 1,4-Liter-TSI mit 110 kW / 150 PS und einem 75 kW / 102 PS starken Elektromotor. Beide zusammen erzeugen eine Systemleistung von 150 kW / 204 PS, die den Golf GTE in nur 7,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen, das maximale Drehmoment beträgt 350 Newtonmeter.  >>>mehr

Frischzellenkur für Audi A1 und A1 Sportback

Frischzellenkur für Audi A1 und A1 Sportback

ampnet – 3. Dezember 2014. Audi hat seinen Kompaktmodellen A1 und A1 Sportback eine Frischzellenkur verpasst. Das Design wurde sowohl im Innenraum als auch außen überarbeitet. Sechs Motoren – Benziner und Diesel – sind neu oder intensiv weiterentwickelt. Erstmals bietet Audi zwei völlig neue Drei-Zylinder-Aggregate an, den 1.0 TFSI und den 1.4 TDI. Der Verbrauch der gesamten Motorenpalette ist um bis zu zehn Prozent gesunken, die Leistungsspanne reicht von 66 kW / 90 PS bis 141 kW / 192 PS. Für alle Motorisierungen steht die Siebengang S-Tronic bereit.  >>>mehr

Opel Karl für unter 10 000 Euro

Opel Karl für unter 10 000 Euro

ampnet – 3. Dezember 2014. Ab Sommer 2015 stellt der Opel Karl für unter 10 000 Euro den Einstieg in die Opel-Welt dar. Sein Name „Karl“ ist eine Hommage an den gleichnamigen Sohn des Firmengründers. Den 3,68 Meter langen Fünftürer mit Platz für bis zu fünf Personen gibt es auf Wunsch auch mit zahlreichen Sicherheits-, Komfort- und Infotainment-Technologien. Den Antrieb übernimmt ein Einliter-Dreizylinder-Benziner. Mit dem Karl, dem Adam und dem Corsa hat Opel ab Sommer 2015 das stärkste Mini- und Kleinwagenportfolio seiner Geschichte.  >>>mehr

Skoda bringt Roomster-Sondermodell „Best of“

Skoda bringt Roomster-Sondermodell „Best of“

ampnet – 3. Dezember 2014. Skoda bringt den Roomster als Sondermodell „Best of“. Es vereint die beliebtesten Ausstattungsdetails dieser Baureihe mit einem Preisvorteil. Dazu gehören 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design „Comet‘“ die Climatronic und die Telefonfreisprecheinrichtung mit Bluetooth-Funktion inklusive Dreispeichen-Multifunktionslenkrad aus Leder. Der Roomster Best of ist ab 15 840 Euro erhältlich. Der Preisvorteil liegt bei bis zu 2750 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell.   >>>mehr

Big Bang bei Volvo

Big Bang bei Volvo

ampnet – 3. Dezember 2014. Volvo will sein altes Image zurück, nicht das als „Schwedenstahl“, sondern das als das sicherste Auto der Welt. Nicht, dass Autos der Schweden etwa inzwischen als unsicher gegolten hätten. Doch andere waren auch nicht müßig. Da schien es den Schweden der richtige Zeitpunkt, den Auftritt des neuen großen SUV Volvo XC90 zu nutzen, um der Welt zu demonstrieren, wo sie noch eine Menge zu Sicherheit, Umwelt und Bedienkonzepten lernen kann.  >>>mehr

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Taxi und Mietwagen

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander als Taxi und Mietwagen

ampnet – 2. Dezember 2014. Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander ist ab sofort auch als Taxi und Mietwagen erhältlich. Nachdem das Fahrzeug auf der diesjährigen Europäischen Taximesse in Köln (November 2014) reges Interesse beim Fachpublikum auslöste, bietet der Autobauer das Plug-in-Hybrid-Fahrzeug jetzt auch in Taxi- und Mietwagenausführungen an. Die Fahrzeugbestellung und -auslieferung erfolgt direkt beim Mitsubishi-Vertriebspartner, die Umrüstung übernimmt das Partnerunternehmen INTAX. Erhältlich ist das Taxi-/Mietwagenpaket für 590 beziehungsweise 490 Euro, mit Karosseriefolierung in der Taxifarbe Hellelfenbein für 990 Euro.   >>>mehr

Volkswagen startet Golf GTE-Werbekampagne

Volkswagen startet Golf GTE-Werbekampagne

ampnet – 1. Dezember 2014. Volkswagen startet unter dem Motto „Das neue Schnell" heute die Werbekampagne für den neuen Golf GTE. Zentrales Element des Kampagnenkonzepts ist die Darstellung einer neuen Verbindung von Performance und Effizienz. Die Markteinführung beginnt am 5. Dezember in Deutschland und wird von Printkommunikation, einem TV-Spot sowie einem vielseitigen Webspecial begleitet. (ampnet/nic)   >>>mehr

Pressepräsentation BMW 2 xDrive Active Tourer: Keine Angst vor groben Pisten

Pressepräsentation BMW 2 xDrive Active Tourer: Keine Angst vor groben Pisten

ampnet – 29. November 2014. Er war der erste Van und das erste frontgetriebene Auto unter dem BMW-Label, nun ist er auch mit zwei angetriebenen Achsen erhältlich. Der 2er xDrive Active Tourer kostet in der günstigsten Variante 38 600 Euro. Dafür bekommt man den 220d Motor, der in Verbindung mit einer Achtgang-Automatik ausgeliefert wird.  >>>mehr

BMW-Prototyp: Der nächste Dreier parkt an der Steckdose

BMW-Prototyp: Der nächste Dreier parkt an der Steckdose

ampnet – 29. November 2014. Ein Dreier für die Steckdose: Im Frühjahr 2016 wird BMW sein volumenstärkstes Modell als Plug-in-Hybrid auf den Markt bringen. Wir konnten den Prototypen schon jetzt auf dem firmeneigenen Testgelände Miramas in Frankreich fahren.  >>>mehr

Chevrolet Corvette Z06 startet bei 99 500 Euro

Chevrolet Corvette Z06 startet bei 99 500 Euro

ampnet – 28. November 2014. Zu Preisen ab 99 500 Euro kommt im Frühjahr der Chevrolet Corvette Z06 nach Europa. Die Cabriolet-Variante des Kultautos ist ab 104 500 Euro erhältlich. Der neue, aufgeladene 6,2-Liter-V-8-Motor bringt es auf 485 kW / 659 PS und ein Drehmoment von 881 Newtonmetern. Kundenbestellungen werden ab sofort bei den europäischen Corvette-Hänldern entgegen.  >>>mehr

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander ist Bestseller

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander ist Bestseller

ampnet – 28. November 2014. Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander ist in diesem Jahr nach Angaben des japanischen Autoherstellers Europas meistverkauftes Elektroauto. Fast 17 000 Einheiten wurden bislang bis einschließlich Oktober verkauft – wobei das Fahrzeug noch nicht in allen 34 europäischen Mitsubishi-Märkten eingeführt ist. Seit dem Marktstart im dritten Quartal 2013 wurden europweit über 25 000 Plug-in Hybrid Outlander abgesetzt. (ampnet/jri)   >>>mehr

