APL   

Newszurück

VW startet Touran-Produktion

VW startet Touran-Produktion

ampnet – 27. Mai 2015. Im Volkswagen-Werk Wolfsburg ist der erste neue Touran von der Montagelinie gefahren. Es handelt sich um einen 1,4 TSI Blue Motion Technology mit 110 kW / 150 PS in Oryxweiß Perleffekt und Highline-Ausstattung. Neben einem um elf Zentimeter vergrößerten Innenraum hat das Fahrzeug neue, bis zu 19 Prozent sparsamere Motoren, sowie neue Assistenzsysteme. Ebenfalls neu entwickelt wurde die Fold-Flat-Sitzanlage. Der Touran bietet insgesamt 47 Ablagen und als Fünfsitzer 1040 Liter Kofferraumvolumen.   >>>mehr

700 „Göttinnen“ auf der Champs-Elysées

700 „Göttinnen“ auf der Champs-Elysées

ampnet – 26. Mai 2015. Mit einer Parade von 700 historischen Citroen DS auf der Champs-Elysées in Paris ist die „DS Week“ zu Ende gegangen. An dem Korso durch das Zentrum der franzöischen Hauptstadt nahmen DS-besitzer aus über zehn Ländern, darunter auch Deutschland, teil. Die Parade führte über die Prachtstraße Champs-Elysées an zwei bedeutenden historischen Orten der DS vorbei: am Quai de Javel, wo das legendäre Fahrzeug entstand, und am Grand Palais, in dem die historische DS am 6. Oktober 1955 im Rahmen des Pariser Salon erstmals vorgestellt wurde. Mit der „DS Week“ Veranstaltung feierte Citroen nicht nur 60 Jahre DS („die Göttin“), sondern auch die Gründung der gleichnamigen Submarke. (ampnet/jri)  >>>mehr

Neuer Skoda Superb erstmals als VIP-Shuttle

Neuer Skoda Superb erstmals als VIP-Shuttle

ampnet – 26. Mai 2015. Wie schon beim „Echo Klassik“ übernimmt Skoda auch bei der Preisverleihung „Echo Jazz“ den Shuttle-Service. Dabei wird am 28. Mai in Hamburg erstmals für einen solchen Zweck der neue Superb eingesetzt. Durch den Abend führen US-Ausnahmetalent Gregory Porter und die deutsche Jazz-Größe Roger Cicero durch den Abend. (ampnet/jri)  >>>mehr

IAA 2015: Skoda Superb Combi bietet noch einmal 27 Liter mehr

IAA 2015: Skoda Superb Combi bietet noch einmal 27 Liter mehr

ampnet – 26. Mai 2015. Die Messepremiere auf der IAA 2015 in Frankfurt (15. - 27.9.2015) ist für den Skoda Superb Combi auch gleichzeitig der Startschuss für die Markteinführung in den ersten Ländern. Auch das neue Modell verfügt bei um acht Zentimeter verlängertem Radstand wieder über den größten Innen- und Kofferraum seiner Klasse, dessen Volumen um noch einmal 27 Liter auf 660 Liter gesteigert wurde. Mit umgeklappten Rücksitzen wächst das Gepäcktabteil auf 1950 Liter. Auch bei Kopf-, Ellenbogen- und Kniefreiheit setzt der Superb, der auch eine verbreiterte Spur erhielt, die Bestmarke im Segment. 15,7 Zentimeter Kniefreiheit sind rund doppelt so viel wie beim nächstbesten Wettbewerber.  >>>mehr

50 Jahre Renault 16: Als Frankreich noch den Ton angab

50 Jahre Renault 16: Als Frankreich noch den Ton angab

ampnet – 25. Mai 2015. Vor 50 Jahren war der Renault 16 eine Sensation. Als erste Limousine der oberen Mittelklasse mit Schrägheck, großer Kofferraumklappe und variablem Innenraumkonzept ließ er 1965 die konventionelle Stufenheck-Konkurrenz mit einem Schlag alt aussehen. Die Sitzlandschaft des Renault 16 ließ sich in sieben Positionen variieren. Damit erwies er sich als Vorläufer als würdiger Verwandter des R 4, der 1961 die Formel „maximaler Innenraum bei minimalem Verkehrsflächenbedarf“ erstmals perfekt umgesetzt hatte.   >>>mehr

Caddy-Produktion angelaufen

Caddy-Produktion angelaufen

ampnet – 25. Mai 2015. Am Pfingstwochenende stellte Volkswagen Nutzfahrzeuge die Proiduktion im Werk Poznan (Polen) auf die vierte Generation des Volkswagen Caddy um. Erstes Fahrzeug war ein Caddy Highline 2.0 TDI mit 75 kW / 102 PS in Reflexsilber Metallic und Blue Motion Technologie. Der neue Caddy kann bereits seit März bei den Händlern in Deutschland bestellt werden. Zum Verkaufsstart stehen Generation Four-Sondermodelle mit einer exklusiven Ausstattung bereit. Noch bis zum 25. Juni wird außerdem für drei der vier angebotenen Versionen ein Frühbucherrabatt angeboten. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Jaguar F-Type R AWD wird Jagd auf Mach 1,3 unterstützen

Jaguar F-Type R AWD wird Jagd auf Mach 1,3 unterstützen

ampnet – 23. Mai 2015. Am letzten Maiwochenende wird im Rahmen der in der Innenstadt von Coventry ausgetragenen "MotoFest" ein ganz besonderer Jaguar F-Type R AWD seinen ersten Auftritt erleben. Als Rapid Response Vehicle (Schnelles Einsatzfahrzeug) unterstützt er den für 2016 geplanten Angriff des Bloodhound-Teams auf die 1000-Meilen-pro-Stunde-Mauer (1600 km/h oder Mach 1,3). Der F-Type R Bloodhound ist das jüngste Projekt der Jaguar Land Rover-Abteilung für besondere Aufgaben, der Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations (SVO). (ampnet/Sm)   >>>mehr

Kurzvorstellung Honda CB 125 F: Stimmig

Kurzvorstellung Honda CB 125 F: Stimmig

ampnet – 22. Mai 2015. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland über 15 500 Leichtkrafträder neu zugelassen. Das waren noch einmal 10,5 Prozent mehr als im Boomjahr 2013 mit damals knapp einem Drittel Zuwachs. Die Neustrukturierung der Führerscheinregelung für Zweiradfahrer und der Wegfall des Tempo-80-Limits für Leichtkrafträder haben deutlich ihre Spuren hinterlassen. Während die CBR 125 R mit ihrem Supersport-Gewand relativ gut läuft, stößt Honda mit der CBF 125 M auf weniger Resonanz. Das Design ist etwas diffus und kann sich nicht so recht zwischen Enduro, verkleideter Straßenmaschine und Adventure Bike entscheiden. Da nun aber einmal Supersportler nicht jedermanns Geschmack sind, hat Honda gehandelt und schickt nach sechs Jahren die CB 125 F als Nachfolgerin ins Rennen, bei dem ohnehin am Marktführer KTM Duke 125 kein Weg vorbeiführt.  >>>mehr

VW stellt Golf Cabriolet auf Euro 6 um

VW stellt Golf Cabriolet auf Euro 6 um

ampnet – 22. Mai 2015. Volkswagen stellt das Golf Cabriolet mit einer neuen Motorengeneration auf Euro 6 um. Dabei sinkt der Normverbrauch bei teils gestiegener Leistung um bis zu 15 Prozent. Die neuen TSI-Aggregate leisten 77 kW / 105 PS, 92 kW / 125 PS, 110 kW / 150 PS und im Falle des GTI Cabriolets 162 kW / 220 PS. Die TDI-Dieselmotoren sind mit 81 kW / 110 PS sowie 110 kW / 150 PS erhältlich.  >>>mehr

Fiat stellt den Ægea vor

Fiat stellt den Ægea vor

ampnet – 21. Mai 2015. An den Namen – und vor allem seine Schreibweise – wird man sich wohl erst noch gewöhnen müssen. Fiat stellt auf der morgen beginnenden Istanbul International Autoshow (- 31.5.2015) die Kompaktlimousie Ægea vor. Das neue Modell entstand in Kooperation mit Tofas R&D in der Türkei, wo das Fahrzeug auch produziert werden soll. Beliefert werden sollen mehr als 40 Länder im EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Mittlerer Osten, Afrika).  >>>mehr

Honda NC 750 S in Sonderlackierung

Honda NC 750 S in Sonderlackierung

ampnet – 21. Mai 2015. Honda bietet die NC 750 S als limitiertes Editionsmodell in der Sonderlackierung Pearl Glare White an. Durch die dazugehörige rote Soziussitzbank sowie ein spezielles Tankdekor hebt sich das Fahrzeug ebenfalls ab. Mit einem Preis von 6455 Euro (inkl. NK) kostet das Sondermodell 200 Euro mehr als die Standard NC 750 S. Das Doppelkupplungsgetriebe ist allerdings nicht bestellbar. (ampnet/jri)  >>>mehr

Produktionsstart für den Hyundai H350

Produktionsstart für den Hyundai H350

ampnet – 21. Mai 2015. Beim Partner Karsan Automotive in der Türkei hat Hyundai mit der Produktion des H350 begonnen. Es ist der erste speziell für Europa entwickelte 3,5-Tonner der Marke. Er ist als Kastenwagen, Fahrgestell und ab 2016 auch als Bus erhältlich. In der Kastenwagenvariante mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen ist der Transporter wahlweise in einer Länge von 5,5 oder 6,2 Metern erhältlich. Der H350 bietet einen Klassenbestwert von 12,9 Kubikmetern Ladekapazität – womit er als einziger im Segment fünf Europaletten aufnehmen kann. In der Fahrgestellversion können Aufbauten von bis zu vier Metern Länge und 2,32 Metern Breit realisiert werden. Die Busausführung (4,0 Tonnen) bietet zwei verschiedene 13+1-Sitzkonfigurationen und mehrere Türoptionen.  >>>mehr

Mini-Meeting: Große Party für ein kleines Auto

Mini-Meeting: Große Party für ein kleines Auto

ampnet – 21. Mai 2015. Einmal im Jahr wird ein kleines Auto mit einer großen Party gefeiert: dem „International Mini Meeting“ (IMM). Die Veranstaltung rund um den klassischen Original-Mini findet erstmals in Litauen statt. Die malerische Seenlandschaft rund um Zarasai im Nordosten des baltischen Staates bildet die Kulisse für das IMM 2015, zu dem von heute an bis zum Montag Teilnehmer aus ganz Europa erwartet werden.  >>>mehr

Pressepräsentation Nissan Pulsar 1.6 DIG-T: 190 PS als Kaufargument

Pressepräsentation Nissan Pulsar 1.6 DIG-T: 190 PS als Kaufargument

ampnet – 21. Mai 2015. Der Erfolg braucht Futter. Nissan hat sich in diesem Jahr als die bei den Absatzzahlen erfolgreichste japanische Marke positioniert. Im April lag die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge mit rund 6000 Einheiten um 28 Prozent über dem Vergleichsmonat des Vorjahres und damit bei einem Marktanteil von 2,3 Prozent. Seit seinem Debut 2014 ist der Nissan Pulsar mit rund 4000 Einheiten dabei. Seit März soll der 190-PS-Benziner im Pulsar auch die überzeugen, die bei ihrem nützlichen, modernen Kompakten gern einen starken Motor unter der Haube haben. Mit rund zehn Prozent Anteil rechnet man bei Nissan für den Verkauf in Deutschland.  >>>mehr

Opel Adam Easytronic 3.0 gibt sein Messedebüt

Opel Adam Easytronic 3.0 gibt sein Messedebüt

ampnet – 21. Mai 2015. Opel zeigt auf der morgen beginnenden Autoshow in Istanbul (- 31.5.2015) erstmals den Adam mit Easytronic 3.0. Das seit Jahresbeginn bereits bestellbare automatisierte Schaltgetriebe der neuesten Generation ist nicht nur komfortabel, sondern auch sparsam. Mit Start/Stop-Technologie kombiniert, senkt die Easytronic den Kraftstoffbedarf vor allem bei Stadtfahrten erheblich. So bietet die neue Variante in Verbindung mit dem 64 kW / 87 PS starken 1,4-Liter-Benziner gegenüber dem Fünf-Gang-Schaltgetriebe einen Verbrauchsvorteil von bis zu 0,4 Litern pro 100 Kilometer. Das entspricht einer Reduktion der CO2-Emissionen um zehn Gramm pro Kilometer und senkt den Normdurchschnittsverbrauch auf 4,7 Liter. Damit verbessert sich die Effizienzklasse von C zu B.  >>>mehr

Tarnen gehört auch bei Opel zum Geschäft

Tarnen gehört auch bei Opel zum Geschäft

ampnet – 21. Mai 2015. Es ist ein ewiger Wettstreit: der Kampf der Automobilhersteller gegen die Erlkönigjäger. Die einen tun alles dafür, ihre neusten Kreationen so lange wie irgend möglich vor der Außenwelt geheim zu halten, die anderen entwickeln immer gewieftere Techniken, um ihre fahrende Beute vor das Objektiv zu bekommen, um das erste Foto eines solchen Erlkönigs zu schießen. Bereits seit 30 Jahren entwirft Opel immer neue Tarnfolien und künstliche Anbauteile, um die Auto-Paparazzi zu täuschen. Die jüngste Kreation des Verschleierungsteams kommt unter anderem beim neuen Opel Astra zum Einsatz: Die schwarz-weiß-graue Tarnfolie „Cube“. Schließlich sollen das Design und der Innenraum des komplett neu konstruierten Kompakten auf Fotos erst im Frühsommer zu sehen sein, ehe er im September auf der Internationalen Automobilausstellung im in Frankfurt der Öffentlichkeit präsentiert wird.  >>>mehr

Interview: „Der Caddy ist Benchmark in seiner Klasse“

Interview: „Der Caddy ist Benchmark in seiner Klasse“

ampnet – 21. Mai 2015. Rund um Marseille hat Volkswagen der internationalen Presse den neuen Volkswagen Caddy vorgestellt. Nach der ersten Testfahrt sprach Tim Westermann mit Joachim Rothenpieler, Entwicklungsvorstand von Volkswagen Nutzfahrzeuge, über die Neuauflage des beliebten Lieferwagens und Familienfahrzeugs.  >>>mehr

DS feiert mit limitierter Geburstagsedition

DS feiert mit limitierter Geburstagsedition

ampnet – 20. Mai 2015. Zum 60. Geburtstag der DS aus dem Jahr 1955 bringt Citroens Submarke DS die limitierte Edition „1955“ heraus. Die Sondermodelle sind in allen drei Baureihen erhältlich.  >>>mehr

Mazda-Zubehör sorgt für sportliche Note

Mazda-Zubehör sorgt für sportliche Note

ampnet – 20. Mai 2015. Mit einer Reihe von Originalzubehör verleiht Mazda seinen Modellen eine noch sportlichere Note. Für einen dynamischeren Auftritt des Mazda2 und des Mazda3 sind schwarz lackierte Frontschürzen erhältlich (353 Euro/402 Euro), die wie die Seitenschweller für (341 Euro/376 Euro) einen Kontrast zur Außenfarbe setzen. Auch der für beide Modelle erhältliche schwarze Dachheckspoiler (279 Euro/402 Euro) unterstreicht die sportliche Komponente.   >>>mehr

Kwid: Renaults Billigauto für Indien

Kwid: Renaults Billigauto für Indien

ampnet – 20. Mai 2015. Renault wird in Indien den lokal gefertigten Kwid auf den Markt bringen. Das fünftürige Billigauto soll zwischen 4000 und 5500 Euro kosten. Die Produktion des 3,68 Meter langen Stadtautos beginnt in der zweiten Jahreshälfte. Für die spezifischen indischen Anforderungen verfügt der Renault Kwid über 18 Zentimeter Bodenfreiheit. Leichte SUV-Designelemente unterstreichen den robusten Auftritt. Den Innenraum werten digitale Anzeigen und chromumrahmte Lüftungsdüsen sowie eine Mittelkonsole in Klavierlack-Optik auf. Renault bietet für den Kwid auch ein Multimedia-Navigationssystem mit 7-Zoll-Touchscreen-Farbmonitor an. (ampnet/jri)  >>>mehr

Fahrbericht Mercedes-Benz SL 500 Mille Miglia 417: Starke Reminiszenz

Fahrbericht Mercedes-Benz SL 500 Mille Miglia 417: Starke Reminiszenz

ampnet – 20. Mai 2015. Die legendäre SL-Baureihe von Mercedes-Benz hat es nicht leicht. Vor drei Jahren auf der Automesse in Detroit vorgestellt, gilt die sechste Modellgeneration als stilistisch verunglückt – und muss sich inzwischen auch noch hauseigener Konkurrenz in Form des neuen AMG GT erwehren. Den gibt es zwar noch nicht als offene Variante, doch er bietet formal genau die Faszination, die dem SL etwas abgeht – angereichert zudem um den Reiz des Neuen.  >>>mehr

Pressepräsentation Volkswagen Caddy: Weiter geht’s

Pressepräsentation Volkswagen Caddy: Weiter geht’s

ampnet – 20. Mai 2015. Die Nutzfahrzeugsparte von Volkswagen stellt derzeit die vierte Generation des Caddy vor. Sie folgt nach nun immerhin elf Jahren auf die die dritte Generation, von der rund 55 Prozent das Werk in Poznan als Nutzfahrzeug verlassen, der verbleibende Rest geht als Kompakt-Van in private Haushalte. Volkswagen geht davon aus, dass Nummer 4 ebenso erfolgreich sein wird wie die Vorgängervariante, die innerhalb von elf Jahren rund 1,5 Millionen Mal verkauft worden ist.  >>>mehr

Jaguar F-Type R AWD und Range Rover Sport SVR: Grenzgänger

Jaguar F-Type R AWD und Range Rover Sport SVR: Grenzgänger

ampnet – 19. Mai 2015. Der Jaguar F-Type und der Range Rover Sport SVR sind Grenzgänger, denn der F-Type passt nicht in die typische deutsche Definition von Sportwagen, denn Jaguar hat seinen Zweisitzer zwischen dem Porsche Cayman und dem Porsche 911 angesiedelt. Mehr als nur Segment-Grenzen überschreitet der Range Rover Sport SVR. Bleibt die Sport-Variante trotz V8-Kompressor noch im Rahmen bisheriger SUV, verzichtet der SVR nicht nur auf britische Zurückhaltung und Understatement, er gebärdet sich geradezu aufdringlich samt gewaltigem Sound.   >>>mehr

Ford Fiesta wird aufgewertet und variantenreicher

Ford Fiesta wird aufgewertet und variantenreicher

ampnet – 19. Mai 2015. Der Ford Fiesta, seit drei Jahren ununterbrochen der meistverkaufte Kleinwagen Europas, bietet ab sofort mehr fürs Geld und eine größere Auswahl. Die Ausstattungsvarianten „Trend“, „Econetic“ und „Sync Edition“ erhalten jetzt serienmäßig Scheinwerfer im Projektionslinsen-Design mit LED-Tagfahrlicht sowie ein Lederlenkrad und einen Leder-Handbremsgriff. Der Preisvorteil beträgt rund 300 Euro. Auch die „Titanium“-Ausstattung wird aufgewertet: Zum serienmäßigen Lieferumfang gehören nun 16-Zoll-Leichtmetallräder im Zehn-Speichen-Design, Chromstreben im unteren Kühlergrill, das Audiosystem CD mit Ford Sync und App-Link, farbige Ziernähte an Lederhandbremsgriff, Schaltmanschette, Lederlenkrad und   >>>mehr

Stadt-Lieferwagen mit Blitz: Opel Corsavan

Stadt-Lieferwagen mit Blitz: Opel Corsavan

ampnet – 19. Mai 2015. Opel bietet den neuen Corsa auch in einer besonderen Karosserievariante an: Der Corsavan mit verblechten Fensterflächen im Fond bringt als kompakter Lieferwagen wegen der fehlenden Rückbank einen 920 Liter großen Laderaum mit. Mangels vorhandenem Markt wird der kleine Transporter allerdings nicht offiziell in Deutschland angeboten. Hauptabnehmerländer sind Portugal und Spanien sowie Großbritannien.   >>>mehr

Sparsamster VW Passat jetzt bestellbar

Sparsamster VW Passat jetzt bestellbar

ampnet – 19. Mai 2015. Volkswagen hat den Vorverkauf des sparsamsten Passat begonnen. Der Passat Blue Motion hat einen Normverbrauch von 3,7 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht CO2-Emissionen von 95 Gramm pro Kilometer. Der 1,6-Liter-TDI-Motor mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe entwickelt 88 kW / 120 PS und ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmetern.   >>>mehr

Audi Q7: Agiles SUV mit fortschrittlicher Technik

Audi Q7: Agiles SUV mit fortschrittlicher Technik

ampnet – 18. Mai 2015. Man stelle sich einen Schwergewichtsboxer vor, der agil, elegant und wendig wie eine Primaballerina über die Tanzfläche schwebt. So in etwa verhält es sich beim neuen Audi Q7. Im Vergleich zum Vorgänger hat er rund 325 Kilogramm abgespeckt und verhält sich auf den Serpentinen der Schweizer Alpen schon fast wie ein Coupé. Das wundert wenig, ist der Q7 doch das mit Abstand leichteste SUV seiner Klasse. Der Löwenanteil dieser Schlankheitskur liegt in der Aluminium-Karosserie und dem optimierten Fahrwerk. In unserem Fall bringt der Audi mit seinem 3,0-Liter TFSI-Motor 1970 Kilogramm auf die Waage.  >>>mehr

Zweimal „Black Edition“ bei Porsche

Zweimal „Black Edition“ bei Porsche

ampnet – 18. Mai 2015. Porsche vom 911 Carrera und dem Boxster die Sonderserie „Black Edition“ auf. Sie kombiniert eine schwarze Lackierung mit schwarzem Teilleder-Interieur. Zur serienmäßigen Ausstattung gehören unter anderem das Porsche-Communication-Management (PCM) mit Navigationsmodul, automatisch abblendende Spiegel, Regensensor, Tempomat, Parkassistent vorn und hinten sowie das Sport-Design-Lenkrad.  >>>mehr

Alfa Romeo Giulietta 1.6 bekommt 15 PS mehr

Alfa Romeo Giulietta 1.6 bekommt 15 PS mehr

ampnet – 17. Mai 2015. Bei der Giulietta-Baureihe von Alfa Romeo erfüllen jetzt auch alle Diesel-Triebwerke die Abgasnorm Euro 6. Der Giulietta 1.6 JTDm 16V stellt darüber hinaus künftig 11 kW / 15 PS mehr zu Verfügung und leistet 88 kW / 120 PS. Die Höchstgeschwindigkeit steigt gegenüber dem Vorgängermodell um 10 km/h auf 195 km/h. Im Sprint von null auf 100 km/h ist die 2015er-Variante 1,3 Sekunden schneller und benötigt 10,0 Sekunden. Der Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm) des Turbodiesls sinkt trotz der Mehrleistung um 0,1 Liter auf 3,9 Liter je 100 Kilometer. Auch der Topdiesel 2.0 JTDm 16V mit 128 kW / 175 PS ist 0,1 Liter sparsamer geworden und kommt nun auf 4,3 Liter/100 Kilometer. (ampnet/jri)  >>>mehr

Chevrolet Camaro 2016: Kleiner, leichter, agiler, schneller

Chevrolet Camaro 2016: Kleiner, leichter, agiler, schneller

ampnet – 17. Mai 2015. Der Wettstreit der US-Sportwagen-Ikonen geht in die nächste Runde: Gestern (16. Mai 2015) stellte Chevrolet auf Detroits Belle Isle den neuen Chevrolet Camaro vor, den ewigen Rivalen des Ford Mustang. Auch für den Camaro gelten dabei die aktuellen Regeln beim Sportwagen-Bau: leichter, windschlüpfiger, kleiner, schneller, agiler, effektiver und auch noch dynamischer gestaltet. Nur zwei Teile wanderten von der fünften in die sechste Generation: das Bowtie-Emblem und SS-Logo am Heck.  >>>mehr

BMW M6 GT3 hinterlässt erste Duftmarke am Ring

BMW M6 GT3 hinterlässt erste Duftmarke am Ring

ampnet – 16. Mai 2015. Seine Rennpremiere wird der BMW M6 GT3 in der kommenden Saison geben. Aber bereits am Freitag war er „Stargast“ bei der M-Night, mit der das fünfte M-Festival im Rahmen des Rennwochenendes am Nürburgring offiziell eröffnet wurde. BMW Werksfahrer Jörg Müller (DE) sorgte am Steuer des BMW M6 GT3 für einen Bühnenauftritt des kraftvollen Sportwagens.   >>>mehr

Cro gestaltet Mercedes-Benz CLA für Deutschlandtour

Cro gestaltet Mercedes-Benz CLA für Deutschlandtour

ampnet – 16. Mai 2015. Für Mercedes-Benz gestaltete Dro, der Musiker mit der Pandamaske, den CLA Street Style und verlieh dem Fahrzeug einen unverwechselbaren „Anstrich“. Damit unterstreicht der Stuttgarter Rapper, der bereits seit 2010 seine eigene T-Shirt-Kollektion unter dem Label Vio Vio gestaltet, dass Kreativität keine Grenzen gesetzt sind und Cro, seit 2013 Mercedes-Benz Markenbotschafter, ist durch und durch Künstler und Kreativer. Die Umgestaltung des CLA Street Style erfolgte mit Lacksprühdosen, Lackstiften und Lackfarbe.   >>>mehr

Auch Honda ruft zurück

Auch Honda ruft zurück

ampnet – 15. Mai 2015. Auch Honda ist, wie bereits Nissan und Toyota, erneut von den mangelhaften Airbags des japanischen Herstellers Takata betroffen. Wie die „Automobilwoche“ und andere Medien melden, ruft der Autohersteller jetzt rund 4,9 Millionen ältere Fahrzeuge zurück. Auch bei ihnen können die Airbags unbeabsichtigt ausgelöst werden oder bei einem Unfall nicht korrekt funktionieren. Das Problem ist bereits seit mehreren Jahren bekannt und hat schon zu mehreren Rückrufen geführt. Die Zahl der betroffenen Fahrzeug soll mittlerweile bei rund 28 Millionen liegen. (ampnet/jri)  >>>mehr

Wörthersee 2015: Der See ruft...

Wörthersee 2015: Der See ruft...

ampnet – 15. Mai 2015. …und die Fan-Massen strömen. Allen Unkenrufen in der Szene zum Trotz vereint auch das 34. GTI-Treffen am Wörthersee wieder zehntausende Enthusiasten der Marken des Volkswagen-Konzerns rund um das lange Himmelfahrtswochenende im kleinen Örtchen Reifnitz am Südufer des Wörthersees. Was 1982 als reines Treffen von Fans des Golf GTI begann, hat längst die Grenzen der Marke Volkswagen überschritten: auch Audi, Seat und Skoda sind mit eigenen Ständen vertreten. Bereits ab 9.00 Uhr am Morgen des Himmelfahrtstages strömen die Menschen von rund um den See an das Südufer.  >>>mehr

Ein Smart mit 5700 Watt und 150 dB Schalldruck

Ein Smart mit 5700 Watt und 150 dB Schalldruck

ampnet – 15. Mai 2015. Die Studie Smart Forgigs, die gemeinsam mit dem Audio-Partner JBL realisiert wurde, ist die wohl kleinste fahrende Konzert-Location der Welt. Insgesamt verfügt das Highend-Soundsystem dieses Smart Fortwo über eine Spitzenleistung von 5720 Watt. Damit kann dieser Smart zum Beispiel auch als fahrbarer Verstärker bei Live-Konzerten von Straßenmusikern dienen.  >>>mehr

Porsche 911 GT3 R ist ab Dezember startbereit

Porsche 911 GT3 R ist ab Dezember startbereit

ampnet – 15. Mai 2015. Auf Basis des Seriensportwagens 911 GT3 RS hat Porsche einen Kundensport-Rennwagen für die weltweiten GT3-Serien konstruiert. Besonderes Augenmerk bei der Entwicklung des über 368 kW / 500 PS starken 911 GT3 R. lag auf konsequentem Leichtbau, besserer aerodynamischer Effizienz, einer Reduzierung des Verbrauchs, besserer Fahrbarkeit, nochmals optimierter Sicherheit sowie einer Reduzierung der Service- und Ersatzteilkosten.  >>>mehr

Volkswagen T6 kann bestellt werden

Volkswagen T6 kann bestellt werden

ampnet – 15. Mai 2015. Bei Volkswagen kann ab sofort der T6 bestellt werden. Als Kastenwagen Eco Profi gibt es den Transporter mit kurzem Radstand und 62 kW / 84 PS starkem Diesel zu einem Einstiegspreis von 20 990 Euro (ohne Mehrwertsteuer), die Pkw-Variante Multivan beginnt bei 29 952 Euro (inkl. Mehrwertsteuer). Zur Markteinführung bietet VW das Sondermodell „Generation Six“ an. Es basiert auf dem Multivan Comfortline und ist um exklusive Ausstattungsumfänge bereichert. Privacy-Verglasung, LED-Frontscheinwerfer und -Rückleuchten, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht sowie das Chrompaket sind serienmäßig enthalten. Zur Wahl stehen vier Zweifarblackierungen mit farblich abgestimmten Dekorelementen. Ebenfalls optional sind 18 Zoll große Leichtmetallräder „Disc“ im Retrodesign. Dazu kommt eine umfangreiche Ausstattung mit elektronischen Helfern. Das Sondermodell ist zu Preisen ab 45 905 Euro erhältlich.   >>>mehr

Citroen Berlingo Kastenwagen startet bei 14 250 Euro

Citroen Berlingo Kastenwagen startet bei 14 250 Euro

ampnet – 14. Mai 2015. Citroen bringt im Juni den aufgefrischten Berlingo Kastenwagen auf den Markt. Die Dieselmotoren erfüllen zum Teil die Euro-6-Norm, darunter auch der neue Blue HDi 75 mit 55 kW / 75 PS. Er verfügt über 1560 Kubikzentimeter Hubraum und hat einen kombinierten Normverbrauch von 4,3 Litern je 100 Kilometer.Zu den neuen Ausstattungsmerkmalen gehören ein 7-Zoll-Touchscreen für alle Media- und Navigationsfunktionen und eine Rückfahrkamera Die Preise für den überarbeiteten Berlingo starten bei 14 250 Euro (netto). Der Berlingo Electric ist ab 19 800 Euro zuzüglich Batterie bestellbar. (ampnet/jri)  >>>mehr

Audi R8 kann bestellt werden

Audi R8 kann bestellt werden

ampnet – 14. Mai 2015. Nach knapp 27 000 Einheiten des Vorgängers hat Audi den Vorverkauf des neuen R8 in Europa gestartet. Ausgeliefert werden die ersten Fahrzeuge im Herbst. Mit 449 kW / 610 PS Leistung, 330 km/h Höchstgeschwindigkeit und einer Beschleunigung in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h ist die Top-Variante R8 V10 Plus der bisher stärkste und schnellste Serien-Audi. Der Einstiegspreis für den V10 liegt bei 165 000 Euro, der V10 Plus kostet 187 400 Euro. (ampnet/jri)  >>>mehr

Kurzpräsentation Honda Crossrunner: Die rennt jetzt noch besser

Kurzpräsentation Honda Crossrunner: Die rennt jetzt noch besser

ampnet – 13. Mai 2015. Nach nur vier Jahren hat Honda die Crossrunner nahezu komplett erneuert. Am Motorrad an sich lag das nicht. Die VFR 800 X, so die nüchternere Modellbezeichnung, wusste schon bei ihrem Erscheinen 2011 zu begeistern. Verantwortlich war dafür vor allem der 90-Grad-V4 aus der VFR 800 F, der in der Crossrunner auf eine aufrechtere und entspanntere Sitzposition sowie ein leichtes Abenteuerflair stieß. „Funrunner“ taufte ein Kollege die Honda nach einer ersten Ausfahrt treffend um. Doch es gab auch Kritik: Das Design, das ein wenig an einen Delfin erinnert, polarisierte, und vor allem an Kleinigkeiten wie der fehlenden Cockpitverblendung oder den doch recht rustikalen ausgeführten Bedienelementen vermisste man ein wenig Detailliebe und Qualitätsanmut. Honda hat sich das zu Herzen genommen – und und aus einem guten Motorrad ein besseres gemacht.  >>>mehr

Pressepräsentation Ford Mondeo Vignale: Exklusivität als Konzept

Pressepräsentation Ford Mondeo Vignale: Exklusivität als Konzept

ampnet – 13. Mai 2015. Besondere Autos brauchen ein besonderes Ambiente. Ford hat sich für die erste Ausfahrt mit der neuen Topvariante seines Mondeo jetzt Rom ausgesucht. Schließlich will der Autobauer mit dem Ford Mondeo Vignale einen Käuferkreis ansprechen, der Luxus genießt, ohne sich mit ihm zu brüsten oder mit ihm aufzufallen. Rom bietet die Umgebung mit ausreichend Ablenkung, die ein solches Auto nicht aus dem Rahmen fallen lässt. Aber es geht Ford nicht nur um ein neues Auto. Das Vignale-Konzept will mehr.  >>>mehr

Honda Africa Twin kommt Ende des Jahres zurück

Honda Africa Twin kommt Ende des Jahres zurück

ampnet – 12. Mai 2015. Nach dem auf der Mailänder EICMA gezeigten Prototypen „True Adventure“ hat Honda heute den Bau der neuen Africa Twin bestätigt. Die CRF 1000 L, so die offizielle Typenbezeichnung, wird Ende dieses Jahres auf den Markt kommen. Honda belebt mit dem Adventure-Bike einen Mythos wieder, den die XRV 650 nund XRV 750 sowie vier Dakar-Siege in den 1980er-Jahren begründeten. (ampnet/jri)  >>>mehr

Jeep ist die wachstumsstärkste Marke

Jeep ist die wachstumsstärkste Marke

ampnet – 12. Mai 2015. Jeep ist die am stärksten wachsende Marke in Deutschland. In den ersten vier Monaten des Jahres kam das zu Fiat gehörende Unternehmen auf 4569 Neuzulassungen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 87,7 Prozent. Der Gesamtmarkt wuchs im Zeitraum Januar bis April um 6,4 Prozent, das Segment der Geländewagen um 6,5 Prozent.  >>>mehr

Volvos neuer Diesel kommt unter 100 Gramm

Volvos neuer Diesel kommt unter 100 Gramm

ampnet – 12. Mai 2015. Volvo setzt die Verringerung der CO2-Emissionen in seiner Modellplaette fort. Nachdem der schwedische Hersteller seine Flottenemissionen im ersten Quartal auf 132,9 Gramm pro Kilometer gesenkt hat und damit Spitzenreiter im direkten Wettbewerbsumfeld ist, soll ein weiterer Motor diesen Wert nochmals reduzieren. Der neue 88 kW / 120 PS starke 2,0-Liter-Diesel D2 kommt in S60 auf einen Normverbrauch von 3,7 Litern. das entspricht einem Kohlendioxidausstoß von 96 g/km. Beim Kombi V60 sind es 98 Gramm. Die Preise für den Volvo S60 D2 startet bei 29 300 Euro, der V60 D2 ist 1600 Euro teurer. (ampnet/jri)   >>>mehr

Opel Astra schon gefahren: Durchtrainiert

Opel Astra schon gefahren: Durchtrainiert

ampnet – 12. Mai 2015. Opel-Chef Karl-Thomas Neumann hat für den neuen Astra ein „phantastisches Design“ versprochen. Davon war unter der Flecktarnung noch nicht viel zu sehen bei den Prototypen, die wir jetzt in der Südwestpfalz und im Elsaß fahren konnten. Aber soviel war doch erkennbar. Der neue Astra wird kürzer (acht bis 49 mm), schmaler, niedriger (-26 mm), hat einen leicht kürzeren Radstand (-25 mm), aber trotzdem einen größeren Knieraum für die Hinterbänkler (+34 mm). Und der Neue verliert seine Pausbacken.  >>>mehr

Hyundai schickt zweites Auto ins 24-Stunden-Rennen

Hyundai schickt zweites Auto ins 24-Stunden-Rennen

ampnet – 11. Mai 2015. Gestützt auf den Erfolg im vergangenen Jahr, beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, bei dem Veloster Turbo die Klasse SP2T (seriennahe Rennwagen mit Turbomotor bis 1620 ccm) gewann, baut Hyundai sein Engagement auf der Langstrecke aus: In diesem Jahr startet bei Klassiker in der Eifel (14. - 17.5.2015) auch ein ebenfalls seriennaher Hyundai i30 Turbo. Er wurde gewichtsoptimiert und leistet 166 kW / 226 PS, das sind 40 PS mehr als in der Serienversion.  >>>mehr

5000 Euro Elektrobonus für den Renault Zoe

5000 Euro Elektrobonus für den Renault Zoe

ampnet – 11. Mai 2015. Renault will den Elektroautoverkauf ankurbeln. Jeder Privatkunde erhält jetzt beim Kauf eines Zoe einen Bonus in Höhe von 5000 Euro Dadurch ist der kompakte Fünftürer zum Einstiegspreis von 16 500 Euro erhältlich. Das Angebot gilt bis einschließlich 30. Juni 2015. Einzige Voraussetzung ist der gleichzeitige Abschluss eines Mietvertrags für die Antriebsbatterie mit der Renault-Leasinggesellschaft. Der monatliche Mietpreis startet bei 49 Euro und hängt von der monatlichen Fahrleistung und der Laufzeit des Mietvertrags ab. (ampnet/jri)  >>>mehr

Pressepräsentation Audi Q7: Was lange währt

Pressepräsentation Audi Q7: Was lange währt

ampnet – 10. Mai 2015. Genug Zeit hatten die Audi-Entwickler ja, um den neuen Q7 auf die Spur zu bringen. Schon 2009 begannen die Arbeiten an der zweiten Modellgeneration – und da war es längst an der Zeit, über ein neues Modell nachzudenken: Schon im Januar 2003 war der Ur-Q7 als Studie Pikes Peak gezeigt worden und 2005 auf den Markt gekommen.  >>>mehr

Wörthersee 2015: Zum GTI-Geburtstag spendiert VW noch einmal 35 PS mehr

Wörthersee 2015: Zum GTI-Geburtstag spendiert VW noch einmal 35 PS mehr

ampnet – 10. Mai 2015. 2016 wird der VW Golf GTI 40 Jahre alt. Den Geburtstag wird Volkswagen mit einem Sondermodell feiern, das als seriennahe Studie beim GTI-Treffen am Wörthersee (13. - 16.5.2015) feiern. Mit einer Leistung von 195 kW / 265 PS (35 PS mehr als der Golf GTI Performance) sowie einer temporär dank Boost-Funktion nochmals um rund zehn Prozent höheren Spitzenleistung soll der Golf GTI Clubsport Anfang 2016 als der bis dato stärkste jemals in Serie gebaute GTI durchstarten.   >>>mehr