Fiat 500 ab 99 Euro im Monat

Fiat 500 ab 99 Euro im Monat

ampnet – 27. November 2014. Noch bis zum 30. Dezember 2014 bietet Fiat für den 500 eine Null-Prozent-Finanzierung mit einer Monatsrate von nur 99 Euro an. In diesem Preis sind auch Winterräder inbegriffen. Unter dem Motto „Ice, Ice, Baby" macht Fiat das Angebot für alle Modellvarianten des 500ers. Gratis-Winterräder bietet Fiat außerdem für weitere, sofort lieferbare Fahrzeugmodelle an. (ampnet/nic)  >>>mehr

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander für Nullenergiehaus

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander für Nullenergiehaus

ampnet – 27. November 2014. Seit fast drei Jahren wohnen Christian und Irina Oldendorf gemeinsam mit ihren beiden Söhnen Lasse und Finn im Licht-Aktiv-Haus, einem vom Dachfensterhersteller Velux zum Nullenergiehaus modernisierten Siedlerhaus. Das Wohnexperiment im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg wird wissenschaftlich begleitet und nun auch um ein umweltfreundliches Auto erweitert. Mitsubishi hat den Oldendorfs einen Plug-in Hybrid Outlander zur Verfügung gestellt.  >>>mehr

Produktionsanlauf des Opel Corsa in Eisenach: Schon 50 000 Bestellungen

Produktionsanlauf des Opel Corsa in Eisenach: Schon 50 000 Bestellungen

ampnet – 27. November 2014. Hier fährt der Chef selbst: Opel-Vorstandsvorsitzender Dr. Karl-Thomas Neumann fuhr heute in Eisenach den ersten Corsa der neuen, der fünften Generation vom Band. Er konnte das frohen Mutes angehen; denn für den neuen Kleinwagen liegen liegen seit dem Vorverkauf im August bereits mehr als 50 000 Bestellungen vor. Im Handel wird der Corsa in diesen Wochen ankommen; die Auslieferung beginnt früh im kommenden Jahr.  >>>mehr

Skoda bringt Fabia R 5 Concept nach Essen

Skoda bringt Fabia R 5 Concept nach Essen

ampnet – 27. November 2014. Einen Blick in die Rallye-Zukunft der Marke wirft Skoda mit dem Fabia R 5 Concept Car. Es feiert auf der Essen Motor Show (29.11. - 7.12.2014) seine Weltpremiere, während der Fabia Combi sein Deutschlanddebüt gibt. Der neue Rennwagen löst den erfolgreichen Fabia Super 2000 ab und wird mit einem 1,6-Liter-Turbomotor ausgestattet und zudem kommen ein sequentielles Fünf-Gang-Getriebe und McPherson-Federbeine im Rallye-Skoda zum Einsatz. Das Gewicht beträgt wie vom Regelwerk vorgeschrieben mindestens 1230 Kilogramm.  >>>mehr

Pressepräsentation VW Polo GTI: Dem Kürzel verpflichtet

Pressepräsentation VW Polo GTI: Dem Kürzel verpflichtet

ampnet – 27. November 2014. GTI, die drei Buchstaben stehen für Volkswagen wie Käfer und Golf. In eine neue Dimension der Erblinie stößt nun der Polo vor, dessen Sportlinie vor 39 Jahren mit dem G 40 begann. Nach wie vor bleibt der Auftritt trotz Dach- und Frontspoiler, breiteren Seitenschwellern und Doppelendrohren eher zurückhaltend. Natürlich ist da das berühmte Kürzel an Front und Heck zu lesen; natürlich hat der Kühlergrill eine rote Zierlinie, die sich in der Neuauflage sogar bis in die Scheinwerfereinfassungen zieht; und natürlich fehlt auch das karierte Muster der Sitzbezüge nicht. Das Kürzel verpflichtet eben. Aber es sind nicht die 9 kW / 12 PS Mehrleis-tung, die die Faszination der Neuauflage ausmachen, sondern in erster Linie das superbe Fahrwerk.  >>>mehr

Renault Twizy als Hollywood-Star im Blockbuster „Zero Theorem“

Renault Twizy als Hollywood-Star im Blockbuster „Zero Theorem“

ampnet – 26. November 2014. Der Elektro-Zweisitzer Renault Twizy wird zum Hollywood-Star im Zukunftsszenario „Zero Theorem“. In dem Film übernimmt der Cityflitzer neben dem international erfolgreichen Schauspieler Christoph Waltz erstmals in einem US-Blockbuster eine Rolle. Der bundesweite Filmstart in Deutschland erfolgt am Donnerstag, den 27. November 2014. (ampnet/nic)   >>>mehr

Renault-Nissan verkauft 200 000. E-Fahrzeug

Renault-Nissan verkauft 200 000. E-Fahrzeug

ampnet – 26. November 2014. Die Renault-Nissan-Allianz hat im November 2014 das 200 000. Elektrofahrzeug ausgeliefert. Damit erzielten die beiden Partner einen weltweiten Marktanteil von 58 Prozent bei batteriebetriebenen Modellen und setzen mehr Elektrofahrzeuge ab als alle anderen Volumenhersteller zusammen.  >>>mehr

Ford Mondeo Hybrid: Produktion in Valencia läuft

Ford Mondeo Hybrid: Produktion in Valencia läuft

ampnet – 26. November 2014. Der neue Ford Mondeo Hybrid läuft ab sofort im spanischen Werk in Valencia vom Band. Dabei handelt es sich um das erste Hybrid-Fahrzeug, das von Ford in Europa hergestellt und verkauft wird. Der Ford Mondeo Hybrid kombiniert einen speziell entwickelten 2,0-Liter-Benzinmotor mit einem Elektromotor und einem 1,4 kWh Lithiumionen-Akku. Der Antrieb sorgt für einen Durchschnittsverbrauch (nach NEFZ) von 4,2 l/100 km und CO2-Emissionen von 99 g/km. Der Mondeo Hybrid ist bereits bestellbar.  >>>mehr

Mercedes-Benz CLA Shooting Brake: Schöner laden

Mercedes-Benz CLA Shooting Brake: Schöner laden

ampnet – 26. November 2014. Wer sich bei einem Shooting Brake über mangelnden Laderaum beklagt, der hat das Shooting Brake-Konzept und die CLA-Linie nicht verstanden. Hier geht rasante Optik nun einmal vor Nutzen. Aber immerhin stehen auch im Mercedes-Benz CLA Shooting Brake bei 4,63 Meter Fahrzeuglänge maximal 1354 Litern Ladekapazität bereit. In diesem Fall muss Schönheit also nicht allzu viel leiden.  >>>mehr

Volkswagen E-Load-Up sofort bestellbar

Volkswagen E-Load-Up sofort bestellbar

ampnet – 26. November 2014. Ab sofort ist der neue Volkswagen E-Load-Up bestellbar. Als kleines Nutzfahrzeug eignet er sich besonders für den Einsatz im städtischen Nahverkehr: Null Emissionen stehen einer Nutzlast von 285 Kilogramm und einem Laderaumvolumen von 990 Litern zwischen Heckklappe und Trenngitter gegenüber. Damit ist der wendige Wagen von 3,54 Metern Außenlänge vor allem für Servicetechniker, Kurier- oder Bringdienste, Pizza-, Express- oder für Sozialdienste interessant.  >>>mehr