Kurzpräsentation: Batman würde Vultus fahren

Kurzpräsentation: Batman würde Vultus fahren

ampnet – 8. Mai 2015. Mit der DN-01 hatte Honda vor ein paar Jahren schon einmal ein ähnlich ungewöhnliches Motorrad auf die Räder gestellt, das aber recht schnell wieder verschwand: Das Erbe dieser Mischung aus Motorrad und rollendem Sofa tritt die NM4 Vultus an – und wirkt noch einmal deutlich futuristischer. Man könnte sie sich gut als fahrbaren Untersatz für Batman vorstellen, entsprungen ist sie allerdings den japanischen Manga-Comics – und den Köpfen einiger Auszubildender des Motorradherstellers.  >>>mehr

Mini John Cooper Works: Noch mehr Performance

Mini John Cooper Works: Noch mehr Performance

ampnet – 8. Mai 2015. Mini setzt mit dem neuen John Cooper Works auf nochmals gesteigerte Performance. Aus dem Rennsport abgeleitete Technologie für Antrieb, Fahrwerk und Aerodynamik sowie modellspezifische Designmerkmale im Exterieur und Interieur verschaffen ihm einen individuellen Charakter und heben ihn vom 3-Türer ab.  >>>mehr

Kurzpräsentation Peugeot 208 GTi 30th, 308 GT und RCZ-R: Flotte Franzosen

Kurzpräsentation Peugeot 208 GTi 30th, 308 GT und RCZ-R: Flotte Franzosen

ampnet – 8. Mai 2015. Nach dem Rückzug aus der Rallye-Weltmeisterschaft und zuletzt aus dem Langstreckensport ist die sportliche Seite von Peugeot ein wenig in den Hintergrund geraten. Dass die Marke erfolgreich in der Rallye-Europameisterschaft und im Rallye-Cross mitfährt, bekommen fast nur eingefleischte Motorsportfans mit. Ältere Semester erinnern sich gern noch an den 205 GTI aus den 1980er-Jahren – und an die Historie dieser Marken-Ikone knüpfen die Franzosen nun wieder an. Nachdem fünf Jahre lang der RCZ allein die dynamische Fahne hochhalten musste, ergänzen zwei weitere PS-starke Ableger das Modellprogramm.   >>>mehr

Mazda übernimmt die ersten sechs Raten für einen MX-5

Mazda übernimmt die ersten sechs Raten für einen MX-5

ampnet – 7. Mai 2015. Der neue Mazda MX-5 ist ab sofort zu Preisen ab 22 990 Euro beim Handel bestellbar. Zu den deutschen Vertriebspartnern rollt der Roadster am 11./12. September. Interessenten, die schon vorab einen Kaufvertrag abschließen, profitieren von einer exklusiven Vorverkaufsaktion für Privatkunden: Wer sich für die Mazda Vario Option-Finanzierung über 48 bzw. 60 Monate Laufzeit entscheidet, bekommt die ersten sechs Raten von Mazda und dem Händler erlassen. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Mal wieder nur virtuell: Peugeot Vision Gran Turismo

Mal wieder nur virtuell: Peugeot Vision Gran Turismo

ampnet – 7. Mai 2015. Wieder ein Supersportler, der sein Leben nur virtuell führen wird: Der Peugeot Vision Gran Turismo lebt auf im Videospiel Gran Turismo 6 für PlayStation 3 und bietet die Möglichkeit, am Bildschirm einen Super-Sportwagen mit einem außergewöhnlichen Leistungsgewicht von 1 kg pro PS (875 Kilogramm Gewicht und 875 PS) und einer Beschleunigung von Null auf 100 km/h in 1,73 Sekunden zu fahren.  >>>mehr

Elektromobil im Betriebsalltag überrascht Kölner positiv

Elektromobil im Betriebsalltag überrascht Kölner positiv

ampnet – 7. Mai 2015. "Elektromobil im Betriebsalltag“ – so lautet die Initiative, die Peugeot Deutschland im November 2014 mit der Stadt Köln und der Handwerkskammer zu Köln im Rahmen des Projektes „Smart City Cologne“ initiierte. Zwei vollelektrische Peugeot Partner Electric mit einer Reichweite von bis zu 170 Kilometern wurden im Rahmen des Projekts über fünf Monate vom Kölner Amt für Landschaftspflege und Grünflächen sowie vom Amt für Straßen und Verkehrstechnik genutzt. Ein drittes Fahrzeug wird über die Kölner Handwerkskammer interessierten Unternehmen jeweils eine Woche für kostenlose Testfahrten zur Verfügung gestellt.  >>>mehr

BMW 3er startet zur sechsten Runde

BMW 3er startet zur sechsten Runde

ampnet – 7. Mai 2015. Der BMW 3er ist die erfolgreichste Baureihe der Münchner. Etwa jeder vierte verkaufte BMW ist eine BMW 3er Limousine oder ein BMW 3er Touring. Vor 40 hatte der BMW 3er das Segment der Sportlimousinen begründet. Jetzt kommt die sechste Generation mit geschärftem Design, neuen Technologie und modernen Motoren für die BMW 3er Limousine und den neuen BMW 3er Touring.  >>>mehr

Wörthersee 2015: Skoda kommt mit fünf Sportlern

Wörthersee 2015: Skoda kommt mit fünf Sportlern

ampnet – 7. Mai 2015. Als Showcar Skoda Fabia R5 Combi erstmals am Wörthersee, beim 34. GTI-Treffen von Mittwoch bis Freitag, 13. bis 15. Mai 2015. statt. Dort präsentiert die tschechische Volkswagen-Tochter auch den Skoda Fabia R5 sowie drei weitere Sportwagen der Marke. Skoda nimmt dieses Jahr zum sechsten Mal am GTI-Treffen teil.  >>>mehr

Honda Jazz: Mehr Raum und mehr Assistenten

Honda Jazz: Mehr Raum und mehr Assistenten

ampnet – 6. Mai 2015. Die dritte Generation des Honda Jazz hatte sich dieses Jahr schon im März in Genf das erste Mal dem Publikum gezeigt, jetzt soll der Kleinwagen im September auch zu uns kommen. Honda preist den Neuen als den Kleinen mit hoher Variablität und dem besten Raumangebot seiner Klasse. Auch der Jazz wird sich aus dem Angebot des japanischen Hersteller für Sicherheits- und Infotainmentsystemen bedienen.  >>>mehr

Honda HR-V: Noch ein Raumwunder

Honda HR-V: Noch ein Raumwunder

ampnet – 6. Mai 2015. Zeitgleich mit dem neuen Honda Jazz wird auch der Crossover Honda HR-V im September zu den Händlern kommen. Mit dem Jazz teilt er sich aber nicht nur dem Auftrittstermin im Handel, sondern auch die Plattform, sondern auch das neue Infotainmentsystem „Honda Connect“, das über einen Sieben-Zoll-Touchscreen in der Mitte der Armaturentafel bedient wird und zahlreiche Funktionen bis hin zu Internet-Browsing, aktuellen Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinfos sowie Musik-Streaming bietet.  >>>mehr

Honda Civic: Agilere Gangart

Honda Civic: Agilere Gangart

ampnet – 6. Mai 2015. Auch im überarbeiteten Honda Civic, der seit März beim Handel steht, wird bald auf Wunsch der neu entwickelte 1,6-Liter Biturbo-Diesel mit 100 kW / 160 PS und einem maximalen Drehmoment von 350 Newtonmetern arbeiten. Das neue Aggregat soll sich mit nur 4,9 Litern begnügen, die Stickoxide des Abgases werden über einen zusätzlichen Speicherkat beseitigt. Ebenfalls auf Wunsch an Bord: eine Neun-Gang-Automatik.   >>>mehr

Honda CR-V: Neuer Diesel und Neun-Gang-Automatik

Honda CR-V: Neuer Diesel und Neun-Gang-Automatik

ampnet – 6. Mai 2015. Im Handel kann man es schon seit einigen Wochen besichtigen, das aktuelle Kompakt-SUV Honda CR-V. Nach einer Modellpflege tritt die vierte Generation nun mit einem neuen 1,6-Liter-Diesel mit zwei Turboladern und einer Neun-Gang-Automatik an. Außerdem bietet der japanische Hersteller ein umfangreiches Paket an Fahrerassistenzsystemen einschließlich dem offenbar weltweit ersten adaptiven Abstandsystem, das „ahnt“, wenn ein Vorausfahrender in die eigene Spur wechseln will.  >>>mehr

Opel Astra: Neumann verspricht phantastisches Design

Opel Astra: Neumann verspricht phantastisches Design

ampnet – 6. Mai 2015. Opel-Chef Karl-Thomas Neumann wird zu Beginn der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt (17. bis 27. September 2015) den komplett neu konstruierten Opel Astra enthüllen. Als Vorbote dieses für Opel ungeheuer wichtigen Termins drehen derzeit vollständig getarnte Entwicklungs-Prototypen die Runde, unter deren Pixel-.Tarnung sich ein – laut Neumann – „fantastisches Design“ verbirgt. Darüber hinaus werde der neue Kompakte höchste Effizienz und jede Menge Innovationen für das Volumenmodell bieten.  >>>mehr

Fiat kündigt Kompaktlimousine an

Fiat kündigt Kompaktlimousine an

ampnet – 5. Mai 2015. Fiat wird gemeinsam mir dem türkischen Partner Tofas eine kompakte Stufenhecklimousine bauen. Das Fahrzeug wird seine Weltpremiere auf der Istanbul International Autoshow (22. - 31.5.2015) haben und soll im November auf dem türkischen Markt eingeführt werden. Anschließend wird das Modell in über 40 weiteren Ländern Europas, Afrikas und des Mittleren Ostens angeboten. Die neue Limousine soll laut Fiat Maßstäbe in den Bereichen Innenraumkomfort und Ladevermögen setzen. (ampnet/jri)  >>>mehr

Jaguar schickt Star-Aufgebot zur Mille Miglia

Jaguar schickt Star-Aufgebot zur Mille Miglia

ampnet – 5. Mai 2015. Zur Feier des 80-jährigen Markenjubiläums schickt die Klassikerabteilung Jaguar Heritage Racing bei der Mille Miglia (14. - 17. 5.2015) neun Fahrzeuge aus den 1950er-Jahren auf die 1000 Meilen lange Reise durch Italien. Am Steuer sitzen neben firmeneigener Prominenz in Gestalt von Designchef Ian Callum oder Chief Engineer Mike Cross der fünffache Le Mans-Sieger Derek Bell, bekannte Sammler und Experten historischer Fahrzeuge sowie Prominenz aus Musik, Kino und TV. Als Service- und VIP-Fahrzeuge werden mehrere Exemplare des neuen Jaguar XE die Teilnehmer auf ihrer Fahrt von Brescia über Rimini nach Rom und von dort via Parma zurück zum Startort begleiten.  >>>mehr

170 PS für den Jeep Renegade

170 PS für den Jeep Renegade

ampnet – 5. Mai 2015. Jeep bietet den Renegade ab sofort auch mit 125 kw / 170 PS starkem 1,4-Liter-Benzinmotor an. Der mit einer Neun-Gang-Automatik kombinierte Antrieb entwickelt 250 Newtonmeter Drehmoment bei 2500 Umdrehungen pro Minute und beschleunigt den Wagen in 8,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 196 km/h. Der Normverbrauch des Renegade 1.4 Multiair Turbo beläuft sich auf 6,9 Liter pro 100 Kilometer. Das Fahrzeug kostet 29 600 Euro. (ampnet/jri)   >>>mehr

Sparsamster Seriendiesel unterbietet Normverbrauch

Sparsamster Seriendiesel unterbietet Normverbrauch

ampnet – 5. Mai 2015. Mit dem 208 Blue HDi 100 bietet Peugeot den aktuell sparsamsten Seriendiesel der Welt an. Dass der Normverbrauch von 3,0 Litern pro 100 Kilometer keineswegs nur unter Laborbedingungen Bestand hat und sogar noch unterboten werden kann, wurde jetzt auf einer zertifizierten Langstreckenfahrt bewiesen. Bei der von der französischen Prüfbehörde UTAC (Union Technique de l’automobile, du motocycle et du cycle) homologierten Verbrauchsfahrt legte ein serienmäßiger Peugeot 208 Blue HDi 100 mit 43 Litern Kraftstoff 2152 Kilometer zurück – das entspricht einem Durchschnittsverbrauch von gerade einmal 2,0 Litern auf 100 Kilometer.  >>>mehr

Volvo hat bisher 30 000 Bestellungen für den XC90

Volvo hat bisher 30 000 Bestellungen für den XC90

ampnet – 4. Mai 2015. Fast 30 000 Bestellungen weltweit hat Volvo schon für sein neues großes SUV Volvo XC90 in den Büchern. Die Auslieferung des großen Schweden ist gerade angelaufen. In der Fabrik Torslanda lief wegen des guten Absatzes jetzt eine dritte Schicht an.  >>>mehr

Ford Ka in kontrastreichem Rot und Schwarz

Ford Ka in kontrastreichem Rot und Schwarz

ampnet – 4. Mai 2015. „Red & Black“ nennt Ford eine auf 350 Exemplare limitierte Sonderausgabe des Ka. Das Editionsmodell ist in Midnight-Schwarz-Metallic und in Flame-Rot erhältlich, wobei das Fahrzeugdach in der jeweiligen Kontrastfarbe lackiert ist. Weitere Merkmale sind der schwarz lackierte Frontgrill, schwarze 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit roten Einsätzen und ein Dachspoiler in Fahrzeugfarbe. Als Antrieb dient der 1,2-Liter-Vierzylinder mit 51 kW / 69 PS.  >>>mehr

So pur ist der Toyota GT86 Pure gar nicht

So pur ist der Toyota GT86 Pure gar nicht

ampnet – 4. Mai 2015. Ab sofort kann der Toyota GT86 Pure zum Preis ab 28 900 Euro bestellt werden, 1850 Euro günstiger als das bisherige Einstiegsmodell. Der Pure verlangt keine Kompromisse bei Komfort und Sicherheit. Zur Serienausstattung gehören sieben Airbags, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegeln, eine Klimaanlage, das Multimedia-Audiosystem Toyota Touch, Sportsitze, ein Sport-Lederlenkrad und eine Aluminium-Pedalerie. Äußerlich unterscheidet sich die neue Version vom Topmodell durch leicht modifizierte Frontscheinwerfer und andere Felgen.  >>>mehr

Kurztest Kia Venga: Der nette Typ von nebenan

Kurztest Kia Venga: Der nette Typ von nebenan

ampnet – 2. Mai 2015. Kia hat mit dem Venga einen Kompaktvan im Angebot, der eine eindrucksvolle Variabilität bietet. Wenn auch wenn unser Testwagen in Grau vorfuhr, so hat er so viel Bescheidenheit nicht nötig. Denn bei ihm zählen eher die inneren Werte. Und bei denen hat Kia ihm für die zweite Hälfte seine Lebenszyklusses eine leichte Überarbeitung gegönnt.  >>>mehr

Nächstes Wochenende Händlerfest bei Hyundai

Nächstes Wochenende Händlerfest bei Hyundai

ampnet – 1. Mai 2015. Hyundai startet mit einem Händlerfest vom Freitag, 8. bis zu Sonntag, 10. Mai 2015, in den Frühling. Im Mittelpunkt der Aktion stehen die Hyundai-Sondermodelle „Yes!“. Das Trio bilden der Kleinstwagen i10, der neue Hyundai i20 und der kompakte i30 als Kombi und 5-Türer. Die Sondermodelle bieten bei i20 und i30 über Zusatzausstattung einen Preisvorteil bis zu 1700 Euro. Die Modelle lassen sich um zwei Komfort- und Sicherheits-Pakete erweitern, die sonst nur in den Top-Varianten verfügbar sind – je nach Modell ein Spurhaltewarnsystem, ein Radio-Navigationssystem mit Rückfahrkamera oder Licht- und Regensensor. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Ein solcher Mokka schmückt jede Feuerwehr

Ein solcher Mokka schmückt jede Feuerwehr

ampnet – 1. Mai 2015. Mit vier Fahrzeugkonzepten wird Opel in diesem Jahr auf der „RETTmobil“ am nächsten Wochenende (6. - bis 8. Mai) vertreten sein: Mokka, Insignia, Vivaro und Movano. In der Halle 5 wollen die Rüsselsheimer demonstrieren, wie aus Serien-Pkw- und -Transporter-Modellen in Zusammenarbeit mit zertifizierten Aufbaupartnern effiziente Einsatzfahrzeuge etwa für die Feuerwehr werden.   >>>mehr

Bella Targa: Auf den Spuren der sizilianischen Legende

Bella Targa: Auf den Spuren der sizilianischen Legende

ampnet – 1. Mai 2015. Porsche Targa. Kaum ein anderes Modell der legendären Sportwagen-Schmiede aus Zuffenhausen lässt die Herzen der Kenner der Marke höher schlagen. Aus dem „Sicherheitscabriolet“ mit dem charakteristischen, breiten Überrollbügel – speziell entwickelt wegen der damaligen Bestimmungen des US-amerikanischen Marktes – wurde nach seinem ersten Auftritt auf der IAA 1995 eine der fahrenden Legenden der Stuttgarter. Seit 2014 ist nun der 911 Targa 4 auf dem Markt. In der schönsten Version – dem GTS – beschleunigen 430 PS aus sechs Zylindern den luftigen Renner auf bis zu 303 Kilometer pro Stunde.  >>>mehr

Pressepräsentation Skoda Superb: Mit breiter Brust

Pressepräsentation Skoda Superb: Mit breiter Brust

ampnet – 30. April 2015. Kurzes Gespräch unter Kollegen vor dem neuen Skoda Superb: „Ist das nun eigentlich der schönere Passat?“ Spontane Antwort: „Ja, aber das lass‘ in Wolfsburg niemanden hören.“ Kein Kollege diskutiert, ob das Design des Superb tatsächlich gelungen sei oder doch nicht. Es geht in den Gesprächen bei der Pressepräsentation des Neuen jetzt in der Toscana nur um seinen Rang auf der nach oben offenen Skala für gutes Automobildesign. Hier weht nicht mehr das laue böhmische Lüftchen. Ein neuer Wind sorgt für heftigen Wirbel.  >>>mehr

Intelligenter Allradantrieb für Ford Galaxy

Intelligenter Allradantrieb für Ford Galaxy

ampnet – 29. April 2015. Die neue, dritte Generation der Großraumlimousine Ford Galaxy ist auf Wunsch erstmals auch mit einem intelligenten Allradantrieb (iAWD) erhältlich. Das System überwacht alle 16 Millisekunden die Traktion der Räder und versorgt die einzelnen Räder des Fahrzeugs stets mit der optimalen Portion Motorkraft. Bei Bedarf geschieht dies alle 100 Millisekunden. Die an die jeweiligen Grip-Verhältnisse angepasste Kraftverteilung verbessert die Fahrzeugstabilität und verhindert im Gelände sowie bei schwierigen Witterungsverhältnissen das Durchdrehen der Räder.  >>>mehr