Alfa Romeo bringt Mito Junior

Alfa Romeo bringt Mito Junior

ampnet – 25. November 2014. Alfa Romeo ergänzt seine Mito-Baureihe um das Sondermodell Junior. Das speziell für junge Kunden konfigurierte Modell steht damit in der Tradition des Alfa Romeo Giulia GT 1300 Junior, der ab 1966 zum Verkaufsschlager avancierte. Der Mito Junior ist zu Preisen ab 16 600 Euro zu haben.  >>>mehr

Mercedes-Benz CLA 45 AMG Shooting Brake: Avantgarde trifft Leistung

Mercedes-Benz CLA 45 AMG Shooting Brake: Avantgarde trifft Leistung

ampnet – 25. November 2014. Mercedes-AMG komplettiert mit dem CLA 45 AMG Shooting Brake nun seine Palette der kompakten Hochleistungs-Limousine. Nach den Modellen A 45 AMG, CLA 45 AMG und GLA 45 AMG treibt der 265 kW / 360 PS starke Turbo-Vierzyinder nun auch den Neuen mit dem Fahrzeugkonzept des Mercedes-Benz CLS Shooting Brake. Zur Leistung, zur hohen Fahrdynamik kommt nun auch bei den 45 AMG-Modellen eine gesteigerte Alltagstauglichkeit mit mehr Innenraum und einem avantgardistischen Äußeren.  >>>mehr

Peugeot bringt 308 GT-Line

Peugeot bringt 308 GT-Line

ampnet – 25. November 2014. Peugeot verpasst dem 308, als 308 GT-Line, ein sportlicheres Design. Zu einem Mehrpreis von 1800 Euro können Kunden mit dem neuen GT-Line-Paket den dynamischen Charakter des 308 unterstreichen. Dieses ist ab sofort sowohl für die Limousine als auch für die Kombivariante SW in Verbindung mit dem Top-Niveau Allure bestellbar. Das GT-Line-Paket ist in Kombination mit dem Benzinmotor 1,2-Liter-PureTech mit 96 kW / 130 PS, dem 2,0-Liter-Blue-HDi-Diesel mit 110 kW / 150 PS sowie für die jeweils entsprechenden Sechsstufen-Automatik-Varianten erhältlich. Alle Versionen verfügen über Stop & Start-Funktion.   >>>mehr

Pressepräsentation Porsche 911 GTS: Lückenfüller

Pressepräsentation Porsche 911 GTS: Lückenfüller

ampnet – 25. November 2014. Binnen drei Jahren ist die Baureihe 991 im Hause Porsche zur Großfamilie geworden. Schon 15 Sprösslinge sind dem aktuellen „Elfer“ bislang nachgefolgt. Am Rande der Los Angeles Auto Show und mitten im zweiten Heimatland der Marke präsentierte Porsche nun die Varianten 16 bis 19 – mit dem Hecklabel „GTS“.  >>>mehr

Honda FCV soll 2016 auf den Markt kommen

Honda FCV soll 2016 auf den Markt kommen

ampnet – 23. November 2014. Honda hat mit dem FCV Concept sein neues Brennstoffzellenfahrzeug vorgestellt. Das Serienmodell soll im Frühjahr 2016 in Japan auf den Markt kommen und anschließend auch in Europa und in den USA eingeführt werden. Der neu entwickelte Brennstoffzellenstapel ist 33 Prozent kleiner als im Vorgängermodell FCX Clarity und mit über 100 kW / 136 PS mehr Leistung.. Der Honda FCV wird das weltweit erste*mit Wasserstoff betriebene Fahrzeug sein, bei dem der gesamte Antriebsstrang einschließlich der Brennstoffzelle komplett im Motorraum platziert ist. Dadurch bietet die Limousine bietet Platz für fünf Personen. Das Hochdruck-Wasserstofftanksystem erlaubt eine Reichweite von 700 Kilometern.   >>>mehr

LA 2014: Mit dem Citysurfer den Stau umkurven

LA 2014: Mit dem Citysurfer den Stau umkurven

ampnet – 23. November 2014. Einen besseren Ort zur Vorstellung der neuesten Mobilitäts-Idee hätte Mini sich kaum aussuchen können. Los Angeles ist als Schauplatz von achtspurig sich dahin wälzenden Mega-Staus berüchtigt – von Smog-Problemen ganz zu schweigen. Aber ist ein Tretroller wirklich die Lösung des Problems?  >>>mehr

Jaguar packt Allrad und Handschaltung in den F-Type

Jaguar packt Allrad und Handschaltung in den F-Type

ampnet – 21. November 2014. Jaguar führt beim F-Type zum Früjahr 2015 Allradantrieb ein und erweitert das Programm um eine neue Sechs-Gang-Schaltung. Dadurch wächst das Modellangebot um acht Varianten auf insgesamt 14 Versionen – vom neuen 250 kW / 340 PS starken Coupé und Cabriolet mit aufgeladenem V6, Handschaltgetriebe und Heckantrieb bis zum 405 kW / 550 PS leistenden V8-Kompressor mit Allradantrieb und Acht-Stufen-Quickshift-Automatik. Mit der Traktionskraft aller vier Räder und maximal 680 Newtonmetern Drehmoment beschleunigt der F-Type R AWD in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h.  >>>mehr

Kia Sorento für Superhelden

Kia Sorento für Superhelden

ampnet – 21. November 2014. Kia hat in Kooperation mit Twentieth Century Fox vom neuen Sorento, der im ersten Halbjahr 2015 in Europa eingeführt wird, eine Spezialversion umgesetzt. Das Design ist durch die Protagonisten der „X-Men“-Filme inspiriertt. Mit dem Kia „X-Car“ weisen die Kooperationspartner auf den Film „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ (Originaltitel: „X-Men: Days of Future Past“) hin, der jetzt auf Blu-Ray, DVD und Digital HD erschienen ist. Darüber hinaus rückt das Unikat die Australian Open in den Vordergrund, die Kia seit vielen Jahren als Hauptsponsor unterstützt – denn öffentlich präsentiert wird das Fahrzeug erstmals Anfang 2015 in Melbourne, eine Woche vor Beginn des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres (19. Januar bis 1. Februar).   >>>mehr

Deutschlandpremiere für den Skoda Fabia Combi

Deutschlandpremiere für den Skoda Fabia Combi

ampnet – 21. November 2014. Skoda feiert auf der Essen Motor Show (29.11. - 7.12.2014) die Deutschlandpremiere des Fabia Combi. Er bietet 530 bis 1395 Liter Kofferraumvolumen und ist gegenüber dem Vorgänger bis zu 17 Prozent sparsamer. Die Benzinmotoren erfüllen die Euro-6-Norm und haben einen Normverbrauch von unter fünf Litern je 100 Kilometer, alle Diesel bleiben bei den CO2-Emissionen unter 100 Gramm pro Kilometer. Der Eintiegspreis für den Fabia Combi liegt bei 13 090 Euro.   >>>mehr

Erster VW Passat übergeben

Erster VW Passat übergeben

ampnet – 21. November 2014. Der Wolfenbütteler Jörg Rüter hat heute gemeinsam mit seiner Familie den ersten Passat der neuen Generation im Kundencenter der Autostadt in Wolfsburg entgegengenommen. Es handelt sich um einen Variant 2.0 TDI BlueMotion Technology mit 110 kW / 150 PS in Tungsten Silver Metallic. Als Comfortline ist es zusätzlich ausgestattet mit der Klimaanlage „Climatronic", dem Winterpaket, Winterrädern sowie dem Audiosystem „Composition Media". Den Schlüssel zum Fahrzeug überreichte Francesco Forte, Leiter Verkauf an Werksangehörige und Kundenmanagement Autostadt.  >>>mehr

LA 2014: Ein M für zwei X

LA 2014: Ein M für zwei X

ampnet – 20. November 2014. Eine nochmals gesteigerte Fahrdynamik verspricht BMW mit der neuen Generation des X5 M und des X 6 M. Beide Hochleistungsfahrzeuge feiern ihre Premiere auf der Automesse in Los Angeles (- 30.11.2014). Der weiterentwickelte V8-Motor erzeugt eine um 15 kW / 20 PS auf 423 kW / 575 PS gesteigerte Höchstleistung. Das maximale Drehmoment wuchs um 70 Newtonmeter auf 750 Nm. Den Spurt von null auf 100 km/h absolvieren die beiden serienmäßig mit einem 8-Gang-M-Steptronic Getriebe mit Drivelogic ausgestatteten Modelle in jeweils 4,2 Sekunden. Auch hinsichtlich Querdynamik, Lenkpräzision und Verzögerungsleistung erzielen sie neue Bestwerte. Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen fallen um rund 20 Prozent geringer aus als bei den Vorgängermodellen. (ampnet/jri)  >>>mehr

LA 2014: Mazda CX-3 kommt im Juni

LA 2014: Mazda CX-3 kommt im Juni

ampnet – 20. November 2014. Mazda präsentiert auf der Los Angeles Auto Show (- 30.11.2014) als Weltneuheit den CX-3. Die kleinere Ausgabe des CX-5 ist 4,28 Meter lang und 1,55 Meter hoch. Der Radstand misst 2,75 Meter. Die Seitenansicht prägen eine relativ lange Motorhaube und die weit nach hinten gerückte Fahrgastzelle mit schwarzen D-Säulen und schmal zulaufendem Fensterband. Die Motorenpalette umfasst einen komplett neuen 1,5-Liter Dieselmotor mit 77 kW / 105 PS sowie einen 2,0-Liter-Benziner, der in zwei Leistungsstufen angeboten wird und 88 kW / 120 PS bzw. 110 kW / 150 liefert. Verfügbar ist der Mazda CX-3 mit Front- und mit Allradantrieb sowie mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe und mit Automatik.  >>>mehr

LA 2014: Mazda wertet CX-5 und 6er deutlich auf

LA 2014: Mazda wertet CX-5 und 6er deutlich auf

ampnet – 20. November 2014. Außer dem neuen CX-3 präsentiert Mazda auf der Los Angeles Auto Show (- 30.11.2014) auch den deutlich aufgewerteten nächsten Modelljahrgang des CX-5 und des 6er. Beide Modelle wurden äußerlich noch einmal nachgeschärft und kommen im Frühjahr 2015 offiziell in den Handel. Höherwertigere Materialien und eine noch bessere Gräusch- und Vibrationsdämmung erhöhen den Komfort ebenso wie das bereits aus dem Mazda3 bekannte Konnektivitätssystem MZD Connect, das den mobilen Zugriff auf zahlreiche Internet- und Social-Media-Funktionen ermöglicht.   >>>mehr

Peugeot 308 als sportlicher GT

Peugeot 308 als sportlicher GT

ampnet – 20. November 2014. Das „Auto des Jahres 2014“ gibt es nun auch als sportlichere Variante: 151 kW / 205 PS aus 1,6 Litern Hubraum stecken im neuen Peugeot 308 GT, den es auch als Kombi gibt. Alternativ steht ein 2,0-Liter-Diesel mit 133 kW / 180 PS zur Verfügung.   >>>mehr

LA 2014: Porsche 911 Carrera GTS steht an der Spitze

LA 2014: Porsche 911 Carrera GTS steht an der Spitze

ampnet – 20. November 2014. Porsche stellt auf der Los Angeles Auto Show (- 30.11.2014) als neues Spitzenmodell seiner Sportwagenikone 911 den Carrera GTS vor. Befeuert wird der als Coupé und Cabrio sowie wahlweise mit Heck- oder Allradantrieb lieferbare Wagen von 316 kW / 430 PS. Das ermöglicht in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe Beschleunigungswerte von vier Sekunden beim Standardsprint auf Tempo 100. Alle vier Varianten haben eine Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h.   >>>mehr

LA 2014: 300 PS für den VW Golf Variant

LA 2014: 300 PS für den VW Golf Variant

ampnet – 20. November 2014. Volkswagen stellt als Weltpremiere auf der Los Angeles Auto Show (- 30.11.2014) den Golf R Variant vor. Damit ist erstmals auch der Kombi als potentes R-Modell erhältlich. 221 kW / 300 PS und 380 Newtonmeter Drehmoment bringen in 5,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Erst bei 250 km/h wird die Höchstgeschwindigkeit elektronisch abgeregelt.  >>>mehr

LA 2014: Volvo V60 geht sechseinhalb Zentimeter in die Höhe

LA 2014: Volvo V60 geht sechseinhalb Zentimeter in die Höhe

ampnet – 20. November 2014. Volvos V60-Baureihe bekommt Zuwachs: Auf der Auto Show in Los Angeles (- 30.11.2014) debütiert der Mittelklasse-Kombi mit stolzen sechseinhalb Zentimetern mehr Bodenfreiheit als Cross Country. Den Offroad-Charakter unterstreichen wahlweise 18- oder 19-Zoll-Reifen mit einem besonders hohen Profil und hoher Widerstandsfähigkeit. Unterfahrschutz an Front und Heck, Seitenschweller und verbreiterte Kotflügel sind weitere Insignien des V60 Cross Country, während integrierte Auspuffendrohre die sportliche Seite betonen. Im Innenraum finden sich Sportsitze mit schwarzem Leder und braunen Kontrastnähten. Das neue Modell wird zunächst in Kanada und den USA eingeführt, zur Jahresmitte 2015 kommt das neue Modell nach Europa. Wahlweise gibt es Front- oder Allradantrieb. (ampnet/jri)  >>>mehr

Volkswagen Amarok Atacama jetzt bestellbar

Volkswagen Amarok Atacama jetzt bestellbar

ampnet – 19. November 2014. Das im September auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellte Sondermodell „Atacama“ des Volkswagen Amarok ist jetzt bestellbar. Es bietet über die Ausstattung Trendline hinaus unter anderem Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, ein Exterieurpaket mit mattschwarzen Schwellern und Stylingbar, eine Laderaumbeschichtung und die 17-Zoll-Felgen „Albany“.  >>>mehr

Kommt der Heckmotor wieder?