Skoda Fabia R5 ist beliebt

Skoda Fabia R5 ist beliebt

ampnet – 29. April 2015. Der neue Skoda Fabia R5 ist in der Kundensportszene weltweit heiß begehrt. Der erste Hightech-Bolide ist in diesen Tagen an Raimund Baumschlager (A) ausgeliefert worden. Der zwölfmalige österreichische Rallye-Staatsmeister wird damit erstmals bei der Wechselland Rallye am 1. und 2. Mai 2015 fahren. Gleich bei seiner Weltpremiere hatte es für den Fabia R5 am vergangenen Wochenende bei der Rallye Šumava Klatovy einen überlegenen Sieg gegeben. Das von Asien-Pazifik-Champion Jan Kopecký (CZ) pilotierte Auto des Skoda-Werksteams erwies sich dabei als schnell und zuverlässig. (ampnet/nic)   >>>mehr

Skoda baut 750 000sten Superb

Skoda baut 750 000sten Superb

ampnet – 29. April 2015. Skoda hat den 750 000sten Superb produziert. Das Jubiläumsfahrzeug rollte im Werk Kvasiny vom Band. Seit 2001 ist der Superb das Spitzenmodell des tschechischen Autoherstellers. Im Juni dieses Jahres geht die dritte Modellgeneration an den Start. Seit dem Jahr 2001 krönt der Superb die Modellpalette. Im Laufe des Jahres 2015 ist zudem der Superb-Produktionsstart in China vorgesehen. (ampnet/nic)   >>>mehr

Toyota bietet Aygo X-Wave für 99 Euro pro Monat

Toyota bietet Aygo X-Wave für 99 Euro pro Monat

ampnet – 29. April 2015. Toyota hat jetzt den Aygo X-Wave bereits ab 99 Euro im Angebot und kann für weitere 9,90 Euro monatlich versichert werden, für den Vortrieb sorgt der quirlige 1,0-Liter-Benziner mit 51 kW/69 PS. Das elektrische Faltdach gibt binnen weniger Sekunden den Blick gen Himmel frei und garantiert offenen Fahrspaß. Der fröhlich-freche Cityflitzer ist bereits ab 99 Euro pro Monat erhältlich   >>>mehr

VW Scirocco GTS kann bestellt werden

VW Scirocco GTS kann bestellt werden

ampnet – 29. April 2015. Der Volkswagen Scirocco GTS mit 162 kW / 220 PS kann ab sofort bestellt werden. Die Neuauflage des Sportcoupés mit den auffälligen Zierstreifen ist ab 31 000 Euro erhältlich.. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 246 km/h (DSG: 244 km/h). Serienmäßig startet der Scirocco GTS mit rot lackierten Bremssätteln und neuen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen „Norwich“; optional stehen die bekannten 19-Zoll-Leichtmetallräder „Lugano“ zur Verfügung. Der Scirocco GTS ist ab 31.000 Euro bestellbar. (ampnet/nic)   >>>mehr

Hyundai i20 1.2 Trend: Selbstbewusste Größe

Hyundai i20 1.2 Trend: Selbstbewusste Größe

ampnet – 28. April 2015. Wissen Sie, was „subkompakt“ ist? Größer als ein Kleinwagen, aber noch nicht so groß wie ein Golf – das ist subkompakt. Immer stärkere Differenzierungen der Pkw-Hersteller bringt die traditionelle Segment-Einteilung der Modelle durcheinander. Der neue Hyundai i20 ist so ein Zwischending, selbstbewusst nimmt er das Kräftemessen mit dem Marktführer auf. Die Macht spielt Polo: Die Importeure von Kleinwagen tun sich schwer in Deutschland gegen das Bollwerk aus Wolfsburg. Honda, Hyundai, Kia, Mazda, Nissan und Toyota konnten mit ihren vergleichbaren Modellen nicht einmal zusammen genommen so viele Autos im ersten Vierteljahr 2015 absetzen wie VW vom Polo. Und addierte man die von Renault mit dem Clio erzielten Neuzulassungen noch hinzu, würde es immer noch nicht reichen.   >>>mehr

Hyundai legt Sondermodelle „Yes“ auf

Hyundai legt Sondermodelle „Yes“ auf

ampnet – 28. April 2015. Hyundai bietet die Modelle i10, i20 und i30 als Sonderedition „Yes Silver“ und „Yes Gold“ an. Die Preisvorteile variieren zwischen 1500 Euro und 1700 Euro. Beim i10 Yes beginnen die Preise bei 11 950 Euro für die Silver-Edition. Sie beinhaltet elektrische Fensterheber vorn und hinten sowie eine Sitzheizung vorn und eine Klimaanlage. Ebenfalls im Umfang enthalten sind ein beheizbares Lenkrad, elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel und 14-Zoll-Räder auf Leichtmetallfelgen. Für 700 Euro Aufpreis kommen beim Yes Gold unter anderem eine Berganfahrhilfe, eine Einparkhilfe hinten sowie eine Klimaautomatik und 15-Zoll-Räder auf Leichtmetallfelgen hinzu. Die Sonderfarbe Morning Blue ist für 130 Euro Aufpreis erhältlich.  >>>mehr

Rennserie mit historischen Jaguar startet

Rennserie mit historischen Jaguar startet

ampnet – 28. April 2015. Im britischen Donington startet am Sonntag, 3. Mai 2015, die neue „Jaguar Heritage Challenge“ in ihr erstes von fünf Rennen. In der von Jaguar zusammen mit dem Historic Sports Car Club (HSCC) organisierten Rennserie treten Modelle der Marke bis Baujahr 1965 in fünf verschiedenen Klassen gegeneinander an. Zum Auftakt erwartet wird ein Feld von 34 klassischen Jaguar, darunter eine Mk 1-Rennlimousine von 1957, deren Fahrer Andy Wallace 1988 auf Jaguar die 24 Stunden von Le Mans gewann. Das einzige Gastspiel der Serie außerhalb Englands findet in Deutschland statt, und zwar im Rahmen des AvD-Oldtimer-Grand-Prix am zweiten Augustwochenende.  >>>mehr

Land Rover Discovery Sport mit neuem Dieselmotor

Land Rover Discovery Sport mit neuem Dieselmotor

ampnet – 28. April 2015. Land Rover wird den Discovery Sport in Kürze mit einem 2,0-Liter-Vollaluminium-Diesel aus seiner neuen Ingenium-Reihe ausstatten. Der Euro-6-Vierzylinder wird in zwei Leistungsstufen angeboten: mit 110 kW / 150 PS und mit 132 kW / 180 PS. Die Wartungsintervalle wurden bei der neuen Motorengeneration von 25 000 auf 34 000 Kilometer verlängert. Die sparsamste Ausführung kommt auf einen Normverbrauch von 4,9 Litern je 100 Kilometer. Das entspricht CO2-Emissionen von 129 Gramm pro Kilometer. Mit der 180-PS-Motorisierung spurtet der Discovery Sport in 8,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 188 km/h.   >>>mehr

Kommunen erhalten 25 VW E-Load-Up

Kommunen erhalten 25 VW E-Load-Up

ampnet – 28. April 2015. Volkswagen hat heute die ersten 13 von 25 von E-Load-Up an den Verein Kommunen in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg übergeben. Die kleinen Elektro-Lieferwagen werden für drei Jahre von VW geleast. Acht Fahrzeuge gehen an kleinere Mitgliedsgemeinden der Netzgesellschaft Hildesheimer Land. Bis Juni 2016 übernimmt der Verein Kommunen und für die weitere Laufzeit der jeweilige Nutzer die Kosten. Der E-Load-Up ist ein E-Up ohne hintere Sitzbank. Er hat ein Laderaumvolumen von 990 Litern, eine Nutzlast von 285 Kilogramm und eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern .Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h.  >>>mehr

Alfa Romeo 4C jetzt auch als Spider

Alfa Romeo 4C jetzt auch als Spider

ampnet – 27. April 2015. Alfa Romeo bietet den 4C nun auch als Spider an. Die Preise für den vom bekannten 1,75-Liter-Turbo mit 177 kW / 240 PS angetriebenen offenen Zweisitzer beginnen bei 72 000 Euro. Dank Faser-Verbundstoffen beim Karosseriebau wiegt das Auto trocken lediglich 940 Kilogramm. Das sorgt für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 258 km/h. Geschaltet wird mittels Doppelkupplungsgetriebe. Es stehen die drei Fahrmodi „Dynamic", „Natural" und „All-Weather" zur Verfügung.  >>>mehr

Mehr PS und Doppelkupplungsgetriebe für Fiat 500X

Mehr PS und Doppelkupplungsgetriebe für Fiat 500X

ampnet – 27. April 2015. Fiat erweitert das Modellangebot des 500X. Neue Topmotorisierung ist der Turbobenziner 1.4 Multiair in der zweiten Leistungsstufe mit 125 kW / 170 PS. Sie ist mit Allradantrieb und Neun-Stufen-Automatik kombiniert und für die Ausstattungsvarianten Cross und Cross Plus zu Preisen ab 27 950 Euro erhältlich. Für die 103 kW / 140 PS starke Ausführung des Motors bietet Fiat zudem alternativ nun ein Doppelkupplungsgetriebe (DCT) an. Die Preise beginnen ab 23 150 Euro. (ampnet/jri)   >>>mehr

Letzter „Geburtstag“ des Land Rover Defender: Rente mit 67

Letzter „Geburtstag“ des Land Rover Defender: Rente mit 67

ampnet – 27. April 2015. Aus, aus! Vorbei! Die eingefleischte Fangemeinde des Land Rover Defender weiß es schon und ringt immer noch um Fassung. Der britische Allradspezialist stellt die Produktion des Urgesteins zum Ende des Jahres unwiderruflich ein. 5111 Einheiten einer Abschiedsedition sollen den Anhängern des Land Rovers den Abschied versüßen. Sie werden sich das Vergnügen bis zu 64 000 Euro kosten lassen müssen. Eine der längsten Modellgeschichten aller Zeiten ist im Preis sozusagen serienmäßig inbegriffen.  >>>mehr

Neues Topmodell: Peugeot 108 Roland Garros

Neues Topmodell: Peugeot 108 Roland Garros

ampnet – 27. April 2015. Als neues Spitzenmodell der Baureihe bringt Peugeot den 208 Roland Garros auf den Markt. Die Sonderedition, die es zuletzt beim 106 vor über 20 Jahren gab, zeichnet sich durch das serienmäßige elektrische Stoffverdeck, orangefarbene Zierelemente innen und außen sowie entsprechende Schriftzüge aus. Vom Serientopmodell Allure übernimmt der Roland Garros unter anderem LED-Tagfahrlicht, dunkel getöntes Glas im Fond und den multifunktionalen Bildschirm mit Mirror-Screen-Funktion, Freisprechanlage und App-Vorbereitung. Zusätzlich gibt es Klimatisierungsautomatik, Lichtsensor, Rückfahrkamera, Keyless-System und Einstiegsleisten aus Aluminium.  >>>mehr

Pressepräsentation Ford S-Max: Noch näher am Ideal

Pressepräsentation Ford S-Max: Noch näher am Ideal

ampnet – 27. April 2015. Der Ford S-Max kam schon immer dem automobilen Ideal der Eier legendenWollmichsau nahe. Mit der zweiten Generation setzt der Sportvan diese Idee noch stärker um. Mit der kompletten Neuentwicklung haben die Kölner gezielt einige der bisherigen Detailschwächen eliminiert. Optisch wirkt der S-Max, der bei seiner Erstpräsentaion vor neun Jahren als Mischung aus beidem gedacht, nun stärker wie ein Kombi als ein Van. Das Design orientiert sich klar am ebenfalls in diesem Jahr neu erschienenen Mondeo. Gleichwohl bleibt das Konzept des Fahrzeugs nach dem Verschwinden des Mitsubishi Grandis weiterhin konkurrenzlos.  >>>mehr

Volkswagen Sharan ab sofort bestellbar

Volkswagen Sharan ab sofort bestellbar

ampnet – 27. April 2015. Der Vorverkauf des technisch aufgewerteten Volkswagen Sharan hat begonnen. Das aktualisierte Modell bietet jetzt mehr Ausstattung und noch mehr Sicherheitssysteme. Der Sharan bekommt beispielsweise serienmäßig die Multikollisionsbremse. Diese leitet nach einem Unfall automatisch eine Bremsung ein, wenn der Fahrer selbst nicht mehr eingreifen kann. Darüber hinaus ist der Berganfahrassistent mit elektrischer Parkbremse an Bord. Trotz mehr Ausstattung, Komfort und Sicherheit ist der Preis von 32 000 Euro auf dem Niveau des Vorgängers geblieben. (ampnet/nic)   >>>mehr

Renn-Corvette für die Straße

Renn-Corvette für die Straße

ampnet – 26. April 2015. Nur 500 Exemplare wird es von der Chevrolet Corvette Z06 C7.R Edition geben, einer straßentauglichen Version des Corvette Racing C7.R-Rennwagens. Unter der Haube steckt der Small-Block Supercharged LT4-Motor mit 485 kW / 659 PS aus acht Zylindern mit 6,2 Litern Hubraum. Die C7-R-Edition wird nur in Schwarz oder im Renn-Outfit von Chevrolet ausgeliefert. Die C7.R-Edition enthält das Z07-Performance-Package. Dazu gehören Brembo-Keramikbremsen mit gelben Bremssätteln und Michelin PS Cup 2-Reifen. Chevrolet will in Zukunft häufiger Sonderserien wie diese anbieten. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Pressepräsentation Opel Corsa OPC: Kraftpäckchen

Pressepräsentation Opel Corsa OPC: Kraftpäckchen

ampnet – 26. April 2015. Opel hat jetzt mit dem Corsa OPC die Speerspitze seiner Modellreihe vorgestellt. Er kombiniert die Attribute eines Kleinwagens mit den Vorzügen eines Sportlers. Vom letzten Modelljahrgang des Corsa OPC konnte die Rüsselsheimer 23 000 Einheiten absetzen. Für den aktuellen Corsa (alle Varianten) sind bisher bereits 200 000 Bestellungen eingegangen. Da werden jetzt noch einige für den OPC dazukommen. Die Preise für den Corsa OPC beginnen in Deutschland bei 24 395 Euro. Der Marktstart für den ausschließlich in Eisenach gebauten Corsa OPC ist Mai.   >>>mehr

Pressepräsentation Jaguar XE: Platz da!

Pressepräsentation Jaguar XE: Platz da!

ampnet – 25. April 2015. Ihren Mut haben die Briten schon in der Vergangenheit bewiesen. Aber nun wollen sie es richtig wissen und begeben sich in den direkten Wettbewerb zu drei deutschen Premium-Limousinen mit Sport-Ambitionen: Der Jaguar XE hat ganz klar den 3er BMW, den 4er Audi und die C-Klasse von Mercedes Benz im Visier. Wie sehr Jaguar an seinen Erfolg glaubt, zeigt die Preisgestaltung: ein bisschen unter Daimler, auf der Höhe von BMW und leicht über Audi. Einen Jaguar kauft man eben nicht, weil er billiger ist, sondern anders.  >>>mehr

Fahrbericht Fiat Panda Cross 1.3: Wenn, dann der

Fahrbericht Fiat Panda Cross 1.3: Wenn, dann der

ampnet – 24. April 2015. Fiat ist immer noch der einzige Großserienhersteller, der einen Allrad-Pkw im Kleinwagensegment anbietet. Schon die erste Baureihe gab es in den 1980er-Jahren auf Wunsch als 4x4. In der dritten Generation sind die Italiener noch einen Schritt weitergegangen und haben den Panda Cross vorgestellt. Damit darf der kleine Allradler endlich auch wie ein echter Geländewagen aussehen.   >>>mehr

VW Golf auch als TSI Blue Motion

VW Golf auch als TSI Blue Motion

ampnet – 24. April 2015. Volkswagen bietet die verbrauchsoptimierten „Blue Motion“-Modelle künftig nicht mehr nur allein mit Dieselmotoren an. Ab sofort kann auch der Golf TSI Blue Motion bestellt werden. Er ist auch als Variant und Sportsvan verfügbar und wird zu Preisen ab 20 450 Euro angeboten. Der Normverbrauch beträgt 4,3 Liter je 100 Kilometer (Sportsvan: 4,5 Liter), der CO2-Ausstoß entsprechend 99 Gramm (105 g/km) je Kilometer. Angetrieben werden die neuen Modelle von einem neuen 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbo-Benziner. Der Motor entwickelt eine Leistung von 85 kW / 115 PS und hat ein maximales Drehmoment von 200 Newtonmetern. Alle drei Fahrzeuge sind sowohl mit 6-Gang-Schaltgetriebe als auch mit 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe erhältlich und haben eine um 15 Millimeter abgesenkte Karosserie. (ampnet/jri)  >>>mehr

Volkswagen Jeans-Up spart bis zu 792 Euro

Volkswagen Jeans-Up spart bis zu 792 Euro

ampnet – 24. April 2015. Volkswagen legt vom Up das Sondermodell Jeans-Up auf. Es bietet einen Preisvorteil von bis zu 792 Euro. Das Exterieur prägen 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, in Chrom gefasste Außenspiegeln, sportliche Folienbeklebung an den Seiten sowie der „Jeans"-Schriftzug auf den Vordertüren. Dazu kommen abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben und Nebelscheinwerfer mit Chromeinfassung.  >>>mehr

Alfa Romeo lockt mit Prämie und Bonus

Alfa Romeo lockt mit Prämie und Bonus

ampnet – 23. April 2015. Alfa Romeo will den Verkauf seiner Modelle ankurbeln. Noch bis zum 30. Juni 2015 können Kunden beim Kauf eines neuen Giulietta 4000 Euro Prämie beim Gebrauchtwageneintausch kassieren. Für den Mito erhalten Kunden einen Barzahlerbonus in Höhe von 2410 Euro. Auf teilnehmende Händler im Rhein-Main-Gebiet ist eine besondere Aktion für die Fans von Eintracht Frankfurt beschränkt. Dort erhalten die Anhänger des Vereins bis zum 30. Juni noch einmal einen Fan-Bonus in Höhe von 1000 Euro für einen Giulietta und 500 Euro für einen Mito. (ampnet/jri)  >>>mehr

Hyundai i30 bietet jetzt mehr für weniger

Hyundai i30 bietet jetzt mehr für weniger

ampnet – 23. April 2015. Zum neuen Modelljahr hat Hyundai den i30 umfassend überarbeitet. Der Kompaktwagen bietet nun bessere Ausstattung bei günstigerem Preis. Der Einstieg in Baureihe beginnt jetzt bei 15 930 Euro, der Kombi kostet 1000 Euro Aufpreis. Das sportliche Coupe mit eigenständiger Frontpartie ist zu Preisen ab 19 980 Euro und im Sinne des Anspruchs nur noch mit dem 137 kW / 186 PS starken 1,6-Liter-Turbobenziner erhältlich.   >>>mehr

Überarbeiteter Peugeot 208 bestellbar

Überarbeiteter Peugeot 208 bestellbar

ampnet – 23. April 2015. Zu Preisen ab 12 400 Euro ist ab sofort der überarbeitete Peugeot 208 bestellbar. Die Markteinführung erfolgt am 18. Juni 2015. Neben leichten Karosserieretuschen sind die nun Euro-6-konformen Motoren und die verbesserte Ausstattung wesentliche Maßnahmen des Facelifts. So gibt es künftig die Mirror-Screen-Funktion zum Bedienen eines Smartphones über den Bord-Touchscreen sowie optional eine Rückfahrkamera. Auf Wunsch ist zudem die automatische Notbremsfunktion „Active City Brake“ (bis 30 km/h) lieferbar.  >>>mehr