Kommt der Heckmotor wieder?

ampnet – 18. November 2014. Der neue Renault Twingo und seine Parallele Smart Forfour lassen die alte Diskussion über die zweckmäßigste Einbaulage des Motors wieder aufleben: vorn mit Vorderradantrieb, vorn mit Hinterradantrieb? Oder sitzt der Motor besser im Heck? Und was ist mit einem Mittelmotor, was mit Allradantrieb? Jede dieser Bauformen hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Diese sind schon lange bekannt, sie prägen die Autos in ihrer heutigen Bauform. Doch Neuentwicklungen wie das Duo Twingo/Forfour mit ihrem ultrakompakten Dreizylinder könnten neue Akzente setzen.  >>>mehr

Opel Adam S legt bei 18 690 Euro los

Opel Adam S legt bei 18 690 Euro los

ampnet – 18. November 2014. Nach dem Rocks bringt Opel vom Adam nun das Modell S. Der Sportler in der Baureihe wird von einem 1,4-Liter-Turbobenziner mit 110 kW / 150 PS angetrieben und kann ab sofort bestellt werden. Der Grundpreis beträgt 18 690 Euro. Der Opel Adam S entwickelt zwischen 2750 und 4500 Touren ein maximales Drehmoment von 220 Newtonmetern. Damit beschleunigt er in 8,5 Sekunden von null auf 100 km/h und bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h. Für den Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h benötigt der kleine Sportler im fünften Gang weniger als acht Sekunden. Der 1.4 Turbo des Adam S hat einen Normdurchschnittsverbrauch von 5,9 Litern Benzin auf 100 Kilometer.  >>>mehr

Smart ab Januar mit Basismotor

Smart ab Januar mit Basismotor

ampnet – 17. November 2014. Nach der Markteinführung der neuen Generation Ende dieser Woche wird Smart ab Januar 2015 zwei weitere Motorvarianten anbieten. Bei 10 335 Euro beginnt dann der Einstiegspreis für den Fortwo mit dem 45 kW / 60 PS starken Basismotor. Der Forfour ist 660 Euro teuer. Ebenfalls ab Jahresbeginn zu haben sein wird die Topmotorisierung mit 66 kW / 90 PS auch im Forfour.  >>>mehr

Nun darf auch der Q RS heißen

Nun darf auch der Q RS heißen

ampnet – 17. November 2014. RS – diese beiden Buchstaben stehen bei Audi für die besonders sportlichen Modelle der Produktpalette. Viel Leistung und Drehmoment, gepaart mit einem betörenden Grollen großvolumiger Motoren. Mit dem RS Q3 setzen die Ingolstädter nun ein weiteres Zeichen in Sachen Sportlichkeit. Es war nur ein Frage der Zeit, wann Audi diesen Sportler der kompakten SUV-Baureihe auf den Markt bringt. Seit 2011 wurden mehr als 400 000 Einheiten des Q3 verkauft. Allein im Jahr 2014 wuchsen die Verkäufe um 30 Prozent. Damit ist der Audi Marktführer in seinem Segment.  >>>mehr

Peugeot 2008 DKR ist startbereit

Peugeot 2008 DKR ist startbereit

ampnet – 17. November 2014. Knapp sechs Wochen vor dem Start der Rallye Dakar 2015 hat Peugeot die finale Version des 2008 DKR präsentiert. Nach mehreren tausend Testkilometern in Marokko sind die Franzosen und Partner Red Bull mit dem Konzept von Zweiradantrieb und V6- Turbodiesel zufrieden. Peugeot schickt bei seiner Rückkehr zur berühmtesten Marathonrallye der Welt drei Autos an den Start. Als Fahrer wurden Rekordsieger Stéphane Peterhansel, der mehrfache Motorradsieger Cyril Despres und Rallye-Legende Carlos Sainz verpflichtet. Der europäische Rallyetross der Dakar bricht am 20. November per Schif nach Argentinien auf. (ampnet/jri)  >>>mehr

Porsche Cayenne S E-Hybrid kommt im Schnitt auf 5,6 Liter

Porsche Cayenne S E-Hybrid kommt im Schnitt auf 5,6 Liter

ampnet – 17. November 2014. Bei einer Presseveranstaltung in Frankfurt haben Journalisten den neuen Cayenne S E-Hybird gefahren. Auf einer Gesamtdistanz von mehr als 4200 Kilometern wurde dem Plug-in-Hybrid ein Durchschniittsverbrauch von 5,6 Litern je 100 Kilometer ermittelt. Der Bestwert lag bei 1,4 Litern auf 100 Kilometer und somit zwei Liter unter dem Normwert von 3,4 l/100 km. Neben dem Cayenne S E-Hybrid wurde auch der Panamera S E-Hybrid auf den gleichen Strecken gefahren. Hier betrug der durchschnittliche Verbrauch 5,4 Liter je 100 Kilometer.   >>>mehr

Fast 5000 Probefahrten mit dem Skoda Fabia

Fast 5000 Probefahrten mit dem Skoda Fabia

ampnet – 17. November 2014. Skoda hat am Wochenende den Marktstart des Fabia gefeiert. Die deutschen Händler zählten nahezu 200 000 Besucher. Fast 5000 Probefahrten wurden unternommen. Die dritte Generation des erfolgreichen Kleinwagens wird mit Motoren zwischen 44 kW / 60 PS und 81 kW / 110 PS angeboten, darunter auch ein neuer Dreizylinder-Diesel in zwei Leistungsstufen. Alle Motoren erfüllen die EU-6-Abgasnorm und verfügen über Start-Stopp-Automatik sowie Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation). In der 2015 erscheinenden Green-Line-Version erzielt der Fabia einen kombinierten Normverbrauch von 3,1 Litern auf 100 Kilometer. Das entspricht CO2-Emissionen von 82 Gramm je Kilometer.  >>>mehr

Fahrbericht Jaguar XK 66: Abschied in die Zukunft

Fahrbericht Jaguar XK 66: Abschied in die Zukunft

ampnet – 16. November 2014. Wenn in irgendeiner fernen Zeit Historiker einmal nach dem Missing Link der urenglischen Marke Jaguar suchen sollten, dann ist die Chance klein, dass sie auf den XK 66 treffen. Denn von dem wurden nur 66 Exemplare gebaut, genau 66 Jahre nach dem Start des Jaguar XK120 im Jahr 1948 und als letzte Serie des bisherigen Top-Sportlers der Marke. Der XK 66 markiert genau den Übergang zwischen dem traditionellen Jaguar und dem der ersten modernen Generation der englischen Edel-Sportkarossen und Sportwagen.  >>>mehr

Pressepräsentation Audi Q3: Großraum-Gokart und Edel-SUV

Pressepräsentation Audi Q3: Großraum-Gokart und Edel-SUV

ampnet – 15. November 2014. Was so ein bisschen Retusche doch ausmacht: Der Audi Q3 steht nach dem Facelift satter und weniger hochbeinig auf der Straße. Die Proportionen wirken nun stimmiger, das Auto insgesamt erwachsener, weil neue Linien an Bug und Heck die Breite betonen. Ab Februar kommenden Jahres tritt der Q3 in die zweite Hälfte seines Produkt-Lebenszyklus zu Preisen ab 29 600 Euro. Die Preise für den Top-Sportler Audi RS Q3 mit 250 kW / 340 PS beginnen bei 56 600 Euro.  >>>mehr

Mehr Möglichkeiten beim Mini

Mehr Möglichkeiten beim Mini

ampnet – 14. November 2014. Mini bietet künftig noch mehr Möglichkeiten zur Fahrzeuggestaltung. So stehen für Drei- und Fünftürer nun „John Cooper Works“-Tuningprodukte und die Zubehöroptionen der sportlich ausgerüsteten Designlinie „John Cooper Works Pro“ zur Verfügung. Auch die Designlinie „Vivid Green“ erlaubt eine gezielte Individualisierung.  >>>mehr