Renault wechselt den Markenclaim

Renault wechselt den Markenclaim

ampnet – 23. April 2015. „Drive the change“ hieß es jahrelang bei Renault, nun wechselt die Marke selbst, und zwar den Markenclaim. Mit dem Marktstart des neuen Espace heißt es bei den Franzosen künftig „Passion for Life“ (Leidenschaft fürs Leben). Er soll die mit dem Clio vor drei Jahren eingeläutete Modellerneuerung dokumentieren, die Ende 2016 in allen Baureihen abgeschlossen sein wird. Analog zur prominenten Platzierung des Firmenlogos an der Fahrzeugfront steht der Rhombus als Firmenzeichen in der Kommunikation jetzt frei ohne den gelben Hintergrund. Die Farbe, die heller und wärmer gestaltet wurde, findet sich künftig vertikal neben dem Markenlogo wieder. Der Schriftzug „Renault“ wurde größer und moderner gestaltet. (ampnet/jri)  >>>mehr

Neuer Einstiegsmotor im Audi TT

Neuer Einstiegsmotor im Audi TT

ampnet – 23. April 2015. Audi bietet den TT ab Juli 2015 auch als 1.8 TFSI mit einer Leistung von 132 kW / 180 PS an. Mit dieser neuen Einstiegsmotorisierung sind das Audi TT Coupé ab 32 100 Euro und der TT Roadster für 34 500 Euro erhältlich. Das Coupé beschleunigt in Verbindung mit dem Sechs-Gang-Schaltgetriebe in 6,9 Sekunden, mit der optionalen Sechsgang-S-Tronic in 7,0 Sekunden, von 0 auf 100 km/h und weiter bis 241 km/h Topspeed. Beim Roadster ist der Standardsprint in 7,2 bzw. 7,3 Sekunden erledigt. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt jeweils 237 km/h. Die Normverbräuche des Audi TT 1.8 TFSI liegen zwischen 5,7 und 6,1 Litern je 100 Kilometer. (ampnet/jri)  >>>mehr

Opel Movano ist „Green Van 2015“

Opel Movano ist „Green Van 2015“

ampnet – 23. April 2015. Der Opel Movano hat im Umweltranking der Fachmagazine „Verkehrsrundschau“ und „Trucker“ den Titel „Green Van 2015“ eingefahren. Bei den schweren Lastwagen siegte der Mercedes-Benz Actros 1842.  >>>mehr

Honda HR-V kommt im Sommer

Honda HR-V kommt im Sommer

ampnet – 22. April 2015. Honda bringt im Sommer den neuen HR-V in den Handel. Das kleine SUV kommt in Kombination mit dem neuen Sechs-Gang-Schaltgetriebe beim 1,6-Liter-Dieselmotor mit 88 kW / 120 PS auf einen Normverbrauch von 4,0 Litern auf 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 104 g/km). Der 96 kW / 130 PS starken 1,5-Liter-Benziner bringt es auf 5,2 Liter. Beide Versionen sprinten in unter 10,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Der HR-V wird mit dem Infotainmentsystem Honda Connect sowie kamera- und radargestützten Assistenzsystemen angeboten. Ausgestattet ist das SUV auch mit dem „Magic Seat“-System, bei dem die hinteren Sitzflächen wie ein Kinositz hochgeklappt werden können. Das Ladevolumen beträgt 453 Liter, bei umgeklappten Rücksitzen stehen 1026 Liter zur Verfügung. (ampnet/jri)  >>>mehr

Pressepräsentation BMW 2er Gran Tourer: Konkurrenzlos

Pressepräsentation BMW 2er Gran Tourer: Konkurrenzlos

ampnet – 22. April 2015. Familie haben und trotzdem nicht auf Freude am Fahren verzichten: So oder so ähnlich definiert BMW den Bedarf für seinen neuen 2er Gran Tourer und meint damit nicht jene privilegierten Zeitgenossen, deren Haushalts-Budget noch die Anschaffung eines zusätzlichen Sportcoupés erlaubt. Der kompakte Van unter weiß-blauer Flagge soll das Universal-Auto sein – auch und gerade dann, wenn man zwei oder mehr Kinder hat.  >>>mehr

BMW 7er: Alles neu

BMW 7er: Alles neu

ampnet – 22. April 2015. Bass erstaunt sei der Landesvater gewesen, als er zum ersten Mal der neuen Luxuslimousine angesichtig wurde. Bei Mercedes-Benz, so erzählte Franz Josef Strauß der Legende nach, habe man ihm berichtet, dass BMW ein solches Auto überhaupt nicht bauen könne. Die Münchener konnten es, und sie etablierten sich gleichzeitig mit einem Schlag als gleichberechtigter Konkurrent der S-Klasse von Mercedes-Benz. Zwei Jahre später kam der Zwölfzylinder, der die Fachwelt mit ungewöhnlich hohen Einbauraten erstaunte. Die Stuttgarter mussten nachziehen.  >>>mehr

Skoda Fabia R5 greift erstmals ins Rallyegeschehen ein

Skoda Fabia R5 greift erstmals ins Rallyegeschehen ein

ampnet – 22. April 2015. Sein Rallyedebüt gibt der brandneue Skoda Fabia R5 in der Heimat der Marke in Tschechien. Bei der 50. Auflage der Rallye Sumava Klatovy (24./25.4.2015) wird passend zum Ort des Geschehens ein tschechisches Duo am Start sein: Asien-Pazifik-Champion Jan Kopecký und sein Copilot Pavel Dresler werden den Boliden fahren.  >>>mehr

Kurztest Skoda Octavia Combi Scout 4x4: Bereit für gute Taten

Kurztest Skoda Octavia Combi Scout 4x4: Bereit für gute Taten

ampnet – 22. April 2015. Mit dem Fähnlein Fieselschweif aus Entenhausen hat dieser Scout nichts zu tun. Dennoch hat er keine Probleme der Pfadfinder-Devise zu folgen, nach der jeden Tag eine gute Tat zu erbringen ist. Als Crossover mit Allradantrieb schafft der Skoda Combi Scout 4x4 im Zweifel mehr als täglich eine gute Tat mit seinen Fähigkeiten abseits befestigter Straßen und seinen praktischen Talenten als Kombi mit maximal 1740 Litern Laderaum.  >>>mehr

VW Golf R Variant: Unterwegs mit Hans-Joachim Stuck

VW Golf R Variant: Unterwegs mit Hans-Joachim Stuck

ampnet – 22. April 2015. Platz nehmen in den Sportssitzen, den Zündschlüssel umdrehen und sofort den kernigen Klang von 300 PS in den Ohren – so stellt sich uns der neue Golf R Variant vor, noch vor dem Beginn unserer Testfahrt auf dem Racetrack Ascari nördlich vom spanischen Malaga. Dann den Wahlhebel des Sechs-Gang-DSG auf D und von den Bremse voll aufs Gaspedal umsteigen. Schon katapultiert dieser Familien-Van seine Besatzung aus dem Stand in gerade einmal fünf Sekunden auf Tempo 100 und beschleunigt mächtig weiter.   >>>mehr

Citroën Berlingo Multispace ab 17 600 Euro

Citroën Berlingo Multispace ab 17 600 Euro

ampnet – 21. April 2015. Citroen bringt im Juni 2015 den modellgepflegten Berlingo Multispace auf den deutschen Markt. Neu im Programm bei den Dieselmotorisierungen ist der Blue-HDi 100 mit Fünf-Gang-Schaltgetriebe und einer Leistung von 73 kW / 99 PS, der die bisherige Motorisierung HDi 90 ersetzt. Ebenfalls verfügbar ist der Blue HDi 120 Stop & Start mit 88 kW / 120 PS, der den HDi 115 ersetzt. Bei den Benzinmotoren stehen mit dem VTi 95 (72 kW / 98 PS und dem VTi 120 (88 kW /1 20 PS ebenfalls zwei 1,6-Liter-Aggregate zur Verfügung. Die Preise beginnen bei 17 600 Euro. (ampnet/nic)  >>>mehr

Modellgepflegter Peugeot Partner startet bei 14 350 Euro

Modellgepflegter Peugeot Partner startet bei 14 350 Euro

ampnet – 21. April 2015. Peugeot hat Partner überarbeitet und bietet den Kastenwagen ab 14 350 Euro (zzgl Mwst) an. Sowohl die Pkw-Version Tepee als auch der Kastenwagen präsentieren sich optisch ab sofort robuster und technisch weiterentwickelt. So steht steht unter anderem nun optional eine Rückfahrkamera zur Verfügung. Der Kastenwagen ist in zwei Längen und in zwei Ausstattungsstufen erhältlich. Außerdem gibt es ihn als Plattform-Fahrgestell und Doppelkabine. Das Topmodell mit langem Radstand, Komfort-Plus-Ausstattung und 1,6-Liter-Blue HDi kostet ab 19 300 Euro (netto). Für den Partner Electric beträgt der Einstiegspreis 19 800 Euro (zzgl Mwst). Hinzu kommen Netto-Kosten für die Batterie in Höhe von 5300 Euro. (ampnet/nic)  >>>mehr

Der sechsmillionste Land Rover wirft ein besonderes Licht

Der sechsmillionste Land Rover wirft ein besonderes Licht

ampnet – 20. April 2015. Bei Land Rover im Stammwerk Solihull ist das sechsmillionste Fahrzeug in der 67-jährigen Firmengeschichte vom Band gerollt. Es handelt sich um einen Range Rover mit langem Radstand (LWB) in „Yulong White“. Das Modell ist mit einer einzigartigen Umfeldbeleuchtung an den Außenspiegeln ausgestattet, die normalerweise die Silhouette des Range Rover auf die Straße zeichnet. Beim Jubiläumsfahrzeug wurde eine spezielle Linse installiert, die das Land-Rover-Logo und das Markenzeichen des Modells abbildet.  >>>mehr

Mitsubishi elektrisiert

Mitsubishi elektrisiert

ampnet – 20. April 2015. Mitsubishi verzeichnet eine steigende Nachfrage nach Fahrzeugen mit alternativen Antrieben. Im ersten Quartal des Jahres kamen die beiden Elektrofahrzeuge der Marke, der EV (ehemals i-MiEV) und der Plug-in Hybrid Outlander, auf 21 bzw. 483 Zulassungen. Allein im März wurden vom Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander 243 Fahrzeuge in Deutschland neu zugelassen. „Es freut uns ganz besonders, dass unsere beiden Elektrofahrzeuge – trotz nicht vorhandener Förderung in Deutschland – immer besser vom Markt angenommen werden. Das zeigt uns, dass wir mit unseren Greenmobility-Aktivitäten auf dem richtigen Weg sind“, freute sich Werner H. Frey, Geschäftsführer des Mitsubishi-Importeurs MMD Automobile. (ampnet/jri)  >>>mehr

Shanghai 2015: Kraftvoller Peugeot 308 Hybrid

Shanghai 2015: Kraftvoller Peugeot 308 Hybrid

ampnet – 20. April 2015. Einen 308 mit 368 kW / 500 PS, 730 Newtonmetern Drehmoment und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in vier Sekunden zeigt Peugeot auf der Auto Shanghai (- 29.4.2015). Möglich machen diese Zahlen ein Hybrid- und Allradantrieb. Das Showcar Peugeot 308 R Hybrid kombiniert den 199 kW / 270 PS starken 1,6-Liter-Motor der Marke mit zwei je 85 kW / 115 PS leistenden E-Motoren, von denen einer an der Hinterachse sitzt. Das bei 250 km/h abgeregelte Fahrzeug stößt im Schnitt nach EU-Norm 70 Gramm CO2 aus und verfügt über verschiedene Fahrmodi, die die Leistung vom Hot-Lap- über den Race-Modi auf 300 PS und 400 Nm im Alltagsverkehr heruntersetzen. Im reinen Batteriebetrieb sorgt vorzugsweise der hintere Elektromotor für den Antrieb des Peugeot 308 R Hybrid. Der vordere Elektromotor wird je nach Stellung des Gaspedals zugeschaltet. (ampnet/jri)  >>>mehr

Shanghai 2015: Das neue Topmodell aus Schweden

Shanghai 2015: Das neue Topmodell aus Schweden

ampnet – 20. April 2015. Volvo stellt auf der Auto Shanghai (- 29.4.2015) in China sein neues Topmodell vor. Der XC90 Excellence verfügt auch im Fond über zwei Sitze mit Massage- und Belüftungsfunktion und vielfältigen Einstellmöglichkeiten Platz. Ein ausfahrbarer Touchscreen und Klapptische sind ebenso an Bord wie ein Kühlschrank inklusive Flaschen- und Glashalter sowie ein Becherhalter, der wahlweise wärmt oder kühlt. Dazu werden handgefertigte Kristallgläser von Orrefors gereicht, der führenden schwedischen Glasmanufaktur. Zudem wurde nochmals die Geräuschdämmung im Fahrzeug verbessert.   >>>mehr

Shanghai 2015: Audi A6L E-Tron startet 2016

Shanghai 2015: Audi A6L E-Tron startet 2016

ampnet – 20. April 2015. Mit dem A6L E-Tron, der auf der Auto Shanghai (- 29.4.2015) seine Weltpremiere feiert, möchte Audi ein besonders verbrauchseffizientes Fahrzeug für die chinesische Kundschaft anbieten. Das Modell wurde speziell für China entwickelt, wo verlängerte Limousinen besonders nachgefragt sind. Der Plug-in-Hybridantrieb leistet mit 180 kW / 245 PS und 500 Newtonmeter Drehmoment und begnügt sich im Normzyklus auf 100 Kilometern mit 2,2 Litern Kraftstoff. Im reinen Betrieb mit dem 91 kW / 124 PS starken Elektromotor kann der A6L E-Tron bis zu 135 km/h schnell sein und bis zu 50 Kilometer zurücklegen. Die Lithiumionen-Batterie, die in etwas über acht Stunden wieder voll geladen ist, schränkt das Kofferraumvolumen auf 340 Liter ein. Die Markteinführung des Audi A6L E-Tron ist im kommenden Jahr. (ampnet/jri)   >>>mehr

Shanghai 2015: Audi feiert den Q7 E-Tron 2.0 TFSI Quattro

Shanghai 2015: Audi feiert den Q7 E-Tron 2.0 TFSI Quattro

ampnet – 20. April 2015. Mit dem Audi Q7 E-Tron 2.0 TFSI Quattro feiert Audi auf der Auto Shanghai (- 29.4.2015) den ersten Plug-in-Hybriden mit TFSI-Motor und Allradantrieb. Er ist speziell für asiatische Märkte (China, Singapur und Japan) konzipiert, beschleunigt in weniger als sechs Sekunden auf 100 km/h und verbraucht dabei auf 100 Kilometer nur 2,5 Liter Kraftstoff (nach der in China vorgeschriebenen Messmethode). Der Normverbrauch entspricht einem CO2-Ausstoß von weniger als 60 Gramm pro Kilometer und ist ein neuer Bestwert im Segment. Die Systemleistung des Hybridantriebs beträgt 270 kW / 367 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment. Der Audi Q7 E-Tron 2.0 TFSI Quattro ist 220 km/h schnell und kann bis zu 53 Kilometer rein elektrisch zurücklegen. Das 5,05 Meter lange SUV kommt nächstes Jahr auf den Markt. (ampnet/jri)  >>>mehr

Shanghai 2015: BMWs erster Plug-in ist der X5

Shanghai 2015: BMWs erster Plug-in ist der X5

ampnet – 20. April 2015. Mit dem i8 der Submarke BMWi haben die Bayern bereits ein Plug-in-Hybridmodell im Programm. Nun zieht die Kernmarke mit dem X5 xDrive40e nach. Auf der Automesse in Shanghai (- 29.4.2015) feiert er seine Weltpremiere. Bei einer vom Vierzylinder-Ottomotor und dem Synchron-Elektromotor erzeugten Systemleistung von 230 kW / 313 PS kommt der erste BMW-Plug-in-Hybrid auf einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 3,4 bis 3,3 Liter je 100 km/h (je nach Reifenformat).   >>>mehr

Shanghai 2015: In China rollen schon 70 000 Smart

Shanghai 2015: In China rollen schon 70 000 Smart

ampnet – 19. April 2015. „China ist auf dem Weg, zum weltweit größten Markt für Smart zu werden“, sagt Smart-Chefin Annette Winkler. Mit dem Fortwo und digitalen Services rund ums Auto werde Smart ganz neue Kundengruppen gewinnen. Jetzt bei der 16. Auto Shanghai (22. - 29.4.2015) beginnt der Weg auf den chinesischen Markt mit der Messepremieren der neuen Modellgeneration. Ab August kommt der Smart Fortwo dann im Reich der Mitte in den Handel.  >>>mehr

Pressepräsentation Volkswagen Golf Variant GTD und Alltrack: Variationen mit Klappe

Pressepräsentation Volkswagen Golf Variant GTD und Alltrack: Variationen mit Klappe

ampnet – 18. April 2015. Der Volkswagen Golf Variant hat Symbolcharakter. Er steht für all‘ die braven Väter, denen Familie und Vernunft einen Kombi aufdrängen, aber auch für eine ganze Reihe von Geschäftsreisenden, die den Laderaum mindestens ebenso schätzen wie die übrigen Qualitäten des Golf. Der Kombi ist typisch deutsch, der Golf noch mehr. Aber das heißt heute nicht mehr, dass mit der Klappe im Heck auch die Langeweile in die Garage einziehen muss.  >>>mehr

Kurzpräsentation Ford C-Max: Aller guten Dinge sind drei

Kurzpräsentation Ford C-Max: Aller guten Dinge sind drei

ampnet – 17. April 2015. Erst Fiesta, dann Focus und nun spendiert Ford auch dem C-Max ein Facelift. Wie bereits bei den anderen beiden Modellen geht die Überarbeitung des in Europa drittbestverkauften Modells der Marke mit einer deutlichen Aufwertung der Ausstattung einher. Die Motoren wurden bei leicht verringertem Hubraum effizienter. Auf Anhieb erkennbar ist der neue Jahrgang am neuen markanten Familiengesicht mit dem trapezförmigen Kühlergrill und den schmalen Scheinwerfern sowie der neu gezeichneten Motorhaube.   >>>mehr

Ford Vignale Mondeo ab Mai bestellbar

Ford Vignale Mondeo ab Mai bestellbar

ampnet – 17. April 2015. Nachdem sich ohnehin ein Großteil der Kunden bei Ford für die höchste Ausstattung Titanium entscheiden, legen die Kölner nun mit der künftigen Topversion Vignale nach. Der besondere Wert wird auch durch die Reihenfolge der Typenbezeichnung betont: Der neue Ausstattungsbegriff wird vor den Baureihennamen gestellt. Als erstes Fahrzeug des neuen Konzeptes ist der Vignale Mondeo ab Mai (auch als Kombi) bestellbar.  >>>mehr