Smart-Modellwechsel im Miniatur-Wunderland

Smart-Modellwechsel im Miniatur-Wunderland

ampnet – 14. November 2014. 150 neue Smart auf 1300 Quadratmetern: Im Miniatur-Wunderland in Hamburg, der größten Modelleisenbahnanlage der Welt, fand schon jetzt der Modellwechsel statt. Gut eine Woche vor Markteinführung der echten Smart am 22. November wurde schon einmal der Miniatur-Fuhrpark ausgewechselt. Insgesamt 90 neue Fortwo und 60 neue Forfour kommen auf der gesamten Anlage zum Einsatz – unter anderem im Airport Knuffingen, beim Smart-Händler sowie auf einem Autozug und einem Lkw-Transporter. Zugleich startet die erste Car2go-Flotte in der Mini-Welt.  >>>mehr

Audi verfeinert den A1

Audi verfeinert den A1

ampnet – 14. November 2014. Audi verfeinert den A1 innen wie außen. Der Verbrauch der gesamten Motorenpalette ist um bis zu zehn Prozent gesunken, die Leistungsspanne reicht von 66 kW / 90 PS bis 141 kW / 192 PS. Erstmals bietet Audi zwei völlig neue Dreizylinder-Aggregate an, den 1.0 TFSI und den 1.4 TDI. Für alle Motorisierungen steht das Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S-Tronic bereit.  >>>mehr

Verkaufsstart des Skoda Fabia Combi

Verkaufsstart des Skoda Fabia Combi

ampnet – 14. November 2014. Bei Skoda kann ab sofort der neue Fabia Combi bestellt werden. Die Preisliste beginnt bei 13 090 Euro. Zum Verkaufsstart stehen drei Benziner und zwei Dieseltriebwerke sowie die Ausstattungslinien Active, Ambition und Style zur Wahl. Sämtliche Benziner bleiben im kombinierten Normverbrauch unter 5 Liter je 100 km, alle Diesel unterbieten bei den CO2-Emissionen die Schallmauer von 100 Gramm pro Kilometer.  >>>mehr

Erster VW Blue Motion mit Benzinmotor

Erster VW Blue Motion mit Benzinmotor

ampnet – 14. November 2014. Mit dem Polo TSI Blue Motion bietet Volkswagen erstmals ein gezielt verbrauchsoptimiertes Modell mit Benzinmotor an. Der Kraftstoffverbrauch des neuen 1,0-Liter-Dreizylinders wurde durch verbessertes Motormanagement nochmals um 0,2 Liter auf 4,1 Liter pro 100 Kilometer (nach EU-Norm). Das ist Bestwert in der Klasse und entspricht CO2- Emissionen von 94 Gramm je Kilometer.  >>>mehr

VW T5 nun auch als Kombi Doka Plus

VW T5 nun auch als Kombi Doka Plus

ampnet – 14. November 2014. Volkswagen erweitert die Modellvielfalt des T5 um die Variante Transporter Kombi Doka Plus. Er soll die Brücke zwischen einem reinem Nutzfahrzeug und einem Kombi schlagen. Das Fahrzeug verfügt dank zweiter Sitzreihe über Platz für bis zu sechs Personen sowie ein abgetrenntes geschlossenes Ladeabteil.  >>>mehr

Pressepräsentation Fiat 500X: Große Aufgaben für den neuen Crossover

Pressepräsentation Fiat 500X: Große Aufgaben für den neuen Crossover

ampnet – 13. November 2014. Fiat hat viel vor, nicht weniger als einen neuen Anfang. Am Beginn der neuen Ära steht der Fiat 500X, ein Crossover und Mitglied der 500er-Familie. Erobern soll er, Marktanteile zurückholen. Fiat will zur alten Größe zurück und beginnt dort, wo die Marke traditionell stark ist – bei den Kleinen und ihren größeren Derivaten. Beim 500X zeigt sich das Management sicher, den richtigen Schritt getan zu haben.  >>>mehr

Mazda2 startet mit Gratisoption und Sonderedition

Mazda2 startet mit Gratisoption und Sonderedition

ampnet – 13. November 2014. Für den neuen Mazda2 hält der japanische Automobilhersteller im gerade begonnenen Vorverkauf besondere Angebote bereit. Wer sich als Privatkäufer vor der offiziellen Händlerpremiere Ende Februar 2015 für den gerade mit dem „Goldenen Lenkrad“ ausgezeichneten Kleinwagen entscheidet, profitiert von der Aktion „One Option for free“. Dabei kann kostenfrei eine werksseitige Sonderausstattung dazugewählt werden. Als Gratis-Option können Schnellentschlossene beispielsweise eine Metallic-Lackierung, das Navigationssystem oder das Technik-, Licht- sowie Touringpaket wählen. Der maximale Kundenvorteil beträgt 1000 Euro. Außerdem gibt es die beiden limitierten Sondermodelle „Red Edition“ und „White Edition“, die ebenfalls mit „One Option for free“ angeboten werden.  >>>mehr

Vieles neu beim Volkswagen Beetle

Vieles neu beim Volkswagen Beetle

ampnet – 12. November 2014. Volkswagen hat den Beetle und das Beetle Cabrio auf Euro-6-Motoren umgestellt. Die fünf Aggregate mit Leistungen zwischen 77 kW / 105 PS und 162 kW / 220 PS sind sparsamer als die Vorgängertriebwerke. So sinkt der Kraftstoffverbrauch des 2.0 TSI bei 7 kW / 10 S mehr Leistung um 13 Prozent.  >>>mehr

Volkswagen Golf Alltrack ist bestellbar

Volkswagen Golf Alltrack ist bestellbar

ampnet – 12. November 2014. Der Volkswagen Golf Alltrack ist ab sofort bestellbar. Die Preise beginnen ab 29 975 Euro. Allradantrieb 4Motion und eigenständige Designmerkmale kennzeichnen den Kombi im leichten Offroad-Gewand. Der Golf Alltrack verfügt unter anderem sind 17-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs „Valley“, das Infotainmentsystem „Composition Touch“, eine Klimaautomatik, Parkpilot vorne und hinten sowie eine Ambientebeleuchtung.  >>>mehr

Hyundai i20 startet im Dezember bei 11 950 Euro

Hyundai i20 startet im Dezember bei 11 950 Euro

ampnet – 11. November 2014. Hyundai bringt den neuen i20 im Dezember zur Preisen ab 11 950 Euro in den Handel. Der 4,04 Meter lange Kleinwagen wird in vier Ausstattungsvarianten und zunächst fünf Motorisierungen mit Leistungen von 55 kW / 75 PS bis 74 kW /100 PS angeboten. Ab Basisversion sind elektrische Fensterheber vorne, Berganfahrhilfe und ein höhenverstellbarer Fahrersitz an Bord. Die Topversion bietet unter anderem ein beheizbares Lenkrad, einen Licht- und Regensensor, Klimaautomatik sowie Einparkhilfen. (ampnet/jri)   >>>mehr

Nissan Qashqai bekommt neuen 1,6-Liter-Motor

Nissan Qashqai bekommt neuen 1,6-Liter-Motor

ampnet – 11. November 2014. Der Nissan Qashqai erhält als neue Topmotorisierung einen 1,6-Liter-Turbobenziner mit 120 kW / 163 PS. Die Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h macht den 1.6 DIG-T zum bislang schnellsten Serien-Qashqai überhaupt. Das maximale Drehmoment von 240 Newtonmetern liegt zwischen 2000 und 4000 Umdrehungen in der Minute an. Der Wert für den Sprint von null auf 100 km/h beträgt 9,1 Sekunden. Der Normverbrauch liegt bei 5,8 Litern pro 100 Kilometer.  >>>mehr