Pressepräsentation Mercedes-Benz Marco Polo: Gefährte für alle Fälle

Pressepräsentation Mercedes-Benz Marco Polo: Gefährte für alle Fälle

ampnet – 17. April 2015. Mercedes-Benz hat jetzt mit dem Marco Polo und dem Marco Polo Activity die neue V-Klasse und den Vito auch als Reise- und Freizeitmobil im Angebot. Der Marco Polo basiert auf der V-Klasse und bietet so auch den Komfort eines kompakten Reisemobils. Der Marco Polo Activity basiert auf dem Vito und ist für diejenigen gedacht, die in einem Van viel transportieren möchten, aber nicht auf die Möglichkeit verzichten möchten, in diesem auch zu übernachten. Beiden Fahrzeugen kann man über das Wohnen und Transportiren hinaus auch gute Fahreigenschaften attestieren.  >>>mehr

Alfa Romeo Mito bekennt sich zu Rock’n Roll

Alfa Romeo Mito bekennt sich zu Rock’n Roll

ampnet – 16. April 2015. Zum Sommer 2015 präsentiert sich die Baureihe Alfa Romeo Mito überarbeitet. Komplett neu ist das Sondermodell Racer, als Café-Racer eine Hommage an den Stil der Rock`n Roll-Ära. Optische Highlights sind bronze lackierte 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und Sitzbezüge im Vintage-Look. Die Einstiegsversion Alfa Romeo Mito Impression ist jetzt schon ab 14 400 Euro zu haben, der Mito Racermit umfangreicher Ausstattung ab 19 900 Euro. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Techno Classica: Deutschlandpremiere des DS 5

Techno Classica: Deutschlandpremiere des DS 5

ampnet – 16. April 2015. Der DS 5, der auf der Techno-Classica (15. bis 19. April 2015) in Essen seine Deutschlandpremiere feiert, zeigt als erstes Modell der Marke die neu gestaltete Frontpartie mit einem noch stärker betonten Kühlergrill mit dem DS-Symbol, den „DS Wings“. Für den DS 5 sind fünf Euro 6-Motoren verfügbar. Die Preise beginnen bei 31 490 Euro. Eine limitierte Einführungsedition sowie der speziell auf Firmenkunden zugeschnittene DS 5 Business Class ergänzen das Angebot zur Markteinführung.  >>>mehr

Peugeot-Gebrauchtwagen jetzt auch mit Mobilitätsgarantie

Peugeot-Gebrauchtwagen jetzt auch mit Mobilitätsgarantie

ampnet – 16. April 2015. Peugeot hat sein Programm „Peugeot Qualitäts-Gebrauchtwagen“ um eine Mobilitätsgarantie für Deutschland und die europäischen Staaten ohne Zusatzkosten aufgestockt. Das bisherige Leistungsversprechen gilt weiterhin: Gebrauchtwagen-Garantie, gemäß den jeweiligen Bedingungen bei Premium-Fahrzeugen (maximal zwei Jahre alt und maximal 40 000 Kilometer Laufleistung) 24 Monate und bei Komfort-Fahrzeugen (maximal zehn Jahre alt und maximal 150 000 Kilometer Laufleistung) zwölf Monate.   >>>mehr

Shanghai 2015: Peugeot 308 R Hybrid-Concept-Car mit 500 PS

Shanghai 2015: Peugeot 308 R Hybrid-Concept-Car mit 500 PS

ampnet – 16. April 2015. Peugeot präsentiert auf der Auto Shanghai 2015 (20. bis 29. April) den Peugeot 308 S, der in China gebaut wird. Auf derselben EMP-Plattform hat Peugeot Sport nun ein Plug-in-Benzin-Hybridantrieb entwickelt, der mit einer Systemleistung von 368 kW / 500 PS und Allradantrieb die Grenzen der Sportlichkeit in diesem Segment weiter verschiebt. Zugleich zeigt der Peugeot 308 R Hybrid als Concept-Car erstmals eine neue Interpretation des Interieurs mit vier Einzelsitzen.  >>>mehr

Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look

Opel Adam Rocks S: Tiefergelegt im Offroad-Look

ampnet – 16. April 2015. Bühne frei für den Opel Adam Rocks S auf der „AutoRAI“ (Publikumstage: 17. bis 26. April) in Amsterdam. Mit dem Messeauftakt feiert der sportliche Mini-Crossover von Opel seine Weltpremiere. Darüber hinaus präsentiert der Rüsselsheimer Hersteller weitere nationale Premieren, allen voran den neuen Mobilitäts- und Service-Assistenten Opel „On Star“ sowie die neuen Modelle Karl und Opel Corsa OPC.  >>>mehr

Meisterstück aus Leipzig: Porsche Panamera Exclusive Series

Meisterstück aus Leipzig: Porsche Panamera Exclusive Series

ampnet – 16. April 2015. „000/100“ – die Limitierungsplakette mit „Panamera Exclusive Series“-Schriftzug und der entsprechenden Nummer oberhalb des Handschuhfaches macht es deutlich: Dieser Panamera wurde nicht für einen Kunden gebaut. Im Schatten des Porsche-Museums in Stuttgart-Zuffenhausen steht nach dem Abverkauf des Porsche 918 Spyder das derzeitige Meisterstück der Schwaben: der Panamera Exclusive Series. Seine Premiere feierte er im November 2014 auf der Los Angeles Auto Show. Und trotz seines Preises von 249 877 Euro sind inzwischen weltweit mehr als 75 Stück an den Kunden gebracht worden – die meisten in den USA und den Golfstaaten des Mittleren Ostens.  >>>mehr

ABT Sportsline: 100 Extra-PS für den Golf R

ABT Sportsline: 100 Extra-PS für den Golf R

ampnet – 16. April 2015. Eine Leistung von 294 kW / 400 PS war in den 80-er und 90-er Jahren Sportwagen vorbehalten, und in der Kompaktklasse sind solche Werte auch heute noch eine Sensation. Abt Sportsline bietet so viel Leistung, indem der Tuner aus dem Allgäu die Leistung des Volkswagen Golf R von 221 kW / 300 PS noch einmal ein Drittel erhöht.  >>>mehr

Exklusiv: Kleinwagen sind die neuen Kompakten

Exklusiv: Kleinwagen sind die neuen Kompakten

ampnet – 15. April 2015. Wer unbeirrt behauptet, früher war alles besser, ist entweder Nostalgiker oder Phantast. Zumindest, wenn das Thema auf Autos kommt. Nehmen wir als Beispiel Kleinwagen. Als der VW Polo ab 1975 die Klasse moderner Kleinwagen mit Frontantrieb und Heckklappe etablierte, reichten 40 PS und 3,5 Meter Länge. Heute haben klassische Kleinwagen die Dimensionen früherer Kompakter erobert, strecken sich über rund vier Meter Außenlänge, schnüren umfangreiche Pakete bei Antrieben, Ausstattungen, Karosserievarianten und bieten Komfort- und Sicherheitsdetails, von denen vor 30 Jahren nicht einmal geträumt werden durfte, auch nicht in der Luxusklasse.  >>>mehr

Fahrbericht Skoda Fabia Combi: Für Aufsteiger und Downsizer

Fahrbericht Skoda Fabia Combi: Für Aufsteiger und Downsizer

ampnet – 15. April 2015. Ein Blick auf die Preise lohnt sich immer, nicht nur des Geldes wegen. Die Einordnung in die Preisstruktur bei Volkswagen zeigt auch, wie der Konzern die einzelnen Marken selbst bewertet. Als Skoda erstmals wieder mit Kraft in Deutschland auftrat, konnte man für den Preis eines Passats den Skoda-Kleinwagen und einen Skoda Octavia erwerben. Heute sind ein Fabia plus ein Octavia im Basispreis mehr als 2000 Euro teurer als ein Passat. Die Tschechen haben dazugewonnen. Der günstigste Fabia liegt mit 11 790 Euro nur noch 810 Euro unter dem Polo.  >>>mehr

Techno Classica 2015: Land Rover gründet Heritage-Abteilung

ampnet – 14. April 2015. Nach der erfolgreichen Einführung von Jaguar Heritage auf der Techno Classica im Vorjahr startet Jaguar Land Rover zwölf Monate später an gleicher Stelle das Programm „Land Rover Heritage“. „Mit der neuen Abteilung stehen wir nun auch den Besitzern historischer Land-Rover-Modelle in allen Belangen rund um Service, Instandhaltung und Teileversorgung zur Verfügung", sagt Holger Bergmann, Customer Service-Direktor, Jaguar Land Rover Deutschland. Über mehr als 20 ausgewählte Land-Rover-Betriebe und ein Kompetenzzentrum mit Sitz in Neuss werden Kunden mit Fahrzeugen vor Baujahr 2003 mit über 11 000 Original-Ersatzteilen versorgen sowie mit Rat bei Reparaturen und Restaurierungen zur Seite stehen.  >>>mehr

Shanghai 2015: Volvo XC90 Excellence – Reisen erster Klasse

Shanghai 2015: Volvo XC90 Excellence – Reisen erster Klasse

ampnet – 14. April 2015. Mit dem Volvo XC90 Excellence feiert Volvo auf der Shanghai Auto Show (22. - 29.4.2015) die Weltpremiere seines bisher luxuriösesten Modells. Das neue Topmodell der Baureihe verspricht Reisekomfort erster Klasse und ist statt mit sieben nur mit vier Sitzen bestückt. Im Fond nehmen die Insassen auf Sitzen mit Massage- und Belüftungsfunktion und vielfältigen Einstellmöglichkeiten Platz.  >>>mehr

2014: E-Smart mit 1665 Neuzulassungen

2014: E-Smart mit 1665 Neuzulassungen

ampnet – 13. April 2015. Vom Smart Fortwo Electric Drive sind im Jahr 2014 insgesamt 1665 Einheiten neu zugelassen worden. Nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) ist der e-Smart mit über 4700 Neuzulassungen seit der ersten Generation 2007 das mit Abstand erfolgreichste Elektro-Auto in Deutschland überhaupt. Daimler-Mitarbeiter haben im Rahmen des Elektromobilitätsprojektes „charge@work“ über 1,5 Millionen emissionsfreie Kilometer zurückgelegt.  >>>mehr

Neuer TV-Spot für Opel Mokka

Neuer TV-Spot für Opel Mokka

ampnet – 13. April 2015. Im neuen TV-Spot für den Opel Mokka freut sich BVB-Trainer Jürgen Klopp über einen unverhofften Autotausch mit Bettina Zimmermann. Der von Scholz & Friends entwickelte Film wird ab sofort deutschlandweit auf allen reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen sein. In dem Spüot staunt Jürgen Klopp beim Verlassen seines Hotels über den Service einer kostenlosen Autowäsche, aber für das saubere Auto war kein Extra-Service sondern eine Verwechslung verantwortlich. Das Hotelpersonal hat die Wagen von Bettina Zimmermann herausgegeben. (ampnet/nic)   >>>mehr

Hannover 2015: Premiere für Volkswagen Caddy Kastenwagen Blue Motion

Hannover 2015: Premiere für Volkswagen Caddy Kastenwagen Blue Motion

ampnet – 13. April 2015. Volkswagen zeigt auf der Hannover Messe (-17.4.2015) erstmals den Caddy Kastenwagen Blue Motion. Die vierte Generation des Caddy verbraucht als Stadtlieferwagen mit EU6-TDI im kombinierten Verbrauch nur 3,8 Liter Diesel. Angetrieben wird er von einem 2,0 l TDI mit einer Leistung von 75 kW/102 PS. Der speziell für den innerstädtischen Lieferverkehr entwickelte Fronttriebler verbraucht durchschnittlich 3,8 l/100 km. Der CO2-Ausstoß liegt somit bei 99 g/km.   >>>mehr

ADAC Formel 4: Dem Nachwuchs eine Chance

ADAC Formel 4: Dem Nachwuchs eine Chance

ampnet – 12. April 2015. Am vierten April-Wochenende beginnt in der Motorsport Arena im norddeutschen Oschersleben eine neue Ära im deutschen Motorsport. Im Rahmen des ADAC GT Masters vom 24. bis 26. April 2015 feiert eine Nachwuchs-Rennserie Premiere, die es in dieser Form in Deutschland noch nie gab: die ADAC Formel 4 powered by Abarth. Die vom internationalen Motorsportverband FIA weltweit zertifizierte Klasse füllt die Lücke zwischen dem Kartsport und der wesentlich anspruchsvolleren und kostenintensiveren Formel 3.   >>>mehr

Neuer Diesel für Citroen C4 Picasso

Neuer Diesel für Citroen C4 Picasso

ampnet – 10. April 2015. Citroen hat ab sofort für den C4 Picasso und C4 Grand Picasso das Dieselaggregat BlueHDi 120 Stop&Start EAT6 mit Automatikgetriebe im Angebot. Der neue Dieselmotor entwickelt eine maximale Leistung von 88 kW / 120 PS bei 3500 U/min und erfüllt die Euro 6-Norm. Der C4 Picasso BlueHDi 120 Stop&Start EAT6 ist im Ausstattungsniveau Selection ab 29 590 Euro erhältlich. Die Preise für den Grand C4 Picasso mit der neuen Dieselmotorisierung beginnen bei 28 440 Euro.   >>>mehr

Shanghai 2015: Mit Mini-Brille in die Zukunft blicken

Shanghai 2015: Mit Mini-Brille in die Zukunft blicken

ampnet – 10. April 2015. Mini zeigt auf der Auto Shanghai 2015 vom Montag, 20. April bis Mittwoch 29. April 2015 mit „Mini Augumented Vision“ einen Blick in die Zukunft: die Vernetzung eines Mini mit einer Brille, in die relevante Inhalte projiziert werden. Der Prototyp wurde in Zusammenarbeit mit mehreren Qualcomm Unternehmen entwickelt. Er schlägt mit interaktiven Funktionen eine Brücke zwischen Augmented Reality und dem markentypischem Lifestyle. Das Design der Brille wurden von Designworks gestaltet.  >>>mehr

Peugeot startet mit modifiziertem 208 WRX

Peugeot startet mit modifiziertem 208 WRX

ampnet – 10. April 2015. Das Team Peugeot-Hansen startet 2015 in der Rallycross-Weltmeisterschaft (WRX) mit dem brandneuen Peugeot 208 WRX. Die schwedisch-französische Kooperation hat für die zweite Saison und einen neuen Mitstreiter an Bord. Neben Stammpilot Timmy Hansen wird der Franzose Davy Jeanney einen modifizierten 404 kW / 550 PS starken Peugeot 208 WRX pilotieren, der in allen Bereichen nachgelegt haben soll. (ampnet/Sm)   >>>mehr

Fiat bringt Sondermodell 500 Ron Arad Edition

Fiat bringt Sondermodell 500 Ron Arad Edition

ampnet – 9. April 2015. Fiat hat den 500 Ron Arad Edition auf den Markt gebracht. Das Sondermodell steht für die Liebe des in Israel geborenen Designers, Architekten und Künstlers zum Cinquecento. Von dem streng limitierten Modell werden insgesamt nur 200 Einheiten gebaut, 40 dafür für Deutschland. Der Preis liegt bei 18 950 Euro inklusive eines originalgetreuen Modellautos im Maßstab 1:18.   >>>mehr

Fahrbericht Nissan e-NV200 Evalia: Der piept wohl

Fahrbericht Nissan e-NV200 Evalia: Der piept wohl

ampnet – 9. April 2015. Er fällt weit mehr auf als andere Transporter, Kombis und Kleinbusse – vor allem, wenn er rückwärts fährt. Denn der Nisan e-NV200 Evalia hat von amerikanischen Nutzfahrzeugen die lästig-laute Eigenart übernommen, bei Rückwärtsfahrt zu piepen. Er piept – seiner Größe angemessen – viel zarter als bei so einem US-Truck. Ebenso zurückhaltend piept er Fußgänger an, die ihm in den Weg laufen, vorsichtshalber, weil das gewohnte Geräusch des Verbrennungsmotor fehlt. Der Evalia und seine Systeme gleichen das gezielt und dezent piepend aus.   >>>mehr

Tourer-Paket für Opel Vivaro

Tourer-Paket für Opel Vivaro

ampnet – 9. April 2015. Opel hat für den Vivaro jetzt auch das Tourer-Paket im Angebot. In Zusammenarbeit mit Irmscher wird das Multifunktionsmobil aufgewertet und empfiehlt sich für die bequeme Reise mit der ganzen Familie genauso wie für den exklusiven Shuttle- und Taxi-Service. Bei teilnehmenden Opel-Vertragshändlern kann die exklusive Zusatzausstattung Tourer für die Vivaro-Varianten Combi, Doppelkabine und Kastenwagen bestellt werden. Irmscher beschäftigt sich seit einiger Zeit mit Großraumlimousinen und Transportern und hat dafür eigens die Abteilung Irmscher Van Systems gegründet und nun das Tourer-Paket geschnürt.  >>>mehr

In Europa sitzen die Gurtmuffel hinten

In Europa sitzen die Gurtmuffel hinten

ampnet – 8. April 2015. Rund ein Drittel aller Europäer sind auf dem Rücksitz eines Autos nie oder zumindest nicht regelmäßig angeschnallt. Das ergab die Befragung von über 7000 Erwachsenen. Die von Ford finanzierte Studie zeigte außerdem, dass jeder vierte Fahrer nicht darauf besteht, dass Fond-Passagiere die Sicherheitsgurte anlegen – obwohl dies in nahezu allen europäischen Ländern vorgeschrieben wird. Bei Passagieren im Alter von über 40 Jahren trägt fast jeder Zweite auf den Rücksitzen keinen Sicherheitsgurt. Bei Menschen im Alter bis 24 Jahren sind es nur 21 Prozent.  >>>mehr

Neuer Einstieg in die Mercedes-Benz C-Klasse

Neuer Einstieg in die Mercedes-Benz C-Klasse

ampnet – 8. April 2015. Mercedes-Benz hat die C-Klasse Familie mit einem neuen Einstiegsmodell preislich nach unten abgerundet. Die C 160 Limousine offeriert ab sofort mit einem Listenpreis von 31 683,75 Euro den Einstieg in die C-Klasse. Das sind rund 2000 Euro weniger gegenüber der C 180 Limousine, die bislang mit 33 706,75 Euro das günstigste C-Klasse Angebot darstellte. In den Genuss eines vergleichbaren finanziellen Vorteils kommen auch Käufer des entsprechenden T-Modells.  >>>mehr

AutoRAI: Opel Adam Rocks S feiert Weltpremiere

AutoRAI: Opel Adam Rocks S feiert Weltpremiere

ampnet – 8. April 2015. Auf der Amsterdam International Motorshow (AutoRAI – 17.-26.4.2015) feiert der Opel Adam Rocks S seine Weltpremiere. Mit 3,75 Metern Länge, kräftig männlichem Auftritt und dem durchzugsstarken 1,4-Liter-Turbo-ECOTEC-Motor spricht der Adam Rocks S insbesondere Kunden an, die sportliches Fahren mit Abenteuerlust und schickem Design vereinen wollen.  >>>mehr

FIA homologiert Skoda Fabia R 5

FIA homologiert Skoda Fabia R 5

ampnet – 8. April 2015. Der Automobil-Weltverband FIA als oberste Motorsportautorität hat grünes Licht für den neuen Skoda Fabia R 5 gegeben. Das neue Rallye-Fahrzeug kann nach der erfolgreichen Homologation nun die 114-jährige Motorsport-Erfolgsgeschichte des tschechischen Autoherstellers auf den Pisten dieser Welt fortsetzen. Der Fabia R 5 basiert auf dem neuen Serien-Fabia und ist der Nachfolger des Fabia Super 2000, der als erfolgreichstes Rallye-Auto in die Geschichte von Skoda-Motorsport einging.   >>>mehr

Volkswagen California für „sunshine4kids“

Volkswagen California für „sunshine4kids“

ampnet – 8. April 2015. Volkswagen hat der Hilfsorganisation „sunshine4kids“ einen neuen T5 California Comfortline gestiftet. Das Fahrzeug mit dem elektrohydraulischen Aufstelldach erfüllt gleich einen doppelten Zweck: Es dient zum einen als Info-Bus bei Veranstaltungen in ganz Deutschland, zum anderen ermöglicht der schicke California coole Campingausflüge, bei denen die Kinder die Probleme des Alltags hinter sich lassen können. Denn der T5 fährt sie in eine unbeschwerte, fröhliche Freizeit – in die Berge, an den Strand oder zum vereinseigenen Segelprojekt „Hoffnungsflotte“. (ampnet/nic)   >>>mehr

Shanghai 2015: Mini zeigt zwei China-Premieren

Shanghai 2015: Mini zeigt zwei China-Premieren

ampnet – 7. April 2015. Mini ist auf der Auto Shanghai (20.-29.April 2015) mit den China-Premieren des Countryman und dem Editionsmodell Countryman Park Lane vertreten, der über exklusive Design- und Ausstattungsmerkmale verfügt, die sowohl das variable Raumkonzept als auch die Sportlichkeit des Countryman deutlich zum Ausdruck bringen.  >>>mehr

Peugeot-Design-Lab entwirft Foodtruck

Peugeot-Design-Lab entwirft Foodtruck

ampnet – 7. April 2015. In der Pariser Markthalle „Carreau du Temple“ zeigte Peugeot am 2. April 2015 erstmals einen Vorgeschmack auf einen neuartigen Foodtruck mit Namen Le Bistrot du Lion. Er wurde vom Peugeot Design Lab, dem Peugeot-Designstudio für Global Brand Design, konzipiert und gestaltet. Ab dem 14. April 2015 wird er erst auf der Milan Design Week 2015 gastieren und dann in den französischen Pavillon auf der Weltausstellung „Expo 2015 Milano“ in Mailand umziehen, deren Motto lautet: „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“. (ampnet/nic)   >>>mehr

Fahrbericht Mini Cooper S 5-Türer: Aus Mini wird Midi

Fahrbericht Mini Cooper S 5-Türer: Aus Mini wird Midi

ampnet – 3. April 2015. Dass die Automobilindustrie durch Design den Kunden-Geschmack beeinflusst, ist hinlänglich bekannt. Dass sie auch sprachbildend wirkt, dagegen neu: Das Fahrzeug, das in England als Mini „4-Door“ verkauft wird, heißt bei uns in der Übersetzung „5-Türer“. In unserem Fahrbericht geht es aber nicht um Zahlenspiele, sondern um objektive Tatsachen und subjektive Eindrücke.  >>>mehr

Pressepräsentation Renault Espace: Kreuzer in der großen Klasse

Pressepräsentation Renault Espace: Kreuzer in der großen Klasse

ampnet – 3. April 2015. Renault verschmäht die Luxuslimousine. Und den großen Van. Statt dessen kreuzt sie beide und mischt einen Schuss SUV hinzu. Das Ganze ergibt den neuen Espace, einen „dynamischen Crossover mit luxuriösem Komfort“ (Pressetext). Er soll die große Limousine mit der Vielseitigkeit des Vans verschmelzen und zudem durch höhere Bodenfreiheit sogar für Feldwege taugen. Der fast fünf Meter lange neue XXL-Kreuzer kommt ab Anfang Mai zu uns zu Preisen ab 33 550 Euro. Sie liegen fast sensationell günstig in Anbetracht der Serienausstattung unter anderem mit großem Bildschirm samt Navi, Zweizonen-Klimaautomatik, Einparkhilfe und sogar mit Voll-LED-Scheinwerfern.   >>>mehr

New York 2015: Toyota enthüllt RAV4 Hybrid

New York 2015: Toyota enthüllt RAV4 Hybrid

ampnet – 3. April 2015. Auf der New York International Auto Show (-2.4.2015) präsentiert Toyota den RAV4 Hybrid. Das Antriebssystem besteht aus einem 2,5-Liter-Benzinmotor, einer Hybrideinheit und einem zusätzlichen Elektromotor an der Hinterachse. Damit bringt Toyota Hybrid-Power in die RAV4-Baureihe und realisiert zugleich einen elektronischen Allradantrieb, der Sicherheit und Fahrstabilität sicherstellt. Der RAV4 Hybrid verfügt über eine Anhängelast von 1650 Kilogramm und ermöglicht dank einer Anhängerstabilitätskontrolle einen einfachen und sicheren Gespannbetrieb. (ampnet/nic)   >>>mehr

New York 2015: Honda FCV kommt 2016

New York 2015: Honda FCV kommt 2016

ampnet – 2. April 2015. Honda hat auf der New York Auto Show (-12.4.2015) mit dem FCV Concept sein neues Brennstoffzellenfahrzeug vorgestellt. Das Serienmodell soll im Frühjahr 2016 in Japan auf den Markt kommen und anschließend auch in Europa und in den USA eingeführt werden. Der neu entwickelte Brennstoffzellenstapel ist 33 Prozent kleiner als im Vorgängermodell FCX Clarity und mit über 100 kW / 136 PS mehr Leistung. (ampnet/nic)   >>>mehr

Seoul 2015: Hyundai feiert Premieren-Feuerwerk

Seoul 2015: Hyundai feiert Premieren-Feuerwerk

ampnet – 2. April 2015. Hyundai präsentiert auf der 11. Seoul Motor (-12.4.2015) die Weltpremiere der Design-Studie Enduro CUV Concept. Außerdem präsentiert der fünftgrößte Automobil-Hersteller der Welt sechs weitere Neuheiten.   >>>mehr

New York 2015: Infiniti versucht es kompakt

ampnet – 2. April 2015. Nissans Edelmarke, Infiniti, präsentiert auf der New York Auto Show (-12.4.2015) das kompakte SUV QX30. Das Fahrzeug mit Aluminiumkarosserie soll als Antriebe für die Baureihe mit 1,6 und 2,0 Litern Hubraum ausgestattet werden, die von Mercedes-Benz kommen sollen. Das Modell soll im Jahr 2016 auf den Markt kommen. (ampnet/nic)   >>>mehr

New York 2015: Jaguar XF zeigt sich

New York 2015: Jaguar XF zeigt sich

ampnet – 2. April 2015. Jaguar präsentiert auf der New York Auto Show (-12.4.2015) den XF. Die Briten bietet die Limousine in fünf Ausstattungslinien (Pure, Prestige, Portfolio, R-Sport und S) sowie mit drei Diesel- und zwei Benzinmotoren an. Den Einstieg markiert der XF E-Performance mit 120 kW/163 PS starkem Vierzylinder-Selbstzünder mit Sechsgang-Handschaltgetriebe, der sich mit 3,9 Litern auf 100 Kilometern begnügen soll.   >>>mehr

Neuengland und die Engländer von heute

Neuengland und die Engländer von heute

ampnet – 2. April 2015. Die neuen Modelle der britischen Traditionsmarke rollen durch Neuengland nach New York zur New York International Auto Show, die noch bis Sonntag, 12. April 2015, die Massen anziehen wird. Mehr Symbolik geht kaum. Pilgerväter,die Siedler des Neuanfangs, Kolonialherr und Kolonie, Boston Tea party, die Gründung eines trotzigen Nationalstaates und nun der spektakuläre Reichtum längs der Ostküste. Hier passen die Jaguars und Land Rover-Modelle hin, erst recht die Range Rover – sie alle als erfolgreiche Produkte eines Neuanfangs und hier mitten in der Zielgruppe.  >>>mehr

New York 2015: Range Rover Autobiography zieht Blicke auf sich

New York 2015: Range Rover Autobiography zieht Blicke auf sich

ampnet – 2. April 2015. Land Rover präsentiert auf der New York Auto Show (-12.4.2015) die Range Rover Spitzenversion „Autobiography“. Vor gut 20 Jahren erstmals im Range Rover eingeführt, stehen Autobiography-Modellversionen heute mehr denn je für eine Kombination aus kultiviertem Stil, modernem Design und verwöhnendem Luxus. Die aktuelle Baureihe präsentiert eine neuartige Interpretation des Individualisierungskonzeptes. Autobiography Black heißen die derzeitigen Spitzenversionen. Sie werden vom Team „Special Vehicle Operations“ unter der Leitung von John Edwards entwickelt und produziert. (ampnet/nic)   >>>mehr

New York 2015: Land Rover enthüllt Range Rover Sport HST

New York 2015: Land Rover enthüllt Range Rover Sport HST

ampnet – 2. April 2015. Land Rover enthüllt auf der New York Auto Show (-12.4.2015) den neuen Range Rover Sport HST. Angertrieben von einem 279 kW / 380 PS starken Dreiliter-Kompressor-V6 soll eine Lücke im Angebotsportfolio geschlossen werden. (ampnet/nic)   >>>mehr

New York 2015: BMW X5 kann jetzt auch Hybrid

New York 2015: BMW X5 kann jetzt auch Hybrid

ampnet – 2. April 2015. BMW zeigt auf der New York Auto Show (-12.4.2015) den BMW X5. Dieser ist das erste Plug-in-Hybrid-Serienautomobil der Kernmarke BMW. Das Sports Activity Vehicle (SAV) profitiert von einem Technologietransfer aus den BMW i-Modellen. Bei einer von einem Vierzylinder-Ottomotor mit Twinpower-Turbotechnologie und einem Synchron-Elektromotor erzeugten Systemleistung von 230 kW / 313 PS kommt der Plug in- X5 auf einen NEFZ-Kraftstoffverbrauch von im Durchschnitt 4,0 bis 3,3 Liter, entsprechend 78 bis 77 Gramm Kohledioxid pro Kilometer. (ampnet/nic)   >>>mehr

Neuer Ford Galaxy bietet Platz für Sieben

Neuer Ford Galaxy bietet Platz für Sieben

ampnet – 2. April 2015. Ford bringt die dritte Galaxy-Modellgeneration mit Platz für bis zu sieben Passagiere auf vollwertigen Sitzen. Das Karosserie-Design demonstriert die visuelle Qualität der aktuellen Formensprache von Ford. Markanteste Kennzeichen sind der prominente Kühlergrill und besonders schlank gezeichnete Scheinwerfer. Hochwertig und zugleich funktional zeigt sich der Innenraum.   >>>mehr

New York 2015: Kia Optima Hybrid im neuen Design

New York 2015: Kia Optima Hybrid im neuen Design

ampnet – 2. April 2015. Kia stellt auf der New York Auto Show (-12.3.2015) den überarbeiteten Optima Hybrid vor. Zu den Neuerungen im Design der aerodynamischen Mittelklasselimousine (cW-Wert: 0,26) gehören veränderte Front- und Heckstoßfänger, neue LED-Nebelscheinwerfer mit jeweils vier LED-Spots und ein modifizierter Kühlergrill in der Kia-typischen Form der „Tigernase“. (ampnet/nic)   >>>mehr

New York 2015: Porsche Boxster Spyder startet

New York 2015: Porsche Boxster Spyder startet

ampnet – 2. April 2015. Porsche präsentiert auf der New York Auto Show (-12.4.2015) die zweite Generation des Boxster Spyder. Er ist puristisch, weil er aufgrund der Gewichtsreduzierung weder Radio noch Klimaanlage serienmäßig an Bord hat und es ihn ausschließlich als Handschalter gibt. Das Kampfgewicht des neuen Boxster Spyder beträgt 1350 Kilogramm. Angetrieben wird er von einem 275 kW / 375 PS starken 3,8-Liter-Sechszylinder. (ampnet/nic)   >>>mehr

Volkswagen Touran ist ab sofort bestellbar

ampnet – 2. April 2015. Der neue Volkswagen Touran ist ab sofort bestellbar. Neben einem um elf Zentimetern deutlich vergrößerten, multivariablen Innenraum beeindruckt das Modell zudem mit neuen sparsamen Motoren sowie einem umfangreichen Angebot an Assistenz- und Infotainmentsystemen. Der neue Touran ist in Deutschland ab 23 350 Euro erhältlich.   >>>mehr

Honda gibt vier Jahre Garantie auf Mittelklasse-Motorräder

Honda gibt vier Jahre Garantie auf Mittelklasse-Motorräder

ampnet – 1. April 2015. Honda gibt nun auf Mittelklasse-Motorräder eine kostenlose Garantieverlängerung auf vier Jahre – „Honda 4 you“. Diese 2+2 Jahre Garantie gilt für CB500F und CBR500R, der Naked- und der Sport-Variante des Einsteigerbikes mit 48 PS, perfekt für die A2-Führerscheinklasse. Die NC750S und die NC750X mit dem Helmfach und 55 PS sowie der Großroller Integra und die Vierzylinder-Maschinen CB650F und CBR650F. (ampnet/nic)   >>>mehr

Mitsubishi ermöglicht virtuelle ASX-Probefahrt

Mitsubishi ermöglicht virtuelle ASX-Probefahrt

ampnet – 1. April 2015. Mitsubishi ermöglicht eine virtuelle 360-Grad-Probefahrt im ASX. Bei der Tour durchs Fahrzeug wird aus dem Zuschauer ein aktiver Passagier, der das Fahrzeug am Bildschirm (fast) live erleben kann. Einfach einsteigen, los fahren, sich umschauen. Der Nutzer kann die Blickrichtung frei ändern und jederzeit entscheiden, lieber dem Fahrer auf die Finger zu schauen, den Armaturenträger genauer zu untersuchen oder sich, analog zu einer Kopfdrehung, nach hinten in das Fahrzeug hinein zudrehen.  >>>mehr

Fiat Ducato Multicab auch in der Version L2H1

Fiat Ducato Multicab auch in der Version L2H1

ampnet – 31. März 2015. Fiat Professional bietet ab sofort den Ducato Multicab auch in der Version mit 3450 Millimetern Radstand und einer Dachhöhe von 2254 Millimetern (L2H1) an. Die als Branchenmodell aufgelegte neue Ducato-Version schließt die Lücke zu den werksseitigen kombinierten Waren- und Personentransporter. Gemeinsam mit dem holländischen Umbauer Snoeks Automotive bietet Fiat Professional nun eine weitere Ergänzung für den gleichzeitigen Transport von Ladung und bis zu fünf Personen.  >>>mehr

Mazda CX-3 ab 17 990 Euro bestellbar

Mazda CX-3 ab 17 990 Euro bestellbar

ampnet – 31. März 2015. Der neue Mazda CX-3 ist ab dem 1. April zu Preisen ab 17 990 Euro bei allen deutschen Mazda Händlern bestellbar. Mit dem B-Segment Crossover-SUV bringt der japanische Automobilhersteller erstmals das Kodo-Design und die Skyactiv-Technologien in eine der am schnellsten wachsenden Fahrzeugklassen Deutschlands. Seinen Einstand in den Schauräumen der Mazda Händler feiert der CX-3 auf der Premieren-Party am 19. und 20. Juni 2015.   >>>mehr

Opel Corsa mit Autogas ab 14 745 Euro

Opel Corsa mit Autogas ab 14 745 Euro

ampnet – 31. März 2015. Der neue Opel Corsa 1.4 LPG Ecoflex (Liquefied Petroleum Gas) mit 66 kW/90 PS, der bereits ab Werk für den bivalenten Betrieb ausgelegt ist, ist ab sofort als Dreitürer ab 14 745 Euro bestellbar. Im Autogasbetrieb liegt der Verbrauch bei 6,9 Liter auf 100 Kilometer im kombinierten Zyklus und stößt er 113 Gramm CO2 pro Kilometer aus – rund 13 Prozent CO2 weniger als im Benzinbetrieb. Die Stickoxid-Emissionen sind um bis zu 80 Prozent niedriger.  >>>mehr

Exkluiv-Fahrbericht: Showcar Seat SUV 20V20 mit Bekenntnis zur Kante

Exkluiv-Fahrbericht: Showcar Seat SUV 20V20 mit Bekenntnis zur Kante

ampnet – 30. März 2015. Es sieht ganz so aus, als ob Volkswagen-Tochter Seat die lang ersehnte Wende geschafft hat. 2014 erzielte das Unternehmen mit 7,5 Milliarden Euro einen neuen Umsatzrekord, zu dem der Seat Leon wesentlich beigetragen hat. Mehr als 150 000 ausgelieferte Fahrzeuge – 50 Prozent mehr als im Vorjahr – sind für Seat-Vorstandsvorsitzenden Jürgen Stackmann ein klarer Hinweis dafür, „die Leon-Produktformel auf die restliche Modellpalette anzuwenden.“  >>>mehr

Erfolgreiche Markteinführung des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake

Erfolgreiche Markteinführung des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake

ampnet – 30. März 2015. Der Mercedes-Benz feierte der CLA Shooting Brake hat am Wochenende seine Markteinführung gefeiert und erwies sich als echter Publikumsmagnet. 110 000 Besucher kamen in Deutschland zu den Händlern. Insgesamt wurden 1700 Probefahrten durchgeführt.  >>>mehr

Porsche bringt Panamera Edition

Porsche bringt Panamera Edition

ampnet – 30. März 2015. Porsche hat das Sondermodell Panamera Edition auf den Markt gebracht. Die Ausführung des zeichnet sich durch ein elegantes Styling sowie eine deutlich erweiterte Serienausstattung aus. Drei Modelle mit kraftvollem Sechszylindermotor sind erhältlich. Die Panamera Edition ist in Deutschland ab Juni erhältlich. Die Preise beginnen bei 86 490 Euro für den Panamera Edition, der Panamera Diesel Edition kostet 88 275 Euro und der Panamera 4 Edition steht mit 91 131 Euro in der Preisliste, jeweils inklusive länderspezifischer Ausstattung und Mehrwertsteuer.  >>>mehr

Hommage an den Fiat 500 von 1957

Hommage an den Fiat 500 von 1957

ampnet – 29. März 2015. Als Hommage an den Urvater aller Cinquecento präsentiert Fiat das Sondermodell Fiat 500 Vintage `57. Der Ort für die Premiere passte zum Anlass: das Centro Storico Fiat mitten in Turin. Das Gebäude im Art-Nouveau-Stil war 1907 als erste Erweiterung der Fiat-Produktionsstätten am Corso Dante in Turin eröffnet worden. Seit 1963 beherbergt es eine Sammlung mit Fahrzeugen, Dokumenten, Modellen und Werbeplakaten aus der 116jährigen Historie des Unternehmens. Eine Hauptrolle im Centro Storico Fiat spielt der Fiat 500. Eine Rekonstruktion des Büros von Ingenere Dante Giacosa veranschaulicht, wie der Konstrukteur des „Nuova 500" arbeitete.   >>>mehr

Techno Classica: Jaguar feiert 40 Jahre XJ-S

Techno Classica: Jaguar feiert 40 Jahre XJ-S

ampnet – 26. März 2015. Jaguar feiert auf der 27. Techno Classica (15. - 19. April) 40 Jahre XJ-S und den 80. Geburtstag der Marke. Zum Ausstellungsaufgebot zählen ein SS1 "Closed Coupé" von 1935, ein Jaguar XJ-S V12 Baujahr 1975 und ein XK8 aus der 1995 gestarteten Serie "X100". Darüber hinaus präsentiert sich erneut Jaguar Heritage, das Kompetenzzentrum für historische Jaguar Modelle, für das der Startschuss bei der Messe im Vorjahr fiel. Es schöpft aus inzwischen über 33 000 Heritage-Teilen und bietet einige davon direkt auf der Messe zum Verkauf an.  >>>mehr