Skoda Fabia kommt zu den Händlern

Skoda Fabia kommt zu den Händlern

ampnet – 11. November 2014. Skoda feiert am Sonnabend, 15. November 2014, bei seinen 580 Händlern die Markteinführung des neuen Fabia. Bei dem Aktionswochenende können Interessierte den Kleinwagen auch gleich bei einer Probefahrt näher kennenlernen. Viele Autohäuser haben zusätzlich ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und vielseitige Familienunterhaltung auf die Beine gestellt.  >>>mehr

Opel Zafira 500 000 Kilometer zuverlässig unterwegs

Opel Zafira 500 000 Kilometer zuverlässig unterwegs

ampnet – 10. November 2014. Direkt auf dem Vorplatz des Adam Opel Hauses in Rüsselsheim zeigte der Tacho des Zafira den 500 000sten Kilometer an. Nach zwölf Jahren wurde Andreas Schild aus Frankfurt von Opel Group-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann empfangen. Bei Andreas Schilds Zafira handelt es sich um einen 2.2 DTi von 2002 mit 92kW/125 PS in der damaligen Selection Executive-Ausstattung.   >>>mehr

Passat-Probefahrten in der Autostadt

Passat-Probefahrten in der Autostadt

ampnet – 10. November 2014. Volkswagen startet ab dem 21. November 2014 in der Autostadt in Wolfsburg eine große Passat-Probefahrt-Aktion – parallel zum deutschlandweiten Verkaufsstart. Die achte Generation des Modells kann als Limousine oder Variant bis zum 30. November auf einer 45-minütigen Probefahrt durch das Wolfsburger Stadtgebiet getestet werden. Anmeldungen sind ab sofort unter der kostenlosen Service-Hotline der Autostadt möglich: Telefon 0800 / 288 67 82 38. Bereits vor der Markteinführung können Gäste der Autostadt den neuen Passat aktuell im Volkswagen Pavillon erleben. (ampnet/nic)   >>>mehr

Seat bietet Leon ST mit kostenlosem Fahrschulpaket

Seat bietet Leon ST mit kostenlosem Fahrschulpaket

ampnet – 9. November 2014. Zum 5. Deutschen Fahrlehrerkongress für den Leon ST das INTAX-Fahrschulpaket inklusive Montage im Wert von über 900 Euro netto. Dieses Angebot für das kostenlose Fahrschulpaket gilt vom 14. November bis zum 14. Dezember 2014 und kann in diesem Zeitraum bei allen Seat-Partnern in Anspruch genommen werden.  >>>mehr

Pressepräsentation Smart: „Viele, viele bunte Smarties“

Pressepräsentation Smart: „Viele, viele bunte Smarties“

ampnet – 8. November 2014. Am 22. November ist es soweit. Die neue Smart Generation kommt auf den Europäischen Markt. 15 Jahre nach der Präsentation des Ur-Smart kehrt die Marke der Mercedes-Benz Car Group mit einer bunten Flotte des neuen Smart Fortwo und Forfour für die internationale Fahrpräsentation nach Barcelona zurück. Und das hat mehr als einen Grund, wie Annette Winkler, die Leiterin Smart, verdeutlicht: „Immer mehr Menschen leben in immer mehr Städten. Diese Menschen brauchen perfekte Stadtautos“. Deswegen zähle bei Smart nicht länger der Marktanteil innerhalb eines gesamten Landes, sondern vielmehr der in den Städten.   >>>mehr

Jaguar F-Type R nimmt an Rekordversuch teil

Jaguar F-Type R nimmt an Rekordversuch teil

ampnet – 6. November 2014. Ein mit Allradantrieb ausgestattetes Jaguar F-Type R Coupé hat heute im Rahmen des britischen Bloodhound SSC Projekts einen wichtigen Hochgeschwindigkeits-Test bestanden. Die in der südafrikanischen Hakskeen-Wüste durchgeführten Erprobungen simulierten den Funkverkehr zwischen dem erstmals in zwölf Monaten startenden Rekordfahrzeug und seiner Bodencrew. Neben dem Jaguar kam ein mit 800 km/h und im Tiefflug fliegender Jet zum Einsatz. Die Erprobungen markierten den Start einer neuen Technologie-Partnerschaft zwischen Jaguar und dem vom ehemaligen Weltrekordhalter Richard Noble geleiteten Bloodhound SSC-Team.   >>>mehr

Produktionsstart des Audi TT Roadster in Ungarn

Produktionsstart des Audi TT Roadster in Ungarn

ampnet – 5. November 2014. Ab heute fährt bei Audi Hungaria die neue Generation des Audi TT Roadster vom Band. Den offiziellen Startschuss gab Rupert Stadler, Audi-Vorstandsvorsitzender, im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik und Wirtschaft, darunter Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán und der Oberbürgermeister der Stadt Gyor, Zsolt Borkai. Nach A3 Limousine, A3 Cabriolet und TT Coupé geht damit das vierte Audi-Modell im neuen Automobilwerk in Serie. (ampnet/nic)   >>>mehr

Pressepräsentation Mazda2: Kleiner Japaner mit sportlichem Auftreten

Pressepräsentation Mazda2: Kleiner Japaner mit sportlichem Auftreten

ampnet – 5. November 2014. Wer hätte noch in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts gedacht, dass gerade Mazda einmal die frischeste unter den japanischen Marken werden wird? Honda, Datsun/Nissan und Toyota bauten damals wirklich ikoneste Fahrzeuge, aber heute glänzen die Produkte aus Hiroshima mit japanischer Ingenieurs- und Designkunst. Eine Mischung, die auch den neuen Mazda2 zum Erfolg führen soll. Die neue Mazda2-Generation ist innen und außen deutlich gewachsen und steht ab Ende Februar zu Preisen ab 12 790 Euro beim deutschen Handel. Das Verkaufsziel für das kommende Jahr bezifferte Mazda Deutschland auf 11 000 Einheiten.  >>>mehr

LA 2014: Porsche zeigt Cayenne GTS

LA 2014: Porsche zeigt Cayenne GTS

ampnet – 5. November 2014. Der Porsche Cayenne und der Cayenne GTS feiern ihre Weltpremiere am 19. November auf der Los Angeles Auto Show 2014 (21.-30.11.2014). GTS steht bei Porsche für die besonders sportbetonte Modellvariante. Gleichzeitig rundet das neue Einstiegsmodell mit dem bekannten 3,6-Liter-V6-Benziner die Cayenne-Palette nach unten ab. Der 3,6-Liter-V6-Biturbo-Motor ist die Performance-orientierte Weiterentwicklung des neuen, im Cayenne S vorgestellten Aggregats. Es verbraucht weniger und bietet verbesserte Fahrleistungen. Im Vergleich zum Vorgängermodell mit V8-Saugmotor steigen die Leistung auf 324 kW / 440 PS und das Drehmoment auf 600 Nm. Der Cayenne GTS beschleunigt von null auf 100 km/h in 5,2 Sekunden, mit dem optionalen Sport Chrono-Paket vergehen nur 5,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 262 km/h. Serienmäßig ist eine Sportabgasanlage.  >>>mehr

Fünf Sterne für Skoda Fabia

Fünf Sterne für Skoda Fabia

ampnet – 5. November 2014. Der neue Skoda Fabia hat im Euro NCAP Crashtest die Bestwertung von fünf Sternen erhalten. Die Euro NCAP Wertung basiert auf Ergebnissen in den Bereichen Insassenschutz für Erwachsene und Kinder, Fußgängerschutz und unterstützende Sicherheitssysteme.   >>>mehr

Pressepräsentation Skoda Fabia: Ein Kleiner kommt groß raus

Pressepräsentation Skoda Fabia: Ein Kleiner kommt groß raus

ampnet – 5. November 2014. Mehr zu sich selbst als zu anderen sagte der Kollege nach seiner ersten kurzen Inspektion des neuen Skoda Fabia: „Die Tschechen sind eben auch nur Deutsche – vielleicht sogar die besseren.“ Das kommt bei den Tschechen hoffentlich als Kompliment für ihren neuen Kleinwagen an, der ab 15. November in Deutschland zu Preisen ab 11 790 Euro bei den Händlern stehen und deren Geschäft beflügeln wird.  >>>mehr

Volkswagen bringt Caddy-Sondermodell Team und Team Edition

Volkswagen bringt Caddy-Sondermodell Team und Team Edition

ampnet – 5. November 2014. Volkswagen hat das Sondermodell Caddy Team und der Caddy Team Edition neu im Angebot. Die Angebotspalette umfasst dabei alle Motorisierungen sowie beide Radstände. Zum Caddy Team gehört das Radiosystem RCD 210 mit MP3-fähigem CD-Player sowie eine manuelle Klimaanlage. Zudem steht ein optionales Exterieur-Paket mit 16“-Leichtmetallrädern ‚Sacramento‘, in Wagenfarbe lackierten Stoßfängern und sichtundurchlässiger Privacy-Verglasung zur Verfügung. Der Preisvorteil bei diesem Aktionsmodell beträgt bis zu 5850 Euro, für die Maxi-Version mit 2.0-l-Erdgas-Motor und 80 kW.  >>>mehr

Volkswagen E-Golf für Helgoländer Polizei

Volkswagen E-Golf für Helgoländer Polizei

ampnet – 5. November 2014. Lautlose Verbrecherjagd – das wird ab November auf Helgoland zur Realität. Die dortige Polizeistation bekommt mit dem Volkswagen E-Golf das erste rein elektrisch fahrende Polizeieinsatzfahrzeug. Die Redaktion konnte diesen Volkswagen vorab exklusiv auf einem Testgelände in der Autostadt in Wolfsburg erleben.  >>>mehr

LA 2014: Volvo zeigt V60 Cross Country

LA 2014: Volvo zeigt V60 Cross Country

ampnet – 5. November 2014. Auf der Los Angeles Auto Show (21.-30.11.2014) präsentiert Volvo die Weltpremiere des V60 Cross Country. Dieser kombiniert ein sportliches, vernetztes und komfortables Fahrerlebnis. Die Bodenfreiheit ist um 65 Millimeter höher als beim V60. Dank Drehmomentsteuerung und Corner Traction Control bietet er auf der Straße die gleiche sportliche Fahrdynamik wie ein normaler Volvo V60.  >>>mehr

100 Jahre Maserati: Die Rache des Enzo Ferrari

100 Jahre Maserati: Die Rache des Enzo Ferrari

ampnet – 3. November 2014. Maserati zählt nicht nur zu den exklusivsten Automarken der Welt, der italienischen Autobauer darf sich auch in die Liste der traditionsreichsten Autobauer eintragen. Am 1. Dezember 1914 riefen vier Brüder Maserati in Bologna ihre „Società Anonima Officine Alfieri Maserati“ ins Leben. Die Geschichte der Marke mit dem Dreizack verlief dramatisch wie 100 italienische Opern. Sie war sowohl von großen automobilen Momenten, sportlichen Höchstleistungen, aber auch von multiplen Pleiten geprägt. Ohne Maserati wäre kurz nach dem zweiten Weltkrieg ein gewisser Enzo Ferrari niemals auf die Idee gekommen, eigene Autos zu bauen.  >>>mehr

BMW startet 2er-Cabrio-Produktion in Leipzig

BMW startet 2er-Cabrio-Produktion in Leipzig

ampnet – 3. November 2014. Im BMW-Werk Leipzig hat heute die Serienproduktion des BMW 2er Cabriolets gestartet. Das neue Modell ersetzt das bisherige BMW 1er Cabrio, das in Leipzig von 2007 bis Ende 2013 gebaut wurde. Von dem 1er Cabrio wurden insgesamt über 130 000 Fahrzeuge verkauft. Für den Produktionsanlauf des 2er Cabrio wurden im Werk Leipzig die Produktionsanlagen angepasst und die Mitarbeiter für das neue Modell geschult.   >>>mehr

Ford verlängert Service-Intervall für neuen Mondeo

Ford verlängert Service-Intervall für neuen Mondeo

ampnet – 3. November 2014. Ford hat beim neuen Mondeo, der ab sofort bestellbar ist, das Service-Intervall für die Version mit dem 2,0-Liter-TDCi-Dieselmotor verlängert. Fahrer dieser Motorvariante, die in den beiden Leistungsstufen 110 kW/ 150 PS und 132 kW/ 180 PS zur Verfügung steht, müssen nur noch alle zwei Jahre beziehungsweise alle 30 000 Kilometer (früher: 20 000 km oder jährlich) zum Wartungs-Check. Dank dieser verlängerten Intervalle reduzieren sich die Wartungskosten im Vergleich zum Mondeo-Vorgängermodell mit dem gleichen Motor um rund 370 Euro oder rund 25 Prozent (bezogen auf eine Laufleistung von 120 000 Kilometer/ 3 Jahre).   >>>mehr

Mazda2 startet bei 12 790 Euro

Mazda2 startet bei 12 790 Euro

ampnet – 3. November 2014. Der neue Mazda2 kommt am 27./28. Februar zu Preisen ab 12 790 Euro zu den deutschen Mazda-Händlern. Als viertes Modell des japanischen Herstellers verfügt die neue Generation des Kleinwagens über die Skyactiv-Technologien. Der neue Mazda2 wird in den vier Ausstattungslinien Prime-Line, Center-Line, Exclusive-Line und Sports-Line angeboten. Zur Markteinführung sind zunächst drei Skyactiv-G Benzinmotorisierungen mit einem Leistungsspektrum von 55 kW/75 PS bis 85 kW/115 PS erhältlich.   >>>mehr

Verkaufsstart der Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Verkaufsstart der Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

ampnet – 3. November 2014. Die Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive kann ab sofort bestellt werden, die Auslieferungen starten noch in diesem Jahr. Die Preise beginnen bei 39 151 Euro. Geleast werden kann die B-Klasse Electric Drive ab 399 Euro monatlich über die Mercedes-Benz Bank. Weitere Informationen über das gesamte Spektrum an maßgeschneiderten Leasing- und Finanzierungsangeboten sowie konkrete Preisbeispiele unter http://www.mercedes-benz-bank.de.  >>>mehr

Seite: ...  2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 ...