Volvo XC60 in Topausstattung ab 45 690 Euro

Volvo XC60 in Topausstattung ab 45 690 Euro

ampnet – 26. März 2015. Für den Volvo XC60 ist jetzt die Ausstattungsvariante Linje Inscription mit exklusiven Materialien und vielen zusätzlichen Annehmlichkeiten verfügbar. Die neue Topausstattung ist mit allen fünf Motorvarianten, darunter zwei Allradversionen, des SUV kombinierbar und umfasst unter anderem Echtholzeinlagen, Leder-Komfortsitze, eine Rückfahrkamera samt Einparkhilfe vorn und hinten sowie ein elektrisch öffnendes Panorama-Schiebedach aus Glas. Der Preis startet bei 45 690 Euro in Kombination mit dem nun erhältlichen 110 kW / 150 PS starken Drive-E Dieselmotor D3.  >>>mehr

Ford Focus RS kommt Anfang 2016

Ford Focus RS kommt Anfang 2016

ampnet – 26. März 2015. Ford hat mitgeteilt, dass der Focus RS Anfang 2016 auf dem deutschen Markt eingeführt werden soll, darüber hinaus wird der "RS" erstmals auch in den USA verfügbar sein. Die Produktion des Supersportlers für die weltweiten Märkte startet noch im Verlauf dieses Jahres im deutschen Ford-Werk Saarlouis (Saarland). Der Focus RS ist das jüngste von über zwölf sportlichen Fahrzeugen, die der Konzern bis zum Jahr 2020 weltweit auf den Markt bringen will.   >>>mehr

Debut für intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer im Ford S-Max

Debut für intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer im Ford S-Max

ampnet – 26. März 2015. Bislang konnten Fahrer eines Ford ihr Tempo bereits mit Hilfe des Geschwindigkeitsbegrenzers (Adaptive Speed Limiter) festlegen. Im neuen S-Max erweitert der Hersteller das System um den Intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer. Dieses innovative Assistenz-System passt das gefahrene Tempo zusätzlich auf Basis der Informationen der Verkehrsschild-Erkennung sowie des Navigationssystems an und hilft somit bei der Einhaltung der jeweiligen Vorschriften.   >>>mehr

Hyundai ix35 Fuel Cell für 65 450 Euro

Hyundai ix35 Fuel Cell für 65 450 Euro

ampnet – 26. März 2015. Hyundai bietet den ix35 Fuel Cell für den Bruttopreis von 65 450 Euro (55 000 Euro netto) ab Mitte Mai in Deutschland an. Der koreanische Autobauer macht damit sein wasserstoffbetriebenes Fahrzeug für Endkunden in Deutschland zugänglich. Alternativ zur Kaufoption bietet der Hersteller ein Vierjahres-Leasing mit einer monatlichen Komplett-Rate inklusive Full-Service in Höhe von 1290 Euro an. Hyundai gibt für das Fahrzeug fünf Jahre Garantie bis 100 000 km.  >>>mehr

Strukturlackierung für Peugeot 208

Strukturlackierung für Peugeot 208

ampnet – 26. März 2015. Für den Peugeot 208, der im Juni 2015 auf den Markt kommen wird, sind die Farben Ice Grey und Ice Silver als Strukturlackierung verfügbar. Zudem sind zwei Individualisierungspakete sowohl für das Interieur als auch das Exterieur des neuen Peugeot 208 verfügbar. Die Lackierungen changieren zwischen Matt und Seidenmatt. Durch ihre Integration in die Serienproduktion im Werk liegen die Preise in Europa bei unter 800 Euro, was einem Mehrpreis von nur 180 bis 200 Euro im Vergleich zu Metalliclackierungen entspricht. (ampnet/nic)   >>>mehr

Neuer Volkswagen Caddy kann bestellt werden

Neuer Volkswagen Caddy kann bestellt werden

ampnet – 26. März 2015. Volkswagen startet ab sofort den Vorverkauf für den neuen Caddy und Caddy Maxi. Die neueste Generation startet ihren Markteintritt als ‚Generation Four‘ Launchmodell. Die Preise des neuen Caddy beginnen bei 14 785,00 Euro (netto, Kastenwagen) bzw. 15 330,00 Euro netto (18 242,70 Euro brutto, als Conceptline, ersetzt die bislang bekannte Startline), jeweils mit dem 62 kW / 84 PS starken TSI-Einstiegsmotor.  >>>mehr

Deutscher Städte- und Gemeindebund testet Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Deutscher Städte- und Gemeindebund testet Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

ampnet – 25. März 2015. „Gerade Kommunen könnten bei der Nutzung von Elektrofahrzeugen mit ihrem Fuhrpark Zeichen setzen“, betonte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) Dr. Gerd Landsberg bei der Übergabe eines Testwagens des Autoherstellers Mitsubishi Motors an die Hauptgeschäftsstelle. Mit der Nutzung möchte der kommunale Spitzenverband auch ein Beispiel geben, Elektromobilität zu fördern und damit die Sichtbarkeit im öffentlichen Raum zu erhöhen. (ampnet/nic)   >>>mehr

Ford Ranger kommt 2016 nach Deutschland

Ford Ranger kommt 2016 nach Deutschland

ampnet – 25. März 2015. Ford hat auf der Bangkok Motor Show den grundlegend überarbeiteten neuen Ford Ranger vorgestellt. Insbesondere die Fahrzeugfront wurde noch markanter gestaltet. Der Innenraum wurde weiter aufgewertet und modernisiert. Darüber hinaus bietet der neue Ranger nun eine Reihe von innovativen Technologien. Der ebenso robuste wie vielseitige Pick-up wird in über 180 Märkten weltweit angeboten - darunter voraussichtlich ab Anfang 2016 auch in Deutschland.  >>>mehr

Markteinführung des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake am 28.März

Markteinführung des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake am 28.März

ampnet – 25. März 2015. Am 28. März 2015 kommt der Mercedes-Benz CLA Shooting Brake zu den deutschen Händlern. Für den Antrieb stehen zunächst zwei Dieseln, vier Benzinern sowie der Allradantrieb 4Matic zur Verfügung. Der Einstiegspreis liegt mit 29 809,50 Euro für den CLA 180 (90 kW / 122 PS) rund 600 Euro über dem des viertürigen Coupés.   >>>mehr

Pressepräsentation Porsche 911 Targa 4 GTS: Darf’s ein bisschen mehr sein?

Pressepräsentation Porsche 911 Targa 4 GTS: Darf’s ein bisschen mehr sein?

ampnet – 25. März 2015. Wer bei einem Porsche Schwarz sieht, hat vermutlich ein Mitglied aus der GTS-Familie vor sich. Die wollen sich mit schwarzen Accessoires abheben und gleichzeitig als die besonders sportlichen Sportwagen der Marke darstellen. Schließlich steht die Abkürzung GTS für Gran Turismo Sport und damit für Sportler, die gleichzeitig auf der Rennstrecke und auf der Straße einen guten Eindruck hinterlassen. GTS-Derivate gibt es vom Boxter, vom Cayman, vom 911 Carrera, vom Panamera und vom Cayenne, also von allen Baureihen außer Macan. Wir kümmerten uns jetzt um das jüngste Familienmitglied, den Porsche 911 Targa 4 GTS.  >>>mehr

Retro Classics 2015: Toyota feiert Land Cruiser Jubiläum

Retro Classics 2015: Toyota feiert Land Cruiser Jubiläum

ampnet – 25. März 2015. Auf der Retro Classics 2015 (26.-29.3.2015) in Stuttgart präsentiert sich Toyota zusammen mit Buschtaxi.net ganz im Zeichen des Land Cruisers. Vor einer 30 Meter langen Historienwand zum seit 1951 produzierten Allrader stellt der Autobauer zwei Jubiläumsmodelle aus: Seit 55 Jahren gibt es den Land Cruiser J4 und seit 35 Jahren den Land Cruiser J6.  >>>mehr

Neuer Jaguar XF schafft unter vier Liter

Neuer Jaguar XF schafft unter vier Liter

ampnet – 24. März 2015. Jaguar hat den XF komplett neu entwickelt. Präsentiert wurde das Modell heute mit einer Hochseil-Fahrt n der Londoner City. Stuntman Jim Dowdell, der schon in „Bond“- und „Indiana Jones“-Filmen als Double agierte, steuerte den Wagen in luftiger Höhe über das Wasser der im East End gelegenen Docklands. Damit wollte Jaguar vor allem auf ein neues Leichtgewicht hinweisen: Der XF wiegt dank Aluminium-Karosserie 80 Kilogramm weniger als sein schärfster Konkurrent mit Vier-Zylinder-Motor und setzt mit einem Normverbrauch von 3,9 Litern auf 100 Kilometer für den 120 kW / 163 PS starken Diesel sowie 104 Gramm CO2 pro Kilometer ebenfalls Maßstäbe im Segment.   >>>mehr

Siebenmal Jeep in neuem Gewand

Siebenmal Jeep in neuem Gewand

ampnet – 24. März 2015. Sieben neue Konzeptfahrzeuge wird Jeep auf der 49. Easter Jeep Safari (28.3. - 5.4.2015) präsentieren, bei der tausende Offroad-Fans in Moab im US-Bundesstaat Utah treffen. Entworfen wurden sie von einem kleinen Team engagierter Ingenieure, Designer und Hersteller, das seit dem Jahr 2002 Serienfahrzeuge für Safari-Teilnehmer individualisiert und bereits über 50 Fahrzeuge dieser Art realisiert hat.  >>>mehr

Fahrbericht Volvo V60 Plug-in Hybrid: Ehrliche Haut

Fahrbericht Volvo V60 Plug-in Hybrid: Ehrliche Haut

ampnet – 24. März 2015. Mit dem V60 Plug-in Hybrid gehört Volvo zu den Pionieren bei der Koppelung eines Elektromotors mit einem Dieselaggregat. Auch wenn andere Hersteller inzwischen nachgelegt haben, kann das Paket aus Schweden nach wie vor überzeugen. Entgegen sonstiger Gepflogenheiten heißt der teil-elektrifizierte Volvo allerdings nicht Plug-in Hybrid, sondern nach Art des Hauses schlicht V60 D6 in Abgrenzung zu den übrigen Selbstzündern D2 bis D5, wobei Volvo mit den aufsteigenden Ziffern die Reihenfolge in Sachen Pferdestärken kennzeichnet. Beim D6 sind es – wie beim D5 – 158 kW / 215 PS aus dem 2,4-Liter-Fünfzylinder plus 50 kW / 68 PS aus dem Elektrostrang. Beide zusammen generieren ein maximales Drehmoment von stolzen 640 Newtonmetern.  >>>mehr

Peugeot 208 Puretech 68 nun Euro-6-konform

Peugeot 208 Puretech 68 nun Euro-6-konform

ampnet – 24. März 2015. Peugeot stellt den 1,0-Liter-Puretech-Benziner (50 kW / 68 PS) des 208 auf die Euro-6-Norm um. Außerdem sinkt der Durchschnittsverbrauch des 1,2-Liter-Motors mit 81 kW / 110 PS auf 4,5 Liter/100 km, was CO2-Emissionen von 103 g/km entspricht. Der 208 ist in den drei Ausstattungsversionen Access, Active und Allure sowie als GTi lieferbar. Das Einstiegsmodell 208 Access Puretech 68 kostet als Dreitürer 12 300 Euro (Fünftürer: 13 050 Euro). (ampnet/nic)  >>>mehr

Honda Civic Type R kostet 34 000 Euro

Honda Civic Type R kostet 34 000 Euro

ampnet – 23. März 2015. Honda wird den Civic Type R im Sommer 2015 zum Preis von 34 000 Euro auf den deutschen Markt bringen. Der 2,0-Liter-Turbobenziner leistet 228 kW / 310 PS und bringt 400 Newtonmeter Drehmoment mit. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 270 km/h ist der viersitzige Type R der schnellste Fronttriebler seiner Klasse. Optional wird ein 2500 Euro teures „GT-Pack“ erhältlich sein. Es beinhaltet unter anderem verschiedene Fahrerassistenzsysteme, ein Konnektivitätssystem, Zwei-Zonen-Klimatisierung, ein 320-Watt-Audiosystem und eine rote Grundbeleuchtung. Ein City-Notbremsassistent kommt im neuen Civic Type R serienmäßig zum Einsatz. (ampnet/jri)  >>>mehr

Volvo S60 Cross Country und V60 Cross Country bestellbar

Volvo S60 Cross Country und V60 Cross Country bestellbar

ampnet – 23. März 2015. Nachdem die neuen Cross-Country-Versionen des Volvo V60 und des S60 Anfang des Monats auf dem Genfer Automobilsalon ihre Europa-Premiere gefeiert haben, rollen die beiden Modelle ab Juni zu den deutschen Händlern. Bestellbar sind die Fahrzeuge ab sofort. Sie bieten eine 65 Millimeter höhere Bodenfreiheit, einen Unterfahrschutz vorn und hinten sowie robuste Radhausverbreiterungen. Zur eigenständigen Optik trägt auch der Frontgrill mit einer speziellen Wabenstruktur bei.  >>>mehr

Euro-6-Einstiegsmotoren für Kia Sportage

Euro-6-Einstiegsmotoren für Kia Sportage

ampnet – 23. März 2015. Der Kia Sportage ist ab sofort mit zwei Euro-6-Motoren erhältlich: Die Einstiegsmotorisierungen 1.6 GDI und 1.7 CRDi wurden der neuen Abgasnorm angepasst. Sie sind mit Frontantrieb kombiniert und mit der Spritspar-Technologie Eco Dynamics erhältlich.   >>>mehr

Mercedes-Benz C-Klasse und VW Passat finnlandtauglich

Mercedes-Benz C-Klasse und VW Passat finnlandtauglich

ampnet – 23. März 2015. 17 Autos traten zu einem der härtesten Wintertests an, den die Branche zu bieten hat. Zwar kommt der Winter nur einmal im Jahr, dafür in Finnland aber um so härter. Dort dauert die kalte Jahreszeit mehrere Monate. Die Temperaturen bewegen sich im mittleren zweistelligen Minusbereich. Klar, dass viele Hersteller ihre Autos unter solchen Bedingungen in der Vorentwicklung auf Herz und Nieren prüfen – aber ob ihre Modelle wirklich Schnee und Eis im tiefsten Finnland trotzen, das hat die finnische Fachzeitschrift „Tekniikan Maailma“ geprüft. Als beste Modelle schnitten die Mercedes-Benz C-Klasse und der Volkswagen Passat ab, der auch in Finnland bereits zum „Car of the Year“ gekürt worden ist.  >>>mehr

Pressepräsentation Subaru Forester 2.0 D Lineartronic Sport: Technische Avantgarde für jeden Tag

Pressepräsentation Subaru Forester 2.0 D Lineartronic Sport: Technische Avantgarde für jeden Tag

ampnet – 20. März 2015. Für zwei Dinge ist der japanische Hersteller Subaru bekannt. Einmal für den Allradantrieb in allen Baureihen (mit Ausnahme des Sportwagens BRZ) und für zahlreiche technische Sonderwege. So pflegen die Japaner seit jeher die Motorenbaurat des Boxers. Weltweit einzig, neben Porsche. Beim Boxer-Diesel ist Subaru sogar einzigartig. Ebenso bei der Kombination von Diesel-Boxer mit einem stufenlosen Automatikgetriebe, das bei Subaru die Bezeichnung „Lineartronic“ trägt. Nun stattet Subaru mit diesem einzigartigen Antriebkonzept seinen Klassiker, das allradgetriebene SUVe Forester aus. So avantgardistisch das technische Konzept des Subaru Forester 2.0 D Lineatronic Sport ist, so unspektakulär verhält sie sich im Alltag. Und das ist gut so.  >>>mehr

Hyundai i30 Turbo startet bei 23 150 Euro

Hyundai i30 Turbo startet bei 23 150 Euro

ampnet – 20. März 2015. Der Hyundai i30 Turbo ist ab sofort zu Preisen ab 23 150 Euro als Coupé erhältlich. Die fünftürige Limousine startet mit der neuen Motorisierungen ab 23 850 Euro. Angetrieben wird der Koreaner von einem 137 kW / 186 PS starken 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer. Der Vierzylinder setzt ein maximales Drehmoment von 265 Nm bei 1500 - 4500 U/min frei. In 8,0 Sekunden beschleunigt der i30 Turbo von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 219 km/h erreicht. Die Kraftübertragung übernimmt ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe.  >>>mehr

Pressepräsentation Mercedes-Benz C 350 e: Wie ein Dreizylinder

Pressepräsentation Mercedes-Benz C 350 e: Wie ein Dreizylinder

ampnet – 20. März 2015. Was ist das Beste, was man über einen Plug-in-Hybridfahrzeug sagen kann? Da gibt es zwei mögliche Antworten. Der Fahrer wird sagen, das Beste an diesem Hybridfahrzeug ist, dass man nichts davon merkt. Der Fahrzeughalter wird darauf verweisen, dass er mit einem Plug-in-Hybrid wie dem Mercedes-Benz C 350 e bares Geld sparen kann – je häufiger er seine Touren im Rahmen der batterieelektrischen Reichweite von rund 30 km abwickeln kann, desto mehr spart er ein.  >>>mehr

Zwei Jahrzehnte Range Rover Autobiography

Zwei Jahrzehnte Range Rover Autobiography

ampnet – 19. März 2015. Bei Land Rover kennzeichnet seit zwei Jahrzehnten der Begriff „Autobiography“ die Spitzenversion. Vor gut 20 Jahren erstmals im Range Rover eingeführt, stehen Autobiography-Modellversionen heute mehr denn je für eine Kombination aus kultiviertem Stil, modernem Design und verwöhnendem Luxus.   >>>mehr

Pressepräsentation Mazda CX-3: Auffällige Erscheinung

Pressepräsentation Mazda CX-3: Auffällige Erscheinung

ampnet – 19. März 2015. Mit dem CX-5 mischt Mazda bereits erfolgreich bei den Kompakt-SUV mit. Ab Juni wird mit dem CX-3 dann auch der wachsende Markt der kleinen SUV im B-Segment bedient. Herausgekommen ist kein Abklatsch des größeren Bruders, sondern ein sehr eigenständig gezeichnetes Modell. Mit ihm will Mazda bei Ausstattung und Platzverhältnissen neue Klassenmaßstabe setzen.   >>>mehr

Jaguar XF wird auf dem Hochseil präsentiert

Jaguar XF wird auf dem Hochseil präsentiert

ampnet – 18. März 2015. Zur Einstimmung auf die globale Publikumspremiere in New York wird der neue Jaguar XF am 24. März 2015 eine spektakuläre Reise durch London unternehmen. Mit dem Höhepunkt einer Wasser-Überquerung in den Londoner Docklands. Zu diesem Zweck hat sich Jaguar die Dienste des britischen Stuntmans Jim Dowdell gesichert. Der Experte für spektakuläre Filmszenen wirkte bereits in James Bond-, Bourne- und Indiana Jones-Streifen mit. Mit dem neuen XF wird er einen Hochseil-Akt über ein Hafenbecken im Geschäfts- und Szeneviertel Canary Wharf im Londoner East End absolvieren.   >>>mehr

Seite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ...